Allgemeine Informationen

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Chio Chio San, deren Anbau und Ertrag

Viele Sommerbewohner sind ständig auf der Suche nach neuen Tomatensorten. Jeder möchte maximale Erträge und minimale Pflege. Die Tomate Chio Chio San gehört zur universellen Sorte. Es wächst gut in jedem Klima und erfordert keine besondere Pflege.

Der Ertrag ist im Vergleich zu anderen Sorten aufgrund der spezifischen Bildung von Eierstöcken an den Händen von Pflanzen um ein Vielfaches höher.

Dies ist eine unbestimmte Kultur. Dies bedeutet, dass der Busch sein Wachstum während der gesamten Fruchtperiode nicht einschränkt. Sorte bezieht sich auf mittelfrühe Kulturen bei Fruchtreife.

Die ersten Tomaten werden am 100. Tag nach dem Auflauf gebunden. Tomaten Chio Chio San können sowohl im Freiland als auch in Gewächshäusern angebaut werden. Unter der Folie oder dem Glas ergeben sie höhere Ausbeuten.

Sträucher in Tomaten eher weitläufig und groß. Sie sind vollständig mit rosa Früchten bedeckt und dienen sogar als Dekoration für die Website. Die Zweige der Tomaten sind stark und saftig. Sie schleppen Requisiten gut herum.

Es ist notwendig, das Gewicht der zukünftigen Ernte zu berücksichtigen und Holzstäbchen für Strumpfbänder im Voraus stärker zu machen. Andernfalls bricht die Pflanze sie unter ihrem Gewicht ab.

Eigenschaften von Tomate Chio Chio San

Der Ertrag der Sorte ist ziemlich hoch. Nach den Beobachtungen von Gärtnern, die diese Tomaten seit mehr als einem Jahr anbauen, können pro Saison bis zu 4 kg Früchte aus einem einzigen Busch geerntet werden.

Tomaten haben eine pflaumenähnliche Form. Erreichen Sie eine geringe Größe - bis zu 35 g. Die Dichte der Früchte ist ziemlich hoch. Sie können nur bei starker Reifung reißen.

Die Samen sind ziemlich klein und wenig. Die Früchte sind trotz ihrer geringen Größe recht fleischig und haben einen süßlichen Geschmack. Gärtner bemerken, dass Tomaten leider nicht das charakteristische Aroma einer Tomate haben.

Pflanzen haben keine Angst vor Trockenheit, aber bei rechtzeitiger Bewässerung ergeben sich höhere Erträge. Deshalb müssen Sie sich im Voraus darum kümmern. Es ist besser, es durch die Tropfmethode unter Verwendung spezieller Systeme herzustellen.

Stärken und Schwächen

Zu den unbestrittenen Vorteilen zählt der hohe Ertrag an Tomaten Chio Chio San. Mehrere erfolgreiche Büsche können eine ganze Familie mit Tomaten versorgen. Und auch die Unprätentiosität, immer mehr Gärtner für sich zu behalten.

Solche Tomaten sind in Sibirien gut gewachsen. Nur ist es notwendig, bei der Landung die klimatischen Bedingungen der Region zu berücksichtigen. Es sollte nicht früher als Mitte Ende Juni durchgeführt werden.

Zu den Nachteilen gehört ein übermäßiges Wachstum der Kultur in der Höhe. Daher müssen die Büsche während der gesamten Saison gefesselt und mit einem Stiefsohn versehen werden. Zu verwachsene Zweige müssen gelöscht werden.

Für den Anbau der Tomaten Chio Chio San wird eine Sämlingsmethode angewendet. Anfang März müssen die Samen in Salzwasser eingeweicht werden. Nach einer Weile werden leere weggeworfen - sie schweben auf.

Anschließend werden die Samen mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert und mit klarem Wasser gewaschen. Sie landen in einer Tiefe von 2 Zentimetern und in einer Woche sprießen. Bei der ersten Landung in den allgemeinen Kisten wird gemacht.

Wenn 2 volle Blättchen erscheinen, spitzt die Pflanze. Dieser Vorgang wird in üblicher Weise durchgeführt. Wenn echte 3-4 Blättchen erscheinen, werden die Sämlinge in getrennte Tassen mit nahrhafter Erde umgepflanzt. Wenn die Pflanze stark genug ist, muss sie anfangen zu härten. Dazu werden Setzlinge auf die Straße gebracht und stehen dort von morgens bis abends.

Sie sollte Ende Mai und Anfang Juni in den Boden gepflanzt werden, wenn die normale durchschnittliche positive Tagestemperatur erreicht ist. Die Pflanzen werden in einem Abstand von 60 cm voneinander gepflanzt.

Erwachsen werden

Tomatensorte "Chio Chio San" in den ersten Wochen nach dem Pflanzen erfordert Standard-Pflegeprozesse. An manchen Tagen ist es notwendig, den Sämling mit warmem Wasser zu gießen. Regelmäßig sollte der Boden in der Nähe der Büsche gelockert werden. Somit hat die Wurzel Zugang zu Luft und härtet im Boden gut aus.

Während die Pflanze wächst und sich entwickelt, kann die Anzahl der Bewässerungen verringert und auf kaltes Wasser umgestellt werden. Es ist notwendig, hohe Holzstützen im Voraus vorzubereiten. Sie werden in der Nähe der Büsche installiert, wenn sie 30 cm hoch sind.

Es ist zu beachten, dass Pflanzen bis zu 2 Meter hoch werden können, daher müssen die Einsätze diesen Indikatoren entsprechen. Die Büsche müssen mehrmals pro Saison gedüngt werden. Am häufigsten wird diese Manipulation durchgeführt, wenn die ersten Früchte erscheinen.

Wenn sich Tomaten unmittelbar nach dem Einpflanzen in den Boden schlecht entwickeln, können sie auch mit Wachstumsstimulanzien gedüngt werden.

Für Dünger können Sie verwenden:

  • Königskerze Infusionslösung,
  • Kompost
  • Kräuterbrei,
  • Hühnerkot
  • Hefe.

Die Anzahl der Fütterungen hängt von der Bodenqualität ab. Wenn der Boden schwarz ist, können Sie nur einmal pro Saison Dünger ausgeben. Sie sollten mit diesem Prozess nicht sehr eifrig sein, sonst werden die Pflanzen gelb und geben keine neuen Eierstöcke mehr.

Krankheiten und Schädlinge

Der Ertrag von Pflanzen hängt oft von der Pflanzenausdauer ab. Aus der Beschreibung der Tomaten Chio Chio San folgt, dass diese Sorte resistent gegen schwere Krankheiten ist. Diese Sorte ist vor dem Tabakmosaikvirus und der Krautfäule geschützt.

Aber es ist oft von weißen Fliegen, Spinnmilben und Nematoden betroffen. Um sie zu bekämpfen, müssen Sie Insektizide verwenden und die Fruchtfolge beobachten. Die am häufigsten verwendeten "Fitover" und "Actellik".

Und auch vor dem Pflanzen von Setzlingen können Büsche mit einem Insektizid in eine schwache Lösung getaucht werden. Nach starken Regenfällen an heißen Tagen ist es ratsam, die Büsche mit Wasser aus dem Bewässerungssystem zu duschen. Somit ist es möglich, die Früchte vor einer Spätbrandinfektion zu schützen.

Fruchtgebrauch

Tomaten dieser Sorte eignen sich hervorragend zur Konservierung. Tomaten haben einen süßlichen Geschmack, daher müssen Sie nur die Rezepte verwenden, bei denen mehr Salz vorhanden ist.

Saisonale Tomaten eignen sich hervorragend zum Schneiden in eine Vielzahl von Salaten. Sie können auch zum Einmachen verschiedener Gemüsemischungen für den Winter zugelassen werden. Aus Tomaten dieser Sorte kann man auch den Saft kochen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Früchte eine rosa Farbe haben und der Fruchtsaft nicht rot genug wird.

Tomaten sind gut verträgliche Transportmittel, daher bauen viele Landwirte sie zum Verkauf an. Früchte werden lange an einem kühlen Ort gelagert. So können sie Ende September in den Keller geschickt und für weitere 2-3 Wochen frisch gekocht werden.

Bewertungen von Tomaten Chio Chio San

Bisher gibt es nicht viele Kommentare zum Anbau dieser Sorte und ihren Eigenschaften. Gärtner, die diese Tomaten bereits angebaut haben, sind grundsätzlich zufrieden mit ihnen.

Sie stellen fest, dass die Sämlinge gut verwurzelt sind und nicht übermäßig gewässert werden müssen. Denken Sie daran, den Boden zu lockern, sonst wächst der Busch nicht mehr und trägt Früchte.

Gärtner weisen darauf hin, dass diese Pflanzen Schädlingen ausgesetzt sind. Daher müssen die Tomaten von Chio Chio San für die Saison mehrmals behandelt werden, wobei die Fotos in diesem Artikel mit Insektiziden versehen sind.

Auch erfahrene Landwirte raten zu Fruchtfolgen. Dann können sich die Larven, die über den Winter im Boden verbleiben, nicht weiter entwickeln, wenn an dieser Stelle Solanaceen gepflanzt werden.

Herrinnen sagen, dass diese Sorte anderen Tomaten geschmacklich nicht unterlegen ist. Besonders erfolgreich werden Tomaten mit anderem Gemüse in verschiedenen Salaten kombiniert. Pflaumenfrüchte eignen sich hervorragend zum Einlegen von ganzen Früchten für den Winter. Nach dem Öffnen der Banken wird es nicht schwierig sein, sie herauszubekommen.

Landwirte sagen, dass es durchaus rentabel ist, diese Sorte zum Verkauf anzubauen. Mit einer relativ einfachen Pflege erzielen Pflanzen einen hohen Ertrag.

Die wichtigsten Eigenschaften von Tomaten

Die Sorte chio chio san ist seit langem beliebt, sie wurde 1998 gezüchtet. Die kleinen, pflaumenartigen Früchte eignen sich hervorragend zum Einmachen. Und die Reifezeit der Tomaten fällt auf Anfang August, wenn die Vorbereitungen für den Winter massiv sind.

Merkmale und Beschreibung der Sorte umfassen folgende Indikatoren:

  1. Auf hohen Büschen, die zwei Meter lang werden, werden mit Pinseln längliche Früchte geformt.
  2. Hybrid F1 hat einen Dessertgeschmack, fleischiges Fruchtfleisch, zarte rosa Haut.
  3. Auf einer Bürste können Sie bis zu fünfzig Früchte mit einem Gewicht von jeweils etwa vierzig Gramm zählen.
  4. Mit einem Buschertrag erreicht man fünf bis sechs Kilogramm.
  5. Im Zusammenhang mit den Hybriden der ersten Generation ist die Tomate vor häufigen Pilzkrankheiten geschützt.
  6. Reifezeit der Tomate - 100 - 120 Tage nach den ersten Trieben.
  7. Die Ernte erfolgt pünktlich und es bleibt keine lange Zeit auf den Zweigen, da das Tomaten-Chio anfängt zu knacken.

Mit der Zeit werden die aus den Büschen entnommenen Früchte lange gelagert, sie vertragen den Transport gut.

Tomaten Chio Chio San sind perfekt verwurzelt und tragen Früchte unter allen klimatischen Bedingungen. Sie haben keine Angst vor Hitze oder gemäßigten Temperaturen. Sie liefern hohe Erträge im Freiland, im Gewächshaus.

Vorarbeiten und Anpflanzung von Zwischenspannungen

Wie bei jeder Hybridsorte kann man Chio Chio San nur in einer Keimlingsart anbauen. Samen für das Pflanzen werden im Voraus vorbereitet, indem sie in Fachgeschäften gekauft werden. In den Phasen des Pflanzen einer Tomate umfasst:

  • Ablehnung von Saatgut,
  • Samen in Kaliumpermanganatlösung einweichen,
  • im Kühlschrank aushärten,
  • Vorbereitung von Behältern mit nahrhaftem, lockerem Boden,
  • Samen in den Boden einbetten
  • Pflücken nach dem Auftreten von zwei oder drei echten Blättern.

Um Keimlinge rechtzeitig erscheinen zu lassen und stark zu werden, ist es notwendig, sie zu gießen, da die oberste Schicht des Bodens trocknet.

Pflanzregeln im Freiland pflegen

Sobald die warmen Maitage kommen, werden die Kisten mit den ausgewachsenen Trieben zunächst für einige Stunden im Freien ausgesetzt. Der Aushärtungsprozess verlängert sich allmählich und die Tomaten bleiben über Nacht auf dem Balkon oder der Veranda.

Sämlinge werden im Freiland gepflanzt, wenn die Gefahr von Nachtfrost auf dem Boden vollständig beseitigt ist. Im Gewächshaus werden die Sämlinge Ende April bis Anfang Mai umgepflanzt. In diesem Fall müssen die jungen Triebe ein entwickeltes Wurzelsystem haben, einen starken Stamm, das Auftreten der ersten Eierstöcke.

Zur bequemen Pflege von Tomatenbüschen werden sie mit Bändern in einem Abstand von achtzig Zentimetern in zwei Reihen mit einem Abstand von fünfzig Zentimetern angeordnet. In die Pflanzbrunnen muss Humus, Holzasche, gegeben werden, aus der Gemüsepflanzen leicht Phosphor aufnehmen können. Tomaten reagieren gut auf tiefes Pflanzen und entwickeln ein zusätzliches Wurzelsystem in lockerem Boden. Nach dem Pflanzen werden die jungen Sträucher mit drei Litern Wasser pro Pflanze bewässert.

Zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten wird zwei Wochen nach dem Pflanzen die Gemüsekultur mit Bordeauxflüssigkeit besprüht.

Angesichts des schnellen Wachstums der Stängel der Tomate Chio Chio San wird sie nach dem Pflanzen der Triebe an Pflöcke oder Gitter gebunden. Dieser Vorgang muss mehrmals im Sommer durchgeführt werden, da die Büsche an Höhe zunehmen. Strumpfband schützt die Stängel vor Sprödigkeit unter dem Gewicht von Fruchtbüscheln.

Zum richtigen Anbau von Tomaten gehören:

  • Mäßiges Gießen von Büschen bis zu zweimal pro Woche
  • Befruchtung im Abstand von drei Wochen, abwechselnd organisch mit mineralisch,
  • Schneiden Sie die Stufensöhne an der Unterseite des Stiels ab,
  • Ende Juli die Spitze der Triebe kneifen,
  • Lockerung des Bodens, Unkraut jäten,
  • Obsternte wie es reift.

Bei Tomatensträuchern, die im Gewächshaus wachsen, ist eine regelmäßige Belüftung erforderlich, um die Temperatur des geschlossenen Raums anzupassen. Erhöhen Sie die Ausbeute von Tomaten Düngerlösung von Königskerze im Verhältnis 1: 8, Ammoniumnitrat, in der Menge von fünfzig Gramm pro Eimer Wasser genommen. Mit einem Mangel an Phosphor, ausgedrückt in einem violetten Farbton auf den Blättern, gießen Sie die Pflanzen mit einer Lösung aus Holzasche (75 Gramm pro Eimer Wasser).

Die Sorte Chio chio san ist für den frischen Verzehr und für Sommersalate geeignet. Tomaten haben wenige Samen, Flüssigkeiten. Die Beschreibung der fleischigen Früchte zeigt einen angenehmen Geschmack, wunderbare Aromen von Gemüse, die sie zu verschiedenen Gerichten, Konserven geben.

Für den Winter werden Saucen und Saft aus kleinen Tomaten hergestellt. Sie eignen sich zum Einsalzen, Einlegen sowie für die Unversehrtheit der Früchte nach der Heißverarbeitung.

Gärtner auf Tomatensorten Chio

Fans von Tomaten Chio Chio San strahlen solche Vorteile der Gemüsekultur aus:

  1. Sträucher eignen sich besonders für Gewächshäuser. Sie werden nicht krank, vertragen leicht Hitze. Die Früchte sind gut im Halbschatten gebunden.
  2. Selbst wenn eine minimale Anzahl von Trieben der Ernte von kleinen fleischigen Früchten gepflanzt wird, reicht dies für die Herstellung von Rohlingen für eine kleine Familie.
  3. Leckere Tomaten lieben es, in Salaten zu essen, Kinder essen frisch.
  4. Tomaten reifen zusammen. Jeder Pinsel und fragt in der Bank.
  5. Für diejenigen, die sich mit dem Anbau von Gemüse zu kommerziellen Zwecken beschäftigen, ist die Sorte besonders geeignet, da die Früchte eine hohe Präsentation haben, keine Risse aufweisen, während des Transports nicht kämpfen.

Das Aussehen der Sorte, ihr bemerkenswerter Geschmack und die hohen Erträge führten dazu, dass viele Menschen sie für den Anbau in Hausgärten wählen.

Frucht charakteristisch

Die Früchte dieser Sorte sind pflaumenförmig. Sie sind klein, das durchschnittliche Gewicht von jeweils - 30-40 g. In einer Tomate gibt es zwei Samenkammern. Die Frucht hat eine hohe Dichte. Etwa 50 Früchte können auf einem Busch wachsen, der einen hohen Ertrag an Cio-Chio-San-Tomaten aufweist. Näher an der Reifung werden sie rosa.

Sämling und Einpflanzen in den Boden

Sie können Tomaten an dem Ort pflanzen, an dem sie vor der letzten Saison gewachsen sind. Nachdem die ersten Blätter erschienen sind, verpflanzen Sie die Pflanzen in getrennte Behälter oder in eine Schachtel mit vielen Abschnitten.

Tomaten können in den offenen Boden verpflanzt werden, wenn Sie sicher sind, dass es keinen wiederholten Frost gibt. Grundsätzlich erfolgt dies von der zweiten Maihälfte bis zur zweiten Junihälfte.

Der Abstand zwischen den Büschen in derselben Reihe sollte mindestens 35-45 cm betragen und zwischen den Reihen sollte ein Abstand von 55-65 cm bestehen.

Pflege und Gießen

Sobald die Erde getrocknet ist, muss mit warmem Wasser gewässert werden. Im Sommer ist es notwendig, den Boden um die Büsche herum zu lockern und zu jäten. Mit Beginn der Fruchtbildung müssen Tomaten mit verschiedenen Düngemitteln gefüttert werden.

Die Pflanzen müssen rechtzeitig zusammengebunden werden, da sich bis zu 50 Früchte auf den Zweigen befinden können.

Schädlinge und Krankheiten

Wenn Sie die Regeln der Agrartechnik befolgen, sind diese Tomaten schwach anfällig für Krankheiten, auch für Krautfäule.

Von den Hauptschädlingen für "Chio-Chio-San" emittieren Weiße Fliege, Spinnmilbe und Fadenwurm. Eine Spinnmilbe tritt auf, wenn die Luft zu trocken ist.

Die besten Methoden zur Vorbeugung gegen Schädlinge sind regelmäßiges Lüften, Aufrechterhaltung einer normalen Luftfeuchtigkeit und Desinfektion des Bodens während der Transplantation. Sie können auch "Attellica" oder "Fitoverm" verwenden.

Bedingungen für eine maximale Fruchtbildung

Die Menge der Ernte in dieser Sorte hängt davon ab, wie sorgfältig Sie für ihn sorgen. Bei richtiger Anwendung aller Regeln für das Pflanzen, Pflegen, Binden und anderer wichtiger Verfahren erhalten Sie eine gute Ernte. Einige empfehlen die Verwendung von Stimulanzien. Dies ist überhaupt nicht notwendig, aber mit ihnen können Sie eine ziemlich gute Ernte erzielen.

Sortenbeschreibung, Testberichte, Fotos

Autor Foto Jewgeni Balaschow

Unbestimmte (unbegrenztes Wachstum), große, produktive Sorte in der Zwischensaison. Es wird für den Anbau im Gewächshaus und im Freiland empfohlen.

Obligatorische Strumpfbandpflanzen zur Unterstützung. Die Bürsten sind sehr groß (vielleicht bis zu 50 Früchte), verzweigt, daher sollten sie auch zusammengebunden werden. Der erste Blütenstand wird auf das 9. Blatt gelegt, die nächsten 3 Blätter.

Merkmale von Anbau, Bepflanzung und Pflege

Die Aussaat von Saatgut für Setzlinge wird 60-65 Tage vor der geplanten Landung im Boden empfohlen. Triebe erscheinen nach 5-7 Tagen bei der Aussaat von trockenen Samen, wenn sie mit gekeimten Samen gepflanzt werden - 2-4 Tage. Tauchsämlinge im Stadium des zweiten echten Blattes.

Beim Umpflanzen von Setzlingen auf einen festen Platz auf 1 Feld. Meter Grundstück platziert bis zu 4 Pflanzen in der Bildung von Pflanzen in 1 oder 2 Stängeln.

Die weitere Pflege der Tomaten erfolgt durch rechtzeitiges Gießen, Entfernen von Unkräutern, Schälen, Düngen mit komplexem Mineraldünger und Vorbeugen von Krankheiten und Schädlingen.

Tomaten Chio Chio San, Video

Samenproduzent Diese Sorte: Agrofirma Gavrish.

Wenn Sie Chio-Chio-San-Tomaten angebaut haben, schreiben Sie bitte, ob Sie sie mögen oder nicht. Wie war der Ertrag und der Geschmack der Frucht unter Ihren klimatischen Bedingungen? Wirst du sie wieder anbauen? Wie beurteilen Sie die Krankheitsresistenz dieser Tomate? Beschreiben Sie kurz die Vor- und Nachteile dieser Tomate Ihrer Meinung nach. Fügen Sie nach Möglichkeit ein Kommentarfoto des gesamten Busches oder einzelner von Ihnen angebauter Früchte bei. Danke!

Ihr Feedback zur Tomate Chio Chio San und Ergänzungen zur Beschreibung werden vielen Gärtnern helfen, diese Sorte objektiver zu bewerten und zu entscheiden, ob sie gepflanzt werden soll oder nicht.

Pflege Regeln

Gemäß den Merkmalen können die Tomaten Chio-Chio-San, abgesehen vom Beschneiden und Binden der Stängel, sicher der Kategorie der anspruchslosen Pflanzen zugeordnet werden. Wenn die Erde 2 cm trocken ist, gießen Sie sie mit Wasser. Am besten gießen Sie die Tomaten kurz vor Sonnenuntergang.

Den Boden unter diesen Tomaten alle 10 Tage düngen. Dies ist nur nach dem Gießen zulässig. Komplexe Mineraldünger eignen sich hervorragend zur Fütterung.

Tomaten Chio-Chio-San brauchen pünktliche pasynkovanii.Erfahrene Gärtner lassen immer nur zwei Stiele an einem Strauch. Junge Triebe brechen sie vorsichtig ab.

Es ist sehr wichtig, das Unkraut der Früchte zu reifen und den Boden unter den Büschen zu lockern.

Ebenso wichtig ist es, vorbeugende Maßnahmen gegen das Auftreten schädlicher Insekten zu ergreifen. Es ist ratsam, die Verwendung von Chemikalien zu vermeiden.

Tomaten Chio Chio San Sortenbeschreibung

Chio-Chio-San-Tomaten sind eine unbestimmte Kultur.

Diese Note empfohlen, mit Stangen oder Spalieren zu wachsen, da ihr Wachstum nicht während der gesamten Vegetationsperiode begrenzt ist.

Ein ausgeprägter Stängel fehlt bei Pflanzen, während die Stängel unter günstigen Wachstumsbedingungen eine Länge von 2 Metern erreichen können.

In Bezug auf Reifegrad bezieht sich auf das Medium.

Die ersten Früchte der Pflanze bilden sich 100-120 Tage nach dem Auftreten der ersten Sämlinge.

Sortieren besitzt die erhöhte Resistenz gegen die meisten KrankheitenPflanzen der Familie der Nachtschattengewächse, einschließlich des Tabakmosaikvirus und der Krautfäule.

Ausbeute

Unter normalen Bedingungen Ertrag einer Pflanze erreicht 4 kg. Bei vollständiger Einhaltung der Agrartechnologie und Schaffung der günstigsten Bedingungen für die Büsche werden 6 kg erreicht.

Siehe unten: Tomate Chio Chio San Foto

Merkmale von Anbau, Pflege und Lagerung

Um gute Erträge zu erzielen, wird die Tomatensorte Chio-Chio-San ab der ersten Märzdekade als Sämling gepflanzt. Die Samen werden in eine feuchte Erde oder in eine spezielle Erde mit einer Tiefe von nicht mehr als 2 cm gelegt.

Wenn sich an Setzlingen ein Paar Blätter bildet, wird empfohlen, junge Pflanzen in einzelne Behälter oder Kisten mit Teilung in getrennte Zellen zu verpflanzen. Je nach Bedarf werden 3 Wochen nach der ersten weitere Auswahl getroffen.

Tomaten können von Ende April bis zum zweiten Jahrzehnt im Mai in geschützten Böden gepflanzt werden.

Im Freiland ist eine Umpflanzung möglich nach einem vollständigen Rückzug von wiederkehrenden Frösten, dh von Ende Mai bis Mitte Juni, je nach Anbaugebiet.

Das Pflanzmuster ist bei hohen Tomaten Standard: Der Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe beträgt mindestens 40 cm, zwischen den Reihen mindestens 60 cm.

Pflanzenpflege ist ein klassischer Vorgang in der Landwirtschaft: Jäten, Gießen und Füttern.

Sehen Sie sich das Video an: Beschreibung und Eigenschaften einer Wärmequelle. Physik. Wärmelehre (Januar 2020).

Загрузка...