Allgemeine Informationen

Baue eine Truthahnhenne

Anfängliche Geflügelzüchter, die in den frühen Stadien ihres Geschäfts mit der Zucht von Truthähnen beschäftigt waren, kosteten einen kleinen Raum, der in der Ecke des Stalls identifiziert werden kann. Aber mit dem Anwachsen des Viehbestandes muss man darüber nachdenken, eine separate Truthahnhenne zu bauen. Der Kapitalbau kann in einer Baufirma bestellt oder selbst gebaut werden. Sie können auch ein Fertighaus kaufen, das nur am richtigen Ort installiert wird. Beim Bau eines Truthahns müssen viele Fragen gelöst werden. Sie sind nicht nur mit dem Bau, sondern auch mit der Lage des Hauses sowie mit der Innenausstattung verbunden.

Voraussetzungen für den Raum

Trotz der Tatsache, dass Puten, insbesondere erwachsene Individuen, Vögel unprätentiös sind, muss der Raum für Putenaufzucht und Pflege bestimmte Anforderungen erfüllen. Dazu gehören:

  • die Größe der Fläche pro Person,
  • geeignete Temperaturbedingungen
  • bestimmte Luftfeuchtigkeit
  • gute Belüftung
  • Mangel an Entwürfen,
  • richtige Beleuchtung
  • Zonierung in Abteile
  • Verfügbarkeit eines Freiluftkäfigs.

Der Truthahnvogel ist groß, daher wird die Fläche des Hauses auf der Grundlage eines Individuums pro 1 m 2 berechnet. Vögel brauchen eine bestimmte Temperatur, bei der sie sich am wohlsten fühlen. Falsche Temperaturbedingungen führen zu Appetitverlust und langsamer Gewichtszunahme. Erhöhte Luftfeuchtigkeit ist immer die Ursache für verschiedene Erkrankungen der Puten bei Vögeln. Daher muss der Raum gut belüftet und entlüftet sein, damit keine Zugluft entsteht. Für die richtige und aktive Entwicklung der Jugend ist gutes Licht notwendig. Das Truthahnzimmer sollte in Zonen unterteilt werden, damit Junghennen vom Rest der Population getrennt gehalten werden können. An den Truthühnern muss ein großer Freiluftkäfig angebracht werden, in dem Vögel unter freiem Himmel laufen können, insbesondere bei großen Rassen.

Die größte Putenrasse finden Sie in diesem Artikel.

Ein Ort zum Spazierengehen sollte mit Gras, Klee oder Luzerne bepflanzt werden, da Truthähne die Weide gerne genießen.

Einen Ort zum Bauen auswählen

Grundlegende Anforderungen für den Standort können wie folgt aussehen:

  • Grundwassermangel
  • das Vorhandensein von Solarlicht
  • Entfernung von Wohngebäuden.

Der beste Ort für einen Truthahnvogel ist eine kleine Erhebung an der Stelle, an der die Sonne gut leuchtet. Es wird nicht empfohlen, einen Ort im Tal zu wählen, da das Vorhandensein von Grundwasser die Luftfeuchtigkeit beeinflusst. Schattige Bereiche sollten vermieden werden, da ultraviolette Sonnenstrahlung die Immunität stärkt und ein gutes Vogelwachstum fördert.

Truthähne sind besonders in jungen Jahren eher schüchtern und mögen keinen Lärm. Daher sollte das Haus nicht in der Nähe von Wohngebäuden, Autobahnen und landwirtschaftlichen Geräten liegen.

Projekte und Zeichnungen

Wenn der Ort ausgewählt ist, können Sie mit dem Entwurf beginnen. Die Basis ist eine typische Putenhenne. Entsprechend den Haftbedingungen sollte ein Putenaufzuchtbetrieb aus folgenden Zonen bestehen:

  • Hauptraum
  • Vorraum,
  • Spielplatz zum Wandern.

Im Hauptraum sind die Vögel ständig. Seine Größe wird anhand der Anzahl der Tiere ausgewählt. Der Raum sollte mit Sitzstangen, einem Futtertrog, einer Tränke und einem Platz zum trockenen Baden ausgestattet sein. Es installiert Beleuchtungs- und Lüftungssysteme und muss die erforderliche Temperatur aufrechterhalten. Tambour verhindert in der Wintersaison das Eindringen kalter Luft. Hier können auch Werkzeuge, Geräte zur Reinigung des Hauses und Trockenfutter aufbewahrt werden. Spielplatz oder Voliere ist direkt an den Hauptraum angeschlossen. Das Gebiet ist von einem Metallgitter mit einer Höhe von mindestens zwei Metern umschlossen.

Für hühner

In Betrieben, in denen die Zucht von Puten in Betrieb genommen wird, ist ein Käfig für Küken vorgesehen, in dem sie getrennt von Erwachsenen gehalten werden. Die Abmessungen des Hauptraums können kleiner sein, da pro 1 m 2 bis zu 5 Küken untergebracht werden können. So können in einem Raum von 6 m 2 bis zu 30 Küken leben. Wenn das Haus für Legehennen bestimmt ist, sollte es Nester für Truthähne bauen, in denen sie Eier legen und ausbrüten.

Über die Inkubation von Puteneiern kann auf dem Link nachgelesen werden.

Für Erwachsene

Der Plan für Putengeflügel für ausgewachsene Vögel bleibt der gleiche wie für Junggeflügel, nur die Größe sollte erhöht werden. Die Gehfläche sollte auch viel größer sein. Wenn der Bereich des Geländes keine getrennten Geflügelställe für junge und erwachsene Personen zulässt, können Sie mit einem Gebäude arbeiten. Gleichzeitig sollte der Innenraum in „Kindergarten“ - und „Erwachsenenzonen“ unterteilt werden, ohne dass gegenseitige Kontakte möglich sind.

Wir bauen mit eigenen Händen

Bauarbeiten am Bau eines Truthahns sind Standard und entsprechen der Errichtung von Räumen für Haushaltszwecke. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie ein Entwurfsprojekt mit allen angegebenen Abmessungen vorbereiten. Dann wird das Baumaterial ausgewählt und die Schätzung vorgenommen. Dann wird alles für den Bau Notwendige gekauft und das Instrument vorbereitet.

Die Wahl des Materials hängt von der Lebensdauer der Struktur und der finanziellen Leistungsfähigkeit des Geflügelhalters ab. Die folgenden Materialien können für den Bau von Truthahnställen verwendet werden:

Holz gilt als das kostengünstigste und umweltfreundlichste Material. Darüber hinaus für den Bau von Holzkonstruktionen erfordern keine fachlichen Fähigkeiten eines Maurers und es kann unabhängig hergestellt werden. Der Bau von Ziegelsteinen oder Porenbetonsteinen ist langlebiger, wird jedoch langsam gebaut und erfordert Erfahrung.

Werkzeuge

Für die Errichtung einer Putenbrüterei benötigen Sie die üblichen Bauwerkzeuge:

Für den Innenausbau ist möglicherweise eine Bügelsäge für Holz, Hobel, Meißel, Zangen und Zangen erforderlich. Zum Verbinden der Holzkonstruktionen werden Nägel, Schrauben, Schrauben und Metallecken verwendet.

Arbeitsplan

Alle Arbeiten am Bau des Hauses für Puten sind in mehrere aufeinanderfolgende Phasen unterteilt:

  • Grundsteinlegung,
  • Mauern
  • Dachmontage
  • Einbau von Türen und Fenstern,
  • boden machen
  • außen und innen,
  • Installation von Geräten
  • Bau der Voliere zum Gehen.

Es ist besser, mit dem Bau im späten Frühjahr zu beginnen, wenn der Boden gut austrocknet und das Wetter warm und sonnig ist.

Stufenaufbau

Das Fundament eines jeden Kapitalaufbaus ist das Fundament. Für Truthähne passendes Tape-Design. Nach der Größe der Struktur wird zunächst ein Graben mit einer Breite von 50 cm ausgegraben und ein Kissen aus Sand und Kies gelegt. Anschließend wird die Schalung in einer Höhe von 15 bis 20 cm über dem Boden montiert.Wenn die Struktur klein ist, kann ein Säulenfundament erstellt werden. Nachdem die Lösung vollständig ausgehärtet ist, können Sie mit dem Bau von Wänden beginnen. Zur Selbstmontage eignet sich am besten eine Holzrahmenkonstruktion.

Auf dem Fundament werden oben auf dem Ruberoid die Tragbalken der Profilstange verlegt. Als nächstes wird die Struktur mit Hilfe von Metallbefestigungen gerahmt. Die Wände des Rahmens sind unter Berücksichtigung der Tür- und Fensteröffnungen mit Schindeln verkleidet. Der Raum zwischen Innen- und Außenwand ist mit Dämmung ausgefüllt. Zu diesem Zweck wird üblicherweise Mineralwolle verwendet. Die Ziegelkonstruktion wird in einer Reihe errichtet, wobei auch die Öffnungen berücksichtigt werden. Wände sollten mit Schaumstoffplatten oder extrudiertem Polystyrol isoliert werden. Bei der Montage des Daches wird die Dampfsperre in der Heizung aufbewahrt. Der Boden kann mit Brettern oder aus Zement belegt werden.

Nach Abschluss der Bauarbeiten sollte die fertige Struktur mit einer elektrischen Heizung gründlich getrocknet werden.

Desinfektion

Fußböden und Wände sollten gründlich mit warmem Wasser und einer 0,5% igen Bleichlösung gereinigt werden. Dann können Sie eine Gasdesinfektion durchführen. Dazu müssen Sie 40% ige Formalinlösung mit in Wasser gelöstem Kaliumpermanganat mischen und den Behälter einige Zeit mit der Flüssigkeit im Haus belassen. Formaldehyddämpfe zerstören alle Krankheitserreger. Dann muss der Truthahn belüftet werden.

Was sollte in der Türkei sein

Folgendes sollte im Vogelraum vorhanden sein:

  • Sitzstangen,
  • Futtertrog
  • Wasserschalen für Puten,
  • Bad zum Schwimmen mit Sand und Asche
  • beleuchtung
  • Belüftung.

Über die richtige Fütterung der Puten informiert dieses Material.

Wenn Puten gezüchtet werden, um Eier zu bekommen und das Vieh zu vermehren, sollten Nester für die Hühner hergestellt werden.

Mikroklima

Trotz ihrer Einfachheit brauchen Puten komfortable Bedingungen. In diesem Fall werden sie nicht krank, entwickeln sich gut und nehmen schnell zu. Das Mikroklima wird von mehreren Faktoren bestimmt.

Die Dauer der Deckung ist sehr wichtig für die richtige Entwicklung von Puten. Sie brauchen einen hellen Tag von 12-14 Stunden. Im Sommer ist keine künstliche Beleuchtung erforderlich, und im Herbst und Winter wird sie täglich und gleichzeitig eingeschaltet. Die optimale Ausleuchtung beträgt 10 Watt pro Quadratmeter.

Belüftung

Aufgrund des unangenehmen Geruchs und der ätzenden Substanzen, die durch den Kot ausgeschieden werden, reicht das Fenster nicht für eine gute Belüftung des Raumes aus, daher sollte für Be- und Entlüftung gesorgt werden. In einem kleinen Truthahn kann er aus zwei Asbestzementrohren organisiert werden, die durch das Dach des Raumes verlaufen und sich auf verschiedenen Ebenen befinden.

Temperatur

Erwachsene Puten sind ausreichend kältebeständig, jedoch sollte der Raum für Vögel im Winter beheizt werden. Zu diesem Zweck kann ein elektrischer Konvektor oder eine Infrarot-Filmheizung verwendet werden. Wenn der Raum gut isoliert und klein ist, können elektrische Lampen die Wärmequelle sein.

Es ist möglich, einen Truthahn mit verschiedenen Materialien zu erwärmen. Der Spalt zwischen den Wänden ist mit Mineralwolle gefüllt. Zur Wanddämmung werden Schaumpolystyrol, Schaumpolystyrol und Folienisolierungen vom Typ „Penofol“, „Ekofol“ oder „Izover“ verwendet.

Als Wurf können verschiedene organische Inhaltsstoffe verwendet werden. Dies ist Sägemehl, Stroh oder Torf. Zuerst sollte eine Kalkschicht auf den Boden gelegt werden, auf den die Einstreu gelegt wird.

Platz für Küken

Ein Platz für Puten sollte im Haus vorhanden sein. Besser, wenn es sich um einen separaten kleinen Raum handelt. Für die kleinsten Hühner sollte Broder gestellt werden.

Brooder ist eine Kiste für die kleinsten Puten, in der besondere Bedingungen geschaffen werden, die das Überleben der Nachkommen verbessern. Es organisierte eine konstante Beleuchtung und Heizung. Die Box hat auch einen Trog und eine Wasserschale.

Über die richtige Fütterung von Puten vom ersten Tag an lesen Sie hier.

Wie macht man

Nachdem die Größe des Gehäuses bestimmt wurde, sollten entlang des Umfangs Holzstangen gegraben werden, zwischen denen horizontale Stämme befestigt werden. Auf ihnen wird das Gitter mit dem Kettenglied befestigt. Verwenden Sie am besten ein verzinktes Gitter, da es nicht rostet und länger hält als üblich. Damit die Vögel das Gitter nicht durchdringen können, werden die unteren Lags in geringem Abstand parallel zum Boden gepackt. Die Höhe des Zauns sollte mindestens zwei Meter betragen, da die Puten gute Flieger sind. Einige Geflügelzüchter schützen das Netz sogar von oben mit einem Netz. Dadurch wird der Angriff von Greifvögeln verhindert.

Video über die Türkei und ihren Bau.

Wir beginnen das Haus mit einem Fundamentguss zu bauen. Wenn das Fundament etwas stehen wird, sollten Sie mit dem Bau von Wänden und Dächern beginnen. Die Wände im Inneren müssen mit Zement oder Lehm verputzt werden. Wenn Sie sich für eine teure und warme Variante entscheiden, können Sie nur im Winter die Rahmenwände herstellen, die mit Dämmstoffen gefüllt und mit Brettern ummantelt sind. Das Material für das Dach kann Schiefer, Ziegel oder Schilf sein.

Anordnung des Hauses

Achten Sie darauf, den Boden mit Stroh oder Sägemehl zu wärmen. Eine Isolierschicht sollte 10 cm dick sein. Im Detail sieht es so aus, als könnte die Isolierung auf dem Foto oder Video angezeigt werden. Die Größe des Raumes sollte anhand der Anzahl der Vögel berechnet werden. Auf einen Quadratmeter passen zwei Truthähne und ein paar Jungtiere. Nachdem das Fundament und die Mauern errichtet wurden, beginnt die Einrichtung des Truthahns. Im Haus müssen Sie Windows installieren. Von der Basis der Decke sollten Sie sich 20 cm zurückziehen. Es ist notwendig, die Beleuchtung im Haus sofort zu machen.

Bitte beachten Sie, dass die Lampen mit einer Leistung von 5 W pro 2 m² aufgestellt werden, wenn das Haus ausgewachsene Truthähne und Truthähne enthält. 3W Glühbirnen für junge Puten. Oberhalb der Glühbirne sollte ein Baldachin angebracht sein, dieser Erfolg verhindert das Eindringen von Glasscherben, falls die Glühbirne plötzlich explodiert.

Futtertröge und Sitzstangen

Damit Truthähne Futter sparsamer verzehren können, müssen Sie die richtigen Futtertröge herstellen. Geeignetes Material ist Holz. Feeder können entlang der Wand platziert werden. Um zu verhindern, dass die Tiere um das Futter herumlaufen, ist über den Futterträgern eine Drehstange angebracht, die als Handgriff zum Bewegen verwendet werden kann. Im Haus der Küken sollte man sich niederlassen. Meistens besteht der Barsch aus einer kleinen Stange und die Oberseite ist abgerundet.

Sitzstangen sammeln sich alle zusammen und ziehen sich an der Wand um 25 cm zurück. Um sich wohl zu fühlen, wird empfohlen, eine Kiste zu installieren, in der die Streu unter die Sitzstangen fällt. Um einen Truthahn richtig zu bauen und künftig Fugen im Bau zu vermeiden, ist es erforderlich, einen detaillierten Plan zu erstellen, die Materialkosten zu berechnen und den Bau zu vereinbaren.

Allgemeine Anforderungen für Truthahnzüchter

Unabhängig davon, wie Sie den Raum vorbereiten, um die Vögel bereit zu halten, oder von Grund auf neu, werden die verbindlichen Anforderungen an ihn gestellt. Damit Truthähne wachsen und sich gut entwickeln können, muss der Raum über Folgendes verfügen:

  • Trocken und kühl Die normale Luftfeuchtigkeit für Geflügel beträgt 65–70%. Die optimale Temperatur hängt von der Jahreszeit ab: im Winter - nicht weniger als -5 Grad und nicht mehr als -3 Grad, im Sommer - von 18 bis 20 Grad. Oft fängt der Vogel gerade bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen an zu schmerzen.
  • Sauber. Auf Sauberkeit sollte regelmäßig geachtet werden. Besonderes Augenmerk sollte auf Abfall gelegt werden - er sollte frisch und trocken sein. Im Winter wird der Wurf mit einer neuen Schicht erneuert und im Frühjahr und Herbst wird er gewechselt.
  • Richtige Beleuchtung. Neben künstlichem Licht soll auch natürliches Licht ins Haus fallen.
  • Belüftung. Es ist notwendig, das Lüftungssystem zu überdenken und zu organisieren, um die Raumluft regelmäßig zu lüften.
  • Keine Entwürfe.

Zusätzlich zu den grundlegenden Anforderungen sieht die korrekte Wartung von Puten auch die Installation von Tränken, Futterkörben, Sitzstangen, Nestern und einem Freiluftkäfig für sommerliche Spaziergänge vor.

Wie man eine Truthahnhenne baut

Es wird angenommen, dass der Rahmen die optimalste Konstruktionsoption ist. Eine solche Scheune für Puten kann schnell mit eigenen Händen auf dem Grundstück gebaut werden.

Der Rahmen besteht aus Holz, die Außen- und Innenseiten sind mit Brettern oder Platten aus OSB ummantelt. Zwischen die Haut wird eine mindestens 10 cm dicke Isolierung gelegt - dies kann Mineralwolle, Schaumkunststoff, Sägemehl oder anderes Material sein. Die gesamte Struktur befindet sich auf einem Stahlbetonfundament. Zwischen dem Unterholz und dem Fundament sollte eine Abdichtung von beispielsweise 2-3 Lagen Dacheindeckungsmaterial verlegt werden. Nach dem Bau sollten alle Risse und Fugen an der Außenseite ersetzt werden. Es ist nicht notwendig, die Kapitalstiftung zu füllen. Die Struktur für Puten ist in der Regel einfach und leicht.

Stromversorgung

Wenn der Vogel das ganze Jahr über im Haus gehalten wird, wird ihm Strom zugeführt. Für die Beleuchtung werden Lampen mit einer Leistung von 3 W pro 1 Quadratmeter für Geflügel und 5 W pro 1 Quadratmeter verwendet. m. für erwachsene Vögel. Die Lampen sind in einer Höhe von 1,5 bis 1,7 m über dem Boden aufgehängt. Elektrokabel sollten in einem für Puten unzugänglichen Abstand verlegt werden. Verlegen Sie die Kabel am besten in Wellschläuchen, um einen besseren Schutz gegen Beschädigung und Eindringen von Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Das Gehen, wenn möglich, befindet sich auf der Südseite. Das Gebiet ist um den Umfang herum eingezäunt und über dem Gitter liegt die empfohlene Höhe bei 2 Metern. Von oben sollte das Netz notwendig sein, um den Angriff des Greifvogels zu vermeiden. Der Zugang zum Gehbereich des Geflügelhauses erfolgt über Mannlöcher, die mit Türen versehen werden müssen. Die Größe solcher Löcher sollte ungefähr 50x50 cm oder mehr betragen, abhängig von der Größe des Vogels.

Fenster, Böden, Decken

Die Fenster im Haus sollten aus zwei Rahmen bestehen und 20 cm von der Decke entfernt sein. Die Anzahl der Fenster ist so gewählt, dass alle Ecken des Raumes beleuchtet sind.

Putengeflügelböden müssen fest und eben sein. Als Abfall wird Stroh oder Sägemehl verwendet. Die empfohlene Einstreudicke bei Puten beträgt 7-10 cm, bei ausgewachsenem Geflügel 25-30 cm.

Es ist wichtig! Die Einstreu ist besonders im Winter wichtig, da die Hauptkälte vom Boden aufsteigt und eine Schicht Stroh oder Sägemehl dies verhindert.

Truthahnquartiere

Truthahnquartiere
Eines der Hauptelemente ist der Rastplatz. Zur Installation wählen Sie die wärmste Seite des Raumes. Für Schlafplätze können Sie gehobelte Stangen oder gehauene Stangen verwenden. Die Oberfläche wird in einen vollkommen glatten Zustand gebracht. Normalerweise werden die Sitzstangen durch eine Pyramide in mehreren Ebenen installiert - die erste in einem Abstand von 80 cm vom Boden, die oberste in einem Abstand von 80 cm von der Decke. Расстояние между брусьями должно составлять около 0, 5 м. Между самым близким к стене насесте нужно оставить расстояние 25 см.