Hier werden wir über den Inhalt, den Anbau und die Zucht von Fasanen sprechen und Sie können sich ein Video zu diesem Thema ansehen. Diese Art von Geschäft für den ländlichen Raum ist eine der interessantesten und rentabelsten.

Fasane - begehrte Waren bei Gastronomen, was bei Fans der exotischen Küche eine gewisse Beliebtheit hat. In Russland ist diese Art von Geschäft jedoch noch nicht weit verbreitet.

Produktverkauf

Es ist absolut klar, dass der in der Moskauer Region oder auf dem Territorium Russlands gezüchtete Fasan viel einfacher zu liefern ist, wobei der gesamte Geschmack und die Frische des Fleisches erhalten bleiben. Die mangelnde Bereitschaft der lokalen Züchter, ihre Betriebe nach modernen Standards umzurüsten, und die mangelnde Vermarktung, die vor allem auf die mangelnde Erfahrung in der Zucht von Fasanen zurückzuführen ist, wirken sich jedoch auf das Vermarktungsproblem der einheimischen Erzeuger und im Allgemeinen auf die Entwicklung dieses Geschäfts in Russland aus.

Wenn wir jedoch Produktion, Verarbeitung, Lieferung und Logistik ordnungsgemäß organisieren, wird dies trotz der geringen Nachfrage nach solchen Produkten von Gastronomen und Geschäften nachgefragt. Die von Restaurants bestellten Partys haben ein geringes Volumen, werden aber regelmäßig nachgefragt. Der Fasan kostet 200 Rubel, die Wildente 230 Rubel, das Birkhuhn 315 Rubel und das Fleisch eines Hirsches oder Rehs mehr als 500 Rubel pro Kilogramm. In Russland haben Geschäftsleute einen anderen Weg gefunden - sie arrangieren die Fasanenjagd, die ihnen für jede Jagd 3-5 Tausend Dollar einbringt. Die Fasanenjagd findet sowohl auf dem Fasan „Lockvogel“ als auch auf dem eingeführten Fasan statt. Die letztgenannte Art der Jagd ist besonders bei Jägern beliebt und sehr gefragt.

Das Hauptproblem dieses Geschäfts in Russland ist, dass es unmöglich ist, regelmäßige Bestellungen von staatlichen Jagdhöfen zu erhalten, die alle auf private Züchter hoffen. Jeder hofft auf zukünftige Eigentümer von Privathaushalten, die an der Entwicklung ihres Geschäfts interessiert sind.

Hoforganisation

Der Bau eines Freiluftkäfigs für eine Farm ist der teuerste Teil des Geschäfts, aber für 4.000 US-Dollar können Sie ein Gehege für 600 Fasane mit einer Fläche von bis zu 4 Hektar bauen. Die Größe des Geheges ist ebenfalls wichtig - 2 Quadratmeter pro Vogel - dies ist ein notwendiges Minimum, und im Frühjahr benötigen sie bis zu 12 Quadratmeter. Die Wände bestehen in der Regel aus einem Gitter mit einem Zelldurchmesser von 2,5 cm. Ein Eierbrutschrank für 700 Stück kostet etwa 100.000 Rubel. Außerdem benötigen Vögel eine spezielle Brille, um sich vor dem Herausziehen von Federn zu schützen. Füttere sie mit Mischfutter PK-5, PK-6 zu einem Preis von 10 Rubel pro Kilogramm. Der tägliche Nahrungsbedarf liegt bei ca. 100 Gramm, das ist viermal weniger als der Bedarf eines Huhns. Der gesamte Wachstumszyklus von Fasanen dauert 4 bis 5 Monate und das Durchschnittsgewicht von jedem von ihnen variiert zwischen 1 und 2 kg.

Video über die Fasanenzucht:

Die Rentabilität des Geschäfts ist offensichtlich - durchschnittlich 10 USD pro Fasan. Gleichzeitig überschreiten die Kosten für einen Fasan nicht 5 bis 6 US-Dollar, wobei die investierte Arbeit und das ausgegebene Futter berücksichtigt werden. Von jedem Weibchen für die Saison können Sie bis zu 25 Eier bekommen. Dies erfordert jedoch eine ständige Überwachung, indem die Eier unmittelbar nach dem Ausgraben in den Brutkasten gelegt werden, da sie sonst von Fasanen mit Füßen getreten werden können. Investitionen sind nicht mehr als 100 Tausend Dollar und für 3-4 Jahre machen sie sich völlig ohne unnötige Probleme und Kosten bezahlt.

Wahl der Rasse: für Fleisch oder zum Verkauf

  1. Steppenjagd. Zweck - die Schlussfolgerung über das Fleisch. Dies ist eine anspruchslose Rasse, die keine importierte Futterbasis benötigt. Fasane sind an das Klima unseres Landes angepasst, ertragen Temperaturabfälle und sind immun gegen Krankheiten. Merkmale - schnelle Gewichtszunahme (bis zu 3 kg mit hochwertigem Futter) und hohe Eierproduktion (50 Stück pro Jahr). Die Körperlänge beträgt 60-80 cm. Männchen unterscheiden sich von Weibchen in der Helligkeit ihrer Farbe.
  2. Golden. Der Zweck der Zucht - Verkauf von dekorativen Personen. Unterschiede züchten - buntes Gefieder (eine Kombination der Schatten des goldenen, reichen Grüns, der Orange), der gelben Tatzen und des Schnabels. Das Durchschnittsgewicht einer Person beträgt 1,3 kg. Vertreter der Rasse werden oft zur Dekoration von Mini-Zoos oder Restaurants in der Natur.
  3. Silber. Es wird für komplexe Zwecke gezüchtet: Nahrungsfleisch beschaffen oder Geflügel für den Verkauf an Zoos züchten. Die Besonderheit ist ein semi-wildes Temperament (der Fasan kann nicht gezähmt werden, er wird nicht in die Hände gegeben). Der Vogel hat ein dickes Gefieder, es ist frostbeständig.
  4. Königlicher Fasan - Wertvolles Jagdwild (auf einem Bauernhof wird Fleisch gezüchtet). Einzelpersonen reagieren empfindlich auf Umweltbedingungen. Die Besonderheit der Rasse ist ihre große Größe (die Länge des Männchens beträgt zusammen mit dem Schwanz bis zu 2,1 m).

Voraussetzungen für Räume und Stifte

Bei Massenzucht ist es ratsam, Fasane in speziellen Gehegen zu halten. Die Anordnung solcher Räumlichkeiten ist eine der teuersten Komponenten. Die Höhe des Geheges sollte ausreichen, damit der Vogel fliegen kann. Bei 1 Person sind 2m² Gesamtfläche erforderlich. Das Gehäuse sollte aus einem großen Metallgitter bestehen (Zellengröße - 2,5 cm). Das Kettenglied ist verboten, da Personen sich verwickeln und verletzen können. Vergewissern Sie sich, dass das Gehege für diesen Zweck mit einem geeigneten Fischernetz abgedeckt ist.

Der Raum sollte in zwei Teile geteilt werden:

  • für das Gehen,
  • dunkles Gebiet zum Schlafen.

In der Voliere wird empfohlen, 1 Männchen und bis zu 10 Weibchen aufzunehmen. In der Mitte eines offenen Stiftes ist es nützlich, Büsche oder niedrige Bäume zu pflanzen - im Schatten können sich Fasane verstecken oder ausruhen.

Nach der Anordnung der Räumlichkeiten wird deren Behandlung mit Chlorlösung gezeigt. Der Vogel kann erst 5 Tage nach der Desinfektion gestartet werden. Jungtiere sollten in getrennten Käfigen gehalten werden. Erfahrene Landwirte empfehlen, dass Erwachsene rote Brillen am Schnabel tragen, um zu verhindern, dass sie Federn herausziehen.

Es ist wichtig! Tränken und Futtertröge sollten an Orten aufgestellt werden, an denen die Vögel die meiste Zeit verbringen. Sie können fertiges Zubehör im Geschäft kaufen oder selbst herstellen. Es wird empfohlen, sie zu installieren, um das Vieh nicht erneut zu stören (Fasane mögen keine häufige Anwesenheit von Menschen, sie werden unruhig).

Die Kosten für eine Person zur Präsentation

Die Tagesration eines Vogels besteht aus 90-110 g Futter (dieser Wert ist viermal niedriger als der von Hühnern). Eine geeignete Futtergrundlage sind die Mischfuttermittel PK-5 und PK-6, deren Preis nicht höher als 20 Rubel pro kg ist.

Temporäre Kosten - 3-4 Monate, um das Mindestgewicht für die Schlachtung festzulegen (2 kg). Zu diesem Zeitpunkt sieht der Fasan wie ein ausgewachsener Vogel aus, aber das helle Gefieder erscheint erst nach dem Abwerfen (plus weitere 2 Monate). Die gesamte Wachstumsphase der Individuen auf dem Bauernhof dauert 5-6 Monate.

Minimales Personal erforderlich

Es ist wichtig, Mitarbeiter einzustellen, die die folgenden Prozesse steuern. Der erste ist die Paarung. Während dieser Zeit ist das Männchen sehr aktiv, er kann das Weibchen lähmen. Um dieses Risiko zu minimieren, ist es erforderlich, dass sich mehrere Frauen dem Risiko nähern. Der zweite wichtige Prozess ist das Legen und Brüten von Eiern. Frauen haben ein schlecht entwickeltes Gedächtnis, sie tragen keine Eier an einem Ort. Eier können in der Voliere verstreut werden, und der Arbeiter muss sie abholen. Auch bei der Pflege von Hühnern wird die Hilfe der Arbeiter benötigt.

Was ist das Minimum an erforderlichem Personal (basierend auf einer Farm für 200-300 Köpfe).

  1. 2-3 Arbeiter kontrollieren wichtige Prozesse und die Reinigung.
  2. Kommende Tierärztin.
  3. Buchhalter und Manager (Futtermittelbeschaffung, Produktmarketing).

Typische landwirtschaftliche Einkommensstruktur

Das Züchten von Fasanen wird mit der richtigen Geschäftsplanung Gewinn bringen. Die erste Stufe ist die Untersuchung der Nachfrage in einem bestimmten Gebiet (Fleisch kann für Restaurants, lebende Personen - für Zoos und Jagdhöfe - benötigt werden). Bestimmen Sie anschließend die Form und Methode der Implementierung.

Dieses Produkt ist zart, lecker und diätetisch. Die Hauptverkaufswege sind teure Restaurants oder Fachgeschäfte. Eine weitere Option sind Exportverkäufe, für die jedoch ein festes Volumen und ein vollständiges Paket von Dokumenten zur Bestätigung der Qualität erforderlich sind.

Zuchtverkauf

Die Anweisung ermöglicht es Ihnen, Personen durch das Schlüpfen des Weibchens oder durch einen Inkubator zu veranlassen. Dies spart Geld beim Kauf von Jungtieren. Der Vorteil ist die Reinheit der Rassen. Eine solche Aufzucht von Fasanen kann auch für den Verkauf von Individuen an Jagdhöfe oder für die Organisation von Jagdwettbewerben erforderlich sein. Die Kosten für einen Vogel variieren von 1000 bis 2000 Rubel.

In welchen Fällen ist es einem Bauernhof vorzuziehen?

Die Eröffnung eines Geschäfts wäre ratsam, wenn eine große Herde (mindestens 200 Personen) aufgezogen werden soll. Wenn Sie vorhaben, 10-20 Fasane im Land zu züchten, ist keine eigene Gewerbeanmeldung erforderlich. Die Ausrüstung für eine Herde von 200 Tieren kostet 150 Tausend Rubel (der Betrag beinhaltet den Kauf von Hühnern, Futtermitteln und Impfungen).

Bei größeren Zielen sind die Kosten und Risiken höher. Bei einer Population von 10.000 Vögeln betragen die Mindestkosten 3 Millionen Rubel. Die endgültige Amortisationszeit beträgt 3-4 Jahre bei der Organisation des Verkaufs von Produkten mit vollem Zyklus:

Ist das Geschäft gerechtfertigt?

Der Nettogewinn liegt auf der Hand - nicht weniger als 600 Rubel pro Person. Der Selbstkostenpreis eines Vogels überschreitet gleichzeitig 200-250 Rubel nicht (der Betrag wird unter Berücksichtigung von Arbeit und Futter angegeben). Von dem Weibchen jeder Rasse kann man für eine Saison mindestens 25 Eier bekommen. Dieses Geschäft hat mehrere Vorteile. Dazu gehören eine hohe Nachfrage nach Produkten, ein Mangel an Wettbewerbern und hohe Fleischkosten.

Die Fasanenzucht ist also ein neuer und profitabler Geschäftsbereich. Individuen zeichnen sich durch unprätentiöse Pflege aus, und ihr Fleisch - eine echte Delikatesse. Profitieren können Sie auch von erstklassigen Rohstoffen (Federn, Streu). Der Anbau von Ziervögeln und der Verkauf von Jagdvögeln gelten als besondere Nische des Geschäfts. Bei ordnungsgemäßer Organisation beträgt die volle Amortisationszeit 1,5 Jahre.

Die Vorteile der Fasanenzucht

  1. In diesem Fall nicht so viele Konkurrenten.
  2. Fasaneier sind teuer, aber sie haben Stammkunden.
  3. Sie können Eier von zwei Arten verkaufen: befruchtet und unbefruchtet. Letzteres wird im Preis der Händler exquisite Köstlichkeiten sein.
  4. Der Preis beinhaltet auch Geflügelfleisch. Sie sind immer an Elite-Restaurants und Supermärkten interessiert.
  5. Ein lebender Vogel wird immer für Zoos, Jagdhöfe, Sammler und interessierte Personen benötigt.

Welche Fasane können zu Hause gehalten werden?

Die beliebtesten Fasanenarten für die Zucht:

  1. Steppenjagd. In seiner natürlichen Umgebung lebt es in Wäldern an den Rändern, ist widerstandsfähig gegen Beschwerden und Temperaturschwankungen, unprätentiös in Lebensmitteln. Unterscheidet sich in der hohen Eiproduktion. Ein Erwachsener wiegt 1,7 bis 2 kg.
  2. Royal. Kam zu uns aus dem Hochland von China. Die Länge des Männchens (einschließlich des Schwanzes) beträgt bis zu 210 cm, die der Weibchen bis zu 75 cm. Das Gewicht des Männchens beträgt 1,5 kg, das des Weibchens 1 kg. Das Weibchen legt 7 bis 14 Eier.
  3. Golden. Komme auch aus China. Es ist eine dekorative Rasse, daher kann es nicht für Fleisch verdünnt werden. Vögel wiegen 1-2 kg. Weibchen legen ca. 12 Eier.
  4. Silbrig. Ein weiterer Gast aus China. In dieser Form gibt es einen ausgeprägten sexuellen Dimorphismus in der Farbe: Die Männchen im oberen Teil des Körpers sind weiß, im unteren Teil sind sie schwarz, die Weibchen sind olivbraun mit einem grauen Muster oben und unten sind sie weiß mit dunklen Flecken. Ihr Fleisch ist sehr wertvoll und aus Federn werden Stofftiere und Souvenirs hergestellt. Das Weibchen bringt 6-15 rosa Eier.

Anordnung des Gehäuses

Fasane werden am besten in Käfigen gehalten, da sie wilde Vögel sind und das Gebiet der Koppel sicher verlassen können. Die Voliere gibt dem Vogel die Möglichkeit, sich relativ frei zu bewegen, lässt jedoch kein Fliegen zu. Um es einem exotischen Vogel bequem zu machen, sollten die folgenden Punkte bei der Einrichtung seines Hauses berücksichtigt werden:

  1. Die Abmessungen des Gehäuses müssen auf der Grundlage berechnet werden, dass eine Person etwa 2 Quadratmeter Platz benötigt. Im Frühjahr soll diese Fläche auf 12 Quadratmeter anwachsen.
  2. Die Größe der Struktur hängt auch davon ab, welche Arten von Fasanen Sie züchten möchten und zu welchen Zwecken. Diejenigen, die sich von Fleisch ernähren, können in kleinen Käfigen oder Käfigen leben, und diejenigen, die zur Jagd gezüchtet werden, brauchen Platz, um das Fliegen zu lernen.
  3. Einige Fasane sind monogam, andere polygam. Dies muss auch beim Bau einer Voliere berücksichtigt werden. Das erste Bedürfnis, sich nur paarweise niederzulassen, besteht bei polygamen Vögeln aus vier Weibchen pro Männchen.
  4. Eier legen verschiedene Arten auf unterschiedliche Weise ab: Manche ziehen es vor, sie im Gras, andere im Gebüsch und wieder andere in den Bäumen zu verstecken. Angesichts dieser Eigenschaft ist es notwendig, das Innere des Gehäuses auszustatten. Meist legen Fasane Eier direkt auf den Boden.
  5. Die Gestaltung des Geheges muss für den Landwirt zweckmäßig sein, da die Weibchen gerne Eier an verschiedenen Orten ablegen, sodass der Züchter danach suchen muss. Es ist am besten, den Freiluftkäfig in zwei Teile zu unterteilen: einen Schlafraum (Dunkelkammer) und einen begehbaren Raum, in dem die Vögel auch fressen.
  6. Wenn Sie einen Freiluftkäfig bauen, verwenden Sie am besten Metall oder Holz (für den Rahmen) und ein verzinktes Gitter. Die Größe der Gitterzellen sollte nicht mehr als 1,5 × 1,15 cm betragen - eine ähnliche Größe verhindert, dass Eindringlinge (Vögel, Mäuse und andere kleine Raubtiere) in das Vogelgebiet eindringen.
  7. In der Voliere muss es ein Dach geben, damit die Fasane es nicht verlassen können. Es ist ratsam, es aus einem weichen Material herzustellen.
  8. Bei der Berechnung der Anzahl der Fütterer sollte berücksichtigt werden, dass eine erwachsene Person mindestens 20 Zentimeter Futterplatz benötigt, Jungvögel unter zwei Monaten etwa 10 Zentimeter.
  9. Installieren Sie die Feeder müssen sich auf einer Höhe befinden, um das Befüllen zu erleichtern. Es ist auch wünschenswert, Behälter mit Futter in einem Abstand voneinander zu platzieren, insbesondere wenn sich viele Fasane in der Voliere befinden - dann werden die Vögel während des Essens nicht geschoben.
  10. Der Trinker wählt am besten reversibel - es handelt sich um ein wundlaufendes Fass, das auf einer Schüssel mit Rillen montiert ist, auf deren Oberseite ein Griff angebracht ist, um den Transport zu vereinfachen. Die Anzahl und Größe der Trinker wird unter Berücksichtigung der Wasserfront berechnet. Bei erwachsenen Vögeln sind es mindestens 20 cm pro Schnabel, bei noch nicht einen Monat alten Küken mindestens 7 cm, bei 2 bis 2,5 Monaten mindestens 10 cm.
Fasanengehege: Video

Zugang zur Weide

Die Weide kann in der Nähe der Voliere oder auf ihrem Territorium ausgestattet werden. Hier müssen schattenspendende Sträucher wachsen, man kann Klee, Wegerich, Huflattich und Gras pflanzen. Auf dem Territorium der Weide sollten Trinker und Futterhäuschen sein, die am Zaun befestigt werden sollten.

In der Voliere müssen Sie regelmäßig Folgendes durchführen: Abfälle und Exkremente entfernen, Lebensmittel- und Wasserbehälter waschen und desinfizieren. Wenn Sie diese Maßnahmen nicht ergreifen, ist die Wahrscheinlichkeit von Zecken und anderen Parasiten bei Fasanen hoch. Die Reinigung wird durchgeführt, wenn festgestellt wird, dass Lebensmittel in der Nähe der Futtertröge verstreut sind und sich Schmutz auf dem Abfall angesammelt hat. Es ist ratsam, die Futter- und Trinkbehälter zweimal täglich zu waschen.

Sand- und Futtergräser werden als Einstreu verwendet. Der Sand wird in einer Schicht von 10 bis 15 Zentimetern eingegossen und mit Gras bedeckt, so dass der Sand nicht sichtbar ist. Änderung des Sandes als Verschmutzung erzeugt.

Fütterungsregeln

Der Fasan ist, wie andere hühnerähnliche, in der Nahrung hawkisch, aber sehr gefräßig. Hauptbestandteile seiner Ernährung: Gerste, Mais, Weizen, Kuchen. Zu dieser Liste können gekochte Schlachtnebenerzeugnisse, Fleisch- und Fischabfälle hinzugefügt werden. Der Vogel braucht auch Gemüse und Obst: Kartoffeln, Kürbisse, Kohl, Äpfel, Karotten, Rüben, Zucchini. Verzichten Sie nicht auf das Grün: Shchiritsa, Quinoa, Brennnessel, Holzlaus, Frühlingszwiebeln.

Sie können feuchte Brei aus Getreide und Gemüse zubereiten, indem Sie Fischöl und Knochenmehl hinzufügen. Ein ausgewachsener Vogel benötigt 80-100 Gramm solches Futter pro Tag. Es ist ratsam, die Mischungen warm zu geben. Wenn Sie die Futtermischung nicht selbst kochen möchten, können Sie die Fasane mit gekauften Futtermitteln füttern. Geeignet für Masthühner.

Die Ernährung der Jungen basiert auf einer Mischung aus Brennnessel, Luzerne, Mehlwürmern und gekochten Eiern. Ort des Wassers lassen Sie uns saure Milch.

Die oben angegebene Nahrungsrate ist ungefähr. Jeder Landwirt muss die optimale Futtermenge finden, die von seinem gefiederten Tier benötigt wird. Wenn der Vogel die Norm nicht frisst, können Sie sie ein wenig reduzieren, aber es wird nicht empfohlen, zu viel zu füttern.

Die ungefähre Ernährung eines ausgewachsenen Fasans ist in der Tabelle angegeben.

1. Projektzusammenfassung

Ziel des Projekts ist es, eine Fasanenfarm für den Anbau von Fasanen zum Verkauf (lebend, Fleisch, Ei) für Groß- und Einzelhandelskunden aus Moskau und der Region Moskau zu eröffnen.

Der Kern des Projekts besteht darin, geschlossene Gehege für die Aufzucht von Fasanen, die Selbstinkubation und die Aufzucht zu schaffen. Die wichtigsten Produkte verkauft Bauernhof:

- Fasanenjagd (ab 1 Tag),

Die Hauptverkaufskanäle sind Jagdfarmen in der Region Moskau, Kleinbauern in der Geflügelzucht und Restaurants in Moskau. In der ersten Phase der Produktion ist geplant, eine Warteschlange von tausend Vögeln zu organisieren.

Die Kosten des Projekts werden unter Berücksichtigung des Betriebskapitals 820 Tausend Rubel betragen. Zur Umsetzung der Geschäftsidee ist geplant, Fremdmittel in Höhe von 200 Tausend Rubel zu akquirieren. Die Leihfrist beträgt 24 Monate. Zinssatz - 22%. Zahlungsaufschub - 3 Monate.


* ab 13 Monaten Arbeitszeit

Die Laufzeit der Vorbereitungsphase des Projekts beträgt 4 Monate. Für die Organisation der Produktion ist geplant, auf der Grundlage des eigenen Landes in einem ländlichen Gebiet geschlossene Ein- und Nebengebäude zu errichten.

2. Beschreibung der Branche und des Unternehmens

Der am weitesten entwickelte Zweig der Phezanovodstva in Europa. Der erste Versuch, dort Fasane künstlich zu züchten, wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts unternommen. В России разведением фазанов на дичефермах занялись только в конце ХIХ века. Первые крупные питомники были открыты под Москвой, Санкт-Петербургом и Орлом. В настоящее время фазановодство в России развито слабо, а дичеферм существует единицы. В основном продукция пользуется спросом у любителей охоты на подсадного и интродуцированного фазана, а также у рестораторов и гурманов.Die letztgenannte Richtung ist viel weniger gefragt - für Restaurants ist es viel rentabler, gefrorene Fasane zu einem niedrigeren Preis im Ausland zu kaufen. Die Besonderheit der Fasanenzucht ist, dass es möglich ist, diesen Vogel das ganze Jahr über im Freien zu züchten (wenn wir von der zentralen Zone sprechen), da Fasane keine Angst vor Frost haben und den Winter im Freien verbringen.

Ziel des Projekts ist es, eine Fasanenfarm für den Groß- und Einzelhandel mit lebenden Fasanen für die Jagd und Jagdbegeisterte sowie für den Verkauf von Fleisch an Restaurants in Moskau zu schaffen. Auf dem Hof ​​gibt es eine künstliche Fasanenzucht in speziell angelegten geschlossenen Gehegen. Der für die Eröffnung der Farm gewählte Ort liegt in einer ökologisch sauberen ländlichen Gegend, 40 km von der Stadt Moskau entfernt.

3. Warenbeschreibung

Das Unternehmen verkauft lebende Fasane sowie Fleisch und Eier dieses Vogels. Das Folgende sind die Hauptmerkmale von landwirtschaftlichen Produkten. Die Liste der verkauften Waren ist in Tabelle 1 dargestellt.

Fasanenjagd. Die beliebteste Art in Jagd- und Fasanenfarmen, die für ihr Gewicht, ihre reiche Farbe und ihre Schlichtheit in der Nahrung geschätzt wird. Der Jagdfasan wurde durch Hybridisierung aus der Fasan-Unterart gezüchtet. Das Männchen hat eine Größe von 75-90 cm (vom Schnabel bis zur Schwanzspitze), erreicht ein Gewicht von bis zu 1,8 kg. Fasanenweibchen sind deutlich kleiner - 50-65 cm, Gewicht - 1-1,2 kg. Es hat einen langen Schwanz von 18 Federn, die sich zum Ende hin verjüngen. Die Spitze der kurzen, abgerundeten Flügel bilden 4-5 geflügelte Federn. Die Seiten des männlichen Kopfes sind mit roter Haut bedeckt. Der Fasan hat eine helle Färbung des Gefieders, einen dunkelgrünen Kopf und Hals sowie eine goldrote Brust. Das Gefieder des übrigen Körpers hat bräunlich-goldene und rot-goldene Farben mit schwarzen und braunen Sprenkeln, die Unterflügel sind weiß. Um die Augen ist die Farbe rot. Das Gefieder der Fasanin ist bräunlich-braun mit dunklen und rötlichen Sprenkeln.

Fasanenfleisch. Fasanenfleisch schmeckt ähnlich wie Hühnerfleisch, aber die Beine und Schenkel des Fasans sind viel schlanker und härter. Die Knochen des Fasans sind dünn und durchscheinend, der Kiel ist lang und der Rücken ist dünn. Fasan ist ein großer Erfolg beim Kochen, berühmt für saftiges Fleisch, das nicht unbedingt zum Marinieren benötigt wird. Fileteintopf in seinem eigenen Saft. Phase kann ganz gebacken werden, gefüllter Fasan ist auch beliebt. Kalorienfasan ist 254 kcal pro 100 g Produkt. Proteingehalt - 18 g, Fett - 20 g, Kohlenhydrate - 0,5 g, Wasser - 65 g, Asche - 1 g Fasanenfleisch hat eine reichhaltige chemische Zusammensetzung und enthält 13 Vitamine (A, PP, A (RE), B1 , B2, B3, B6, B9, B12, E (TE), H, PP (Niacinäquivalent), Cholin). Fasan enthält die für den menschlichen Körper notwendigen Mineralien: Kalium, Magnesium, Mangan, Kupfer, Zink, Selen, Eisen, Chlor, Schwefel, Jod, Chrom, Fluor, Molybdän, Zinn, Kobalt, Nickel, Aluminium, Phosphor, Natrium.

Fertige Ideen für Ihr Unternehmen.

Fasan Ei Nach ihrem Geschmack gelten sie als schmackhafter als Hühnchen und sind eine Delikatesse. Sie gelten als nützlicher, werden in der Ernährung verwendet, da sie nicht allergen sind. In der Größe Fasaneier zweimal weniger als Huhn. Fasaneier sind ein seltenes Produkt, das in den Regalen von Lebensmittelgeschäften und Supermärkten nicht zu finden ist. Beim Kochen von Fasanen werden Eier gekocht und gebacken und zu Salaten gegeben. Fasaneier - kalorienreiches Produkt (700 kcal pro 100 g Produkt). 100 g enthalten 70,8 g Fett, 6,5 g Eiweiß, 4,2 g Kohlenhydrate, 1,5 g Wasser und 1,3 g Asche. Fasaneneier enthalten die Vitamine A, D, die gesamte Gruppe der Vitamine B sowie Spurenelemente - Fluor, Selen, Zink, Eisen.

Die Eigentumsform für diese Art von Aktivität - IP. Aktivitätscode für OKVED ist 01.49.12.130. Für die Organisation der Geschäfte ist eine Genehmigung der SES und der Brandüberwachung erforderlich. Ebenfalls erforderlich sind Veterinärbescheinigungen des Veterinärdienstes des Gebiets, in dem sich der Betrieb befindet, sowie eine Bescheinigung für den Verkauf von Geflügel in lebender Form und Fleisch.

Alle auf dem Hof ​​aufgezogenen Vögel werden in geschlossenen Gehegen gehalten. Der Hof liegt in einer ökologisch sauberen ländlichen Gegend. Für die Fütterung des Geflügels werden ökologisch saubere Futtermittel verwendet, es werden keine Verunreinigungen zugesetzt, um Gewicht zu gewinnen oder eine bunte Farbe zu erzeugen.

Tabelle 1. Liste der Waren


4. Vertrieb und Marketing

Der Hauptmarkt (ca. 90%) für Fasanenfarmprodukte sind Jagdfarmen, die für ihre Kunden die Fasanenjagd organisieren. Die restlichen 10% der verkauften landwirtschaftlichen Produkte werden in kleinen Mengen (Schlachtkörper, Lebendfutter, Brutei) in Moskau und im Einzelhandel an Privatkunden verkauft.

Bereits in der Planungsphase wurden Lieferverträge mit einigen in der Region tätigen Jagdbetrieben abgeschlossen. Nach groben Schätzungen kann die Rentabilität des Betriebes 5 bis 10 Kontakte zu Großhändlern herstellen. Produkte für die Jagd werden lebend geliefert. Losgröße pro Jagd - bis zu 100 Vögel.

Die Nachfrage nach Fasanen unter den Jagdgütern ist darauf zurückzuführen, dass die Organisation der Vogeljagd im Vergleich zu anderen Jagdarten den spürbarsten wirtschaftlichen Effekt hat. Zum Beispiel kann eine Jagdfarm für eine königliche Jagd, die nur einen Fasan kauft, ungefähr 100.000 Rubel verdienen, was nur die Hilfe eines Jägers, von Hunden und den Transfer zum Jagdort erfordert. Ein zusätzliches Einkommen kann das Zwicken, Zerlegen und Ausnehmen des Kadavers sein, was ebenfalls ein beträchtliches Einkommen mit sich bringt (ungefähr 50.000). Gleichzeitig ermöglichen die Fasanenkosten, die zwischen 300 und 450 Rubel liegen, den Züchtern, ungefähr die gleiche Summe wie auf Jagdhöfen zu verdienen.

Beim Kauf von Geflügel verlangt die Jagdfarm meist, dass der Vogel „für den Jäger interessant“ ist, das heißt schüchtern, gut fliegend und schön präsentiert. Das beste Alter für den Erwerb von Fasanen ist 3-4 Monate. In dieser Zeit hat sich der Vogel noch nicht zu seinem erwachsenen Outfit entwickelt, ist witterungsbeständig und unprätentiös im Futter (kann mit Getreide und Getreideabfällen gefüttert werden. In einem früheren Alter können Käufer auf das Bedürfnis stoßen, Fasane zu züchten, was gewisse Schwierigkeiten mit sich bringen kann. Die oben aufgeführten Anforderungen werden realisiert Bei Geflügel gibt es hohe Freiluftkäfige und eine halbfreie Pflege, damit der Fasan nicht seine Präsentation verliert (Vögel in Freiluftkäfigen haben in der Regel s Kampf) und die schönen Federn auf dem Bauernhof Vogel tragen spezielle rote Brille.

Der Wettbewerb zwischen den Fasanenfarmen in der betrachteten Region ist gering. Nach groben Schätzungen von Branchenexperten gibt es in der Zentralregion etwa 10-15.000 Fasanenköpfe. Die genaue Anzahl der Wettbewerber ist schwer zu bestimmen. In der Moskauer Region gibt es nicht so viele direkte Konkurrenten (die nur Fasane anbauen), in 90% der Fälle wird der Fasan in Begleitung anderer Vögel gezüchtet. In den meisten Fällen handelt es sich dabei entweder um kleine Familienbetriebe, in denen verschiedene Arten von Zierfasanen gezüchtet werden, oder um größere Geflügelfarmen, in denen Fasanen häufig als exotische Ergänzung zum Betrieb für traditionelle Geflügelarten angeboten werden. Der Preis für einen dreimonatigen Fasan auf dem Markt liegt zwischen 550 und 1000 Rubel. Fasan wird in großen Mengen hauptsächlich für die Jagd verkauft. Die Kosten für den Kopf eines Jagdfasans werden auf 1.500 Rubel festgesetzt, was den Preis in Abhängigkeit von der Anzahl der getöteten Fasane senkt. Die in der Fasanenbranche führenden Farmen bieten ein ziemlich breites Spektrum an Dienstleistungen an. Zusätzlich zum Anbau können sie die direkte Organisation der Fasanenjagd mit Abschluss in Begleitung eines Jägers und die Organisation der Gästebetreuung übernehmen, so dass sich die Einnahmen verdoppeln oder verdreifachen können. Zu den Schwächen der Wettbewerber zählen eine schlecht durchdachte Marketingpolitik und das Fehlen klarer Informationen über Produkte im Internet.

In Verbindung mit einem engen Vertriebskanal soll die Attraktivität der Hauptabnehmer durch persönliche Verhandlungen mit Vertretern von Jagdbetrieben und Vertretern der Gastronomie organisiert werden. Bei Großhandelsverkäufen ist die Verhandlungsmethode akzeptabel. Darüber hinaus ist geplant, die offizielle Website des Betriebs zu erstellen, auf der Sie Informationen zu Preisen und Dienstleistungen, Arbeitszeiten und Kontaktinformationen finden. Produktinformationen werden auch auf kostenlosen Websites im Internet veröffentlicht. Im Zuge der Entwicklung der Wirtschaft und des Ausbaus des Marktes ist geplant, andere Arten von Wildvögeln (Haselhuhn, Birkhuhn usw.) zu züchten und zu züchten.

5. Produktionsplan

Das Unternehmen befindet sich 40 km von der Moskauer Grenze entfernt in einer ländlichen Gegend auf dem Territorium eines Grundstücks, das dem Projektgründer gehört. Diese Regelung ist erfolgreich, da die für den erfolgreichen Anbau von Fasanen erforderlichen Faktoren eingehalten werden (Bedingungen, die den natürlichen möglichst nahe kommen) und die Produktion in der Nähe des in Moskau und in der Region Moskau lebenden solventen Publikums erfolgt. 10 km vom Hof ​​entfernt verläuft eine Bundesstraße, über die Sie bequem in die Stadt gelangen.

Die Fasanenzuchttechnologie bietet keine komplizierten Verfahren. Die Hauptprozesse umfassen die Bereitstellung der notwendigen Bedingungen für das Leben und die Reproduktion von Fasanen, die Fütterung und die Inkubation. Der gesamte Produktionsprozess, einschließlich des Sammelns, Legens von Eiern in einem Brutkasten, Aufziehens von Jungvieh, Freisetzen in Volieren, Schlachten und Lagern von Schlachtkörpern, erfolgt auf dem Bauernhof. Ausführlicher wird die Kultivierungstechnologie unten diskutiert.

Vögel werden in Gehegen mit einer Größe von 2 Quadratmetern gehalten. Meter pro Vogel. Bei drei Weibchen in der Voliere gibt es 1 Männchen. Die Hauptmerkmale des Fasananbaus im Vergleich zum "üblichen" Vogel sind die Bereitstellung "kommerzieller" Arten und die Vorbeugung von Geflügelkrankheiten. Für das erste Ziel, nämlich das Erhalten eines schönen Gefieders (Fasane ziehen sich oft die Federn ab), tragen sie eine spezielle Brille, damit sie sich nicht gut sehen. Für das zweite Ziel ist ein Tierarzt erforderlich, da Fasane im Vergleich zu Hühnern anfälliger für verschiedene Krankheiten sind.

Täglicher Fasan benötigt ungefähr 70-100 Gramm Futter. Während 3 Monaten erreicht der Fasan ein Erwachsenengewicht von ca. 1-1,2 kg. Der Kultivierungszyklus dauert etwa 4 bis 5 Monate, nachdem die Fasanenmühlen und ein wunderschönes Gefieder erschienen sind. "Fleisch" -Rassen und die Jagd sind in verschiedenen Teilen der Gehege enthalten, für Fasane für Fleisch werden kleinere Zellen verwendet. Für das Brutgut wird eine große Fläche genutzt. Für eine normale Reproduktion sind naturnahe Bedingungen gegeben.

Fasanenjagd

Fasan - eine wunderbare Jagdtrophäe und die Jagd danach ist interessant, schön und spielerisch. Leider gibt es in St. Petersburg keinen Fasan, aber jetzt hat sich die Situation geändert. Auf unserer eigenen Farm züchten wir Fasane für die weitere Verbreitung in Land und Jagdmöglichkeiten.

Fasan Gerichte

Jagen mit Hunden

Regeln für die Fasanenjagd

Funktionsweise: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag sind arbeitsfreie Tage

Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie in Kürze kontaktieren!