Allgemeine Informationen

Lisianthus im Garten: Pflanzen und Pflegen

Diese Blume wird auch die irische Rose genannt, obwohl ihre Heimat die trockenen Steppen Mittelamerikas sind. In Europa wird Eustoma seit langem nicht nur im Freiland, sondern auch im Raumformat in Töpfen angebaut. Die großblumige Sorte Roussel weist die auffälligsten dekorativen Eigenschaften auf. Gefragt sind auch Hybridsorten von Echo, Kyoto, Cinderella, Mermeyd. Eigenschaften von Eustoma:

  • Höhe ist ca. 60-90 cm, die erwachsene Pflanze sieht aus wie ein Strauch,
  • Blütengröße - im Durchschnitt 7–8 cm Durchmesser, maximal bis zu 15 cm,
  • Farbe - alle Schattierungen von Blau, Weiß, Rosa und Gelb,
    • Blumen können Terry oder Non-Double sein,
    • Die Blätter sind grau mit einer charakteristischen Wachsschicht.

    Achtung! Auf einem Strauch kann Eustoma bis zu 35 Knospen gleichzeitig auflösen. Jeder von ihnen sieht aus wie eine blühende Mohnblume oder eine halb geöffnete Rose.

    Die Vielseitigkeit von Eustoma besteht darin, dass untergroße Arten in Töpfen oder als Bordsteinpflanzen attraktiv aussehen. Zum Schneiden werden hohe Blüten gezüchtet. Neben der Attraktivität zeichnen sie sich durch eine hohe Lebensfähigkeit Indikatoren in einer Vase aus. Wenn die Blumen nicht geschnitten werden, blüht die Eustoma etwa 3 Monate lang und setzt nach und nach neue Knospen frei, um die verblassten zu ersetzen.

Die Hauptmerkmale der Kultur:

  • Lisianthus Blume, und dies ist ein anderer Name, gilt als mehrjährige Pflanze. Hauptsächlich im Freiland wird es jedoch einjährig angebaut. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Eustoma Fröste sehr schlecht verträgt und unter extremen Bedingungen selten zweimal blüht.
  • Die Pflanze hat einen ziemlich langen Stiel, dessen Höhe 0,9 - 1,2 m erreicht, und in der Mitte beginnt sich Eustoma zu verzweigen, was zu mehreren Prozessen führt. Blütenstände werden auch auf ihnen gebildet, so dass ein Trieb einer Pflanze mehrere Blütenstände erzeugt. Dies hat zur Popularität der Blume bei Blumenzüchtern geführt, die zunehmend Eustoma auf dem Schnitt anbauen. Übrigens kann es in geschnittener Form unter günstigen Bedingungen bis zu 2 Wochen in einer Vase stehen.
  • Der besondere Reiz von Eustome verrät seine Blätter. Meist haben sie eine elliptische Form und einen bläulichen Farbton. Oft wird diese Pflanze mit der Nelke wegen der Form der Stängel und Blätter verglichen, aber trotz der Ähnlichkeiten unterscheiden sie sich immer noch.
  • Eustoma-Blüten sind recht groß und erreichen einen Durchmesser von bis zu 8 cm. Gleichzeitig haben sie eine Vielzahl von Farben und Schattierungen. Unter den Blumenbeeten ist Eustoma-Frottee am beliebtesten.

Der Anbau von Pflanzen im Freiland begann vor relativ kurzer Zeit. Davor war Eustoma hauptsächlich eine Topfpflanze. Mit dem Aufkommen von Sorten für den offenen Anbau begann es erfolgreich in Gewächshäusern und dann in Blumenbeeten zu wachsen.

Wir wählen einen Ort für die Landung auf dem Gelände

Das Wachsen von Eustoma-Blumen erfordert keine zu anspruchsvolle Pflege, aber die Bedingungen müssen trotzdem eingehalten werden, da die Pflanze sonst zu schmerzen beginnt. Es ist besonders wichtig, auf die Wahl des Ortes zu achten. Eustoma bevorzugt eine helle Sonne, daher sollte es auf der Südseite gepflanzt werden, die nicht durch hohe Bäume oder nahe gelegene Gebäude verdeckt wird. Luftbewegung ist notwendig (aber keine kalten Winde!). Geeigneter Nährstoff und leichter Boden, in dem sich die Feuchtigkeit gleichmäßig verteilt. Es wird empfohlen, vor dem Pflanzen gesiebten Sand in den Boden zu geben.

Blumen gießen ist nicht zu häufig, der Boden sollte austrocknen. Überlauf kann sehr gefährlich sein, die Pflanzen werden oft krank. Die Wassertemperatur sollte bei 15-20 Grad liegen, man kann keine kalte Flüssigkeit nehmen.

Komplexe Flüssigdünger für den Freiland werden nur während der Vegetationsperiode hergestellt.

Im Garten angebaute Blumen müssen nicht nur vor Krankheiten, sondern auch vor Schädlingen geschützt werden, die häufig auf offenem Boden angebaute Pflanzen befallen. Unter solchen Schädlingen ist es notwendig, Thripse, Weiße Fliege, Spinnmilbe zu erwähnen. Um eine Infektion zu vermeiden, sind regelmäßige vorbeugende Sprüh- und Blumenzustandsuntersuchungen erforderlich.

Technik und Schema der Landung von Eustoma-Stauden im Freiland

Die Zeit morgens oder abends eignet sich zum Einpflanzen von Eustoma. Am Nachmittag wird die Blume bei wolkigem, trockenem Wetter ohne direkte Sonneneinstrahlung umgepflanzt. So landen Sie eustoma: Bereiten Sie zuerst die Landelöcher vor. Ihre Größe sollte den Abmessungen der Behälter entsprechen, in denen sich die Sämlinge befinden. Zwischen den Pflanzen 20-25 cm stehen lassen und den Boden in den Brunnen mit Feuchtigkeit versorgen. Dünger streuen eine Handvoll Holzasche. Eustoma wird vorsichtig mit einem Erdballen aus dem Behälter genommen.

Beim Umpflanzen ist es wichtig, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Die Pflanze wird in das Loch gepflanzt, die Wurzeln mit Erde bedeckt. Beim Anbau von Setzlingen in Torftabletten ist es nicht notwendig, diese zu bekommen. Die Pillen werden zusammen mit der Blume in das Pflanzloch überführt. Der Boden ist gut verdichtet. Nach der Transplantation wird eustome reichlich bewässert. Zuerst werden die Pflanzen mit Papiertüten von der hellen Sonne bedeckt. Bleibt die Frostwahrscheinlichkeit bestehen, wird es mit Agrofaser für die Nacht isoliert. Innerhalb von 2 Wochen keine Feuchtigkeit oder Düngung beitragen, da der Prozess der Anpassung der Blume an neue Bedingungen.

Zeitpunkt der Blüte

Die Blütezeit von Eustoma hängt von der Aussaatzeit der Sämlinge ab: Je früher die Samen ausgesät werden, desto früher blüht die Eustoma.
Bei der Aussaat von Ende November bis Anfang Dezember beginnt die Blüte Anfang Mitte Juni, bei der Aussaat von Ende Dezember im Juli. Wenn die Samen Mitte Januar ausgesät werden, beginnt die Blüte im August, und bei später Aussaat Ende Januar und Anfang Februar beginnt die Blüte im September.

Nach dem Beginn der Blüte hört dieser Prozess nicht auf. Je nach Witterung wirft die Pflanze bis Ende Oktober ständig neue Knospen aus. Kleine Herbstfröste am Boden fürchtet sie nicht. Nur Schnee und Frost -10 ° C stoppen die Eustoma-Blüte.

Samenkollektion

Zum Sammeln der eigenen Samen wird die Eustoma spätestens an den ersten Januartagen auf die Setzlinge ausgesät.
Die Pflanze ist leicht zu bestäuben und gibt den Kisten viele kleine Samen, die stark keimen und für die Fortpflanzung geeignet sind.
Die zweite Generation von Eustoma behält ihre Sortenreinheit und Farbpalette bei, obwohl bereits einzelne Keimlinge auftauchen, die sich von ihren Eltern unterscheiden.
Die dritte Generation von Eustoma hat die stärkste Spaltung, daher versuchen diese Sämlinge nicht zu wachsen.

Überwinterungsgarten Eustoma

Gewöhnlich bleiben im Garten wachsende Topfpflanzen im folgenden Jahr erhalten, aber Sie können auch Bodenpflanzen sorgfältig ausgraben und sie mit einer ungebrochenen Erdscholle in die Töpfe geben. Eustoma beschnittene Triebe vor dem Winterschlaf, wobei 2-3 Internodien verbleiben. Bei minimaler Bewässerung, fehlenden Verbänden und hellem Licht sollte Eustoma in Räumen mit einer Temperatur von etwa 10-15 Grad Celsius überwintern. Gewohnheitspflege erst dann erneuern, wenn neue Triebe auf der Pflanze erscheinen. Die Winterbedingungen in einem beheizten Gewächshaus sind ähnlich.

Schädlingsbekämpfung im Garten

Eustoma gehört nicht zu resistenten Pflanzen. Es zieht Spinnmilben, Schnecken und Weiße Fliege an, mit denen es besser ist, Insektizide sofort zu bekämpfen. Und vor den Krankheiten hat sie nicht nur Angst vor Graufäule, sondern auch vor Mehltau mit Fusarium. Um das Risiko einer Infektion zu vermeiden, ist es besser, vorbeugende Sprühfungizide durchzuführen.

Wachsende Eustoma als Zimmer- oder Gartentopfpflanze

Die Möglichkeit, einen luxuriösen Eustome und als reine Zimmerpflanze zu kultivieren, hat sich erst vor relativ kurzer Zeit ergeben. Und wir sind ihr von japanischen Blumenzüchtern, die spezielle Eustoma-Sorten entwickelt haben, die sich in Töpfen wohlfühlen, voll und ganz verpflichtet. Vor 10 bis 20 Jahren war Eustoma im Sortiment von Zimmerpflanzen ein Wunder, und es wurde in die Räumlichkeiten gebracht, um es für den Winter für den Garten aufzubewahren. Es ist besser, Zimmer-Eustomas nicht in Form von Setzlingen zu kaufen, sondern vorgefertigte Büsche in spezialisierten Blumengeschäften. Wenn Sie mehrere Exemplare zusammen mit den Sämlingen für den Garten kaufen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihnen eine Sorte angeboten wird, die sich besonders zum Eintopfen eignet. Die Raumhöhe ist auf 15-30 cm begrenzt.

Sogar moderne hybride Indoor-Eustomas werden als saisonale Letniki angebaut. Pflanzen, die nach einer farbenfrohen Blüte leichter wegzuwerfen sind als in der mehrjährigen Kultur zu konservieren. Wenn Sie eine vollständige Winterstaude arrangieren, eine äußerst komplizierte Pflege und kühle Temperaturen gewährleisten, kann die Pflanze zweijährig angebaut werden, aber die Eustoma wird nicht zu einer vollwertigen Staude. Eine weitere unangenehme "Überraschung": Raumgewohnheiten wachsen normalerweise nach dem Kauf schnell und nehmen aufgrund der Behandlung mit Wachstumsinhibitoren an Größe zu.

Für die Kultivierung in einer Topfkultur mit einem Aufenthalt von spätem Frühling bis Herbst an der frischen Luft im Garten sind nur Eustomas ausreichend kompakt. Normalerweise finden Sie im Handel Saatgut und Setzlinge, was darauf hinweist, dass es für den Anbau in Containern verwendet werden kann. Solche Dichten können als Letniks und als Stauden angebaut werden, insbesondere in Töpfen oder zum Einpflanzen im Sommer in den Boden.

Gewächshaus Eustoma: Kultivierungsempfehlungen

Tabelle zur Wirkung von Auxinen auf den Prozess der Eistom-Rhizogenese.

Ausgezeichnete Eustoma aus dem Gewächshaus. Tagsüber wird dieser Pflanze empfohlen, das Temperaturniveau von 21-22 Grad und nachts - auf dem Niveau von 15 Grad - zu beobachten. Darüber hinaus erfordert der Anbau von Blumen eine Heizungsanlage, insbesondere während der Sonneneinstrahlung. Einige Experten empfehlen, das Glas einfach mit Kreide zu bedecken. Diese einfache Methode ermöglicht es, die Wachstumstemperatur im Winter zu erhöhen und Energie für die Heizung zu sparen.

Unter den Merkmalen des Blumenwachstums im Gewächshaus ist zu beachten, dass der Boden täglich mit organischen Düngemitteln gedüngt werden muss. Eine kleine Anzahl von ihnen, etwa ein Zentimeter, reicht dafür aus. Ist dies nicht gewährleistet, so kann sich die Struktur, die Qualität der Eustoma stark verschlechtern.

Die zweite Phase, in der Blumen im Gewächshaus wachsen, besteht darin, Feuchtigkeit von unten und oben zu verspritzen. In der ersten Hälfte der gesamten Periode wird Wasser nur von oben gesprüht, Tropfbewässerung kann verwendet werden, und in der zweiten Periode wird Spray von unten hinzugefügt. Im Winter können solche Maßnahmen nur getroffen werden, wenn die Temperatur im Gewächshaus mindestens 15 Grad Celsius beträgt.

Das Wachsen von Eustoma in einem Gewächshaus erfordert eine regelmäßige Fütterung. Um die richtigen Dünger auszuwählen, muss zunächst der Boden analysiert werden, dessen Nährwert mit Basisdüngern angepasst werden kann. In der zweiten Phase des Blumenwachstums wird viel Wert auf die Düngung gelegt, da zu diesem Zeitpunkt die Anzahl der Bewässerungen verringert wird. Es muss auch auf den Boden geachtet werden, der gepflügt werden muss, damit sich die Feuchtigkeit im Inneren gleichmäßig verteilt. Dies ist sehr wichtig, da das Wurzelsystem sehr tief verwurzelt ist.

Das Schema der Gewächshäuser für Blumen.

Für die Unterstützung im Gewächshaus müssen Sie ein spezielles Gitter verwenden. Sie sollten in 4-Meter-Schritten platziert werden, und das Netz selbst, das zwischen den Trägern gespannt ist, sollte mit einer Desinfektionslösung behandelt werden. Eustoma in einem Gewächshaus kann das ganze Jahr über angebaut werden, es werden jedoch für jede Periode unterschiedliche Sorten verwendet. Im Herbst und Winter ist künstliches Licht anwendbar.

Die Eustomablüten werden wie folgt gepflanzt: Es wird nur eine Pflanze in eine Zelle gesetzt, die Dichte sollte zwischen 60 und 90 Pflanzen pro Quadratmeter liegen, der Boden zum Einpflanzen sollte vorgewärmt sein, seine Temperatur sollte nicht unter 15 Grad liegen. Eustoma wird in mehreren Phasen angebaut:

  • die Anfangsphase dauert eine (plus zwei) Woche,
  • Stadium für vegetatives Wachstum mit einer Dauer von 3-8 Wochen,
  • das Keimlingsstadium, das 9-18 Wochen dauert,
  • Blütezeit von der 19. bis 20. Woche.

Eustoma wird morgens aktiviert, daher muss die Temperatur auf 30 Grad erhöht werden, um höhere Umdrehungen für die Belüftung einzuschließen. Die Belüftungsöffnungen müssen jedoch geschlossen sein. Die Feuchtigkeit sollte gleichmäßig sein, das Beste ist die Boden- oder Tropfbewässerung. Wenn sich die ersten Knospen öffnen, wird nur der Boden bewässert. Das Beleuchtungsniveau für das Wachsen von Blumen erfordert ebenfalls Aufmerksamkeit. Eustoma liebt hohe Lichtintensität, aber zwischen dem 15. Mai und dem 15. Juli ist eine Beschattung erforderlich.

EUSTOMA (LYSIANTUS) - Meine Erfahrung und meine wachsenden Tipps

Eustoma (Lisianthus) (100 Fotos) - Pflanzen und Pflegen zu Hause. Ungewöhnliche Pflanze in Ihrem Garten + Bewertungen

Wir haben versucht, Ihnen umfassende Antworten auf die Fragen zu geben, die Sie möglicherweise beim Anbau dieser wunderschönen Pflanze haben. Wenn Sie mit diesen Schätzungen nicht einverstanden sind, hinterlassen Sie Ihre Bewertung in den Kommentaren mit den Argumenten Ihrer Wahl. Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Meinung wird anderen Nutzern nützlich sein.

Moderne Sorten und Hybriden

Jedes Jahr kommen immer mehr Samen verschiedener Sorten und Eustoma-Hybriden auf den Markt. Samen sind jetzt nicht nur für Profis, sondern auch für Hobby-Blumenzüchter erhältlich. Wenn Sie Eustoma Samen kaufen, müssen Sie wissen, dass es hoch und kurz ist (Zwerg). Tall Eustoma wird in Gärten angebaut und geschnitten. Undersized ist zum Pflanzen in Balkonkästen und als Raumkultur gedacht.

Das zweite, worauf Sie achten müssen: Der Beutel mit den Eustoma-Samen wird als „jährlich“ oder „zweijährlich“ angezeigt. Wählen Sie natürlich einen Einjährigen, da die zweijährige Eustoma nur von professionellen Gärtnern mit Gewächshäusern angebaut werden kann. Für einen Hobby-Blumenzüchter funktioniert es nur, wenn es kurz ist, es in einer Wohnung anzubauen.

Blumen Eustoma kann einfach und Terry sein. Eustoma mit gefüllten Blüten ist natürlich schöner als mit einfachen. Was die Färbung angeht, kann man jede nehmen: Sie sind alle sehr schön.

Die Samen der Eustoma sind klein, daher werden sie hauptsächlich in Drachenform verkauft. So sind sie gut sichtbar und bequem zu säen.

Ich mag die ABC F1-Frottiersorte: Misty Pink, Misty Blue, Purplu, Blue Rome und die Echo F1-Frottiersorte: Champagne, Deep Blue, Rose Picoti und andere Sorten. Die Eustoma dieser Serie zeichnet sich durch früh blühende, 80–90 cm hohe, kräftige Triebe aus, auf denen schöne, große, gefüllte Blüten gepflanzt zu sein scheinen.

Standort, Bodentyp

Eustoma bevorzugt sonnige Orte, an denen sie ihre Schönheit voll zur Geltung bringt. Deshalb pflanze ich sie an den sonnigsten Orten im Garten. Der Boden wächst auf unseren schwarzen Böden sehr gut. Ich habe keine Informationen über andere Böden.

Eustome erfordert mäßiges Gießen, wenn der Boden trocknet. In dieser Saison habe ich es praktisch nicht gegossen. Die ersten zwei Wochen war sie unter dem Flaschendeckel, wo die Feuchtigkeit lange anhielt, und dann wurde es von Regenfällen bewässert, die manchmal zu schwer waren. Um mich vor Krankheiten zu schützen, musste ich die Pflanzen ein paarmal mit einem Foundation besprühen.

Die Fütterung der Eustoma sollte nach guter Durchwurzelung der Sämlinge etwa einen Monat nach dem Pflanzen beginnen. Hierfür können Sie hochwertige Mineraldünger für Blütenpflanzen verwenden, die vollständig in Wasser gelöst sind. Zum Beispiel die Düngerserie Plantafol. Zuerst (im Juni) nehme ich Plantafol Growth mit einem hohen Stickstoffgehalt und dann (Juli, August) Plantafol Butonization mit einem niedrigeren Stickstoffgehalt und einem höheren Phosphorgehalt. Düngemittel für Blütenpflanzen tragen zu einer üppigeren und längeren Blüte bei. Wenn Sie "Plantafol" nicht finden, ist es durchaus möglich, den Dünger "Kemira" oder "Kemira Lux" zu verwenden, er löst sich gut in Wasser und ist zum Gießen an der Wurzel geeignet. Verpackung.

Blüte Eustoma beginnt Mitte Juli und endet im Oktober. Zuerst beginnt sich der Eustomastiel ungefähr in der Mitte stark zu verzweigen, dann bilden sich auf einem Ast viele Knospen - 20 bis 35 - ein Bouquetstiel mit schönen Blüten, die sich nacheinander öffnen und die Sie lange Zeit bewundern können. Eine Eustoma kann mit der Blüte innerhalb von zwei Monaten zufrieden sein, wenn Sie sie nicht schneiden und nicht in eine Vase stellen. Und wenn Sie es schneiden, wächst es von der Wurzel zurück und blüht wieder auf. Leider ist es nicht immer möglich zu warten, bis die Eustoma in unserer Gegend wieder blüht. Alles hängt davon ab, wie warm der Herbst sein wird. Aber auf der Krim mit diesem Problem wird nicht.

Landedaten

Die Pflanzzeit für Setzlinge ist Dezember - Februar, da Hybridsorten 20 Wochen nach dem Auftreten der Triebe zu blühen beginnen.

Für den Innenbereich kann die Kultivierung jederzeit durchgeführt werden.

Die Samen werden mit leichtem Druck von einem Sprühgerät angefeuchtet auf die Oberfläche von lockerem Boden gelegt. Flacher, breiter Behälter mit Glas oder Folie bedeckt. Plastikbecher eignen sich gut zur Aussaat. In jedem wird ein paar Samen gemacht.

Als Bodenmischung geeignet: Für Veilchen, Saintpaulia, Torf mit etwas Sand und Perlit.

Wie sieht Eustoma Root aus?

Семенное размножение эустомы ‒ длительный и кропотливый процесс, сэкономить время и свести к минимуму усилия можно покупкой саженцев. Но при этом нужно помнить, что корневище эустомы сильно разветвленное, мочковатое, с тонкими хрупкими корешками, которые легко подвергаются загниванию, поражаются нематодами и тлями.

Dünne Saugwurzeln, die in der oberen Schicht des Bodens verteilt sind, sind fast nicht eingegraben, wenn sie nicht richtig entlang des kleinen Umfangs graben, verliert die Pflanze einen erheblichen Teil des Wurzelsystems, welkt und stirbt an Feuchtigkeitsmangel.

Am besten kauft man einen Eustoma-Strauch in einem Fachgeschäft und kauft einen Sämling auf dem Markt, sollte man auf Exemplare mit bloßen Wurzeln verzichten. Eine Pflanze mit einem geschlossenen Wurzelsystem, mit der richtigen Bepflanzung und sorgfältiger Pflege, wird gut verwurzelt und wird den ganzen Sommer über mit erstaunlichen Blumen erfreuen.

Kauf eines Eustoma-Bäumchens aus der Handkönnen Sie mit einer anderen Pflanze wie Phlox nach Hause zurückkehren. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Blätter sorgfältig betrachten - sie sind länglich in Phlox und Eustoma - abgerundet oder eiförmig und leicht spitz an den Enden. Darüber hinaus entwickelt sich Phlox aktiver und produziert schnell starke Triebe, Eustoma ist skurriler, langsamer und sieht ein bisschen fadenscheinig aus.

Ein häufiger Fehler besteht darin, Zwiebeln von einem skrupellosen Verkäufer zu kaufen, unter dessen Deckmantel es jede Art von Zwiebelarten geben kann - von Hyazinthen bis zu Lilien, mit Ausnahme der meisten Eustoma diekeine Zwiebelpflanze. Der optimale Zeitpunkt für den Kauf ist die zweite Maihälfte, sie werden so schnell wie möglich nach dem Kauf mit Eustome bepflanzt.

Merkmale der Rhizomteilung

Ein starker Strauch, der in einem Blumenbeet wächst, kann im Herbst in einen breiten Topf gepflanzt werden. Dabei werden die Stängel abgeschnitten und in einem frostfreien Raum überwintern gelassen, wobei von Zeit zu Zeit gewässert wird. Temperaturen im Bereich von 8–10 ° C sind wünschenswert. Im Frühjahr wachsen zarte Sprossen aus den Wurzeln und sobald die Frostgefahr vorbei ist, lohnt es sich propagieren durch Eustoma durch Rhizomteilung.

Ein Stück Erde wird mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat angefeuchtet, einige Stunden stehen gelassen und dann der Strauch vorsichtig ausgeschüttelt. Die Finger werden in 2–3 Delenki mit Sprossen und vollen Wurzeln geteilt. Um die Gartenschere im extremsten Fall zurückgreifen, schneiden Sie die Haltewurzel oder Stiel. Wurzelbrüche, die mit zerkleinerter Holzkohle oder Grundierung besprüht werden, verbessern das Überleben erheblich - Benetzung des Wurzelsystems mit Kornevin.

Untersuchen und verarbeiten Sie auch die Wurzeln der erworbenen Sämlinge, wenn möglich, und versuchen Sie dabei, das Wurzelsystem nicht zu entblößen. Schneiden und bestreuen Sie die Wurzeln mit Fungiziden, die nur merklich beschädigt sind.

Pflanzregeln für Eustoma-Setzlinge

Eustoma-Sämlingstransplantation

Für Eustoma werden nicht tiefe, sondern breite Löcher mit einem Durchmesser von mindestens 40 cm benötigt, die mit leichtem Nährboden aus einer Mischung von Sodderde, Perlit und Humus gefüllt sind. Torf kann mit einer neutralen Reaktion ergänzt werden - die Pflanze mag keine sauren Böden. Es ist besser, eine fertige Mischung zu kaufen, um eine Kontamination des Bodens mit Pilzen und Schädlingen im Anfangsstadium zu vermeiden.

Die Entwässerung muss unbedingt auf dem Boden erfolgen, da der Wasserstau die häufigste Ursache für Wurzelfäule ist, die dazu führt, dass die Pflanze verdorrt und stirbt. Deshalb glauben viele Blumenzüchter, dass es unmöglich ist, eine schöne Blume durch Teilen von Rhizomen zu vermehren. Im Gegenteil, ausländische Blumenzüchter wenden diese Methode erfolgreich an.

Legen Sie den Keimling in die Fossa, richten Sie die Wurzeln sanft aus, besprühen Sie ihn sofort mit feuchter loser Erde, verdichten Sie ihn und gießen Sie ihn reichlich ein, um die Luft aus den Hohlräumen im Boden herauszudrücken. Wurzelhals sollte nicht vergraben werden. Nach dem Pflanzen wird der Brunnen mit einer Grundierungslösung bewässert, wobei der Vorgang in einer Woche wiederholt wird.

Am nächsten Tag wird die oberste Bodenschicht durch Verbesserung des Luftzugangs zu den Wurzeln aufgelockert und Mulch (Torf) in eine Schicht von 2–3 cm oder Lutrasil gelegt. Lockern Sie den Boden in Zukunft sehr sorgfältig und achten Sie dabei auf die flache Position der Wurzeln.

Junge Triebe unbedingt von der sengenden Sonne pritenyayut. Obwohl die Blume aus dem heißen Südamerika stammt, leiden saftige, zarte Triebe unter der Hitze, Verbrennungen und Wachstumsstörungen. Für diese Bewohner tropischer Regenwälder ist eine regelmäßige wöchentliche Bewässerung erforderlich. Eine ungleichmäßige Befeuchtung führt zu einer Schwächung und Verschlechterung der Blüte. Es ist gut, große Sorten in der Nähe der feuchtigkeitsliebenden Wirte anzubauen, deren dicke Vorhänge die Bodenoberfläche weiter beschatten und das Mikroklima verbessern.

Pflege während des Wachstums und der Blüte

Das aktive Wachstum von Eustoma erfordert eine zusätzliche Ernährung. Wenn die grüne Masse zunimmt, besteht ein höherer Bedarf an organischer Substanz und Stickstoff, wenn sich Knospen bilden und Blumen blühen, sind Kali- und Phosphatdünger nützlich. Zubereitungen wie Kemira und Kemira Lux fördern eine üppige Blüte. Erfahrene Züchter empfehlen, die Düngemittelkonzentration im Vergleich zu der auf der Verpackung angegebenen geringfügig zu reduzieren. Dies sind die Präferenzen von Eustoma, die durch langjährige Praxis belegt sind.

Um die Bepflanzung vor Mehltau und anderen Unglücken zu schützen, können Sie die Medikamente "Topaz", "Topsin" verwenden.

Selbstsaat-Eustoma vermehrt sich nicht einmal in den südlichen Regionen des Landes

Das zur Bewässerung verwendete Wasser ist weich und getrennt. Es wird nicht viel benötigt, so dass immer der benötigte, einsatzbereite Bestand erstellt werden kann.

Da die Gartengrundstücke große Sorten bevorzugen, ist für Blumen eine Unterstützung erforderlich, insbesondere während der Blüte, wenn es für den langen Stängel schwierig ist, mit immer höheren Belastungen fertig zu werden.

Das regelmäßige Entfernen verblichener Knospen ist nicht nur eine dekorative Maßnahme. Der Rückschnitt ist als Anreiz für die Bildung neuer Blütenstände notwendig. Haben Sie deshalb keine Angst, Blumen in Sträuße zu schneiden - in anderthalb Monaten können Sie mit einer neuen „Blühwelle“ rechnen.

Pflege nach der Blüte. So bereiten Sie die Pflanze auf den Winter vor

Wenn die Eustoma verblasst, beginnt eine Phase des Friedens in ihrem Leben - sie hört praktisch auf zu wachsen, alle Lebensprozesse verlangsamen sich. Versuchen Sie nicht, die Pflanze mit Top Dressing und Gießen aufzuheitern, damit sie ruht. Wenn Sie planen, eine Blume als mehrjährige Pflanze zu züchten (dies gilt für Regionen mit warmem Klima), sollten Sie die meisten Zweige von Eustoma abschneiden und dabei 2-3 und keine Bestockungspunkte mehr beibehalten.

In Zentralrussland ist es möglich, für eine Überwinterung zu sorgen, indem man es in einen beliebigen Behälter umpflanzt und unter das Dach stellt - auf den Balkon, die Loggia, in ein Wirtschaftsgebäude, in dem die Lufttemperatur nicht unter + 10 ° C sinkt.

Keramik Eustomas leichter ins Haus zu bringen, wenn kaltes Wetter kommt

Das "Bewegen" von offenem Boden in den Topf Eustoma ist nicht sehr einfach zu durchlaufen, die Pflanze muss sich möglicherweise für mindestens einen Monat anpassen. Es wird schwächer und schwindet aufgrund einer starken Temperaturänderung und einer Verdunkelung des Lichts. Experten halten es daher für die beste Möglichkeit, sich am Ende des Sommers - Anfang des Herbstes - zu bewegen, wenn die Temperatur auf der Straße und im Raum fast gleich ist. Sie sollten die Blume auch für eine geringere Beleuchtung anpassen: Legen Sie sie zuerst auf die Loggien, wo die Sonne kleiner ist als im Freien, und stellen Sie sie dann in einen Raum, in dem das Licht noch weniger hell ist.

Leider wird Eustoma auch nach einer erfolgreichen "Einweihungsfeier" und einer kompetenten Pflege nicht zu einer klassischen Staude: Ihr Maximum ist bestenfalls nach 4 bis 5 Jahren erschöpft, und von Saison zu Saison werden die Blüten kleiner und ihre Anzahl nimmt erheblich ab.

Welche Probleme entstehen beim Züchten von Eustoma?

Eines der häufigsten Probleme bei der Pflege von mehrjährigen Eustoma: Die Samen werden ausgesät, aber die Keime sind nicht aufgetaucht. Höchstwahrscheinlich wurde minderwertiges Pflanzenmaterial verwendet, oder die Samen waren zu tief in den Boden eingegraben und konnten nicht aufsteigen.

Anlagenprobleme können auftreten durch:

  • strahlender Sonnenschein
  • Staunässe (verursacht Pilzkrankheiten),
  • Lufttrockenheit
  • hoher Säuregehalt des Bodens (Eustoma bevorzugt Neutral),
  • überschüssige Mineraldünger.

Bei Auftreten von Problemen können träge oder trocknende Blätter und Stängel, herabfallende Knospen signalisieren. Vielleicht ist der Täter eines dieser Probleme. Löse es - und die Blume wird wiederbelebt.

Oft können Probleme zunächst vermieden werden. Unerfahrene Blumenzüchter wissen das nicht, aber wenn der Eustome in der Nähe von Wänden und Zäunen (Ziegel, Metall) aufgestellt wird, die unter den Sonnenstrahlen erhitzt werden, kann die Pflanze verbrennen. Planen Sie daher die Platzierung der Landungen korrekt.

Eustoma ist nicht die einfachste Blume beim Pflanzen und Pflegen, aber das Gefühl des Feierns, das die geöffneten Knospen seinem Besitzer geben, zahlt sich für alle Mühen aus. Darüber hinaus kann ein Florist immer eine Option wählen, die für ihn akzeptabel ist - Eustoma in einem Blumenbeet, in einem Wintergarten, auf einer Loggia und einem Balkon oder in einer Wohnung auf einer Fensterbank zu züchten. Auch im Schnitt behält die Blume ihre dekorative Wirkung viel länger als viele ihrer Gefährten.

Merkmale der Eustomablume

Nicht nur die Namen variieren, sondern auch die Farben der Knospen, die Form der Blüten selbst. Vertreter einer bestimmten Sorte ähneln im Wesentlichen einer Rose. Eine Person fernab der Welt der Floristik kann sie sogar verwirren. Die einzelnen Sorten ähneln in Größe und Form Mohnblumen, Frottiermalven und einigen Mitgliedern der Lilienfamilie. Lisianthus-Stängel sind oft massiv (wie zum Beispiel eine Nelke), es ist bemerkenswert, dass auf einen Trieb 20 oder sogar 30 Blüten kommen können (und manchmal sogar mehr!).

Eustoma - Blumenbilder:

Die Blätter der Pflanze fallen nicht besonders auf, sie haben eine mittelgroße, leicht verlängerte Form mit einer scharfen Spitze. Aber das Farbspektrum der Farben fällt, wie oben bereits erwähnt, einfach in seiner Vielfarbigkeit auf. Rot, Blau, Creme, Weiß, Lila, Bicolor - mit dem Übergang von einer Farbe zu einer anderen, Rosa, Lila, Gelb - jede Farbe kann Eustoma-Lisianthus sein! Mit ihrer exquisiten Schönheit kann diese Blume eine starke Konkurrenz für den Brautstrauß darstellen - und das aus gutem Grund! Neben der Attraktivität sind diese Blumen auch in geschnittener Form sehr langlebig. Ihre Blumensträuße sind oft mit verschiedenen Festen geschmückt, Bankette mit dekorativen Bögen. Und das alles, weil sie 15 oder 20 Tage lang ihre Frische und Schönheit nicht verlieren können (natürlich im Wasser oder in einem speziellen feuchten Blumenschwamm).

Irische Rose unterscheidet sich in Größe, Höhe der Stiele. Zum Beispiel kann es je nach Sorte im Freiland, im Gewächshaus, im Topf auf der Fensterbank wachsen (sogenannte Zwergsorten). In ihrem natürlichen Lebensraum ist diese Pflanze zweijährig. Wenn Sie sie jedoch in Ihrem Sommerhaus anbauen möchten, können Sie davon ausgehen, dass Sie ein Jahr haben werden. Aber Lisianthus-Topf-Sorten sind Stauden.

So kann mehrjähriger Eustoma ausschließlich in der Haus- (Apartment-) Variante existieren. Dasselbe gilt für die Länge der Stängel: Große Vertreter entwerfen Blumensträuße und allerlei Schmuck, und kleinformatige Lisianthus erfreuen Ihre Augen zu Hause, auf den Fensterbänken und in den Blumenregalen.

Übrigens ist Lisianthus in der Kultivierung und Pflege nicht ganz launisch. Er wird auch von einem Anfänger, weder im Ferienhaus noch zu Hause, keine besonderen "Tänze mit Tamburinen" verlangen. Wenn Sie diesen Fall mit Interesse und Sorgfalt behandeln, vergessen Sie nicht, zu gießen, und befolgen Sie die einfachen Regeln und Empfehlungen erfahrener Floristen oder Nachbarn in der Hütte, in der er erfolgreich wächst und blüht.

Einige beliebte Sorten und Arten von Eustoma

Die Hauptunterschiede dieser Farben liegen natürlich in den äußeren Unterschieden jeder Sorte, in Farben und Schattierungen, in einer Vielzahl von Formen. In Blumenforen finden Sie häufig Erwähnungen der folgenden Sorten. Ich möchte sie auch hier zeigen.

Eustoma grandiflora Russell (Eustoma russellianum). Es hat einen geraden Stiel, die Knospe selbst ist einer Mohnblume ähnlich (in Form), die Blütenblätter können mit oder ohne Pony sein. Kann völlig unterschiedliche Knospentöne haben.

Eustoma Russell, Foto:

Lisianthus Echo (Echo) ist wahrscheinlich die häufigste Sorte für Sträuße. Es kann eine Höhe von 60 cm erreichen und der Farbumfang der Knospen umfasst ungefähr 11 Schattierungen, sowohl monophon als auch mit einem Farbverlauf (eine Schattierung geht in eine andere über).

Lisianthus Aurora (Aurora) - eine frühe Sorte mit einer Höhe von 1,5 m, Frottierblüten, satten rosa, schneeweißen und blauen Nuancen.

Eustoma Aurora, Foto:

Flamenco-Sorte (Flamenco) ist eine sehr dekorative Art von Lisianthus, die auch eine anständige Höhe (ca. 1,3 Meter) erreicht. Sehr unprätentiös in der Pflege und auch mit mehrfarbigen Knospen.

Sort Flamenco, Foto:

Florida Pink hat rosa Blüten! Zumindest fällt es hier nicht schwer, sich in der bunten Vielfalt zu verlieren. Es ist eine mehrjährige Pflanze, deren Triebe reichlich mit Blumen bedeckt sind.

Lisianthus Florida Pink, Foto:

Die Meerjungfrauensorte (Mermeid) ist eine topfartige Art mit einer Stängelhöhe von bis zu 15 cm, die überwiegend in blau-violetten Verbänden (Meerjungfrau-Meer-Assoziationen) vorkommt, manchmal aber auch rosa und weiße Vertreter.

Sort Mermeid, Foto:

Variety "Little Bell" (kleine Glocke), mag im Aussehen recht einfach erscheinen, besonders vor dem Hintergrund einiger üppiger Stammesangehöriger, aber dies ist sein Charme und rührend. Es ist auch für die Topfzucht geeignet.

Lisianthus kleine Glocke, Foto:

Sorte White Large-flowered (Lisianthus grandiflorum) - wahrscheinlich eine der beeindruckendsten Arten. Dies ist genau die Eustoma, aus der Hochzeitssträuße hergestellt werden und mit deren Hilfe sie die Innenräume von Bankettsälen schmücken. Sehr beeindruckende und luxuriöse Vielfalt.

Sort Lisianthus grandiflorum, Foto:

Tatsächlich gibt es in der Natur ungefähr 60 Sorten dieser Blume, sie sind alle zur gleichen Zeit etwas Ähnliches, aber zur gleichen Zeit unterscheiden sie sich vollständig im Aussehen.

Merkmale des Anbaus von Eustoma im Garten, Sammeln von Samen

Damit sich Ihre Schönheit auf Ihrem Platz wohlfühlt und erblüht, müssen Sie sich im Voraus für den Landeplatz entscheiden. Es sollte sonnig und der Boden darauf fruchtbar sein. Bewässerung Lisianthus sollte so sein, wie die oberste Schicht des Bodens trocknet.

Top-Dressings und Dünger sind wie bei jedem blühenden Gärtner selbstverständlich. Befruchten Sie diese Blume sollte, wenn sie an einem neuen Ort fest verwurzelt ist, etwa einen Monat nach dem Umsetzen der Sämlinge in ein Blumenbeet (im Freiland) erfolgen. Nach Meinung erfahrener Blumenzüchter bevorzugt Lisianthus besonders komplexe Zubereitungen, ähnlich denen, die für die überwiegende Mehrheit ihrer blühenden Pendants empfohlen werden.

Wie kann man erfolgreich wachsen? Top-Dressing „Plantafol Growth“ oder einfach „Plantafol“ wird zu Beginn angewendet, wenn Blumen Dünger mit hoher Stickstoffkonzentration benötigen. Wenn sie anfangen, die Knospen zu formen (ungefähr Mitte Sommer / August), können Sie beginnen, Plantafol Budding zur Wurzel hinzuzufügen, das viel mehr Phosphor als Stickstoff ist. Zubereitungen "Kemira" oder "Kemira Lux" tragen zu einer längeren und üppigen Blüte bei. Hauptsache - nicht vergessen, dass alle derartigen Zusätze mit Wasser verdünnt werden müssen. Eine weitere wichtige Nuance, die nicht auf der Packung mit Düngemitteln angegeben ist, aber von erfahrenen Züchtern dringend empfohlen wird - verdünnen Sie etwas weniger Düngemittel in Wasser als in der Gebrauchsanweisung angegeben!

Die irische Rose beginnt im Hochsommer (im Juli) zu blühen und erfreut die Augen noch bis zum Hochherbst (bis etwa Oktober) mit üppigen Knospen. Wie oben erwähnt, ist diese Blume sowohl in geschnittener als auch in natürlicher Form ziemlich „zäh“ - Lisianthus-Blütenstände an einem Trieb können bis zu 2 Monate lang nicht verblassen. Wenn Sie den Zweig sorgfältig schneiden, wächst er nach und wird mit neuen Blumen bedeckt. Die Blütezeit hängt auch von der Wachstumsregion ab: Je wärmer Ihre Ränder sind, desto länger blühen sie. In unserem Kuban zum Beispiel blüht Lisianthus lange und gibt immer wieder neue Knospen!

Eustoma - Blumenbilder:

Wie man Eustoma-Samen sammelt

Und jetzt kommen wir zum ernsteren Teil des Wachstumsprozesses - zum Sammeln von Samen und weiteren Manipulationen mit ihnen. Die Samenkapseln einer Blume bilden sich nach der Bestäubung. Auf offenem Boden werden Pflanzen natürlich von Insekten bestäubt. Wenn Sie zu Hause einen Lisianthus züchten, ist die Lösung dieses Problems mit einem herkömmlichen (weichen) Pinsel nicht schwierig und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Wie bei anderen Blüten bleiben die Samenkapseln anstelle der getrockneten Knospen und werden nicht von den Trieben entfernt.

Das Pflanzen von Eustoma-Samen hat fast immer ein positives Ergebnis. Die Samen sprießen ziemlich gut und die, die Sie selbst gesammelt haben, und die, die in einem Blumenladen gekauft wurden.

Sie sind sehr klein, diejenigen, die im Laden verkauft werden, sind bereits zu einer speziellen dünnen Hülle „aufgerollt“, die aus Bestandteilen besteht, die zu einer besseren Keimung und zum Wachstum der Pflanzen beitragen. Am bequemsten ist es, sich im Voraus mit speziellen Kassetten für Setzlinge einzudecken, und noch besser - mit Torftabletten! In diesen Tabletten und Mischungen, die bereits mit einer kompetenten Berechnung der Zusammensetzung ausgewählt und später im Freiland gepflanzt wurden, sind diese Tabletten viel bequemer. Und dort - sehen Sie, wie Sie bevorzugen.

Eustomasamen, Foto:

Sowohl gekaufte als auch persönlich gesammelte Samen werden am besten mit einem Zahnstocher in die Erde eingegraben, wie auf dem Foto oben gezeigt. Samen werden im Winter oder zu Beginn des Frühlings gesät - meist im Februar oder Anfang März, aber es sind auch häufige Fälle von erfolgreicher Januar-Aussaat bekannt.

Эустома – выращивание из семян

Как уже было сказано выше, для удобства, экономии сил и времени можно приобрести торфяные таблетки, также можно купить готовую землесмесь в цветочном магазине (та, которая рассчитана для посадки сенполий или фиалок подойдёт отлично).

В то же время можно подойти к этому процессу обстоятельно и самому составить почвенную смесь. Nehmen Sie in der empfohlenen Zeit für die Aussaat eine leichte Gartenerde, die Wasser und Luft gut passieren sollte. Es sollte sauberes Grundstück sein (ohne Pflanzenreste oder Steine), Torf und kalzinierter Flusssand. Kombinieren Sie alle diese Komponenten zu gleichen Anteilen. Zusätzlich können Sie ein paar Esslöffel Holzasche hinzufügen.

Um sicher zu gehen, dass die Bepflanzung in einer sauberen Erdmischung erfolgt, führen Sie eine Bodendesinfektion durch. Hierzu können Sie den Boden mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder Dampf verschütten (nicht im Ofen rösten!). ein Viertel ist mit Wasser gefüllt, in Brand gesteckt. Top in einem Sieb goss den Boden und mit einem Deckel bedeckt. Der gesamte Vorgang dauert ca. 1 Stunde. Heißer Wasserdampf strömt durch die Sieblöcher und tötet mögliche Bakterien im Boden ab. Bei dieser Methode gibt es jedoch einen Nachteil: Mit schädlichen Bakterien können nützliche Mikroorganismen zerstört werden, die bei der Resistenz gegenüber zukünftigen Pflanzen helfen. In jedem Fall liegt die Wahl bei Ihnen. Der gedämpfte Boden muss anschließend mit nützlichen Biofungiziden wie "Fitosporin" oder beispielsweise "Trichodermin", "Baikal M1" gesättigt werden.

Beachten Sie auch unbedingt, dass die Aussaat nur in desinfizierten Behältern erfolgen darf! Dies können Kassetten für Setzlinge (siehe Foto oben), normale Plastik- oder Pappbecher sein. Das Vorhandensein von Drainagelöchern in jedem Behälter, den Sie wählen, ist ein Muss. Nicht nur die Bodenmischung, sondern auch die Töpfe müssen mit geeigneten Desinfektionslösungen behandelt werden. Auch der Behälter für Torftabletten sollte desinfiziert werden.

Wie pflanzt Eustoma Samen:

  1. Wir nehmen Behälter und füllen sie mit einer angefeuchteten Erdmischung.
  2. Wir legen die Samen darauf (Sie können einen Zahnstocher oder ein scharf geschärftes Streichholz verwenden - aus Bequemlichkeitsgründen), vertiefen sie nicht viel, drücken sie sie einfach ein wenig in den Boden.
  3. Mit Wasser aus dem Spray spülen.
  4. Wir bedecken den Behälter mit einer Folie aus Polyethylen (oder dünnem Lebensmittel), damit er notwendigerweise Licht durchlässt.
  5. Anschließend werden die Setzlinge an einen hellen, warmen Ort mit einer durchschnittlichen Lufttemperatur von + 20 .. + 25 ° C gebracht. Rat - dafür ist perfekt Südfenster. Manchmal reicht das übliche Tageslicht nicht aus, um Pflanzen harmonisch zu entwickeln. In diesem Fall helfen Ihnen fluoreszierende Glühbirnen (d. H. Zusätzliche Beleuchtung der Sämlinge). Es ist wichtig, dass sich Pflanzen nicht aus Mangel an Licht strecken!
  6. Heben Sie die Folie einmal täglich kurz an und lüften Sie die Sämlinge. Befeuchten Sie dabei den Boden vorsichtig mit einer Spritzpistole.
  7. Wenn die Nacht hereinbricht, können Sie Behälter in einen kühleren Raum umfüllen, jedoch mit einem nicht allzu starken Temperaturabfall - dies ist keine Voraussetzung, aber mit der richtigen Vorgehensweise wird es nicht überflüssig.

Wenn Sie alles richtig machen, erscheinen die ersten kleinen Sprossen in 10-12 Tagen. Nachdem sich Eustoma-Lisianthus in der Welt manifestiert hat, sollte der Schutzfilm entfernt, die Bewässerung moderiert, Behälter mit Pflanzen in einen Raumkühler überführt werden - bei einer Lufttemperatur von ca. +15 .. + 18 ° C. Diese Blume wächst langsam, die ersten echten Blätter erscheinen irgendwann nach anderthalb Monaten. Zu diesem Zeitpunkt lohnt es sich, über das Tauchen nachzudenken, obwohl es normalerweise zwei Monate nach der Aussaat produziert wird.

Eustoma-Setzlinge auf dem Foto:

  1. Gießen Sie die Erde vor der Ernte in Pflanzen.
  2. Fakt ist, dass schon ein Samen 5 oder 7 Triebe ergeben kann, daher werden zu diesem Zeitpunkt (2 Monate) die besten, starken Vertreter ausgewählt, die dann sehr sorgfältig mit einem geeigneten Miniaturobjekt vom Boden entfernt und dann verpflanzt werden in einzelnen Töpfen oder auch in Tassen.
  3. Vergessen Sie nicht die Drainage - streuen Sie am Boden des Topfes eine dünne Schicht Tonfein oder sogar Schaumkugeln ein.
  4. Das Vertiefen der Bodenmischung kann mit einem normalen Bleistift erfolgen, und die „Operation“ des Transplantats selbst kann zum Beispiel mit einem Nagelmetallspatel erfolgen.
  5. Lisianthus-Sämling hat ein sehr empfindliches Wurzelsystem - denken Sie daran, nicht nur zum Zeitpunkt der Transplantation.
  6. Während des Tauchgangs graben Sie die Pflanze an den Blättern in den Boden.
  7. Danach ist es ratsam, Behälter mit Blumen an einem schattigen Ort zu platzieren, wo die Lufttemperatur ungefähr +18 ° C beträgt.

In den meisten Fällen überträgt der Lisianthus den Kommissionierprozess sehr komfortabel, sodass die Anpassungsphase am neuen Standort erfolgreich verläuft und die Pflanze schnell ins Wachstum eintritt. Nach zwei oder drei Monaten (wie es das Wetter in Ihrer Region zulässt) wird die irische Rose in einen dauerhaften Aufenthaltsort umgepflanzt - entweder in einen Zimmertopf oder in ein Blumenbeet, ein Sommerhaus. Dies sollte sorgfältig mit der Umschlagmethode zusammen mit einem erdigen Klumpen erfolgen - hier gibt es nichts Neues. Für diesen Vorgang ist es besser, das Ende des Frühlings / den Beginn des Sommers zu wählen, wenn Fröste zu 100% ausgeschlossen sind.

Lisianthus nach der Ernte, Foto:

Wie man Eustoma in Torftabletten züchtet

Wenn Sie auf die Methode achten, Lisianthus in Torftabletten zu pflanzen, dann ist er, wie ich wiederhole, zweifellos in jeder Hinsicht praktischer. Nehmen Sie einfach die Tabletten der entsprechenden Größe - für diese Pflanze benötigen Sie einen "Kreis" mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm. Dann werden Sie nach den Anweisungen verstehen - die Tablette wird mit Wasser bei Raumtemperatur angefeuchtet, quillt auf die gewünschte Größe, das überschüssige Wasser wird entfernt. Das Saatgut mit einer Pinzette oder einem Zahnstocher wird in ein spezielles Loch gegeben, vorsichtig gedrückt und mit Wasser aus einer Sprühflasche gespült.

Eustoma - wächst in Torftabletten, Foto:

Auch dann läuft alles wie gewohnt - mit einem Film abdecken (eine Art Gewächshaus schaffen), lüften, in einen warmen und hellen Raum stellen. Alles ist wie beim Einpflanzen in den Boden. Wenn die ersten kleinen Blätter erscheinen, legen Sie die Pille sofort in einen Plastikbecher. Somit sind die Wurzeln nicht miteinander verflochten, und jeder Lisianthus wird an seiner Stelle sein.

Eustoma Lisianthus - wir landen im Boden

Die Tatsache, dass es vorzuziehen ist, einen freien Ort auf der Website zu wählen, wissen wir bereits. Auch ohne Wind und Zugluft. Wählen Sie für die Bepflanzung im Freiland einen bewölkten Tag oder Abend nach Sonnenuntergang. Der Monat ist Mai oder Juni, wenn plötzliche Kälteeinbrüche nicht nachlassen. Um die Pflanze aus dem Topf zu befreien, verwenden Sie die Methode des Umschlags (denken Sie an das empfindliche Wurzelsystem von Eustoma). Der Abstand zwischen den Büschen sollte ca. 20-25 cm betragen.

Ein Irish Rose Lisianthus wird zusammen mit einem Stück Erde, das leicht mit Erde bestäubt und schonend gepresst wurde, in einen gut vorbereiteten Topf gegeben. Das Loch sollte der Größe des Topfes entsprechen, in dem die Blume gewachsen ist. Sein Volumen muss die extrahierte Pflanze zusammen mit der erdigen Scholle frei aufnehmen können. Übrigens wird es in den ersten Lebensphasen keinen überflüssigen zusätzlichen Schutz der Lisianthus "vor Ort" geben - an einem sonnigen Tag die Büsche mit Gläsern bedecken oder Plastikflaschen zerschneiden. Eustoma blüht, egal in welchem ​​Winter- oder Frühjahrsmonat Sie die Samen säen. Gegen Mitte des Sommers, im Juli, können Sie die ersten Blüten dieser zarten und eleganten Blume sehen.

Mehrjährige Eustoma - Wurzelpflanzung

Aufgrund des zerbrechlichen und anfälligen Wurzelsystems kann diese Pflanze nicht vermehrt werden, indem ein Busch in Fragmente geteilt oder gepfropft wird (sie keimen nicht). Im Extremfall können Sie in den jeweiligen Blumengeschäften immer fertige Setzlinge kaufen. Es vermehrt sich nur durch die Aussaat von Samen, durch den Anbau von Sämlingen - und sonst nichts. Lisianthus-Wurzeln vertragen kein Umpflanzen, plötzliche oder falsche Bewegungen können die Pflanze ruinieren!

Gelegentlich implizieren Anfänger unter dem Begriff „Eustoma-Staude - Pflanzen nach Wurzeln“ die Teilung und anschließende Pflanzung geteilter Wurzeln. Hier sollte dieses leichte Missverständnis geklärt werden: Unter dem Begriff „Pflanzen an der Wurzel“ wird häufig der übliche Effekt verwendet, eine Pflanze mit einer „einheimischen“ erdigen Scholle und natürlich darin gebildeten Wurzeln auf den offenen Boden zu bringen. Verwechseln Sie diese beiden Konzepte nicht.

Eustoma - wann auf Setzlingen unter Wohnbedingungen säen?

Um diese Blume zu Hause zu züchten, können Samen gesät werden, wann immer Sie wollen! Samen von Eustoma sind schlepperartig, daher werden sie am besten auf den wachsenden Mond gesät. Geeignete Daten können monatlich im Mondphasenkalender angezeigt werden.

Die Hauptsache ist, sich an alle Nuancen, Temperaturen, Lichtverhältnisse (besonders im Winter) zu erinnern - und alles wird funktionieren. Für die Topfzucht zu Hause werden verkümmerte (Zwerg-) Sorten von Lisianthus verwendet. Die Pflanze fühlt sich an Fenstern mit Blick nach Osten oder Westen wohler. Für die Raumnutzung ist eine helle, leicht diffuse Beleuchtung erforderlich, aber am südlichen Fenster, besonders am Mittag, ist es besser, eine leichte Schattierung vorzusehen. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich die irische Rose am Nordfenster nicht harmonisch entwickeln kann und unter Umständen aufgrund fehlenden Sonnenlichts verdorrt. Wenn Sie eine fertige Blume im Laden gekauft haben, geben Sie ihr Zeit zum Anpassen und setzen Sie sie nicht sofort den direkten Sonnenstrahlen aus, damit die Blätter und Blüten nicht verbrennen.

Stellen Sie sicher, dass das Wasser beim Gießen nicht auf die Blüten und Knospen fällt, da sonst der Zerfall nicht lange auf sich warten lässt. Im Allgemeinen sollten Sie beim Gießen versuchen, den goldenen Mittelwert beizubehalten. Lassen Sie die Erde nicht trocknen, sondern überfeuchten Sie sie nicht zu reichlich. Der optimale Zustand des Bodens für die Bewässerung zu Hause - die Bildung von 1,5-2 cm trockener Deckschicht der Erdmischung im Topf. In den Behältern dieser Anlage sollte immer ein Abfluss vorhanden sein, auf den Boden können kleine Schotter, saubere desinfizierte kleine Kieselsteine ​​oder kleine Kiesfraktionen gelegt werden. Gemäss Beobachtungen schenkt hausgemachtes Eustoma-Lisianthus den besten Blüten und fühlt sich in einem leicht kühlen, gut belüfteten Raum wohl.

Eustoma Care - Empfehlungen

Darüber hinaus können wir vorbeugende Spülverfahren mit speziellen Mitteln empfehlen, die Fungizide enthalten. Vorbereitungen "Topaz", "Saprol", "Topsin" bewahren die Pflanze vor Mehltau, Fusarium, Blattfleck, Graufäule. Leider ist es schwierig, sich vor Schädlingen zu schützen, wenn die Blumen auf freiem Feld wachsen. Die Hauptfeinde von Eustoma sind die Weiße Fliege, Schnecken, Blattläuse, Bergleute, Pilzmücken - Drogen wie "Mospilan", "Aktara", "Confidor" und das etablierte "Fitoverm" bekämpfen diese Parasiten erfolgreich.

Denken Sie daran, Lisianthus 'Liebe zu Licht und Schatten, die östlichen oder westlichen Seiten des Grundstücks sind die besten Orte für sein Wachstum. Gießen Sie es mäßig, aber regelmäßig, wenn Sie es wässern, machen Sie die Blätter nicht nass, um das Auftreten von Grauschimmel und schädlichen Pilzen nicht zu provozieren. Bewässerung für eine erwachsene Blume ist nicht mehr erforderlich, und Wasser für die Bewässerung sollte idealerweise weich oder getrennt sein. Bei sinkender Lufttemperatur sollte die Wassermenge für die Bewässerung reduziert werden. Manchmal empfehlen einige Gärtner nach dem Einpflanzen in den Boden, die Pflanzen in den ersten Wochen mit großen Plastikbechern zu bedecken oder Plastikflaschen zu zerschneiden. Es wird zur Anpassung der Blüten, zur Gewöhnung an einen neuen Wohnort, zum Schutz vor Zugluft und Wind sowie zur Erhaltung der Feuchtigkeit in der oberen Bodenschicht empfohlen.

Nach dem Eustoma-lisianthus ottsvetet beginnt eine Ruhephase, die Lebensprozesse verlangsamen sich und die Pflanze "schläft ein", hört auf zu wachsen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Dünger vollständig beseitigt sein, die Bewässerung auf ein Minimum reduzieren - um der Blume eine Pause zu geben. Damit die irische Rose Sie nächstes Jahr mit ihrer Pracht begeistern wird, sollten Sie alle Zweige abschneiden und maximal zwei oder drei Hauptbestockungspunkte (Gabeln) belassen.

Eustoma - wächst, fasst zusammen

Wo immer sie wächst, muss sie ein angenehmes Umfeld schaffen. Auf dem Grundstück oder zu Hause, im Zimmer - es sollte ihr gut gehen, dann wird sie blühen und riechen, erfreuen Sie sich mit einem gesunden Blick. Diese Pflanze kann während der gesamten Blütezeit Blütenstiele bilden, wenn die Triebe nicht an der Wurzel geschnitten werden. Aber in warmen Regionen kann selbst ein derart radikaler Schnitt die Stängel und Blüten auf ihnen neu entwickeln.

Die Eustoma, eine große Staude, schmückt Ihr Grundstück und Ihr Territorium, wird harmonisch mit anderen Blumen und Sträuchern kombiniert, bleibt lange frisch und transportiert den Transport in geschnittener Form, wenn es die Situation erfordert. Niedrig wachsende Sorten werden eine helle Dekoration für Ihr Zuhause, Balkon, Fensterbrett sein.

Es muss daran erinnert werden, dass die irische Rose eine Pflanze ist, die zwangsläufig ohne Feuchtigkeit verdorrt. Das Trocknen des Bodens sollte auf keinen Fall erlaubt sein. Übermäßige Staunässe führt auch zu nichts Gutem - die Pflanze fängt an zu schmerzen, die Wurzeln können verrotten. Um den Boden um die Blüte zu schieben sollte man vorsichtig sein (denk an die zarten Wurzeln), natürlich entfernen wir das Unkraut.

Das Lesen und Kennenlernen aller Nuancen scheint zu beschwerlich, und Eustoma Lisianthus selbst ist eine launische und charakteristische Pflanze. In der Tat ist dies überhaupt nicht der Fall, jeder grüne Einwohner, der von uns geschätzt und geschätzt wird, benötigt Aufmerksamkeit und Fürsorge, manchmal auch individuelle. Bäume, Sträucher, Pflanzen und Blumen sind Naturwesen, sie leben und brauchen ebenso komfortable Lebensbedingungen. Eine schöne Eustoma unterscheidet sich in Bezug auf Pflege nicht so sehr von ihren Nachbarn Rosen, duftenden Hyazinthen, Surfinia und anderen Dekorationen unserer Gärten und Grundstücke. Es ist unwahrscheinlich, dass es einen Floristen oder einen Sommerresidenten geben wird, der seine mehrjährige Eustoma wegen seiner zarten Schönheit, Bepflanzung und Pflege nicht mag. Fotos verschiedener Sorten und Schattierungen lassen niemanden gleichgültig!