Allgemeine Informationen

Wachsende Abutilona zu Hause

Für die erstaunliche Ähnlichkeit der Blätter mit Ahorn Abutilon hat die Pflanze den Namen "Heimat Ahorn" erhalten. Dies ist jedoch nicht der einzige Name des gutaussehenden Brasilianers. Stängel einiger Arten werden zur Herstellung von dauerhaften Fasern verwendet, aus denen Seile und Seile hergestellt werden. Daher wird im Menschen eine einzigartige Pflanze oft als "Seil" bezeichnet.

Merkmale der Kultur

Abutilon ist die Traumpflanze eines Gärtners. Es kombiniert einfache Pflege, schnelles Wachstum und schöne lange Blüte. In ihrer Heimat, in Brasilien, auf Hawaii, in China oder in Indien kann ein Abutilon 2 bis 3 m erreichen: In einem europäischen Klima wird ein Hotpot als Topfpflanze angebaut, da strenge Winter für ihn destruktiv sind. Dieses Hoch erreicht er nicht.

Heimahorn wird durch eine Vielzahl von Arten und Sorten dargestellt, die sich in der Form der Blätter und der Farbe der Blütenstände unterscheiden. Abutilones können gefüllte oder einfache Blüten haben. Und ihre Farbe kann variieren von weiß bis creme, von gelb bis tief orange, von pink bis lila, von lavendel bis lila.

Abutilon: Fürsorge und Bedürfnisse

Sogar ein Anfänger kann einen heimischen Ahorn anbauen. Ein gebürtiger Brasilianer hat ein flexibles Temperament und erfordert keine besonderen Bedingungen. Gleichzeitig kann er das ganze Jahr über blühen, wenn Sie etwas wissen. Welche Nuancen sollten beachtet werden und wie ist der Abutilon zu pflegen, um die schöne Blüte das ganze Jahr über zu genießen?

Abutilium ist ein großer Liebhaber des Lichts. Es muss das ganze Jahr über beleuchtet werden. Nur unter solchen Bedingungen kann es entstehen. Wenn der Brasilianer das Fehlen von Licht spürt, blüht er oft nicht. Befolgen Sie die folgenden Richtlinien, um eine ausreichende Beleuchtung für das Abutilon zu gewährleisten.

  • Die Wahl des Ortes. Stellen Sie die Pflanze in die Nähe von Lichtquellen. Es kann sogar an den Südfenstern angebracht werden. Abutilon verträgt direktes Sonnenlicht, jedoch nur in geringen Mengen. Daher ist im Sommer bei extremer Hitze Innenahorn wünschenswert pritenyat.
  • Winterbeleuchtung. Im Winter haben schöne Abutilons unter europäischen Bedingungen nicht genug Tageslicht. Wenn Sie eine konstante Blüte erzielen möchten, geben Sie ihm die Hintergrundbeleuchtung.
  • Frische Luft . Im Sommer kann Ahorn auf der Terrasse oder auf dem Balkon entnommen werden. Abutilon nimmt gerne die frische warme Luft auf. Es sollte jedoch nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Temperatur

Abutilica entwickelt sich unter kühlen Bedingungen besser. Daher wird die Pflanze am häufigsten auf einem verglasten Balkon oder in einem Wintergarten angebaut. Einige Botaniker behaupten, dass das Abutilon einem kurzfristigen Temperaturabfall auf 0 ° C standhalten kann. Es ist jedoch besser, solche Schockzustände nicht zu erzeugen. Zimmerahorn entsprechen solchen Bedingungen:

  • im Sommer - der Abutilon verträgt problemlos die Temperatur von +20 ° C ... + 25 ° C,
  • im Winter ist ein deutlicher Rückgang auf +12 ° C… + 15 ° C erforderlich.

Abutilon ist ein großer Wasserliebhaber. Geben Sie ihm ausreichend Wasser, und die hübsche Seilbahn wird das ganze Jahr über mit ihrer Blüte begeistern. Aber ein Übermaß an Feuchtigkeit sowie ein Mangel können die Pflanze zerstören. Abutilon wird solche Bedingungen "mögen".

  • Bewässerung Im Sommer wird die Pflanze reichlich bewässert, aber nicht gegossen. Der Boden sollte immer leicht nass sein. Im Winter, wenn die Pflanze nicht blüht, ist ein leichtes Austrocknen des Bodens zulässig.
  • Sprühen. Baden wird nicht als Pflicht angesehen. Maple kann komplett auf das Sprühen verzichten. Aber eine Pflanze, die regelmäßig bewässert wird, wächst gesund und kräftiger. Insbesondere der Abutilon muss im Winter gesprüht werden, wenn die Luft mit Heizgeräten trocken ist.

Abutilon wächst sehr schnell und verwendet viel Energie für seine aktive Entwicklung. Deshalb braucht er Fütterungen. Kann zwar ohne zusätzlichen Strom auskommen. Floristen geben zwei Tipps.

  1. Regelmäßigkeit der Fütterung. Düngemittel beginnen im Frühjahr und dauern bis zum späten Herbst. Dieser Vorgang wird alle 14-15 Tage wiederholt.
  2. Dünger korrigieren. Mineraldünger für blühende Pflanzen sind für Abutilon geeignet. Zum Beispiel "Pokon", "Agricola", "Smaragd", "Regenbogen", "Meister". Es wird empfohlen, Ihr grünes Haustier vor der Blüte mit organischem Dünger zu verwöhnen - verdünntem Vogelkot.

Abutilon braucht regelmäßige Transplantationen. Ein solches Verfahren wird im zeitigen Frühjahr in den ersten März-Tagen eingeleitet. Experten raten, Zimmerahorn zu verpflanzen, bevor neue Blätter erscheinen. Die richtige Transplantation besteht aus den folgenden sechs Schritten.

  1. Den Topf vorbereiten. Damit die Kultur wachsen und wachsen kann, muss ein größerer Topf genommen werden. Es ist ausreichend, dass der Durchmesser des Topfes 2-3 cm größer war als der vorherige.
  2. Bodenvorbereitung. Der brasilianische Gast braucht nahrhafte Böden, die mit Humus angereichert sind. Um den Boden vorzubereiten, müssen Blattboden, Rasen, Torf, Sand und Humus gemischt werden. Alle Komponenten sind zu gleichen Anteilen kombiniert. Wenn Sie den Boden nicht selbst vorbereiten möchten, füllen Sie Universalprimer für Ihr Haustier ein.
  3. Die Pflanze vorbereiten. Entfernen Sie vorsichtig das Abutilon aus dem alten Topf. Wenn möglich, schütteln Sie den Boden, aber beschädigen Sie nicht das Wurzelsystem.
  4. Entwässerungssystem. Geben Sie am Boden des neuen Topfes kleine Schaumstücke, Kieselsteine ​​oder Blähton.
  5. Eine Pflanze pflanzen. Pflanzen Sie die Pflanze sehr vorsichtig und richten Sie die Wurzeln vorsichtig aus. Dies ermöglicht es dem Abutilon, sich in einem neuen Topf viel schneller und einfacher niederzulassen. Die Pflanze reichlich gießen.
  6. Nachsorge. Es stellt sich immer die Frage, wie Abutilon (Raumahorn) nach der Transplantation zu pflegen ist. Floristen behaupten, dass die Pflege der transplantierten Pflanze keine Merkmale aufweist. Versorge ihn mit Licht, Bewässerung und regelmäßiger Fütterung.

Ahorn wächst sehr schnell und kann sich in einem Jahr in einen Baum verwandeln. Um ihm ein schönes Aussehen zu verleihen und eine Krone zu formen, wird den Blumenzüchtern geraten, sie zu beschneiden. Dieser Vorgang wird zweimal jährlich im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode und im Herbst vor dem „Winterschlaf“ durchgeführt. Cut Abutilon (Raumahorn) wird wie folgt empfohlen.

  • Herbst beschneiden. Wenn sich die Pflanze auf eine Ruhephase im November vorbereitet, müssen alle Zweige beschnitten werden, um eine schöne Krone zu bilden. Wenn Sie dies nicht tun, wird Ihr Haustier schnell den größten Teil des Raums füllen.
  • Frühlingsschnitt. Während des Winters können einige Zweige stark aus der gemeinsamen Krone herausragen. Um die brasilianische Kompaktheit wiederherzustellen, wird empfohlen, solche Triebe zu beschneiden.
  • Bildung der Krone. Im Frühjahr gilt es nicht nur lange Triebe zu schneiden, sondern auch den Abutilon richtig einzuklemmen. Nur so kann eine schöne Krone entstehen. Umreißen Sie, welche Pflanzengröße ich erhalten möchte, und schneiden Sie alles ab, was höher war. Schneiden Sie die Seitenzweige zu Baumstämmen. Und wenn Sie den Busch genießen möchten, sollten die Seitentriebe nicht entfernt werden.

Zuchtmethoden

Der Prozess der Abutilon-Zucht ist einfach. Um eine neue Pflanze zu züchten, können Blumenzüchter Wurzelstecklinge oder Pflanzensamen verwenden. Die Wahl der Methode hängt nicht nur von den persönlichen Vorlieben ab, sondern auch von den Eigenschaften des Brasilianers. Experten sagen, dass Indoor-Ahorn mit grünem Laub in irgendeiner Weise vermehrt werden kann. Und verschiedene Sorten können nur durch Pfropfen Wurzeln schlagen.

Wenn Sie sich für die häusliche Kultivierung von Saatgut entscheiden, können Sie das Pflanzenmaterial in einem Blumenladen kaufen. Wenn es bereits einen Indoor-Ahorn gibt, ist es besser zu warten, bis die Blüte beendet ist und Früchte ähnlich wie in Kisten erscheinen. Entfernen Sie von ihnen vorsichtig die Samen. Ausgereiftes Pflanzgut wird schwarz. Samen sollten einen Monat lang an einem dunklen Ort „aushärten“. Danach können sie gepflanzt werden. Das Verfahren zur Saatgutvermehrung umfasst die folgenden Punkte.

  • Saatgutvorbereitung. Die Samen werden in ein Taschentuch gewickelt und mit Wasser angefeuchtet. Um die Keimung zu verbessern, können Sie einen Wachstumsstimulator hinzufügen. Fitosporin.
  • Merkmale Keimung. Das Einweichen dauert mindestens 12 Stunden. Sie können die Samen belassen, bis lange Wurzeln und grüne Keimblätter erscheinen. Je besser die Samen keimen, desto wirksamer werden sie Wurzeln schlagen.
  • Samen pflanzen. Gepflanzte zukünftige Bäume in einem gut angefeuchteten Boden in der gleichen Mischung wie für die Erwachsenen-Kultur, bis zu einer Tiefe von 5-6 mm.
  • Haustierbetreuung. Fassungsvermögen mit Glas oder Folie abgedeckt. Der Boden wird regelmäßig belüftet und angefeuchtet, um ein Austrocknen zu verhindern. Haustiere müssen mit + 20 ° C und ausreichender Beleuchtung ausgestattet sein. Um die Keimung von Abutilons zu verbessern, wird empfohlen, diese mit der Energen-Lösung zu wässern. An 14-25 Tagen kann man die ersten Triebe bewundern.
  • Tauchen schießt. Wenn die Pflanzen auf drei Blättern erscheinen, können sie tauchen und in separate Töpfe gepflanzt werden. Achten Sie während der Transplantation auf die Wurzel. Wenn es eine kleine Anzahl von Seitenästen hat, muss die Hälfte der Hauptstange abgekniffen werden, um eine ordnungsgemäße Entwicklung zu gewährleisten.
  • Vorbereitung auf das „Erwachsenenleben“. Jungpflanzen wieder mit einem Film bedeckt. Aber von Zeit zu Zeit wird es entfernt und gewöhnt sich allmählich an die frische Luft.

Es ist viel einfacher, diese brasilianischen Stecklinge zu vermehren. Das Pflanzgut bleibt nach dem Beschneiden und der Kronenbildung erhalten. Aus solchen Trieben müssen starke Zweige ausgewählt werden, die später gesunde Pflanzen ergeben. Das Verfahren zum Züchten von Abutilona-Stecklingen ist recht einfach.

  • Vorbereitung der Stecklinge. Um das Verrotten zukünftiger Pflanzen zu verhindern, werden alle unteren Blätter der ausgewählten Zweige entfernt. Es wird empfohlen, die Spitzen mit Blüten oder Knospen zu schneiden, um die Stecklinge keiner zusätzlichen Erschöpfung auszusetzen. Es reicht aus, drei oder vier Internodien zu belassen.
  • Bildung der Wurzeln. Vorbereitete Stecklinge in ein Glas Wasser getaucht. Nach einiger Zeit erscheinen Wurzeln auf den Trieben. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, können Sie den Wachstumsbeschleuniger einfüllen und die Stecklinge mit einem Film überziehen, der ihnen den Treibhauseffekt verleiht.
  • Pflanzen pflanzen. Wenn das Wurzelsystem gebildet ist, werden die Stecklinge in den Boden gepflanzt. Der Pflanzvorgang ist genau der gleiche wie beim Umpflanzen einer erwachsenen Pflanze.

Schädlinge und mögliche Krankheiten

Indoor Maple kann sicher als winterharte Pflanze eingestuft werden. Er ist lange Zeit in der Lage, einige Fehler in der Pflege in Kauf zu nehmen und wird selten von Schädlingen befallen. Aber manchmal leidet sogar er an Krankheiten und wird von Insektenparasiten befallen. Und in diesem Fall braucht der Brasilianer rechtzeitige und angemessene Hilfe. Die Tabelle enthält die Grundregeln für das Reagieren auf Zustandsänderungen der Anlage.

Beleuchtung für den Anbau von Abutilona

Abutilon benötigt Licht und zu Hause braucht er helles, aber nicht schädliches Laub, diffuses Licht. Wenn das Licht nicht ausreicht, lohnt es sich nicht, auf eine reichhaltige Blüte zu warten. Wenn eine Pflanze mit buntem oder fast weißem Laub wächst, ist es genauer, die Pflanze ein wenig zu schattieren, um ein einzigartiges Muster auf den Blättern zu erhalten.

Zu Hause eignen sich Abutilons gut für Fensterbänke mit Blick nach Osten, Südosten, Westen oder Südwesten. Bei den Südfenstern kann man nicht auf den Schutz vor der Mittagssonne verzichten, und die Nordseite bietet nicht die erforderliche Lichtmenge. Die Qualität der Beleuchtung wirkt sich direkt darauf aus, wie kompakt die Krone in einer Pflanze ist, da im Schatten die Triebe merklich länger werden, das Laub dünner wird und das Formen und Schneiden des Abutilons komplizierter wird.

An Sommertagen reagiert der Abutilon gut auf das Verweilen auf der Sonnenterrasse oder dem Balkon, und manchmal werden die Pflanzen erfolgreich in den Garten gebracht oder sogar ins Freie gepflanzt.

Wählen Sie in diesem Fall einen ruhigen Bereich im Halbschatten und achten Sie darauf, dass das Abutilon auf einer Temperatur innerhalb der oben beschriebenen Grenzen gehalten wird. An der frischen Luft wächst das Haustier gut und blüht, und bei kaltem Wetter kann es mit einer Kappe aus Abdeckmaterial geschützt werden.

Merkmale der Bewässerung in der Pflege von Abutilon

Abutilona zu Hause ist eifrig „betrunken“, was besonders an heißen Sommertagen sowie in der warmen, trockenen Luft des Raumes, in dem die Heizung arbeitet, zu spüren ist. Die Bewässerungsverzögerung während der aktiven Vegetationsperiode führt zwangsläufig zum Verwelken des Laubs und in einigen Fällen sogar zum Verlust von Knospen und zum Tod des peripheren Wurzelsystems. Die Pflanze sollte nicht austrocknen. Und am besten bedenken Sie die Lücke zwischen Bewässerung, wenn die Oberfläche des Bodens ein wenig austrocknet.

Bei der Pflege von Abutil ist es jedoch besser, sich auf den Zustand der Pflanze, die Größe des Topfes, in dem sie sich befindet, und die Temperatur des Inhalts zu konzentrieren. Eine kleine Menge Erde verliert schneller Feuchtigkeit als die Erde in einem großen Topf. Ja, und in der trockenen Luft des beheizten Raumes sinkt die Luftfeuchtigkeit des Untergrundes viel stärker als im Vorgarten eines Haustiers. Viel hängt von der Zusammensetzung des Bodens ab.

Abutilon zu Hause sollte nur mit warmem oder geschmolzenem Wasser gegossen werden.

Wenn die Pflanze mit einer kühlen Überwinterung zufrieden ist, sollte sie viel seltener gegossen werden, da sonst die Feuchtigkeit, die Abutilon nicht beansprucht, Fäulnis an den Wurzeln hervorruft.

Auswahl des Bodens und Übertragung von Abutilona

Die Hauptanforderung an den Boden für den Anbau von Abutilona ist eine gute Durchlässigkeit für Feuchtigkeit und Luft. Daher können Sie als Substrat einen universellen Boden für Zimmerkulturen verwenden, der mit Substanzen aromatisiert ist, die den Boden lockern. Dies kann Sand, Perlit oder Vermiculit sein.

Wenn der Mischung Bestandteile natürlichen Ursprungs zugesetzt werden, beispielsweise Humus oder feuchter Boden, müssen diese desinfiziert werden, um das Eindringen von Schädlingen und pathogenen Pilzen in den Topf auszuschließen.

Der Boden für den Anbau von Abutilona sollte neutral, bröckelig und leicht sein. Aber auch mit einem hochwertigen Substrat klagen Blumenzüchter manchmal über die schlechte Blüte der Ernte. Dies liegt an der falschen Wahl des Topfes.

Eine schnell wachsende Pflanze mit gutem Potenzial entwickelt eifrig eine Boden-Kom, aber während der Entwicklung des Wurzelsystems blüht die Pflanze fast nicht. Daher ist es besser, ein junges Exemplar in einen Behälter mit einem Durchmesser von nicht mehr als 9–10 cm zu pflanzen, und dann ist es im Frühjahr im Rahmen der Pflege des Abutilons kaum mehr als ein Topf.

Die Notwendigkeit einer Transplantation wird durch den vollständig unter dem Spinnennetz der Wurzeln verborgenen Erdklumpen sowie die extrem schnelle Aufnahme von Feuchtigkeit während des Gießens angezeigt.

Wann und wie Abutilon düngen?

Die rasche Entwicklung des grünen Teils der Pflanze und die aktive Blüte sind die Gründe für die Notwendigkeit, den Abutilon zu Hause zu füttern. Im Frühjahr und bis zum Herbst wird alle zwei Wochen im Wechsel zwischen mineralischem und organischem Dünger gedüngt. Je genauer der Fütterungsplan eingehalten wird, desto länger und länger blüht der Abutilon.

Die Konzentration des Düngers für Abutilon kann niedriger sein als in den Anweisungen der ausgewählten Zusammensetzung, gleichzeitig ist es jedoch erforderlich, die Blume etwas häufiger zu füttern. Zum Zeitpunkt der Massenblüte ist es besser, Abutilon mit Produkten mit hohem Phosphor- und Kaliumgehalt zu düngen, die sich positiv auf die Knospenbildung auswirken. Wenn Abutilon nach dem Beschneiden schnell neues Laub bekommen muss, ist es richtiger, Zubereitungen mit Stickstoff zu verwenden.

Manchmal bemerken die Züchter, dass die Anzahl der Blüten abnimmt und sich das Laub eines guten Pflegeabutilons verfärbt, vergilbt und seine Attraktivität verliert. Diese Symptome weisen auf einen Mangel an Spurenelementen hin. Um der Entstehung von Chlorose vorzubeugen, wird das Haustier beispielsweise mit "Smaragd" gefüttert, wodurch der dekorative Effekt und die Leuchtkraft der Blätter schnell wieder hergestellt werden.

Abutilona schneiden

Je nach der für den Anbau gewählten Sorte kann ein Abutilon in einer Wohnung eine Krone von bis zu eineinhalb Metern Höhe bilden. Wenn Sie nicht beschneiden, verliert der Abutilon in ein paar Jahren seine Form, der Strauch fällt auseinander und die Blüten bilden sich nur an den Enden der Triebe.

Um einen kompakten Busch oder einen Shtambovy-Baum zu formen, kann kein Schnitt ausgeführt werden. Triebe beschnitten und kneifen im Herbst und Frühling auf die Hälfte oder ein Drittel der ursprünglichen Länge.

Abutilone verträgt sogar einen starken Schnitt und innerhalb weniger Wochen ist das Grün vollständig wiederhergestellt. Zusätzlich zu diesem Verfahren können Sie das Volumen der Krone steuern. Die Pflanze wird nach dem Beschneiden aktualisiert.

Wenn der Abutilon im Sommer im Garten wächst, wird er im Herbst beschnitten und sein Wurzelwerk überwachsen, so dass der Strauch in seinen früheren Topf zurückkehren kann.

Nach der Blüte der bereits verblühten Triebe werden alle beschädigten oder getrockneten Zweige abgeschnitten. Während dieser Pflege sollten Sie die Teile der Krone nicht beschatten lassen, damit sie dick und verworren sind. Im Frühjahr vor dem Auftreten der Knospen wird die Form der Krone noch einmal korrigiert.

Wenn eine junge Pflanze beschnitten werden soll, wird der Hauptspross in einer Höhe von 15–30 cm über dem Boden eingeklemmt. Und das nächste Mal in ähnlicher Weise verkürzte Triebe zweiter Ordnung. Wenn aus einem zu Hause gewachsenen Abutilon ein Miniaturbaum werden soll, ist es in den Anfangsjahren nützlich, Stützen für die Stabilität des Stammes zu verwenden, insbesondere während des Knospensetzens.

Das Beschneiden bewirkt das Erwachen ruhender Knospen und die Bildung von Seitenästen, auf denen die Knospen gebildet werden. Je sorgfältiger die Krone geformt wird, desto häufiger blüht sie in der kommenden Saison. А после проведения обрезки абутилон подкармливают. Видео об уходе за абутилоном в домашних условиях поможет наглядно познакомиться с особенностями культуры и обращения с нею.

Возможные проблемы при выращивании абутилона

Wenn die Pflege des Abutilons nicht gebührend beachtet wird, kann es vorkommen, dass beim Floristen gefährliche Krankheiten und Schädlinge wie Wurzelfäule, Mehlwanzen, Blattläuse, Spinnmilben und Schuppeninsekten auftauchen. Achten Sie zur Vorbeugung darauf, kompetentes Gießen zu unterstützen, die Luft zu befeuchten und abgefallene Blüten und Blätter zu entfernen.

Das Aufblühen der Knospen, die Gelbfärbung und das Verwelken der Blätter des Abutilons signalisieren:

  • über plötzliche Temperaturabfälle des Abutilongehalts,
  • über das Vorhandensein eines Luftzuges im Raum,
  • Verletzung des Bewässerungsplans.

Nicht die bestmögliche Wirkung auf das Erscheinungsbild der Pflanze und ihre Blüte wirkt sich auf den Mangel an Licht und Dünger aus, wenn sie besonders gebraucht werden - während der Frühlings- und Sommerwachstumszeit.

Kurzbeschreibung

Abutilon ist ein mehrjähriger Strauch mit großen, bis zu 20 cm großen hellgrünen Blättern mit geschnitzten Rändern. Zu Hause erreicht der Strauch eine Höhe von zwei Metern, verzweigt und belaubt, die Pflanzenstängel sind oft rotbraun gefärbt.

Der Strauch blüht im Mai und blüht bis Oktober. Je nach Blütenvielfalt können die Glocken golden, orange, pink und rot sein. Die häufigsten Arten sind:

  • Abutilon sellovianum - zwei Meter hoch, die Blütenstände sind groß und orangefarben mit burgunderfarbenen Streifen.
  • Abutilon hybridum - seine Unterarten blühen gelb, rosa, lila, burgunder und rote Blüten mit dünnen Adern,
  • Abutilon Thompsonii - mit hellrosa Blütenständen durchsetzt mit Weiß.

Beleuchtung und Temperatur

Für eine Pflanze ist diffuses Licht vorzuziehen, direktes Sonnenlicht kann die Blätter verbrennen, und ein Mangel an Licht beeinträchtigt die Entwicklung der grünen Masse. Die beste Option wäre ein Platz am Südwest- oder Südostfenster. Während der Winterperiode ist ein heller Tag kurz, so dass es wünschenswert ist, den Ahorn mit mehreren Stunden zusätzlicher Beleuchtung zu versorgen.

Die angenehmste Temperatur für Ahorn ist der Bereich von 18 bis 25 Grad Hitze. Am Ende des Frühlings können Sie die Pflanze zur Loggia oder Veranda bringen, aber in diesem Fall sollte es keine Zugluft geben. Im Winter sinkt die Temperatur des Inhalts auf 15 ° C.

Topf- und Bodenart für Hauptahorn

Für das erste Jahr wird es genug einen Topf mit einem Liter Volumen geben. Der Indoor-Abutilon hat eine Besonderheit: Solange seine Wurzeln nicht den gesamten Erdklumpen im Topf überlappen, blüht er nicht. Wählen Sie als nächstes den Topf aus und konzentrieren Sie sich auf die Drainagelöcher unten. Wenn Sie die Wurzeln darin sehen können, ist es Zeit zu verpflanzen. Am Boden des Topfes müssen zum Ablassen des Wassers Löcher sein.

Wenn möglich Bereiten Sie den Boden selbst vor. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • grober Sand, Torf und Blatterde zu gleichen Teilen,
  • grobkörniger Sand, Humus, Laken und Grasnarbe im Verhältnis 0,5: 1: 1: 2.

Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie eine Universalgrundierung und fügen Sie Sand hinzu.

Richtige Pflege

Die natürlichen Bedingungen des Strauches sind jedoch subtropisches und tropisches Klima Pflege zu Hause hat einige Feinheiten:

  • Es ist nicht wünschenswert, den Boden im Topf weder austrocknen noch überfeuchten zu lassen.
  • spenden Sie die oberen Verbände richtig aus und führen Sie das Schneiden des Busches rechtzeitig durch.

Zu Hause Sommer Ahorn Abutilon in der Sommerperiode braucht regelmäßig reichlich Feuchtigkeit, ist es notwendig, um sicherzustellen, dass der Boden im Topf ständig feucht ist. Bis zum Winter wird die Bewässerung allmählich auf ein Minimum reduziert. Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit in der Pflanze, aber das Sprühen schadet ihr nicht. Bewässerung im Sommer - zweimal pro Woche, im Winter - einmal alle zehn Tage.

Als Dünger für Sträucher ist es besser, einen Komplex für Blütenpflanzen im Laden zu kaufen, wobei es wünschenswert ist, zwischen mineralischen und organischen Verbindungen zu wechseln. Die Pflanze muss von Frühjahr bis Oktober im Abstand von zehn Tagen zusätzlich gefüttert werden.

Nach dem Frühlingsschnitt bauen sich Laub besser geeignete Kompositionen mit viel Stickstoff auf. Bei der Knospenbildung ist es besser, Phosphor-Kalium-Verbindungen zu verwenden, da diese die Blütenpracht günstig beeinflussen. Im Winter einmal im Monat düngen, wenn der Strauch weiter blüht.

Abutilon zeichnet sich durch schnelles Wachstum und die Bildung neuer Triebe aus, da es einen prägenden Schnitt benötigt. Während das Wachstum im zeitigen Frühjahr nicht aktiv ist, werden die Triebe auf ein Drittel ihrer Länge beschnitten. Ein solcher Kardinalschnitt bildet eine schöne Kronenform und stimuliert eine üppige Blüte.

Wenn die Pflanze ottsvetet, entfernen Sie alle verdorrten Knospen, trocknen Sie Äste, führen Sie die Einstellung der Krone für den Winter durch. Um einen Minibaum zu formen, sollten alle Seitentriebe geschnitten werden, wobei mindestens der lange und unberührte Mittelstiel übrig bleibt.

Reproduktion der Kultur

Reproduktion nach Hause Ahorn mögliche Stecklinge und Samenmethode.

Die Aussaat der Samen erfolgt im März in feuchter Erde (Torf und Sand im gleichen Verhältnis) bis zu einer Tiefe von ca. 1,5 cm.

Die Schachtel wird mit Folie abgedeckt und auf ein warmes, gut beleuchtetes Fensterbrett gestellt. Die empfohlene Temperatur für die Keimung beträgt 20 ° C. Innerhalb von zwanzig Tagen erscheinen die ersten Triebe. Aufgrund des schnellen Wachstums im Sommer werden sie etwa dreimal umgepflanzt.

Die Stecklinge werden von den oberen bis zu 12 cm langen Trieben abgeschnitten, die unteren Blätter entfernt, der Triebboden mit einem Wurzelbildungsstimulator behandelt und in den Nährboden eingetaucht. Für eine optimale Bewurzelung der Stecklinge sollte ein Mini-Gewächshaus gebaut und regelmäßig gelüftet werden. Nach einigen Wochen wird der Unterstand entfernt und das Oberteil eingeklemmt. Anschließend erhält ein junger Abutilon die gleiche Pflege wie eine erwachsene Pflanze.

Krankheiten, Schädlinge und mögliche Wachstumsstörungen

Bekämpfe Insekten Insektizidpräparate und einige Maßnahmen helfen:

  • Milbe tritt bei starker Trockenheit auf. Nachdem Sie das Pflanzenakarizid behandelt haben, müssen Sie die Luftfeuchtigkeit durch Besprühen erhöhen und das Laub mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • Sie können Blattläuse mit einer Seifenlösung von den Blättern entfernen und sie unter fließendem Wasser abspülen.
  • Eine Wanze wird mit einem mit Alkohol angefeuchteten Wattebausch entfernt.

Wirksame Präparate gegen Insekten: "Decis", "Pyrethrum", "Aktellik".

Mehltau ist eine häufige Pflanzenkrankheit. Die Symptome der Krankheit zu bemerken ist nicht schwierig - die Blätter sind mit einem klebrigen Überzug und braunen Wucherungen bedeckt. Um Ahorn von der Krankheit zu befreien, können Sie das Medikament "Aktara" verwenden und die Blätter mit Seifenwasser waschen.

Ein weiteres häufiges Problem ist Wurzelfäule. Sie können der Pflanze helfen, wenn Sie die Symptome (welkende und fallende Blätter) sofort bemerken und sie transplantieren. Wurzelbefallene Wurzeln sollten geschnitten und mit Kohlenstaub zerkleinert werden.

Als vorbeugende Maßnahme gegen Krankheiten können Sie eine Lösung von Eisenchelat gemäß den Anweisungen verwenden.

Probleme beim Anbau sind hauptsächlich auf Pflegefehler zurückzuführen. Knospen blühen, Laub vergilben, welken und verdrehen ist Signale für folgende Versorgungslücken:

  • Temperaturabfälle (Zugluft),
  • Staunässe oder umgekehrt Feuchtigkeitsmangel,
  • übermäßige Lufttrockenheit
  • Mangel an Spurenelementen,
  • starke Kronenverdickung.
Die Einhaltung des optimalen Gleichgewichts aller Haftbedingungen: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht - ermöglicht es Ihnen, einen schönen, gesunden und reich blühenden Strauch zu züchten.

Beschreibung des heimischen Ahorns

Abutilon ist eine mehrjährige Pflanze, deren Stängel einen verzweigten Strauch mit grünen und großen Blättern bildet, die eine ungewöhnliche Form mit gezackten Rändern haben. In der Natur ähneln viele Arten dem Ahornbaum in Größe und Form der Blätter. Bei richtiger Pflege zu Hause wächst der Raumahorn schnell und kann eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen.

Die Stiele des Busches sind rotbraun gefärbt und daher sehr stark, manche Arten von Abutilon werden verwendet zur Herstellung von Rohstoffen, aus denen die Seile anschließend hergestellt werden. In dieser Hinsicht hat die Pflanze einen anderen Namen - "Schnur".

Die Abutilon-Blüte sieht fantastisch aus. Meistens dauert es von April bis November, und bei ausreichendem Licht kann der Busch ein Jahr lang blühen. Wenn die Bedingungen für ein angenehmes Leben für einheimisches Ahornholz nicht ganz geeignet sind, blühen auch die Knospen, aber die Blütezeit ist sehr kurz.

Die Blütenstände der Pflanze sind ziemlich groß und weisen die verschiedensten Farbtöne auf: rot, gelb, pink, orange, golden, lila. Die Blütenkrone besteht aus fünf Blütenblättern, die an der Basis verbunden sind und einen Durchmesser von 5 bis 7 cm haben. In der Form sind sie den Märchenglocken oder hellen Laternen sehr ähnlich.

Beliebte Arten von Abutilon

In der Natur gibt es mehr als 100 Abutilon-Arten, von denen nur wenige für den Hausgartenbau verwendet werden, sowie von Züchtern gezüchtete Kreuzformen. Sie sind nicht so groß wie wilde Ahornbäume, sie haben eine längere Blütezeit und diese Pflanzen brauchen keine besondere Pflege. FBei der Schaffung günstiger BedingungenBestimmte Arten können bis zu 4 Meter hoch werden.

Die häufigsten Sorten von Abutilon:

  1. Weinberg. Diese Pflanze kann eine Länge von mehr als zwei Metern erreichen, ihr Strauch ist groß und verzweigt. Die Blätter sind groß, hellgrün, etwa 20 cm lang, haben drei oder fünf Klingen. Grüne Triebe sind mit Samtfusseln bedeckt. Blütenstände sind in Gruppen angeordnet, ihre Schattierung variiert von blau bis lila mit dunklen Adern an den Blütenblättern. Die Weinblätter blühen Ende Mai.
  2. Gestreift. Solcher Abutilon hat eine bunte Laubfarbe. Die Stiele sind eher kurz und dünn, auf ihnen befinden sich sechslappige Blätter von grüner Farbe mit weißen Imprägnierungen an den Rändern. Die Blüten sind getrennt voneinander angeordnet, in der Form sehen sie aus wie Glocken, haben eine gelbe Tönung und eine lange rote Krone. Diese ungewöhnliche Pflanze kann eine wunderbare Dekoration für den Garten sein. Blüte beginnt im August.
  3. Sello. Diese Art gehört zur Hybride und ist eine Art gestreifter Abutilon. Bei richtiger Pflege zu Hause kann sie bis zu zwei Meter hoch werden. Die Triebe sind verzweigt und gerade, leicht fusselig, die Blätter sind glatt, grün gefärbt, bestehen aus drei Lappen und haben eine spitze Form. Die Blüte beginnt im Frühsommer und dauert bis zum Ende des Herbstes.
  4. Megapotamsky (brasilianische, amazonische, chinesische Laterne). Die Pflanze ist bis zu 1,5 Meter hoch und recht klein. Sein Unterscheidungsmerkmal sind stark herabhängende Triebe, Blätter von länglicher Form, grün mit Kerben an den Rändern. Hellgelbe Blütenstände befinden sich in den Nebenhöhlen und befinden sich nacheinander. Wenn Sie geeignete Haftbedingungen und angemessene Pflege schaffen, kann Abutilon megopotamsky das ganze Jahr über blühen.
  5. Hybrid Die Pflanze wurde durch Kreuzung verschiedener Arten erhalten. Abutilon Hybrid ist ein mehrjähriger und immergrüner Strauch mit einer Höhe von bis zu 1,5 Metern. Die Blätter haben drei bis fünf Blätter und sind mit einem leichten Licht bedeckt. Blütenstiele ca. 12 cm lang Die Farbe der Knospen kann sehr unterschiedlich sein: weiß, rot, pink, burgund, gelb, orange. Blumen sind glockenförmig, Blütenblätter sind oft mit dunklen oder hellen Streifen durchsetzt.
  6. Darwin. Trotz der schönen Blüte ist diese Art nicht sehr beliebt für die Zucht zu Hause. Die Pflanze hat lange Blattstiele und Triebe, ihre Blätter sind samtig, dreilappig, dunkelgrün. Am Strauch stehen ziemlich große Blüten von etwa 5 cm Durchmesser, leuchtend orange mit roten Adern. Blütenstände befinden sich in der Regel in einem Sinus für mehrere Stücke. Die Blüte von Abutilon Darwin beginnt Mitte April.
  7. Sutense. Es gehört zu den höchsten Pflanzen aller Arten und kann eine Höhe von 4 Metern erreichen. Die Blüten haben eine lila Farbe, ihr Durchmesser beträgt 10 bis 12 cm. Solche Abutilon werden üblicherweise in Gewächshäusern, Wintergärten und Stadtparks angebaut.

Abutilon - häusliche Pflege

Die Pflege von Ahorn zu Hause ist ganz einfach. Die Pflanze ist sehr unprätentiös und für eine gute Gesundheit und eine reichhaltige Blüte ist es notwendig, nur einige wenige Bedingungen für ihre Pflege und Wartung zu erfüllen. Abutilon wächst schnell und schon seit einem Jahr Aus einem kleinen Keimling kann man einen kleinen Busch oder einen Baum züchten, auf dem die ersten Knospen blühen.

Einen Platz für Pflanzen und Beleuchtung wählen

Der Raumahorn braucht eine gute Beleuchtung, um grünes Laub zu bilden. Sie können die Pflanze jedoch nicht direktem Sonnenlicht aussetzen, da sie die Blätter verbrennen kann. Daher ist es vorzuziehen, Abutilon diffus zu beleuchten. Bei Raumtemperatur können Sie einen Topf mit einer Blume in der Nähe des Fensters nach Südosten oder Südwesten stellen. Im Winter muss eine zusätzliche Beleuchtung installiert werden. Und auch eine Überlegung wertdass sich die angenehmste Pflanze bei einer Temperatur von 17 bis 25 Grad anfühlt.

Im Frühjahr und Sommer Indoor-Ahorn Kann auf einen offenen Balkon oder eine Veranda gestellt werden. Frische Luft ist sehr nützlich für das Wachstum und die Blüte. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Pflanze keinen kalten Zugluft ausgesetzt ist und vor Regen und starken Windböen zu schützen.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Im Sommer sollte Abutilon ziemlich reichlich bewässert werden und dafür sorgen, dass die Erde immer ein wenig feucht bleibt. Es ist jedoch unmöglich, eine sehr starke Befeuchtung des Bodens zuzulassen, da dies zum Austrocknen der Blätter und zum Verlust ausgewachsener Knospen führt.

Im Spätherbst sollte die Bewässerung reduziert werden. Achten Sie jedoch darauf, dass der Boden nicht austrocknet, da der Mangel an Feuchtigkeit die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen kann. Während dieser Zeit wird empfohlen, es einmal in 10 Tagen zu gießen.

Raumluftfeuchtigkeit Für den heimischen Ahorn spielt es keine Rolle, aber im Winter kann Abutilon manchmal mit trockener Luft in den Raum gesprüht werden.

Befruchtung und Transplantation

Transplant Abutilona, ​​Pflege zu Hause für ihn in der Zukunft nicht viel Schwierigkeit, auch Anfänger Floristen. Ein neuer Blumentopf sollte nur geringfügig größer gewählt werden als der vorherige, da die Pflanze erst dann blüht, wenn die Wurzeln den gesamten Boden vollständig umschlingen. Um zu verstehen, wann Abutilon ersetzt werden mussmuss beim Gießen auf den Zustand des Bodens geachtet werden. Wenn Sie feststellen, dass Feuchtigkeit sehr schnell absorbiert wird, hat die Pflanze nicht genügend Platz für Wachstum und es ist Zeit, sie in einen großen Behälter zu verpflanzen.

Es ist am besten, den Boden für hausgemachten Ahorn zu wählen, der aus den folgenden Bestandteilen besteht, die in den gleichen Anteilen genommen werden müssen:

Es ist notwendig, jedes Jahr im Frühjahr eine junge Pflanze und alle 3 Jahre einen erwachsenen Abutilon neu zu pflanzen. Es wird empfohlen, die Kapazität dafür um 2–3 cm höher als die vorherige zu wählen. Es ist zu beachten, dass die Blüte erst beginnt, wenn die Wurzeln die gesamte Erde in einem Topf vollständig ausfüllen.

Für die Fütterung eines Zimmerahorns sind Mineraldünger erforderlich, die im Frühjahr und im Sommer wöchentlich gebracht werden sollten. Wann beginnen sich Knospen zu bilden?Es werden Düngemittel verwendet, die einen hohen Anteil an Phosphor und Kalium enthalten.

Mit Beginn des Herbstes müssen die Triebe der Pflanze geschnitten werden. Andernfalls kann Abutilon zu Hause bis zu zwei Meter hoch werden. Vor der Blüte die Zweige kürzen. Zunächst müssen die schwächsten Triebe geschnitten werden. Ein kleiner Baum kann erhalten werden, indem die Fortsätze an den Seiten periodisch entfernt werden und der Hauptstamm zurückbleibt. Um eine schöne und üppige Krone eines Busches zu bilden, müssen die Spitzen der jungen Triebe von Zeit zu Zeit kneifen.

Samenmethode

Ahornsamen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit. Es wird daher empfohlen, sie selbst zu sammeln. Nach der Ernte werden die Samen bis zum Frühjahr an einem dunklen Ort gelagert.. Die Aussaat erfolgt am besten Mitte März wie folgt:

  • Zuerst müssen Sie die größten und ganzen Samen auswählen.
  • Die zu pflanzenden Körner müssen in eine Art Stoff eingewickelt und in eine spezielle Lösung gelegt werden, die das Pflanzenwachstum stimuliert.
  • Dann müssen Sie den Boden für das Pflanzen vorbereiten. Es sollte drei Komponenten enthalten: Torf, Rasen, grober Sand. Alle Zutaten sollten in gleichen Mengen eingenommen und in die Kiste gegeben werden.
  • Legen Sie die Samen während der Aussaat in einer Tiefe von 5 mm in den Boden und halten Sie dabei einen Abstand von ca. 2 cm ein.
  • Der Saatkasten muss mit Folie abgedeckt sein. Es ist notwendig, es jeden Tag für eine bestimmte Zeit zu entfernen, um den Boden zu lüften und zu befeuchten.
  • Die Temperatur des Raumes, in dem die Ernte platziert wird, sollte 20-22 Grad betragen.

Wenn es richtig gemacht wird, erscheinen Sprossen in 2-3 Wochen. Wenn sie erwachsen werden und sich Blätter auf der Oberfläche bilden, müssen die Sämlinge in kleine Töpfe umgepflanzt werden. Kleine Ahornbäume sollten in einem hellen Raum ohne Zugluft stehen. Bei guten Bedingungen und angemessener Pflege beginnen sie schnell zu wachsen. Nach einem Monat können Sie den jungen Abutilonov füttern. BlütenpflanzenAus Samen gewachsen kann 5-7 Monate nach der Aussaat erwartet werden.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Jede Art von Abutilon kann durch Schneiden vermehrt werden, und für verschiedene Pflanzen ist diese Methode die wichtigste. Dies kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, die geeignetste Zeit ist jedoch der gesamte Frühling und das Ende des Sommers. Der Prozess der Gewinnung neuer Pflanzen mit Stecklingen ist wie folgt:

  • Es ist notwendig, die größten und gesündesten Triebe auszuwählen und die 10–13 cm langen Stecklinge daraus zu schneiden.
  • Dann müssen Sie die Blütenstände und unteren Blätter entfernen.
  • Bereiten Sie den Boden zum Pflanzen vor, die ideale Zusammensetzung, die für die Samenvermehrung erforderlich ist.
  • Stecklinge vorsichtig in den Boden legen.
  • Decken Sie das Pflanzgut mit einer Folie ab und legen Sie es in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 20-25 Grad.
  • Периодически надо снимать плёнку для увлажнения и проветривания грунта с черенками.
  • Через 30 дней, когда саженцы полностью укореняться, рекомендуется пересадить их в отдельные горшки небольшого диаметра и обеспечить полноценный уход.

Krankheiten, Schädlinge und mögliche Probleme beim Anbau von einheimischem Ahorn

Abutilon bezieht sich auf anspruchslose Pflanzen, aber mit dem falschen Inhalt können solche Schwierigkeiten entstehen:

  1. Die Pflanze wirft Blätter ab. Der Grund dafür können plötzliche Temperatur- oder Beleuchtungsänderungen, Zugluft, unsachgemäße Wartung der Fütterung und Bewässerung sein.
  2. Trocknen und drehen Sie die Spitzen der Blätter. Diese Störung kann durch zu trockene Raumluft verursacht werden. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie die Pflanze öfter besprühen.
  3. Gelbe Blätter können auf das Vorhandensein von Schädlingen hinweisen.
  4. Die Pflanze lässt Laub und Knospen fallen. Dies kann auf Zugluft, unsachgemäße Bewässerung und Temperaturschwankungen zurückzuführen sein.
  5. Blasses Laub. Der häufigste Grund dafür ist eine unzureichende Beleuchtung.

Die Hauptschädlinge von Ahorn sind:

  • Spinnmilbe Der Grund für sein Auftreten auf der Pflanze kann als seltenes Gießen und trockene Luft dienen. Dieses Problem wird durch die Behandlung von Laub mit Akarizid, regelmäßiges Besprühen der Pflanze und volles Gießen gelöst.
  • Blattlaus Sie können es mit einer Seifenlösung entfernen. Danach wird empfohlen, die Blätter gut mit fließendem Wasser zu waschen.
  • Mealybug Um es loszuwerden, müssen Sie die Blätter mit einem in Alkohol getauchten Wattepad abwischen.
  • Mehliger Tau. Diese Krankheit kann häufig Ahorn in Innenräumen betreffen. Anzeichen seines Auftretens auf den Blättern dunkler Wucherungen und klebriger Plakette. Es ist möglich, die Pflanze mit Hilfe eines speziellen Präparats "Aktara" zu behandeln, und es wird auch empfohlen, die Blätter mit Wasser und Seife zu waschen.
  • Wurzelfäule. Die Krankheitssymptome äußern sich darin, dass die Blätter von Abutilon zu verblassen beginnen und abfallen. Um der Pflanze zu helfen, sollte sie umgepflanzt werden, wobei alle faulen Wurzeln vorher abgeschnitten werden und die verbleibende zerkleinerte Kohle behandelt wird.

Abutilon - Krankheiten und Schädlinge

Charakteristische Probleme beim Wachsen sind das Auftreten von Spinnmilben, Blattläusen und Schuppeninsekten. Abutilon ist von Weiße Fliege und Wanze befallen. Abutilona-Schädlinge werden durch traditionelle Insektizide vernichtet, die für alle Indoor-Blütenpflanzen empfohlen werden. Durch die Einhaltung der Haftbedingungen wird das Risiko solcher Probleme auf ein Minimum reduziert. Ein weiteres häufiges Problem ist, warum sich die Blätter zu Abutilon drehen. Hier spricht man eher nicht über den Pilz oder Schädling, sondern über zu trockene oder heiße Luft.

Merkmale Pflege für Abutilon nach Hause

Für den Anbau von Abutilona zu Hause sollten Hybridsorten bevorzugt werden. Sie zeichnen sich durch die Kompaktheit der Krone und die Größe der Blüten aus. Damit helle Glocken von Frühjahr bis Spätherbst auf heimischem Ahorn blühen können, müssen Sie die Bedingungen für Beleuchtung, Temperatur, Bewässerung und zusätzliche Fütterungszeit einhalten.

Warme Überwinterung

Wenn Abutilona im Winter im Haus auf der Fensterbank bei Temperaturen von +18 ° C bis +22 ° C vorhanden ist, ist es erforderlich, diese mit zusätzlicher Beleuchtung zu versorgen. Hierfür passen mehrere Lampen mit einer Leistung von 20 Watt.

Das Wurzelsystem des Innenahorns kann Hypothermie und Fäulnis ausgesetzt sein. Um die Wurzeln unter dem Blumentopf zu schützen, können Sie ein wärmeisolierendes Material, z. B. einen Korkständer oder ein Stück Schaumstoff, verwenden.

Abutilona sollte mäßig gegossen werden und erst dann, wenn der Boden zu einem halben Topf getrocknet ist. Das Top Dressing erfolgt auf dem Laken und nur bei Anzeichen von Nährstoffmangel.

Kalte Überwinterung

Zu Hause kann ein Balkon oder eine Loggia ein Ort für kalte Winterabende sein, aber mit einer wichtigen Bedingung: Die Lufttemperatur sollte nicht unter +8 ° C fallen. Bewässerung sollte moderat sein, näher an spärlich. Es erfolgt nach maximaler Austrocknung des Bodens. Top-Dressings im Winter bis Mitte Februar werden nicht angewendet. Boden für die kalte Überwinterung ist besser, atmungsaktiv, locker und leicht zu wählen.

Im Winter, wenn Heizgeräte die Luftqualität im Raum beeinträchtigen, wird ein Bildschirm aus nicht gewebtem Material oder Folie, der den Raum unter der Fensterbank vor dem Wohnzimmer schützt, ein guter Schutz gegen Hitze.

Dünger für Abutilona

Der Raumahorn zieht sich gerne an und antwortet ihnen dankbar. Gleichzeitig eignen sich fast alle Kompositionen für ihn. Es ist sinnvoll, Dünger für Abutilon vom Beginn des Frühlings bis zum Herbst aufzutragen, und es wird empfohlen, sie mit erfahrenen Züchtern in einer etwas geringeren Konzentration zu verdünnen, als in den Anweisungen für die ausgewählte Zusammensetzung erwartet. Die Fütterung ist im Oktober abgeschlossen.

Wenn es Zeit für eine aktive Blüte ist, düngen Sie den Strauch mit Mitteln, die mit Kalium und Fluor gesättigt sind. Sie tragen zur Knospenbildung bei. Nach dem Beschneiden der Zweige und während des aktiven Wachstums der grünen Masse ist es nützlich, stickstoffhaltige Präparate zuzusetzen. Und wenn es verfärbt ist, was auf einen Mangel an Spurenelementen hinweist, wird die Pflanze mit einem komplexen organischen Dünger, beispielsweise Smaragd, gefüttert.

Im Sommer ist es möglich, die Bodendüngerintervalle auf das 1-fache in 2 Wochen zu verkürzen. Ungefähr von November bis Frühjahr genügt es, das Substrat einmal im Monat zu füttern oder die Fütterung ganz einzustellen, damit die Pflanze ruht.

Blüteprobleme

Die ersten Knospen blühen 3-5 Monate nach der Aussaat. Aber manchmal vergehen alle erlaubten Bedingungen, und der heimische Ahorn blüht nicht. Er hat also nicht genug Kraft, um die Knospen zu binden und aufzulösen.

Die Hauptgründe, warum Abutilon nicht blüht, sind zwei:

  1. Mangel an Beleuchtung (die Pflanze benötigt mindestens 2 Stunden helles Sonnenlicht pro Tag),
  2. ein zu großes Volumen eines Blumentopfs: Ein Strauch verbringt zu viel Zeit damit, ihn mit einem Wurzelsystem zu füllen.

Manchmal lässt der Abutilon die Knospen fallen. Die wahrscheinlichen Ursachen eines solchen Phänomens:

  • unzureichende Bewässerung, insbesondere im Frühjahr und Sommer,
  • Mangelernährung, die Notwendigkeit zusätzlicher Fütterungen,
  • Luftzug, Ahorn im Innenbereich verträgt sie nicht.

Blattprobleme

Bei falscher Pflege der Blätter des Innenahorns kann es auch zu Problemen unterschiedlicher Art und Komplexität kommen. Jeder von ihnen muss einzeln gelöst werden:

  • Abutilon lässt Blätter fallen, sie färben sich gelb und fallen ab. Bei einigen Sorten deutet dies auf den Beginn einer Ruheperiode im Winter hin. Auch kann der Grund in einer Beschädigung des Wurzelsystems, mangelnder Leistung, liegen.
  • Bei abutilona rollen sich die Blätter. Die Blume kann direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein, die Luftfeuchtigkeit kann zu niedrig und die Temperatur zu hoch sein. Um ihm zu helfen, lohnt es sich, die Bedingungen seines Inhalts zu ändern.
  • Unteres Blatt gelb. Ursachen können ein Mangel an Licht oder Ergänzungen sein. Der Blumentopf sollte an einen helleren Ort gestellt, ein komplexer Dünger ausgebracht und der Strauch auf das Vorhandensein von Schädlingen, z. B. einer Spinnmilbe, untersucht werden.
  • Die Blätter sind heller als gewöhnlich. Dies ist auf eine unzureichende Bewässerungsfrequenz, einen Mangel an Spurenelementen, Sonnenlicht und frische Luft zurückzuführen. Um der Blume zu helfen, gießen Sie sie häufiger, aber mit weniger Wasser, stellen Sie den Topf in einen helleren, besser belüfteten Raum und füttern Sie ihn mit komplexem Dünger.
  • Rostflecken auf der grünen Masse. Dies ist das Ergebnis von Rostpilzen. Um die Krankheit zu bekämpfen, werden die betroffenen Blätter und Triebe entfernt. Der Strauch wird mit Topaz besprüht, einem systemischen Fungizid, das nicht nur gegen Rost wirkt, sondern auch gegen Mehltau, Sporen und Myzel von pathogenen Pilzen. Es kann auch zur Prophylaxe eingesetzt werden: Sprühen Sie die Blüte zu Beginn der Vegetationsperiode ein.

Abutilon Schädlinge

Hausahorne sind resistent gegen Krankheiten. Es kann aber auch von Insekten und anderen Schädlingen befallen werden. Die Büsche sind im Frühjahr am anfälligsten, wenn sich Parasiten aktiv vermehren und die Immunität grüner Haustiere nach dem Überwintern geschwächt ist und ihnen nicht mehr vollständig widerstehen kann.

Die Hauptschädlinge von Abutilona:

  • Shchitovki. Wenn sie abutilon erscheinen, bedeckt mit klebrigen Absonderungen und dann mit kleinen braunen Plaketten. Zum Entfernen von Schädlingen können Sie ein Wattepad verwenden und den Strauch mit einer Insektizidlösung wie Aktar oder Seifenwasser behandeln.
  • Spinnmilben. Zeichen ihrer Anwesenheit im Topf mit der Pflanze - das Vorhandensein von grauen oder schwarzen Flecken auf der inneren Oberfläche der Blätter sowie ein dünnes Spinnennetz. Um mit diesem Schädling fertig zu werden, können Sie Agrovertin oder Phytoverma verwenden. Die Verarbeitung sollte mehrmals mit einer wöchentlichen Pause erfolgen.
  • Blattlaus Verursacht bei Kabeln erheblichen Schaden und infiziert sie mit Viruserkrankungen. Wenn Blattläuse auftreten, können Sie die Lösung von Agrovertin anwenden oder Volksheilmittel verwenden. Beispielsweise darf der Busch einmal wöchentlich mit Knoblauchseife behandelt werden.

Wie Abutilon schneiden

Zu Hause kann der Ahornraum bis zu 1,5 Meter hoch werden. Ohne zu beschneiden verliert es seine Form, die Blütenstände befinden sich nur an den Enden der Triebe. Um einen kompakten Strauch oder Shtambovy-Baum zu formen, müssen die Triebe im Frühjahr und Herbst abgeschnitten werden, wobei die Hälfte oder ein Drittel ihrer ursprünglichen Länge verbleibt. Abutilon fühlt sich nach dem Trimmen und Kneifen wohl und stellt die Menge der grünen Masse in wenigen Wochen wieder her.

Um einen kompakten Busch oder einen Shtambovy-Baum zu formen, reicht das Beschneiden nicht aus. Triebe beschnitten und kneifen im Herbst und Frühling auf die Hälfte oder ein Drittel der ursprünglichen Länge.

Damit ein Brunnen austritt, müssen regelmäßig getrocknete und beschädigte Zweige aus dem verblassten Strauch herausgeschnitten werden, wodurch die Krone verdünnt wird. Und in der Feder muss die Anpassung der Form der Krone wiederholt werden. Durch das Beschneiden erwachen schlafende Knospen und es entstehen seitliche Äste. Nach diesem Vorgang muss die Pflanze gefüttert werden. Wenn Sie einen Stamm formen, um der Pflanze Stabilität zu geben, damit der Strauch die Zweige nicht absenkt, wird empfohlen, Stützen zu setzen.

Flower Abutilon - der Traum vieler Liebhaber der heimischen Flora. Diese Topfkultur vereint Pflegeleichtigkeit, Schlichtheit und hohe Dekorationsqualität. Achten Sie auf das grüne "Haustier" und jedes Jahr, vom Frühling bis zum späten Herbst, wird es Sie mit reichlich und farbenfrohen Blüten begeistern.