Allgemeine Informationen

Zwiebeln pflanzen für den Winter 2018: Wie und wann pflanzen?

Zwiebeln werden in allen Regionen des Landes in Gemüsefarmen sowie von Amateuren angebaut - in Haushalten und Vororten. Das Anpflanzen von Zwiebeln auf einer Rübe kann sowohl im Frühjahr als auch im Winter erfolgen. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile. Wie der Bogen für den Winter gepflanzt werden soll, Pflanzdaten, unser heutiger Artikel.

Wann ist es am besten, Zwiebeln zu pflanzen - im Herbst oder Frühling und warum

Es ist bekannt, dass Zwiebeln im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden können, nachdem Schnee geschmolzen und positive Temperaturen festgestellt wurden. Zwiebeln sind kälteresistente Kultur, daher werden relativ frühe Pflanzfristen gewählt.

Es gibt jedoch eine Technologie, bei der im Winter Zwiebeln gepflanzt werden, und sie hat viele Anhänger. Warum bestehen sie also darauf, im Spätherbst Zwiebeln zu pflanzen? Es stellt sich heraus, dass die Podzimney-Landung viele Vorteile hat, die erwähnt werden sollten.

Die Vorteile des Zwiebelpflanzens vor dem Winter

Im Herbst hat der Züchter viel mehr Freizeit als im Frühjahr, wenn er gleichzeitig viel Arbeit verrichten muss.

Daher pflanzt der Grundstückseigentümer im Herbst vor dem Winter Zwiebeln und gibt im Frühjahr Zeit für sich.

  1. Winterzwiebeln keimen 3 Wochen vor dem Frühjahr und werden Mitte Juli geerntet. Bis zum Ende der warmen Jahreszeit bleibt noch viel Zeit und Sie können eine andere Kultur auf den freien Platz pflanzen.
  2. Wenn Sie einen kleinen Sevok (Oatsuzhku) pflanzen, können Sie die Pfeilspitzen des Bogens im Frühjahr verhindern. Große Fraktionen von Zwiebeln können verschraubt werden.
  3. In der Herbstperiode verschwindet die Aktivität von Schädlingen. Wenn Sie vor dem Winter eine Zwiebel gepflanzt haben, müssen Sie im Herbst nicht mehr mit einer Zwiebelfliege und anderen Schädlingen kämpfen. Graufäule und Mehltau sind in dieser Zeit normalerweise nicht so weit verbreitet.
  4. Nachdem im Herbst Zwiebeln gepflanzt wurden, steigt sie im Frühjahr sehr früh an und es ist praktisch nicht notwendig, Unkraut zu jäten, um Unkraut zu töten. Sie unterscheiden sich in dieser Zeit nicht im aktiven Wachstum.
  5. Zwiebeln, die vor dem Winter gepflanzt wurden, haben normalerweise höhere Erträge als Frühlingspflanzen. Die Zwiebeln in podzimniy Zwiebeln sind größer, und die Ernte ist besser.
  6. Im Frühjahr in den Betten mit podzimny Bogen viel Feuchtigkeit aus dem geschmolzenen Schnee. Die im Frühjahr eingepflanzten Zwiebeln können keine Feuchtigkeit erreichen.
  7. Die podzimniy Zwiebel ist relativ gut erhalten, jedoch hat der Frühlingsbogen die beste Qualität.

Nachteile Podzimney Landung

Diese Landemethode hat folgende Nachteile:

  1. Es ist schwierig, die optimale Landezeit zu bestimmen, wenn man sich auf die Wetterbedingungen in verschiedenen Klimazonen konzentriert.
  2. Die Notwendigkeit, die Zwiebelbeete für das Winterisoliermaterial abzudecken.
  3. Die Pflanzrate für Zwiebeln muss um 10-15% erhöht werden, wobei das mögliche Einfrieren im Winter zu berücksichtigen ist.
  4. Podzimny Bogen ist schlechter als der Frühling gespeichert.

Separate Gemüse-Anfänger, die befürchten, dass die Zwiebel mit einer gewachsenen Feder in den Winter geht, pflanzten Sevok in den letzten Novembertagen. Solche Pflanzungen haben keine Zeit, vor dem Frost Wurzeln zu schlagen und im Winter einzufrieren.

Die besten Sorten von Winterzwiebeln

Nicht alle Sorten eignen sich zum Anpflanzen von Zwiebeln im Herbst vor dem Winter, auch wenn es sich um lokale Sorten in dieser Zone sowie aus Samen (Tschernuschki) handelt.

Wenn Sie eine Ernte für den Winter pflanzen möchten, sollten Sie sich den bewährten Sorten zuwenden:

  • Stuttgart Riesen,
  • Shakespeare
  • Senshui
  • Arzamas,
  • Bessonovsky,
  • Danilovsky,
  • Roter Baron
  • Strigunovsky,
  • Ellan.

Welche Zwiebel wird vor dem Winter gepflanzt

Im Herbst kann jede Art von Zwiebelpflanzgut gepflanzt werden:

  • Tschernuschka
  • sevok auf einer rübe,
  • batun für das zwingen des stiftes,
  • Schalotte

Jede Sorte von Pflanzgut hat ihre eigenen Eigenschaften in der Agrartechnologie des Anbaus. Für Tschernuschka ist die Aussaat nicht so wichtig, sie kann Ende November in gefrorenem Boden ausgesät werden. Die Landerillen sollten jedoch vorher angebracht werden. Nach der Aussaat wird das Land gemulcht.

Lauch wird nicht für den Winter gepflanzt, im Verhältnis dazu halten sie sich nur an Frühlingspflanzdaten.

Wie sind die Bedingungen für das Anpflanzen von Zwiebeln im Herbst?

Zwiebeln vor dem Winter sollten vor dem Auftreten von Frost auf dem Boden gepflanzt werden. Normalerweise ist dieser Zeitraum im Oktober. Einige Erzeuger empfehlen, Ende November Gemüse anzupflanzen, aber das ist falsch.

Der Zeitpunkt der Landung sollte so gewählt werden, dass das Pflanzgut Wurzeln schlägt, den Stift aber nicht freigibt.

Um eine genauere Landezeit zu bestimmen, müssen Sie die Lufttemperatur ständig überwachen. Wenn sie 7-8 Tage hintereinander bei ungefähr 6 Grad gehalten wird und der Vorhersage zufolge ein weiterer Rückgang zu erwarten ist, ist es Zeit, mit der Landung zu beginnen.

Zum Anpflanzen werden Zwiebelsorten ausgewählt, die für eine bestimmte Region in Zonen unterteilt sind und für die die Ruhezeit vom 15. Dezember bis 15. Januar dauert. Aus dem gleichen Grund eignen sich südliche Sorten nicht zum Anpflanzen von Zwiebeln auf einer Rübe im Winter.

Pflanz-Sevok sollte einen Durchmesser von nicht mehr als 1 cm haben Der Boden für das Pflanzen sollte im Voraus vorbereitet werden - machen Sie Humus, Asche und Mineraldünger und graben Sie dann viel tief.

Das Bett ist besser, um ein wenig zu erhöhen. Auf einem niedrigen Bett können Zwiebeln im Winter einfrieren oder im Frühling einweichen. Über dem Pflanzgut sollte sich eine Erdschicht von mindestens 4 cm befinden.

Wann sollten Zwiebeln vor dem Winter gepflanzt werden?

Bei der Landung sollte eine podzimnaya Zwiebel nicht bis zum Äußersten gehen - zu früh oder sehr spät zu pflanzen. Dafür müssen Sie den optimalen Zeitpunkt finden. Gepflanzte Zwiebeln sollten Zeit haben, sich vor dem Einsetzen des Frostes zu verwurzeln, aber nicht das Wachstum zu berühren. Andernfalls friert es im Winter ein.

Es ist bekannt, dass ab dem Zeitpunkt des Pflanzens und Wurzelns ca. 2 Wochen vergehen. Bei der Wahl des Pflanzdatums müssen Sie sich hauptsächlich auf die klimatischen Eigenschaften des Anbaugebiets und die in dieser Saison vorherrschenden Wetterbedingungen konzentrieren.

In Gebieten, in denen das Klima nicht rau ist, beginnt die Zwiebelpflanzung an der Kreuzung von Oktober und November, wenn ein Monat bis zum guten Frost verbleibt.

An anderen Orten müssen Sie das Thermometer überwachen und warten, bis die durchschnittliche Tagestemperatur 5 Grad über Null erreicht. Es ist während dieser Zeit sollte anfangen, Zwiebeln zu pflanzen.

Abhängig von der Region

Die Wetterbedingungen sind in den Regionen Russlands sehr unterschiedlich, sodass die Zwiebelpflanzung für den Winter zu unterschiedlichen Zeiten erfolgt.

Im Ural sind die Winter ziemlich frostig, so dass dort im Winter frostresistente Sorten gepflanzt werden. Die Anlandungen erfolgen an der Kreuzung von September - Oktober, so dass die Zwiebeln vor dem Frost Wurzeln schlagen, aber noch keine Sprossen gebildet haben.

Das Festziehen mit Landung wird nicht empfohlen, da es im Oktober auch im Südural schneien kann. Aber in jedem Fall ist es notwendig, das Wetter zu navigieren.

Starke sibirische Fröste halten Gemüsebauern häufig davon ab, vor dem Winter Zwiebeln anzupflanzen. Wenn Sie jedoch die Pflanzdaten richtig einschätzen, eine frostbeständige Sorte auswählen und die Zwiebelbeete für den Winter gut bedecken, ist das Ergebnis positiv.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es besser, den Pflanzvorgang im Frühjahr zu verschieben. Ungefähr in Sibirien müssen im September Zwiebeln gepflanzt werden.

In Zentralrussland und der Moskauer Region werden vom 5. bis 20. Oktober Zwiebeln für den Winter gepflanzt. Wenn im Winter die Temperatur nicht unter 15 Grad Frost sinkt (bei vorhandener Schneedecke), droht das Einfrieren des Bogens nicht.

Für den Süden des Landes und die Ukraine ist vom 20. Oktober bis zum 15. November eine günstige Zeit für das Anpflanzen von Zwiebeln für den Winter.

In der Region Leningrad, Weißrussland und anderen Orten mit nicht sehr frostigen Wintern sollte die Zwiebelpflanzung ab Anfang Oktober beginnen und vor dem 10. November abgeschlossen sein. Bis zur Ankunft des Frostes sollte es noch ca. 30 Tage dauern.

Zwiebeln werden für den Winter ungefähr zur gleichen Zeit gepflanzt wie Winterknoblauch. Diese Kulturen haben ähnliche biologische Eigenschaften.

Um den Zeitpunkt der Bepflanzung in einzelnen Regionen zu klären, muss der Schwerpunkt auf dem Klima liegen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Zwiebeln nicht in zu warmen Boden fallen. Der Boden sollte bereits abkühlen.

Nach dem Mondkalender für 2018

Wenn Sie sich auf den Mondkalender konzentrieren, reichen die folgenden Zahlen aus, wenn Sie vor dem Winter Zwiebeln pflanzen:

  • 1., 8., 27. bis 28. September
  • 6.-7. Oktober und 25. Oktober
  • im November - 2-3, 21-21, 29-30 November.

Wenn Sie Zwiebeln in diesem Sinne gepflanzt haben, können Sie sicher sein, dass die Operation zum besten Zeitpunkt durchgeführt wurde.

Je nach Sorte

Die Pflanzzeit der Zwiebeln vor dem Winter hängt auch von der Art der Kultur ab.

In unserer Zeit begannen die Eigentümer der Parzellen Schalotten anzubauen, die auch als Familienzwiebeln bezeichnet werden. Die Einschiffung beginnt im Frühjahr oder Winter. Subwinter-Bepflanzung ergibt ein früheres Grün, und die Reinigung erfolgt 15 Tage früher.

Bei der Auswahl des Zeitraums für das Einpflanzen von Podzimney-Schalotten ist zu berücksichtigen, dass vom Tag des Einpflanzens bis zum Einfrieren des Bodens mindestens 40 Tage vergehen sollten.

Für die Bildung guter Wurzeln wird so viel Zeit benötigt, dass eine Überwinterung ohne nennenswerte Verluste möglich ist.

In Sibirien ist die beste Zeit zum Pflanzen von Schalotten für den Winter vom 25. September bis zum 10. Oktober.

Kann 3 mal während der Saison gepflanzt werden:

Wenn die Subwinter-Aussaat ausgewählt ist, sollte sie abgeschlossen sein, bevor der Frost kommt. Die beste Zeit zum Aussteigen ist der Herbst, in dem die durchschnittliche Tagestemperatur auf plus 5 Grad fällt. Der in dieser Zeit angelandete Fledermaus hat Zeit, Wurzeln zu schlagen, und wird frostbeständig.

Bow Eskibishen

Eine Zwiebelart, weit verbreitet. Es gibt keine genauen Empfehlungen zum Zeitpunkt der Frühjahrspflanzung. Je nach Anbaugebiet wird von April bis Mai gepflanzt, bis sich der Boden auf plus 10 Grad erwärmt hat und die Nachtfröste verschwunden sind.

Diese Sorte kann im Herbst gleichermaßen im Garten gepflanzt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Winterpflanzmethode die Zwiebeln schneller aufgehen und die Pflanzen immuner sind. Samen werden ausgesät, wenn der Boden bereits leicht erfroren ist.

Dekorativer Bogen

Einige Liebhaber im Garten für die Schönheit pflanzten dekorativen Bogen (Allium). Es wird von Züchtern künstlich gezüchtet und ist eine verwandte Ernte von Zwiebeln und Knoblauch. Die Blumen haben einen dekorativen Wert, und die unterirdische Zwiebel wird gegessen.

Allium wird im Herbst nach dem 20. September gepflanzt. Zwiebeln vor dem Einsetzen des Frostes sollten Zeit haben, Wurzeln zu schlagen.

Einige dekorative Zwiebelsorten werden im Herbst gepflanzt und ihre Blütephase findet im Mai statt. Wenn im Frühjahr Pflanzenmaterial in den Boden gelangt, erfolgt die Blüte im August.

Die Wahl des Standortes und der Gerätebetten

Wie viele pflanzliche Organismen wächst die Zwiebel am liebsten an einem hellen, leicht erhöhten Ort, an dem der Schnee im Frühling schnell schmilzt, das Wasser nicht stagniert und der Boden sich schnell erwärmt.

Es ist besser, das Pflanzbeet im Voraus vorzubereiten. Der Boden sollte locker und fruchtbar sein und die Bodenlösung sollte neutral sein. Um die Fruchtbarkeit zu erhöhen, sollte beim Graben des Bodens gemacht werden:

  • verrotteter Mist oder Kompost
  • Superphosphat - 20 g pro Quadratmeter,
  • Holzasche - 200 g pro Quadratmeter.

Bogen für den Winter kann gepflanzt werden:

  • zu den üblichen Betten,
  • auf den hohen betten,
  • im Gewächshaus.

In der letzteren Version erscheinen Sämlinge viel früher.

Wenn das Gewächshaus auf Ihrer Baustelle nicht gebaut ist, können Sie das Frühlingswachstum der Zwiebel beschleunigen, indem Sie ein kleines Gewächshaus bauen - Bögen auflegen und Plastikfolie darauf spannen.

Vorbereitung der Zwiebeln zum Pflanzen

Zur Vorbereitung des Pflanzens sollte das Pflanzgut kalibriert werden. Dabei müssen kranke, trockene, verfaulte und verletzte Glühbirnen ausgewählt und entfernt werden.

Dann werden die Zwiebeln nach Größe in folgende Fraktionen sortiert:

  • übergroß (1 cm Durchmesser) - zur Landung auf einer Rübe,
  • Sevok (1-2 cm Durchmesser) - auf einer Rübe und teilweise auf einer Feder,
  • groß (2-3 cm im Durchmesser) - auf den Grüns.

Buglandung

Nach der Vorbereitung der Parzelle und des Pflanzmaterials wird das Verfahren zum Anpflanzen der Zwiebeln vor dem Winter in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Auf der Baustelle glatte Rillen beliebiger Länge herstellen. Der Abstand zwischen ihnen wird auf 20 cm gehalten, und die Tiefe jeder Furche liegt innerhalb von 5 bis 8 cm.
  2. Legen Sie die Zwiebeln so in die Rillen, dass der Abstand zwischen ihnen 5-8 cm beträgt.
  3. Auf die Zwiebel legen und mit vorgekochtem Boden bedecken. Boden eben und mäßig verdichtet.
  4. Wenn der Boden trocken ist und keine Niederschläge zu erwarten sind, können die Beete nach 10 Tagen bewässert werden.

Vor dem Einsetzen des Frosts sollten Beete mit Zwiebeln mit den folgenden Materialien gemulcht werden:

  • trockene Blätter
  • Tannennadeln
  • Torf
  • Stroh
  • trockenes Sägemehl
  • Gartenfrüchte.

Das Bedürfnis nach Mulchen und Schutz für den Winter von Zwiebelbeeten hängt ganz vom Klima der Anbauregion ab. In Gebieten mit schneereichen und relativ warmen Wintern sind Mulchen und Wärmebetten nicht so relevant.

Zwiebelpflege nach dem Pflanzen im Herbst

Im Winter bepflanzte Zwiebelbeete, es wird nützlich sein, den Winter mit Isoliermaterial vor dem Einfrieren zu bedecken. Dies gilt insbesondere für Gebiete mit harten und frostigen Wintern. Wenn sich das wärmende Material nähert:

  • Stroh,
  • Sägemehl
  • getrocknete Tomaten, Kartoffeln, Paprika,
  • Torf

Im Winter sollte auf dem Blumenbeet Schnee liegen. Es schützt die Landung vor starkem Wind und Frost.

Was tun im zeitigen Frühjahr?

Im Frühjahr, sobald der Schnee schmilzt, müssen alle Materialien entfernt werden, die als Unterschlupf dienten. Diese Arbeit sollte sorgfältig ausgeführt werden, um Schäden an den zarten jungen Zwiebelfedern zu vermeiden, die möglicherweise bereits sprießen.

Dann müssen Sie den Boden durchbrechen und diese Arbeit nach jedem Gießen oder Regen ausführen.

Betreuungsaktivitäten

Die Pflege von Zwiebelbetten ist nicht schwierig. Dazu genügt es, sich mit den Nuancen der Pflanzenentwicklung vertraut zu machen und rechtzeitig agrartechnische Maßnahmen durchzuführen.

Um die Bedingungen für freundliche Triebe zu schaffen, ist es notwendig, nach dem Abschmelzen des Schnees den Unterstand sofort von den Beeten zu entfernen, damit die Pflanzungen so gut wie möglich vom Sonnenlicht beleuchtet werden.

Lockern und Ausdünnen

Nach jedem Regen und Gießen wird der Boden aufgelockert und gleichzeitig das Unkraut entfernt. Wenn die Bepflanzung zu dick ist, wird eine Ausdünnung in der 4-Blatt-Phase empfohlen.

Die erste Fütterung der Kultur im Frühjahr erfolgt unmittelbar nach dem Entfernen des Abdeckmaterials. Hierfür wird Holzasche verwendet, die in einer Menge von 10 g pro Quadratmeter aufgebracht wird.

Die zweite - eine vollständige Behandlung wird in Phase 4 des Bogens durchgeführt, wenn die Bildung der Zwiebel beginnt. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie einen von zwei Düngemitteln herstellen:

  • Azofosk - 25 g pro Quadratmeter,
  • Hühnerstreulösung.

Wenn im Winter viel Schnee lag und der Niederschlag im Frühjahr fiel, werden die Ernten selten bewässert. Wenn das Wetter ohne Niederschlag heiß ist, wird wöchentlich gewässert.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Zwiebeln haben viele Schädlinge und Krankheiten, die während der Vegetationsperiode schädliche Auswirkungen haben können. Die gefährlichsten von ihnen sind die folgenden:

  1. Zwiebel fliegen. Dies ist einer der häufigsten Schädlinge, die Zwiebeln parasitieren. Bei den ersten Anzeichen einer Schädigung sollten Zwiebelpflanzen mit einem der empfohlenen Insektizide behandelt werden. Andernfalls kann dieser Schädling die Ernte der Zwiebeln stark schädigen.
  2. Tabakzwiebelthrips. Der Schädling ist Allesfresser, kann auch Zwiebeln befallen.
  3. Halsfäule. Eine weit verbreitete Krankheit, die sich mit infiziertem Pflanzenmaterial ausbreitet. In der Regel verläuft die Krankheit kurz vor der Ernte der Zwiebeln. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, die zum Anpflanzen bestimmten Zwiebelsets sorgfältig auszuwählen. Wenn der geringste Verdacht festgestellt wird, sollte das Pflanzenmaterial weggeworfen werden.
  4. Perinosporose (Falscher Mehltau). Eine sehr gefährliche Pilzkrankheit, die sich schnell in einer feuchten und kühlen Quelle entwickelt. Die Krankheit kann in jedem Stadium ihrer Entwicklung einen Bogen schlagen und zum Verlust der gesamten Ernte führen. Um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, werden Zwiebelplantagen beim Erkennen der ersten Anzeichen der Krankheit mit einer Fungizidlösung behandelt. Normen und Dosierungen sind in der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels angegeben. Für die vollständige Zerstörung des Erregers muss möglicherweise erneut aufbereitet werden.

Ernte

In der Regel können Sie bereits im Juli (auch in der ersten Hälfte) mit der Ernte der Zwiebeln beginnen. Wählen Sie dazu einen warmen, sonnigen Tag ohne Regen. Aus dem Boden gerissene Zwiebeln werden mehrere Stunden in der Sonne trocknen gelassen. Anschließend werden die Zwiebeln nach Fraktionen sortiert und eingelagert.

Das Pflanzen von Zwiebeln im Herbst verdient besondere Aufmerksamkeit, da es gegenüber dem Frühling mehrere Vorteile hat. Es ist nur gemäß den Empfehlungen erforderlich, das Pflanzmaterial richtig vorzubereiten, die Beete auszurüsten, Dünger aufzutragen und den richtigen Zeitpunkt für das Pflanzen zu wählen.

Alle diese Operationen sowie die Nachsorge der Zwiebeln sind nicht sehr komplex. Jetzt wissen Sie alles über das Einpflanzen von Zwiebeln vor dem Winter und über das Einpflanzen von Datteln. Die rechtzeitige Durchführung aller Tätigkeiten zur Pflege der Ernte und der Ernte der Zwiebeln wird Sie sicherlich begeistern.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Wann sollten Zwiebeln vor dem Winter gepflanzt werden?
    • 2.1. Landedaten
    • 2.2. Wenn es besser ist, nicht zu pflanzen
  • 3. Landung
    • 3.1. Nach welcher Kultur zu pflanzen
    • 3.2. Vorbereitung des Wiederbepflanzungsmaterials
    • 3.3. Bodenvorbereitung
    • 3.4. Pflanzung von Sevke
    • 3.5. Abfahrt nach der Landung
  • 4. Merkmale der Landung
    • 4.1. In den Vororten
    • 4.2. Im Ural
    • 4.3. In Sibirien
  • 5. Sorten von Winterzwiebeln

Pflanzbedingungen für Zwiebeln im Herbst.

Es ist seit langem bekannt, dass Zwiebeln sowohl im Frühling als auch im Herbst gepflanzt werden können, aber aus irgendeinem Grund war das Pflanzen von Zwiebeln im Winter bis vor kurzem nicht weit verbreitet. Das Anpflanzen von Winterzwiebeln in kalten Regionen - in Sibirien, im Ural und in der Moskauer Region - sorgte für eine besonders vorsichtige Haltung, während es heute viele Winterzwiebelsorten gibt, die gut im Boden überwintern, aber nächstes Jahr eine frühe Ernte bringen. Как посадить лук осенью, когда сажать озимый лук, как защитить его от зимних морозов – на все эти вопросы мы ответим в этой статье.

Die beste Zeit zum Anpflanzen von Zwiebeln in Gebieten mit nicht sehr kalten Wintern von Ende Oktober bis Anfang November ist 30-35 Tage vor dem Einsetzen des kalten Wetters. Beobachten Sie das Außenthermometer: Wenn die Temperatur auf 5 ° C fällt und mehrere Tage anhält, ist es Zeit, Zwiebeln zu pflanzen.

Wenn der Bogen besser ist, nicht zu pflanzen.

Im Allgemeinen sollte man sich am Wetter orientieren: Zwiebeln sollten Zeit haben, Wurzeln zu schlagen, bevor es kalt wird, aber Sprossen sollten nicht erscheinen. Wenn Sie einen Bogen vorzeitig pflanzen, geht dieser auf den Pfeil und stirbt an Frost. Bei einem späten Pflanzen besteht die Gefahr, dass die Wurzeln keine Zeit haben, sich zu entwickeln, und der Sämling im Boden gefriert. Einige Gärtner glauben, dass das Einpflanzen von Zwiebeln Ende November die beste Lösung ist, aber in diesem Fall hängt das Ergebnis nur vom Glück ab.

Lauch wachsende Geheimnisse

Diese universelle Pflanze kann sich an eine Vielzahl von natürlichen Bedingungen anpassen. Aber besonders angenehm in Ländern mit gemäßigtem Klima.

Lauch wird in jedem Stadium des Wachstums gegessen. Vor allem schätzt es den unteren gebleichten Teil des falschen Stiels - das "Bein". Er bevorzugt leichte und mittlere Böden, Lehm mit neutraler Säure ist fruchtbar und locker.

Diese zweijährige Zwiebel hat lineare breite Blätter und ein reiches faseriges Wurzelsystem, das eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit benötigt.

Die südlichen Regionen der Ukraine und Weißrusslands eignen sich gut für den Anbau dieses Gemüses, wo es auch ohne Schneedecke überwintern kann und im Sommer Zeit hat, sehr lange Sämlinge zu bilden.

In den zentralen und nördlichen Regionen ist es ratsam, die Sämlingsmethode anzubauen. Sämlinge werden im Alter von 50 Tagen in der Entwicklungsphase von 4 echten Blättern gepflanzt. Die Anlandungen sollten nicht verdickt sein, der Abstand zwischen den Sämlingen sollte 20 cm betragen Bei Lauch wächst die grüne Masse kontinuierlich, bis der Frost einsetzt. Ernte von Anfang August bis zum Spätherbst.

In Regionen mit mildem, warmem Klima wird die Aussaat im Frühjahr Ende März oder im Herbst Anfang November im Freiland geübt.

Die Subwinter-Pflanztermine werden für jede Region individuell ausgewählt und hängen von der durchschnittlichen täglichen Lufttemperatur ab. Wenn die Samen Zeit haben, die oberirdischen Triebe zu bilden, können die Pflanzen einfrieren und sterben.

Der junge Lauch liebt das Mulchen, Jäten und Lockern, und die gewachsenen Pflanzen müssen geerntet werden.