Allgemeine Informationen

Angurie: Anbau

Pin
Send
Share
Send
Send


Angurie, Wassermelonengurke oder Antillengurke (lat. Cucúmis angúria) in der Ukraine seit geraumer Zeit gewachsen, aber diese Kultur ist nicht weit verbreitet. Ich denke, dies geschah aus zwei Gründen: Erstens aufgrund des Mangels an Informationen über diese Pflanze und Samen und zweitens aufgrund des übermäßigen Konservativismus einiger Gärtner bei der Auswahl der Kulturpflanzen für den Anbau.

Anguria hat lange (bis zu 4 m) kriechende Stängel mit geschnitzten Blättern, die an Wassermelonen erinnern. Die Früchte sind zylindrisch klein, 8-10 cm lang, bis zu 5 cm im Durchmesser und wiegen bis zu 50 g. Sie sind mit weichen fleischigen Stacheln bedeckt. Sie schmecken nach gewöhnlicher Gurke und werden daher in Salaten zum Einlegen und Einmachen verwendet. In der Pflege ist Angurie anspruchslos: Stacheln an Früchten werden vor dem Verzehr mit einem Messer durchtrennt.

Wachsende Angurie

Die besten Vorgänger für Anguria sind Grün, Hülsenfrüchte, Tafelwurzelgemüse und Frühkohl. Anguria wird im Süden des Landes als Gurke angebaut, in der mittleren Gasse nur durch Setzlinge, da es bei der Aussaat von Samen im Boden nicht reift.

Sie können Anguriya aus einem 30-Tage-Keimling in Töpfen (die Pflanze verträgt kein Umpflanzen) und im Freiland anbauen. Ich säe Samen, die in einer wachstumsfördernden Lösung (Fumar, Emistim C) eingeweicht sind, gleichzeitig mit normalen Gurken in feuchte Erde. Ein unverzichtbarer Zustand ist die Bodenfeuchtigkeit, da die Samen klein sind und beim schnellen Austrocknen der Erde nicht aufsteigen können.

In diesem Jahr habe ich in mehreren Begriffen Samen gesät. Späte Aussaat kam wegen der Hitze nicht auf, die Samen lagen bis zum ersten starken Regen im Boden, danach traten dicke Triebe auf. Die Aussaat erfolgt in einem Reihenabstand von 90 cm, in der Reihe zwischen den Pflanzen von 90 cm. Je nach Verfügbarkeit des Bodens ist auch eine Aussaat von 1,20 × 1,20 cm oder mehr möglich (je größer die Nährfläche, desto höher der Ertrag der Pflanze).

Vor dem Einpflanzen in das Loch 1-2 kg Humus und eine Handvoll Asche geben, die gut mit dem Boden vermischt sind. Wenn die Pflanzen wachsen, werden sie an ein vertikales Gitter gebunden. Alle 7-10 Tage werden die Pflanzen abwechselnd mit Königskerze (1: 5) oder Hühnermist (1:15) und Mineraldünger (50-60 g Gartenmischung pro 1 Liter Wasser) gefüttert.

Die Triebe erscheinen abhängig von den Temperaturbedingungen am 10.-14. Tag. In dem Loch lasse ich eine Pflanze, manchmal zwei. Ich kneife die Stängel nicht und forme die Pflanzen nicht. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Gurken kann Anguria nicht gegossen werden, und sie gewährt immer noch eine Ernte. Ich gieße nur mit Setzlingen bepflanzte Pflanzen, damit die Früchte größer sind, nicht krank werden und nicht durch Schädlinge geschädigt werden.

Angurie reagiert sehr gut auf das Ankleiden der Blätter mit dem Sprühgerät. Verwenden Sie dazu den Mineraldünger-Komplex mit Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelementen in einer Konzentration von 0,25%.

Durch regelmäßiges Entfernen von Früchten aus einer Pflanze können Sie ohne die Kosten für Bewässerung und Dünger zu einem Eimer Gurken aufsteigen. Unterschiedlich pflanzliche Langzeitfrucht bis zum Frost, keine Gurkensorte hat eine solche Fruchtdauer.

Samen bekommen

Um ihre Samen zu erhalten, verbleiben 1-2 Früchte an der Pflanze. Wenn die Früchte gelb werden, treten sie in eine Phase der biologischen Reife ein (etwa 60 Tage), werden geerntet und 10-15 Tage lang zur Reifung in einem Raum belassen. Anschließend werden die Packer halbiert und die Samen zur Fermentation in ein Glas gegeben. Nach 2-3 Tagen, wenn die Gärung stattfinden wird, werden sie in sauberem Wasser gewaschen und getrocknet. In Papiertüten an einem warmen Ort aufbewahren und vor Mäusen schützen.

Biologische Merkmale

Die besonderen Merkmale der Pflanze sind intensives Wachstum und reichlicher Ertrag. Für 2 Monate auf zottigen Reben reifen zwischen großen, gemusterten Blättern leckere Früchte. Mit der richtigen Pflege von einem Busch können sie etwa zweihundert gesammelt werden.

Die Fruchtzeit dieser Kürbisart beginnt im Juli und dauert bis Dezember. Saftige Pflanzen können nur vorzeitigen Frost zerstören.

Für die volle Entwicklung der Kultur brauchen Wärme, Nährboden und mäßige Feuchtigkeit. Die Gurke fühlt sich bei einer Temperatur von 20 ° C bis 27 ° C wohl, aber anhaltende Kälte und leichte Fröste wirken sich nachteilig auf die Reben aus. Bereits bei 10 ° C entwickelt sich keine Angurie mehr und mit dem Einsetzen warmer und sonniger Tage beginnt sie wieder zu wachsen. Sträucher entwickeln sich sehr schnell. Sie zu pflegen ist gewöhnlichen Gurken sehr ähnlich.

Nützliche Eigenschaften

Die wohltuenden Wirkungen der stacheligen Früchte von Anguriya auf den menschlichen Körper sind auf die reichhaltige chemische Zusammensetzung der Pflanze zurückzuführen. Erstens enthält es in großen Mengen die notwendigen Enzyme, Monosaccharide, organische Säuren. Auch Gemüse ist reich an Kupfer, Zink, Jod, Eisen, Kalium, Phosphor, Tocopherol, Retinol, Riboflavin, Phyllochinon, Biotin.

In dem Komplex wirken die Bestandteile der Angurie wundheilend und tonisierend auf eine Person. Auch die Schulmedizin empfiehlt sie zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Verdauungstraktes. Kräuterkenner sagen, dass das Fruchtfleisch von Gurken buchstäblich nur verschiedene Arten von Schäden am Körper "haftet". Darüber hinaus hilft das Produkt bei der Gewichtskontrolle und wird für die Ernährung empfohlen.

Wachstumsbedingungen

Der Anbau von Wassermelonengurken ist Melonen sehr ähnlich. Wassermelonen und gewöhnliche Gurken brauchen viel Licht, leichte Substrate, gute Vorstufen und gute Pflege.

Die Pflanze reagiert sehr schmerzhaft auf den Schatten. Sogar benachbarte Hochkulturen können es wegwerfen. Bei der Planung des Standortes von Pflanzen in einem Garten sollten daher die Besonderheiten der lichtliebenden Angurie berücksichtigt werden. Mais und Dill pflanzen Sie besser auf der Nordseite des Exotischen. Sie werden es vor Wind und Zugluft schützen.

Idealerweise sollte der für den Anbau von Anguri vorgesehene Standort auf einer kleinen Höhe liegen, auf der sich Regenwasser und kalte Luft niemals ansammeln. Für die exotische Kultur wird Schwarzerde oder sandiger Sandboden mit neutraler Säure benötigt. Wenn es in Ihrem Garten nichts Vergleichbares gibt, müssen Sie die Parzelle anpassen, indem Sie eine torfige Sandmischung hinzufügen. Und für eine saure Umgebung wird der berühmte Fuzzy nicht überflüssig sein. Je nach Oxidationsgrad pro Quadratmeter müssen Sie 150 bis 300 g der Substanz einbringen.

Sämlinge pflanzen

In gemäßigten klimatischen Breiten ist das wachsende Angurische Syrien aus Samen beliebt. Es wird empfohlen, sie im ersten Apriljahrzehnt zu säen. Gartenprofis raten dazu, Torftabletten zu verwenden, bei denen keine zusätzlichen Sämlinge ausgesät werden müssen und die Wurzeln unversehrt bleiben. Körner werden 1 cm tiefer und mit einem Plastikbecher bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Die Triebe erscheinen in einer Woche.

Wenn auf den Stielen der Gurken echte 2-4 Blätter erscheinen, kann man mit dem Einpflanzen von Sämlingen beginnen. Vor der vorbereiteten Baustelle flache Löcher bohren. Gießen Sie die Humus-Asche-Mischung unten ein und gießen Sie die Gruben gründlich mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat.

Dies geschieht, um den Boden vor Krankheiten und Schädlingen seiner Vorgänger zu desinfizieren.

Wenn Sie eine Massenpflanzung von Horngurken planen, ziehen Sie sich etwa einen halben Meter von den Pflanzen in der Nähe zurück. Denken Sie daran, dass die Pflanze Platz zum Weben benötigt. Erfahrene Besitzer empfehlen, beim Pflanzen von Setzlingen sofort ein spezielles Gitter anzubringen. Dies ist nützlich, wenn die Büsche eine Höhe von 20 cm erreichen. Dann wächst auf den Reben ein Schnurrbart, der in die richtige Richtung geschickt werden sollte.

Entfernen Sie nach der Installation der Stütze vorsichtig den irdenen Raum mit dem Anguriestiel aus dem vorherigen Behälter und pflanzen Sie ihn in die wässrige Erde. An den Rändern des Lochs ist es wünschenswert, eine kleine Nut vorzusehen, damit sich überschüssiges Wasser ansammelt.

Antillen-Gurken in der Technologie des Anbaus und der Pflege unterscheiden sich nicht wesentlich vom Normalen. Sie sind auch wichtige kompetente und zeitnahe Bewässerungs-, Dünge- und Vorbeugungsmaßnahmen gegen typische Kürbiskrankheiten. Betrachten Sie alles in Ordnung.

Bevor Sie einen Eimer Wasser nehmen, denken Sie daran, dass Gurken sehr schlecht übermäßige Feuchtigkeit vertragen, aber die Hitze lieben. Hohe Temperaturen und Feuchtigkeit im Boden sind eine angenehme Umgebung für die Entwicklung von Pilz- und Bakterieninfektionen. Übergießen Sie die Pflanze nicht mit Wasser, um sie nicht unnötigen Infektionsrisiken auszusetzen. Eine exotische Kultur braucht Feuchtigkeit, aber der erdige Klumpen um den Stamm sollte niemals überflutet werden. Wenn das Wetter regnerisch ist, ist es besser, mit dem Gießen ein wenig zu warten. Gießen Sie in der heißen Jahreszeit jeden Abend eine kleine Menge Flüssigkeit unter die Pflanze.

Wasser zur Bewässerung muss warm und geschützt sein. Eine erneute Flüssigkeitszufuhr ist erforderlich, wenn der Boden unter den Pflanzen austrocknet, aber vor dem Knacken nicht austrocknet.

Anguria wird den Besitzern für die Blattfütterung mit mineralischen Komplexstoffen dankbar sein. Im Rahmen der Zubereitungen müssen Stickstoff, Kalium und Phosphor sein. Die Arbeitslösung muss in einer Konzentration von 25% verdünnt werden.

Dies ist aber nur eine zusätzliche Maßnahme in der Pflege der Kultur. Um eine qualitativ hochwertige und ergiebige Ernte zu erzielen, benötigen Sie regelmäßige Düngerpflanzen. Experten raten, organische und mineralische Substanzen zu wechseln. Zu Beginn der Entwicklung von Sträuchern müssen sie die Biomasse aktiv erhöhen, daher ist es angebracht, die Infusion von Königskerzen (1:10) oder Vogelkot (1:25) zu gießen. Aus mineralischen Substanzen Nitrophoska, "Mörtel", "Kemira-Universal" wird perfekt passen.

Dünger vorzugsweise zweimal im Monat nach dem Gießen mit warmem Wasser.

Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze ist sehr resistent gegen gängige Schadinsekten und Krankheitserreger. Sehr selten sind bei unsachgemäßer Pflege faulige Infektionen, Mehltau, Weiß- und Wurzelfäule, Anthracnose möglich. Wenn dies auf Ihrem Gartenbett passiert, entfernen Sie sofort die beschädigten Stellen und behandeln Sie die Reben mit einem Fungizid. Bewährt haben sich "Fundazol", "Maxim", "Skor".

Zur Vorbeugung von Agronomen wird empfohlen, vor der Aussaat eine Desinfektion des Saatguts durchzuführen. Fruchtfolge, rechtzeitige Reinigung der Beete von Unkraut, Auflockerung des Bodens und optimale Luftfeuchtigkeit sind ebenfalls sehr wichtig.

Spinnmilben, Melonen und Blattläuse sowie andere saugende Parasiten können von Angurien betroffen sein. Ihre Anwesenheit ist leicht an den gelben toten Stellen auf dem Laub der Kultur zu erraten. In diesem Fall können Insektizide nicht tun. Angravertin, Aktara, Aktellik, Fitoverm, Phosbecid können Anguria retten.

Ausbeute

Unter den Bedingungen der ukrainischen klimatischen Breiten ist es durchaus möglich, ungefähr hundert Gurken von einem Busch pro Saison zu sammeln. Dies ist die übliche Kultivierung ohne zusätzliche Tricks. Stimulieren Sie das Wachstum von Seitentrieben, die durch aktive Fruchtbildung gekennzeichnet sind, indem Sie den oberen Teil des Rumpfes kneifen.

Einige Gemüseanbauer bevorzugen große Sorten.

Die beste Erntezeit ist der Morgen. Dann ist das Gemüse nicht schlaff und kann mehrere Monate seine Elastizität behalten.

Die exotische Kultur wird Sie sicherlich mit ihren ungewöhnlichen und schmackhaften, nahrhaften Früchten begeistern.

In der Medizin

Angurie ist nicht im staatlichen Arzneibuch der Russischen Föderation enthalten und wird in der amtlichen Medizin nicht verwendet. Anguria ist jedoch bei traditionellen Heilern beliebt, da sie glauben, dass die Pflanze eine wundheilende, harntreibende und tonisierende Wirkung hat.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze einige vorteilhafte Eigenschaften hat, hat Anguria einige Kontraindikationen zu verwenden. Sie können kein Gemüse in Lebensmitteln oder als medizinisches Rohmaterial für die Urolithiasis verwenden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Angurie eine harntreibende Wirkung hat und eine Verschiebung von Steinen in den Nieren oder Harnleitern hervorrufen kann, was zu akuten, unerträglichen Schmerzen führen wird. Aufgrund des Risikos einer allergischen Reaktion wird der Fötus nicht für schwangere und stillende Frauen sowie für Kinder unter 18 Jahren empfohlen.

Im Garten

Anguria ist nicht nur für seine essbaren Früchte berühmt, sondern auch für seine schöne Liane, die bis zu acht Meter hoch werden kann. Aufgrund der zahlreichen Bewertungen von Gartenliebhabern kann man verstehen, dass der Anbau von Angurie mit einer gewöhnlichen Gurke identisch ist. Wenn die Pflanze zum Anbau von Früchten gepflanzt wird, sind Gewächshausbedingungen erforderlich. Wenn das Laub selbst wichtig ist, kann es im Freiland angebaut werden.

Wie gewöhnliche Gurken wird Anguria im März an Setzlingen ausgesät. Bei einer dauerhaften Verpflanzung werden mehrere Kilogramm Humus und ein Glas Asche in jede Vertiefung gegeben. Eine zuverlässige Unterstützung ist unbedingt erforderlich.

Diese Pflanze ist sehr feuchtigkeitsempfindlich, daher sollte regelmäßig gewässert werden. Die Pflanze ist lichtliebend, daher sollte bei warmem Wetter das Gewächshaus geöffnet werden, aber direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Die optimale Temperatur für Pflanzenwachstum und -entwicklung liegt bei 25-26 Grad.

Anguria ist eine Kurztagspflanze, die einen fruchtbaren, durchlässigen Boden bevorzugt. Sehr dichte und saure Böden mit einem hohen Grundwasserspiegel für Anguria können verheerende Folgen haben. Einmal in der Woche muss Angurie unbedingt gefüttert werden. Am besten verwenden Sie Hühner- und Kuhmist sowie biologische Ergänzungsmittel.

Um die Fruchtfülle zu erhöhen, kneifen Sie nach dem Auftreten des ersten Eierstocks die Spitzen aller Wimpern ein. Dies bewirkt ein beschleunigtes Wachstum von Fruchttrieben zweiter Ordnung. Bei richtiger Pflege trägt Anguria gut Früchte. Während der Saison kann die Pflanze ungefähr 300 Früchte produzieren.

Beim Kochen

In Russland wird Anguria selten als Lebensmittel verwendet, in Amerika und Asien wird Anguria jedoch als köstliche Delikatesse angesehen. Öfter wird es roh gegessen. Auch die Anti-Gurken-Gurken marinieren und machen verschiedene Salate daraus. Aufgrund seines ungewöhnlichen Aussehens werden die Früchte der Anguri zum Dekorieren von Gerichten verwendet.

Es ist zu beachten, dass nur junge Früchte als Lebensmittel verwendet werden (nicht mehr als 8 cm). Überreife Früchte verlieren ihren Geschmack und werden ungenießbar.

Botanische Beschreibung

Jährliche Lianoobraznoe-Pflanze mit kriechenden, kurz weichhaarigen Stielen und zahlreichen Ranken, die bis zu vier Meter hoch werden können, mit figurbetonten Blättern und gelben Blüten. Die Früchte sind zylindrisch, klein, erreichen eine Länge von 8 cm, einen Durchmesser von 4 cm und ein Gewicht von 30 bis 50 g. Bedeckt mit weichen, fleischigen Stacheln oder glatt mit leichter Pubeszenz. Der Geschmack ähnelt einer gewöhnlichen Gurke. Es sollte beachtet werden, dass Anguria im Gegensatz zu Gurken nicht bitter schmecken kann. Ihr Geschmack ist immer süß und spezifisch.

Mit dem Einsetzen der Samenreife werden die Früchte der Anguriya gelb-orange oder rot, die biologische Reife tritt etwa 70 Tage nach dem Auftreten der Triebe ein. Die jungen Früchte der Angurie werden roh oder eingelegt verzehrt.

Pharmakologische Eigenschaften

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze nicht in der amtlichen Medizin verwendet wird, hat sie einige pharmakologische Eigenschaften, die auf die chemische Zusammensetzung der Pflanze zurückzuführen sind. Aufgrund des Vorhandenseins von Mineralstoffen (Kalium, Natrium, Magnesium) wirkt die Pflanze harntreibend. Die Vitamine B und C, die in den Früchten von Anguria enthalten sind, stimulieren die Erhöhung der Immunität und haben eine tonisierende Wirkung auf den Körper. Der Saft aus den jungen Früchten der Angurie hat dank adstringierender Substanzen wundheilende Eigenschaften.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Heiler und Volksheiler Südamerikas verwenden die Früchte des Anguri in seiner reinsten Form. Sie extrahieren frischen Saft aus Gurken. Für die harntreibende Wirkung wird der Saft mit Wasser gemischt und den Patienten zum Trinken gegeben. Heiler verwenden nur Saft als Wundheilmittel, machen daraus eine Kompresse und applizieren sie auf eine Wunde. Zur allgemeinen Stärkung der Immunität empfehlen Heiler, frischen Saft von Früchten der Angurie zu trinken.

Historischer Hintergrund

Was ist der Ursprung des Wortes "Angurie" selbst? Im Sanskrit ist sein alter Name der Legende nach gleichbedeutend mit dem Namen eines bestimmten indischen Prinzen, der sechzigtausend Kinder hatte (obwohl es eher keine Homonymität gibt, sondern einen bildlichen Sinn: ein deutlicher Hinweis auf eine große Anzahl von Körnern in einer Gurke, die sich viel später in ein russisches Sprichwort verwandelte: „Ohne Fenster, ohne Türen , der obere Raum ist voller Menschen “). Die Perser und nach anderen Informationen die Armenier änderten den Sanskrit-Namen, der sich wie "Anguria" anhörte. In den alten Slawen wurde daraus das Wort "Agurok" - aus diesem Wort stammt nicht nur die russische "Gurke", sondern auch die deutsche Gurke. In anderen europäischen Sprachen leitet sich der Name Gurke entweder vom lateinischen cucumis (im Englischen hört sich das Wort wie Gurke an) oder vom griechischen sicyos ab.

Anbau von Gurken

Neben den nützlichen Eigenschaften von Anguria für die Dekoration geschätzt. Die Pflanze klettert und braucht daher eine zuverlässige Unterstützung, Gitter. Um den Garten zu dekorieren, wird Anguriia an sonnigen Orten entlang der Südseite von Häusern und Zäunen gepflanzt (Anguria kann nicht im Schatten gepflanzt werden).

Die Blätter von Anguria sind wie Wassermelonenblätter. Foto: Eugenio Hansen

Blüten Angurie klein, zweihäusig, gelb. Eine große Anzahl von Blumen schmückt den Garten in der warmen Jahreszeit bis zum Frost. Bienen bestäuben gerne die Blüten der Gurke, so dass Sie auf keinen Fall ohne Früchte bleiben.

Die Leute nennen Gurken "Igel". К моменту наступления семенной спелости они приобретают яркую желто-оранжевую окраску. Биологическая спелость плодов наступает примерно через 70 дней после появления всходов.

Одно растение формирует до 80 плодов за сезон, при должно уходе и отсутствии ранних холодов. Unter unseren Bedingungen trägt Anguria von Juli bis September Früchte.

Wie Anguriegurken liebt Wärme. Optimale Temperatur für Pflanzenwachstum und -entwicklung +25—26°C. Temperatur unter + 12—13 °C Angurie verträgt sich nur schwer und wenn die Temperatur sinkt unter +5. + 6 °C stirbt. Reife Pflanzen sind kälteresistenter als junge, weil sie sich an das Klima anpassen, aber es lohnt sich nicht, bei einem kalten Sommer auf eine anständige Ernte zu warten.

Angurie liebt Feuchtigkeit, bevorzugt fruchtbare Böden mit guter Drainage. Angurie verträgt keine sauren Böden und hohen Grundwasserspiegel.

Übrigens die besten Vorgänger von Anguria: Grün, Hülsenfrüchte, Tafelwurzelgemüse und Frühkohl.

Wachsende Anguriasämlinge

Anguriasämlinge werden durch Aussaat großer, gekeimter Samen gezogen. Vor dem Pflanzen werden die Samen desinfiziert und in einer Lösung aus Düngemitteln und Spurenelementen eingeweicht, gekeimt, bevor einzelne Samen gepickt, bis zur Fließfähigkeit getrocknet und als Gurke ausgesät werden.

Die Pflanze verträgt keine Transplantation, daher ist es ratsam, die Sämlinge von Anguria in getrennten Bechern mit einem Durchmesser von 8-10 cm zu ziehen.

Im Gewächshaus oder im Freiland unter der Folie werden Anguria-Setzlinge im Alter von 20 bis 25 Tagen neben die Stützen gepflanzt. Gute Ernte Früchte der Gurke können bekommen nur im gewächshaus.

Eingemachte Zemlyans von Anguria. Foto: Jerry Coleby-Williams

Wie man Gurken pflegt

Es wird empfohlen, Anguriya alle 10 Tage mit einer Lösung aus Königskerzen- oder Hühnerkot oder einer Lösung aus Nitrophoska (3 Esslöffel pro Eimer Wasser) zu füttern.

Die Pflanze reagiert gut auf die Blattbeizung (vom Sprühgerät auf die Blätter). Für die Blattdüngung wird empfohlen, einen Komplex von Mineraldüngern zu verwenden, der Stickstoff, Phosphor, Kalium und Spurenelemente in einer Konzentration von 0,25% enthält.

Anguria wird besonders während der Fruchtbildung reichlich bewässert, obwohl die vorübergehende Gurke einen vorübergehenden Feuchtigkeitsmangel im Boden toleriert als normale Gurken.

Anguria Prise, um reichlich Frucht zu verursachen. Nach dem Auftreten des ersten Eierstocks müssen die Spitzen aller Wimpern festgesteckt werden, um ein schnelles Wachstum von Frucht tragenden Trieben zweiter Ordnung zu bewirken.

Sehen Sie sich das Video an: Melone (Oktober 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send