Allgemeine Informationen

Romano Kartoffelsorte

Die Pflanzkartoffel „Romano“ ist eine mittelfrühe, ertragreiche Lebensmittelsorte. Die Knollen sind groß und haben eine glatte Oberfläche, so dass sie ideal zum Verkauf sind. Diese Kartoffelsorte wird für den Anbau auf landwirtschaftlichen Betrieben und in der Industrie empfohlen. Es ist leicht zu konservieren und zu transportieren, da seine dichte Haut das Fruchtfleisch der Knollen zuverlässig vor Beschädigung und Verblassen schützt und dazu beiträgt, den wunderbaren Geschmack zu bewahren. In diesem Artikel lernen Sie die Hauptmerkmale der Romano-Kartoffeln kennen, werden sich ihrer Herkunft bewusst und natürlich auch der Merkmale des Anbaus, der Schädlinge und der Krankheiten, denen sie ausgesetzt sind.

Beschreibung und Eigenschaften

Knollengröße ist durchschnittlich, Gewicht - 70-90 Gramm, hat eine ovale Form oder rund-oval. Die Oberfläche ist ziemlich flach und glatt, entsprechend der Größe und dem Gewicht ausgerichtet, die Hautfarbe ist hellrosa, gleichmäßig, die Augen sind oberflächlich und in geringer Menge ist das Fleisch hellgelb oder cremefarben.

Diese Kartoffelsorte zeichnet sich durch die Möglichkeit aus, sie auf dem Territorium einer großen Anzahl von Regionen Russlands anzubauen. Es wird empfohlen, es auf dem Land von Industriegebieten und Bauernhöfen anzubauen.

Die Pflanze hat einen Strauch aufrecht. Die Blätter sind dunkelgrün, mittelgroß und leicht gewellt. Auf den Zweigen des Busches gibt es eine Fülle von Blättern, die Zweige sind kompakt, nicht ausbreitend, es gibt große rotviolette Blütenstände, die in Blütenkränzen gesammelt sind. Die Beeren sind klein und selten. Die Entwicklung der Spitzen erfolgt früh genug und die Knollen können in der Entwicklung zurückbleiben.

Die Sorte reagiert sehr empfindlich auf die Nährstoffbestandteile des Bodens, weshalb auf armen und unfruchtbaren Böden ein starker Ertragsrückgang zu verzeichnen ist.

Pflanzkartoffeln unterliegen keiner Degeneration und können von Jahr zu Jahr verwendet werden, ohne dass eine Erneuerung erforderlich ist.

Bei den Knollensorten zeichnet sich Romano durch einen hervorragenden Geschmack aus. Der Geschmack ist ausgewogen, gesättigt, ohne Wasser. Aus Salzkartoffeln kann man ein zartes Püree gewinnen, das keine Klumpen enthält. Kartoffeln eignen sich hervorragend zum Braten, Backen und Schmoren. Es ist auch in der Industrie einsetzbar: Aus dieser Art von leckeren Pommes Frites und Pommes Frites.

Ausbeute

Diese Kartoffelsorte ist ideal für den Verkauf. Es zeichnet sich durch hohe Erträge aus und seine Wurzeln sind lange Zeit perfekt erhalten. Aus einem Busch können bis zu neun große Früchte gewonnen werden, dh aus einem Busch bis zu 800 Gramm. Es gibt fast keine kleinen Wurzelfrüchte. Der Ertrag variiert je nach Fruchtbarkeit des Bodens und Erntezeitpunkt zwischen elf und zweiunddreißig Tonnen pro Hektar. Das Maximum kann am Ende der Erntezeit 34 Tonnen pro Hektar erreichen.

Ein bisschen Geschichte

Wie viele wahrscheinlich wissen, sind Kartoffelsorten niederländischer Züchter aufgrund ihrer hohen Qualität sehr beliebt. In diesem Kapitel ist die Sorte nur eine davon. Er wurde 1994 in das staatliche Register der Zuchterfolge in Russland eingetragen, das ihm das Recht auf Reproduktion und Selektion in den Regionen des Staates einräumte. Es wurde in die Gebiete der folgenden Regionen eingeteilt: Mittel-, Mittelschwarze Erde, Wolgo-Wjatski, Süd- und Fernost. Kartoffeln vertragen Trockenheit und Hitze, sind aber nicht frosthart.

Vor- und Nachteile

Die Hauptvorteile der Sorte sind:

  • wunderbarer geschmack,
  • hervorragende Präsentation
  • niedrige Ausschussrate
  • hohe Ausbeute,
  • lange Haltbarkeit der Ernte, auch während des Transports,
  • dank seiner dichten Haut, beständig gegen mechanische Beschädigung der Knollen,
  • leicht auf das Anziehen zu reagieren,
  • Dürre gut vertragen,
  • hat eine gute Immunität gegen eine Reihe von Schädlingen und Krankheiten.

Die Nachteile der Sorte sind dicke Schalen, die zwar einerseits vor Beschädigungen schützen und ihren Geschmack bewahren, andererseits aber die Reinigung beeinträchtigen. Der zweite Nachteil von Kartoffeln ist die geringe Frostbeständigkeit. Und zu guter Letzt: Er ist möglicherweise anfällig für Krankheiten wie Schorf und Fadenwürmer.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Wie Sie wissen, werden Ernte und Geschmack von der Wahl der Pflanzkartoffeln bestimmt. Vor dem Anpflanzen von Kartoffeln muss diese sorgfältig ausgewählt und verarbeitet werden.

Welche Regeln sollten für die Auswahl des Pflanzmaterials gelten?

  1. Bereiten Sie die Samen für die Aussaat im Herbst vor, wenn wir die Ernte graben. Wir graben die schönsten, dichtesten und breitesten Büsche aus und lassen Wurzelfrüchte zum Trocknen im Loch.
  2. Wir trennen die zu pflanzenden Kartoffeln nach Größe und Qualität. Sie können keine beschädigten oder faulen Knollen wählen. Die Größe sollte mit einem Hühnerei sein.
  3. Ausgewählter Samen an einem warmen, trockenen Ort. In direktem Sonnenlicht platziert werden kann nicht. Anschließend im Keller lagern. Es ist wichtig, sich nicht mit dem Rest der Ernte zu vermischen.

Wenn Sie nicht wussten, dass die Knollen für die Aussaat im Voraus vorbereitet werden sollten, wenden Sie die Methode "Bauern" an.

  1. Von der vorhandenen Ernte müssen Sie die gesamte mittelgroße Kartoffel trennen. Es ist wichtig, dass es keine Risse und Fäulnis hat.
  2. Stellen Sie es an einen trockenen Ort, trocknen Sie es gut. Und erst danach können Sie mit der Vorbereitung beginnen.
  3. Dann solltest du sie durch Größe teilen. Groß, mittel und klein. Und wenn wir eine Reihe aussteigen, pflanzen wir die gleiche Größe, so dass die Triebe und die Ernte gleichzeitig erfolgen.

Nachdem Sie die stärksten und vielversprechendsten Sträucher ausgewählt haben, markieren Sie sie zum Beispiel mit einem hellen Band. Dies wird empfohlen, da Sie aus diesen Früchten das beste Pflanzmaterial für die kommenden Jahre erhalten können.

Tuber Vorbereitung

Ungefähr 2 - 3 Wochen vor dem Einpflanzen der Kartoffeln in den Boden das vorbereitete Pflanzgut an einem warmen und trockenen Ort auslegen, an dem kein direktes Sonnenlicht einfällt. Zum Trocknen und Keimen benötigen Wurzelfrüchte eine Temperatur von 18 bis 20 Grad.

Während dieser ganzen Zeit dürfen die Knollen nicht trocknen. Um sie mit der nötigen Feuchtigkeit zu versorgen, sprühen Sie sie regelmäßig mit Wasser ein.

Als vorbeugende Maßnahme gegen Pilze und andere Krankheiten sollten Fungizide eingesetzt werden.

Um die Ausbeute zu erhöhen, können Sie Asche auftragen. Die nassen Kartoffeln mit Asche bestreuen und 10 Minuten trocknen lassen.

Bodenvorbereitung

Um den Ertrag einer Sorte zu maximieren, sollte sie in der am hellsten beleuchteten Zone angebaut werden.

Wie bei anderen Kulturen sollte die Bodenvorbereitung im Herbst beginnen. Zunächst wird die Erde ausgegraben und mit Kalk versetzt (1 Tasse pro 1 Quadratmeter). Im Frühjahr müssen Sie eine komplexe Mischung hinzufügen.

Kartoffeln pflanzen

Die Pflanzung der Knollen sollte am Ende des Zeitraums, in dem der Frühlingsfrost droht, in einem gut beheizten Land erfolgen. Günstige Temperatur zum Pflanzen - von fünfzehn bis zwanzig Grad. Unter diesen Bedingungen erscheinen die Triebe schnell und gleichzeitig ist die Ausbeute hoch. Die Reifezeit beträgt 65 bis 80 Tage.

Zulässiges Schneiden großer Knollen bei der Durchführung der Bepflanzung, das spart. Es wird empfohlen, zum Schneiden ein scharfes Messer zu verwenden, das regelmäßig in eine starke Kaliumpermanganatlösung getaucht wird (im täglichen Leben nennen wir es „Mangan“). Das Schneiden sollte vor dem Pflanzen erfolgen, denn wenn Sie es vorher machen, können gehackte Kartoffeln verrotten.

Kartoffel "Romano" ist ein pflegeleichter Mittelfrühling, der kurze Trockenperioden verträgt. In gemäßigten Regionen ist keine Bewässerung erforderlich. In Gegenden, in denen die Temperaturen im Sommer sehr hoch sind und es wenig regnet, ist zwei- oder dreimal täglich eine Bewässerung erforderlich. Es wird empfohlen, während der gesamten Wachstumsphase zwei- bis dreimal zu jäten und zu jäten. Es ist auch eine einmalige Deckendüngung erforderlich. Die beste Option ist, komplexe Düngemittel unmittelbar vor dem Pflanzen aufzutragen, nachdem sich der Boden aufgelockert hat.

Nachdem Sie die stärksten und vielversprechendsten Sträucher ausgewählt haben, markieren Sie sie zum Beispiel mit einem hellen Band. Dies wird empfohlen, da Sie aus diesen Früchten das beste Pflanzmaterial für die kommenden Jahre erhalten können.

Von den von Viren befallenen Büschen sollten Wurzeln nicht zum weiteren Anpflanzen verwendet werden. Schneiden Sie die Spitzen sieben Tage vor dem Graben der Ernte ab. Eine solche Aktion ermöglicht es der Knolle, dichtere Haut zu bilden und ihr eine gute Präsentation zu geben. Diese Kartoffelsorte ist unempfindlich gegen Beschädigungen und es sind keine speziellen Werkzeuge erforderlich, um sie zu ernten.

Krankheiten und Schädlinge

Die Sorte Romano ist ziemlich resistent gegen schwere Krankheiten. Kartoffeln sind nur gelegentlich von Viren, Kartoffelkrebs betroffen. Mittelbeständig gegen Rhizoktoniose, aber mit geringem Schutz vor Kartoffelnematoden und Schorf. Selten tritt eine Krautfäule auf, die Krankheit kann jedoch die Blätter befallen. Es ist möglich, vor dem Pflanzen eine Prophylaxe durchzuführen - mit kupferhaltigen Präparaten zu behandeln und nach einer bestimmten Anzahl von Jahren den Pflanzort zu wechseln. Es wird empfohlen, Sämlinge von Kartoffelfeldern mit Samen von Hülsenfrüchten, Frühkohl, Ölrettich und Phacelia zu besäen.

Ernte und Lagerung

Am Ende der Ernte müssen die Kartoffeln drei bis fünf Tage lang getrocknet werden. An sonnigen Tagen kann der Trocknungsprozess direkt auf den Furchen durchgeführt werden, und bei schlechtem Wetter können Sie Kartoffeln unter einem speziellen Schuppen herstellen. Die ersten Knollen können Ende Juni gegraben werden, die Hauptreinigung erfolgt Anfang September.

Bevor Sie die Kartoffeln für die Lagerung entfernen, sollten Sie die Pflanzkartoffeln für das nächste Jahr auswählen.

Wenn Sie die Informationen in diesem Artikel gelesen haben, kann jeder Hobbygärtner und Landwirt alle Vorteile dieser Sorte einschätzen und mit den oben genannten Tipps für den Anbau den Kartoffelertrag in seiner Parzelle steigern.

Sehen Sie sich das Video an: Kartoffelauflauf-Kartoffelkuchen-Herzhafter Französischer Kartoffelauflauf-Kartoffelgratin (Dezember 2019).

Загрузка...