Allgemeine Informationen

Garten und Innenknollenblumen

Zwiebelblumen gelten als einer der attraktivsten Vertreter der Flora. Diese Pflanzengruppe eignet sich zur Kultivierung im Garten und zu häuslichen Bedingungen, frühes Erzwingen. Blumenzüchter schätzen sie für ihre unprätentiöse Art, aber einzelne Sorten erfordern besondere Sorgfalt. Die Knollenblumen des Fotos und die Namen, die Sie aus den Materialien des Artikels lernen, erfreuen den zeitigen Frühling unmittelbar nach dem Abschmelzen des Schnees, erhalten im Sommer eine üppige Blüte und ergänzen das Herbstbild mit leuchtenden Farben. Vertreter von Innenräumen blühen oft im Winter und verwässern die schneeweiße Landschaft. Der Artikel wird über die beliebtesten Zwiebelkulturen, die Nuancen ihres Anbaus erzählen.

Zwiebelblumen - ein allgemeines Merkmal von Kulturpflanzen

Knollenkulturen werden als Mitglieder der Familie Amaryllis, Lily, Iris, Onion, Hyacinthus sowie deren Unterfamilien bezeichnet. Diese Anlage kombiniert das Vorhandensein eines unterirdischen Speicherorgans - Zwiebeln.
Wenn Sie eine Zwiebel schneiden, sehen wir, dass es sich um einen modifizierten Spross handelt, der unter der Erde wächst. Der flache Stiel bildet den Boden und die fleischigen, modifizierten Blätter bilden Schuppen.

Äußere Schuppen erfüllen eine Schutzfunktion und schützen die Glühbirne vor einer Schädigung des Pilzes. Dichte fleischige Innenschichtschuppen dienen zur Speicherung der für die Überwinterung notwendigen Nährstoffe. Aus den Nebenhöhlen der modifizierten Blätter entwickeln sich Nierenknospen (oberirdische Triebe) und Tochterzwiebeln. Somit dient die Zwiebel nicht nur als Aufbewahrungsort, sondern auch als Körper für die vegetative Vermehrung.

Knollen sind ein überwucherter unterirdischer Teil des Stängels, weshalb sie nicht über die charakteristischen Speicherschuppen verfügen. Der obere Tuberkel ist mit einer Schicht abgestorbener Blätter bedeckt, die auch eine Schutzfunktion ausüben. Oben gibt es mehrere Wachstumspunkte, die Kinder werden in der Nähe der Basis, der Oberseite oder der Seite gebildet. Solche unterirdischen "Aufbewahrungsorte" sind charakteristisch für Gladiolen, Krokusse, Freesien und Herbstkrokusse.

Die Blumenzüchter machen keine klare Unterscheidung und ordnen Knollen- und Knollenpflanzen einer Kategorie zu, da sich die Anbau- und Pflegetechnologien nicht wesentlich unterscheiden. Botaniker glauben, dass die Zwiebelrohr-Arten eine Zwischenposition zwischen den Zwiebel- und Rhizom-Vertretern der Flora einnehmen.

Pflanzen mit unterirdischem "Speicher" können im frühen Frühling, Sommer, Herbst und sogar im Winter (zu Hause) blühen. Die Knospungsdauer variiert von mehreren Tagen bis zu einem Monat. Niedrigwüchsige Vertreter der Flora schmücken perfekt die Rutsche, die Steingärten und das mehrstöckige Blumenbeet des Teams. Hohe Pflanzen werden zum Zentrum einer Rasenkomposition und bilden einen hellen Fleck vor dem Hintergrund von viel Grün und Sträuchern. Sie sind gut und als spektakulärer Hintergrund für jedes Blumenbeet geeignet.

Gartenstauden mit verschiedenen Blütezeiten - Frühling (Primeln), Sommer- und Herbstblüte

Gartenvertreter verschiedener Familien, die ein unterirdisches Speicherorgan bilden, haben viele Gesichter. Primeln gelten als die häufigste Gruppe, aber es gibt Arten, die im Sommer und sogar im Herbst blühen. Jede Blume unterscheidet sich von der anderen und weist einige Merkmale der Agrartechnologie auf. Betrachten wir die Artenvielfalt der Gartenstauden.

Vorfrühlingszwiebelblüten (Primeln)

Primeln oder Ephemeroide sind Pflanzen mit einer sehr kurzen Vegetationsperiode. Sie blühen im zeitigen Frühjahr, erfreuen das Auge und ziehen Bestäuber in den Garten. Nach der Blüte verbleiben die Blätter für einige Zeit, was dazu beiträgt, die Versorgung mit Winterfutter zu verschieben. Wenn die Blätter sterben, hören die lebenswichtigen Funktionen in den Zwiebeln nicht auf. Die unterirdische Orgel baut aktiv Masse auf, legt Blütenstängel ab und bildet Kinder, so dass sich der Gärtner in der nächsten Saison mit bunten Farben freuen kann.

Die Beliebtheit von Primeln beruht auf unprätentiöser Natur, Winterhärte. Einige Arten erfordern jedoch besondere Pflege und Lagertechnik der Zwiebeln. Unter Primeln sind folgende Kulturen besonders beliebt:

  • Schneeglöckchen (Galantus),
  • anemone (anemone),
  • Krokus (Safran),
  • chionodox,
  • scilla (scilla),
  • iridodictum
  • muscari,
  • Puschkinia.

Galanthus ist der früheste Vertreter der Primeln. Seine schneeweißen Knospen ragen buchstäblich aus den Resten der Schneedecke. Das Schneeglöckchen gehört zur Familie der Amaryllis, es gibt 18 Arten in der Gattung, etwa 250 Hybridformen wurden entwickelt.

Ein mehrjähriges Ephemeroid hat eine sehr kurze Vegetationsperiode. Die Zwiebel besteht aus drei Flocken, der Kopfdurchmesser beträgt 2-3 cm, die Ruhezeit dauert 9 Monate. Bush bildet 2-3 lanzettliche Blätter, die gleichzeitig mit den Knospen erscheinen. Die Oberfläche der Platten ist glänzend oder wachsbeschichtet. Blüte klein 1,5-3 cm lang, verträgt Frost bis -10 ° C. Die Krone besteht aus zwei Reihen von Blütenblättern - drei äußeren schneeweißen, ovalen und drei inneren keilförmigen, haben einen grünen Fleck an der Basis. Aroma attraktiv, aber subtil. In der Dreikammerkiste befinden sich wenige Samen. Das Saatgut wird mit einem von Ameisen ausgebreiteten Anhang geliefert.

Galanthus, der sich leicht von Samen und Kindern vermehren lässt, ist selbstsaatend. Die Köpfe werden im Herbst in eine gut beleuchtete Ebene gepflanzt, um den Wasserstau zu beseitigen. Schneeglöckchen haben keine Angst vor Schwankungen der Hintergrundtemperatur, robust. Sie brauchen ein lockeres Nährsubstrat, im Frühjahr brauche ich Feuchtigkeit. Kaliphosphatzusatz wird einmal auf den Verfall der Laubmasse angewendet. Die Transplantation wird alle 5-6 Jahre durchgeführt.

Frühlingsanemonen sind botanischen und hybriden Ursprungs. Die einfache Struktur der Krone macht die Anemone nicht weniger attraktiv. Die flauschige Blütenmitte besteht aus vielen Staubblättern und Stempeln. Es wird von einfachen ovalen Blütenblättern in einer Menge von 5 bis 20 oder mehr eingerahmt. Der Durchmesser der Krone beträgt 3-5 cm, bei den kronenförmigen Anemonen bis zu 8 cm. Die Blüten sind einfach oder doppelt, in einem losen Regenschirm Blütenstand gesammelt. Die Höhe der Büsche von 30-50 cm. Die Palette ist sehr vielfältig.

Hybridsorten haben eine geringe Winterhärte und erfordern einen zuverlässigen Schutz. Wachsen Sie gut unter Bäumen und Sträuchern und bevorzugen Sie lockeres organisches Substrat mit einer neutralen Umgebung. Dulden Sie keine übermäßige Feuchtigkeit, trockenheitsresistent. Die Transplantation wird einmal in 8-10 Jahren durchgeführt, da die Anemone dies nicht toleriert. Vorhang ist anfällig für schnelle Verbreitung, es wird empfohlen, in einem Schiefer- oder Plastikstopfen zu graben.

Crocus ist der Ureinwohner Afrikas, des Kaukasus, Zentralasiens und Europas. Diese Zwiebelknollenart gehört zur Familie der Iris. Zwiebeln erreichen einen Durchmesser von 3 cm und bilden ein Grundbündel linearer oder lanzettlicher Blättchen. Oft beginnt die Blüte vor dem Auftreten von Grün. Corollas sind große, trichterförmige Blütenblätter, die aus 6 Blütenblättern bestehen.

Die Farbe ist blau, blau, lila, schneeweiß, orange, gelb. Helle gelbe oder orangefarbene Narben werden seit langem als Safran-Gewürz verwendet. Die Periode der Dekorativität fällt auf den frühen Frühling, aber einige Arten blühen im Herbst. Die Dekorationsdauer beträgt 2-3 Wochen.

Frühlingszwiebeln werden im Herbst vor dem Frost gepflanzt. Nester werden alle 3 Jahre gesetzt. Tiefenaussaat 2-3 Zwiebelhöhe. Der Boden sollte gut strukturiert sein, organische Stoffe enthalten. Eine besondere Pflegekultur ist nicht erforderlich. Wählen Sie einen sonnigen Standort, an dem das Schmelzwasser nicht lange anhält. Fortpflanzungskinder und Samen.

Hionodoksu nannte Schneeschönheit. Das Mutterland der Exoten sind die Berggebiete der Türkei. Die Gattung gehört zur Familie der Proleskie. Kleine Zwiebeln produzieren zwei Blätter, 6-8 cm lang und ca. 20 mm breit. Die Höhe des Busches 8-20 cm, 10 cm langer Blütenstiel. Blütenpinsel enthalten 2-3 Sterne von blau-rosa oder blauer Farbe mit einem funkelnden schneeweißen Zentrum. Knospendurchmesser bis 35 mm. Der Zeitraum von dekorativen 3-4 Wochen.

Haben Sie Hionodoksy im durchbrochenen Halbschatten oder in der offenen Sonne. Kutinki wächst schnell und muss alle 4-5 Jahre transplantiert werden. Die Kultur ist winterhart, trockenheitsresistent, benötigt aber während der Blütezeit mäßiges Gießen und die Ausbringung von Kaliphosphatdüngern. Liebt lose Nährsubstrate.

Scilla (Scylla) ist eine Gattung von Stauden aus der Spargelfamilie. Die Gattung umfasst etwa 90 Arten, die auf den Wiesen und Berghängen Afrikas, Asiens und Europas vorkommen. Blaue, rosa, weiße oder blaue Sterne werden in losen Pinseln gesammelt. Das Bild von Scylla wird durch lange Staubblätter ergänzt, nur wenige Blätter. Ephemeroid bevorzugt Halbschatten und gute Drainage.

Scilla ist anspruchslos. Im Herbst bilden sie einen kompletten Mineralkomplex, im Frühjahr gießen sie ihn bei Bedarf. Beim Pflanzen wird der Boden mit Humus, Kompost angereichert. Scylla wird durch Selbstsaat oder durch Kinder vermehrt, die Nester werden alle 5 Jahre transplantiert.

Iridodictum ist ein eher seltener Gast von Blumenbeeten aus der Türkei, dem Iran und dem Kaukasus. Die Gattung gehört zur Familie der Iris. Lange lanzettliche Blätter haben 3-4 Gesichter. Die Blüten ähneln äußerlich der Iris, die Farbe reicht von Weiß bis Lila, das Aroma ist zart und exquisit. Knospen erscheinen vor der Entwicklung der Laubmasse.

Es ist anspruchslos für den Boden, dürreresistent, leidet jedoch häufig unter Wintertauwetter, weshalb es empfehlenswert ist, herbstliche Anlandungen mit Torf zu mulchen. Iridodictum bevorzugt offene sonnige Bereiche. In Regionen mit reichlichen Sommerniederschlägen wird empfohlen, die Köpfe nach dem Fallen in eine Ruhephase zu graben und im Herbst an einem festen Ort zu pflanzen. Ohne Transplantation bis zu 5 Jahren.

Muscari sieht aus wie eine winzige Hyazinthe mit hängenden Glöckchen. Dafür wurde er die Maushyazinthe genannt. Fand auch den Namen Viper Zwiebel. Die Glocken sind in dichten Pinseln zusammengesetzt. Die Felgen sind blau, lila und weiß. Das Aroma ist mit Noten von Moschus gesättigt. Strauchhöhe 10-30 cm, es gibt Frottierformen.

Winterhärte und unprätentiöse Natur machten Muscari zu Lieblingsgärtnern. Im Frühjahr bringen sie organische Stoffe mit, sie überwachen eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit im Boden. Muscari, der Bewässerung fordert, liebt die Sonne. Winter ohne Obdach, Sitzplätze alle 5 Jahre. Während der Saison gibt die Zwiebel viele kleine Babys, so dass sich der Vorhang nächstes Jahr erweitern wird.

Puschkin ist ein kleiner, bauchiger Verwandter von Scylla und Hyacinth. Wuchsstrauch 15-20 cm, fleischiges Laub, Rosette. Die Blüten ähneln den Knospen des Spritzers, haben aber in der Nähe des Rachens eine kleine Krone. Farbe Felgen weiß oder blau. Die Hyazinthe Puschkinia hat Sternknospen mit einer blauen Ader, während die Prolesaceae glockenförmige Knospen haben. Die Agrartechnologie ähnelt dem Anbau von Scylla, aber für die Winterpflanzung mulchen sie mit Torf bis zu einer Höhe von 5 cm.

Spätfrühling Zwiebelpflanzen

Nach den Ephemeroiden ist der Garten mit leuchtenden Farben spät blühender Frühlingsstauden überflutet. Sie zeichnen sich auch durch hohe dekorative Eigenschaften aus, begeistern aber Blumenzüchter mit längeren Blütezeiten. Die hellsten Vertreter dieser Gruppe sind:

Diese Vertreter der Flora bedürfen besonderer Aufsicht, wir werden die Beschreibung und Eigenschaften der Landtechnik näher betrachten.

Der Geflügelvogel stammt aus dem Mittelmeerraum, Afrika, Asien. Es gehört zur Familie der Hyazinthen. Die Höhe des Busches variiert von Sorte zu kurzwüchsigen Individuen 20-30 cm groß, große Vertreter erreichen 80 cm. Die Dekorationsperiode beträgt 2-3 Wochen, sie geht bis Ende Mai. Lineare Blätter werden in basalen Rosetten gesammelt und haben eine hellere Ader in der Mitte. Sie erscheinen vor den Blütenständen, werden manchmal unter dem Schnee grün. Die Blütenkrone kleiner Blüten ist wie ein Stern. Blütenstände lose Bürste oder Schild. Auf den weißen oder gelblichen Blütenblättern verläuft außen die grüne Ader. Botanische Arten und Hybridformen werden in der Kultur verwendet.

Der Geflügelarzt hat eine geringe Bodenzusammensetzung, benötigt aber eine gute Drainage. Winter ohne Obdach. Im Herbst oder Frühjahr werden die Büsche mit organischen Stoffen und Mineralien gefüttert, um die Stickstoffdosis zu reduzieren. Verpflanzen Sie alle 4-6 Jahre, das Grundstück ist sonnig oder halbschattig.

Haselhuhn ist der wahre König des Blumenbeets. Stauden unterscheiden sich in Höhe und Struktur der Blütenstände. Große Blüten haben die Form von Tulpen, sind aber in Reihen auf einer Ähre angeordnet. Die niedrigen Schachfalken mit einer interessanten Knospenfarbe sind wunderschön und ihre großen kaiserlichen Verwandten werden zu einem echten Highlight des Gartens. Das Kaiserhuhn sieht aus wie eine seltsame Palme mit einem langen, nackten Stiel. Am oberen Ende des Stiels befindet sich ein Bündel lanzettlicher Blätter und eine oder zwei Reihen von 6 hellorangen, gelben und roten Knospen. Regenschirme bleiben bis zu 20-30 Tage am Stiel.

Der Zackenbarsch braucht einen weichen, reichhaltigen Boden, eine Parzelle in hellem Halbschatten, auf der kein stehendes Wasser vorhanden ist. Die Landung erfolgt im Herbst bis zu einer Tiefe von 20 cm. Für den Winter wird ein sicherer Schutz organisiert. Das Moorhuhn, das das Gießen und Düngen erfordert, muss gemulcht werden. Ohne Transplantation wächst exotische bis zu 4 Jahre alt, reproduziert von Kindern, Zwiebelteilung, Samen.

Tulpe, die jeder Florist kennt. Diese anspruchslose mehrjährige Pflanze schmückt schon lange unsere Gärten. Die Kelchblumen auf den langen hohlen Stielen sind von den unerwartetsten Farben. Terry Formen, Papagei, Pion-förmige, lilafarbene sind großartig. Sorten werden auch den anspruchsvollsten Geschmack befriedigen.

Wählen Sie ein gleichmäßiges, gut beleuchtetes Grundstück. Tulpe verträgt keine sauren Böden. Achten Sie darauf, sechs Monate vor dem Aussteigen Dolomitmehl oder Limette zuzubereiten. Bereichern Sie die Erde mit organischer Substanz (Humus, Torf, Kompost). Pflanztermine sind abhängig von Klimazone und Sorte. Die optimale Zeit ist Mitte Herbst.

Jedes Jahr Zwiebel nach der Blüte gegraben, teilen. Vor dem Einpflanzen standhalten und den Temperaturhintergrund des Lagers allmählich auf 9-10 ° C reduzieren. Dies geschieht, um die Blütenknospen mit einem Lesezeichen zu versehen. Das Top-Dressing erfolgt dreimal pro Saison, das Gießen erfolgt mit zu wenig natürlichem Niederschlag. Einige Sorten benötigen Schutz für den Winter.

Narcissus ist ein europäischer Gast aus der Familie Amaryllis. Züchter gaben der Welt mehr als 12 Tausend Sorten. Einfache Sorten haben eine Krone aus 6 Blütenblättern, die in der Mitte eine kleine Rockkrone umgibt. Die Blätter sind bandförmig und unterschiedlich lang. Größe, Frottiergrad, Farbe der Blütenblätter, Höhe des Stiels, Knospungszeit abhängig von der Sorte. Die Palette der Blütenblätter und Kronen ist weiß, gelb, pfirsichfarben, orange, pink. Narzissen blühen im späten Frühling oder Frühsommer.

Im Schatten ist die Intensität der Knospung geringer, daher ist ein sonniger Standort vorzuziehen. Legen Sie den Kopf so, dass sie bis zur Kälte Wurzeln schlagen. Nach dem Aussteigen wird mäßiges Gießen und Abdecken mit Fichtenzweigen empfohlen. Narzissen müssen gedüngt werden - die Düngung erfolgt alle 2 Wochen. Es ist notwendig, mäßig zu gießen, während der Knospung braucht die Narzisse mehr Feuchtigkeit. Die Bestuhlung erfolgt alle 3-5 Jahre. Fortpflanzung durch Kinder, die Samenmethode wird nur zu Zuchtzwecken verwendet.

Mehrjährige Zwiebelblüten mit sommerlichen Blütezeiten

Exemplare, die im Sommer blühen, haben eine atemberaubende Schönheit. Aufgrund der hohen Dekoration und der langen Knospung können sie zum Dekorieren eines beliebigen Blumengartens, eines kombinierten Blumenbeets, einer Mixborder oder zur Ergänzung einer Gruppenpflanzung verwendet werden. Andere Letnik und Stauden, die zur gleichen Zeit oder näher am Herbst blühen, werden gute Nachbarn der Letne-blühenden Individuen. Gärtner betrachten die beliebtesten und schönsten Vertreter dieser Gruppe:

  • Montbrecium (Croxomie),
  • garten lilien
  • gabrantus,
  • haltonia.

Montbretia (Croxomy) ist ein südafrikanischer Gast aus der Familie Iris. Ein großer Vertreter der Flora erreicht eine Höhe von 60-150 cm. Das Laub ist dick, xiphoid, bis zu 60 cm lang. Die Trauben haben bis zu 10 Knospen, die winzigen Gladiolen ähneln. Die Palette enthält Scharlachrot, Orange, Gelb und Weiß. Die Dekorationsperiode fällt auf die zweite Hälfte des Sommers und dauert 20-30 Tage.

Croxomy lichtbedürftig, im Schatten blüht es nicht. Der Boden sollte locker, humusreich und gut durchlässig sein. Die Knollen werden im zeitigen Frühjahr gepflanzt, bevor sie bei einer Temperatur von nicht mehr als 5-7 ° C in den Keller gepflanzt werden. Die Bewässerung erfolgt einmal wöchentlich, alle 10-14 Tage. In dem rauen Klima gruben sich die Knollen kurz vor dem Frost. Croxomy kann 3 Jahre lang ohne Transplantation wachsen.

Gartenlilien der Familie Lily sind die häufigsten Gäste von Sommerblumenbeeten. Voronkovo-glockenförmige große Blüten in verschiedenen Farben werden eine echte Dekoration des Blumengartens sein. Die Krone besteht aus 6 länglichen Blütenblättern, die sich weit öffnen oder stark biegen können. Besondere Zauberlilien geben lange Staubblätter mit leuchtenden Staubbeuteln. Die Palette enthält verschiedene Schattierungen, häufig sind auf der Oberfläche der Blütenblätter Punkte oder Streifen sichtbar. Der Durchmesser der Blüte beträgt 8-20 cm. Der Blütenstand trägt viele Knospen, die sich allmählich entfalten. Lilien blühen 25-40 Tage. Die Vielzahl der Hybriden erlaubt Ihnen, jede mögliche Gartenzusammensetzung herzustellen.

Lilien sind unprätentiös, wie sonnige Stellen oder durchbrochener Halbschatten. Der Standort sollte gut beleuchtet, der Boden neutral und gut gedüngt sein. Es ist möglich, Lilien im Frühjahr oder im Herbst zu pflanzen und dreimal pro Saison zu düngen. Die Verpflanzung erfolgt alle 5 Jahre, im Winter sind sie gut mit Mulch- und Fichtenzweigen bedeckt.

Gabrantus - Regenlilie, ursprünglich aus Südamerika. Принадлежит к семейству Амариллисовые. Имеет розовые, белые, оранжевые или жёлтые цветики, похожие на лилии. Диаметр 7—10 см, высота цветоноса 30 см. Листики пышные, линейные. Цветёт габрантус периодами на протяжении всего лета. Агротехника такая же, как у лилий. На зиму головки выкапывают, хранят в подвале.

Галтония – гостья из Южной Африки, называемая африканским гиацинтом. Saftige, blattähnliche Blätter erreichen eine Länge von einem Meter, die Höhe des Busches beträgt 90-150 cm. Ein bis zu 1 m langer Blütenstrauch trägt zahlreiche glockenförmige Blüten mit einem Durchmesser von 3-6 cm. Blütenblätter sind weiß oder grünlich, das Aroma ist reich, angenehm. Galtonia blüht am Ende des Sommers reichlich und langanhaltend, ohne Angst vor Frost.

Von den Merkmalen der Agrartechnik bemerken sie einen großen Bedarf an Feuchtigkeit, den Bedarf an Strumpfbändern. Ansonsten wie Lilien gewachsen. Für den Winter können Sie die Zwiebeln ausgraben und im Keller lagern oder ein Blumenbeet murmeln (in warmen Regionen).

Knollige mehrjährige Blumen mit dem Herbstblühen

Herbstliche Knollenblumen bringen helle Noten in das Blumenbeet. Erinnern Sie daran, dass nach dem Winterschlaf die anderen Primeln zurückkehren. Sie verdünnen den Herbststrauß, bedecken die leeren Plätze im Garten und bleiben nach dem Letniki. Floristen bevorzugten die folgenden Pflanzen:

  • herbstkrokus,
  • Neapolitanisches Alpenveilchen,
  • Gladiolus
  • Freesie.

Colchicum (Kolhikum) - sieht dem Krokus sehr ähnlich, hat aber Knospen im Herbst, oft bevor der Schnee fällt. Die trichterförmigen Blüten von weißem, violettem und blauem Farbton werden 20 cm hoch. Die Blätter sterben im Frühsommer ab, es scheint, als würden die Knospen direkt aus dem Boden wachsen. Die Pflanze ist giftig, um damit zu arbeiten, müssen Sie die Haut und die Schleimhäute schützen.

Neapolitanisches Alpenveilchen - frostresistente Form mit dekorativem knospenförmigem Laub, bedeckt mit einem Netzwerk von silbernen Adern. Sie sind den ledrigen Blättern der Begonie sehr ähnlich, sitzen eng rosettiert auf langen Blattstielen. Stiele mit ungewöhnlichen Knospen verziert. Es scheint, dass sie verkehrt herum wachsen. Meist ist die Farbe der Blütenblätter rosa, die Länge bis zu 6 cm. Die Knospen der neapolitanischen Alpenveilchen erscheinen vom Spätsommer bis zum Spätherbst und füllen den Garten mit Blütenhonigduft. Der Saft der Pflanze ist giftig.

Gladiolus Dieser schlanke, gutaussehende Mann mit hohen Blütenstielen ist jedem bekannt. Der Blütenstand der Ähren enthält bis zu 10 Blüten in verschiedenen Schattierungen. Die Blüten ähneln einem kleinen Grammophon, sie sind einfach, doppelt, gesäumt. Xiphoid-Flugblätter. Dekorative Wirkung kommt bis zum Ende des Sommers, dauert bis zu 20 Tagen. Gladiolen eignen sich ideal zum Schneiden und werden häufig zum Hauptbestandteil der Sträuße von Erstklässlern.

Freesia (Bild) ist eine stattliche Schönheit mit langen hellgrünen Blättern und trichterförmigen Blüten. Die Größe der Glocke beträgt 5-6 cm, die Zahl im einseitigen Blütenstand 2-7. Die Höhe des Busches ist sortenabhängig, im Durchschnitt ca. 60 cm. Die Palette umfasst verschiedene Farbtöne - Pink, Gelb, Karminrot, Lila, Scharlach, Blau, Orange. Oft ist in der Kehle ein Fleck kontrastierender Farbe. Das Aroma ist gesättigt, ähnlich dem Geruch von Maiglöckchen.

Gelistete Pflanzen werden normalerweise im Frühling an einem gut beleuchteten Ort mit ausgezeichneter Drainage gepflanzt. Der Boden sollte reich an Humus, Humus sein. Das Top-Dressing wird dreimal pro Saison durchgeführt, wobei eine erhöhte Stickstoffdosis vermieden wird. Ansonsten ist die Blüte selten, aber der Busch beginnt zu mästen. Die Bewässerung ist mäßig, während der Blüte sollte die Kultur häufiger bewässert werden, um stehendes Wasser zu vermeiden. Freesie und Gladiolen erfordern wegen der hohen Zerbrechlichkeit der Stiele ein Strumpfband. Ihre Zwiebeln für den Winter gegraben, im Keller gelagert. Alpenveilchen und Colchicum überwintern gut im Freiland, aber Vorsicht ist geboten.

Merkmale des Anbaus von Zwiebeln

Es wird empfohlen, Zwiebelblumen unmittelbar nach dem Kauf der Zwiebeln zu pflanzen. Natürlich können Sie sie eine Weile stehen lassen und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren, aber es ist besser, die Zwiebeln zu pflanzen, bis sie anfangen zu wachsen und weich werden.

Solche Knollenstauden wie Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen, Winter gut in offenem Boden. Gladiolen und Crocosmia gelten als Pflanzen mit geringer Toleranz und müssen für den Winter aus dem Garten ausgegraben werden. Die Zwiebeln dieser Blüten werden im Spätherbst gegraben und bis zum Frühjahr an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt. Einige Knollen können auf der Straße überwintern, vorausgesetzt, sie decken den Winter ab. Als Unterschlupf können Sie Stroh, Torf, Orlikblätter, zerkleinerte Rinde und abgefallene Blätter verwenden. Die Dicke der Deckschicht sollte 8 cm betragen.

Das Schutzmaterial muss atmungsaktiv sein. Decken Sie die Blumen beim ersten Frost. Durch das Mulchen können Sie den Boden nicht nur vor dem Einfrieren, sondern auch vor dem vorzeitigen Keimen von Zwiebelpflanzen während der Winterwärmung schützen. Ziehen Sie den Mulch ab, wenn die Gefahr der letzten Erkältung vorüber ist.

Wissen Sie?Seit jeher wurden Lilien als Nahrungs-, Zier- und Heilpflanzen angebaut. Ihnen wurde die mythische Fähigkeit zugeschrieben, Metall in Gold zu verwandeln. Weiße Lilien werden häufig bei Zeremonien und Hochzeiten als Symbol für Barmherzigkeit und Reinheit verwendet.

Für alle Knollen soll Land sein gut entwässert. Wenn der Boden schwer ist, kann Kies oder Sand hinzugefügt werden. Wenn solche Blumen in Behältern zu Hause angebaut werden, ist auch eine gute Drainage erforderlich. In Töpfen oder Behältern müssen Drainagelöcher vorhanden sein.

Die Zwiebeln werden in Löcher mit dem doppelten Durchmesser gepflanzt. Die Tiefe des Lochs hängt jedoch von den gepflanzten Pflanzen ab. Auch bei der Landung muss auf den Boden geachtet werden. Wenn der Boden sandig ist, pflanzen die Zwiebeln etwas tiefer und wenn der Boden schwer ist, ist er etwas höher. Die Blumenzwiebeln wie Tulpen, Hyazinthen und Narzissen sind groß und müssen doppelt so tief wie die Zwiebeln selbst gepflanzt werden. In die Tiefe der Zwiebel werden kleine Zwiebeln gepflanzt. Es wird auf den Boden des Lochs gelegt und leicht auf den Boden gedrückt. Zwiebeln müssen nach oben gerichtet sein. Als nächstes füllen Sie das Loch mit Erde und leicht verdichtet. Platz pflanzen Blumen müssen markiert werden.

Wenn der Boden nicht fruchtbar ist, wird empfohlen, einen langsam wirkenden Dünger aufzutragen. Dieser Dünger ist Knochenmehl. Wenn die Pflanze eine Saison lang gepflanzt und dann die Zwiebel weggeworfen wird, kann kein Dünger ausgebracht werden.

Wenn die Zwiebel aber überwintern und im nächsten Jahr bleiben soll, braucht die Pflanze Dünger. Beim Pflanzen in Töpfen oder Behältern benötigen Pflanzen mehr Top-Dressing, da die Nährstoffreserven schnell aufgebraucht werden. Bei einem solchen Anbau ist es besser, die Blüten mit Flüssigdünger oder Langzeitdünger zu düngen.

Blumenzwiebeln, die im Frühling blühen, sollten vor Beginn der Blüte mäßig gewässert und dann gewässert werden, bis die Blätter gelb und braun werden. Pflanzen, die im Sommer blühen, sollten während der Trockenperioden reichlich gegossen werden, damit das Wasser die Wurzeln erreicht, die tief sind. Diese Farben umfassen Gladiolen und Narzissen. Wenn die Zwiebeln in Ruhe sind, können Sie den Boden nicht befeuchten - es ist sehr schädlich für sie, aber wenn die Pflanze die Blätter behalten hat, sollte es gewässert werden.

Es ist wichtig!Es ist strengstens verboten, die Pflanzen mit hohen Stielen mit einem starken Wasserstrahl zu gießen, da Sie die Blumen biegen oder brechen können.

Pflanzen, die zu Hause wachsen (Töpfe, Schalen, Behälter), müssen beim Trocknen des Bodens gewässert werden. Der Boden wird feucht gehalten, ohne ihn zu benetzen.

Blumen mit schwachen Stielen oder hohen Blütenstielen sowie solche, die an verwehten Stellen wachsen, brauchen Unterstützung.

Achten Sie nach der Blüte auf die richtige Pflege der Pflanzen. Von dieser Pflege hängt die Blüte in der nächsten Saison ab.

Wenn Sie Ihr Grundstück mit etwas Interessanterem als einem gewöhnlichen Blumenbeet dekorieren möchten, erstellen Sie einen Mixborder, eine Alpinrutsche und Rockarien. In diesen komplexen Kompositionen kommen verschiedene Pflanzen, Steine ​​und Dekorationselemente zum Einsatz - die Gestaltungsmöglichkeiten sind also sehr vielfältig.

Nach der Blüte benötigen Sie:

  • Entfernen Sie verblasste Blumen mit einem Gartenschere, Messer oder einer Schere.
  • entfernen Sie nur Blumen, Blütenstiele sollten übrig bleiben,
  • Beim Entfernen der Stiele können die Blätter nicht entfernt werden, da sie Nährstoffe für die Zwiebeln bilden.

Liste der beliebtesten Pflanzen mit Fotos

Knollige und mehrjährige Primeln sind die allerersten Blüten in Ihrem Garten im Frühjahr. In kalten Regionen ist der Schnee noch nicht abgeplatzt, und sie greifen bereits nach der Sonne, nachdem sie die Blütenblätter angehoben haben. Wenn Sie erfolgreich Knollenprimeln in das Design der Blumenbeete schreiben, werden sie jedes Jahr das Auge erfreuen.

Wissen Sie?Katholiken in Spanien und Italien betrachten die Lilie als die Blume der Heiligen Jungfrau, und das Bild der Muttergottes wird oft mit einem Kranz aus diesen Blumen umrahmt.

Betrachten Sie eine Liste der beliebtesten Blumenzwiebeln:

    Schneeglöckchen. Diese Blume wächst als eine der ersten buchstäblich unter dem Schnee hervor. Schneeglöckchen verträgt Frost - 10 ° C

Babiana - eine Blume aus der Familie des Korridors. Aus der Zwiebel wachsen schmale, lanzettliche, 15 cm lange, schwertförmige Blätter, die ebenfalls borstig weichhaarig sind.

Colchicum - Auch als Colchium bekannt, ist eine mehrjährige Pflanze. In der Gattung dieser Blume leben etwa 70 Arten.

Gabrantus (Regenlilie) - hat Luftblütenblätter, die den Namen der Blume rechtfertigen, was in der Übersetzung aus dem Griechischen "sanfte Blume" bedeutet.

Gladiolus - Es ist eine mehrjährige Knollenblume, von der es mehr als 5000 Arten gibt. Es gibt hybride und wilde Gladiolen. Sie bewundern die Schönheit und Vielfalt der Farben.

Östliche Lilie - Diese Blüten werden für große Blüten (mehr als 20 cm Durchmesser) und eine abwechslungsreiche Farbe geschätzt.

Lily LA Hybrid - durch Zucht von asiatischen und langblütigen Lilien gewonnen. Diese Blume zeichnet sich durch Ausdauer, Dekoration und Schlichtheit aus.

Lily OT-Hybrid - Die Pflanze wird aus der Kreuzung von röhrenförmigen und orientalischen Lilien gewonnen. Sie erreichen unter günstigen Bedingungen eine Höhe von 1–1,5 m oder mehr.

Narzisse - ist eine sehr beliebte Blume aus der Antike. Es gibt viele Narzissensorten und alle werden von Gärtnern für ihre unglaubliche Schönheit sehr geschätzt.

Tulpe - Zentralasien ist der Geburtsort dieser Pflanze, obwohl die Tulpen in den Niederlanden am meisten wachsen. In den letzten Jahren wurden mehr als 3.500 Tulpenarten in verschiedenen Formen und Farben gezüchtet.

Die folgenden sind aufgelistet Knollenpflanzen für Innenräume (mit Foto und Namen), mit denen Sie Ihr Zuhause dekorieren können:

    Freesie-Hybride - eine sehr schöne Pflanze mit trichterförmigen Blüten auf einer Seite eines bis zu 50 cm hohen, kräftigen Stiels mit einem starken, duftenden Geruch.

Himenokallis angenehm - Sie blüht mit duftenden Blüten am Ende des Frühlings, die Blütenstiele werden 60 cm hoch und ähneln einer Narzisse mit schmalen und langen Blütenblättern.

Hippeastrum Hybrid - hat hohle Stängel, auf denen sich Blütenstände von 3-5 Blüten befinden. Hybridsorten haben viele Arten, Farben und Formen.

Zephyranthes Grandiflora - bildet bis zu 15 cm hohe Stiele, blüht im Frühsommer mit krokusähnlichen Blüten.

Veltheimy Kapse - großartig als Zimmerpflanze. Ein bis zu 30 cm hoher Stiel mit etwa 60 glockenförmigen Blüten schmückt jede Wohnung.

Wenn Sie zu Hause Zwiebelpflanzen pflanzen, ist es sehr wichtig, auf die Wahl des Topfes zu achten. Am besten geeignet ist ein Behälter aus leicht gebranntem Ton mit dünnen, porösen Wänden. Im Topf sollte nicht glasiert werden. Die Größe des Topfes richtet sich nach der Größe der Glühbirne.

Es ist wichtig!Der Topf ist richtig gewählt, wenn der Abstand von den Wänden zur Glühbirne 1,5 cm Freiraum beträgt.

Am Boden des Tanks sollte sich ein Loch zum Ablassen befinden. Der Durchmesser des Topfes sollte mit seiner Höhe identisch sein.

Regeln für die Erstellung von Blumenbeeten aus Zwiebelstauden

Perfekt aussehen Blumenbeete von Dauerblüte.

Solche Betten haben eine Reihe von Eigenschaften, die bei der Planung berücksichtigt werden müssen:

  1. Damit die Blumen ständig blühen und sich gegenseitig ersetzen, sollte ihre Reichweite sehr groß sein.
  2. Ein Blumenbeet sieht beeindruckend aus, wenn große Farbflecken darauf sind. Blumen, die alleine wachsen, ergeben keine vollständige Komposition.
  3. Pflanzen, die in ungefähr einer Periode blühen, können zu Gruppen zusammengefasst werden.
  4. Sie können Pflanzen kombinieren, die die gleichen Anforderungen haben (für Boden, Bewässerung, Beleuchtung, Dünger)
  5. Berücksichtigen Sie beim Pflanzen in einem Blumenbeet unbedingt die Größe der Pflanzen und die Wachstumsrate.
  6. Das Kombinieren von Blumen ist besser, wenn Sie die Farbpalette berücksichtigen. Sie können sowohl Komplementärfarben als auch Kontrastfarben verwenden.

Die Blumenbeete werden mit dem „Blumenkalender“ geplant, da einige Blumen im frühen Frühling zu blühen beginnen, andere im Sommer blühen und im Herbst dauern. Als nächstes müssen Sie schematisch einen Plan der Blumenbeete zeichnen und dabei berücksichtigen, wie der Blumengarten bei verschiedenen Perioden von Blütenpflanzen aussieht.

Es ist darauf zu achten, dass das Blumenbeet unterschiedliche Sichtweisen hat und die Pflanzen so zu pflanzen, dass sie sich nicht gegenseitig blockieren.

Auf dem Blumenbeet müssen Sie sich um alle Blumen kümmern, dafür müssen Sie kleine Wege bereitstellen. Sie können mit verschiedenen Dekorationsmaterialien gemulcht werden. Auf solchen Wegen können Sie jede Pflanze erreichen, um sie zu schneiden, zu binden und zu gießen.

Die Auswahl von Zwiebelpflanzen für Ihren Blumengarten ist aufgrund der Artenvielfalt und Sortenvielfalt dieser Blumen eine schwierige Aufgabe. Dank dieses Artikels über Knollenblumen im Garten, die mit Fotos mit Namen aufgeführt sind, können Sie genauer überlegen, welche Blumen der Knollenfamilie am besten zu Ihnen passen.

Die schlichtesten Zwiebelpflanzen für den Garten

Von den oben genannten Gartenblumen bedarf nicht so sehr einer besonderen Pflege, fast alles kann als unprätentiös bezeichnet werden. Wenn Sie bereits eine nützliche und anspruchslose Blume haben möchten, kommt Allium zur Rettung und im einfachen Volk - ein Bogen.

Eine mehrjährige Zierzwiebel hat viele Sorten, aber sie hat ihre äußere Ähnlichkeit mit ihren Gartengenossen nicht verloren. Die Blätter sind lang, hohl oder abgeflacht. Helle Köpfe sind weiß, lila, lila, grünlich gefärbt. Der Blütenstand ähnelt einem Löwenzahnballon. Sie pflegen Stauden wie gewöhnliche Zwiebeln - jäten sie, bewässern sie mäßig, mulchen, füttern sie mit Kali-Phosphor-Düngemitteln.

Innenblütenpflanzen - Foto und Name

In den Knollenblumen im Haus finden Sie sowohl bekannte Blütenkrone, die einer Lilie ähnelt, als auch sehr ungewöhnliche Blütenkrone, die exotischen Vögeln ähnlich sind. Es werden ziemlich viele Zwiebelfrüchte zu Hause angebaut, wir werden kurze Beschreibungen der beliebtesten Vertreter dieser Gruppe betrachten.

Sauerstoff ist eine Zwiebel, die sich hervorragend als Dekoration für eine Fensterbank eignet. Der Strauch ist kompakt und bis zu 20 cm hoch. Trifoliate-Blätter oder mehrblättrige Blätter sitzen auf einem langen Blattstiel. Blumen, oft rosa Sterne, sind weiß, gelb. Blumen sind einfach, bestehen aus fünf Blütenblättern. Die Blätter einiger Arten sind sehr dekorativ und falten sich bei schlechtem Wetter. Kislitsy blühen die ganze Saison über, wenig blühende Schirmblütenstände. Sauerstoff verträgt leicht Schattierungen, muss regelmäßig gegossen und einmal im Monat gedüngt werden. Einige Arten halten Winterschlaf.

Hippeastrum ist ein tropischer Einwohner Amerikas. Hybriden werden ein tolles Indoor "Haustier" sein, ihre Palette ist breit. Stiele mit einer Länge von bis zu 120 cm erscheinen von Februar bis April. Grammophonblumen mit einer kurzen Röhre erreichen einen Durchmesser von 14-20 cm. Die Blätter sind breit, gürtelartig, bis zu 60 cm lang, 5-7 cm breit. Die Zwiebel von Hippeastrum produziert einen Blütenstiel.

Beim Wachsen beobachten sie eine Ruhephase - die grüne Masse wird geschnitten, der Topf wird an einem dunklen, trockenen Ort mit einer Temperatur von 10 ° C aufbewahrt. Das Gießen wird gestoppt, tragen Sie nicht zum Top-Dressing bei. Eine luxuriöse Blüte wird bei einer Temperatur von 20 ° C beobachtet. In der restlichen Zeit füttern sie den Busch einmal im Jahrzehnt und gießen ihn nach dem Austrocknen des Bodens reichlich. Alle 3 Jahre einpflanzen, ein Drittel der Zwiebeln bleibt über der Erdoberfläche.

Evkomis Crested - eine beliebte Indoor-Art, die im Hochsommer blüht. Der Busch besteht aus einer großen Anzahl von breiten glänzenden Blättern. Die Blütenstiele sind auf 80-100 cm gestreckt, der Blütenstand bis zu 30 cm Länge ähnelt einer Ananas, da die Oberseite mit einer dicken Kappe aus breiten lanzettlichen Blättern endet. Blütenblätter sind weiß, grünlich, weich lila. Kleine Sterne bestehen aus 6 Blütenblättern.

Eukomis lieben helles Licht, aber in der Hitze brauchen sie Schatten. Die Kultur benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit, Sprühen ist unerwünscht, Bewässerung ist mäßig und Fütterung erfolgt zweimal im Monat. Nachdem die "Ananas" verdorrt ist, bereitet sich der Exot auf eine Ruhephase vor.

Crinum erreicht eine Höhe von 30-80 cm, hat große Zwiebeln (bis zu 20 cm Durchmesser). Lange Blütenstiele sind mit großen duftenden Blüten mit einem Durchmesser von 15 bis 20 cm geschmückt.Die Laubmasse ist üppig, gürtelartig und bis zu 1,5 m lang.Kräusel sehen aus wie Lilien, wachsen vorzugsweise an den Ost- oder Westfenstern. Die Blüte erfolgt bei Sonnenuntergang, die Knospung dauert 30-40 Tage. Sorgen Sie für sie, wie Amaryllis oder Hippeastrum, stellen Sie sicher, dass Sie einen kühlen Winter haben.

Euharis ist eine amazonische Lilie, sie blüht von August bis September, kann aber 2-3 Mal im Jahr Stiele austreiben. In jeder Phase des Knospens wird eine Pause von einem Monat eingelegt. Die Kultur hat 2–5 Blätter von breiter lanzettlicher Form, die auf langen, haltbaren Blattstielen sitzen. Tellerlänge 55 cm, Breite 2 mal kleiner. Große weiße Blüten, ähnlich wie Narzissen, krönen den Kopf eines 80 cm langen Blütenstiels. Der Schirm trägt 3 bis 10 Knospen und strahlt ein angenehmes Aroma aus. Euharis ist unprätentiös und pflegt wie andere Zimmerknollenpflanzen. Может зимовать без периода покоя.

Зефирантес известен цветоводам, как выскочка. Такое название он получил за стремительное выбрасывание цветочных стрелок, несущих единственный цветик, похожий на небольшую лилию. Гамма окрасок включает оттенки розового, белого, жёлтого цвета. Листики линейные, плоские или полые внутри, длина 20—30 см. Der Pfeil ist bis zu 30 cm lang, der Durchmesser der Blüte beträgt bis zu 10 cm. Zephyranthes erfreuen im Winter mit einem Blumenstrauß, die Knospung dauert 1-2 Monate. Schlicht, lichtbedürftig, bedarf einer jährlichen Transplantation mit Trennung der Kinder (bis zur Ruhezeit).

Amaryllis ist ein südafrikanischer Exot, dessen enger Verwandter Gippeastrum ist. Deshalb ist die Fürsorge für ihn ähnlich. Amaryllis blüht im Frühjahr, wenn sich die Laubmasse nach dem Winterschlaf noch nicht entwickelt hat. Die Zwiebel gibt einen Blütenstiel von 50-60 cm Länge frei, der 2-6 große trichterförmige Blüten trägt. Der Durchmesser der Krone beträgt 12 cm, die Farbe reicht von Weiß bis Purpur, es gibt Frottier- und Streifensorten. Schmale, gürtelartige Blätter von einem halben Meter Länge sind in zwei Reihen angeordnet. Amaryllis zu Hause benötigt eine jährliche Transplantation, verträgt keine plötzlichen Temperaturschwankungen.

Hemanthus ist ein sehr interessantes Mitglied der Amaryllis-Familie. Die Blätter des Busches ein bisschen, sie sehen aus wie eine grüne Masse von Hyazinthen, aber gebogen und mit Haaren bedeckt. Höhe 20 cm, Blütenpfeil trägt Blütenstand, ähnlich den flauschigen Köpfen blühender Zwiebeln. Es besteht aus einer Vielzahl von Staubblättern, die mit gelben Staubbeuteln versehen sind. Zur Überwinterung von weißblumigen Gemantusblättern mit Blattgemüse. Flauschige Blütenstände erscheinen im Sommer oder Frühherbst. Während der Ruhezeit wird die Temperatur auf 10–12 ° C gesenkt. Den Rest der Zeit kümmern sie sich um andere Mitglieder der Amaryllic-Familie.

Welche Stauden können für die frühzeitige Erzwingung zu Hause verwendet werden

Im Winter eine Topfpflanze aus einer Zwiebel zu kaufen, wird nicht schwierig sein. Fast alle Gartenblumen können zu Hause selbst angepflanzt werden, und die Blütezeit lässt sich leicht nach eigenen Wünschen anpassen. Diesen Vorgang nennt man Early Forcing. Mit dem Anflug vom 8. März sind die Ladentheken mit verschiedenen Topfkulturen gefüllt, aber am häufigsten gibt es eine schöne Hyazinthe.

Dieser asiatische Exot ist schwer mit anderen Vertretern der Flora zu verwechseln. Große Zwiebeln bilden eine Rosette schmaler Grundblätter, die sich um einen starken Stiel bilden. Der Pfeil enthält bis zu 60 Sternblumen mit gefalteten Blütenblättern. Höhe, Länge des Pfeils, Grad der Doppelfärbung und Farbknospen hängen von der Sorte ab. Das Aroma von Hyazinthen ist gleichmäßig und angenehm. Ein tropischer Gast kann im Garten wachsen, aber Zwiebeln werden jährlich gegraben und an einem dunklen, kühlen Ort gelagert.

Um einer Hyazinthe bis zu einem bestimmten Datum ein Bouquet zu geben, wird sie nach einer Ruhephase von 10 bis 16 Wochen in Töpfe gepflanzt. Die Köpfe werden zu diesem Zeitpunkt bei einer Temperatur von 5-7 ° C in völliger Dunkelheit gehalten. Nachdem die Pfeile verwelkt sind, wird die Hyazinthe auf ein Blumenbeet gepflanzt.

Fazit

Die Natur hat dem Menschen ein so reiches Pflanzenleben gegeben, dass es sehr schwierig ist, eine bestimmte Art unter seinen Vertretern zu wählen. Zwiebelblumen zeichnen sich durch viele Gesichter, leuchtende Farben und verschiedene Blütezeiten aus. Nachdem Sie die Fotos und Namen dieser luxuriösen Garten- und Innenbewohner überprüft haben, können Sie den Kreis der Suche nach einem grünen Haustier verkleinern. Eine kurze Beschreibung und Feinheiten der Agrartechnologie werden leicht ein Fensterbrett oder Blumenbeet schmücken.

Zwiebelprimeln zu Hause

Narzissen, Freesien und Hyazinthen, die im Vorfrühling im Garten wachsen, können zu Hause angebaut werden.

Auf seinem großen Stiel keine Blätter, aber eine große Anzahl kleiner Blumen wird geblüht. Sie können weiß, rosa, blau, grünlich, scharlachrot und lila sein. Sehr dicht sitzende Blüten bilden einen unglaublich schönen Hut. Jede Zwiebel produziert nur einen Stiel, der zwei oder drei Wochen lang blüht.

Die Freesie erreicht eine Länge von 30-45 cm. Auf der einen Seite befinden sich zarte, trichterförmige Blüten in den Farben Orange, Rot, Gelb, Pink, Burgund oder Weiß. Alle seine Sorten sind sehr duftend.

Pflanzen bis zu 20 cm groß mit gedrungenen linearen Blättern und blattlosen Stielen. An einem Blütenstand können sich zwei bis zehn Blüten unterschiedlicher Größe und Farbe bilden. Perianth von Periclums bestehen aus sechs gefalteten Lappen und zylindrischen Rohren. Narzissen haben viele Sorten, unter denen bemerkt werden kann:

  1. Röhrennarzissen mit gelben, weißen und zweifarbigen Blüten.
  2. Krupnokoronchatye Narzissen, die viele Sorten mit Blüten von reinem Gelb und Weiß sowie Blüten mit einer orangefarbenen Krone haben.
  3. Narzissen mit kleiner Krone haben zweifarbige Blütenblätter und eine gelbe oder weiße Blütenhülle.
  4. Terry Narzissen sind Blüten mit sechs Blütenhüllensegmenten. Ihre Blüten können gelb, weiß und zweifarbig sein.

Hohe Zimmerpflanzen

Kanna Hybrid ist eine farbenfrohe, eingängige, ziemlich große Pflanze mit einer Höhe von bis zu einem Meter. An jedem Stiel bilden sich große Blüten.Das kann lila, rot, gelb, creme, orange oder pink sein. Längliche Canna-Blätter können hellgrün, dunkelgrün, bronze-rot, braun mit einem violetten Schimmer oder gestreift sein. Mit zunehmendem Alter können drei oder vier Pfeile von einer Knolle erscheinen.

Hippeastrum hat eine ziemlich große Zwiebel, deren Durchmesser 11 cm erreichen kann und an jedem Stiel bildet sie von einer bis sechs großen trichterförmigen Blüten. Meistens tritt die Blüte im Frühling und Winter auf, aber manchmal kann sie im Sommer blühen. Die häufigsten Arten von Hyperstruma sind:

  1. Das gestreifte Hippeastrum zeichnet sich durch eine mittlere Karina mit roten und violetten Streifen und länglichen ovalen weißen Blütenblättern aus, zwischen deren Rändern ein Längsstreifen verläuft.
  2. Graceful Hippeastrum ist eine Pflanze mit einer Höhe von 45 bis 70 cm. Im Januar und im Mai oder Juni bilden sich große trichterförmige grünlich-weiße oder weißlich-gelbe Blüten.
  3. Das Hippeastrum-Retikulum ist ein 30-50 cm hoher Stängel, der aus den kleinen, lanzettlichen Zwiebelblättern und dem Stiel mit 3-5 Knospen besteht. Purpurrote Blütenblätter haben zahlreiche dunkle Adern.
  4. Royal Hippeastrum zeichnet sich durch linear lanzettliche Blätter und Blütenhülle mit einem roten trichterförmigen Rohr und einem weißlich-grünen Muster im Hals aus.
  5. Leopolds Hippeastrum ist eine Pflanze mit einem starken zweiblütigen Stängel. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 18 cm an der Spitze sind weiß und in der Mitte rot.

Amaryllis ist dem Hippeatrum sehr ähnlich, hat jedoch einen unvollständigen Stiel, blüht im Herbst nur einmal im Jahr und bildet regelmäßig Tochterknollen. In der Höhe wachsen die Amaryllis bis 50-70 cm. Auf jedem Stiel bilden sich 8–12 große Blüten von rosaroter Farbe. Drei oder vier Pflanzen können gleichzeitig in einen Topf gepflanzt werden. Bei richtiger Pflege kann die Blume viele Jahre bestehen.

Vallota gehört zur Familie der Amaryllis. Es hat rötlich gefärbte dunkelgrüne Blätter an der Basis. Die Länge jedes Blattes erreicht 65 cmund Breite - 3,5 cm Auf einem langen Stiel bildet sich ein Regenschirm mit Blüten aus Lachs, Weiß oder Hellrot. Schneiden Sie die Blumen nach dem Blühen nicht sofort ab. Sie sollten warten, bis die Blütenstiele austrocknen, und sie dann beschneiden.

Euharis (siehe Foto) ist auch auf hohe Farben zurückzuführen. Der zweite Name ist Amazonian Lilie. Diese schöne Pflanze hat Ähnlichkeiten mit Narzissen. Sein schneeweißer, duftender, Die in einem Regenschirm gesammelten Blumen erscheinen im Oktober und blühen bis zum Winter. Dann haben die Eukharis im März eine Ruhephase und im Frühjahr blüht sie wieder auf. Auf einem 50 cm hohen langen Stiel von Euharis bilden sich drei Blüten auf einmal.

Bei erwachsenen Pflanzen bilden sich zwei Stiele auf einmal, die sich innerhalb von 10–14 Tagen entwickeln. Das Entfernen verblichener Blüten kann die Blüte von Euharis verlängern. Im Sommer kann sie im Garten wachsen und im März oder April bis zu einer Tiefe von 25–30 cm gepflanzt werden.

Ungewöhnlich bauchig

Fast jeder ist an Amaryllis, Hippeastrum und Hyazinthen gewöhnt. Es gibt jedoch immer noch verschiedene Typen mit Namen, die für manche Floristen ungewöhnlich sind, und ungewöhnliche Blumen:

  1. Gemantus kommen aus Gebieten des wilden afrikanischen Kontinents. Sie erreicht eine Höhe von 30-40 cm und zeichnet sich durch helle flauschige Blütenstände (auf dem Foto) von weißer und cremefarbener oder roter Farbe aus. Blüht normalerweise im Frühling oder Sommer. Aus einer Zwiebel wachsen zwei bis sechs lederartige oder fleischige, kurze oder sitzende Blätter. Zu Hause können Sie nur Hybridsorten von Hementusen enthalten.
  2. Veltgeimia - 60 cm hoch mit großen Zwiebeln, kahlen Blättern mit faserigen Rändern und kahlen saftigen Stielen. Herabhängende rötliche, gelbe, rosa, langröhrenförmige Blüten werden in dicken Pinseln gesammelt. Von Januar bis März blüht es in kühlen Räumen originell, spektakulär und lang. Je nach Überwinterung kann ein bis fünf Jahre leben.
  3. Gimenokallis anders absolut verrückt in der form, unglaublich originelle weiße knospen. Auf einem Blütenstand in Form eines Regenschirms können sich mehr als zehn Blüten bilden, die ein starkes Aroma ausstrahlen. Gimenokallis bezieht sich auf unprätentiöse Blüten. Sie können es unter fast allen Bedingungen anbauen, aber in dunklen Räumen blüht es nicht. Der Gattungsname von Hymenocallis setzt sich aus zwei Wörtern zusammen und wird aus dem Altgriechischen als "schöner Film" übersetzt. Wenn Sie sich das Foto der Blume ansehen, können Sie den Grund für diesen Namen verstehen.
  4. Gloriosa ist eine Blume mit dünnen Stielen, für deren Unterstützung Strumpfbänder vorgeschrieben sind. Die Zwergpflanze wächst selten über 30 cm und hat eiförmige, sitzende Blätter und lange Beine, an deren Spitze sich Blüten bilden. Blühende dunkelviolette, hellgelbe, purpurrote oder rötlich-grüne Blüten sind wie eine vom Wind geblasene Flamme.
  5. Eucomis im Volksmund als "Ananas" bezeichnet, weil seine Blütenstände dieser exotischen Frucht ähnlich sind. Sie erreicht eine Höhe von 70 cm und beginnt erst zu blühen, nachdem sich mehr als 6–8 Blätter darauf gebildet haben. Grünkastanienbraune oder weißlich-gelbe Blüten in Form von Glöckchen bilden einen Sultanblütenstand. Für eine gute Blüte wird empfohlen, Eucomis am Südfenster zu platzieren und vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Das Züchten von Zimmerpflanzen mit Zwiebelgewächsen ist nicht schwieriger als auf dem Land oder im Garten. Mit der richtigen Lage und Sorgfalt sind diese spektakulär blühende und schöne Blumen erfreuen ihre üppige Blüte auch im Winter Jahre.

Bulb Topfpflanzen

Die häufigste Art von Zwiebeln - Hippeastrum.

Diese Blüten wachsen aus Zwiebeln - ihren unterirdischen Trieben mit verdicktem, kurzem, flachem Stiel (unten) und bewachsenen, fleischigen oder häutigen Schuppen, die kein Chlorophyll enthalten und weiß oder leicht cremefarben bemalt sind. Indoor Zwiebelpflanzen sind in der Regel mehrjährige Zwiebeln, die jedes Jahr an Stärke gewinnen. Erwachsene starke Zwiebeln können jedes Jahr mit bezaubernden Blüten blühen und geben mehr als einen Stiel.

In der Natur wachsen Zwiebelpflanzen in heißen, trockenen Klimazonen (Mittelmeerländer, West- und Südafrika, Südamerika, Asien, Kaukasus), in denen Pflanzen in kurzer Zeit, normalerweise in der Regenzeit, blühen und Samen abgeben können. Unter Raumbedingungen basiert die Pflege der Zwiebelknollen auf dem natürlichen Algorithmus für das Wachstum und die Entwicklung jeder Art. Die Lebensdauer von Zwiebelpflanzen wird üblicherweise in zwei Perioden unterteilt (Ruhe und Wachstum). Nachdem sie den Ruhezustand verlassen haben, wachsen sie schnell, blühen bereitwillig mit bunten Blumen und schmücken die Zimmer, Balkone, Loggien und Gartenbetten.

Amaryllis und Hippeastrum

Hippeastrum und Amaryllis wachsen gut im Raum.

Liebhaber verwechseln oft Amaryllis und Hippeastrum und sind nicht in der Lage, zwischen diesen Arten zu unterscheiden. Auf den ersten Blick sehen sie wirklich so aus: große Zwiebeln, leuchtende trichterförmige Blüten, gürtelförmige grüne Blätter, aber dies ist nur eine scheinbare Ähnlichkeit.

Hippeastrum hat eine große runde oder längliche Zwiebel, die einen Durchmesser von 11 cm erreicht.

Kraftvolle Stiele tragen 1-6 Knospen. Trichterförmige Blüten mit einer schmalen Röhre und gefalteten Blütenblättern erscheinen im Frühling und Winter an der Pflanze, in seltenen Fällen, wenn sie im Sommer blüht. Stiel Hippeastrum hohl. In der Kultur sind bis zu 85 Hippeastrum-Arten bekannt.

Amaryllis wächst aus birnenförmigen Zwiebeln, am Stiel bilden sich 6 bis 12 Blüten, die ein angenehmes Aroma haben. Die Blüte erfolgt im Herbst. Die einzige Art von - Amaryllis schön.

Beide Pflanzen gehören zur Familie der Amaryllis und haben einen ähnlichen agrartechnischen Anbau.

Bezaubernde Blüten zwischen den schmalen Blättern - so sieht Vallota aus.

Vallota - ein strahlender Vertreter der Familie Amaryllis, bewohnt die subtropischen Gebiete der Kapprovinz im südlichen Afrika.

Die Pflanze hat schmale gürtelartige Blätter (Länge bis zu 60 cm, Breite - 1 cm). Es ist sehr einfach, einen Wallot von anderen Zwiebelblumen zu unterscheiden - die Blattstiele am Sockel der Zwiebel sind in Burgundertönen bemalt.

Auf einem niedrigen Stiel bilden sich leuchtend rote (selten weiße, rosa) Blüten, auf denen Sie mehrere Knospen zählen können, die sich in einem losen Pinsel befinden.

Nach der Blüte können die Blütenstiele nicht mehr entfernt werden. Warten Sie, bis sie welk sind. Anschließend können Sie sie vorsichtig von der Zwiebel abschrauben. Vallota erhöht jährlich die Masse der kleinen Kinder, die nicht am Boden, sondern höher an der Oberfläche des Bodens gebildet wird.

Ungewöhnlicher mehrjähriger Knollengemantus blüht erstaunliche Farben.

Gemantus ist ein Endemit Südafrikas, diese Blume ist nirgendwo anders in der Natur zu finden. Alle Arten von Gemantus gehören zur Familie der Amaryllis. Eine Pflanzenzwiebel kann eine birnenförmige oder abgerundete Form haben, normalerweise ist sie vollständig in den Boden eingetaucht und ragt manchmal leicht über die Oberfläche hinaus.

Blätter - verdickt, breit und kurzstielig, gürtelförmig. Die Knospe ist eiförmig, die Blüten sind in einem dichten, abgerundeten Blütenstand oben auf dem Blütenpfeil zusammengefasst, sie können eine weiße oder korallenrote Farbe haben.

Gemantus wird nicht hoch, die übliche Größe der Pflanze überschreitet 40 cm nicht. Die Blüte beginnt im Frühjahr und kann im Sommer fortgesetzt werden. In der Raumkultur gezüchtete Hybridsorten. Charmante und sehr ungewöhnliche Zimmerstaude.

Crinum Blumen sind sehr elegant.

Traumhaft schöne, riesige Zimmerpflanze, die aus Zwiebeln gezogen werden kann. Crinum gehört zur Familie der Amaryllis, aber im Gegensatz zu anderen Arten bildet die Blüte einen falschen Stamm aus kräftigen Blättern, die sich oben auf der Zwiebel bilden.

Die Blätter bilden einen Fächer, die Blüten werden in einem Regenschirm auf einem mächtigen Stiel gesammelt. Auffällig ist die Größe der Blüten: Das Krinum blüht mit weißen oder rosafarbenen Blüten von exquisiter Form und einem Durchmesser von 20 cm.

Crinum bezieht sich auf Stauden, eine Blume kann in einem Topf bis zu 5 Jahren wachsen, die Kultur verträgt keine Verpflanzung, daher wird sie sofort in geräumigen Behältern gepflanzt. Room Crinum benötigt einen hellen Standort, regelmäßiges Gießen und Düngen. Die Kultur ist etwas in Vergessenheit geraten, das Interesse an den Crinums hat in den letzten Jahren zugenommen.

Diese Pflanze gehört zur Familie der Asparagaceae. Aus einer eiförmigen Knolle mit einer glänzenden Hülle wachsen zahlreiche Blätter von Eucomice. Die Farbe der Blätter ist grün mit Glitzer, so dass sie lackiert zu sein scheinen.

Aus der Mitte der Zwiebel erhebt sich während der Blüte ein kräftiger Pfeil, der sich nach oben verjüngt und auf dem sich abwechselnd kleine grünliche Cremeblüten mit violetten Mustern öffnen. Im oberen Teil des Blumenpfeils befindet sich eine Blattspitze, ähnlich einer Rosette aus Ananas.

Manchmal bildet evkomis nach der Blüte Samen, die zur Züchtung neuer Pflanzen geeignet sind.

Die Pflanze wächst gut in den südlichen Fenstern, erfordert eine gleichmäßige Bewässerung.

Elegante Spepelien, die gerade während der Blüte faszinieren.

Die Geschichte dieser Pflanze ist mit Mexiko und Guatemala verbunden, wo lokale Indianerstämme Sprechelia-Blumen in Ritualen verwendeten. Ein anderer Name für die Pflanze ist Aztec Lily.

Anmutige große Blüten sind in einem dicken Rotton bemalt, die Blütenblätter fühlen sich samtig an. Die Blüte dauert im Frühling bis zu 20 Tage. Die offenen Blüten der Trequelia sehen aus wie seltsame Orchideen mit phantasievoll abgebogenen Blütenblättern. Blätter schmal, grün, gürtelartig, mit ausgeprägten Adern.

Jedes Frühjahr im Frühjahr werden die Zwiebeln des Wolfsmilchs in eine neue Landmischung gepflanzt, die Pflanze wird regelmäßig gegossen und mit speziellen Formulierungen für Zwiebelkulturen gedüngt. Zur Reproduktion mit Tochterzwiebeln.

Amazonas-Lilie hat einen zarten Duft.

Die Knollenblume - Euharis (amazonische Lilie) ähnelt während der Blüte einer weißen Narzisse, zarte Blüten verströmen einen angenehmen Duft. Die Pflanze ist ideal für die Innendekoration, auch ohne Blumen, Euharis ist eine ziemlich schöne Pflanze. Breite, glänzende Blätter an anmutigen Stielen ragen aus den Zwiebeln hervor, aber in der Regel wachsen nicht mehr als 2 Blätter von jeder mittelgroßen (2-6 cm) Zwiebel. Wenn die Pflanze mehrere Jahre nicht sitzt, sieht die Euharis aus wie ein mächtiger Busch.

Vermehrung der Pflanze durch Teilen der Tochterzwiebeln.

Clivia ist eine sehr helle Innenpflanze.

Clivia ist eine weitere Art von Zwiebelpflanzen aus der Familie der Amaryllis, die im südlichen Afrika beheimatet ist. Die mehrjährigen Zwiebelpflanzen wachsen nicht über 60 cm. Die ledrige Scheide bildet eine falsche Röhre.

Charmante, rot-orange gefärbte Blüten mit spitzen Blütenblattspitzen bilden einen dichten Regenschirm. Clivia bevorzugt helle Orte, konstante Temperaturen und schonende Pflege. Детки редко образуются на материнских луковицах, можно размножать растение семенами, которые получают при ручном принудительном опылении цветков.

Подведем итог

Вот далеко не полный перечень луковичных растений, которые выращивают дома. Было бы неправильно умолчать о садовых луковичных растениях, которые прекрасно поддаются домашней выгонке. Яркий букет гиацинтов удается получить за 3 месяца, трепетные крокусы порадуют цветением за 2,5 мес. Die Lilien blühen 30-50 Tage nach dem Einpflanzen in einen Topf in Töpfen. Sie können zu Hause Tulpen, Narzissen, Muscari, Scylla und andere Zwiebelfrüchte anbauen.

Und wenn die Blume noch nicht geblüht hat, wie kann man herausfinden, welche Art von Blume und was er mag? Es wäre besser, wenn die Blätter größer als gezeigt sind, damit es bestimmt werden kann.

Amarkrinum

Diese Pflanze ist eine Kreuzung aus Crinuma und Amaryllis und trägt die Merkmale beider mütterlichen Exemplare. Immergrüne Staude wird bis zu 60-70 cm lang und erfreut mit wunderschönen rosa Blüten. Die Blütenstiele selbst werden überraschend lang - bis zu einem Meter.

Eine der häufigsten Knollenpflanzen unter Zimmerpflanzen. Die Zwiebeln sind groß, birnenförmig. Der Stiel kann sechs bis zwölf Blüten "produzieren" - ziemlich groß, sehr schön, mit einem angenehmen Aroma. Es blüht im Herbst.

Die Pflanze muss gegossen und gedüngt werden: Stickstoff, Kali und Phosphat. Sie sollten jedoch nicht eifrig mit Dressings umgehen, es ist ratsam, die empfohlene Anweisung um das 1,5-2-fache zu unterschätzen.

Die Ruhezeit sollte von einem Amarinum in Töpfen in einem kühlen Raum (+10 Grad) durchgeführt werden. In den südlichen Regionen kann die Blume im Freiland wachsen und unter der Mulchschicht überwintern.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus dem südlichen Afrika, woher eigentlich fast alle bekannten Zierknollen stammten. Clivia ist eine Staude und wird bis zu 60 cm hoch. Wenn die Pflege gut ist, kann Clivia mehrere Jahrzehnte leben und erfreut sich jedes Jahr an seiner Blüte (siehe Foto).

Die Blätter der Pflanze sind schön, glänzend, haben eine ledrige Textur, bilden eine falsche Röhre. Die Blüten sind luxuriös, haben eine orangerote Farbe, die Spitzen der Blütenblätter sind spitz und bilden eine Regenschirmform.

Es ist besser, clivia auf einem gut beleuchteten Fensterbrett bei konstanten Außentemperaturen und sorgfältiger Pflege anzubauen. Die Pflanze vermehrt sich in der Regel mit Samen, da Babys mit Mutterknollen selten zu Hause auftauchen.

Zefirantes

Kompakte Pflanze mit kleinen Zwiebeln (2,5-3 cm) und länglichen, schmalen, lanzettlichen Blättern, die bis zu 30 cm lang werden. Die Pflanze ist interessant, weil ihre Blätter und Blüten gleichmäßig und gleichzeitig wachsen (siehe Foto).

Der Stiel hat eine Länge von 20-30 cm, eine längliche Form und am Ende eine einzelne Blüte. Jede Birne kann mehrere Stiele bilden. Eine Blume lebt nur ein paar Tage, aber wenn eine verblasst, blüht sie fast sofort auf dem nächsten Stachel, der eine andere trägt.

Färben mit Marshmallow-Blütenblättern ist häufiger rosa, manchmal weiß, gelb. Die Blütenform ist trichterförmig, die Dekorationsperiode ist im Sommer und Frühling, bei einigen Sorten auch im Winter.

Wenn Sie bestäuben, bildet sich nach der Blüte eine Fruchtschachtel mit Samen. Es ist besser, diese Pflanze außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren zu halten, da ihre Blätter giftige Substanzen enthalten. Zephyranthus kann auch als Heilpflanze verwendet werden, es ist jedoch besser, es nicht selbst zu riskieren.

Es ist besser, die Innenblume an einem offenen und hellen Ort zu platzieren, sie trägt auch direktes Sonnenlicht. Im Sommer können Sie es im Garten pflanzen. Das Wasser ist mäßig, aber regelmäßige Überläufe sollten vermieden werden.

Zephyranthus braucht wie alle hausgemachten Zwiebeln eine Ruhephase - diese beginnt nach der Blüte. Während der Ruhephase wird die Pflanze in einem kühlen Raum (+ 12-14 Grad) gehalten. Sie ist äußerst selten und gießt nur wenig.

Diese Pflanze ist in der Lage, das ganze Jahr über dekorativ zu bleiben, was ihr größter Vorteil ist. Die Blüten erscheinen im März und April und sind wunderschöne Trichterglocken von grünlicher Farbe.

Die Pflanze bevorzugt helle Standorte, daher ist es besser, sie auf der südlichen Fensterbank anzuordnen. Wenn das Licht nicht ausreicht, verblasst das Laub von Ledeburia. Die Luftfeuchtigkeit spielt in diesem Fall keine Rolle. Das Substrat ist nahrhaft und bröckelig, das Optimum ist eine Mischung aus Blattboden und Humus.

Die Pflege ist einfach: Das Gießen ist mäßig, das Anziehen obligatorisch. Die Pflanze benötigt besonders Kalium, das für ein gutes Wachstum und eine lange Blüte sorgt. Im Sommer können Sie den Topf in den Garten bringen, aber Lebeburia übersteht keine niedrigen Temperaturen - nicht weniger als +7 Grad.

Hippeastrum

Die Pflanze hat eine runde Zwiebel von großer Größe und einen Durchmesser von 11 cm. Wie Sie verstehen, wächst die Blume selbst beeindruckend, ihre Knospe ist auch ziemlich groß. Auf einem kräftigen Blütenstiel erscheinen ein bis sechs Blüten.

Die Blüten haben die Form eines Trichters mit einem ziemlich schmalen Bodenrohr, was für viele Knollenarten charakteristisch ist (siehe Foto). Die Blütenblätter an den Rändern sind leicht nach außen gebogen, was der Pflanze eine tolle dekorative Wirkung verleiht. Hippeastrum blüht im Winter oder Frühling, sehr selten im Sommer, niemals im Herbst.

Die Pflanze ist von spektakulären langen Blättern gesäumt: hell, grün, gürtelförmig. In Kombination mit leuchtend großen Blüten wirken sie sehr harmonisch.

Die Pflanze sowie die Mehrheit ihrer Verwandten wird von den gebildeten Tochterzwiebeln und der Mutterpflanze vermehrt. Eine Samenvermehrung ist jedoch auch möglich. In der Pflege der Pflanze anspruchslos, selten von Schädlingen befallen, etwas krank. Ein Überlaufen von Hippeastrum mit kaltem Wasser ist jedoch unerwünscht - unter solchen Bedingungen können die Wurzeln der Pflanze verrotten.

Immergrüne Zierpflanze der Familie Amaryllis. Die Pflanze kommt in freier Wildbahn ausschließlich auf dem Territorium Südafrikas vor, nirgendwo sonst auf der Welt wächst sie „wild“ (siehe Foto).

Die Leute werden "Elefantenzunge" für raue und sehr breite Blätter genannt. In der Indoor-Blumenzucht werden üblicherweise zwei Hybridsorten verwendet:

Die zweite Art blüht auf sehr eigenartige Weise: Zusammen mit den Blütenblättern hat sie eine Ansammlung schneeweißer Staubblätter mit gelben Spitzen.

Gematus Katharina hat rote Blüten. In der Übersetzung bedeutet der Name der Pflanze „blutige Blume“, die vollständig mit ihren leuchtend roten, gesättigten Blütenblättern korreliert ist. Aber belotsvetkovy Option im Innenfloristen populärer. Die Blütezeit des Gemanthus - das Ende des Sommers - Anfang des Herbstes.

In der Pflege von beiden Arten von nekaprizny benötigt das Gießen moderat, und in der Zeit der Ruhe und selten. Das Laub bleibt das ganze Jahr über grün und dekorativ. Hoch kommt diese Pflanze nicht vor, meist überschreitet die Höhe des Gemantus 40 cm nicht.

In den direkten Sonnenstrahlen kann Gemantus nicht halten - die Blätter können an den Spitzen brennen und trocknen. Beschatten Sie daher das Fenster auf der südlichen Fensterbank mit einem Papier oder einem hellen Tuch. Mischformulierungen für Knollen eignen sich als Top-Dressing, während der Vegetationsperiode wird Hemantus zwei- oder dreimal gefüttert. Im Winter benötigen Sie eine Ruhezeit mit einer Temperatur von + 15-18 Grad.

Die Pflanze gehört auch zur Familie der Amaryllis, die ursprünglich aus dem südlichen Afrika stammt. Vallota hat charakteristische längliche schmale Blätter - mehr als einen halben Meter lang und nur einen Zentimeter breit. Eine Besonderheit von Vallota ist die dunkelrote Basis der Blätter (siehe Foto).

Blumen haben häufiger rote Blütenblätter, aber manchmal gibt es auch rosafarbene, weiße Exemplare. Stiel niedrig, auf einem befinden sich mehrere üppige Knospen. Die Glühbirne bringt mehrere Babys zur Welt, sodass die Fortpflanzung der Pflanze kein Problem darstellt. Die Blätter der Pflanze fallen nicht ab, sodass der Wallot das ganze Jahr über attraktiv bleibt.

Die Pflanze ist auch aus Südafrika, auch "Zulus Kartoffel", "Seegurke" genannt. Es wird für sein elegantes Aussehen geschätzt und obwohl es nicht blüht, ist es in der Lage, das ganze Jahr über mit seinem üppigen Grün zu erfreuen. Einige Arten von Boviei blühen, aber so selten kommt dies vor, dass eine Pflanze normalerweise nur aufgrund ihres exotischen Grüns gezüchtet wird (siehe Foto).

Mittelgroße Zwiebeln - normalerweise 5-7 cm Durchmesser, mit Schuppen bedeckt. Im Frühjahr wächst nach dem Pflanzen ein saftiger, kräftiger, hellgrüner Stiel mit einer verzweigten, lockigen Form. Die Länge der Peitschenstiele reicht manchmal bis zu einem Meter, so dass das Bovieu meist in Töpfen aufgehängt wird, damit die Saiten frei und anmutig nach unten hängen.

Unkomplizierte Pflege - von allen Knollenvögeln die vielleicht unprätentiösesten. Es wächst gut in der Sonne und im Schatten, muss jedoch vor der direkten Mittagssonne geschützt werden. Es muss nicht häufig gewässert werden - für ein erfolgreiches Wachstum und eine erfolgreiche Entwicklung einer Blume ist auch im Sommer nur eine Bewässerung an 7-10 Tagen ausreichend.

Warum nicht blühen

Häufig sind Blumenzüchter mit einem solchen Problem konfrontiert, das allen Knollenpflanzen gemeinsam ist - heimische Pflanzen weigern sich, zu blühen. In der Regel ist dieses Problem mit mangelnder Pflege und in den meisten Fällen mit mangelnder Qualität der Ruhezeiten verbunden.

Darüber hinaus die folgenden Gründe für das Fehlen der Blüte:

  • Inhalt bei zu niedriger Temperatur (nicht vergessen, dass alle Zwiebeln - Wärme liebend),
  • Lichtmangel
  • fehlende Verbände,
  • Schädlingsschaden, Krankheit.

Um das Problem zu bewältigen, ist es notwendig, die Pflege der Pflanze zu mobilisieren und zu stärken. Es ist wichtig, angenehme Bedingungen für die Zwiebelblüte zu schaffen: warme, ausreichende Beleuchtung, nahrhafte, lockere Erde, sollte mäßig und nur mit warmem Wasser gewässert werden.

Organisieren Sie auch regelmäßige Düngung mit komplexen Formulierungen. Und um die Pflanze zum Blühen anzuregen und ihre Vitalität zu aktivieren, besprühen Sie die Blume mit folgenden Präparaten:

So trafen wir uns mit den beliebtesten und dekorativsten Vertretern der Zwiebelgewächse, die in der Indoor-Blumenzucht verwendet werden. Die Auswahl ist reichhaltig - in dem Artikel haben wir nur einige der würdigen Vertreter der Knollen aufgeführt, in der Tat ist eine viel größere Anzahl für die Heimzucht geeignet. Elegante Knollen werden eine echte Dekoration des Interieurs, machen jede Wohnung bequemer und erfreuen mit herrlicher Blüte.

Gemeinsame Merkmale von Knollenblumen

Diese Pflanzen wachsen aus unterirdischen Trieben, die eine charakteristische kurze, flache Verdickung, einen Boden und eine Zwiebel bilden. Zwiebelschuppen sind häutig oder fleischig, haben kein Chlorophyll und sind daher in cremigen Tönen gestrichen. Topfblumen werden in der Regel auf der Basis von mehrjährigen Zwiebeln gezüchtet. Je älter die Triebe, desto prächtiger, schöner die Farbe und das reichere Aroma der Pflanze.

Der Lebensraum für Zwiebelkulturen ist ein heißes, trockenes Klima. Im natürlichen Bereich sollte die Pflanze Zeit haben, sich zu entwickeln, Blüten zu formen und Samen in einer günstigen Zeitspanne zu produzieren - der Regenzeit. Zu Hause hat jede Blume einen eigenen Algorithmus. Aber es besteht aus den gleichen Stufen, die in einer Schleife miteinander verbunden sind:

Achtung! Die Blumenzwiebeln blühen zu jeder Jahreszeit, oft sogar zweimal im Jahr.

Hohe Sorten von Zwiebelblüten

Hippeastrum ist einer der bekanntesten Vertreter dieser Pflanzenklasse. Die Zwiebel ist rund und leicht länglich, meistens groß (ca. 11 cm Durchmesser). Bei starken bloßen Stielen bilden sich bis zu 6 Knospen. Blütenblätter falten sich in Trichterform. Hippeastrum blüht normalerweise im Winter oder im Frühling. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze kann 70 cm erreichen.

Farbe und andere Eigenschaften von Blumen hängen von der Art der Kultur ab. Es gibt ungefähr 85 Hybriden und Sorten.

  • Elegant - weißer Zitronen- oder weißgrüner Farbton der Blütenblätter,
  • Gestreift - rot-lila Streifen auf weißen Blütenblättern,
  • Netz - purpurrote Knospen mit dunklen Streifen,
  • Leopold - Farbe der Blütenblätter rot am Ende und weiß an der Basis, große Knospen (bis zu 18 cm).

Amaryllis wird oft mit Hippeastrum verwechselt. Es unterscheidet sich Birnenknolle (auch groß) und die Fähigkeit, nur einmal pro Saison (Herbst) zu blühen. Amaryllis kann bis zu 12 Knospen bilden. Allein der Blick auf die Blume - wunderschön. Die Farbe der Blütenblätter ist rosa-rot. Diese Blume kann im gleichen Topf mit anderen Amaryllis (3-4 Stück) leben und gilt als Raumlangleber.

Euharis oder Amazon Lilie erreicht eine Höhe von 50 cm. Erinnert an eine Narzisse. Sie blüht von Oktober bis Januar und von März bis Mai. Der Prozess kann verlängert werden, indem verblasste Knospen rechtzeitig abgeschnitten werden. Die Blüten sind reinweiß, duftend und in einem Regenschirm zusammengefasst.

Kanna Hybrid ist ein einprägsamer Vertreter von einheimischen Pflanzen bis zu einer Höhe von 1 m. Die Knospen werden an jedem Trieb geformt und in leuchtenden Farben bemalt. Vallota zeichnet sich durch eine gut aussehende Kombination aus Weiß und Rot aus. Blütenform - Regenschirm. Diese Sorte muss keine welken Knospen entfernen. Erst wenn die Blütenstiele vollständig getrocknet sind, diese vollständig abreißen.

Andere Arten von Zwiebelkulturen

Zu den beliebten Sorten dieser Kategorie gehören auch Narzissen. Die Pflanze ist Blumenzüchtern bekannt, die im Gewächshaus oder im Freiland Blumen züchten. Narzissen sind niedrig (bis zu 20 cm), haben nackte Stiele und gedrungene, flache Blätter. Die Knospen können je nach Sortengruppe variieren. Gemeinsames Merkmal - Perianths, die aus 6 zylindrischen Rohren und ungebogenen Lappen bestehen. Ein Blütenstand besteht aus 2-6 Knospen.

Auch unter den Floristen verlangen solche Blumen:

  1. Hyazinthe. Während der Blüte reichlich mit kleinen Blüten unterschiedlicher Nuancen bedeckt (je nach Sorte). Von der Seite sieht es aus wie ein charmanter Hut. Eine Zwiebel bildet einen einzelnen Stiel. Blütezeit - 1-2 Wochen.
  2. Freesie. Auf einer Seite des Stiels der Pflanze bilden sich trichterförmige Blüten von zarter Struktur und Nuancen. Jede der Sorten ist extrem duftend.

Bepflanzung und Pflege von Blumenzwiebeln

Die Technologie des Anbaus von Topfzwiebelblüten ist einfach. Die Zwiebel ist in der Lage, Nährstoffe und Feuchtigkeit anzusammeln, so dass die Pflanze auch widrige Zeiten problemlos überstehen kann. Beschreibung der Hauptnuancen der Pflege dieser Blumen:

  • In Bezug auf den Boden sind sie universell. Jedes Substrat für blühende Pflanzen ist für einen erfolgreichen Anbau geeignet. Nur am Boden muss sich eine Drainageschicht bilden. Darüber sind mindestens 7 cm der Bodenmischung mit einem speziellen Dünger für die Knollen gemischt.
  • Sorgen Sie im Frühjahr und Sommer für viel Licht.
  • In der warmen Jahreszeit sollte die Raumtemperatur zwischen + 20 ... + 25 ° C liegen. Während der Ruhezeit vorzugsweise 5-7 ° C unter.

  • Perfekte Bewässerung der Blume liefert ein wenig warmes Regenwasser oder Schmelze. Wenn es keine gibt, tippen Sie die übliche unter dem Wasserhahn ein und lassen Sie sie einen Tag stehen.
  • Die Häufigkeit der Bewässerung im Frühjahr und Sommer ist regelmäßig, jedoch in kleinen Portionen. Während der Ruhezeit wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert.
  • Die Zwiebeln müssen nicht häufig gefüttert werden. Üben Sie die Düngung nur in den Phasen intensiven Wachstums und zu Beginn der Blüte (ca. 1 Mal in 2 Wochen).

Die Hauptpunkte der Züchtungsmethode für verschiedene Zwiebelgewächse sind nahezu identisch. Unterschiede können nur in der Häufigkeit der Bewässerung und Düngung bestehen. Ein einfacher Algorithmus für die Pflanzenpflege verwandelt Ihre Fensterbank in einen wunderschönen Blumengarten.

Sehen Sie sich das Video an: So gelingt jedem Zuckermais und Popcormais in Garten (Dezember 2019).

Загрузка...