Allgemeine Informationen

Frauenschuh (Paphiopedilum): Artenbeschreibung, Pflege und Kultivierung

Diese ungewöhnliche Orchidee hat ihren poetischen Namen aufgrund der Ähnlichkeit des zentralen Blütenblattes mit dem weiblichen Schuh der Tropfenform erhalten. Der Damenschuh ist im Roten Buch aufgeführt, aber wenn Sie einige der Pflegeregeln kennen, können Sie eine Pflanze erfolgreich zu Hause anbauen. Diese Art zeichnet sich dadurch aus, dass sich ihre Vertreter leicht in Blumenbeeten, in Stadtparks, in Privatgärten oder auf Fensterbänken niederlassen.

Was ist Frauenschuh?

Die Orchidee Venerin Pantoffel ist eine mehrjährige Blüte, die dem Samen für das 15. Jahr nach der Keimung eine Knospe gibt. Sie erreicht 40-50 cm, hat große, dichte Blätter, die wie Maiglöckchenblätter geformt sind. Jede Pflanze produziert einen Stiel mit ein bis zwölf Blüten. Die Bestäubung erfolgt durch Bienen, die sich von leuchtenden Blüten mit einem leichten Vanillegeruch angezogen fühlen. Nach der Bestäubung beginnt das Welken der Blüte. Botaniker scheiden 50 Arten der Pflanze Cypripedium calceolus (lateinisch) aus, die nicht nur einfarbig, sondern auch gesprenkelt sind.

Wo Frauenschuh wächst

Die frostresistente Pflanze lebt in Waldgebieten Europas, auf der Krim, im Süden Sibiriens, in China, in der Mongolei, in Japan, auf Sachalin. Frauenschuh wächst in Laubwäldern auf der Ebene, vermeidet Feuchtgebiete, bevorzugt alkalische Böden mit einer großen Humusschicht und hoher Luftfeuchtigkeit. Aus China und Nordamerika wurde der klassische Orchid Slipper von Henry Slipper vertrieben, einem Shanxi-Typ, Chiloschista segawae, der keinen russischen Namen hat.

Die Pflanze ist in der Nähe von dicht bewachsenen Bäumen zu finden, wo es viel Moos gibt, es genug Wasser im Boden gibt, in der Nähe von niedrigen buschigen Dickichten, Schluchten, an den Nordhängen von Flüssen, in der Nähe von Kalkablagerungen. Ein wichtiger Faktor für das Blütenwachstum ist das Vorhandensein in der Nähe der Wurzeln des Myzels, das die Samen für mehrere Jahre nährt, bevor das Rhizom sprießt.

Die Legende von Venus Shoe

Es gibt mehrere Geschichten über die Herkunft des poetischen Namens der Blume. Eine Legende über Venus 'Schuh besagt, dass Venus und Adonis sich auf die Jagd machten, unter ein Gewitter gerieten und in einer Höhle Zuflucht suchten. Die Göttin ließ die nassen Schuhe in der Nähe des dunklen Eingangs zurück. Ein vorbeikommender Bauer hob seine Schuhe auf, die sich bei Berührung in wunderschöne Blumen verwandelten. Als der Mann merkte, dass die Götter sich in die Höhle geflüchtet hatten, stellte er eine Blume auf den Boden und ging. So wurden die Schuhe der Göttin zu Blumen, die bisher in den Wäldern wuchsen.

Frauenschuh echt

Ein bekannter Vertreter der Orchideenfamilie ist nicht nur für die Dekoration zu Hause, sondern auch für die Verwendung in der Medizin gewachsen: Es hilft gegen Geisteskrankheiten, Epilepsie und Kopfschmerzen. Der vorliegende Frauenschuh hat eine dicke, horizontale Wurzel, die Triebe bis zu einer Höhe von 40 cm hervorbringt. Sie können ihn durch die Farbe der Blüten von anderen unterscheiden: Das untere Blütenblatt (Lippe) ist gelb oder gelbgrün und die zusätzlichen Blütenblätter sind rotbraun. Die Pflanze wird auch "Shoe Flower", "Virgin Boots" genannt. Die blühende Pflanze tritt von Mitte Mai bis August auf.

Frauenschuh Blume

Diese Art von Pflanze hat ihren Namen für ein riesiges unteres Blütenblatt. Das großblumige Splitter der Dame sieht anders aus als Cypripedium calceolus: Die Blütenblätter sind nicht länglich, sondern haben eine ovale Blattform, die zur Spitze zeigt. Das Farbspektrum ist umfangreich: lila, pink, mit und ohne Flecken, lila und lila. Die Lippe ist oft mit Punkten bedeckt.

Frauenschuh Gepunktet

Die Blume der Art Paphiopedilum bellatulum ist die frostbeständigste von allen und wird daher in den nördlichen Regionen des Landes erfolgreich angebaut. Eine Besonderheit des Venus-Schuhs ist seine Unprätentiosität gegenüber dem Boden. Orchideen können auf armen Böden ebenso gut wachsen wie fruchtbar sein. Damenschuh ist niedrig - 10-30 cm, die Blume ist weiß mit lila Flecken. Das untere Blütenblatt ähnelt einem hohen Plateauschuh. Die Pflanzen erscheinen jedes Jahr aus dem Rhizom in einem Abstand von 5 bis 10 cm voneinander. Dies ist praktisch, um eine Blume in ein Blumenbeet zu verpflanzen.

Pflege für Venus Schuh zu Hause

Vertreter dieser Art wurden an den Kulturanbau in Blumenbeeten und in Töpfen angepasst. Wenn Sie die Grundregeln für die Pflege des Venus-Schuhs befolgen, können Sie zu Hause eine Pflanze anbauen, die Ihr Fensterbrett und Ihren Garten schmückt. Wie baut man auf dem Gartengrundstück an der Nordseite des Hauses einen Blumenschuh im Freien an?

  • Die Standortwahl erfolgt nach dem für die Pflanze üblichen Lebensraum - es handelt sich um einen schattigen Bereich ohne Sonnenlicht und Zugluft. Für die Photosynthese ist kein direktes Sonnenlicht erforderlich.
  • Bodenvorbereitung - Untergrundvorbereitung aus Moos, Holzkohle, Kreide, zerkleinerter Baumrinde und Walnussschalen.
  • Die Pflanzenfütterung erfolgt zweimal pro Saison, das Substrat wird einmal vor Saisonbeginn bestreut.
  • Gemäßigte Bewässerungspflanzen benötigen mindestens zweimal pro Woche.
  • Im Winter bedecken Rhizome Styropor oder abgefallene Blätter.
  • Die Fortpflanzung erfolgt vegetativ von den Wurzeln, die Triebe lieferten.
  • Es ist nicht notwendig, vor Schädlingen zu sprühen, die Pflanze schützt sich mit giftigem Saft, der für Menschen ungefährlich ist.

Frauenschuh kann in Töpfen gezogen werden. Die Grundprinzipien für die Pflege einer Zimmerpflanze sind die gleichen wie für ein Blumenbeet, aber einige weitere werden hinzugefügt:

Frauenschuh: Pflanzenarten

Die Pflanze umfasst in ihrer Art etwa 50 Arten, die in Nord- und Südamerika, Europa und Asien verbreitet sind und unter natürlichen Bedingungen von der Waldtundra bis in die Tropen wachsen.

Pantoffelnahaufnahme der Blumendame auf dem Foto.

Häufige Arten:

Frauenschuh ohne Stiel (Cypripedium acaule) - mit einem gemahlenen Stiel und zwei gefalteten, länglichen oder breit ovalen, lanzettlichen, grünlich-lila Blättern von bis zu 20 cm Länge und bis zu 8 cm Breite. Stiel bis zu 35 cm groß mit einer großen, duftenden Blüte. Sehr dekorativ, blüht im späten Frühling und Frühsommer.

Widderkopf (Cypripedium arietinum) - bis zu 30 cm groß mit dünnen, schwachen Stielen. Blätter wechselständig, elliptisch oder lanzettlich bis zu 10 cm lang und bis zu 5 cm breit. Blüten apikal, einzeln, klein. Es blüht im späten Frühling.

Kalifornisch (Cypripedium californicum) - der Stiel zusammen mit der bis zu 80 cm hohen Blüte kräftig mit 3-4 Blättern. Blätter wechselständig, oval, scharf, bis zu 10 cm lang. Blütenstand ist ein seltener Pinsel, bestehend aus 4-12 Blüten, mit blattförmigen, runden Hochblättern. Blüten bis 4 cm Durchmesser an langen Stielen. Blütenblätter und Kelchblätter von gleicher Länge (bis zu 1,5 cm), gelblich-grün. Es blüht im späten Frühling.

Schneewittchen (Cypripedium candidum) - Eine Pflanze mit einem kurzen Rhizom von bis zu 30 cm Höhe. Am unteren Ende ist der Stiel mit mehreren schuppenartigen Rachen bedeckt. Blätter (3-4 Stück) lanzettlich oder elliptisch, spitz oder scharf, bis zu 12 cm lang und bis zu 4 cm breit. Die Blüten sind klein, einzeln, apikal und haben einen Durchmesser von bis zu 2 cm. Die Kelchblätter sind lanzettlich, grünlich mit violetten Flecken. Die Blütezeit ist das Ende des Frühlings und der Beginn des Sommers.

Garbe (Cypripedium fasciculatum) - bis zu 40 cm groß mit einem wolligen, kurz weichhaarigen Stiel, zwei gegenüberliegenden, breit-ovalen Blättern in der Mitte des Stiels, bis zu 10 cm lang und bis zu 6 cm breit. Der Blütenstand ist direkt, stabil, hat 1 bis 4 grünliche Blüten. Hochblätter lanzettlich. Blütenblätter und Kelchblätter lanzettlich, mit braunen Adern, bis zu 2 cm lang.

Wachsende Orchideen: Frauenschuh

Die Blume ist sehr selten, es ist sehr schwierig, sich zu vermehren und zu wachsen. Eine wunderliche Blume liebt Schatten und ist windstabil, sie muss bedeckt und vor Schädlingen wie Schnecken oder Blattläusen geschützt werden. Frauenschuh bevorzugt den Anbau in einem komplexen Substrat aus Sphagnum, Rinde, Holzkohle mit Kreide oder Dolomitmehl. Bei Rauminhalt können Sie den Anteil von Torfmoos erhöhen, um die Kapazität zu erhöhen. Am Boden des Topfes für Orchideen befindet sich ein raueres Substrat, und näher an der Oberfläche ist es feuchtigkeitsabsorbierend und flach.

Die Wurzeln der Pflanze entwickeln sich horizontal, so dass Sie einen breiten Topf oder eine Schüssel benötigen.

Für ein normales Blütenwachstum und eine normale Blüte müssen Sie die entsprechenden Bedingungen schaffen:

  • Bei thermophilen Pflanzenarten sollte die Lufttemperatur bei Tageslicht im Bereich von +22 bis +32 ° C liegen, bei Nacht von +16 bis +18 ° C, jedoch nicht unter +15 ° C.
  • Für Arten und Sorten mit monophonen Blättern liegen die Tagestemperaturen zwischen +16 und +22 ° C, nachts zwischen +8 und +10 ° C, jedoch nicht unter +6 ° C.
  • nicht einmal eine kurzfristige Absenkung der Temperatur unter + 5 ° C zuzulassen - führt zum Absterben der Pflanze,
  • Die Blüte muss 12-14 Stunden am Tag hell beleuchtet sein (kein direktes Sonnenlicht).

Frauenschuh: Pflanzenpflege

Die Blume hat keine Speicherorgane - regelmäßige, reichliche Bewässerung ist notwendig und stützt das Substrat in einem ständig nassen Zustand. Das Wasser sollte Raumtemperatur haben und beim Gießen auf der Basis des Stiels nicht abfallen, was zu Fäulnis führen kann.

Der Frauenschuh muss in den Sommermonaten regelmäßig (1 Mal in 15 bis 20 Tagen) mit einer schwachen Lösung eines komplexen Mineraldüngers gedüngt werden, der während des Gießens mit Wasser angewendet wird.

Um die Salze im Substrat zu regulieren, wird empfohlen, einmal im Monat mit destilliertem Wasser zu spülen. Danach müssen Sie die Pflanze füttern.

Die Blüte vermehrt sich, indem sie den Busch während der Transplantation teilt.

Die Transplantation wird nach Bedarf durchgeführt (in der Regel 1 Mal in 1 bis 3 Jahren). Dabei ist besonders darauf zu achten, dass keine Wurzelschäden auftreten, die zu Krankheiten oder zum Tod der Pflanze führen können.

Kleine Orchidee in der Mittelgasse und im Norden Russlands

Es gibt eine Legende, dass die Venus, als sie zu Boden ging, um mit Adonis durch den Sommerwald zu spazieren, von einem starken Gewitter erfasst wurde. Sie versteckten sich unter den Baumkronen, entkamen dem Regen und Venus warf ihre nassen Schuhe weg. Zu diesem Zeitpunkt kam ein Reisender vorbei und bemerkte einen goldenen Pantoffel. Er wollte dieses Wunder natürlich aufgreifen, aber sobald die Hand den Schuh berührte, verwandelte er sich in eine zarte, elegante Blume.

Die Legende ist viel schöner und poetischer als der enzyklopädische Name dieser Pflanze, der sogar schwer auszusprechen ist - Cypripedium. Deshalb nennen es alle Blumenliebhaber einfach und poetisch - die Orchidee ist ein Frauenschuh.

Die Blume gehört wirklich zur Orchideenklasse, fühlt sich aber in unserem rauen Klima recht gut an. Die Leute der Blume haben viele Namen "Kuckucksstiefel" und "Marusin-Pantoffel", in einigen Regionen nennt man sie die Stiefel der Jungfrau oder einfach Hähne.

Diese Pflanze ist weltweit verbreitet und hat mehr als 50 Arten, von denen jede in einem bestimmten Gebiet geliebt und verehrt wird.

In Russland ist der berühmteste Pantoffel echt, fleckig und großblumig. Die Pflanze wird in Blumenbeete gepflanzt und unter Raumbedingungen angebaut.

Die geliebteste und häufigste Pflanzenart

Die schönsten und lebendigsten Blumen wachsen gerne in Blumenbeeten und Gewächshäusern. Wir präsentieren die beliebtesten Arten von Schuhen:

  1. Stemless - eine Pflanze mit purpurfarbenen Blättern und großem duftendem Blütenstand in zarten Pastelltönen. Besonders geschätzte hellrosa Farbe mit einer weißen Krone.
  2. Flower Venerins Schuh baranogolovyy - exotische Tigerfarbe und die ungewöhnliche Form der apikalen Blume ermöglichen es Ihnen, originelle Frühlingskompositionen zu kreieren.
  3. Californian - Blütenblätter in Form einer Schüssel, die ebenfalls einer Blume ähneln, und ein zarter cremeweißer Pinsel auf einem langen Stiel verblüffen mit der Verfeinerung von Form und zarten Linien.
  4. Schneewittchen - die Farbe passt überhaupt nicht zum Namen, es ist eher ein spektakulärer Prinz auf einem dünnen hohen Stiel mit einer dunklen Burgunderkrone.
  5. Gebündelt - hohe Pflanze mit geraden Blütenständen von weicher, weicher Pastellfarbe mit zarten bräunlichen Adern.
  6. Dies - die Form einer Libelle, die ihre Flügel ausbreitet und eine satte lila Farbe mit schönen kleinen kastanienbraunen Blättern hat, wird zu einer echten Dekoration für jeden Blumengarten.

Diese Pflanze ist zum Teil aufgrund ihrer exquisiten Schönheit und zum Teil aufgrund ihrer ungünstigen Ökologie in der Natur selten geworden. Deshalb wurde der Frauenschuh aus dem Roten Buch Russlands unter staatliche Obhut und Schutz gestellt.

Aber Gärtner haben es gerne in Blumenbeete und Gewächshäuser gebracht. Die Zucht dieser Art von Orchideen ist in unserem Land weit verbreitet.

Frauenschuh Wikipedia, eine kurze Beschreibung

Es wächst auf feuchten, aber nicht sumpfigen Böden, an Waldrändern und Feldniederungen. Die Blume ist wunderlich für die Beleuchtung, verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung. Da die Pflanze zur Familie der Orchideen gehört, versteckt sie sich lieber im Schatten von Bäumen oder im hohen Wiesengras.

In der Phase der Symbiose und des unterirdischen Wachstums ist die Pflanze drei Jahre alt. Deshalb hat sie das schuhrote Buch der Dame bewacht. Die Vermehrung dieser Pflanzen ist extrem langsam und langwierig. Damit bestimmte Arten nicht unwiederbringlich verloren gehen, können Sie eine Blume nicht ausgraben oder wurzeln, da die nächste möglicherweise einfach nicht erscheint.

Diese einzigartige Orchidee beginnt erst acht oder sogar siebzehn Jahre nach dem ersten Spross zu blühen. Die Blüte ist nur zwei Wochen alt und nach der Bestäubung verblasst sie, sodass Sie ihre Schönheit für eine sehr kurze Zeit bewundern können, besonders wenn Sie die Reifeperiode mit der der erwachsenen Blüte vergleichen.

Das rote Buchfoto und die Beschreibung des Frauenschuhs sind nicht nur in Russland, sondern in ganz Europa zu finden, da die Pflanze aufgrund ihrer ungewöhnlichen exotischen Schönheit einer Massenvernichtung ausgesetzt ist.

Was liebt und was eine Mini-Orchidee nicht toleriert

Ein Frauenschuh, dessen Foto auf dem Bild zu sehen ist, kann durchaus zu Hause wachsen. Aber Sie müssen wissen, was er liebt und was diese süße zarte Blume nicht toleriert. Der Gärtner muss die folgenden täglichen Aktivitäten ausführen, um die Blüte jeden Frühling zu bewundern:

  1. Um ein richtig vorbereitetes Humussubstrat aus den Blättern von Waldbäumen, Torf und Kohle zu erhalten, sollte man daran denken, dem Substrat Kreide oder alternativ Dolomitmehl zuzusetzen. Es sollten auch Rindenstücke vorhanden sein, da diese Orchidee zur Gattung der Flechten gehört und über die Wurzeln an der harten Oberfläche der Rinde befestigt ist.
  2. Frauenschuh, eine Beschreibung der Pflege und des Anbaus - schützen Sie die Pflanze unbedingt vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung. Das Halbschatten ist ideal für die Zucht.
  3. Schädlinge, die eine Pflanze schädigen können, sind Blattläuse und Gartenschnecken. Die monatliche Prophylaxe wird mit Medikamenten besprüht, die den Boden, den Stiel und die Blätter desinfizieren.
  4. Damit die Pflanze immer mit der nötigen Feuchtigkeit versorgt wird, können Sie Moos auf die Oberfläche legen, es gleicht aus und reduziert die Wasserverdunstung.
  5. Wenn Sie das Land in einem wachsenden Topf haben, müssen Sie von unten ein gröberes, härteres Substrat auftragen, und darüber ist es locker und gut saugend. So normalisieren wir die Feuchtigkeitsverteilung und reduzieren ihre Verdunstung.
  6. Die Wurzeln des Geschlechtspantoffels wachsen horizontal, daher sollte das Fassungsvermögen so groß sein, dass die Wurzeln der Pflanze nicht überfüllt sind und normal wachsen und sich entwickeln können.
  7. Die Temperatur im Raum oder Gewächshaus sollte nachts nicht unter 16 ° C fallen und während des Tages können Schwankungen im Bereich von 20 bis 30 ° C liegen. Der Temperaturbereich für kälteresistente Sorten kann geringfügig niedriger sein.
  8. Achten Sie darauf, dass Sie das Licht und die Frequenz des Tageslichts, die dem Sommer entsprechen sollte, auch in kurzen Wintertagen etwa zwölf bis vierzehn Stunden lang einhalten.
  9. Wenn die Temperatur niedriger als fünf Grad ist, kann die Blume einfach sterben.

Der Frauenschuh, dessen Foto und Beschreibung in der Wikikpedia oder im Roten Buch vieler europäischer Länder, einschließlich Russlands, zu finden ist, ist sehr pingelig in Bezug auf die tägliche Pflege. Was ein Züchter tun muss, um ein gesundes Wachstum und eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Boden ständig qualitativ hydratisiert, aber nicht mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Beim Gießen muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass die Feuchtigkeit nicht auf den Stiel fällt, sondern nur den Untergrund anfeuchtet. Wassertropfen können bei Kontakt mit den Blättern und dem Stängel Fäulnisprozesse verursachen.
  2. Einmal im Monat muss mit speziellen Mineraldüngern für Orchideen gedüngt werden. Der Dünger wird je nach Pflanzentyp mit Wasser oder direkt in den Boden eingebracht.
  3. Eine Blume kann nur durch Teilen der Wurzeln gepflanzt werden, wenn sie nicht mehr genügend Wachstumspotential hat. Dann wird die Blume sorgfältig ausgegraben und die Wurzeln mit dem Stängel in mehrere Teile geteilt und in eine vorher vorbereitete feuchte Erde gepflanzt.
  4. Da das Wachstum des Wurzelsystems langsam ist, wird die Transplantation nicht öfter als einmal alle drei bis vier Jahre durchgeführt. In der industriellen Züchtung kann das Wurzelsystem einmal im Jahr geteilt werden, aber in diesem Fall ist die Pflanze zu schwach und erfordert ständige sorgfältige Pflege.

Damenschuh ist unter Innenbedingungen ziemlich schwierig zu züchten, jedoch kann er im Garten oder im Vorgarten völlig frei wachsen, ohne dass besondere Aufmerksamkeit erforderlich ist. Die Hauptsache ist, dass der Boden und die Lichtverhältnisse es verwenden sollten, um sich natürlich zu entwickeln.

Ведь растет же он на лужайках лесов и в поле, не требуя пристального внимания со стороны человека. Конечно, для продажи и культивации в промышленных масштабах необходимы теплицы и оранжереи, но вырастить такой милый цветок у себя на клумбе тоже вполне реально.

Конечно, надо помнить, что растение внесено в красную книгу и охраняется государством. Поэтому если выкопать его в лесу или в поле, то вполне можно получить штраф от лесника, в том случае, если будете пойманы на горячем.

Но нет ничего плохого в том, если дачники обеспечат размножение и выживание этого редкого растения у себя на участке. Естественно рвать эти цветы и повреждать корневую систему не стоит, ведь для того, чтобы цветок радовал глаз, надо целых восемь лет. А вот помочь растению вырасти и укрепиться вполне реально в условиях клумбы дачного участка.

Мини орхидеи из оранжереи стоят дорого, в зависимости от сорта и редкости вида. Wenn es den Wunsch gibt, eine solche Blume auf der Fensterbank zu züchten, müssen wir uns auf mühsame Pflege vorbereiten, die nicht jeder kann.

Agrotechnik Orchideenpflege Venerin Pantoffel

Brachypetalum

Parvisepalum

Paphiopedilum (Barbata Abschnitt).

Die zweite Gruppe besteht aus zeolithischen, meist bergartigen 1-2-blühenden Arten, die gemäßigte und kalte Wartungsbedingungen (Winternachttemperatur von 10-14 ° C) und intensive Beleuchtung benötigen. Dies schließt Ansichten aus dem Abschnitt ein Paphiopedilum. Die dritte Gruppe umfasst grüne Blattschuhe mit vielblütigen Stielen, die warmen Inhalt und helles Licht benötigen. Dies sind drei Arten von Abschnitten:

Cochlopetalum

Coryope dilum

Pardalopetalum

Die meisten Schuhe der Untergattung Braehypetalum in der Kultur zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur warmen Inhalt, sondern auch unterschiedliche Tag- und Nachttemperaturen, mäßiges Gießen und ein kalziumreiches Substrat bevorzugen. Bei der Pflege von Furnierschuhen ist der richtige Untergrund sehr wichtig. Landmischungen, die Blatt- und Grasland, Torf und Flusssand enthalten, eignen sich für den Anbau von Pafiopedilum aus dem Abschnitt Paphiopedilum.

Papiopedilum (Frauenschuh) Orchidee: Foto, Namen und Beschreibung der Pflanzenarten

Paphiopedilum appletonianum (Gower) Rolfe - Pafiopedilum Appleton (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata).

Ein farbenfroher Pantoffel, der ursprünglich aus Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha und aus Frankreich stammt. Hainan (China). Kommt im Unterholz unter verrotteten Pflanzenresten als Landpflanze auf einer Höhe von 600–700 m über dem Meeresspiegel vor. Die kurz weichhaarigen, grünlich-violetten, ein bis zweiblütigen, bis zu 50 cm langen Tsvetonos Die Blüten dieses Venus-Pantoffels sehen aus wie grünlich-violette Kelche. Kelchblatt mit grünen und violetten Streifen, Blütenblätter mit schwieligen braunen Flecken, Staminoden mit zwei ausgeprägten Kerben an den Enden. Von Februar bis Juni kann man blühende Exemplare finden, einige Farben sind von Oktober bis Dezember.

Paphiopedilum argus (Rchb. F.) Stein - Pafiopedilum Argus (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata).

Sehr seltener Slipper von Fr. Luzon (Philippinen). Es wächst nur an den östlichen oder westlichen Hängen der Berge und erreicht eine Höhe von 800-2500 m über dem Meeresspiegel. m. in der Regel in einer dicken Moosschicht an der Basis von Baumstämmen oder in Laub und Humus zwischen Bambusdickichten. Wie auf dem Foto gezeigt, sind diese Orchideen-Papiopedilum-Blätter fleckig, bläulich-grün mit violetter Unterseite:

Paphiopedilum barbatum (Lindl.) Pfitz. - bärtiges Papiopedilum (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata).

Heimat - Malaysische Halbinsel. Kommt in Gebirgswäldern auf einer Höhe von 200-1300 m über dem Meeresspiegel vor. m., litofit. Die Blätter sind bunt, Stiel 1-2-blühend. Die Blüten sind violett-bräunlich mit einem Durchmesser von 10 cm. An den Rändern tragen die Seitenblätter zahlreiche dunkle Borsten und dunkle Hornwarzen. Bei der Beschreibung dieses Venine-Schuhs lohnt es sich, die Lippe der Blume hervorzuheben - sie ist vorne lila und hinten grünlich-braun. In der Natur blühen Pflanzen zweimal im Jahr.

Paphiopedilum callosum (Rehb.f.) Stein - Pafiopedilum corpus callosum (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata).

Ein bunter Pantoffel aus den Ausläufern Thailands, Laos, Kambodschas und Vietnams. Diese Art von Pafiopedilum wächst auf niedrigen Felsen in einer Höhe von 300–1300 m über dem Meeresspiegel. m in Substraten von abgefallenen, reifen Blättern, Sand und Moosen, in mäßigem Schatten. Bis zu 45 cm langer, kurz weichhaariger Stiel mit Längsstreifen, seitlichen Lappen nach unten, sichelförmig, gebogen und leicht nach hinten abgelenkt, mit dunklen Warzen am oberen Rand. Variable Ansicht. Sie blüht im Herbst und im zeitigen Frühjahr.

Paphiopedilum concolor (Lindl.) Pfitz. - Pafiopedilum monochrome (Brachypetalum subgenus).

Wächst in Birma, Thailand, Vietnam, Laos, Kambodscha und China (Prov. Yunnan). Litofit oder Landpflanze steigt auf eine Höhe von 1000 m über dem Meeresspiegel. m) Eine kleine Orchidee mit gefleckten Blättern, die auf ihrer Unterseite zahlreiche violette Flecken aufweist. Stiel 1-3 blumig. Der Name "Monochrom" dieses venezianischen Schuhs wird für seine monochrome Farbe gegeben: Die Blüten der Pflanze sind weiß oder creme, die Blütenblätter mit kleinen kastanienvioletten Punkten sind selten zu finden. Die Lippe ist länglich, ihr äußerer Rand ist nach innen gebogen. Staminody mit einem großen gelben Fleck in der Mitte. Es blüht während des Jahres, der Hauptblütenstand ist in den Sommermonaten - von Mai bis September.

Paphiopedilum delenatii Guill. - Pafiopedilum delenat (Untergattung Brachypetalum, Abschnitt Parvisepalum).

Heimat - Nordvietnam und China (Yunnan). Es befindet sich in geringer Höhe in den Tälern oder am Fuße der Kalkberge auf Felsen und Felsen. Die Blätter sind bunt, aufrechter Stiel, 1-2-blühend. Blütenblätter und Kelchblätter rosa, samtig. Die Lippe ist geschwollen, die Vorderkante nach innen gewölbt, oft heller gefärbt. Staminody mit zwei hellgelben Flecken in der Mitte, die über die rotvioletten Längsstreifen verteilt sind. Bei guter Pflege blüht dieser Orchideenfurnier-Slipper im Frühjahr oder Frühsommer.

Paphiopedilum fairrieanum (Lindl.) Stein - Pafiopedilum Fairy (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Paphiopedilum).

Heimat - Sikkim, Bhutan, Nordostindien (Assam). Kommt in Flusstälern entlang des Ufers und auf kalkhaltigen Felsen unter Umgebungslichtbedingungen unter dem Dach von hohen Gräsern und niedrigen Bäumen vor. Steigt auf eine Höhe von 1400-2200 m über dem Meeresspiegel. Die Blätter sind hellgrün, manchmal mit violetten Flecken auf der Unterseite. Stiel aufrecht, 1-2-blühend. Die Blüten sind grünlich-weiß mit zahlreichen violett-violetten Streifen. Lippenolive mit violetten Streifen. Die Hauptblütezeit dieser Orchidee ist ein Frauenschuh zu Hause - der Herbst.

Paphiopedilum glaueophyllum J.J. Smith - Pafiopedilum sizolitny (Abschnitt Paphiopedilum subgenera Cochlopetalum).

Litofit kommt aus Sumatra und Java. Es wächst an vulkanischen Hängen in geringer Höhe in Gebieten mit über das ganze Jahr über reichlich regelmäßiger Feuchtigkeit. Stiele weichen aus, entwickeln sich von 10 bis 18 Monaten, etwa 20 Blüten zeigen sich abwechselnd auf jedem von ihnen. Rückenmark glänzend, hellgrün. Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat diese Orchidee cremeweiße Seitenblätter mit rosafarbenen Spitzen und violetten Flecken:

Paphiopedilum godefroyae (Godefr. - Leb.) Stein - Madame Godefroy Pafiopedilum (Brachypetalum iodode).

Heimat - Vietnam, Birma, Thailand. Kommt in geringer Höhe auf steilen Kalkfelsen vor. Ein bunter Slipper mit einem kurzen, aufrechten Stiel mit 1-2 Blüten. Blüten kurz weichhaarig, schneeweiß oder gelblich mit zahlreichen violetten Flecken. Staminody mit einem gelben vertikalen Streifen in der Mitte. Die Pflanze, ein Frauenschuh dieser Art, blüht im Sommer von Mai bis September.

Paphiopedilum haynaldianum (Rchb.f.) Stein - Hayald Pafiopedilum (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Pardalopetalum).

Mutterland - die Inseln Luzon und Negros (Philippinen). Kommt auf Steinen und Bäumen oder in humusgefüllten Ritzen in 1.400 Metern Höhe vor. m) Eine große grüne Blattpflanze mit einem 50–75 cm langen, andauernden kurz weichhaarigen Stiel, der 4–6 gelbgrüne Blüten mit einem Durchmesser von 7,5–16,0 cm entwickelt tragen große Kastanienflecken, eine khakifarbene Lippe hat dunkelgrüne Adern. Es blüht von Februar bis Mai, obwohl es das ganze Jahr über blühende Exemplare gibt, mit Ausnahme von Juni.

Paphiopedilum helenae Aver. - Elena Pafiopedilum (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Paphiopedilum).

Heimat - der Norden von Vietnam und Südchina. Zelenolistny humus epiphyte, in bergigen Gebieten in einer Höhe von nicht mehr als 850-900 m über gefunden. inmitten von Pflanzenresten in den Ritzen von Steinen, an den Hängen von Flussschluchten nach Norden oder an vertikalen steinigen Hängen, manchmal an der Basis von kleinen Baumstämmen oder Sträuchern. Zwergklone mit grünen schmalen Blättern von 4 bis 12 cm Länge Die einzige Blume mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm, der allgemeine Farbton ist gelbbraun. Die Lippe ist glatt, bräunlich-orange, 2-3 cm lang, 1,5-2,0 cm breit. Die Primärblüte erfolgt in den Herbstmonaten, einige Exemplare entwickeln jedoch bis Mitte des Winters weiterhin Blütenstiele. Schauen Sie sich den Look von Elenas Pantoffel-Orchidee auf diesen Fotos an:

Paphiopedilum hirsutissimum (Lindl. Ex Hook.) Stein - Am persistentesten ist Pafiopedilum (Untergattung Paphiopedilum, Sektion Paphiopedilum).

Epiphytischer oder litofitny grüner belaubter Pantoffel von Indien (Assam), Thailand, Laos, Birma, wo er sich in den Bergen auf eine Höhe von 3000–4000 m über dem Meeresspiegel erhebt. Der Stiel ist einblütig, aufrecht, bis zu 25 cm lang. Ein interessantes Merkmal der Blüte dieses Venusschuhs ist die allmähliche Riffelung der Oberkante der Seitenblätter, die unmittelbar nach dem Blühen gleichmäßig aussieht, nach einem Tag jedoch zu einer kleinen Faltung wird. Die Blüte erfolgt in den Frühlingsmonaten und dauert von März bis Mai.

Paphiopedilum insigne (Wall, ex Lindl.) Pfitz. - Pafiopedilum ist wunderbar (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Paphiopedilum).

Heimat - tropisches Asien. Variable Ansicht. Die Blätter sind grün und schmal. Stiel aufrecht, 1-2-blühend, bis zu 30 cm lang, apfelgrün oder grüngelb, mit einem breitoval gefleckten Kelchblatt, einem breiten weißen Rand am oberen Rand, bräunlichen Seitenzipfeln und einer gelbgrünen, braunen Lippe. Die Blüte dieses hausgemachten Venus-Schuhs beginnt von September bis Oktober und dauert bis Februar des folgenden Jahres.

Paphiopedilum malipoense Chen & Tsi - Pafiopedilum Malipoenze (Untergattung Parvisepalum).

Kommt im Schatten halb laubabwerfender Gebirgswälder im Norden Vietnams und in China (Yunnan) auf einer Höhe von 1300 bis 1600 m über dem Meeresspiegel vor. m., wo es im Schatten auf den Kreidefelsen wächst. Pflanzen siedeln sich in den Brüchen und Rissen vertikaler Klippen an und bevorzugen die Osthänge. Die Blätter sind fleckig, breit, unten lila, leicht gewellt. Stiel aufrecht, 1-2-blühend, 40-60 cm lang, Blüten 12 cm Durchmesser, apfelgrün. Achten Sie auf das Foto - diese Orchidee hat einen Frauenschuh, die Lippe ist geschwollen, die Vorderkante ist nach innen gewölbt:

Paphiopedilum primulinum M. Wood & Taylor - Pafiopedilum hellgelb (Untergattung Cochlopetalum).

Litophytische oder gemahlene Pflanze aus dem Norden von Sumatra, steigt auf 500 m über dem Meeresspiegel. m) Die Blätter sind hellgrün ohne violette Punkte. Stiel ausweichend, vielblütig, 50–70 cm lang Die Blüten sind gelb oder grünlich im Vergleich zu den anderen Mitgliedern der Untergattung Cochlopetalum, kleiner. Die Blüten öffnen sich abwechselnd und lassen die Pflanze etwa ein Jahr lang blühen. Bei guter Pflege des Orchideenschuhs unter häuslichen Bedingungen erscheinen die Blütenstiele dieser Art im Frühjahr und Sommer.

Paphiopedilum spicerianum (Rehb.f. ex Masters & T. Moore) Pfitz. - Madame Spicer Pafiopedilum (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Paphiopedilum).

Das grüne Blatt stammt aus dem Nordosten Indiens (Assam) und dem Nordwesten Burmas. Kolbenepiphyt an der Basis von Baumstämmen oder Lithophyten an den senkrechten Wänden der Schluchten. Kommt auf einer Höhe von 300-1300 m über dem Meeresspiegel vor. M. Stiel aufrecht, 1-2-blühend, bis zu 25 cm lang. Wie auf dem Foto gezeigt, hat dieser Venus-Schuh grünlich-weiße Blüten mit einem trichterförmigen dorsalen Kelch, kurzen gewellten Blütenblättern und einer bräunlichen Lippe:

Paphiopedilum suhhakulii Shoser & Senghas - Pafiopedilum Sukhakula (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata).

Ein buntes Band ursprünglich aus Thailand. Es wächst auf einer Höhe von 1000 m über dem Meeresspiegel. m auf Lehmböden, tritt an Flussufern bei mäßigen Lichtverhältnissen auf. Stiel aufrecht, bis zu 12 cm lang, trägt eine ziemlich große Blüte mit ungewöhnlich breiten grünen Blütenblättern, die vollständig mit dunkelvioletten Flecken und Punkten übersät sind, mit kleinem spitz gestreiftem weißem Wirbelsäulensepal und mittelgroßer Lippe, im oberen Teil purpurbraun und hellgrün am unteren Rand. Der Zimmerpflanzenslipper dieser Art blüht zweimal im Jahr - von Februar bis April und von August bis Dezember.

Paphiopedilum venustum (Wall. Ex Sims) Pfitz. - Pafiopedilum ist entzückend (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Barbata)

Heimat - Assam, Bangladesch, V. Himalaya, Myanmar, Nepal und China (Prov. Yunnan) (1000-1500 m ü. M.). Es wächst als terrestrische Pflanze im Keller von Klippen, in dichtem Unterholz, Bambusdickichten, Flussschluchten. Landanlage mit fleckigen purpurrot-grünen Blättern. Die Blütenstände sind aufrecht, 1-2-blühend. Eine Blume mit einem Durchmesser von 9 cm, mit breiten grünlich-lila Netzblättern, die mit großen dunkelvioletten Flecken und einer grünlich-rosa Lippe übersät sind und von einem Netz lila Adern bedeckt sind. Sie blüht zweimal im Jahr - von Januar bis April und von Juni bis Dezember.

Paphiopedilum villosum (Lindl.) Stein - Pafiopedilum haarig (Untergattung Paphiopedilum, Abschnitt Paphiopedilum)

Green Leaf Slipper aus Indochina. Es wächst als Epiphyt, Lithophyt oder Landpflanze und erreicht eine Höhe von 1100–2000 m. m. Stark behaarter aufrechter Stiel, 1-2-blühend. Die Blüte ist gelbbraun mit verlängerten, nach vorne gerichteten Spitzen der Seitenblätter. Staminody gelb mit einem grünen Punkt in der Mitte. Sie blüht von Herbst bis Frühling. Auf diesen Fotos sehen Sie Orchideen Venerin Pantoffel, deren Beschreibung oben angegeben ist:

Die Legende von Venus Shoe

In der Tat ähnelt die Form des Blütenkelchs äußerlich dem Schuh, und die Blütenblätter in der Nähe ähneln Samtbändern. In Russland wird diese Pflanze anders als die Patenstiefel, Kuckucksschuhe, in Europa als Damenschuhe und in Amerika als Mokassins bezeichnet. Wo wächst Frauenschuh? Welche Legenden sind damit verbunden?

Die antike Mythologie besagt, dass die Göttin Venus und Adonis während der Jagd plötzlich ein Gewitter auffingen. Ein Liebespaar versteckte sich in einer Höhle und Venus ließ ihre nassen Schuhe am Eingang zurück. Ein vorübergehender Reisender bemerkte die Göttin und ihren Liebhaber nicht, aber er sah goldene Schuhe am Boden. Sobald er sich vorbeugte, um sie aufzuheben, verwandelte sich dieser in wunderschöne Blumen. Der Mann verstand, dass die Götter in einer Höhle ruhten und ging weiter. Seitdem in den Wäldern von wachsender ungewöhnlicher Schönheit Blume - Frauenschuh.

Frauenschuh: Beschreibung

Dies ist eine mehrjährige krautige Pflanze aus der Familie der Orchideen, die mehr als fünfzig Arten umfasst. Blattfarbe ist grün, dunkelgrün oder grau-marmor mit einer Länge von ca. 30 Zentimetern. Jede Bogenrosette produziert auf einer Höhe von 40 Zentimetern einen ein- oder mehrblütigen Stiel. Die Blüten werden von Bienen bestäubt und haben eine ganz andere Farbe: gelb, weiß, lila, braun oder grün, und ein angenehmer Vanille-Duft ergänzt ein solches ursprüngliches Erscheinungsbild. Oft findet man gestreifte und fleckige Exemplare. Der Stängel ist oft kurz weichhaarig, kann sehr kurz sein (dann scheint ein einzelnes Blattpaar am Boden zu stehen) oder ziemlich hoch mit großen abwechselnden Blättern und 6-12 Blüten, deren komplexe Struktur einer Falle gleicht. Bestäubende Insekten, die von der leuchtenden Farbe der Blume angezogen werden, können durch die winzigen Löcher auf der Rückseite des Beutels austreten und die Pflanze bestäuben. Befruchteter Frauenschuh beginnt langsam zu verblassen. Am Ende des Sommers reifen zahlreiche Samen, die klein wie Staub sind. Der größte Teil des Samens wird durch die Luft verteilt und erreicht nie die Bodenoberfläche. Eingeschlossen in den Boden keimen sie, vorausgesetzt sie enthalten miserable symbiotische Pilze, die in das Embryogewebe eindringen und zur Sprossenbildung und Weiterentwicklung der Pflanze beitragen.

Lebensraum unter natürlichen Bedingungen

Fünfzehn Jahre braucht es einen Geschlechtsschuh, um die Welt um uns herum mit ihrer Blüte zu erfreuen. Als Schutz gegen die Wahrscheinlichkeit, von Pflanzenfressern gefressen zu werden, verwendet die Blume scharfen und giftigen Saft. Für den Menschen stellt es keine Gefahr dar, im Gegenteil - es ist in der Schulmedizin weit verbreitet.

In der Natur wächst die Pflanze Venus-Pantoffel in Gruppen, bevorzugt schwach beleuchtete Plätze, die zwischen Moosen und im Schatten von Bäumen liegen. Außerdem fühlt sich die Blume in den Abgründen von Flüssen und Schluchten, in Nadel- und Mischwäldern auf gut angefeuchteten, kalkreichen Böden wohl. Wo wächst Frauenschuh? Auf dem Territorium Russlands in der natürlichen Umgebung wird der Frauenschuh selten gefunden. Erhielt seinen Vertrieb in Nord- und Südamerika, der Mongolei, Japan, China (Hochland).

Merkmale des kulturellen Anbaus

Der Damenschuh ist seit langem dem kulturellen Anbau angepasst und bedarf einer angemessenen Pflege, die den natürlichen Gegebenheiten möglichst nahe kommt. Das Fehlen von Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung ist eine zwingende Regel für das qualitative Wachstum. Es ist ratsam, einen Sitzplatz im Schatten zu wählen, der Untergrund einer komplexen Zusammensetzung (Torfmoos, kleine Rinde, Holzkohle, Nussschalen, Kreide oder Dolomitmehl) ist optimal.

Für den Indoor-Anbau sollte aufgrund des horizontalen Wurzelsystems, das sich durch Frauenschuh auszeichnet, eine breite Kapazität gewählt werden. Die Beschreibung des Pflanzprozesses ist ähnlich wie bei anderen Zimmerpflanzen, ein gröberes Substrat sollte auf den Boden des Topfes gelegt werden, während das kleinere und feuchtigkeitsverbrauchende Substrat näher an der Oberfläche platziert werden sollte.

Zucht

Die Vermehrung des Geschlechtspantoffels erfolgt vegetativ, indem das Rhizom geteilt wird. Die günstigste Zeit für diese Operation ist das Ende des Sommers - Mitte des Herbstes. Ein Teil des Rhizoms mit mehreren Tochterknospen muss in geringer Tiefe in das Substrat gepflanzt und dann mit einer dünnen Erdschicht bestreut werden. In diesem Zustand überleben gepflanzte Orchideen den Winter und bilden im Frühjahr neue Triebe. Im Winter wird empfohlen, den Landeplatz des Geschlechtsschuhs mit Schaum oder trockenem Laub zu bedecken. Die Transplantation eines Geschlechtspantoffels erfolgt alle 3 Jahre. Es muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, damit die Wurzeln nicht beschädigt werden, da es sonst zum Absterben der Pflanze kommen kann.

Венерин башмачок, описание которого интересно многим цветоводам, устойчив к болезням, но иногда может поражаться паутинным клещом или мучнистым червем.

Венерин башмачок: на грани исчезновения

Хозяйственная деятельность человека плохо отражается на природе, в том числе от нее страдает и венерин башмачок. Красная книга содержит это растение как способное навсегда исчезнуть с лица Земли по причине воздействия на него внешних факторов. Вырубка лесов, мелиорация земель, снос удобрений с полей – факторы, обуславливающие бесследное исчезновение этого удивительного создания природы. Если к этому добавить непреодолимое желание оставить этот цветок себе на память, сорвать его и унести домой, то искоренение лесной орхидеи ускоряется в разы. Daher schützen alle europäischen Länder den Frauenschuh sorgfältig. Das Rote Buch ist ein Weg, eine Pflanze vor ihrer freiwilligen und unfreiwilligen Zerstörung zu schützen.

Pantoffel vorhanden (Cypripedium calceolus)

Dies ist eine mehrjährige rhizomatöse Blume.Pantoffel echte Venuskann bis zu 40 Zentimeter groß werden. Rhizom dick, kurz, liegt horizontal. Die Blüten sind groß und haben ein schwaches Aroma.

Die Kelchblätter und Blütenblätter sind rotbraun gefärbt, die Lippe ist hellgelb und gelblich-grün. Andere Arten von Farben können gefunden werden: rot, gelb, grün, weiß, braun mit einer weißen Lippe.

Cypripedium calceolus hat eine lange mykotrophe Entwicklung. Diese Blüten blühen normalerweise im späten Frühling, Frühsommer und beginnen im August Früchte zu tragen. Sie können mit Hilfe von Samen und verzweigten Rhizomen vermehren. In der Floristik ist dies einer der Gründe für die Reduzierung der Pflanzenzahl.

Großblütiger Pantoffel (Cypripedium Macranthon)

Eine weitere seltene Orchideenart ist Cypripedium macranthon. Dies ist eine krautige mehrjährige Pflanze, die bis zu 45 Zentimeter hoch wird. Die Blätter der Blüte sind oval, leicht spitz zulaufend, haben kleine Haare.

In der Natur gibt es viele Arten von Farben, Sie können rosa, lila, lila mit Kirschpunkten finden. Eine Blume kann durch eine charakteristische geschwollene Lippe unterschieden werden, die oft mit Punkten und Flecken bedeckt ist und eine bunte Farbe hat. Nachdem die Blüte erblüht ist, wird der Eierstock mit einer „Kiste“ geformt, in der die Früchte aufbewahrt werden.

Diese Art von Slipper gefällt nicht nur dem Auge mit seiner Schönheit, sondern kann auch in der Medizin verwendet werden. In der Pflanze wurden nützliche Substanzen wie Oxalsäure, Ascorbinsäure gefunden.

Slipper wird für viele Krankheiten verschrieben: Kinderangst, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Epilepsie, Probleme mit dem Urogenitalsystem, Geisteskrankheiten.

Gepunkteter Pantoffel (Cypripedium guttatum)

Beschmutzter Pantoffel oder TropfenfängerIst ein weiterer Vertreter der krautigen mehrjährigen Pflanze der Orchideenfamilie. Hat wie der Rest der Brüder ein dünnes kriechendes kriechendes Rhizom. Der Stiel erreicht eine Höhe von 30 Zentimetern und ist drüsenhaarig.

Traubige Blätter werden 10 cm lang und 5 cm breit - breit elliptisch mit einem glatten Rand, manchmal kurz weichhaarig von unten. Dies ist eine einzelne Blume mit weißen Flecken von lila Farbe, in denen das obere Blatt weiß ist. Von Mai bis Juni blüht der Schuh.

Stemless Stepper (Cypripedium acaule)

Diese interessante Orchidee mit einem wunderbar duftenden Aroma wurde 1789 in Amerika entdeckt. Diese Art von Schuh ist ziemlich schwierig zu züchten, aber wenn Sie versuchen, die notwendigen Bedingungen dafür zu schaffen, wird es sich großartig anfühlen.

Die Blüte hat ein kurzes Rhizom mit Luftstiel. Zwei Grundblätter mit einer Länge von 20 cm und einer Breite von 8 cm. Die Blätter sind dick, gefaltet, breit oval oder länglich. Manchmal gibt es eine Blume mit einem kleinen Blatt.

Fast identische Blütenblätter und Kelchblätter grünlich-lila. Die Lippe ist nicht mehr als 5 Zentimeter. Aufgrund der Längsfalte scheint es, dass es geteilt ist. Meistens gibt es Blumen mit einer rosa Lippe, aber manchmal kann es mit einer weißen gefunden werden. An der Basis der Lippen sind lange blonde Haare.

Kalifornischer Pantoffel (Cypripedium californicum)

Einer der hellsten und exotischsten Vertreter der Art - Kalifornischer Pantoffel. Es ist ein Endemit, der ausschließlich in Oregon oder den Bergen von Kalifornien lebt. Sie liebt Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit, ist überraschend resistent gegen äußere Reize.

Dies ist eine ungewöhnliche Blume mit einer Miniaturlippe von zarter Cremefarbe und gelben Blüten an den Seiten. Dies ist eine hohe Blume, sie kann bis zu 90 Zentimeter groß werden. Gleichzeitig können auf dem Stiel bis zu 12 Blüten sein, die aber leider keinen Geschmack ausstrahlen.

Buck Slipper (Cypripedium fasciculatum)

Diese Art kommt häufig in den westlichen Wäldern Amerikas vor. Relativ hoch, bis zu 40 Zentimeter hoch. Die Blüte hat zwei gegenüberliegende Blätter, die sich in der Mitte des Wollstiels befinden.

Blätter bis zu 10 cm Länge und bis zu 7 cm Breite. Direkte und stabile Blütenstände können bis zu 4 grünliche Blüten haben. Lippe nur 1 cm lang grünlich-gelbe Farbe mit violetten Adern.

Baranogols Pantoffel (Cypripedium arietinum)

Der widderköpfige Pantoffel hat sich die nordöstlichen Wälder Amerikas ausgesucht. Die Blume liebt feucht und mäßig warm. Sie wird bis zu 30 Zentimeter hoch. Es hat schwache und dünne Blätter und Stängel.

Es gibt 2-4 lanzettliche oder elliptische Blättchen mit einer Länge von bis zu 10 cm und einer Breite von 8 cm. Die Blüten sind klein, einzeln und apikal. Lanzettliche und konsolidierte Kelchblätter von bis zu 2 cm Länge.

Lineare Blütenblätter von gleicher Länge wie die Blüten. Ganze Lippe kürzer als Blütenblätter. Am Ende wird es enger und tritt in den Anhang ein. Es gibt rote und weiße Lippen mit violetten Adern. In der Nähe der Öffnung sind wollige Haare zu beobachten. Es blüht im Frühsommer.

Schneeweißer Pantoffel (Cypripedium candidum)

Halo Flower Habitat - Feuchtwiesen und sumpfige Gebiete im Osten der Vereinigten Staaten. Niedrige Pflanzen bis 30 Zentimeter Höhe mit einem kurzen Rhizom. Am unteren Ende des Stiels ist mit schuppigen Vaginas bedeckt.

Bis zu 4 lanzettliche, spitze oder scharfe Blätter von bis zu 12 cm Länge und 4 cm Breite. Die schneeweiße Damentasche hat kleine zwei Zentimeter große Einzelblüten und lanzettliche Kelchblätter. Sie sind die gleichen, etwas länger als die Lippe.

Farbe Kelchblätter grün mit violetten Flecken. Leicht gedrehte Blütenblätter länger als Kelchblätter. Weiße Lippe mit violetten Strichen im Inneren von ca. 2 cm. Blüht bis zum Ende des Frühlings.

Frauenschuh (Cypripedium reginae)

Ein hohes Kraut mit einer Höhe von 60 Zentimetern und einem sehr kurzen Rhizom. Starke, aufrechte Stiele sind vollständig wollig und kurz weichhaarig. Blätter bis zu 25 cm Länge und 10 cm Breite ovale, scharfe, hellgrüne Farbe.

Die Blüten werden 8 Zentimeter groß, meistens weiß oder rosa. Lippe geschwollen, weiß mit lila Streifen. Blüht im Hochsommer. Verträgt sicher Fröste bis -37 Grad, ohne die Blüteeigenschaften zu verlieren.

Flauschiger Slipper (Cypripedium pubescens)

Flauschiger Slipper kann in feuchten Wäldern und sumpfigen Gebieten gefunden werden. In der Höhe kann 50 Zentimeter erreichen. Am Stiel befinden sich bis zu 4 abwechselnde Blätter.

Oft gibt es einzelne Blüten, aber Sie können 2-3 Blüten auf einem Stiel sehen. Blütenblätter sind gekrümmt, schon Kelchblätter. Grüne Blätter und Kelchblätter. Die Lippe ist hellgrün oder hellgelb mit roten Adern, vorne leicht konvex.

Kleine Blüte (Cypripedium parviflorum)

Kleiner Blumenschuh wächst in Feuchtgebieten und Bergen. Sie wird bis zu 7 Zentimeter hoch. Am Stiel bis zu 4 ovale oder elliptische Blätter von bis zu 15 cm Länge und 8 cm Breite.

Die Pflanze hat 2 duftende Blüten. Ovale Kelchblätter grün mit lila Streifen. Meist sind es längere Lippen. Braune Blütenblätter sind schmal und lang und vier- oder sechsfach miteinander verflochten.

Hellgelbe Lippe mit violetten Streifen erreicht 5 Zentimeter, ist ziemlich geschwollen und entlang der Längsachse leicht zusammengedrückt. Blüht im späten Frühling und blüht bis zum halben Sommer.

Bergschuh (Cypripedium montanum)

Die Blüte ist in Wäldern mit hoher Luftfeuchtigkeit weit verbreitet. Sie wird bis zu 70 Zentimeter hoch. Der Stängel ist leicht kurz weichhaarig und blättrig. Die Blätter sind eiförmig, 16 Zentimeter lang und 8 Zentimeter breit.

Es können bis zu 3 gleichzeitig wachsende, fast sitzende Blüten sein. Blumen strahlen ein angenehm duftendes Aroma aus.

Spitz sieben Zentimeter Kelchblätter braun und lila. Wellenförmige und gebogene Blütenblätter mit der gleichen Farbe. Lila drei Zentimeter Lippe hat eine längliche Form.

Dies sind die häufigsten Sorten von Pflanzen Frauenschuh, wir haben Ihnen ihre Fotos und Beschreibungen vorgestellt.

Sehen Sie sich das Video an: Von Frauenschuhen und Orchideen für Männer - Phragmipedium und Paphiopedilum (Januar 2020).

Загрузка...