Allgemeine Informationen

Topfpflanzen: Fotos und Namen

Das Territorium des Gartens kann mit verschiedenen Arten von Zierpflanzen geschmückt werden.

Vor kurzem wurde die sogenannte "Liana".

Diese Pflanzen eignen sich hervorragend zur Dekoration nicht nur der Innenhöfe, sondern auch der Räume, da sie als Raumblumen sehr schön aussehen.

Alle Lianen haben viel gemeinsam, unterscheiden sich jedoch durch die durchschnittliche Länge der Stängel, das Fehlen oder Vorhandensein von Blumen, ihre Größe und Farbe sowie die Regeln der Pflege.

Dass dies so eine Liane ist, erfährst du in diesem Artikel.

Allgemeine Beschreibung der Anlage

Kriechpflanzen gehören zu den eher interessanten Pflanzenarten. Man nennt sie verschiedene Pflanzen, deren Stängel neigen dazu, sich zu wellen.

Die Familie der Lianen besteht aus grasartigen Pflanzen mit dünnen und eher schwachen einjährigen oder mehrjährigen Stielen sowie holzartigen Pflanzen mit fallenden oder immergrünen Blättern.

Alle Sorten dieser Pflanze können sich nicht selbständig in der Luft halten, weshalb sie das obligatorische Vorhandensein einer vertikalen Stütze benötigen, auf der sie sich leicht mit ihren eigenen Haken, Antennen oder zufälligen Wurzeln erheben können.

Es ist auf der Unterstützung Liana Blätter mit Blüten zu entwickeln.

Am häufigsten kommen Lianen in Gebieten mit tropischen Wäldern vor, in denen Pflanzen um Baumstämme gewickelt sind und sich mit Saugnäpfen und Antennen an der Rinde festhalten. Auf diese Weise, sie können ihre gewundenen Zweige von einem Baum zum anderen drehen, als Folge dieses fast unpassierbaren Dickichts bilden.

In gemäßigten Klimazonen sind sie jedoch viel seltener und ausschließlich in Form von Zierpflanzen zu finden. Man kann daher nicht beobachten, wie diese Pflanzen der Landschaft ein charakteristisches Merkmal verleihen, wie dies in tropischen Gebieten der Fall ist.

Die anatomischen und morphologischen Merkmale der Lianen sind zahlreich. Dies wird durch eine Vielzahl von natürlichen Bedingungen und deren Lebensstil verursacht. Beispielsweise treten bei vielen Arten, nachdem der Stamm aus dem Samen gekeimt ist, zuerst Saugnäpfe und Antennen auf und erst dann Blätter.

Wenn wir die Liane nach der Methode der Befestigung an einer vertikalen Stütze betrachten, können wir mehrere Gruppen dieser Pflanzen unterscheiden:

  1. Creepers, die mit Antennen befestigt sind - Bryonia oder Trauben.
  2. Creepers mit speziellen Organen wie Saugnäpfen, - Efeu kann an der Oberfläche einer vertikalen Stütze mit speziellen kurzen Wurzeln haften, die aus den unteren Teilen seiner Äste wachsen.
  3. Creepers, denen keine spezifischen Befestigungsorgane fehlen, Ihre flexiblen Stiele können sich jedoch um Baumstämme oder andere verschiedene Stützen wickeln - Bindekraut oder Hopfen.
  4. Kriechpflanzen ohne besondere Bindungsorgane sie halten ihre Stämme zwischen den Zweigen der Bäume, weil sie mit ihren Dornen oder Nadeln, Seitenzweigen und anderen Teilen darauf ruhen - verschiedene Arten von Palmen.

Fast alle Arten von Lian kommen aus warmen tropischen Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Diese Eigenschaften bestimmen die weit verbreitete Beliebtheit von Pflanzen bei Gärtnern in vielen Ländern.

Trotz der großen Ähnlichkeit einer Reihe gemeinsamer Merkmale werden Lianen als sehr unterschiedlich angesehen: mehrjährig und einjährig, sommergrün und immergrün, mit grasartigem oder holzartigem Stamm.

Arten, Sorten, Namen von Blumen

Lassen Sie uns alle Arten von Lianen mit Fotos und Namen genauer betrachten. Heute werden die folgenden Kletterarten am häufigsten zu Hause angebaut:

    Dikhorizandra verschiedenen blühenden weiß oder hellviolett. Es ist großartig, um zu Hause zu wachsen.

Duchenei zeichnet sich durch erhöhte Ausdauer aus und ist sehr unprätentiös gegenüber den Wachstumsbedingungen. Sein Aussehen ähnelt etwas gewöhnlichen Erdbeeren.

Das Steinbrech ist ein mehrjähriges Kraut, das moosartig sein kann oder ganze kleine runde Blätter hat.

Clerodendrum ist ein Strauch mit schönen weißen und roten Blüten und großen Blättern von smaragdgrün.

Mühlenbeckia ist eine der schönsten Lianenarten mit kleinen Blättern, dicken Geflechtwänden und senkrechten Stützen.

Partenocissus wird oft als Jungfrauentraube bezeichnet. Dies ist eine Laubpflanze, die die Winterkälte aushält und unprätentiös ist.

Pellionia ist eine krautige Pflanze, die sich hervorragend zum Dekorieren von Steingrundstücken eignet.

Plektranthus besitzt kleine Blüten und ganze Blätter mit gezackten Rändern. Vorgesehen für die Kultivierung unter Raumbedingungen.

Efeu ist eine Art dekorative Liane. Es ist immergrün und kann eine vertikale Stütze bis zu einer Höhe von etwa dreißig Metern erklimmen.

Rafidophora zeichnet sich durch eine attraktive Form mit geschnitzten Blättern von satter grüner Farbe aus. Es wird ausschließlich in Innenräumen angebaut.

Reo ist anspruchslos in der Pflege, hat jedoch einen schönen und sehr originellen Look.

Roitsissus - eine der anspruchslosen Arten der Liane, die seit vielen Jahren bei Gärtnern sehr beliebt ist.

Ruellia zeichnet sich durch dunkel smaragdgrüne Blätter und einzelne rosa Blüten aus.

Sethkreaziya wird oft bis zu achtzig Zentimeter hoch und zieht die Aufmerksamkeit von Längsblättern mit einem violetten Schimmer auf sich.

Syngonium ist eine mehrjährige immergrüne Pflanze mit dünnen Stielen und gefegten, ganzen Blättern.

Gelksina oder Kochsalzlösung hat kleine hellgrüne Blätter und dient oft zur Dekoration der Wände von Fassaden und Zäunen.

Der Creeper ist ein dekorativer Look von Liana, der Blätter von herzförmiger Form hat und sich nicht durch eine besondere skurrile Pflege auszeichnet.

Tetrasigma verwandelt einen Raum dank des intensiven Wachstums der Triebe in einen echten Dschungel.

Tolmia wird normalerweise in einem hängenden Topf angebaut und hat kleine hellgrüne Blätter.

Die Wanderung wird oft als "Klatsch der Frauen" bezeichnet. Sie hat rosa oder weiße Blüten und anspruchslose Pflege.

Tunbergia zeichnet sich durch kleine Blüten in verschiedenen Nuancen aus.

Philodendron hat große pfeilförmige Blätter und eignet sich hervorragend für den Innenanbau.

Tseropegiya gekennzeichnet durch herzförmige große Blätter und anspruchslose Pflege.

Cyanotis hat hellviolette Blätter.

Cissus gehört zur Familientraube.

Epipremnum - eine der anspruchslosesten Lianenarten, die sich hervorragend für den Anbau in Innenräumen eignet.

Episcia zieht die Aufmerksamkeit von schönen weißen Blumen auf sich.

Eschinanthus ist eine sehr schöne Zimmerpflanze mit Blüten der ursprünglichen Form und satten Farbe. Er ist sehr skurril in der Pflege, aber durchaus resistent gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge.

Häusliche Pflege

Bei den meisten Lianensorten, die für den Anbau in Innenräumen vorgesehen sind, handelt es sich um mehrjährige und immergrüne Pflanzen. Dies liegt vor allem daran, dass während der gesamten kalten Jahreszeit niemand einen ziemlich langen, aber völlig nackten Stiel betrachten möchte.

Bei Raumbedingungen Es wird empfohlen, grasartige Lianensorten anzubauen. Für das Hinterhofgrundstück eignen sich sowohl flexible als auch holzige Pflanzen.

Entsprechend der Art der Befestigung teilen sich Lianen auf lockig, Hornhaut, lehnen und usikonosnyh. In den meisten Fällen wird festgestellt, dass Zimmerpflanzen genau klettern, da sich ihre Triebe um eine vertikale Stütze drehen können, während sie eine attraktive Pflanze mit einer ursprünglichen Spiralform bilden.

Um ein schönes "Design" zu schaffen, ist es notwendig, eine konstante und vor allem richtige Pflege der Liane sicherzustellen.

Alle Arten von Lian kombinieren eines gemeinsam - Sie benötigen täglich Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit und diffusem Lichteinfall.

Direkte Sonneneinstrahlung wirkt sich nachteilig auf die Pflanze aus, weil auf deren Blätter Verbrennungsspuren können auftreten.

Und das Wachsen einer Blume mit niedriger Luftfeuchtigkeit lässt den üppigen, belaubten Stiel völlig nackt werden und nur ein paar altersschwache Blätter zurückhalten.

Der überwiegende Teil der Indoor-Lian-Arten bevorzugt Halbschatten und einige einen leichten Schatten. Trotzdem brauchen einige ein helleres Licht: Cissus mit Tseropegii, Scindapsus mit Syngonium.

Außerdem muss ein Blumentopf regelmäßig um seine Achse gedreht werden, damit Liana von allen Seiten etwa die gleiche Lichtmenge empfangen kann. Andernfalls wird es ständig nur in eine Richtung gedehnt, wodurch es gekrümmt wird.

Temperatur

Sie müssen sich auch um die Entstehung und die Bedingungen kümmern, wie z. B. konstantes Lüften, moderate Lufttemperatur und Befeuchtung.

Verwenden Sie daher bei Bedarf eine zusätzliche Heizung, die sich in einiger Entfernung von der Blüte befinden sollte.

In der Sommersaison wird die optimale Temperatur für die Pflanze berücksichtigt 20-22 ° C Wenn die Anzeigen am Thermometer nach oben steigen, muss die Pflanze ständig mit kaltem Wasser besprüht werden. Und im Winter, um die Blätter zu befeuchten, müssen Sie nehmen nur warmes Wasser.

Bewässerung wird empfohlen, entweder morgens oder abends zu machen. Er ist erforderlich wie das Trocknen des Oberbodens.

Es ist nicht notwendig, Erde zu pereuvlazhnyat, weil in der Nähe des Stammes kann es für eine lange Zeit ziemlich nass bleiben.

Gießen Sie die Indoor-Arten von Lian nicht mit kaltem Wasser - dies kann zu Krankheiten und Wurzelfäule führen.

Für den Fall, dass ein Heizsystem im Raum installiert ist, das die Luft sehr stark erwärmt, ist es besser, den Anbau von Raum-Lianen zu verweigern, da in einer solchen Wohnung die Pflanze aufgrund mangelnder Luftfeuchtigkeit ständig Schaden nimmt.

Frische Luft wirkt sich jedoch günstig auf absolut alle Arten von Lianen aus keine Zugluft zulassen, damit der kühle luftstrom keine lockige blume fängt.

Darüber hinaus ist es unerlässlich, sich um die Seele der Pflanze zu kümmern, die zur Verfügung gestellt werden soll mindestens einmal im Monat. Dank dieses Verfahrens kann eine Staubschicht von den Blättern abgewaschen werden, da es schwierig ist, sie durch nasses Reiben zu entfernen.

Ansonsten kann Liana stark unter der sogenannten Spinnmilbe leiden.

Nicht weniger wichtig ist das Umpflanzen von Pflanzen. Bei Bedarf wird empfohlen, Lian nicht in einen größeren Topf zu verpflanzen und vorsichtig mit einem Erdballen zu überreichen - dies vermeidet mögliche Verletzungen des Wurzelsystems der Pflanze.

Außerdem muss es sehr vorsichtig gehalten werden, nicht zu fest ziehen und nicht zusammendrücken, damit Lianas Triebe nicht brechen. Vielen Züchtern wird geraten, dieses Verfahren mit einem Assistenten durchzuführen.

Boden

Kriechpflanzen brauchen nicht nur fruchtbaren, sondern auch relativ leichten Boden, der sich durch eine neutrale oder leicht saure Reaktion auszeichnet.

Für seinen Dünger werden häufig verschiedene bereits vorbereitete Mischungen verwendet.

Auch hierfür können Sie eine spezielle Mischung herstellen und selbständig den Blatt-, Rasen- und Humusboden verbinden.

Topfboden Sie müssen regelmäßig mit einem langen, dünnen Stock lockern, Damit die Pflanze leichter Wasser und Nährstoffe aufnimmt und die Wurzeln "atmen" können.

Von Zeit zu Zeit sollte Liana mit Königskerze, verdünnt in normalem Wasser im Verhältnis 1:10 oder komplexen Mineraldüngern gefüttert werden.

Unterstützungen für Lian

Damit die grüne Kletterpflanze das Innere des Hauses schmückt und das ganze Jahr über die Augen erfreut, ist es notwendig, sich Zeit zu nehmen, um ihr eine Richtung zu geben und das Äußere zu formen.

Speziell dafür müssen Sie auf die Verfügbarkeit von Wand- oder Topfstützen achten. Liana selbst kann seine Krone formen und eine vertikale Stütze flechten, um das beste Ergebnis zu erzielen es ist besser, es auf den apikalen Trieben zu kneifen.

Diese Vorgehensweise trägt zum Auftreten und intensiven Wachstum der lateralen Prozesse bei. Damit sich die Hauptwimper als lang herausstellt, muss sie ständig mit kleinen Wäscheklammern um den Träger gewickelt werden. Wenn Sie unnötige Antennen rechtzeitig entfernen, dann Liana wird die Wachstumsrichtung nicht selbständig ändern.

Um Liana zu verjüngen, ist es notwendig, ihren apikalen Stiel vorsichtig mit Blättern abzuschneiden und dann zu wurzeln.

Es sollte nicht vergessen werden, dass beschnittene gealterte Triebe fast die Hälfte benötigen: es ist besser, sich zu verzweigen.

Um eine Infektion durch verschiedene Infektionen zu verhindern, muss jeder AbschnittEs wird empfohlen, mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu behandeln.

Zucht

Für die Aufzucht des Lianenzimmers können Sie den apikalen Stiel verwenden, der aus der alten Pflanze geschnitten wurde. Manchmal wird es ins Wasser gegeben, damit es Wurzeln schlägt. Die meisten seiner Arten haben jedoch Luftwurzeln, weshalb der Schnitt direkt nach dem Schneiden in einen Topf mit vorbereiteter Erde ausgebaggert werden kann.

Einige Arten dieser Pflanze vermehren sich auch mit Samen, zum Beispiel Passiflora. In einigen Fällen üben Sie das Sitzen von Lian, indem Sie den Busch teilen.

Weiter auf dem Foto sind die Samen von Liana:

Krankheiten und Schädlinge

Es ist anzumerken, dass fast alle Krankheiten verschiedener Arten von Lian nicht nur mit schwerwiegenden, sondern auch mit kleinsten Störungen des Wasserhaushalts verbunden sind.

So kann beispielsweise Wurzelzerfall anzeigen Laubverlust und Abschwächung des Stängels.

In diesem Fall leidet die Pflanze unter Staunässe und zu saurem Boden.

Warum pflanzt Liana trocken?

Bei ausreichend geringer Luftfeuchtigkeit im Raum beginnen die Blätter auszutrocknen und fallen dann ab.

Durch zu wenig Feuchtigkeit und sehr trockene Luft können Schädlinge wie z Sense, Blattlaus und Spinnmilbe. Sie können nach zweimaligem Besprühen mit insektiziden Mitteln "Aktellik" oder "Fitoverm" entfernt werden.

Liana ist eine Pflanze, die sowohl drinnen als auch draußen angebaut werden kann. Mit der richtigen und ständigen Pflege wird jede Art dieser Pflanze eine echte grüne Dekoration des Hauses und Hofes.

Zimmerpflanzen Creepers Philodendron (PHILODENDRON)

Ledrige Blätter von Zimmerpflanzen Philodendron Zimmerpflanzen variieren stark in Form, Farbe und Textur. Ein kletternder Philodendron (Philodendron scandens) ist am einfachsten zu züchten, an seinen dünnen Stielen wachsen Blätter von 8-12 cm Größe, bei großblättrigen Philodendren sind die Blätter in der Regel pfeilförmig und 15-40 cm groß mit einer glänzenden Oberfläche.

Bemerkenswert sind F. spearhead (P. hastatum), F. reddening (P. erubescens) und seine Hybriden, velvety F. golden-black (P. melanochrysum) und variegated F. Ilzemann (P. ilsemannii). Non-Liana F. double-pinnate (P. bipinnatifidum) wächst bis zu 2,5 m oder mehr.

Am beliebtesten ist das Philodendronklettern, das auch für einen kleinen Raum kompakt genug ist. Luftwurzeln sind ein Merkmal dieser Pflanzen - senden Sie sie in den Boden, um die oberen Blätter mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie benötigen einen Moosstock für sie. Die meisten Philodendren, die keine Lianen sind, können zu riesigen Pflanzen heranwachsen und sind daher nicht für ein gewöhnliches Haus geeignet.

Pflege

Temperatur: Mäßig - im Winter mindestens 13 ° C.

Licht: Ein mäßig beleuchteter Fleck oder Teilschatten wird normalerweise empfohlen - P-Schalen können im Schatten wachsen. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Bewässerung: Gründlich und regelmäßig gießen - Boden im Winter leicht feucht halten.

Luftfeuchtigkeit: Sprühen Sie das Laub regelmäßig.

Transplantation: Im Frühjahr alle zwei bis drei Jahre neu pflanzen.

Fortpflanzung: Stecklinge im Sommer.

Das Folgende zeigt eine Lianen-Zimmerpflanze auf dem Foto in verschiedenen Formationen:

Indoor Creepers (SYNGONIUM): Pflege

Ein ungewöhnliches Merkmal dieser Pflanze ist die Veränderung der Blattform mit dem Alter. Junge Blätter sind pfeilförmig, ihre Vielfalt ist auf dem Höhepunkt der Helligkeit. Später wird die Pflanze lianovidnuyu Form und die Blätter werden gelappt. Luftwurzeln erscheinen und der Moosstock bietet ihnen eine hervorragende Unterstützung.

Sorten. Indoor Creepers Syngonium oder Knuckle Petroleum (Syngonium oder Nephthytis) ist eine Art mit vollständig grünen Blättern. Beliebte bunte Sorten, einige davon fast vollständig weiß (C. n. Imperial White).

Die Pflege der Raumlianensyngonie umfasst die folgenden agrartechnischen Maßnahmen.

Temperatur: Mäßig - im Winter mindestens 16 ° C.

Licht: Hell erleuchteter Ort, der keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Bewässerung: Die Erde immer feucht halten - im Winter weniger gießen. Vermeiden Sie Übertemperaturen.

Luftfeuchtigkeit: Sprühen Sie das Laub regelmäßig.

Transplantation: Im Frühjahr alle zwei Jahre neu pflanzen.

Fortpflanzung: Stecklinge mit Luftwurzeln im Frühjahr. Verwenden Sie Hormone zum Wurzeln.

Topfkriechpflanzen - Tunbergia (THUNBERGIA)

Комнатные цветы лианы цветущие представлены несколькими видами, однако особого внимания заслуживает тунбергия. Несколько семян, посеянных в начале весны, предоставят достаточное количество растений тунбергии (THUNBERGIA), чтобы укрыть экран или решетку вьющимися стеблями длиной до 2 м. Wenn eine Liane wächst, braucht man Unterstützung. Sie kann auch als Ampelpflanze in hängenden Körben angebaut werden. Die Spitzen der jungen Triebe kneifen. Verblasste Blüten entfernen, bevor sie Samen bilden.

Sorten. Säen Sie im Frühjahr die Samen der geflügelten Tunbergia (Thunbergia alata) und genießen Sie den ganzen Sommer über weiße, gelbe oder orange Blüten.

Temperatur: Mäßig - im Winter mindestens 10 ° C.

Licht: Helles Licht mit etwas direktem Sonnenlicht.

Bewässerung: Halten Sie den Boden immer feucht.

Luftfeuchtigkeit: Besprühen Sie das Laub von Zeit zu Zeit, besonders bei heißem Wetter.

Pflege nach der Blüte: Pflanzen sparen nicht.

Fortpflanzung: Aussaat im zeitigen Frühjahr.

Dann können Sie die blühenden Zimmerreben auf dem Foto sehen, die verschiedene Entwicklungsperioden zeigen:

Curly Creepers Zimmer - Efeu

Ivy ist ein ausgezeichnetes Kletterpflanzenhaus und ampelhaltige Pflanzen, eine stark wachsende Sorte von Efeu kann schnell blanke Oberflächen bedecken. Die Stiele haften am Baum, an der Tapete usw. Ein langsam wachsender P. Canarian klammert sich nicht an sich selbst, deshalb braucht er Unterstützung.

Sorten. Gemeine Efeu (Hedera Helix) ist die Hauptart, es gibt auch Sorten mit vollständig grünem Laub und bunt. Es gibt buschige ampelige Sorten, zum Beispiel Eva und Glacier.

Pflege

Temperatur: Cool - idealerweise im Winter in einem ungeheizten Raum.

Licht: Hell beleuchtete Plätze, im Sommer vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Bewässerung: Halten Sie den Untergrund im Sommer feucht, im Winter ist das Wasser spärlich.

Luftfeuchtigkeit: Besprühen Sie das Laub im Sommer und Winter oft, wenn der Raum beheizt ist.

Transplantation: Im Frühjahr alle zwei Jahre neu pflanzen.

Fortpflanzung: Verwenden Sie geschnittene Triebspitzen als Stecklinge.

Indoor Passiflora Creeper Flowers (PASSIFLORA)

Die Zimmerpflanzen von Passiflora haben eine ungewöhnlich komplizierte Struktur, und die Pflanze selbst hat eine bedrohliche Größe der Rebe, die aus dem ihr zugewiesenen Raum 8 cm in den Raum hinauswächst, wenn sie nicht jedes Frühjahr einem starken Schnittdurchmesser ausgesetzt wird. Die Stängel tragen handförmig geschnittene Blätter, Fühler und kurzlebige Blüten, die den ganzen Sommer über erscheinen.

Sorten

Es gibt verschiedene Arten von Passiflora, darunter Granadilla - P. tetrahedral (Passiflora quadrangularis), die große gelbe Früchte hervorbringt, aber nur P. blue (P. caerulea) wird als Zimmerpflanze angebaut.

Pflege

Temperatur: Mäßig Im Winter bei 4-10 ° C aufbewahren.

Licht: Wählen Sie den hellsten Ort.

Bewässerung: Halten Sie die Erde immer feucht - im Sommer müssen Sie möglicherweise täglich gießen. Reduzieren Sie im Winter das Gießen.

Luftfeuchtigkeit: Sprühen Sie das Laub von Zeit zu Zeit.

Transplantation: Ersetzen Sie die Feder jährlich.

Fortpflanzung: Stecklinge im Sommer. Aussaat im Frühjahr.

Zimmerblume Liana Tolmia (TOLMIEA)

Indoor Flower Liana Tolmiya - kompakte Zimmerpflanze mit abgesenkten hellgrünen Blättern. An seiner Basis reifer Blätter bilden sich Tochterpflanzen. Dies ist eine der härtesten aller Zimmerpflanzen, die in einem kalten, gut belüfteten und schwach beleuchteten Raum gut wächst und deren Feind heiße, trockene Luft ist.

Sorten

In Tolmiya bildeten Mencisa (Tolmiea menziesii) auf den Blättern Tochtersämlinge. Lange Blattstiele lassen die Pflanze ampelartig erscheinen.

Pflege

Temperatur: Kühle oder gemäßigte Temperaturen, mindestens 4 ° C im Winter.

Licht: Helles Licht wird bevorzugt, kann aber im Schatten wachsen.

Bewässerung: Die Erde immer feucht halten - im Winter weniger gießen.

Luftfeuchtigkeit: Sprühen Sie das Laub von Zeit zu Zeit.

Transplantation: Ersetzen Sie die Feder jährlich.

Fortpflanzung: Stecken Sie die Setzlinge in den Boden - schneiden Sie die Stiele, wenn sie verwurzelt sind.

Lianenförmige Zimmerpflanzen Tradescantia (TRADESCANTIA)

Lianenförmige Zimmerpflanzen Tradescantia ist die beliebteste der ähnlichen Gattungen - Tradescantia, Zebrina und Callisia. Ovale Blätter sind zahlreich, wenn sich Ihre Pflanze an einem gut beleuchteten Ort befindet. Tradescantia kann drinnen blühen, kurzlebige Blüten schmücken die Pflanze. Schießspitzen kneifen regelmäßig, um die Buschigkeit anzuregen.

Sorten

Tradescantia riverine (Tradescantia fluminensis) hat verschiedene Formen - variegata und Quecksilber. In T. weiß blühende Tricolor (T. albiflora tricolor) Blätter mit weißen und rosa Streifen.

Pflege

Temperatur: Mäßig - im Winter mindestens 7 ° C.

Licht: Helles Licht wird benötigt.

Bewässerung: Von Frühling bis Herbst gründlich gießen. Im Winter mäßig gießen.

Luftfeuchtigkeit: Sprühen Sie das Laub von Zeit zu Zeit.

Transplantation: Bei Bedarf im Frühjahr ersetzen.

Fortpflanzung: Stecklinge von Frühling bis Herbst.

Solche ähnlichen und unterschiedlichen Reben

Fast alle Kriechpflanzen sind Bewohner der feuchten, warmen Tropen. Sie wachsen sehr schnell (zumindest die meisten von ihnen), vermehren sich leicht durch Schneiden und schlagen schnell Wurzeln. Vielleicht lieben sie deshalb die Blumenzüchter so sehr. Beispielsweise kann eine lockige Zypressenrebe oder Kvamoklit-Pflaume während der Vegetationsperiode um 2,5 m wachsen.

Trotz der Ähnlichkeit der allgemeinen Merkmale sind die Reben immer noch sehr unterschiedlich. Sie können flexibel sein oder einen grasartigen Stiel haben, oder sie können mit zunehmendem Alter holzig sein. Darüber hinaus unterscheiden sie sich in den Möglichkeiten des vegetativen Wachstums: Sie können einjährig und mehrjährig, immergrün und umgekehrt laubabwerfend sein.

Topfreben sind meist immergrün und mehrjährig. Und das ist verständlich: Wer will schon den ganzen Winter auf einen langen, nackten Stiel schauen. Es sind die grasbewachsenen Reben, die zu Hause angebaut werden. Auf den Gartengrundstücken können flexible oder holzbewachsene Pflanzen gepflanzt werden.

Und Kriechpflanzen werden in Abhängigkeit von der Methode, mit der die Pflanze während des Wachstums an der Oberfläche haftet, in Klassen unterteilt. Wenn eine Liane mit ihren Wurzeln an einem Träger befestigt ist, dann ist es eine Hornliane, wenn sie gekrümmt oder usikonosnaya mit Seitenzweigen oder Rankentrieben ist. Und Saugnäpfe klammern sich an die Stützranken.

Am häufigsten pflanzen Hobby-Blumenzüchter Kletterpflanzen. Ihre Triebe können um einen Träger gedreht werden und bilden eine Pflanze mit einer schönen Spiralform.

Unter den Zimmerreben gibt es viele beliebte Pflanzen aller Art: Clerodendron, Ivy, Bougainvillea, Passionsblume, Monstera, Philodendron, Hoya und viele andere. Ich war zum Beispiel sehr überrascht, als ich erfuhr, dass es auch unter Kakteen Kriechpflanzen gibt.

Pflege von Raumlianen

Allen Pflanzen dieser Art ist gemeinsam, dass sie diffuses Licht und eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Die direkten Sonnenstrahlen für Schlingpflanzen sind schädlich: Selbst Wachs-Efeu kann, wie ich gesehen habe, Blätter unter der Sonne verbrennen. Eine niedrige Luftfeuchtigkeit im Raum führt dazu, dass Sie Besitzer eines nackten Stängels mit einem Paar altersschwacher Blätter oben werden. Das erste, was Sie für Ihre Zimmerrebe tun sollten, ist, sie mit diffusem Licht und feuchter Luft zu versorgen.

Beleuchtung für Reben

Die meisten Zimmerpflanzen mögen Halbschatten oder sogar leichte Schattierung. Aber manche brauchen ein helleres Licht. Dies sind die Arten, die sich verändert haben, dh bunte Blätter: Chyndapsus, Cissus, Syngonium, Tseropegiya. Helles Licht, aber auf keinen Fall direktes Sonnenlicht, sonst entstehen auf den Blättern Verbrennungen in Form brauner Flecken. Ein Topf mit einer Liane muss die ganze Zeit gewendet werden, damit alle Seiten der Pflanze den gleichen Anteil an Licht erhalten, da sich die Rebe sonst zu einer Seite ausdehnt und für immer schief bleibt.

Wenn Sie sich entscheiden, einen dunklen Raum mit einer Liane zu dekorieren, steht Ihnen Efeu gut. Monstera ist ebenso geeignet wie Cissus Antarctic und Roitsissus Rhombic.

Bewässerung von Kriechpflanzen, Befeuchtung, Temperatur und Frischluft

Ich habe all diese Parameter wissentlich zu einer Gruppe zusammengefasst - alle sind miteinander verbunden. Für Innenreben gelten mäßige Temperaturen, gute Belüftung und feuchte Luft als ideale Bedingungen.

Die Wintertemperaturen sollten 16 ° C nicht unterschreiten. Ich glaube nicht, dass es in Stadtwohnungen kälter als 16 ° C sein kann, aber wenn es kühler ist, müssen Sie eine zusätzliche Heizung einschalten, aber nicht in unmittelbarer Nähe von Blumen. Im Sommer sollte die Temperatur im Idealfall 20-22 ° C nicht überschreiten, und die Hitze sollte durch ständiges Besprühen der Pflanze mit kaltem Wasser bekämpft werden. Im Winter ist es übrigens auch notwendig, die Reben anzufeuchten, aber das Spritzwasser sollte warm sein.

Gießen Sie die Innenliane Ich rate morgens oder abends, aber nicht nachmittags. Und im selben Modus kannst du sogar 2 mal am Tag sprühen. Die Bewässerung erfolgt, wenn die oberste Schicht des Bodens trocknet. Versuchen Sie, die Pflanze nicht zu überfeuchten, zumal die Erde unter dem üppigen Blattkopf lange feucht bleiben kann. Das Wasser zur Bewässerung von Weinreben sollte nicht kalt sein, da sonst das Wurzelsystem krank und verrotten kann.

Wenn Ihr Haus trocken ist, erwärmt die Heizungsanlage die Luft in der Wohnung stark, dann muss der Gedanke, die Reben im Haus zu halten, aufgegeben werden - sie werden ständig krank und verdorren. Ich habe einmal Efeu in der Nähe der Batterie gezüchtet - sie ist nicht gewachsen, hat aber kaum überlebt. Und im Sommer, als ich es an die frische Luft brachte, wuchs und legte sich Efeu.

Lianen lieben frische Luft. Das heißt aber nicht, dass sie keine Angst vor Zugluft haben. Stellen Sie eine Kletterpflanze unter die Wand, damit die Luftstrahlen sie erfrischen, aber erkälten Sie sich nicht.

Allen Reben gemeinsam ist natürlich der Bedarf an feuchter Luft. Sie wissen bereits, wie man eine Liane sprüht, aber Sie müssen mindestens einmal im Monat mindestens einmal im Monat duschen. Es ist schwierig, Staub von ihren Blättern zu entfernen, deshalb sollte es abgewaschen werden. Geschieht dies nicht, kann eine Spinnmilbe an der Pflanze leben.

Wenn Sie die Reben unter der Dusche baden, erwärmen Sie das Wasser leicht. Beachten Sie jedoch, dass der Wasserdruck nicht stark sein darf, da sonst die Gefahr besteht, dass Blätter und Triebe brechen.

Weinreben anpflanzen und anpflanzen

Wenn Sie eine Liane in einem temporären Topf gekauft haben, muss sie innerhalb von zwei Wochen an einen dauerhaften Wohnort umgepflanzt werden. Es ist besser, die Liane nicht umzutopfen, sondern mit einer Erdscholle zu beladen, um die Wurzeln der Pflanze nicht zu verletzen. Und versuchen Sie, die Pflanze beim Umpflanzen zu behalten, um die Triebe nicht zu zerbrechen. Es ist besser, die Rebe mit einem Assistenten neu zu pflanzen.

Boden für Innenreben brauchen fruchtbar, aber leicht, mit einer neutralen oder leicht sauren Reaktion. Sie können eine Mischung aus Rasen, Humus und Blatterde verwenden. Und Sie können Fertigmischungen nehmen: "Saintpaulia", "Begonia", "Cactus Plus".

Einige Reben wachsen so tief über dem Topf, dass der Boden nicht sichtbar ist. Da sie jedoch lockeren Boden mögen, nehmen Sie einen dünnen langen Stock, um den Boden im Topf zu lockern.

Wie andere Pflanzen brauchen auch Weinreben diese Nahrung. Wenn sie gedüngt werden, wachsen sie schneller, und ihre Blätter sind saftiger und dicker, und wenn das Dressing vernachlässigt wird, können die Reben kahl werden. Als Dünger können Sie Königskerze im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen und die Reben mit komplexem Mineraldünger düngen.

Formation Raumkriechpflanzen

Die Richtung der wachsenden Liane und die Bildung des Äußeren zu bestimmen, ist ein sehr entscheidender Moment für die Pflege der Pflanze. Und da du eine Liane hast, brauchst du definitiv eine Requisite, einen Topf oder eine Wand. Kletterpflanzen selbst können sich bilden, eine Unterlage flechten oder an einer Wand entlang klettern, aber es ist besser, wenn Sie es tun. Dazu müssen Sie die Zweige, die Sie öffnen möchten, im Bereich des apikalen Sprosses kneifen, um die lateralen Prozesse zu senden.

Wenn Sie eine lange, mittige Astwimper haben möchten, drehen Sie diese ständig in die gewünschte Richtung um die Stütze und befestigen Sie sie sorgfältig - ich verwende dazu kleine Kinderkrabbenstäbchen.

Wenn Ihre Zimmerliane (z. B. Passiflora) mithilfe der Antennen von selbst kriecht, überwachen Sie den Fortschritt und entfernen Sie die zusätzlichen Schnurrbärte rechtzeitig, damit die Liane nicht von der Route abweicht.

Verjüngung und Vermehrung von Zimmerreben

Viele Zimmerkriechpflanzen werfen mit zunehmendem Alter die unteren Blätter ab, was zu einer nackten Peitsche mit einem Dutzend Blättern am Ende führt. Besonders häufig kommt es in grasbewachsenen Reben nach dem Winter vor. In diesem Fall muss die Pflanze verjüngt werden: Der apikale Stiel mit den Blättern wird geschnitten und verwurzelt. Die alte Pflanze ist fast halbiert und verzweigt sich mehr. Scheiben müssen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt werden.

Der aus einer alten Pflanze geschnittene apikale Stiel kann so ins Wasser gegeben werden, dass er Wurzeln schlägt. Viele Indoor-Creeper (der gleiche Efeu) haben jedoch Luftwurzeln, sodass der Schnitt sofort in den Boden gegraben werden kann.

Für eine schnelle Wurzelbildung wird der Schnitt mit „Kornevin“ oder mit Volksheilmitteln - Aloe-Saft oder Kalanxe-Saft - behandelt.

Zusätzlich zur vegetativen Methode werden die Reben durch Samen vermehrt. Ich habe zum Beispiel Passiflora ausgesät und ein sehr gutes Ergebnis in Form von starken Trieben erzielt. Aber ich empfehle nicht, andere Rebsorten auf diese Weise zu züchten.

Zusätzlich zur Samenvermehrung und Wurzelung des apikalen Schnittes können einige Reben nach der Züchtungsmethode des Busches gesetzt werden.

Krankheiten der Zimmerreben

Fast alle Krankheiten von Reben, die mit einer Störung des Wasserhaushalts einhergehen.

Wenn Sie bemerken, dass die Pflanze schwach geworden ist und ihre Blätter verliert, ist es gut möglich, dass die Wurzeln verrotten. Dies geschieht beim Überbenetzen und Scheren des Bodens PH auf der sauren Seite. Aber die Raumliane lässt die Blätter fallen und bei zu geringer Luftfeuchtigkeit im Raum trocknen die Blätter kurz vor dem Fallen aus.

Trockene Luft und Feuchtigkeitsmangel führen dazu, dass Spinnmilben, Blattläuse und Schuppeninsekten in Weinreben entstehen. Es ist schwierig, sie loszuwerden: Es wird ein zweifaches Versprühen der Insektizide „Fitoverm“ oder „Aktellik“ erforderlich sein.

Es ist also besser, die Krankheit zu verhindern, indem Sie alle Regeln der Agrartechnologie für Reben einhalten, und dann wird jede von ihnen Ihr Zuhause schmücken.

Dekorative Weinblätter

Selbstgemachte gelockte Blüten unterscheiden sich in Form und Farbe der Blätter, oft aufgrund ihrer Namen. Pflanzen können wie auf dem Foto dunkelgrün und hellviolett, bunt und einfarbig, spitz, oval oder geschnitzt sein.

Cissus oder Birke. Eine relativ einfache Pflanze ist ein enger Verwandter der Rebe. Die satten grünen Blätter können silbrige Einschlüsse aufweisen und von innen rosa sein. Lange Triebe mit einem Schnurrbart an den Vorsprüngen, Flechtunterstützung. Bei richtiger Pflege in einer Raumumgebung wächst eine Zimmerpflanze sehr schnell und gefällt mit ihrem Pomp.

  1. Cissus bevorzugt eine gute Beleuchtung, kann aber im Schatten wachsen.
  2. Hitzebeständig und verträgt Kälte ruhig.
  3. Mag keine übermäßige Befeuchtung des Bodens und spricht gut auf Sprühen an.

Geldkarten. Indoor-Kletterpflanze, deren Anbau nicht viel Zeit und Mühe kostet. Er kann unter fast allen Bedingungen wachsen. Die Blume kann am Fenster aufgehängt oder in die äußerste Ecke des Raumes gestellt werden. Seine hellgrünen Blätter zeichnen sich durch helle Flecken und eine Herzform aus. Die heimische Liane wächst schnell und setzt neue Triebe frei, die einfach herunterhängen oder die Unterstützung verwickeln können. Um eine Pflanze mit üppigen Trieben zu erhalten, wird empfohlen, sie regelmäßig zu kneifen.

  1. Im ersten Jahr zu Hause wächst die Blume langsam, wächst dann aber schnell.
  2. Während des aktiven Wachstums fühlt er sich bei Raumtemperatur wohl und im Winter wird empfohlen, die Rebe in einem kühlen Raum zu halten.
  3. Düngemittel für die Fütterung von sverdpsusa wurden zweimal schwächer als in den Anweisungen auf der Packung angegeben geschieden.

Efeu gewöhnlich. Eine lockige Blume mit schön geformten Blättern, die an den Stützen haften, kann bloße Oberflächen und grüne Bäume schnell schmücken. Die Färbung der Blätter einer Liane kann sowohl monophon als auch bunt sein. Die Züchter kultivierten Efeusorten mit Blättern von ungewöhnlicher Farbe und Form. Die meisten Pflanzen haben drei oder fünf ledrige, glänzende Blätter. Einige Sorten zeichnen sich durch spitze, sternförmige, ovale Blattplatten aus. Efeu ist eine sehr anspruchslose Pflanze und bedarf keiner besonderen Pflege:

  1. Während des aktiven Wachstums muss reichlich gegossen werden.
  2. Im Frühjahr und Sommer werden alle zwei Wochen Düngemittel für dekorative Blattpflanzen zugeführt.
  3. Es wächst besonders gut in hellem Streulicht, verträgt aber auch Teilschattierungen.

Dekorative belaubte gelockte Blumen mit großen Blättern

Monstera. Eine sehr auffällige und beliebte Pflanze zeichnet sich durch glänzende, große, dunkelgrüne Blätter aus, die an den Rändern fast bis zur Mittelrippe eingeschnitten sind, was auf dem Foto sehr gut zu erkennen ist. Bei jungen Pflanzen sind die Blätter ganz und herzförmig. Auf der Stütze erhebt sich der Kletterer durch dicke Luftwurzeln, die sich am Stiel bilden. Zu Hause kann es bis zu drei Meter lang werden.

  1. Die Luftwurzeln am Boden des Stängels können in den Boden getaucht werden, wodurch die Pflanze zusätzliche Nahrung erhält.
  2. Eine ideale Stütze für Monster wäre eine mit Moos verdrillte Röhre. Damit Luftwurzeln darin wachsen können, muss das Moos feucht gehalten werden.
  3. Liebt gute Ausleuchtung ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Philodendron klettern. Zimmerpflanze zeichnet sich durch hellgrün glänzende Blätter in Herzform aus. Ihre Länge kann 10 cm und mehr betragen. Die Blätter der Zimmerpflanze sind abwechselnd auf dünnen, kriechenden Stielen angeordnet. Для придания цветку кустистости, его верхушки прищипывают, а побеги привязывают к опоре. Некоторые виды лианы внешне похожи на сциндапсус, но на их листьях отсутствуют светлые полосы, а молодые листовые пластины имеют красноватую изнанку.

  1. Zu Hause wächst die Pflanze an einem gut beleuchteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  2. Der Untergrund sollte immer feucht gehalten werden. Im Winter sollte die Oberfläche austrocknen.
  3. Während der Wachstumsphase werden komplexe Düngemittel für Reben verfüttert.

Syngonium. Zu Hause hat eine junge Rebe helle, bunte, pfeilförmige Blätter, die mit dem Alter gelappt werden. Auf den Stielen der Blüte erscheinen Luftwurzeln, die ein guter Stützmoosstock sind. Syngonium hat mehrere Sorten. Darunter sind Kriechpflanzen mit vollständig grünen und weißen Blättern sowie bunte Pflanzen. Zu Hause kann es bis zu eineinhalb Meter lang werden.

  1. Vielfältige Arten mögen gut beleuchtete Orte ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  2. Erfordert eine regelmäßige Bewässerung, zwischen denen die oberste Bodenschicht austrocknen sollte.
  3. Bei trockenen Bedingungen beginnen die Blätter von Syngonium zu trocknen, daher muss die Pflanze täglich besprüht werden.

Blühende Kletterpflanzen

Mit Hilfe von blühenden Reben können Sie eine gemütliche Atmosphäre und eine malerische Aussicht in das Haus schaffen. Sie sind mit Fensterbänken, Regalen und Regalen dekoriert.

Schlichte blühende Reben

Hoya oder Wachs Efeu. Indoor Vine ist, wie der Name schon sagt, eine große Kletterpflanze mit schönen ledrigen Blättern, die sich durch sternförmige Blüten auszeichnet (Foto). Zu Hause kann sie bis zu 3 Meter lang werden. Die Blüte, die in einer günstigen Zeit beginnt, kann mehrere Monate dauern. Zu diesem Zeitpunkt wird nicht empfohlen, die Anlage von Ort zu Ort umzustellen und zu drehen. Es kann aufhören zu blühen und Knospen abwerfen.

  1. Elastische Blätter von heller Farbe wachsen auf den Fensterbänken der Ost- und Westfenster in der Nähe des Wachs-Efeus.
  2. Während des aktiven Wachstums ist die Bewässerung reichlich und im Winter mäßig.
  3. Im Frühjahr und Sommer ist zweimal im Monat eine Düngung mit hohem Phosphorgehalt erforderlich.

Ipomoea tricolor. Liana kann als mehrjährige Pflanze im Haus und einjährig im Garten angebaut werden. Es zeichnet sich durch seine zahlreichen grünen Blätter und schönen blauen Grammophonblumen aus, die sehr gut zu erkennen sind, was auch auf dem beigefügten Foto deutlich zu erkennen ist. Sie sind gleichmäßig auf einem dünnen Stiel verteilt, der an ein Gitter oder eine andere Unterlage gebunden werden muss. Um die Blüte zu verlängern, werden trockene Knospen regelmäßig entfernt.

  1. Es wird empfohlen, Zimmer ipomoea an einem gut beleuchteten Ort im Schatten der direkten Sonneneinstrahlung zu halten.
  2. Benötigt reichlich, regelmäßiges Gießen. In keinem Fall darf der Boden austrocknen.
  3. Im Winter muss die Kletterpflanze an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

Tradescantia. Eine der beliebtesten Kletterpflanzen, die in fast jedem Haushalt zu finden ist. Liana ist auf den ersten Blick an den kurz weich werdenden Blättern mit silbrigem Schimmer und den kurzlebigen weißen Blüten zu erkennen. Die Ausnahme ist die Tradescantia von Silomantan, deren Blätter und Blüten lila sind.

  1. Sie kann an jedem gut beleuchteten Ort wachsen.
  2. Von Frühling bis Herbst gießt er gerne reichlich, aber übermäßige Bodenfeuchtigkeit kann zur Fäulnis des Stammes und der Blätter führen.
  3. Bei der Fütterung einer Pflanze sollte beachtet werden, dass ein Überschuss an Stickstoff die Blätter schwächt.

Blühende Kriechpflanzen, die besondere Pflege erfordern

Passionsblume. Immergrüne Reben als Amulettschmuck zieren ein Haus, eine Loggia, einen Balkon. Die Blüten sind ungewöhnlich und sehr schön (siehe Foto). Sie zeichnen sich durch hell gefärbte Doppelhintergründe, kreuzförmige Narben und hell gekrümmte oder gerade Fäden aus. Zu Hause wachsen blaue Leidenschaft und drei Streifen. Die erste ist eine Liane mit tief eingeschnittenen Blättern und einzelnen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. Auf den dunklen Blättern der trepolatorischen Passionsblume entlang der Hauptadern befinden sich grau-violette Streifen. Ihre gelblich-weißen Blüten erreichen einen Durchmesser von 4 cm.

Hauptanbaubedingungen:

  1. Passionsblume liebt helles Sonnenlicht, deshalb wächst sie gut auf den südlichen Fensterbänken.
  2. Die Raumluft sollte ausreichend feucht sein.
  3. Im Sommer empfiehlt es sich, eine Kletterpflanze auf dem Balkon oder im Garten zu entfernen.

Ampelnaya Begonie. Hybriden dieser Raumliane können mit einfachen oder doppelten rosa, weißen und roten Blüten blühen. Die Pflanze blüht im Frühjahr und blüht bis zum Herbst. Damit die gewundene Blume lange schön und blühend bleibt, müssen bestimmte Bedingungen im Haus geschaffen werden:

  1. Begonie muss an einem gut beleuchteten Ort mit diffusem Licht platziert werden.
  2. Die Pflanze sollte nicht getrocknet oder gegossen werden. Die Bewässerung erfolgt unmittelbar nach dem Austrocknen der obersten Bodenschicht.
  3. Die Temperatur in dem Raum, in dem die Begonie wächst, sollte 15 ° C nicht unterschreiten.

Jasmin. Eine Zimmerpflanze mit duftenden Blüten wird von vielen Züchtern geliebt. An den biegsamen Trieben wachsen ledrige, dunkelgrüne, peristosyllabische Blätter. Jede Blattplatte besteht aus sieben kleinen Blättern. Jasmin wächst zu Hause, schießt um die Schnur und unterstützt. Die röhrenförmigen Jasminblüten von sechs Blütenblättern blühen Mitte des Winters und bis Ende März. Sie befinden sich einzeln oder in den Händen am Ende der Triebe. Reinweiße Blüten erscheinen von den Knospen mit einer rosa Blüte. Ein Jahr lang kann eine Liane aus einer jungen Pflanze bis zu zwei Meter hoch werden.

  1. Jasmin bevorzugt gutes Licht, damit es auf den südlichen Fensterbänken wachsen kann. Im Sommer von der Mittagssonne ist es notwendig, pritenyat
  2. Während der Knospungsphase sollte die Temperatur in dem Raum, in dem die Rebe wächst, innerhalb von 15 ° C liegen. Bei höheren Temperaturen blüht die Pflanze möglicherweise nicht.
  3. Curly flower benötigt reichlich Wasser. Der Boden im Topf sollte nicht austrocknen, da sonst Knospen und Blätter austrocknen und abfallen.

Mit ein wenig Fantasie können Sie durch das Klettern von Pflanzen im Haus eine schöne grüne Ecke schaffen, unter deren Laub und Blumen Sie sich nach einem anstrengenden Arbeitstag angenehm ausruhen können.

Fotos und Titel

Am häufigsten sind blühende und unprätentiöse Zimmerreben. Unter den vielen Namen von Zimmerreben sind Cissus (Birke), Setzlinge und Efeu die beliebtesten Pflanzen.

Einer Version zufolge wird angenommen, dass der Name dieser Raumliane vom Wort "Monster" stammt, da die riesigen, zerklüfteten Blätter und hängenden Wurzeln, die die ersten Reisenden, die das Monster in den Tropen sahen, als Beine des Monsters wahrnahmen. Oft wird es das "Stöhnen" für die bizarren Formen seiner Wurzeln genannt. Monstera wächst oft auf Baumwipfeln, deren Samen von Vögeln gebracht werden. Von dort gelangt es mit Hilfe seiner Luftwurzeln in den Boden und wurzelt. Unter natürlichen Bedingungen kann es zu Hause bis zu zehn Meter lang werden - 5-6.

Monstera hat riesige, drahtige, dunkelgrüne Blätter an langen Stecklingen bis zu 0,5 m. Feste, herzförmige Blätter werden schließlich mit Schlitzen peristisoliert.

Neben dem Hauptstamm sind Monster zusätzlich gut entwickelt. Tatsächlich handelt es sich um Luftwurzeln, die der Pflanze zusätzliche Feuchtigkeit und Nährstoffe geben, die als zusätzliche Unterstützung dienen. Sie wachsen von den Knoten des Hauptstamms und wachsen in Richtung Boden, um dort Wurzeln zu schlagen. Monster aus Süd- und Mittelamerika, gehört zur Gattung der Aroiden. Von den 30 bekannten Arten in der Heimat sind angebaut wie schräge und nicht schräge Monstera, Monstera perforiert (Adanson), charmante Monstera (Delikatesse). Für alle diese Arten ist es wichtig, im Raum hellen Ort und Raum.

Die Pflanze wächst im 4. bis 5. Lebensjahr und hat einen Durchmesser von bis zu 3 Metern. Sie haftet mit ihren Seitenwurzeln fest an den Wänden. Gleichzeitig braucht sie aber zusätzliche Requisiten und Bindungen.

Es blüht zu Hause monstera selten. Die Blüten sind klein und repräsentieren den Blütenstand mit einer weiß-grünen Haube. Nach der Blüte bildet sich der Kolben mit einem sauren Geschmack und dem Geruch von Ananas.

Es werden Früchte der Monstera-Delikatesse in ihrer Heimat gegessen.

Geldkarten

Indoor Flower Creeper ist eine Liane, eine der 25 Arten der Familie der Aroiden aus Südostasien. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Efeu erhielt es seinen Namen vom griechischen Wort skindapsus. Wie die Monstera hat sie neben dem faserigen Untergrundwurzelsystem auch zusätzliche Luftwurzeln.

Unter Raumbedingungen wächst der Geldpool auch gut und unprätentiös. Es hat ein Oval, das abwechselnd am Stiel angeordnet ist und verschiedene Muster und Schattierungen von grünen Sehnenblättern aufweist. Blüht fast nie.

Es kann sowohl in dunklen als auch in hellen Räumen wachsen. Diese Kletterpflanze erhielt im Volksmund den Namen der visuellen Ähnlichkeit - "Trauben" und "Efeu". Tatsächlich handelt es sich um einen Ampelstrauch mit flexiblen Stacheln mit Ranken, daher bildet er sehr schön eine Krone aus einem hängenden Topf oder auf einem Ständer. Gehört der Familie Grape.

Cissus hat einfache ovale oder zerlegte Blätter, blüht in Innenräumen selten. Blüten von Cissus sind klein und werden in falschen Regenschirmen gesammelt.

Am häufigsten werden Cissus Antarctic und Cissus Rhombolic in Innenräumen angebaut - schatten- und temperaturtolerante Pflanzen. Im Winter halten diese Arten einem Temperaturabfall bis minus 10 Grad stand und im Sommer können sie heiße und trockene Luft übertragen.

Philodendron

Philodendron ist eine der zahlreichen Gattungen der Aroid-Familie, darunter bis zu 900 Artikel. Der Name in der Übersetzung aus dem Griechischen klingt "Liebesbaum" und spiegelt die Essenz des Wachstums dieser Weinpflanze wider. Es wächst in tropischen Wäldern, ist in den Sümpfen, am Ufer von Flüssen, in den unteren Zonen der Berge zu finden. Hat Luftwurzeln und Saugnäpfe. Es unterscheidet sich in Lebensformen je nach Lebensraum.

Wie andere Haubenarten ist es ein Halbepiphypit. Einige seiner primären Formen können vollständig epiphytisch sein, dh Kletterpflanzen. Von diesen hat nur die Nebenform Wurzel.

Unter Philodendron werden in vivo die Hauptmerkmale von Lianenpflanzen vorgestellt: Untergrund- und Luftwurzelsysteme, Antennen und Saugnäpfe. Der Philodendron entwickelt zwei Arten von Blättern: Erstens ist er schuppig, in dessen Achsen sich seitliche Knospen entwickeln (Foto), und dann gewöhnlich auf einem langen Blattstiel, in dessen Inneren sich Knospenembryonen bilden.

Schuppenartige Blätter werden auch als Kataphylle bezeichnet - normalerweise grün, fest während der Schutzperiode der Knospen am Stängel. Wenn sich dann das Blatt bildet, fallen die Kataphillen ab und hinterlassen Spuren auf dem Stiel.

Die Blätter des Philodendrons wechseln sich am Stiel mit der Vagina ab. Die Blätter einiger Arten werden bis zu 2 Meter lang. Die Form der Blätter dieser Pflanze kann oval, pfeilförmig und andere Formen sein, ganz und zerlegt, manchmal zweimal. Am Keimling Blätter herzförmig.

Interessant ist, dass es am Philodendron einer Pflanze Blätter unterschiedlicher Form gibt. In erwachsenen Pflanzen bilden sich infolge der Morphogenese Blätter verschiedener Formen und Größen.

Blumen haben auch viel mit anderen Arten von Lianova zu tun - dies ist das Blütenstandohr, das das Fruchtohr bildet. Das Ohr ähnelt Wachs aufgrund der Dichte der Blüten, selbstbestäubend.

Ein weiterer Vertreter von Liana ist Syngonium. Die Stängel einer jungen Pflanze, die an der Photosynthese beteiligt sind, haben eine Breite von wenigen Millimetern im frühen Alter bis zu 6 cm in der Zeit ihrer maximalen Entwicklung. Mit zunehmendem Alter neigt die äußere Epidermis leicht zum Knistern, was die Flexibilität des Stiels verringert. Es gibt Arten mit einer Wachsbeschichtung des Stiels.

Die Wurzeln des Signoniums von zwei Arten - Fütterung und Viehzucht.

Die Blätter des Syngoniums sind in mehrere Teile geschnitten. Der untere Teil ist relativ glatt. Auf dem obersten Blatt befindet sich eine kaum wahrnehmbare Längsader, die Seitenadern erreichen nicht die Blattkante. Die retikulierte Natur der Venation ist ein charakteristisches Merkmal der Syngoniumblätter.

Blütenstände, Kolben haben kleine Abstände zwischen den Blüten.

Blühende Zimmerreben bestechen durch ihre Schönheit. Die Sättigung der Farben, Wachse der Blütenblattfiguren, das Aroma ziehen an und sorgen für Bewunderung. Eine dieser Blumen ist Hoya. Hoya - eine Gattung von Lianovs aus der Familie Lastovnev - immergrüne Locke. Es hat ovale, ledrige Blätter, die eiförmig sind. Blütenstände sind achselständig, mit einem abgerundeten fleischigen Halo mit fünf Gliedern. Blumen versammelten sich in einem Regenschirm.

Hoya wächst sowohl in warmen als auch in kühlen Räumen und ist auch an der Luft wählerisch.

Stephanotis

Der zweite Name stephanotis - Madagaskar-Jasmin oder Marsdenia. Von den griechischen Wörtern "stephanos" - die Krone und "otos" - das Ohr, bezieht sich auf die Familie Lastovnev. Der Name wurde durch die Form einer Blume gegeben, die einer Krone mit den Blumenblättern ähnelte, die weg wie Ohren verbogen wurden. Zu Hause wird von den 16 Arten nur Stefanotis Floribunda angebaut, eine blühende Zimmerrebe.

Bei Raumtemperatur erreicht die Blüte eine Länge von 5 Metern. Die Blätter sind oval mit einer spitzen Spitze, lederartig, ganz, dunkelgrün, 7–9 cm lang und 4–5 cm breit. Die Blüten in Stephanotis sind raumwachsig, trichterförmig, bis zu 4 cm Durchmesser, duftend. Blumen sind weiß oder cremefarben. Unter natürlichen Bedingungen gibt es Blüten von sowohl gelber als auch helllila Farbe. Sie bilden einen Blütenstand mit bis zu 7 Blüten.

Mandeville (diplomatisch)

Sie ist die attraktivste der zuhause blühenden Reben, aber skurril. Zu Hause ist er bis zu 4 Meter lang, hat ein ledriges, glänzendes, dunkelgrünes Oval und oben auf den Blättern einen Dorn.

Es ist sowohl als Kletterpflanze als auch als Strauch ausgebildet. Aber die Dekoration sind große trichterförmige Blüten, die weiß, purpurrot, rot oder pink sind. Jede Blume hat fünf Blütenblätter. An einer Pflanze können bis zu 80 Blüten gleichzeitig blühen und welken nicht innerhalb von 10 Tagen. Die Blütezeit - vom Frühling bis zum Herbst.

Wegen ihrer Schönheit für Floristen sind die beliebtesten Arten von Diploadia:

  • mandeville ist glänzend,
  • Mandeville Sander,
  • Mandevilla ist locker,
  • Mandevilla Bolivianer,
  • Mandevilla ist hervorragend.
Warme, frische Luft und gutes Licht - die wichtigsten Voraussetzungen für die Pflege dieser Pflanzen.

Mandeville verträgt keine niedrigen Temperaturen. Für ein besseres Update der Wurzel und der Kronenbildung braucht sie dringend einen Schnitt.

Tunbergia - Liana aus der Familie Acanthus. Es ist bei Raumbedingungen bis zu 1,5 Meter. Herzförmige Blätter an der Basis, bis zu 7 cm lang. Es ist eine der am schnellsten wachsenden Pflanzen in der Familie der Aroiden. Es kann entweder die Form eines Busches oder einer Rebe oder einer Graspflanze haben.

Einige seiner Arten sind Einjährige. Eine der jährlichen Arten ist Tunbergy Cruise. Ohne Probleme wächst aus Samen bei Raumbedingungen bis zu 1,8 Meter. Schöne blühende Liane. Blätter - pfeilförmig, an dünnen Blattstielen. Blüten - röhrenförmig, leuchtend orange, mit schokoladenbraunem Rachen. Es gibt Arten mit gelben und weißen Blüten.

Schlichtes, angenehmes Gefühl bei durchschnittlicher Raumtemperatur. Es ist wichtig, dass der Platz gut beleuchtet ist, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es verträgt trockene Luft, liebt es aber zu sprühen. Darüber hinaus hilft das Sprühen, Spinnmilbeninfektionen zu vermeiden.

Raum Efeu

Indoor Ivy (Cheder) ist eine unprätentiöse und unter Raumbedingungen mehrjährige Liane, die viele Formen und Arten hat. Efeu ist mit Deltablättern an langen Stielen verziert.

Die Blüten befinden sich bei den meisten Arten an den Enden der Zweige, klein, in einem Pinsel zusammengefasst, ganzer oder fünfzähniger Kelch, Krone - fünflappig, fünf Staubblätter, Stempel an der Basis mit einer fleischigen Scheibe.

Die Frucht des Efeus ist eine schwarze oder gelbe Beere mit jeweils drei bis fünf Samen.

Es verträgt den Schatten und blüht in gut beleuchteten Bereichen.

Merkmale des Wachstums

Wenn es keine individuellen Empfehlungen gibt, sollte man sich beim Anbau von Zimmerreben an die Bedingungen halten, die für die meisten Arten notwendig sind: diffuses Licht, hohe Luftfeuchtigkeit, häufiges Sprühen, Bewässerung während des Trocknens des Bodens, frische Luft, fruchtbarer, aber leichter Boden.

Damit die Pflanze nicht wehtut und schick aussieht, muss sie nicht in der Nähe von Heizgeräten aufgestellt werden, sondern regelmäßig mit gereinigtem Wasser besprüht werden. Die Bodenfeuchte sollte auch überwacht werden, damit die Wurzeln lange nicht im trockenen Boden liegen.

Staunässe wirkt sich nachteilig auf die Wurzeln aus, da der Schimmel darin wachsen kann. Um dies zu vermeiden, muss die Drainage gereinigt werden.

Mit Hilfe von Lianenpflanzen wirkt jedes Haus lebendiger, heller und komfortabler. Die Biegungen der Zweige beruhigen und die Blumen - werden entzücken!

Herkunft

Die meisten dieser Kletterpflanzen wachsen in tropischen Wäldern.wo die meiste Zeit des Jahres warmes, aber feuchtes Wetter herrscht. Viele von ihnen können zu Hause angebaut werden, da sie gut wachsen, sich durch Pfropfen vermehren können und auch keine besonderen Haft- und Pflegebedingungen erfordern.

Eingemachte Reben

Diese Pflanzen haben zwar viel gemeinsam, aber dennoch unterscheiden sich die Rebsorten voneinander. Ihre Triebe können dick, aber flexibel genug oder grasig sein. Für viele Kriechpflanzen verholzen die Hauptstämme mit der Zeit. Sie können auch einjährig oder mehrjährig sein, ihr Laub jedes Jahr abwerfen oder 12 Monate im Jahr grün bleiben.

Bei den heimischen Rebstöcken handelt es sich zumeist um immergrüne Stauden. И это естественно, ведь дома не выращивают растения, которые половину года стоят без листвы. Также в комнатных условиях не выращивают гибкие или одревесневевшие лианы, а только травянистые.

Делятся такие многолетники и на классы – в зависимости от того, как они крепятся к опорам в процессе роста. Sie sind korneal, wenn sie mit ihren Rhizomen an Stützen befestigt sind, oder lockig, wenn sie sich an Seitentrieben oder Ranken festhalten. Es gibt eine dritte Art solcher Pflanzen - Stützen, die mit Hilfe von Saugnäpfen an den Stützen befestigt werden.

In den meisten Fällen züchten Liebhaber von einheimischen Pflanzen im Innenbereich Kletterstauden, da sie um verschiedene Stützen gedreht werden können, um der Pflanze die beste Form zu verleihen.

Es gibt viele Kletterstauden, die gerne zu Hause angebaut werden:

  • Clerodendrum,
  • Efeu
  • Bougainvillea,
  • Passionsblume
  • Monstera,
  • Hoya und eine Reihe weiterer ebenso schöner Reben.

Das Wurzelsystem des Wurzelkerns erzeugt eine spezielle klebrige Masse, mit der sie an jeder Oberfläche (auch an einer glatten) befestigt werden. Die Hauptvertreter dieser Art sind Ficuses, Ivy und Selenitsereusy.

Bei schiefen Arten wachsen spezielle Ähren, Haken sowie eine besondere Pubertät. Es sind diese natürlichen "Geräte", mit denen die Reben an den Stützen befestigt werden können.

Pflege für Innenreben

Trotz einiger Unterschiede zwischen den Sorten dieser Pflanzen kombinieren sie die folgenden Merkmale:

  1. Die Beleuchtung sollte nur diffus sein
  2. Die Luftfeuchtigkeit sollte mindestens 75 - 80% betragen.

Direktes Sonnenlicht, das auf das Laub dieser Stauden (oder Einjährigen) fällt, hinterlässt Verbrennungen und die Pflanzen fangen an zu schmerzen. Und wenn die Luftfeuchtigkeit unter 70% des Laubs austrocknet, wird es gelb und fällt ab. Infolgedessen gibt es anstelle einer schönen Rebe mit dekorativem Laub oder schönen Blumen im Haus einen nackten Trieb mit mehreren Blättern.

Clerodendrum

Daher ist die Hauptsache, die für solche Stauden vorgesehen werden sollte - besondere Beleuchtung und hohe Luftfeuchtigkeit im Raum.

Die Nuancen der Beleuchtung dieser Pflanzen

Die meisten dieser hausgemachten Stauden lieben schattige oder halbschattige Plätze in der Wohnung, und einige fühlen sich am besten im Schatten. Aber manche Arten mögen helles, aber diffuses Licht. Dies sind Pflanzen mit bunten Blättern:

Für diese immergrünen Reben ist helles Licht einfach notwendig, damit die Farben des Laubs nicht verblassen, aber man sollte nicht zulassen, dass die Sonne es verbrennt. In der Regel sind Fenstervorhänge aus Tüll oder anderem Material, das das Sonnenlicht verbreitet. Kriechpflanzen sollten regelmäßig um ihre Achse gedreht werden, damit eine ausreichende Lichtmenge die gesamte Pflanze gleichmäßig erreicht. Andernfalls greifen diese Stauden nach dem Licht in eine Richtung - eine solche Pflanze wächst in Kurven.

Geldkarten

Für Räume, in denen wenig Licht ist, ist es besser, dort verschiedene Efeusorten anzubauen:

  1. Monstera,
  2. Antarktis-Cissus,
  3. Rhombischer Roitsissus.

Die wichtigsten Nuancen von Bewässerung, Feuchtigkeit und Temperatur

Alle diese Parameter sind miteinander verbunden, sodass sie in einem Unterabschnitt zusammengefasst sind. Die folgenden Bedingungen gelten als ideal für das normale Wachstum und die Blüte dieser „Haustiere“:

  • mäßige Lufttemperatur
  • regelmäßige lüftung des raumes
  • hohe Luftfeuchtigkeit (ca. 80%).

Im Sommer sollte die Lufttemperatur im Raum ca. 20 ° C betragen. Wenn der Raum heißer ist, sollten Sie das Laub regelmäßig mit einer Temperatur von + 20 ° C mit Wasser besprühen. Im Winter sollten die Reben von Heizgeräten ferngehalten werden, und die Lufttemperatur sollte während dieser Zeit nicht über +15 + 16 ° C liegen.

Im Winter sollte die Pflanze ebenfalls besprüht werden, jedoch mit wärmerem Wasser.

Die Bewässerung dieser tropischen Stauden sollte morgens oder abends erfolgen. Das Sprühen erfolgt in den gleichen Stunden. Die folgende Bewässerung sollte durchgeführt werden, wenn der obere Teil des Bodens trocken ist. Die Pflanze sollte nicht überfeuchtet werden, außerdem bleibt der Boden im Topf unter der großen Kappe der vegetativen Masse der Pflanze länger hydratisiert.

Das Bewässerungswasser muss Raumtemperatur haben, sonst können die Wurzeln anfangen zu faulen.

Wenn die Wohnung im Winter zu heiß und trocken ist, ist es besser, diese immergrünen Stauden nicht ins Haus zu bringen - sie fühlen sich nicht wohl, sie fangen an zu schmerzen und zu trocknen.

Monstera

Für Reben jeglicher Art wird frische Luft benötigt. Sie haben große Angst vor Zugluft, deshalb ist es besser, diese Stauden in der Nähe der Wand zu platzieren, damit die frische Luft die Pflanzen nicht einfängt.

Und vergessen Sie nicht, das ganze Jahr über eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Zusätzlich zum regelmäßigen Besprühen muss alle 30 Tage eine Duschanlage eingerichtet werden. Schließlich lässt sich der Staub des Laubs nur schwer mit einem feuchten Lappen oder Schwamm entfernen, sodass Sie ihn mit fließendem Wasser abwaschen müssen. Ein solches Ereignis ist immer noch eine Prävention gegen das Auftreten von Spinnmilben.

Die Dusche muss warm und der Wasserstrahl schwach sein, um das Laub und die Triebe nicht zu beschädigen.

Weinstöcke verpflanzen

Weinreben werden normalerweise in speziellen Läden in vorübergehenden Behältern verkauft, daher sollten sie zu Hause umgepflanzt werden. Dies sollte jedoch nicht sofort geschehen - innerhalb von 10 - 14 Tagen muss diese mehrjährige Pflanze an einem neuen Ort akklimatisiert werden. Um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, ist es besser, die Rebe zusammen mit dem Boden von einem Behälter zum anderen zu überqueren. Sie müssen auch beim Umpflanzen folgen, um Triebe und Laub nicht zu zersetzen. Normalerweise werden diese Pflanzen zusammen verpflanzt, um weder ihre Wurzeln noch den oberirdischen Teil zu beschädigen.

Antarktis Cissus

Der Boden zum Anpflanzen dieser Pflanzen sollte nahrhaft und ziemlich locker sein, und der pH-Wert sollte im Bereich von 4,5 - 5,5 liegen. Sie können die fertige Erdmischung in einem Fachgeschäft ("Saintpaulia", "Begonia" oder "Cactus Plus") kaufen oder sie selbst kochen. Mischen Sie dazu zu gleichen Teilen Rasen, Humus und Blatterde.

Einige Rebsorten bedecken mit ihrem Laub den Boden im Topf vollständig, müssen jedoch in regelmäßigen Abständen gelockert werden. Hierfür können Sie einen langen, dünnen Stab verwenden.

Während des Sommers sollte die Pflanze mit organischen Stoffen und komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Solche Verbände ermöglichen es den Reben, schneller zu wachsen und sich zu entwickeln. Es ist möglich, eine Lösung von Kuhdung als Dünger zu verwenden (10 Teile Wasser sollten für 1 Teil Gülle genommen werden). In der Regel abwechselnd mit organischem Material und Mineraldünger bestreuen.

Sehen Sie sich das Video an: Gesundheit: Bilder aus Pflanzen verbessern das Raumklima (Dezember 2019).

Загрузка...