Allgemeine Informationen

Merkmale des Wachstums und der Pflege von Ampella Petunia

Die Königin des Gartens gilt zu Recht als Rose. Aber auf jeden Fall ist Petunia ihre erste stellvertretende Trauzeugin! Eine der interessantesten Arten von Petunien ist die ampelöse Petunie, die elegante lange, hängende Triebe mit extravaganten Blüten aufweist. Es ist unmöglich, die Einzigartigkeit und Schönheit der ampelösen Petunie zu überschätzen. Sobald Sie einen sanft wehenden Wasserfall mit leuchtenden Blumengirlanden sehen, können Sie dieses Schauspiel nicht vergessen. Ampel Petunia vereint so bemerkenswerte Eigenschaften wie einfache Schlichtheit und exquisite Schönheit.

Unter Berücksichtigung der Besonderheit der ampelösen Petunie wird sie normalerweise auf Balkonen angebaut, die für die vertikale Gartengestaltung eines Blumengartens verwendet werden, wenn Terrassen von Cafés und Restaurants dekoriert werden. Organell und elegant wirkt die Amulett-Petunie in den alpinen Hügeln, wo das Wachsen am Boden mit seinen langen Stämmen und einer großen Anzahl von Blumen die Schönheit anderer Pflanzen perfekt hervorhebt und Aufmerksamkeit erregt.

Die besten Sorten von Petunia ampelnoe

Eine Vielzahl von Arten von ampelösen Petunien kann den Geschmack von jedem befriedigen, auch von dem anspruchsvollsten Erzeuger. Arten von ampelösen Petunien sind sehr unterschiedlich. Lassen Sie uns auf einige von ihnen eingehen:

  • "Schneekönigin" Hybrid. Die Schönheit schneeweißer schaumiger Blüten mit einem einzigartigen Aroma fesselt und schafft ein Gefühl von Leichtigkeit und Reinheit. Stängel werden 80 cm lang.
  • Diamant-Perlenschuppen. Die hellrosa Farbe der Blumen erfüllt die Umgebung mit Frische und Eleganz. Lauflänge 100 cm.
  • Petunia ampelous "Explorer". Eine der häufigsten Arten. Es hat eine große Auswahl an Farben. Die Länge der Triebe erreicht Rekordgrößen bis zu 1,5 m. Die starke Struktur der Triebe ermöglicht es Ihnen, starke Windböen zu tragen. Die Blüten sind groß und haben eine ungewöhnliche Wachsstruktur, die vor Regen schützt.
  • Lachs wirft Samt ab. Besitzt Aprikosenfarbe sehr selten, ungewöhnlich für Petunien. Neue Sorte von tschechischen Züchtern.
  • Einfache Welle rot. Die Länge der Stängel beträgt 80-100 cm. Die leuchtend roten Knospen an den grünen Trieben sorgen für den Charme des Urlaubs und wecken die Stimmung.
  • Petunia ampelous "Catherine", eine Hybride. Blüten von kräftiger Lachsfarbe mit Streifen von bis zu 6 cm Durchmesser. Eine Kaskade magisch heller Farben schafft einzigartigen Komfort und Gemütlichkeit.
  • Petunia "Svetlana". Die Petuniensorte ist ampelartig mit eleganten, bis zu 1 m langen, üppigen, verzweigten Stielen. Die Blätter in der durchschnittlichen Länge der Stiele sind regelmäßig angeordnet. Die Blüten sind gewellt, haben die Form eines Trichters mit einem Durchmesser von 5-5,5 cm und leuchtend rosa Adern.
  • "Masha". Ampelny-Sorte mit bis zu 80 cm langen Stielen, die an dicht verzweigten Stielen hängen. Blätter an den Blattstielen mittlerer Länge, regelmäßig angeordnet. Es hat trichterförmige Blüten mit einem Durchmesser von 6-7 cm, leuchtend rosa mit einem hellgelben Zentrum.
  • Ramblin Neon Rose - eine echte Schönheit, Besitzer von sehr spektakulären großblumigen Formen. Die Besonderheit der Sorte ist, dass sie nur 35 cm hoch steigt, sich aber fast einen Meter seitlich erstreckt und in eine mächtige Kaskade fällt.
  • "Schwarzer Samt" - eine fantastische Hybride, erstaunliche Vorstellungskraft! Schwarze Blüten mit einem samtigen Farbton von bis zu 8 cm Durchmesser sind dicht mit einem 25-35 cm hohen, stark buschigen Strauch bedeckt.Die geheimnisvoll elegante und geheimnisvolle Petunie ist auch in Kombination mit anderen Arten von ampelösen Petunien ungewöhnlich schön.

Wenn Sie einige Sorten ampelöser Petunien geprüft haben, können Sie sich im Geschäft eine Blume kaufen und ein wenig arbeiten und selbst wachsen.

Für die Kultivierung ampelöser Petunien ist sofort zu berücksichtigen, dass es sich um eine lichtliebende Pflanze handelt. Es wird empfohlen, es auf der Fensterbank in Südlage anzubauen. Ist dies nicht möglich, ist eine zusätzliche Beleuchtung von 14 bis 20 Stunden pro Tag erforderlich.

Amppelnaya petunia wird aus Samen von guter Qualität angebaut. Die besten sind die Samen westlicher Hersteller, deren Qualität sich seit langem bewährt hat. Nachdem wir die am besten geeignete Sorte ausgewählt haben, beginnen wir zu pflanzen.

Petunie entwickelt sich langsam und so dass es im Sommer mit blühenden Knospen gefällt, ist es notwendig, sehr früh zu pflanzen, vorzugsweise im Februar. Dieser Pflanzentyp bevorzugt zur Keimung sandige, lehmige Böden und für eine bessere Blüte nährstoffreiche, lockere Böden.

Wie man ampelöse Petunien aus Samen züchtet?

Um die Samen von ampelösen Petunien richtig zu säen, müssen Sie sich an verschiedene Grundsätze halten:

  • bereite den Tank vor, in den wir Samen pflanzen wollen,
  • den vorbereiteten Boden in der Pfanne oder im Ofen anzünden,
  • Gießen Sie den Boden in einen Behälter und verschütten Sie eine starke Kaliumpermanganatlösung.
  • Warten Sie einige Zeit, bis der Boden etwas trocken ist.
  • verteilen Sie die Samen vorsichtig auf der Bodenoberfläche und streuen Sie sie nicht darüber.
  • Decken Sie den Behälter mit Glas ab und stellen Sie ihn an einen dunklen, warmen Ort.
  • Wenn Triebe erscheinen, können Sie die Abdeckung entfernen und die Kapazität mit Trieben an einem gut beleuchteten Ort bestimmen.
  • Die Bewässerung erfolgt regelmäßig, während der Boden trocknet.
  • Mineraldünger mit hohem Stickstoffgehalt werden zweimal monatlich ausgebracht. Dieses Verfahren ist notwendig, um eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten.
  • Fertige Setzlinge können bereits im Mai umgepflanzt werden, sobald die Frostgefahr verschwindet.

Bei der weiteren Pflege der ampelösen Petunie sollte im ersten Monat besonders auf schonende Sprossen geachtet werden. Während dieser Zeit sind Triebe besonders anfällig für die Krankheit „schwarzes Bein“.

„Schwarzes Bein“ ist eine Art Pilzkrankheit, die junge Triebe befällt. Erst nachdem sie die Augen gedreht haben, beginnen sie an der Oberfläche zu faulen, fallen und trocknen. Um dies zu vermeiden, muss mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gewässert werden.

Um eine üppige Blume zu erhalten, sollte der Boden in einem Topf bündig mit den Rändern des Topfes ausgegossen werden, um weitere Schäden an den hängenden Zweigen zu vermeiden.

Während des Wachstums von ampelösen Petunien ist es ratsam, die Triebe einzuklemmen. Dieses Verfahren trägt zur Keimung neuer Triebe bei, was der Pflanze Pomp und Dekoration verleiht.

Sorten und Typen

Beliebte Sorten:

  1. Explorer Diese Art hat die längsten Sprossen. Ihre Größe kann bis zu eineinhalb Meter erreichen. Darüber hinaus ist diese Pflanze kraftvoll und hat keine Angst vor böigen Winden. Große Blüten haben eine Wachsoberfläche, die die Sorte vor Regen schützt.
  2. Schwarzer Samt. Die Sorte hat eine ursprüngliche Farbe und stark verzweigte Triebe. Die Blütenstände sind groß und erreichen einen Durchmesser von 9 cm. Schwarze Blütenblätter haben eine samtige Oberfläche.
  3. Die Schneekönigin. Die Größe der Triebe erreicht bis zu 85 cm. Weiße Blütenstände strahlen ein unvergessliches zartes Aroma aus. Petunia sieht in hängenden Töpfen perfekt aus und ist eine gute Ergänzung zu jeder Landschaftsdekoration.
  4. Svetlana Sorte mit üppig ausladenden Trieben. Wellenförmige Blütenstände haben rosa Streifen und schneeweiße durchbrochene Kanten.
  5. Catherine. Es hat große Blütenstände von heller Lachsfarbe.
  6. Mascha. Starker verzweigter Hybrid. Die Blütenstände haben eine satte rosa Farbe mit einem goldenen Herzen von bis zu 8 cm Durchmesser.
  7. Ramplin Neon Rose. Großblütige Sorte mit violetten Knospen. Die Pflanze hat metergroße Triebe, die viele Blüten blühen.

Amunium petunia ist eine wunderschöne Blume mit einer langen und üppigen Blüte, die, wenn Sie einfache Pflegemaßnahmen anwenden, den Garten für lange Zeit mit leuchtenden Farben dekoriert.

Die schönsten und häufigsten Arten von Petunien

"Avalanche" - eine Sorte mit hohen dekorativen Eigenschaften und langer Blütezeit. Es wird häufig zur Dekoration von Balkonen, Lauben, Loggien verwendet. Hängende Triebe bilden beim Aufwachsen eine spektakuläre Blütenlawine aus leuchtend saftigen Blüten. Blütenblätter können in verschiedenen Farben lackiert werden: weiß, rot, satt orange, blau, lila und pink.

Shock Wave ist eine kaskadenartige Petunie, eine hybride Form. Es hat kleine gefüllte Blüten (Durchmesser 3-4 cm) und Triebe von mittlerer Länge bis zu 70 cm. Seine Besonderheit ist, dass es in 2 Wochen bei anderen ampelösen Hybriden früher blüht. Stoßwelle wird leicht durch Stecklinge übertragen.

Samt ist eine ampelöse Petunie mit samtigen Blütenblättern und Blättern. Dies ist eine wundervolle Honigpflanze, die eine große Anzahl von Bienen anzieht. Deshalb pflanzen Gärtner diese Sorte oft in Gärten, in denen es an Bestäubern mangelt. Die Blütezeit ist ziemlich spät. Die Sorte muss Wachstumsregulator und Prise verwenden, damit die Blüten größer sind.

"Opera Suprim" - anspruchslos in der Pflege eines Hybriden der F1-Serie. Sie kann das ganze Jahr über problemlos unter flachen Bedingungen angebaut werden. Wächst auch bei unzureichendem Licht und Bewässerung schnell. Um ein attraktives Dekorelement zu schaffen, ist ein zeitnahes Zuschneiden erforderlich. Wächst bemerkenswert auf Balkonen, Loggien, hängenden Trieben bis zu 1,2 Metern. Die Knospen sind klein und einfach.

"Die Schneekönigin" ist eine Hybride mit luxuriösen weißen Blüten, duftend mit einem zarten Aroma, das eine Atmosphäre von Reinheit und Luftigkeit schafft. Stängel werden bis zu 80 cm lang.

"Explorer" - eine verbreitete Sorte, die von Gärtnern in verschiedenen Farben angebaut wird. Diese Sorte hat starke lange Triebe bis zu 1,5 Metern, die keine Angst vor starken böigen Winden haben. Die Blüten sind groß und haben eine Wachsstruktur, die die Sorte vor Regen schützt.

"Easy Wave Red" - eine Hybride aus ampelösen Petunien mit einer Stiellänge von bis zu einem Meter. Die Blüten haben eine intensiv leuchtende rote Farbe, die perfekt mit dem Grün harmoniert. "Easy Wave Red" wirkt besonders festlich und feierlich.

"Catherine" - eine charmante Hybridsorte mit lachsfarbenen Blüten mit Adern an den Blütenblättern. Blumendurchmesser bis 6 cm.

"Svetlana" - eine elegante, üppige Sorte mit langen Trieben bis zu 1 Meter. Blätter der Smaragdfarbe werden der Reihe nach angeordnet. Die Blume hat die Form eines wellenförmigen Trichters mit 5,5 cm Durchmesser und leuchtend rosa Adern.

"Black Velvet" ist ein gutaussehender Mann und ein Favorit der ampelösen Petunie mit spektakulären großen Blütenständen von schwarzer Farbe. Die samtigen Blütenblätter haben einen Durchmesser von bis zu 8 cm. Der Busch ist üppig und bis zu 35 cm hoch. Die tiefschwarze Farbe wirkt bei anderen hellen Petuniensorten am vorteilhaftesten und bildet einen Kontrast zu ihrem Hintergrund.

Pflanzen und Züchten

Ampelöse Petunien können nur durch Keimlinge gezüchtet werden. Bevor Sie mit dem Anpflanzen und Pflegen der Ampella Petunia beginnen, sollten Sie sich überlegen, wo sie sich befindet. Die Pflanze liebt viel Sonnenlicht, selbst bei schwachem Schatten wird die Anzahl der neuen Knospen reduziert, wodurch die Entwicklung der grünen Masse voll gefördert wird.

Die Pflanzung der Sämlinge erfolgt im Alter von drei Monaten, wenn an einem warmen, wolkigen Tag gegen Abend die ersten Knospen an den Stielen erscheinen. Um die nachfolgende Pflege zu vereinfachen, wird die Bepflanzung von ampelösen Petunien in sehr lockerer Erde, neutral oder alkalisch, durchgeführt.

Sie können Ihre Lieblingssorte ampelöser Petunien auf zwei Arten vermehren: durch Schneiden und Säen von Samen.

Stecklinge

Die für die Transplantation ausgewählte Gebärmutterpflanze muss im Voraus vorbereitet werden. Immerhin sollte der Zuchtvorgang selbst im Spätwinter, im zeitigen Frühjahr stattfinden.

Daher sollten im letzten Augustjahrzehnt noch blühende Petunien vorsichtig abgeschnitten und lange Triebe entfernt werden, die in einem Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als 12 Grad aufgestellt wurden, beispielsweise in einem Keller.

Wenn die Anlage in einem Wohngebiet mit höherer Temperatur aufbewahrt werden soll, muss darauf geachtet werden, dass sie mindestens 12 Stunden am Tag beleuchtet wird.

Seien Sie nicht entmutigt und sorgen Sie sich, wenn die Petunie im Winter ein etwas unscheinbares Aussehen mit herabhängenden Blättern hat. Das ist natürlich, weil es Winterschlaf hält. Bis zum Frühjahr wird die Pflanze aufgehen, wobei die richtige Pflege schnell zum Wachsen gebracht wird.

Zum Pfropfen sollte zunächst die Mutterpflanze auf das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen untersucht werden. Nur vollkommen gesunde Stecklinge wurzeln mit größerer Wahrscheinlichkeit. Besonders, wenn es sich um einen solchen Komplex bei der Fortpflanzung einer Pflanze handelt, wie Petunien. Die Temperatur im Raum sollte nicht unter 21-22 Grad liegen.

Schneiden Sie Stecklinge von einer etwa 10 cm langen Pflanze ab, schneiden Sie auf zwei oberen Blättern die Hälfte des Tellers ab und entfernen Sie alle unteren.

Das aufbereitete Material sollte sofort in den Boden gegeben werden, mit der Zeit sinkt die Keimwahrscheinlichkeit stark.

Richtig gewählter Nährboden sollte locker genug sein, damit Sie Stecklinge in einer Tiefe von 4-5 cm hineinstecken können Pflanzdichte - 2-3 cm zwischen den Pflanzen.

Decken Sie den Behälter mit Stecklingen mit Folie oder Glas ab und stellen Sie ihn auf die Fensterbank.

Für die Wurzelbildung und das ordnungsgemäße Wachstum ist ein 10-stündiger Tag mit Tageslicht erforderlich, weshalb bei mangelnder Beleuchtung auf die künstliche Erweiterung mit Lampen zurückgegriffen werden muss.

Sorgfältig gepflanzte Stecklinge von ampelösen Petunien werden regelmäßig gegossen und besprüht. Um die Krankheit der schwarzen Beine zu vermeiden, gießen Sie den Sand am besten in die Pfanne oder auf die Oberfläche des Bodens.

Wenn die ersten Blätter erscheinen, kann die Pflanze in einen permanenten Behälter umgepflanzt werden. Ampel Petunie mag keine häufigen Transplantationen. Wenn der Anbau nicht in Töpfen, sondern im Freiland erfolgen soll, ist es daher besser, die Umpflanzung der Jungpflanzen auf den am besten geeigneten Zeitpunkt im Mai zu verschieben, wenn die Luft und der Boden ausreichend warm sind.

Samenvermehrung

Petuniensamen sind ungeschickt, daher sollte die Fortpflanzung der Pflanze sehr sorgfältig behandelt werden. In vielerlei Hinsicht hängt die Anzahl der Sämlinge von der Qualität der Samen und der Temperatur im Raum ab. Es sollte nicht unter 24 Grad liegen. Andernfalls sind die Triebe mit sehr hochwertigem Pflanzenmaterial nicht gleichmäßig.

Vor der Aussaat sollte der Boden gut mit Wasser und Kaliumpermanganat getränkt werden. Für unerfahrene Gärtner ist es besser, Torftabletten zu bevorzugen, die die Keimung erheblich verbessern und die Pflege von Trieben erleichtern.

Kleine Petuniensamen werden mit einem Zahnstocher in den Boden oder in jede Tablette gegeben. Pulver den Boden über ist nicht erforderlich. Der Behälter mit den gepflanzten Samen sollte dicht mit Zellophan oder Glas bedeckt und für einige Tage auf der Fensterbank oder an einem anderen gut beleuchteten Ort entfernt werden.

Vor dem Auftreten der ersten Triebe, also 10-14 Tage, sollte der Behälter nicht geöffnet werden. Pflanzen genug Feuchtigkeit, die vor dem Pflanzen in den Boden gelangt. Während dieser Zeit besteht die Pflege der gepflanzten Petunie darin, Kondensat im Tierheim zu sammeln.

Zerbrechliche Triebe müssen täglich kurz geöffnet werden, um die Luftzirkulation zu verbessern. Zu diesem Zeitpunkt kann die Blattbehandlung durch Besprühen der Sämlinge mit komplexen Mineraldüngern aus einer Sprühflasche erfolgen. Jeden Tag sollte die Lüftungszeit verlängert werden, um den Schutz nach dem Auftreten dieser Blätter vollständig zu entfernen.

Pflege für Ampel Petunie

Ampel Petunia liebt die Sonne und kann im Halbschatten die Blütenfülle reduzieren, wobei die grüne Masse bevorzugt wird. Daher lohnt es sich, den hellsten Ort dafür zu wählen, zumal er bei richtiger Bewässerung die direkten Sonnenstrahlen ruhig überträgt.

Petunie, die vom Samen wächst, wenn Sie gepflanzt werden

Temperatur

Petunien vertragen ruhig Abkühlung, vertragen einen Temperaturabfall bis auf Null Grad und erfreuen sich an der Schönheit ihrer blühenden Triebe bis zum Frost.

Um eine gute und reichlich blühende Pflanze zu erhalten, muss der Boden in gutem Zustand gehalten werden.

Petunia liebt Wasser, es sollte täglich und an besonders heißen Tagen zweimal täglich gegossen werden, aber es sollte keine Stagnation auf der Oberfläche des Bodens geben. Achten Sie daher vor dem Pflanzen auf eine gute Drainage, die keine Staunässe zulässt.

Die Pflanze reagiert sehr schnell auf Feuchtigkeitsmangel - die Blätter verlieren ihre gesättigte Farbe, werden gelb und die Knospen können abfallen, bevor sie sich öffnen.

Wie man Petunien gießt

Während der Blütezeit wird die gepflanzte ampelöse Petunie regelmäßig, mindestens zweimal im Monat, mit komplexen kaliumhaltigen Düngemitteln gedüngt. Durch dieses Spurenelement erhöht sich die Anzahl neuer Knospen, und ihre Farbe wird intensiver, gesättigter.

Schädlinge und Krankheiten

Die zarten Stängel ampelöser Petunien werden von Blattläusen und Zecken befallen. Kampfmittel gegen Schadinsekten können mit einem Insektizid, einer Lösung aus Seife oder Tabak behandelt werden. Schnecken verursachen erheblichen Schaden und lieben Feste von zarten Grüns.

Für sie können Sie Fallen oder mit einem leichten Angriff vorbereiten, um Hände zu sammeln. Schnecken kriechen nicht gern an Stellen, die für ihren empfindlichen Körper zu hart sind.

Daher kann eine ziemlich kleine Streuung von Steinen, kleine Schalenstücke aus rohen Eiern, die in einem Topf mit einer Petunie auf dem Boden verstreut sind, eine ziemlich effektive Methode sein, um mit ihnen umzugehen.

Schimmelpilze, die durch häufiges Gießen und Stagnieren des Wassers auf der Bodenoberfläche auftreten können, führen zur Verrottung des Wurzelsystems, der Blätter und der Stängel. Um diese Krankheit zu vermeiden, reicht es aus, etwas Sand auf die Erdoberfläche zu gießen. Wenn die ersten Anzeichen eines Pilzes festgestellt werden, behandeln Sie den Boden mit einem geeigneten Fungizid und gießen Sie eine starke Kaliumpermanganatlösung ein.

Petunia ampelous: Beschreibung der Pflanze

Петунию охотно используют для выращивания в саду, на клумбах, украшения балконов, веранд. Она имеет самый разнообразный окрас цветков, которые могут распускаться размером не больше монетки или достигать в диаметре 9–10 см. Все это разнообразие разделяют на две основные группы: прямостоящие и ампельные петунии. Die Länge der Triebe aufrecht stehender Pflanzen erreicht 70 cm, aber nach dem Aufstrecken fallen sie allmählich zu Boden. Diese Sorten pflanzen häufig in den Beeten.

Letzteres zeichnet sich durch lange hängende Triebe aus, die als lebende Dekoration dienen. Bei einigen Sorten beträgt die Länge der Schlaufen eineinhalb Meter. Petunia wird in Töpfen, Körben und Kisten angebaut. Manchmal wird es als Bodendecker im Garten, auf alpinen Hügeln, in Blumenkaskaden verwendet.

Einige Experten wählen eine andere Gruppe von Petunien aus - halb bernsteinfarben Es wächst ein üppiger Strauch mit Trieben von nicht mehr als 40 cm und wird hauptsächlich als Zimmerpflanze verwendet.

Die Pflanze hat eine Vielzahl von Blüten in Farbe. Sie können monophon sein, mit zwei oder drei Tönen. Gleichzeitig können Herzen, Adern, ein Rand um die Ränder und sogar nur Flecken in einer anderen Farbe bemalt werden. Blüten in Glockenform können aus Frottee oder halbgefüllt, gewellt, geschnitzt, gesäumt oder glatt sein.

Hybridsorten haben sich auf zwei Arten entwickelt: vielblütig und großblütig. Für jede solche Amunium-Petunie gelten spezifische Pflanz- und Pflegeregeln. Also, vielblütig als anspruchslos. Sie werden rechtzeitig ausreichend bewässert, fügen dem Wasser regelmäßig Dünger hinzu und sorgen für ausreichende Beleuchtung. Sie geben kleine, bis zu 5 cm große, aber zahlreiche Blüten. Verblasste Blütenstände verschwinden selbständig.

Großblütige Pflanzen können einen Durchmesser von 10 cm erreichen, jedoch nicht so reich blühen. Ihre Pflege ist jedoch gründlicher erforderlich. Sie benötigen eine gewisse Menge Licht, Wärme, eine bestimmte Bodenzusammensetzung sowie einen regelmäßigen Schnitt der verblassten Knospen.

Wie man eine ampelöse Petunie pflanzt

Der Anbau von ampelösen Petunien beginnt in der Regel mit der Aussaat von Saatgut. Damit die Pflanze so früh wie möglich blüht, werden sie im Februar ausgesät, da sich die Pflanze sehr langsam entwickelt. Sie können es im März säen, aber Sie müssen die Merkmale der Sorte und die Bedingungen, unter denen die Blume wachsen wird, berücksichtigen. Es wird angemerkt, dass die großblumigen Petunien 85 bis 90 Tage nach der Aussaat die ersten Blüten und die kleinblumigen Petunien 70 bis 75 Tage nach der Aussaat geben. In jedem Fall muss er zu Beginn der Vegetationsperiode der Pflanze für zusätzliche Beleuchtung sorgen.

Sie können Pflanzen und Blütenpflanzen in einem Fachgeschäft kaufen. In diesem Fall blühen Sie gerne bis zum späten Herbst.

Einen Platz für eine Pflanze wählen

Denken Sie bei der Wahl eines Ortes für eine Petunie daran, dass sie das Licht sehr liebt. Es wird zur Südseite passen, wo tagsüber das Maximum der Sonne ist. Die Site selbst sollte offen und nicht schattiert sein. Um eine Pflanze im Freiland zu pflanzen, kann man nur sicher sein, dass sie keinen Frost auf dem Boden fängt. In der Regel ist dies die zweite Maihälfte. Die Landung selbst erfolgt abends oder an einem bewölkten Tag.

Wenn Sie eine Petunie in der Wohnung landen möchten, wählen Sie auch die südlichen Fensterbänke. Stellen Sie bei unzureichender Beleuchtung Leuchtstofflampen auf, um den Lichttag der Pflanze auf 14 bis 20 Stunden zu verlängern.

Bodenbedarf

Bei der Frage, wie man eine Petunie pflanzt, ist es wichtig, die richtige Zusammensetzung des Bodens zu bestimmen. Damit die Blume eine üppige Blüte erhält, braucht der Geist einen lockeren und nahrhaften Boden mit einer ausreichenden Feuchtigkeitskapazität. Daher eignet es sich für lehmige, sandige, sandige Böden.

Vor dem Pflanzen ist es wünschenswert, es mit Blatthumus oder verrottetem Mist auszugraben. Frische organische Substanzen müssen jedoch aufgegeben werden, da sie Pilzkrankheiten hervorrufen.

Grundregeln für das Pflanzen von Keimlingen von ampelösen Petunien

Es gibt verschiedene Grundregeln für das Pflanzen eines ampelösen Petuniensetzlings. Wenn Sie daran festhalten, werden Sie auf jeden Fall eine gesunde und üppig blühende Pflanze züchten.

Wählen Sie zunächst qualitativ hochwertiges Saatgut westlicher Hersteller zur Aussaat aus. So bekommen Sie garantiert eine gute Keimung der Samen. Wählen Sie die richtige und hochwertige Grundierung in einem Fachgeschäft. Vor der Aussaat ist es wünschenswert, es im Ofen zu entzünden oder mit speziellen Mitteln zu desinfizieren.

Pflanztermine beachten.Das Keimen der Samen muss frühestens im Februar, aber spätestens im April erfolgen. Halten Sie sich strikt an die Empfehlungen für die Aussaat und Pflanzung von Sämlingen einer bestimmten Sorte. So müssen die Sämlinge rechtzeitig stürzen. Im Freiland wird es zusammen mit einer erdigen Scholle gepflanzt, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Amunia petunia hat ein eigenes Pflanzmuster: Der Abstand zwischen den Büschen muss mindestens 30 cm betragen. Es ist wichtig, nach dem Pflanzen Wasser zu pflanzen und die bepflanzte Fläche am nächsten Tag zu mulchen.

Gießen Sie die Pflanze regelmäßig und achten Sie dabei auf den Wasserverbrauch der Blumen. Strenge Temperaturbedingungen sind nur beim Anbau von Sämlingen wichtig. Samen sollten bei einer Temperatur von 18–20 ° C keimen und bei einer Temperatur von 16–18 ° C spitzen. Am wichtigsten ist jedoch die Art der Erfrischung. Bis die Sämlinge wachsen und reifen, sollte es mindestens 14 Stunden am Tag beleuchtet werden. Die gesamte Vegetationsperiode der Petunie muss gefüttert werden. Hierzu werden flüssige oder körnige Düngemittel eingesetzt.

Wie man ampelöse Petunien trimmt, bildet einen Busch

Selbst wenn die Petunie gut gepflegt ist, werfen die Triebe mitten im Sommer von der Wurzel bis zur Mitte der Länge ihre Blätter ab und blühen nur an den Enden der Zweige. Um die Ästhetik der Pflanze zu erhalten, müssen Aktivitäten zur Bildung des Busches durchgeführt werden. Um dies zu tun, schneiden Sie ohne besonderes Mitleid etwa zwei Drittel des Triebs ab, obwohl es fast einen bloßen Ast gibt.

Die Amun-Petunie ist präzise geschnitten, ein Kneifen hilft in diesem Fall nicht viel. Wenn nur das Ende des Schusses entfernt wird, erscheinen keine neuen Schüsse auf dem belichteten Teil. Um die mangelnde Ästhetik eines solchen Verfahrens zu vermeiden, kann es in mehreren Schritten durchgeführt werden, wobei zwei bis drei Zweige im Abstand von einer Woche abgeschnitten werden.

Amulett-Petunie: Kneifen

Zu blühen war üppig und blühte, es muss festgesteckt werden. Dies schützt die Zweige vor möglichen Schäden während des Wachstums, sorgt für die Entstehung neuer Triebe und die Dichte des Busches.

Wie Ampelnoe Petunie richtig kneifen? Wie bei jeder anderen Pflanze müssen Sie die Spitze des Triebs entfernen, insbesondere wenn dieser zu stark gedehnt ist. Zusammen mit ihm ist es notwendig, alle blühenden Knospen abzuklemmen, besonders wenn die Samenkisten darauf erschienen sind. Andernfalls wird die Pflanze all ihre Kräfte auf ihre Bildung ausüben, und Sie werden keine Blumen mehr sehen.

Sehen Sie sich das Video an: Entwicklung, Reifung, Lernen Überblick (Dezember 2019).

Загрузка...