Allgemeine Informationen

Das Licht auf der Fensterbank: Alles über den Anbau von Indoor-Pfeffer (Paprika)

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters beginnen wir, die reichen Farben der Natur und das Rascheln der Blätter im Wind zu vermissen. Einige Gärtner bauen in diesem Fall zu Hause dekorativen Pfeffer an. Der grüne Hut mit bunten Früchten auf der Fensterbank steht im Kontrast zur Winterlandschaft, großartig erhebend.

Was ist ein dekorativer Pfeffer?

Kapsikum ist der botanische Name für Pfeffer. Es wird auch Pfeffer oder Capsicum genannt. Dies sind unprätentiöse, einjährige und mehrjährige Sträucher und Zwergsträucher. Er kommt aus den Subtropen Mittelamerikas.

Paprika oder dekorativer Pfeffer

Kapsikum wird weltweit als Zier- oder Gemüsepflanze angebaut. Sorten werden in süß und bitter unterteilt. Letztere enthalten eine erhöhte Menge an Alkaloid Capsacin. Die Azteken verwendeten diese Substanz als chemische Waffe. Es gibt dem Pfeffer einen brennenden Geschmack. Die höchste Menge an Capsacin findet sich in Früchten, insbesondere in Cayennepfeffer.

Dekorative, kompakte, verzweigte Sorten mit einer Höhe von 20-40 cm genannt, mit dichtem Laub und Fülle von Früchten. Züchte sie in Innenräumen, in Töpfen. Im Sommer ist es keine Sünde, es auf den Balkon oder in den Garten zu bringen oder im Freien zu pflanzen. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters kann Pfeffer wieder in den Topf gepflanzt werden.

Kann ich einen dekorativen Pfeffer haben?

Die Frucht des Kapsikums ist eine falsche hohle Samenkapsel, die oft als Nahrung oder als Gewürz verwendet wird. Das lateinische Wort box bedeutet capsa, daher der lateinische Name der Pflanze - Capsicum. Die Form der Frucht, ihre Farbe, Größe und ihre Position auf der Pflanze können je nach Sorte variieren. Die Früchte einiger Ziersorten können ungenießbar sein. Botva, Grüns, Wurzeln von Pflanzen - sind giftig, wie bei allen Solanaceous.

Beliebteste Sorten

Es wurden viele Sorten entwickelt, von denen die beliebtesten sind:

Klassische Paprikaschoten. Dient als Hauptzutat für die berühmte Sauce. Die Früchte sind ca. 5 cm lang, sie werden in Trauben gesammelt und stehen hoch. Ihre Farbe variiert von orange bis rot.

Wildsorte mit besonders roten Früchten, runde Form, die Größe einer Bohne. Wird von Cowboys als Stimulans verwendet. Daher der Slangbegriff Cowboy Berry.

Reichlich fruchtender, 30-40 cm hoher Strauch mit bunten Blättern. Im reifen Zustand verfärbt sich die Frucht von grün nach lila und rot.

Schwarze Perle

Ungewöhnliche Vielfalt. Wie du erwachsen wirst Die Pflanze ändert ihre Farbe von grün nach fast schwarz. Die Früchte sind ebenfalls schwarz, kugelförmig, klein und reifen gerötet.

Schöner Pfeffer Gepunktet mit länglichen, mäßig scharfen Früchten. Sie ragen hervor und ähneln den Tentakeln einer Qualle.

Die kleinste Strauchsorte. Ideal für den Innenanbau zu Hause. Bush in der Höhe erreicht 15-20 cm. Orange Paprika.

Landeregeln zu Hause

Für Paprika gelten allgemeine Pflanzregeln. Es wird von Samen vermehrt, die aus reifen Früchten gewonnen werden. Sie können sie zu jeder Jahreszeit säen. Die Samen werden mehrere Stunden in Wasser eingeweicht. Zum Keimen können Sie ein feuchtes Tuch oder eine Gaze verwenden. Mit dem Aufkommen der Wurzeln werden die Samen bis zu einer Tiefe von 0,5 bis 1 cm in den Boden gegeben und können unmittelbar nach dem Einweichen gepflanzt werden.

Gekeimte Samen von Zierpfeffer

Das Substrat sollte locker, atmungsaktiv und nahrhaft sein und eine neutrale Reaktion zeigen. Die Mischung für eine Saintpaulia oder auf der Basis von Torf mit Sand passt. Drainage erforderlich. Für eine erfolgreiche Keimung muss der Boden immer feucht, aber nicht nass sein.

Die Lufttemperatur beträgt ca. 20-25 ° C. Auf einem kalten Fensterbrett ein Holzbrett unter den Topf legen, dicke Stämme reichen aus. Mit dem Entstehen von Trieben in einer Zeit mit einem kurzen Tag Licht ist es sehr wünschenswert, eine zusätzliche Beleuchtung mit Leuchtstofflampen oder Phytolampen bereitzustellen. Wenn die Sprossen eine Höhe von 5 bis 6 cm erreichen, können sie in separaten Töpfen der entsprechenden Größe platziert werden.

Geschieht dies nicht, können die Pflanzen schwach wachsen und weniger Früchte tragen. Der Film kann nicht mehr getragen werden. Während sie wachsen, rollen Paprikaschoten in größere Töpfe. Im Frühjahr und Sommer können sie im Freiland gepflanzt und nach dem Wurzeln gepinnt werden. Dies geschieht zur besseren Verzweigung des Busches.