Allgemeine Informationen

Die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe: Welche Krankheiten lindert der Raumarzt?

Kalanchoe - eine einzigartige Pflanze, die gleichzeitig einen großartigen dekorativen Reiz mit sehr umfangreichen nützlichen, heilenden Eigenschaften verbindet.

Kalanchoe Das klingt für slawische Völker recht ungewöhnlich, denn die Chinesen gaben der Blume den Namen.

Kalanchoe gehört zur Familie der Crassulaps.

Dieser Familienname wurde aus einem Grund gewählt: Alle seine Mitglieder zeichnen sich durch fleischige Blätter und dichte, mit Saft gefüllte Stängel aus.

In seinem natürlichen Lebensraum therapeutisch Kalanchoe kann in Afrika und Madagaskar gefunden werden. Pflanze sehr viel unprätentiösEs wächst auch auf steinigen Hängen.

Sogar Neulinge können es zu Hause anbauen. Bei aller Schlichtheit in der Pflege, Kalanchoe ist unverzichtbar zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten.

Verwendete Sorten

Wissenschaftler kennen mehr als 200 Arten. Kalanchoe. Die meisten Pflanzen haben nur einen dekorativen Wert, daher haben blühende Sorten keine heilenden Eigenschaften. Medizinische Typen:

Sie enthalten viele organische Säuren, Mikroelemente, Vitamine. Nützliche Eigenschaften der Pflanze werden nicht nur in der Volkspraxis der Behandlung genutzt.

Ärzte benutzen oft medizinische Eigenschaften Kalanchoe bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten.

Aussehen

Cirrus in seinem natürlichen Lebensraum erreicht eine ziemlich große Größe: bis zu 1 Meter in der Höhe. Zu Hause ist die Pflanze kleiner, aber nicht weniger schön und kann im zweiten Lebensjahr üppig blühen.

Haben Cirrus weicher, nach oben gerichteter Stängel, umgeben von gegenständig wachsenden Blättern. Die Blätter sind fleischig, oval geformt und an den Enden gefiedert. Die Heilpflanze blüht in zarten rosa oder weißen Blütenständen.

Bei Degremona haben die Blätter eine eiförmige, sehr längliche Form. Manchmal falten sich die Hälften eines Blattes sogar entlang der Mittellinie. Die Blätter sind ziemlich lang und werden in der Natur bis zu 20 cm groß.

Die Pflanze ist graugrün, im unteren Teil der Blätter befinden sich violette Flecken.



Pflanzenmerkmal

Zu therapeutischen Zwecken wird der oberirdische Teil der Pflanze verwendet: der Stamm und die Blätter.

Mehr als 90% der Gesamtmasse Pflanzen sind Saft.

  • organische Säuren
  • Vitamine C und P sowie viele andere
  • Flavonoide,
  • Tannine
  • Mineralsalze,
  • Mikro- und Makronährstoffe,
  • Polysaccharide.

Heilende (heilende) Eigenschaften der Blume.

  1. Es reinigt Wunden von pathogenen Mikroorganismen, verlangsamt deren Wachstum und Vermehrung.
  2. Reduziert entzündliche Prozesse.
  3. Stoppt die Blutung.
  4. Reinigt die betroffene Haut von abgestorbenem Gewebe.
  5. Stellt nach einer Beschädigung schnell die oberen Hautschichten wieder her.

Trotz aller Verdienste ist Kalanchoe es auch leicht giftigVerursacht keine Reizung der Schleimhäute.

Beliebte Verwendung

Die meisten nützliche Eigenschaften Die Pflanzen wurden anfangs nicht von den Ärzten bemerkt, sondern von den normalsten Menschen, die Kalanchoe (einen Chirurgen ohne Messer) züchteten, und sie verwendeten es als Medizin.

Bei der Verarbeitung von Kalanchoe zum Zweck der Anwendung für medizinische Zwecke bleiben viele nützliche Eigenschaften erhalten, und die zubereiteten Arzneimittel werden für eine lange Zeit gelagert.

Aus den Blättern der Pflanze entstehen Alkoholtinkturen.

Salben werden hauptsächlich aus dem Saft hergestellt.

Zerdrückte Blätter helfen bei der Entfernung von Warzen.

Es wird angenommen, dass ein paar Blätter, die man isst, die Kraft vollständig wiederherstellen können, um den Mut wiederherzustellen.

Kalanchoe hilft bei Stress und saisonalen Depressionen.

Die gesundheitlichen Vorteile sind nicht zu leugnen. In der Medizin mit seiner Hilfebehandelt werden viele Krankheiten. Was genau heilt Kalanchoe und wie man es anwendet:

  1. Spülen mit Saft in Wasser verdünnt hilft bei Entzündungen des Rachens, Mandelentzündung. Und es hilft auch perfekt bei der Behandlung von Angina.
  2. Lotionen aus pflanzlichem Fruchtfleisch heilen schneller eitrige Wunden, Beingeschwüre und Verbrennungen.
  3. Regelmäßige Verwendung von Saft behandelt Gastritis und Magengeschwür, lindert Schmerzen.
  4. Die Anwendung hilft bei Entzündungen der Augen (Bindehautentzündung und Blepharitis), die durch Einträufeln von Kalanchoe-Saft behandelt werden.
  5. Im Pflanzensaft eingeweichte Tampons verringern die Erosion und fördern die Heilung der Tränen, die eine Frau bei der Entbindung erhält.
  6. Die Wirkung von Saft reduziert Entzündungen im Harnsystem.
  7. Regelmäßiges Einträufeln der Nase in den Pflanzensaft hilft bei der Heilung von Erkältungen und Nebenhöhlenentzündungen.
  8. Saft behandeln Entzündungen der Ohren.
  9. Durch regelmäßiges Abwischen des Gesichts mit Saft verschwindet Akne, fettige Haut nimmt ab, Poren werden reduziert.

Gegenanzeigen

Kalanchoe hat auch Kontraindikationen.

Sehr oft machen Menschen Fehler bei der Diagnose, können Allergien gegen Akne nehmen.

In diesem Fall kann die Einnahme von Saft Allergien nur verschlimmern.

Bei Kindern wenn die Augen oder die Nase mit Saft verletzt werden Schleimhäute können sich entzünden.

Der Konsum von Milchprodukten kann zu schweren Frustrationen führen.

Es sollte besonders darauf geachtet werden, das Gleichgewicht zwischen Risiko und Nutzen für die Gesundheit von Menschen mit Leberzirrhose, Hepatitis, Diabetes mellitus, Glomerunephritis, Rheuma und niedrigem Blutdruck abzuwägen. Nicht bei bösartigen Tumoren anwenden.

Kalanchoe mehr als ein Jahrhundert ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Es versteht sich jedoch, dass Kalanchoe Es hat nicht nur medizinische Eigenschaften, sondern auch Kontraindikationen. Daher sollte eine Behandlung nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden.

Kalanchoe, Tasse Bryofillum

Ausdauernde krautige Pflanze, einige Arten werden erfolgreich zu Hause angebaut. Die Kultur hat entzündungshemmende, bakterizide, hämostatische und wundheilende Wirkungen. Kalanchoe-Saft kann Influenzaviren und Kinderlähmung inaktivieren. Die Pflanze wird in der Zahnheilkunde, Dermatologie, Augenheilkunde, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Gastroenterologie eingesetzt.

Eine exotische Blume, ursprünglich aus den heißen Tropen (oder besser gesagt aus Madagaskar), hat sich gut an eine Zimmerpflanze gewöhnt und ist zu einem der üblichen "Gäste" in der Wohnung geworden. Den Legenden nach heilte Johann Goethe mit den Kindern von Kalanchoe ein Geschwür. Diese Tatsache konnte nicht unbemerkt bleiben. Und im Jahr 1962 sind Wissenschaftler sehr interessiert an den heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Kalanchoe. Nach mehrjähriger Forschung wurde die Heilkraft der Pflanze bestätigt.

Häufige Art

Die Wissenschaftler untersuchten die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe und identifizierten einige der medizinisch wertvollsten Arten. Diese Pflanzen wurzeln leicht auf der Fensterbank in der Wohnung. Sie erfordern keine besondere Pflege. Und große, dicke Blätter dienen als Rohstoffe für medizinische und kosmetische Zwecke. Die Pflanze hat drei Arten.

  1. Kalanchoe gefiedert. Es ist dieser Pflanzentyp, der einer gründlichen Untersuchung unterzogen wurde. Es wird in der amtlichen Medizin zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet. Wenn sie „Kalanchoe kurativ“ sagen, meinen sie meistens einen federleichten Blick. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2 m und hat einen fleischigen Baumstamm mit runden, glänzenden Blättern. An den Zähnen bilden sich Blattknospen, die der Pflanze eine vegetative Vermehrung verleihen. Die Blüte wird in der kalten Jahreszeit beobachtet. Auf den Stielen erscheinen große Achselrispen.
  2. Degremona. Eine andere sehr häufige Art von Indoor-Kalanchoe. Sein Merkmal ist die Bildung von Kindern an den Rändern der Blätter. Solche Kinder sind sehr leicht von der mütterlichen Kalanchoe zu trennen, fallen zu Boden und wurzeln. Degremona wird in der Regel bis zu 50 cm groß und die länglichen Blätter zeichnen sich durch eine satte Grüntönung aus. Die Blüte erfolgt im Winter. Die Pflanze erfreut sich glockenförmiger Blütenstände von violetter oder rosa Farbe. Heiler empfehlen, diese Art von Kalanchoe in Volksrezepten zu verwenden.
  3. Blossfeld Diese Art von Kalanchoe gilt als die am wenigsten untersuchte. Kräuterkundler-Spezialisten verwenden es zur Herstellung von Arzneimitteln. Kultur hat zahlreiche Stämme. Blossfeld kann bis zu 30 cm groß sein, eiförmige Blätter haben einen roten Rand. Blühende Pflanzen beginnen im frühen Winter und dauern bis zum Sommer. Schöne Knospen können das Auge mit einer reichen orange, rosa oder dunkelroten Farbe bürsten.

Indikationen zur Verwendung

Es ist die reiche Zusammensetzung, die die medizinischen Eigenschaften von Kalanchoe bestimmte. Die Pflanze kann sicher dem natürlichen "Doping" zugerechnet werden, da seine biologisch aktiven Bestandteile die Widerstandskraft des Körpers gegen negative äußere Faktoren erhöhen und das Immunsystem anregen. Die folgenden medizinischen Eigenschaften der Kalanchoe-Blume werden unterschieden:

  • Blutreinigung
  • Beseitigung von Entzündungen
  • Immunstimulation
  • Bakterien loswerden
  • Beseitigung von Toxinen
  • Geweberegeneration und Wundheilung
  • Beseitigung von Schmerzen.

Es ist für die antibakteriellen Eigenschaften und die Fähigkeit der Pflanze zur Wiederherstellung des Körpers Kalanchoe Spitznamen von den Menschen "Home Ginseng". Die Pflanze wird für die lokale Therapie verwendet, kann aber im Inneren verzehrt werden. Kalanchoe ist in der Lage, mit einer Vielzahl von Beschwerden umzugehen. Ärzte geben folgende Anwendungshinweise:

Typusart der Gattung Kalanchoe - Kalanchoe laciniata. Botanische Illustration aus Francisco Manuel Blancos Buch „Flora de Filipinas“, 1880–1883.

  • katarrhalische Erkrankungen
  • Bindehautentzündung,
  • Gingivitis, Stomatitis, Parodontitis,
  • Mandelentzündung, Halsschmerzen, Adenoide, Ohrenentzündung, laufende Nase, Husten,
  • tuberkulose,
  • pustulöse Entzündungen, Akne,
  • Krampfadern,
  • gemeinsame Pathologien,
  • Geschwüre, Gastritis,
  • Prostatitis, Adenom,
  • Mastitis, Erosion,
  • Ekzeme, Psoriasis, Erysipel,
  • Schnitte, Hautgeschwüre, Verbrennungen, Nekrose.

Negative Wirkungen und Kontraindikationen von Kalanchoe

Wenn Kalanchoe topisch angewendet wird, ist die Pflanze praktisch harmlos. Gelegentlich können bei Patienten Nebenwirkungen wie Brennen auf der Haut, Rötung oder Schwellung auftreten. Diese Symptome signalisieren eine individuelle Empfindlichkeit. Um die Entstehung von Allergien zu vermeiden, wird solchen Patienten geraten, die Kalanchoe-Therapie abzubrechen.

Bei Anwendung in Kalanchoe-Präparaten erhöht sich der Bereich der Kontraindikationen erheblich und umfasst:

  • Hepatitis
  • Leberzirrhose,
  • Hypotonie,
  • Gelenkerkrankungen
  • Allergie
  • das Alter der Kinder bis zu drei Jahren.

So erzielen Sie die maximale Wirkung

Die einzigartige Pflanze hat eine wahrhaft heilende Kraft. Aber wie bei jedem Medikament ist bei der Anwendung der richtige Ansatz erforderlich. Wenn Sie einige Merkmale der Kultur berücksichtigen, kann sich die Heilkraft von Kalanchoe unabhängig vom Rezept fast verdoppeln.

  • Kalanchoe Alter. Zu therapeutischen Zwecken ist es unerwünscht, Kalanchoe zu verwenden, das noch nicht zwei Jahre alt ist. Eine junge Pflanze kann keinen hohen Gehalt an nützlichen Bestandteilen aufweisen.
  • Die Pflanze vorbereiten. Der Prozess der Herstellung von medizinischen Rohstoffen beginnt eine Woche vor dem Schneiden der Blätter. Sieben Tage vor dem Sammeln der Rohstoffe hört die Kalanchoe auf zu gießen und zu düngen. Pot mit Kalanchoe sollte nicht an einen anderen Ort gebracht werden oder die Temperatur und Beleuchtung ändern. Aufgrund dessen reichern die Blätter die meisten biologisch aktiven Inhaltsstoffe an.
  • Rohstoffsammlung. Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung der unteren Blätter von Kalanchoe zur Herstellung von Arzneimitteln. Studien zeigen, dass sie die größte Heilkraft haben. Die abgeschnittene rohe Kalanchoe wird mit einer handelsüblichen Serviette von Staub befreit. Es ist strengstens verboten, die Blätter mit Wasser zu waschen.
  • Auszug Kalanchoe. Der Mechanismus der Anreicherung von Nährstoffen in Kalanchoe wurde nicht gründlich untersucht. Die Praxis zeigt jedoch, dass sich im gealterten Rohstoff die Anzahl der therapeutischen Komponenten verdoppelt. Schneiden Sie dazu die in Naturgewebe eingewickelten Blätter und stellen Sie sie zehn Tage lang in den Keller oder Kühlschrank.
  • Saftherstellung. Meistens erfordern medizinische Rezepte die Verwendung von Kalanchoe-Saft. Aus diesem Grund werden gealterte Blätter aus dem Keller genommen und vorsichtig zerkleinert. Aus dem Brei Saft pressen. Es wird nicht empfohlen, Metall zur Herstellung von Zubereitungen aus Kalanchoe zu verwenden. Kalanchoe kommt normalerweise mit Holz- und Glaswaren in Kontakt und oxidiert im Kontakt mit Metallprodukten schnell.

Verlässt die Behandlung

Am einfachsten ist es, frisch geschnittene Kalanchoe-Blätter zu verwenden. Natürlich ist es wünschenswert, dass sie zehn Tage verbracht werden. Wenn jedoch ein dringender Bedarf besteht, können Sie frische rohe Kalanchoe verwenden. Laut Bewertungen können Sie mit dieser Behandlung entzündliche Prozesse eliminieren.

Wie bewerbe ich mich?

Frischer Kalanchoe-Brei wird ausschließlich zur lokalen Behandlung verwendet. Und bevor Sie Kompressen verwenden, müssen Sie unbedingt auf Allergien testen. Wenn Sie keine negativen Reaktionen auf Kalanchoe bemerkt haben, können Sie frische Rohstoffe verwenden.

  • Akne, Furunkel. Auf den betroffenen Bereich aufpressen und mit Klebeband fixieren. Diese Behandlung dauert je nach Schwere des Problems zwischen einer und fünf Stunden. Dann wird die Kompresse entfernt.
  • Die Wundliegen Kalanchoe Blatt kann nicht einmal hacken. Es ist notwendig, einfach die Schale davon zu entfernen und Saft auf die Wunde aufzutragen. Mit Hilfe eines Verbandsblattes fixieren und die ganze Nacht einwirken lassen. Tagsüber bleibt die betroffene Oberfläche offen. In der Nacht wieder eine heilende Kompresse aus der Pflanze auferlegen. Setzen Sie diese Therapie fort, um den Dekubitus vollständig zu beseitigen.
  • Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches. Kalanchoe mit frischem Brei hilft bei der Linderung von Zahnschmerzen und ist nützlich bei Erkrankungen wie Stomatitis, Parodontitis und Gingivitis. Dazu wird zerkleinertes Kalanchoe auf die schmerzende Stelle aufgetragen. Ein solches Verfahren hilft, lose Zähne zu stärken.
  • Otitis Um die plötzlichen Schmerzen in den Ohren zu beseitigen, ist es notwendig, die zerkleinerten Rohstoffe in Mull zu wickeln und kleine Röllchen aufzurollen. Sie werden in die Ohren gesteckt und die ganze Nacht belassen. Turunda aus der medizinischen Kalanchoe kann nicht nur Schmerzbeschwerden beseitigen, sondern auch den ganzen Eiter herausziehen.
  • Hautkrankheiten. Es wird empfohlen, ein frisches Blatt Kalanchoe mit enthäuteter Haut auf Bereiche aufzutragen, die von Ekzemen oder Psoriasis betroffen sind. Diese Therapie hilft auch, Warzen zu entfernen.

Machen Sie Tinktur

Kalanchoe Tinktur auf Wodka ist nicht weit verbreitet. Aber für die Behandlung bestimmter Krankheiten raten Heiler, auf dieses spezielle Mittel zurückzugreifen. Es wird manchmal empfohlen, Entzündungen in der Mundhöhle zu bekämpfen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass eine solche Behandlung für Kinder inakzeptabel ist, da das Produkt Alkohol enthält.

Wenn empfohlen, Wasserinfusion oder Extrakt

Wenn Alkoholtinkturen kontraindiziert sind, wird die Wasserinfusion Kalanchoe empfohlen. Für die Zubereitung ist es notwendig, die Rohstoffe mit Wasser zu füllen und zehn Tage ziehen zu lassen. Es ist jedoch möglich, den Prozess der Vorbereitung einer Infusion erheblich zu beschleunigen, aber jetzt ist es richtiger, sie als Abkochung zu bezeichnen.

Meinungen: “Kalanchoe ist unsere Rettung vor der Kälte”

Meine Freundin litt unter den stärksten Furunkeln und so riet ihr ein alter Dermatologe in der Klinik, sich Kalanchoe zu holen. Nach ihren Empfehlungen hat sie diese Pflanze gefunden, den Saft in Furunkel eingerieben, es war alles ziemlich lang, aber es hat trotzdem geholfen. Jetzt hatte sie jedoch einige Narben, aber es gab keine Furunkel mehr.

Kalanchoe - unsere Erlösung von der Kälte, besser als es keine Sopleotsy nicht bewältigen. Übrigens auf Kosten der therapeutischen Wirkung - es hat immer noch, der Rotz geht schneller vorbei. In meiner Kindheit tropfte ich, obwohl ich auch entschied, dass es der Typ des 21. Jahrhunderts war, was für eine Kalanchoe, und dann quälte ich mich mit dem ersten Rotz und stellte fest, dass es im Kampf gegen Rotz bei Kindern mit Sicherheit nichts Besseres als eine Kalanchoe gab.

Oksana__Igor, http: // sovet. kidstaff.com.ua/question-331932

Gestern war ich selbst wieder einmal davon überzeugt, dass ich einen wunderbaren Arzt auf meinem Fensterbrett habe, wenn auch einen seltsam aussehenden, und man nennt ihn Kalanchoe. Ich erinnerte mich an ihn, weil mein Mann kürzlich Rohre gelötet und es geschafft hatte, seine Hand zu verlöten. Die Hand sofort mit einer Spezialcreme verarbeiten. Mehr haben wir uns nicht ausgedacht - wir haben seine Hand nur mit dieser Creme bestrichen. Interessant ist jedoch, dass die Verbrennung nicht nur nicht vergangen ist, sondern auch eitern würde. Und dann fiel mir ein, dass ich auf meinem Fensterbrett genau die Pflanze hatte, von deren wunderbaren Eigenschaften ich sehr gut wusste. Deshalb trockneten wir ihn so weit wie möglich mit seinem hässlichen Brand und ich legte Brei aus Kalanchoe-Blättern auf ihn und steckte einen Mullverband leicht darüber, aber nicht fest, aber um den Brei zu reparieren. Eigentlich dachte ich, ich würde die Dressings wechseln - einmal mit Honig, einmal mit Kalanchoe-Brei. Aber am nächsten Morgen wurde klar, dass das nicht nötig war. Kalanchoe streckte den ganzen Dreck aus der Wunde, und es wurde merklich trockener und ohne zu eitern. Und das nur für eine Nacht. Mein Mann war schockiert über die Tatsache, dass die Pflanze so effektiv und manchmal teurer Salbe sein kann.

Viele Menschen kennen die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe. Wir fühlten echte Hilfe von der Pflanze bei solch einer unangenehmen und problematischen Krankheit wie Warzen. Es scheint, denken Sie, eine Warze, nichts Schreckliches, es passiert. Aber die Warze bildete sich zwischen den Zehen, was das Gehen störte und dauernd Beschwerden, schmerzende Schmerzen und Blutungen verursachte. Und warum haben wir es nicht versucht! Infolgedessen fing meine Mutter an, Kalanchoe zu versuchen. Sie machte einen Brei aus Blättern, legte eine dicke Schicht darauf und bedeckte sie mit einer Mullserviette. Drücken Sie fest auf die wunde Stelle, um das Verbinden oder Aufkleben eines Pflasters zu erleichtern. Ausdauer und Arbeit - alles ein wenig Aufwand.In diesem Fall konnte die Warze „mahlen“, es wurde nichts! Nur 1-1,5 Wochen und das Ergebnis ist echt. 3 Jahre sind vergangen, die Warze wächst nicht nach. Immerhin hat diese Hautbildung eine Wirbelsäule, die in der Hautstruktur verbleiben kann und die Warze kann wieder wachsen. Und hier eine einfache Möglichkeit, die lästige Warze für immer loszuwerden.

Herkunft und Sortenmerkmale

Ungefähr 200 verschiedene Kalanchoe-Arten wachsen frei in der Natur. Sie gehören zu den sukkulenten Unterarten der Familie der Crassulaceae. Sie sind krautige Pflanzen. Die meisten Arten stammen aus Südchina, aber es gibt Sorten, die ursprünglich nur in den Tropen Südamerikas und auf der Insel Madagaskar existierten. Gegenwärtig haben sich Pflanzen fast überall verbreitet. Trotz der Sortenvielfalt sind in unserem Land nur wenige Kalanchoe-Arten für ihre heilenden Eigenschaften bekannt:

In Ländern mit kaltem Winterklima werden sie als Zimmerpflanzen angebaut. Sie sind absolut unprätentiös, sodass für die Pflege keine besonderen Fähigkeiten erforderlich sind. Die Pflanze kann durch Stecklinge oder Kinder vermehrt werden, die in einigen Sorten gebildet werden.

Kalanchoe Degremona

Die am häufigsten und am weitesten verbreitete in der Volksmedizin. Der Stiel ist gerade, aber schwach, weshalb die Pflanze häufig zusätzliche Unterstützung benötigt. Die Blätter sind dreieckig, länglich und haben eine interessante Farbe. Der obere Teil der Blattplatte ist graugrün, manchmal grau, und von unten ist er mit kleinen voluminösen violetten Flecken übersät. Sie blüht selten, Blütenstand spärlich, purpurgraue Farbe. Das Hauptunterscheidungsmerkmal, an dem man Kalanchoe Degremona leicht erkennen kann, ist eine Vielzahl von Kindern, die das ganze Blatt umrahmen. Sie entwickeln sich aus Knospen, die sich in jedem Zahn des Blattes befinden, und haben das Aussehen einer voll ausgebildeten Pflanze.

INTERESSANT! Wenn Sie die Zicklein vollständig vom Blatt entfernen, stirbt er schnell ab und der Stamm der Anlage wird bloß.

Kalanchoe gefiedert

Saftige Pflanze mit einem geraden, gut verzweigten Stängel, dessen unterer Teil mit zunehmendem Alter älter wird. Fleischige ledrige Blätter haben eine federartige Form mit einem gezackten Rand, ihre Größe variiert von 5 bis 15 cm. Die Blattfarbe ist variabel, dunkelgrünlich-blaue Töne. Sie blüht unregelmäßig, Blütenstände sind Achselrispen mit langen herabhängenden Stielen. Die Blume sieht aus wie eine glockenförmige Krone von grün-violetter Farbe.

Kalanchoe Fedchenko

Fast unbekannte Sorte. Dies ist eine kleine Strauchpflanze, die sich durch eine große Anzahl von Luftwurzeln auszeichnet, die am unteren Ende der Zweige am dicksten sind. Kleine Blätter oval, gezähnt. Hellgrüne Farbe mit bläulicher Blüte und rotem Rand. Eine andere Sorte hat fleckige Blätter und einen hellrosa Rand. Die Blütenstände sind braun mit einem leichten rosa Schimmer.

Aufgrund seiner einzigartigen heilenden Eigenschaften ist die Verwendung von Kalanchoe in der traditionellen Medizin ziemlich weit verbreitet. Die biochemische Zusammensetzung der Pflanze enthält viele Substanzen, die nützliche Eigenschaften haben:

  • Polysaccharide,
  • Flavonoide (Quercetin, Kaempferol),
  • Tannine
  • organische Säuren (Äpfelsäure, Isolimonsäure, Oxalsäure),
  • mineralische Elemente (Aluminium, Silizium, Mangan, Kupfer, Eisen usw.),
  • Vitamine P und C,
  • verschiedene Enzyme.

Studien haben gezeigt, dass Kalanchoe eine antibakterielle, entzündungshemmende und wundheilende Wirkung hat. Die Pflanze ist ungiftig, hat die Fähigkeit, die eitrigen Wunden von nekrotischem Gewebe zu reinigen. Es kann nicht nur zur Behandlung, sondern auch für kosmetische Zwecke verwendet werden.

Medizinische Verwendung

Grundsätzlich ist die Nutzung der medizinischen Eigenschaften der Pflanze in der HNO gefragt. Kalanchoe wird auch häufig zu therapeutischen Zwecken in der zahnärztlichen, chirurgischen, gynäkologischen und ophthalmologischen Praxis eingesetzt. Was behandelt die Pflanze? Schätzen Sie ihn besonders für die Fähigkeit, eine laufende Nase und eine Nebenhöhlenentzündung zu heilen. Es hat andere nützliche Eigenschaften. Dieser bakterizide und wundheilende Effekt tritt aufgrund des hohen Wirkstoffgehalts in Kalanchoe auf. Es kann verwendet werden, um beschädigte Haut bei Wunden, Verbrennungen, allergischen Hautreaktionen und Dermatitis verschiedener Genese wiederherzustellen. Behandelt trophische Geschwüre und eitrige Infektionsprozesse. Es kann als Biostimulator wirken.

Unterschiedliche Krankheiten erfordern unterschiedliche Behandlungsmethoden, weshalb die Rezepte für Kalanchoe in der traditionellen Medizin so vielfältig sind. Zur Behandlung von Abkochungen, alkoholischen Tinkturen, Salben und Extrakten auf der Basis von Kalanchoe-Saft. Zur Herstellung des Arzneimittels wird die Pflanze drei Tage lang an einem kühlen Ort geschnitten und gereinigt. Blätter und Stängel werden als Rohstoffe verwendet.

Schnupfen und Husten

Erkältungen werden oft von Husten und Schnupfen begleitet, was ohne rechtzeitige Behandlung ein ernstes Problem sein kann. Versuchen Sie, mit Kalanchoe mit den Kopfschmerzen fertig zu werden, bevor Sie starke Medikamente einnehmen. Dazu ein paar Tropfen Saft mit der gleichen Menge warmem kochendem Wasser (1: 1) mischen. Vergraben Sie 4-5 mal täglich 2-3 Tropfen in jeden Nasengang. Saft ruft Niesen hervor, wodurch die Nasennebenhöhlen von Schleim befreit werden. Äußerlich können Sie die Salbe auftragen. Reiben Sie es im Bereich der Kieferhöhlen in einer kreisenden Bewegung. Dadurch werden sie aufgewärmt und es tritt Schleim aus.

Der Husten mit ARVI verschwindet, wenn Sie einen halben Teelöffel frischen Saft trinken, der zweimal täglich nach dem Essen mit Wasser halbiert wird.

Kalanchoe kann auch bei Husten bei Asthma bronchiale helfen. Bereiten Sie die folgende Zusammensetzung zu: 4 Zitronen hacken, eine halbe Tasse frisch gepressten Saft und die gleiche Menge natürlichen Honigs zugeben. 2 Eier und 0,5 Liter Cahors-Wein mit der gemahlenen Schale mischen. Das Elixier kann nach 7 Tagen an einem dunklen Ort eingenommen werden (auf nüchternen Magen einmal täglich 30 g). Der Verlauf der Behandlung von 3 bis 6 Monaten.

Der einfachste Weg, die Sinusitis loszuwerden, besteht darin, den Saft Kalanchoe in der Nase zu vergraben. Es ist ratsam, dies nach dem Spülen der Nase mit warmem Salzwasser zu tun. Genug 3 Tropfen 3-4 mal am Tag. Es klärt die Nasengänge und Kieferhöhlen. Bevor Sie den Saft auspressen, muss das Rohmaterial ca. 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es kann mit Alkohol verdünnt werden (20 ml Alkohol pro 400 ml Saft).

BEACHTEN SIE! Alkoholtropfen und -lösungen werden für die Behandlung von Kindern nicht empfohlen.

Eine andere Behandlungsmethode beinhaltet die Herstellung eines Mittels zum Waschen der Nase. Das Rezept ist einfach - 2 volle Esslöffel Rohstoffe mahlen zu einer Gülle, gießen ein Glas Wodka und bestehen für 10 Tage. Zum Waschen wird 1 TL des Produkts zu 200 ml warmem Wasser gegeben. Der Eingriff wird mindestens dreimal täglich durchgeführt.

Sie können umfassende Heilmittel für die Behandlung von Sinusitis vorbereiten. Mischen Sie zu gleichen Teilen Honig, Kalanchoe, Alpenveilchensaft, Zwiebeln und Aloe. Mit dem Werkzeug werden Tampons gehandhabt, die in die Nase eingeführt werden (eine halbe Stunde, zweimal täglich). Das gleiche Werkzeug kann mit Wasser 1: 3 verdünnt werden, um es als Tropfen zu verwenden.

Neben dem direkten invasiven Einsatz einer Pflanze kann die Krankheit verhindert werden. Dazu genügt es, nachts einen Behälter mit gehackten Blättern am Kopfende des Bettes abzustellen. Fitontsida in Kalanchoe enthalten, zerstören Viren in der Luft.

Zahnfleischentzündung, Parodontitis, Stomatitis

Zahnfleischentzündungen, Wunden und Zahnfleischbluten gehen verloren, wenn Sie Ihren Mund mit frisch gepresstem warmen Saft aus der Pflanze oder ihrer verdünnten Alkoholtinktur ausspülen. Tampons, die mit Kalanchoe- und Calamus Calamus-Tupfern angefeuchtet wurden, können auch auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Von der Entzündung der Schleimhäute des Nasopharynx wird das Inhalieren mit der Zugabe von Pflanzensaft zum Zerstäuber unterstützt.

Gefäßschäden

Die Behandlung von Krampfadern mit Kalanchoe ist ganz einfach. Jeden Tag sollte Fußinfusion eingerieben werden. Um den Vorgang zu starten, müssen Sie vom Fuß aus in kreisenden Bewegungen anheben. Bei regelmäßiger Behandlung über 4-6 Monate gehen Beinschmerzen und Venennetz verloren. Rezept zur Behandlung von Krampfadern: Füllen Sie den Liter-Behälter mit in Scheiben geschnittenen Blättern bis zur Mitte und gießen Sie medizinischen Alkohol ein. Korken Sie das Gefäß und bewahren Sie es mindestens 10 Tage lang an einem dunklen Ort auf. Schütteln Sie den Inhalt regelmäßig.

Verletzungen und Erkrankungen des Auges

Keratitis, Hornhauterosion oder degenerative Veränderungen - auch für die Augen gibt es Rezepte, die bei der Behandlung dieser Erkrankungen helfen. Um die heilende Wirkung zu erzielen, reicht es, den Saft Kalanchoe zu begraben. Es kann sowohl in unverdünnter Form als auch in einer Lösung von Natriumchlorid oder Novocain verwendet werden. Das Verhältnis der Anteile sollte 1: 1 betragen.

Kosmetische Verwendung

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kalanchoe ermöglichen die Verwendung für kosmetische Zwecke. Um Pigmentflecken und Sommersprossen zu entfernen, empfehlen Kosmetikerinnen, eine Maske aus Blättern aufzutragen, die in einen Brei eingerieben wurden. Die Wirkung tritt nach längerem Gebrauch des Produkts auf.

Tipp! Denken Sie daran, dass Whitening-Masken nicht auf die Augenpartie aufgetragen werden können.

Zur Hautverjüngung können Sie die Rezept-Tonisierungslotion verwenden: 1 Teelöffel Honig für 2 Esslöffel 50% igen Kalanchoe-Saft.

Akne (Akne) kann auch mit Hilfe dieser Pflanze entfernt werden. In diesem Fall benötigen Sie eine Abkochung der Blätter. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Poren gereinigt und öliger Glanz entfernt.

Vorsichtsmaßnahmen

Kalanchoe ist trotz seiner wohltuenden Eigenschaften absolut ungiftig. Dies ermöglicht die Verwendung für alle Gruppen von Patienten, einschließlich kleiner Kinder. Nebenwirkungen der Pflanze:

  • Brennen auf der Haut.
  • Schleimhautreizung beim Einträufeln der Nasenwege, die sich durch Niesen äußert.

Sie können diese Symptome vermeiden, wenn Sie den Saft mit Wasser oder Novocain verdünnen.

WICHTIG! Für die Behandlung von Kindern bedeutet auf sehr geringe Konzentration verdünnt. Für Babys ist es ausreichend, die Nasenwege mit verdünnten Medikamenten zu schmieren.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kalanchoe sind fast nicht vorhanden. Eine individuelle Unverträglichkeit der Anlagenteile ist möglich. Überprüfen Sie vor der Anwendung die Reaktion in einem kleinen Hautbereich im Bereich der Ellenbogenbeuge.

Biologische Beschreibung

Der mehrjährige Sukkulent aus der krassen Familie ist lateinisch für Kalanchoe pinnata. Madagaskar gilt als Geburtsort der Blume, eine auf dem afrikanischen Kontinent weit verbreitete Art, die sich an die gemäßigte Zone Asiens gewöhnt hat und in Nord- und Südamerika vorkommt. Kalanchoe gehört zu den thermophilen Arten, verträgt keine Fröste. In der Natur erreicht es eine Höhe von 1,5 bis 2 Metern, bei Raumbedingungen wächst es kompakter - 0,3 bis 0,6 m.

Stiel kräftig, fleischig, verzweigt. Da es im unteren Teil wächst, ist es der Holzigkeit ausgesetzt. Die Blätter sind sattgrün, saftig, ledrig, 0,05–0,2 m lang, bis zu 0,12 m breit, am Ende spitz, an den Rändern befinden sich Gewürznelken. Wachsen Sie auf Blattstielen gegenüber. In den Cirrus-Vertiefungen bilden sich Blattknospen, die zur vegetativen Vermehrung bestimmt sind. Die Wurzel ist kurz, verzweigt.

Blühende Pflanze wirft Pfeile. In den Achselrispen sind große hängende Knospen von hellrosa Farbe mit purpurroten Einschlüssen gesammelt. Blütenblätter bilden eine glockenförmige Krone. Die Blütezeit beginnt nach dem zweiten Lebensjahr zu Hause, hauptsächlich in den Wintermonaten. Früchte werden durch Kästchen dargestellt, die mit kleinen ovalen Samen mit einem Durchmesser von 0,2–0,3 mm gefüllt sind. Da die Pflanze attraktiv aussieht, ist die gefiederte Kalanchoe bei Fans der Indoor-Blumenzucht beliebt.

Chemische Zusammensetzung

In fleischigen Blättern und Stielen sind viele biologisch aktive Substanzen enthalten:

  • Flavonoide, Bufadinolidglykoside (Kryophilin A und C, Bersaldegenin-3-acetat),
  • natürliche Säuren (Zitronensäure, Äpfelsäure, Oxalsäure, Essigsäure),
  • Makro- und Mikroelemente (Magnesium, Kupfer, Eisen, Kalium, Kalzium und andere),
  • Polysaccharide, Gerbstoffe, Catechine,
  • Vitamine der Gruppen P und C, Enzyme.

Die Kombination dieser Komponenten bietet eine vorteilhafte Wirkung und ermöglicht die Verwendung der Pflanze als Teil der komplexen Therapie verschiedener Krankheiten. Um in den südrussischen Regionen medizinische Rohstoffe in industriellem Maßstab zu gewinnen, wird Kalanchoe auf speziellen Plantagen angebaut und einjährig kultiviert. Die Ernte erfolgt im September - Anfang Oktober. In Pharmaunternehmen werden Blätter und frische Kalanchoe-Triebe recycelt. Der entstehende Saft wird durch Zugabe von Alkohol konserviert und in verschlossenen Fläschchen oder Ampullen abgefüllt. Das zur Herstellung von pharmakologischen Präparaten verwendete Lyophilisat wird durch Sublimation aus einer Flüssigkeit erhalten.

Medizinische Eigenschaften

Die offizielle Medizin erkennt nur Kalanchoe pinnate als Heilpflanze an, Degremona wird auch in Volksrezepten verwendet. Die heilenden Eigenschaften von Sukkulenten umfassen:

  • entzündungshemmend, antimikrobiell, das Wachstum von pathogenen Mikroorganismen stoppen und deren Aktivität entgegenwirken,
  • blutstillend, adstringierend, heilend, wobei die Blume zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Geschwüren der Haut verwendet wird,
  • choleretisch, aktiviert Stoffwechselprozesse, tonisch,
  • Ausscheidung giftiger Substanzen, Blutreinigung,
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen
  • erhöhte Immunabwehr.

Mittel auf der Basis der Pflanze helfen, für eine lange Zeit nicht heilende eitrige Wunden, Wundliegen zu bekämpfen. Bei Gastritis, Magen-Darm-Erosion, Vitaminmangel, geschwächtem Immunsystem werden Zubereitungen mit Kalanchoe oral eingenommen. In der Kosmetik wird Saft verwendet, um das Haar zu stärken, Teller zu nageln, Akne zu behandeln, die Hautfarbe zu verbessern, den Ton zu stimulieren und die Funktion der Talgdrüsen zu normalisieren. Durch die Verwendung von Lotionen und Cremes ist das Gesicht frisch, es entsteht ein leichter Lifting-Effekt.

In der gynäkologischen Praxis werden Zubereitungen mit einem Pflanzenextrakt verschrieben, um die Heilung von Geweberissen und Brustwarzenrissen bei Frauen während der Stillzeit zu beschleunigen. Übernehmen Kalanchoe-Extrakt mit Zervixerosion, Endozervizitis. Bei Entzündungen der Mundhöhle, Mandelentzündung und Kehlkopfentzündung empfehlen die Ärzte, mit Blumensaft zu spülen. Das Einbringen in die Nasengänge hilft, Schleim, der sich während der laufenden Nase und der Nasennebenhöhlen ansammelt, zu entfernen, Blutgefäße zu verengen und das Atmen zu erleichtern. Bei der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen in Gegenwart von Nachweisen vorgeschrieben Rezeptionsgranulat "Kalankhin", die den Extrakt der Pflanze enthalten. Die Eigenschaften des Immunsystem-Stimulators ermöglichen die Verwendung von Kalanchoe, um saisonalen Erkältungen und Grippe vorzubeugen.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Diese Blume ist eine echte Apotheke auf der Fensterbank. Bereiten Sie auf der Basis von Blättern und Trieben Hausmittel vor, die auf die Bekämpfung verschiedener Krankheiten abzielen. Vor der Einnahme wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Bei vermindertem Druck sind schwere Erkrankungen der Leber und der Nieren, Schwangerschaft, Krebs und orale Verabreichung kontraindiziert. In seltenen Fällen wird eine individuelle Unverträglichkeit in den Bestandteilen der Pflanze beobachtet.

Auszug aus Kalanchoe Cirrus

Frische Blätter und Triebe fein schneiden, kochendes Wasser mit einer Geschwindigkeit von 1 bis 5 gießen und in ein Wasserbad geben. 15-20 Minuten stehen lassen. Dann wird die Lösung filtriert, auf ein langsames Feuer gelegt und die Flüssigkeit gekocht, bis das halbe Volumen verdampft ist. Lagern Sie den erhaltenen Extrakt nicht länger als 12 Monate im Kühlschrank. Zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Geschwüren, Haar- und Hautheilung.

Die geschnittenen Blätter für 7 Tage werden an einen kühlen Ort (+ 4–6 Grad) gelegt, mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinert und in einen Kühlschrank gestellt, um den Niederschlag abzutrennen. Nach der Filtration werden 30 ml des Saftes mit 50 g Lanolin, Vaseline oder tierischem Fett gemischt. Mit Furunkeln, Geschwüren, Ekzemen, Hämatomen, Insektenstichen und Hautrissen auftragen. Im Kühlschrank bleiben die nützlichen Eigenschaften bis zu 30 Tagen erhalten. Bewertungen zufolge hilft auch eine Salbe aus einer Mischung von Olivenöl und Saft im Verhältnis 1 zu 2. Die Zusammensetzung wird 30 Minuten lang in ein Wasserbad gegeben, bis eine homogene Konsistenz erhalten wird.

Fassungsvermögen auf 500 ml getöntes Glas, bis die Mitte mit frisch geschnittenen Blättern gefüllt ist, 70 Prozent Alkohol einfüllen. Für 7–10 Tage an einen dunklen Ort stellen. 4-5 mal am Tag wird die Flasche geschüttelt. Dann wird die Lösung gefiltert und zum Reiben mit Schwellung der Beine, Krampfadern verwendet. Sie stellen auch Kompressen her, verwenden sie zur Instillation in die Ohren bei unkomplizierten Mittelohrentzündungen, zum Spülen bei Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens sowie bei Wunden. Bei Gastritis wird eine Infusion aus 100 ml Pflanzensaft, 500 ml Alkohol und einem Teelöffel Honig hergestellt. Die Kapazität wird an einem dunklen Ort für 5-6 Wochen belassen. Nach dem Abtropfen 15 ml vor dem Frühstück trinken.

Bei der Behandlung des Erysipels mit dem Saft der Pflanze auftragen und 40 Minuten auf die betroffene Stelle auftragen. Um Zahnschmerzen zu lindern, die Regeneration des Gewebes zu beschleunigen, eitrige Infektionen zu stoppen, die Blätter pastenförmig zu zerdrücken, in 4–6 Schichten Gaze legen und Flüssigkeit ausdrücken. Die resultierende Masse wird auf Problembereiche angewendet.

Haft- und Betreuungsbedingungen

Wie alle Sukkulenten hat eine Heilpflanze die Fähigkeit, Feuchtigkeit anzusammeln, sodass sie nicht häufig und reichlich gewässert werden muss. Die optimale Temperatur liegt bei + 18-25 ° C. Die Blüte verträgt Hitze und liebt das Licht, aber an heißen Sonnentagen nach zwölf Stunden ist es ratsam, sie im Halbschatten zu platzieren, um die Blätter vor Verbrennungen zu schützen. Im Winter sollte die Temperatur nicht unter + 10 ° C fallen - Kalanchoe kann sterben. Sie müssen es auch vor Zugluft schützen. Die häusliche Pflege der Pflanze ist recht einfach und auch für unerfahrene Gärtner kein Problem.

Zuchtmethoden

Sukkulente verwendet 3 Möglichkeiten: vegetativ, mit Samen, Veredelung. Das einfachste und zugänglichste zuerst. Образующиеся между зубцами выводковые почки с воздушными корешками прорастут, если листок уложить внутренней стороной вверх, присыпать землей и опрыскать водой.Für diese Eigenschaft wird die Blume als "pseudoresident" bezeichnet. Wenn junge Pflanzen 10–15 cm erreichen, werden sie in getrennten Töpfen abgelegt.

Verwenden Sie für eine große Anzahl von Sprossen Samen. Im März-Mai werden sie in feuchte Erde gesät, leicht mit den Fingern angedrückt und dann mit Folie bedeckt. Die beste Keimung wird bei einer Temperatur von + 20–22 ° C beobachtet. Polyethylen wird regelmäßig aufgezogen, um Frischluft zuzulassen. Wenn die Triebe nach 4 bis 5 Wochen erscheinen, wird verdünnt, wodurch die stärksten und stärksten Sprossen zurückbleiben. Nach 8–10 Tagen Umpflanzen in Einzelgebinde werden die Jungpflanzen zur besseren Durchwurzelung an einen abgedunkelten Ort gestellt.

Aus dem Stiel oder Blatt bildet sich eine neue Blume. Trenne junge Triebe und lasse sie 3-4 Stunden trocknen. Dann in einen feuchten Boden legen und mit einem Glasbehälter bedecken, wodurch die Bedingungen für das Gewächshaus geschaffen werden. Einmal alle 1-2 Tage wird die Bank zur Belüftung entfernt. Es ist zulässig, ein Blatt oder einen Schnitt in Wasser vorzumachen und nach dem Auftreten der Wurzeln in den Boden zu legen.

Pflanzentransplantation

Es wird benötigt, wenn die Blume wächst, wenn die Wurzeln den größten Teil des Raumes ausfüllen und über den Boden ragen. Der Topf wird volumetrisch breit gewählt. Am Boden des Stapels Drainageschicht, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen. Transplantation im Frühjahr durchgeführt. Dies ist während der Blütezeit verboten. Verwenden Sie die Methode des Umschlags, um das Wurzelsystem nicht zu stören. Nach dem Gießen wird die Pflanze zusammen mit der erdigen Scholle entfernt, in einen neuen Behälter umgepflanzt und der Boden bis zum erforderlichen Niveau hinzugefügt.

Kneifen und Trimmen

Produziert, um übermäßiges Höhenwachstum zu vermeiden und die Entwicklung junger Seitentriebe zu verbessern. Scheren entfernen vorsichtig die verdünnten Blätter im oberen Teil der Pflanze. Um Kalanchoe Kraft zu verleihen, entfernen sie den Stiel und schneiden ihn zu dekorativen Zwecken zur Formkorrektur zurück.

Boden, düngen und gießen

Die maximale Feuchtigkeitsmenge, die die Blüte im Frühling und Sommer in einer Phase intensiven Wachstums benötigt. Gießen Sie es alle 3-4 Tage in kleinen Portionen - ein Überschuss an Flüssigkeit führt zur Verrottung des Wurzelsystems. Lassen Sie die oberste Erdschicht nicht in einem Topf trocknen. Verwenden Sie zur Bewässerung getrenntes Wasser: im Winter bei Raumtemperatur, im Sommer - kühl.

Der Boden für die Pflanze wird im Blumenzuchtladen (geeignet für Kakteenboden) gekauft oder selbständig hergestellt. Dazu werden zu gleichen Anteilen grober Sand, Humus und Blatterde gemischt, Birkenkohle zerkleinert und Brösel aus Ziegeln zugegeben. Um ein schnelles Wachstum zu gewährleisten und die Blüte zu stärken, wird alle 4 bis 6 Wochen Dünger für Kakteen oder Dünger auf der Basis von Stickstoffkomponenten auf den Boden aufgetragen. Verwenden Sie keine organischen Mischungen.

Schädlingsbekämpfung und Blumenkrankheiten

Die Gefahr ist Blattlaus. Insekten, die sich von Pflanzensäften ernähren, vermehren sich schnell und können Kalanchoe sowie die in der Nähe befindlichen Blumen zerstören. Infizierte Pflanzen werden mit einer wässrigen Lösung von Waschseife (10 g pro 500 ml) behandelt, um die Aufnahme des Wirkstoffs in den Boden zu vermeiden. Wenn Sie die Zeit verpassen, müssen die betroffenen Büsche zerstört werden. Außerdem ist die Blume anfällig für den Befall von Schildinsekten - etwas größere geflügelte Insekten. Die Blätter sind grau und trocken. Die Schädlinge werden von Hand geerntet, dann wird die Kalanchoe mit in Wodka oder Alkohol getränkter Watte abgewischt. Kranke Blüten mit Knoblauch besprüht. Gebrochene Zähne gießen 200 ml Wasser ein, lassen 2 Stunden einwirken und filtrieren.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Lichtmangel steigt die Gefahr von Grauschimmel. Auf den Blättern gibt es eine bestimmte Blüte und Nässen. Wenn der Raum zu trocken und heiß ist, wird die Blume anfällig für das Auftreten von Mehltau. Verwenden Sie zur Bekämpfung dieser Probleme fungizide Mittel, die in spezialisierten Abteilungen verkauft werden. Mit der Niederlage der Stielfäule bilden sich schwarze Flecken auf Stiel und Blättern. Die Behandlung wird mit den geeigneten Präparaten für diese Krankheit durchgeführt. Hilft dies nicht, wird die infizierte Probe zerstört.

Wie erreicht man eine Blüte?

Das Knospen tritt normalerweise im Winter auf, wenn der helle Tag verkürzt ist und die Lufttemperatur sinkt. Um den Prozess zu aktivieren, müssen Sie den Blumentopf sechs Wochen lang an einem kühlen Ort (nicht über + 16 ° C) aufbewahren. 10–12 Stunden am Tag sollte die Blume im Dunkeln stehen, der Rest der Zeit - bei schwachem Licht. Bewässerungshäufigkeit ist reduziert. Nach der Knospenbildung wird der Topf wieder auf die Fensterbank gestellt. Der Nutzen und die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe hängen nicht von der Blüte ab.

Botanische Informationen über die Pflanze und ihre Arten

Gegenwärtig werden ungefähr zweihundert Arten von Kalanchoe beschrieben. Im Lateinischen klingt der Name wie "pinnatum", was "gefiedert" bedeutet. Unter traditionellen Heilern wird die Pflanze oft als Hausarzt bezeichnet.

In unserem Land sind die beliebtesten Sorten:

  1. Kalanchoe Degremona.
  2. Blosfeld.
  3. Kalanchoe gefiedert.
  4. Fedchenko.

Alle diese Sorten sind einander nicht ähnlich und werden auf ihre Art und Weise in der Standard- und nicht-traditionellen Behandlung angewendet. Aber sie sind sehr ähnlich.

Zum Beispiel alle Arten von Pflanzen - Stauden, wächst eine Blume bis zu 1 m 30 cm hoch, hat einen aufrechten oder gewundenen dicken Stiel, das Laub ist sehr saftig.

Aber offiziell als Heilpflanze anerkannt, gilt Kalanchoe pinnate als.

Die Hauptkomponenten enthalten

Die Blume enthält eine unglaubliche Menge an Nährstoffen.

All diese Komponenten machen Kalanchoe-Saft überraschend nützlich, zum Beispiel enthält er:

  1. Tannine.
  2. Flavonoide.
  3. Spurenelemente
  4. Kupfer.
  5. Magnesium.
  6. Kalium.
  7. Mangan
  8. Aluminium.
  9. Ascorbinsäure.
  10. Apfelsäure, Oxalsäure, Essigsäure.
  11. Polysaccharide
  12. Lektine sowie Bufadinolid-Herzglykoside (Kryophilin A, Bersaldegenin-3-acetat und Kryophylin C), Vitamin P (0,05%), Salzsäure - 37%, Makro- und Mikroelemente: Aluminium, Magnesium, Eisen, Calcium, Silizium , Mangan, Kupfer.

Die Substanz Briophyllin A weist im Versuch eine starke Antitumoraktivität und insektizide Wirkung auf.

Bei der Behandlung verschiedener Pathologien wird der Saft verwendet, aus dem fleischigen Laub werden Salben und medizinische Tinkturen hergestellt.

Pharmakologische Eigenschaften von Kalanchoe

Medikamente (Saft, Salbe) von Kalanchoe pinotus haben:

  • bakterizid,
  • bakteriostatisch,
  • entzündungshemmende Eigenschaften
  • tragen zu einer schnelleren Reinigung von Wunden und Geschwüren von nekrotischem Gewebe und zu einer schnellen Epithelialisierung der Wund- und Geschwüroberfläche bei.

Darüber hinaus wurde experimentell nachgewiesen, dass Kalanchoe-Saft eine bakterizide Wirkung auf Staphylococcus aureus, hämolytischen und nicht hämolytischen Streptokokken hat und auch die Wundheilung fördert.

Kalanchoe cirrus wird zur Behandlung von Leishmaniose (einer parasitären Krankheit tropischer Länder, die durch Sandfliegenstiche übertragen wird) angewendet

Unter welchen Krankheitsbildern ist es gut, Kalanchoe zu verwenden?

Der Saft einer Heilpflanze ist sehr effektiv und hilft als integrierte Therapie bei Erkrankungen wie:

  1. Trophische Geschwüre
  2. Nicht heilende Wunden.
  3. Die Wundliegen
  4. Fistel
  5. Frische chirurgische Nähte.
  6. Entzündungsprozesse im Mund - mit Gingivitis (akut, diffus, katarrhalisch), Parodontitis, aphthöser Stomatitis, Entzündung des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut (in Form von Gurgeln),
  7. Alle Arten von Atemwegserkrankungen (laufende Nase, Nasennebenhöhlenentzündung, Husten, Bronchitis, Infektionen der oberen Atemwege, Grippe, Gurgeln bei Halsschmerzen und Kehlkopfentzündung, hohes Fieber)
  8. Die Augenpathologie wird zur Behandlung verschiedener Formen von Keratitis (bullös, neuroparalytisch, traumatisch, ulzerativ, herpetisch), Hornhauterosion und Augenlidentzündung angewendet und ist besonders wirksam bei der Behandlung von Augenverbrennungen.
  9. Die Pflanze hilft Frauen aus Krampfadern, bei Pausen nach der Entbindung, bei Vaginalwunden, Gebärmuttererosion, Rissen der Brustwarzen.
  10. Kinder und Erwachsene erhalten auf der Basis von Kalanchoe Medikamente gegen Husten, gegen Nebenhöhlenentzündung, gegen Erkältung.

Wie Kalanchoe gefiederte Blume zu Hause wachsen?

Wahre Pflege der Anlage kann von jedermann durchgeführt werden.

Die Basis ist, das Wurzelsystem nicht zu überfluten, die Blüte im Licht zu halten und die kühle Überwinterung nicht zu vergessen.

Um einen gesunden Strauch mit einer ausreichenden Anzahl von Knospen zu erhalten, wird die Blume für die gesamte Herbstperiode gedüngt, es ist jedoch unmöglich, sie zu überfüttern.

Ein Blumentopf sollte von Batterien und Heizkörpern ferngehalten werden, es sollte jedoch kein Mangel an Beleuchtung bestehen.

Wenn im Raum wenig Licht ist, müssen Sie über künstliches Licht nachdenken.

Folgen Sie der Kalanchoe in der heißen Zeit muss auf besondere Weise sein. Wenn Sie einige Nuancen nicht beachten, können Sie sie zerstören.

Im Sommer sollte man reichlich gießen, aber nicht oft.

Die Bewässerung sollte 1 Mal pro Woche durchgeführt werden, aber das Wasser sollte nicht stagnieren. Wenn die Pflanze gegossen wird, verrottet das Wurzelsystem.

Aber erdige Scholle sollte nicht trocknen, es wird die Pflanze ruinieren. Sie können nicht oft sprühen. Üppiges Laub sollte mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.

Für ein besseres Wachstum müssen Sie die Mittel für Sukkulenten düngen.

Das Temperaturregime im Winter sollte zwischen 12 und 15 ° C liegen, und ein sehr warmer Winter führt dazu, dass die Blätter abfallen. Die Pflanze streckt sich, der Stamm wird kahl und die Knospen verdorren.

Die einzige Möglichkeit, die Situation zu korrigieren, besteht darin, die Blume auf eine kühle Loggia zu übertragen.

Sehen Sie sich das Video an: Каланхое. (Dezember 2019).

Загрузка...