Allgemeine Informationen

Schwarze Walnussblätter: Beschreibung, Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften

In letzter Zeit fördern und wählen Menschen, die in der Metropole leben, zunehmend einen gesunden Lebensstil. Dies gilt auch für die Behandlung. Bevorzugt sind natürliche pflanzliche Heilmittel ohne den Gehalt an chemischen Bestandteilen. Dazu gehört das schwarze Walnussblatt, das ein enger Verwandter der Walnussfrucht ist.

Bäume haben ein ziemlich breites Wachstumsspektrum - von Afrika bis Texas. Sie werden in großen Mengen in den südlichen Breiten Russlands angebaut. Die Pflanze passt sich gut an, verträgt Frost und Trockenheit. In den Gebieten Krasnodar und Stavropol gibt es zahlreiche schwarze Walnussbäume.

Die Zusammensetzung der Blätter und Früchte überrascht und erfreut mit therapeutischen Wirkstoffen, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit im Allgemeinen auswirken. Präparate auf Blattbasis sind eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme gegen viele Pathologien. Dieses Phänomen war den indischen Völkern Nordafrikas bekannt.

Die Pflanze galt schon immer als Heilmittel gegen alle Krankheiten und wurde in einem weiten medizinischen Bereich eingesetzt: bei Insektenstichen, Rachitis, Hautentzündungen, Erkältungen. Die traditionelle Medizin hat diese wundersame Pflanze nicht umgangen. Die Pharmaindustrie nutzt es aktiv zur Herstellung von Infusionen sowie zur Kombination mit anderen wertvollen Komponenten und erhält hochwirksame Medikamente.

Eine Reihe von Wirkstoffen und deren Auswirkungen auf den Menschen

Laut erfahrenen Experten ist die schwarze Walnuss, deren Foto im Material enthalten ist, achtmal so hoch wie der Ascorbinsäuregehalt der Johannisbeere. In großer Konzentration sind Spurenelemente vorhanden: Mangan, Eisen und Jod. Der Zustand unseres Organismus hängt weitgehend von diesen Substanzen ab.

In schwarzen Früchten ist der Gehalt an polyphenolischen Elementen und Antimykotikum Nucin (Juglon) um ein Vielfaches höher als in Walnüssen. Eine erstaunliche Eigenschaft, so Ärzte, ist die harmonische Wirkstoffkombination, von der ein breites therapeutisches Spektrum unmittelbar abhängt. In den Blättern ist eine große Menge Linolensäure konzentriert.

Unser Körper kann es nicht selbständig produzieren, deshalb nimmt er es von außen auf. Säure ist Teil der Zellmembran, der Netzhaut und der Neuronen. Es wirkt entzündungshemmend, hilft beim Abbau von Fettdepots, entfernt schädliches Cholesterin und beugt der Entstehung von Nervenpathologien bei Diabetes mellitus vor.

Neben LC enthalten die Blätter viel Antimykotikum - Juglon. Dies ist ein echtes natürliches Antibiotikum, das den Körper vor dem Eindringen von Würmern in verschiedene Ätiologien schützt und viele pathogene Mikroorganismen unterdrückt. Es wurde in der Epoche des Hippokrates verwendet, um Bandwürmer, Madenwürmer und Ascaris zu zerstören. Darüber hinaus wirkt die pflanzliche Substanz mild abführend und wird bei Verletzung des Stuhls eingesetzt.

Das schwarze Walnussblatt ist auch reich an Flavonoiden, die für die Aktivität von Enzymen verantwortlich sind. Sie mindern den Tonus der Muskulatur von Organen und Blutgefäßen, lockern sie, wirken anästhetisch und gefäßerweiternd. Ganz zu schweigen von den Tanninen (Tatin, Lapachol), die den Entzündungsprozess reduzieren, die Geweberegeneration beschleunigen und zum Tod verschiedener Bakterien führen.

Nützliche Eigenschaften

Das Blatt mit den Bewertungen der schwarzen Walnüsse wird regelmäßig von Anwendern und Praktikern mit Begeisterung aufgenommen. Mehr als 85% der Menschen erkannten die anthelmintischen Eigenschaften von Pflanzenmaterialien. Diejenigen, die die therapeutische Wirkung von Tinkturen und Tabletten auf sich selbst ausprobierten, waren zufrieden. Nach der Austauschaufnahme besserte sich der Allgemeinzustand deutlich und die Stoffwechselprobleme verschwanden.

Laut Experten haben alle Produkte, die diese Pflanze in ihrer Zusammensetzung enthalten, antioxidative, immunmodulatorische, antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. Sie werden in jedem Stadium des Wurmbefalls verschrieben, auch zur Prophylaxe. Bei Atemwegserkrankungen, Erkältungen, Verdauungs- und Zahnerkrankungen angewendet.

Schwarznuss hat sich als Wundheilungs- und Reinigungsmittel gut bewährt (siehe Foto im Artikel). Daraus werden Heilsalben, Abkochungen und Infusionen hergestellt, die einer Person helfen sollen, Fettdepots, Beriberi, Verstopfung, Neuralgie und Hautläsionen loszuwerden. Und das ist nicht die ganze Liste der Krankheiten.

Tinktur "Nuksen"

Das homöopathische Mittel der russischen Produktion enthält schwarzes Walnussblatt. Die Anleitung empfiehlt Flüssigkeit zur Behandlung und Vorbeugung von akuten Infektionen der Atemwege, Influenza, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung und Bronchitis. Tinktur wird für Menschen mit Diabetes mellitus verschrieben. Mit einer Lösung den Mund mit Zahnfleischbluten und Parodontitis ausspülen. Wird oral bei verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes eingenommen.

Verwendet in der Gynäkologie und Endokrinologie. Es hilft, die Lokalisation der Entzündungsquelle zu beseitigen, die Potenz wiederherzustellen, Symptome in den Wechseljahren zu lindern, Pilz- und Herpesinfektionen zu heilen. Es wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral eingenommen und dreimal täglich 15 Tropfen (in 250 ml Wasser) verdünnt.

Enthält Perikarp-Extrakt, Schwarznussblatt, Ascorbinsäure und andere Hilfskomponenten. Das Medikament ist ein natürliches Antibiotikum, das mehr als 100 verschiedene Helminthen hemmt. Es wird als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, um die Funktionsfähigkeit des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren, giftige Substanzen zu entfernen, das Immunsystem zu stärken und die Entwicklung von Herz-, Stoffwechsel- und Krebserkrankungen zu verringern.

Hilft bei der Heilung des Urogenitalsystems bei Männern und Frauen (Urethritis, Zysten, Adnexitis, Pyelonephritis). Die Zusammenfassung beschreibt detailliert das Behandlungsschema für erwachsene Patienten: zweimal täglich zwei Kapseln zu den Mahlzeiten. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt einen Monat. Dann wird eine halbjährliche Pause eingelegt.

Black Walnut Leave - Natürliches Black Walnut Leaf

In Form von Tabletten von 100 Stück umgesetzt. In einer Dosis (zwei Tabletten) sind: pflanzliche Cellulose, Akazienpulver, Calciumcarbonat, Stearin, Magnesiumstearat und Schwarznussblatt. Der Preis für aktive Nahrungsergänzungsmittel - ab 500 Rubel. Es ist absolut sicher, Konservierungsstoffe und schädliche Aromen sind von der Zusammensetzung ausgeschlossen.

Fördert die Entfernung von Würmern, die schnelle Regeneration der Epidermis und senkt den Blutzucker. Hilft bei Erkältungen, Haut-, Atemwegs- und Magengeschwüren. Die kontinuierliche Behandlung dauert bis zu einem Monat. Nehmen Sie jeden Tag zweimal täglich zwei Tabletten vor den Mahlzeiten ein. Es ist ratsam, die Dosierung des Therapeuten zu klären.

Hausgemachte Brühe

Für den Trank benötigen Sie einen Esslöffel trocken zerkleinerte Blätter (5 g) und ein Glas kochendes Wasser. Die Flüssigkeit wird ungefähr eine Stunde lang infundiert, bis sie dunkelbraun wird. Gefilterte Abkochung kann Ihren Mund mit verschiedenen Infektionen ausspülen, Kompressen für diejenigen machen, die an Diathese leiden. Mittel stärkt das Haar perfekt, beugt Haarausfall und übermäßigem Fett vor.

Warnungen

Tinktur ist im akuten Stadium von Gastritis, Thrombophlebitis, Leberzirrhose während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Die Dosierung muss genau eingehalten und darf nicht überschritten werden, da sie mit negativen Folgen verbunden ist: Übelkeit, Verstopfung, Schwindel, Magenkrämpfe. Bei Überschreitung der Menge des Pflanzenmaterials sollten Bifidobakterien zur Wiederherstellung der Mikroflora eingenommen werden.

Sheet Black Walnut Bewertungen werden positiv. Das Medikament hilft, die allergische Reaktion loszuwerden und das Immunsystem zu stärken. Viele stellten fest, dass sie es auch bei der Epidemie von Atemwegserkrankungen geschafft haben, nicht krank zu werden. Auch die Eltern, die Kindern mit Helmintheninfektion das Medikament verabreichten, waren zufrieden.

Schaden und Gegenanzeigen

Ärzteblätter sind nicht erlaubt:

  • Allergiker
  • Patienten im akuten Stadium von Magengeschwüren, Leberzirrhose, Nieren,
  • Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • kleine Kinder bis zwei Jahre.
Der Rat eines Arztes vor Beginn der Behandlung wird empfohlen.

Die vielfältige heilende Wirkung einer Person aus Schwarznuss (Blätter, Früchte, Wurzeln) übertrifft die Wirkung ihrer Verwandten erheblich und hängt direkt von der einzigartigen Zusammensetzung ihrer Bestandteile ab.

Medizinisches Spektrum von Blättern der schwarzen Walnuss

  • Erkältungskrankheiten (Grippe, akute Virusinfektion der Atemwege, ARVI),
  • Erkrankungen der Lunge und der Bronchien (Bronchitis und Tracheitis), Pharyngolaryngitis, Katarrh der oberen Atemwege,
  • Vitaminmangel (Vitaminmangel),
  • Helminthiasis und Giardiasis,
  • Neuralgie im Interkostensystem,
  • Hautkrankheiten
  • akute chronische Gastritis, Dysbakteriose,
  • Geschwüre,
  • Erkrankungen des Mundes und der Zähne
  • Sinusitis und Sinusitis
  • Mandelentzündung in chronischer Form.

Die moderne Medizin verwendet das Produkt auch zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten wie:

  • Ekzeme,
  • ringworm und schuppiges zoster,
  • Hauttuberkulose,
  • atopische Dermatitis,
  • verschiedene Hautausschläge, die zum Eitern führen
  • Lymphknotentuberkulose,
  • Candidiasis.

Die Blätter des schwarzen Walnussbaums können bei einer starken Unterkühlung (Einfrieren) der Arme und Beine helfen, Blutungen durch Hämorrhoiden stoppen, runde Würmer zerstören und aus dem Körper entfernen.

Onkologische Krankheiten begannen mit anderen Inhaltsstoffen geheilt zu werden. Das Produkt wurde zur Behandlung von Fibromen, Myomen, Prostatitis, Adenomen, polyzystischen Nierenerkrankungen und Ovarialzysten eingesetzt.

Wird zur Normalisierung von Menstruationszyklen verwendet und kann in Tinkturen als Diuretikum verwendet werden.

Zusammensetzung und Wirkung von Wirkstoffen

Die Wirkstoffe des Produktes wirken tonisierend und straffend auf den gesamten menschlichen Körper. In der Welt über Black Walnut Leaf Coral Club Bewertungen nur positiv!

Hier sind einige davon:

Die Zusammensetzung des Blattes der schwarzen Walnusskoralle Keule enthält:

  • Blätter des schwarzen Walnussbaums (487,5 g),
  • Calciumphosphat (Carbonat) (93 mg),
  • Hilfskomponenten (Pflanzenöl, Magnesiumstearat, Getreideprotein, Zellulose, etwas arabischer Gummi).

Das aktivste Element ist Juglon. Seine Wirkungen beeinträchtigen die stabile Funktion des Darms und werden als Abführmittel verwendet. Bekämpft effektiv verschiedene schädliche Bakterien, die gegen Würmer und Pilze wirksam sind.

Feedback von einem spezialisierten Korallenclub aus schwarzen Walnussblättern

Auswirkungen auf den Körper

Die reichhaltige Zusammensetzung des Produkts bewirkt bei regelmäßiger Anwendung eine wohltuende Wirkung auf den Körper.

Das Produkt hat folgende vorteilhafte Eigenschaften:

  • entzündungshemmend,
  • Antiparasiten. Alle notwendigen Informationen zur Wirksamkeit des Kampfes gegen Parasiten finden Sie im Artikel "Schwarze Walnuss - ein Mittel von Parasiten, das genau ins Schwarze trifft!".
  • Normalisierung des Blutdrucks
  • bakterizid
  • immunmodulatorisch.

Positive komplexe Auswirkungen auf den Körper ermöglichen es Ihnen, das Produkt zur Behandlung vieler Krankheiten zu verwenden:

  • Erkältungen und Infektionskrankheiten,
  • Tuberkulose
  • Störungen des reproduktiven, endokrinen, kardiovaskulären, Ausscheidungssystems,
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Hautveränderungen (Psoriasis, Ekzem)
  • Augenkrankheiten (Bindehautentzündung),
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Gelenksystems (Osteochondrose, Rheuma),
  • Tumorläsionen (Myome, Fibroadenome),
  • Chronische Müdigkeit, Stress,
  • Störung des Nervensystems,
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, Darmpathologie anderer Natur,
  • Es fördert die Wiederherstellung von Geweben und Organen auf zellulärer Ebene, hemmt den Alterungsprozess,

Die Vorteile der einzelnen Elemente der schwarzen Walnuss

Schwarznuss zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus: Jedes Element des Baumes kann der menschlichen Gesundheit enorme Vorteile bringen.

Schwarznussblatt hat starke entzündungshemmende und regenerierende Eigenschaften. Sie lindern Reizungen und fördern die Wundheilung. Aus diesem Grund bewältigen die auf ihrer Basis hergestellten Medikamente sehr erfolgreich die Behandlung von Hautausschlägen verschiedener Genese, äußerer Tumoren und Pilzerkrankungen. In der Volksmedizin wird diese Pflanze verwendet, um Akne, Ekzeme und Ringworm zu beseitigen.

In der modernen Medizin werden Schwarznussblätter zur Behandlung von Hauttuberkulose, pustelartigen Hautläsionen und Neurodermitis verwendet. Darüber hinaus können sie zur Behandlung von Lymphknotentuberkulose eingesetzt werden. Auf diesem Rohstoff basierende Mittel helfen bei akuten Atemwegserkrankungen, bei Katarrhen der oberen Atemwege und beseitigen die Manifestationen der Grippe. Sie sind auch sehr nützlich bei Mandelentzündung, Sinusitis, Sinusitis, Tracheitis, Bronchitis und Pharyngolaryngitis.

Die Verwendung von schwarzen Walnussblättern ist unter Verstoß gegen die Aktivität der Verdauungsorgane völlig gerechtfertigt. Solche Medikamente helfen, den Zustand der Mikroflora zu normalisieren und bei der Behandlung von Gastroenterokolitis zu helfen.

Mit Hilfe von Blättern können Sie auch einige Zahnprobleme lösen, z. B. um die Zähne zu stärken und Zahnfleischentzündungen zu lindern. Darüber hinaus hat diese Pflanze die Fähigkeit, Blutungen zu stoppen und zeigt eine antihelminthische Aktivität.

Walnussrinde

Auf der Grundlage des Produkts erstellte Mittel werden aktiv zur Behandlung von Tumorneoplasmen, Geschwüren und erosiven Läsionen sowie Geschlechtskrankheiten eingesetzt.

Schwarzer Walnusssaft, der aus dem Perikarp gewonnen wird, hat auch eine ausgeprägte therapeutische Wirkung, die es Ihnen ermöglicht, die Blutung zu stoppen und die Heilungsdauer einer Wunde zu verkürzen.

Die Nusskerne enthalten große Mengen an Vitamin C, wodurch sie effektiv zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt werden. Früchte beschleunigen den Stoffwechsel, verbessern die Arbeit aller Systeme und Organe, sind wirksame Antiparasitika.

Schwarze Walnussschale

Es gibt eine hohe Konzentration an Flavonoiden, Tanninen, Juglon und anderen Elementen und Vitaminen. Aus diesem Grund wird das Peeling als Grundlage für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Die Haut von Nüssen wird zur Behandlung und Vorbeugung aller oben genannten Krankheiten verwendet.

Die Vielseitigkeit der schwarzen Walnuss ermöglicht es Ihnen, sie in verschiedenen Bereichen einzusetzen: Medizin, Kosmetologie, Kochen.

Extrakt aus Schwarznuss in verschiedenen Produktionsformen

Haube (Extrakt) der schwarzen Walnuss ist eine Masse verschiedener Elemente des Baumes (hauptsächlich Früchte), die durch Extraktion gewonnen wird, wobei alle nützlichen Substanzen konserviert und konzentriert werden. Auf der Grundlage des Extrakts werden verschiedene Formen des Produkts hergestellt: Sirupe, wässrige Lösungen, Tinkturen, Kapseln und Tabletten, Kerzen, Salben, natürliche getrocknete Rohstoffe.

Sirup mit Perikarpensaft aus schwarzen Walnüssen wird optimal zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen und akuten Atemwegserkrankungen viraler Natur eingesetzt. Effektiver Einsatz von Werkzeugen zur Zerstörung von Parasiten bei einem Kind. Die Aufnahme des Produkts wird auch für Ermüdungserscheinungen aufgrund der Trainingsbelastung empfohlen.

Erwachsenensirup hilft, Kopfschmerzen unterschiedlicher Intensität (bis zu Migräne) loszuwerden, um den Druck zu stabilisieren.

Heilkraft des Öls

Aus den Früchten dieser Pflanze wird durch Extraktion Schwarznussöl gewonnen. Das fertige Produkt nicht nur in der Küche, sondern auch in der Medizin, Kosmetik und Dermatologie anwenden. Sie können es in Apotheken kaufen.

Mit einer gut durchdachten Therapie kann Schwarznussöl bei der Behandlung von Darmdyspepsie, chronischer Kolitis und Dysbiose helfen und zur Stärkung des Immunsystems beitragen.

Desodoriertes Öl kann auch zur Vorbeugung von Virusinfektionen und akuten Atemwegserkrankungen verwendet werden. In diesem Fall wird es zum Spülen und Dampfinhalieren verwendet. Um das Medikament in einem Glas Wasser zuzubereiten, müssen 2 Teelöffel erwärmtes Öl verdünnt werden.

Darüber hinaus kann amerikanisches Schwarznussöl zur Verbesserung der Schilddrüsen- und Diabetesfunktion verwendet werden. Es wird zur Anwendung bei entzündlichen Prozessen der Geschlechtsorgane und bei Verletzungen des Fortpflanzungssystems empfohlen. Dieses Produkt kann bei der Behandlung von Urethritis, Blasenentzündung und Pyelonephritis helfen.

Schwarznussöl ist perfekt für Menschen mit Hautproblemen. Es macht perfekt weich, pflegt und verleiht einen gesunden Glanz. Es spielt keine Rolle, ob es zu Hause hergestellt oder in einer Apotheke gekauft wird. Das Produkt lindert schnell Entzündungen, Reizungen der Gesichts- oder Kopfhaut und bereichert den Körper mit nützlichen Vitaminen. Sie werden sofort Veränderungen in der Qualität der Haut bemerken, die weich werden, Falten glätten und die Farbe verbessern. Der Haarausfall, ihre Zerbrechlichkeit hört auf, Glanz und Dichte kehren zurück.

Es ist wichtig! Die vorteilhaften Eigenschaften von Schwarznussöl sind sehr vielseitig, es gibt jedoch auch Kontraindikationen wie die Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie einen erhöhten Jodspiegel im Körper!

Maskenrezepte

Das Produkt kann verwendet werden, um hausgemachte Masken zu erstellen. Sie können die Wirksamkeit von Schwarznussöl an sich selbst erleben:

  • Nehmen Sie 10 ml des fertigen Produkts und mischen Sie es mit 3 Tropfen ätherischem Zitronenöl.
  • добавьте щепотку косметической глины,
  • Die resultierende Mischung sollte etwa 20 Minuten lang auf dem Gesicht gehalten und dann mit Wasser abgespült werden.

Sie werden sofort Veränderungen in der Qualität der Haut bemerken, die weich werden, Falten glätten und die Farbe verbessern.

Sie können Ihre Haut mit einer entzündungshemmenden und allgemein heilenden Maske verwöhnen.

Die Maske ist universell und für jeden Hauttyp geeignet:

  • Bereiten Sie einen Aufguss aus getrockneten Kamillenblüten vor (2 Esslöffel pro 1 Tasse kochendem Wasser).
  • gieße 10 ml Schwarznussöl in die Flüssigkeit, füge die Hälfte von 1 TL hinzu. farbloser henna,
  • Zutaten mischen, um eine homogene Mischung zu erhalten,
  • auf das gesicht auftragen und 10 min halten.

Dieses Kosmetikum kann 1 Mal in 2 Wochen verwendet werden.

Schwarzes Walnussöl wird für die Gesundheit und Schönheit der Haare verwendet. Bei Haarausfall, Sprödigkeit und Schwäche der Haarspangen ist es notwendig, das Produkt in die Kopfhaut einzureiben, 30 Minuten einwirken zu lassen und mit warmem (nicht heißem!) Wasser abzuspülen. Um den Effekt zu verstärken, sollte die Haut nach dem Auftragen des Öls massiert werden.

Glanz und Dichte des Haares, Verhinderung von Haarausfall, Beseitigung von Schuppen wird die Verwendung von Walnussblatt-Abkochung gewährleisten. Abkochen hilft dabei, Spliss zu entfernen und den Haarschaft zu stärken. Zum Kochen benötigen Sie 1 TL. Trocknen Sie die Rohstoffe und gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser ein. Die Flüssigkeit wird 1 Stunde lang infundiert. Dann sollte die Infusion gekühlt, gefiltert und das Haar gespült werden, die Kopfhaut nach jedem Waschen.

Schwarznusstinktur

Schwarznusstinktur ist bei weitem die beliebteste Behandlung für Diabetes, Sklerose, Gelenkschmerzen, Soor, Migräne und den Kampf gegen Parasiten. Es hat sich auf ältere Menschen sowie auf diejenigen ausgeweitet, die unter Fettleibigkeit leiden. Ausführlich über die wohltuenden Wirkungen auf den menschlichen Körper, die Feinheiten der Tinkturentnahme erfahren Sie aus dem Artikel: "In der Medizin ein Ehrenplatz in der Schwarznusstinktur!".

Es ist wichtig! Die Schwarznusstinktur ist nur für erwachsene Patienten zugelassen.

Schwarznuss-Salben werden in der Kosmetik aktiv eingesetzt, da sie bei Hautkrankheiten hervorragende Arbeit leisten. In der Medizin wird diese Form des Arzneimittels zur Behandlung von Gelenkschmerzen, Osteochondrose der Halsregion, der Beine und des Rückens verwendet.

Es gibt zwei Arten von Zäpfchen: rektale und vaginale. Kerzen, zu denen auch schwarze Walnüsse gehören, werden zur Behandlung von Blasenentzündung, Hämorrhoiden, Analfissuren, Pyelonephritis und Urethritis verwendet. Die Vorteile dieser Behandlungsmethode sind die fehlende Toxizität, die relativ schnelle Resorption und die minimale Anzahl von Nebenwirkungen.

Balsame und Elixiere

Solche Medikamente zeichnen sich durch zusätzliche Kräuter in der Zusammensetzung und die Mindestmenge an Alkohol aus. Bindehautentzündung, Diabetes, Nierenerkrankung - eine Krankheit, bei der die Verwendung des Schwarznuss-Elixiers die Erholungszeit erheblich verkürzt. Zur Prophylaxe wird der Balsam etwa einen Monat lang angewendet, bei Komplikationen drei Monate.

Aufgüsse und Abkochungen

Die Verwendung von Abkochungen und Infusionen von Schwarznuss verbessert die Funktion der Organe des weiblichen Fortpflanzungssystems, normalisiert den Blutdruck und trägt zum Erfolg bei der Behandlung von Ekzemen, Furunkeln und Diathese bei. Walnussblätter können als Heilmittel gegen Würmer verwendet werden, wenn das Abkochen die Grundlage für das Duschen ist. Zur Vorbeugung von Infektionen und Viren können Sie mit einem Aufguss aus schwarzen Walnüssen gurgeln.

BAA "Black Nut"

Eine große Anzahl nützlicher Substanzen und ausgeprägte therapeutische Eigenschaften ermöglichen die Verwendung des Produkts in der Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln. Nahrungsergänzungsmittel werden zur Beschleunigung des Stoffwechsels als tonisierendes, antiparasitäres Mittel zur Bekämpfung von Schmerzen und Störungen des Verdauungssystems sowie des endokrinen Fortpflanzungssystems verwendet.

Nutrazeutika haben sich als immunmodulatorische, entzündungshemmende und fungizide Medikamente bewährt. Ihre Verwendung wird für Dysbakteriose, Krebs, Candidiasis, Hautläsionen empfohlen.

Nahrungsergänzungsmittel mit schwarzen Walnüssen werden in verschiedenen Formen hergestellt, der Wirkstoff von Bioadditiven ist ein Extrakt aus der Schale der Frucht des Baumes. Detaillierte Informationen zu den qualitativ besten Nahrungsergänzungsmitteln mit schwarzen Walnüssen finden Sie im Artikel: „Kauf von schwarzen Walnüssen auf Iherb.com“.

Blattinfusion

Das Rezept für die Wassertinktur von Schwarznussblättern von Parasiten lautet wie folgt:

  • trockene Blätter hacken und einen Esslöffel abtrennen,
  • gieße das Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser,
  • Mit einem Deckel abdecken und etwa eine Stunde ruhen lassen,
  • durch Käsetuch filtern.

Tipp! Um den Geschmack des fertigen Produktes zu verbessern, können Sie etwas Honig hinzufügen!

Nehmen Sie das fertige Produkt auf nüchternen Magen in kleinen Schlucken in verdünnter Form:

  • Tag 1 - 1 Tropfen einer Infusion auf ein halbes Glas Wasser,
  • Tag 2 - 2 Tropfen einer Infusion auf ein halbes Glas Wasser,
  • Tag 3 - 3 Tropfen einer Infusion auf ein halbes Glas Wasser,
  • Tag 4 - 4 Tropfen einer Infusion auf ein halbes Glas Wasser,
  • Tag 5 - 5 Tropfen einer Infusion auf ein halbes Glas Wasser,
  • Tag 6 - 2 Teelöffel Infusion für ein Glas Wasser.

Es ist wichtig! Wenn Ihr Gewicht mehr als 68 kg beträgt, müssen Sie am sechsten Tag 2, 5 Teelöffel Infusion in ein Glas Wasser geben, wenn Sie mehr als 90 kg wiegen - 3 Teelöffel!

Tinktur auf Wodka

Die Tinktur aus schwarzen Walnüssen hat die größte Verwendung bei Wurminfektionen gefunden. Darüber hinaus zeigt dieses Instrument eine hohe Aktivität nicht nur gegenüber reifen Individuen, sondern auch in Bezug auf Zwischenformen der Entwicklung von Parasiten. Parallel dazu wirkt der Extrakt bakterizid, antiseptisch, entzündungshemmend und adstringierend, wodurch sein Einsatz bei der Behandlung von Darmerkrankungen, zur Stärkung des Immunsystems und bei komplexen Programmen zur Reinigung des Körpers völlig gerechtfertigt ist.

Für die Zubereitung dieser Tinktur müssen schwarze Walnussfrüchte und keine Blätter verwendet werden. Sie sollten im September etwas unterreif eingesammelt werden. Ganze Nüsse werden sehr fest in ein Gefäß gelegt und mit hochwertigem Wodka gefüllt - der Alkoholanteil sollte bis zum Halsansatz reichen, damit nach dem Verschließen des Gefäßes mit einem Deckel keine Luft mehr darin ist. Wir tragen unsere zukünftige Tinktur an einem dunklen Ort und lassen sie zwei Wochen lang liegen. Nach der angegebenen Zeit muss das Werkzeug gefiltert werden.

Jetzt sollten Sie herausfinden, wie Sie diese Schwarznusstinktur richtig einnehmen. Trinken bedeutet dreimal täglich vor den Mahlzeiten, und die Portion hängt von der Krankheit ab:

  • Zur Verbesserung der Immunität bei Schilddrüsenfunktionsstörungen und chronischen Erkrankungen beginnt die Einnahme der Tinktur mit 5 Tropfen. Während der ersten 6 Tage der Verabreichung wird die Menge des Arzneimittels täglich um 5 Tropfen erhöht. Ab dem 6. Tag bis zum Ende des Kurses wird die Dosis festgelegt - 30 Tropfen. Die Therapiedauer kann zwischen 6 Monaten und einem Jahr liegen. Nach jeweils 30 Tagen Einweisung muss eine Woche Pause eingelegt werden.
  • Bei Parasiten wird diese Schwarznusstinktur nach einem anderen Schema eingenommen: Trinken Sie am ersten Tag einen viertel Teelöffel der Droge, am zweiten, dritten und vierten Tag wird die Dosis schrittweise auf einen vollen Teelöffel erhöht.

Kochanwendung

Während der Wärmebehandlung gehen die meisten Nährstoffe der schwarzen Walnüsse verloren. Danach wird das Produkt nicht als Hauptarzneimittel verwendet, sondern ist als vorbeugendes und therapeutisches Hilfsmittel wirksam.

Nuancen des Verzehrs von schwarzer Walnuss beim Kochen:

  • Nusskerne können roh und geröstet gegessen, als Snack verwendet und zu Gerichten hinzugefügt werden.
  • Schwarznuss kann als Walnussersatz verwendet werden. Der Geschmack ändert sich nicht,
  • Die Frucht ist lecker und gesund Marmelade. Leckereien können verwendet werden, um Erkältungen, virale, parasitäre Läsionen zu verhindern,
  • Das Kochen von Marmelade aus schwarzen Walnüssen hat seine eigenen Regeln. Tadellose Früchte, die einen Monat lang mit täglichem Wasserwechsel eingeweicht werden, eignen sich für Delikatessen. Jede Frucht wird durchstochen, mit Kalkhydrat gegossen und dann wieder eingeweicht. Vor dem Kochen werden die Nüsse mehrmals mit kochendem Wasser gegossen,
  • Um Gerichte mit Nüssen zuzubereiten, wird das Obst sehr lange gekocht. Da sie eine ziemlich dicke und haltbare Schale haben. Kerne werden sowohl in gebratenen, gekochten als auch in rohen (am nützlichsten) Kernen verwendet.