Allgemeine Informationen

Wie rüste ich einen Raum für Indoutok aus?

Die Geflügelzucht ist vielleicht der rentabelste Wirtschaftszweig. Gleichzeitig eine der beliebtesten Vogelarten aller von Moschusenten gezüchteten Züchter und Dorfbewohner. Die Hauptvorteile dieses Vogels gelten als unprätentiös in Bezug auf Haltungsbedingungen und Fütterung, schnelle Gewichtszunahme und hervorragenden Fleischgeschmack. Das Züchten von Moschusenten in ihrer Sommerhütte kann daher ein sehr einträgliches Geschäft sein.

Rassebeschreibung

Muskas bezeichnen eine spezielle Entenart, deren Hauptmerkmale sind:

  • breite Brust
  • kurzer Hals
  • lange Flügel, eng am Körper,
  • kurze beine
  • lange spitze Krallen.

An der Basis des Schnabels und der Augen von Moschusenten gibt es spezielle Wucherungen, die hell pigmentierte Warzen sind. Das Gefieder der Vögel kann blau-weiß, schwarz oder schokoladig sein. In den meisten Fällen weist der Körper Streifen oder Flecken auf. Im Allgemeinen sehen Moschusenten aus, die zu Hause züchten und sehr rentabel sind, ziemlich originell. Es ist möglich, sie von Vertretern anderer Rassen durch die Geräusche zu unterscheiden, die sie aussenden. Diese ungewöhnlichen Vögel quaken nicht wie andere Arten, sondern zischen. Diese Ente erhielt ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass während der Brutzeit ein scharfer Moschusgeruch von den Drakes ausgeht.

Die Vorzüge der Sorte

Viele Besitzer von Bauernhöfen und Bauernhöfen lehnen es generell ab, Enten zu halten, weil sie unersättlich und zu fett sind und nicht so schmackhaft wie bei Hühnern Fleisch. Die moschusartige Variante dieses Mangels ist völlig entbehrlich. Ihr Fleisch ist saftig, aber absolut nicht fett. Bewahren Sie dieses Produkt ist bis zu eineinhalb Jahren erlaubt.

Weidefutter - deshalb nehmen moschusartige Enten grundsätzlich zu. Das Züchten zu Hause ist daher ein kostengünstiges Verfahren. Der Vorteil, eine Moschusente für Fleisch zu halten, ist auch die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu normalen Rassen auf ein Reservoir verzichten kann.

Mängel der Sorte

Nachteile wie die Zucht von Moschusenten gibt es praktisch nicht. Der einzige Nachteil dieser Art ist nach Ansicht vieler Sommerbewohner die geringe Schlupfmöglichkeit. Der prozentuale Anteil der Bruteier von Moschusenten ist sowohl bei der natürlichen als auch bei der künstlichen Inkubation sehr gering. Die Erklärung dafür ist sehr einfach. Tatsache ist, dass die Eier eines Vogels dieser Art mit einem sehr dichten nadkorlupnuyu Film bedeckt sind, der schlecht durch die Luft geht. Aufgrund dieser Eigenschaft ist die Atmung der Embryonen stark eingeschränkt. Infolgedessen verlangsamt sich ihre Entwicklung.

Was soll das Zimmer sein

Moschusenten, Zucht, Aufzucht, deren Inhalt relativ einfach ist, entwickeln sich gut, aber eine solche Behauptung trifft nur zu, wenn sie mit komfortablen Bedingungen versehen sind. Ein Geflügelstall wird normalerweise ungefähr so ​​gebaut wie ein Hühnerstall. In jedem Fall sollte der Stall groß genug sein. Wenn sich die Enten im Haus eingeschränkt fühlen, können sie sogar anfangen, Gewicht zu verlieren. Daher müssen Sie beim Bau der Scheune berücksichtigen, dass 8 Personen mindestens 1 m 2 Fläche haben müssen. Aber es ist besser, das Haus geräumiger zu machen.

Natürlich sollte der Raum, in dem die Enten gehalten werden, trocken und gut belüftet sein. Um das Auftreten von Infektionskrankheiten zu verhindern, sollte der Boden des Hauses mit einer dünnen Schicht flauschigen Kalks gefüllt werden. Torf oder Holzspäne sollten darauf gelegt werden. Auch Besitzer von Häusern mit Moschusenten rieten beim Hausbau, dem Licht mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In diesem Fall ist es rentabler, Moschusenten zu züchten (Fotos sind auf der Seite dargestellt). Tatsache ist, dass sich dieser Vogel bei genügend Licht viel besser entwickelt. Das Südfenster ist in der Scheune auf jeden Fall ein Muss. Und natürlich sollten mehrere Lampen im Haus aufgehängt werden.

Eine der Eigenschaften von Moschusenten ist, dass sie keine niedrigen Temperaturen vertragen. Daher muss der Schuppen aufgewärmt und mit Heizkörpern versehen werden. Die Bodentemperatur sollte idealerweise +18 g nicht unterschreiten. Hitzeenten mögen es auch nicht. Daher ist die optimale Temperatur bar 20 gr. Wie wohl sich ein Vogel fühlt, erkennt man an seinem Verhalten. Wenn die Enten zusammengewürfelt sind, bedeutet dies, dass sie kalt sind. Wenn sie ihre Schnäbel öffnen und schwer atmen, sollte die Lufttemperatur im Haus gesenkt werden, indem ein Teil der Heizungen ausgeschaltet oder Fenster und Türen geöffnet werden.

Wie rüste ich eine Scheune aus?

Eine Flugente, deren Zucht eine gute Pflege voraussetzt, braucht natürlich nicht nur ein komfortables Zuhause. Schuppen müssen noch richtig ausrüsten. Eines der charakteristischen Merkmale dieses Vogels ist, dass er fliegen kann. Rüsten Sie deshalb im Haus für solche Enten, wie für Hühner, Schlafplatz aus. In diesem Fall sind sie jedoch nicht zu hoch platziert. Natürlich sollten Sie Feeder und Drinker installieren. Der erste sollte breit genug sein. Der einfachste Weg, den alten Trog unter der Zuführung zu benutzen. Trinker in der Scheune müssen mehr setzen. Sie trinken diese Vögel viel und oft.

Eine Moschusente zu Hause zu züchten bedeutet unter anderem, das Haus mit Nestern auszustatten. Platz zum Legen und Brüten von Eiern sollte bei jedem Weibchen sein. Der einfachste Weg, Nester zu bauen, besteht darin, gewöhnliche Holzkisten zu verwenden. Von ihren Wänden müssen Sie an der Tafel ziehen und so den Eingang für die Ente arrangieren. Sie können auch bequemere Nester bauen. Für ihre Montage werden üblicherweise Kratzbretter und Holz verwendet.

Wie man einen Jack für Indootki macht

Das am besten geeignete Material für die Herstellung von Nestern sind breite Bretter mit einer Mindestdicke von 20 mm. Vormontierter Holzrahmen 40 x 40 mm. Die beste Möglichkeit wäre, ein Rechteck mit einer Größe von 500 x 400 x 200 mm abzureißen. Weiterhin ist es durch Trennwände in drei Sockel unterteilt und oben, hinten und an den Seiten mit Brettern ummantelt. Damit die Eier nicht ausrollen, müssen Sie die Schwelle festlegen. Füllen Sie dazu einfach die Tafel an der Unterkante des Frontrahmens. Fertige Nester gefüllt mit Gras und Stroh.

Die entstandene Schachtel sollte an einem trockenen Ort ohne Zugluft aufgestellt werden, damit später die Eier und Entenküken bequem entfernt werden können. Stellen Sie das Nest so auf, dass die Vögel die Besitzer nicht in den Stall und andere Hühner sehen. Tatsache ist, dass Moschusenten unterschiedliche Stealths sind. In dem in Sichtweite montierten Nest fühlt sich die Henne unwohl. Ausrüstungsplätze für das Schlüpfen sollten im Winter beginnen. In diesem Fall gewöhnen sich die Enten bis zum Frühjahr an die Nester und sitzen problemlos auf den Eiern.

Der Anbau einer Moschusente lässt vermuten, dass es neben der Scheune einen besonderen Ort für Spaziergänge gibt. Die Voliere sollte oben geschlossen sein. Wie bereits erwähnt, können Moschusenten fliegen. In der Voliere wie auch in der Scheune müssen Sie Trink- und Futterautomaten installieren. Auch innerhalb des "Innenhofs" sollten Tassen Asche platziert werden. Das Vorhandensein eines Teiches bei der Aufzucht von Moschusenten ist optional. Wasserbehandlungen wirken sich jedoch sehr gut auf die Entwicklung dieses Vogels aus. Daher lohnt es sich, einen kleinen künstlichen Teich in der Voliere auszustatten. Sie können es zum Beispiel aus einem alten Bad machen. Der letzte muss nur in den Boden gegraben werden. Um den Enten das Aussteigen zu erleichtern, lohnt es sich, an den Wannenrändern lange Bretter mit überfüllten Schienen (eigentümliche "Leitern") anzubringen.

Ein solches kleines künstliches Reservoir ist für eine kleine Anzahl von Enten geeignet. Wenn die Vögel viel im Land sind, ist es besser, einen echten künstlichen Teich anzulegen. Hierzu wird eine große Baugrube in den Boden gegraben. Ferner sind seine Wände und sein Boden betoniert. Das Wasser in einem solchen Teich ist leider meist schnell verschmutzt. Daher muss es regelmäßig gepumpt und gegen ein neues ausgetauscht werden.

Vor der Freilassung der Enten in der Voliere müssen Sie das Revier sorgfältig untersuchen. Es gibt einige Dinge, die Sommerbewohnern bekannt sein müssen, die sich entschieden haben, ein Geschäft wie das Züchten von Moschusenten zu betreiben. Die Besonderheit, die Voliere in der Voliere zu halten, besteht darin, dass sie ziemlich genau überwacht werden sollte. Tatsache ist, dass diese Enten manchmal völlig ungenießbare Gegenstände verschlucken können. Zuallererst sollte das Gehen auf das Vorhandensein von allem Brillanten überprüft werden. Die Indokunst mag solche Themen besonders. Dies gilt zum Beispiel für Glassplitter, Nägel, Schrauben usw.

Im Winter werden Vögel nur bei einer ausreichend hohen Lufttemperatur in die Voliere entlassen. Diese Art hat leider sehr empfindliche Flossen. Bei einem längeren Aufenthalt in der Kälte können Enten sie einfach einfrieren.

Wie man einen erwachsenen Vogel füttert

Bei der Ernährung von Enten ab einem Alter von 20 Tagen müssen Salzkartoffeln enthalten sein. Nachts geben die Vögel gekeimtes Getreide. Darüber hinaus müssen erwachsene Personen grünen Brei mit Magermilch oder Kleiemilch füttern. Das Züchten einer Moschusente auf dem Land ist nicht mühsamer, als zum Beispiel die gleichen Hühner zu halten. Aber einige Nuancen bei der Kultivierung dieses Vogels sind noch vorhanden. So sollten wir zum Beispiel auf keinen Fall Entenprodukten geben:

  • sauer oder schimmelig,
  • in sehr große Stücke schneiden.

Futtermoschusenten schlucken sehr eifrig. Wenn die Stücke zu groß sind, kann der Vogel einfach ersticken. Es wird auch dringend empfohlen, das Entenbrot nicht zu geben. Es ist bekannt, Hefe zu enthalten. Letzteres aktiviert Fermentationsprozesse im Magen des Vogels, die zu einer Verzögerung der Entwicklung führen können.

Die Flugente, deren Zucht relativ günstig ist, sollte jedoch nicht auf Futter beschränkt werden. Ein Merkmal von Wasservögeln ist, dass sie schnell Fett ansammeln. Moschusenten nehmen jedoch im Gegensatz zu anderen Rassen vor allem durch Fleisch zu. Sie sollten also keine Angst haben, sie zu überfüttern. Aber zur gleichen Zeit in der Mulde zu einer Zeit müssen nicht zu viel Essen auferlegen. Ente - ein Vogel ist extrem schlampig. Wenn das Futter zu viel ist, verteilen die Vögel es einfach im Stall oder in der Voliere.

Zuchtregeln

Eine relativ schnelle Wiederauffüllung der Tiere ist das, was die Flugente auszeichnet. Das Brüten im Brutkasten dieses Vogels ist eine ziemlich schwierige Aufgabe. In den meisten Fällen erlauben die Eigentümer von Sommerhäusern daher, dass Enten auf natürliche Weise brüten. Außerdem ist dieser Instinkt bei dieser Art sehr gut entwickelt. Die Enten sind sehr jung und selbstständig. Über die guten mütterlichen Eigenschaften sagt zumindest die Tatsache aus, dass dieser Vogel häufig als Henne zur Zucht von Küken und anderen Arten von Hausvögeln eingesetzt wird.

Für die Zucht wählen Sie die besten Individuen - mit gutem Gefieder, gesund und groß. Die Besonderheit der Moschusente besteht darin, dass sie bei eng verwandter Vermischung sehr schnell degeneriert. Daher müssen diejenigen Gärtner, die diesen Vogel selbst züchten möchten, mindestens 2-3 Leinen halten. Für die Nachkommenschaft von vier Weibchen einen Drachen hinterlassen.

Die Eiablage bei Enten ab einem Alter von 8 Monaten beginnt im März. Es dauert 4-5 Monate. Als nächstes beginnt die Häutung und dann - die zweite Periode der Eiablage. Entenküken dieser Sorte zu zeigen, ist somit fast während der gesamten warmen Jahreszeit möglich. Vielen Gärtnern wird jedoch geraten, die Hühner im Frühjahr im Nest zu lassen. Schließlich ist es im Sommer viel einfacher, Jungvieh zu pflegen als im Herbst. Darüber hinaus wird von März bis Mai der höchste Düngungsanteil bei Enteneiern beobachtet. Wenn diese Zahl im Frühjahr etwa 95% beträgt, wird sie von Juli bis August auf 60% reduziert.

Eine Ente sitzt in einem Nest, nachdem sich 10-14 Eier darin angesammelt haben. Die lange Entwicklung des Embryos ist ein charakteristisches Merkmal einer solchen Rasse wie Moschusenten. Zucht (wie viele sitzen auf den Eiern des Weibchens - eine Frage, die viele beginnende Geflügelhalter beunruhigt), unterscheiden sie sich durch ihre Eigenschaften. In den meisten Fällen dauert der Schlupf bei Vögeln dieser Art etwa 33-35 Tage. Zur gleichen Zeit im Nest Vogel ist fast immer. Deshalb braucht sie Essen und Wasser als nächstes. Einige besonders eifrige Enten müssen manchmal sogar aus dem Nest entfernt und zu einem Spaziergang geschickt werden. Es wird nicht empfohlen, die Eier mit den Händen selbst zu berühren, da die Ente sich sonst weigert, sie zu bebrüten.

Nach dem Schlüpfen der Küken laufen normalerweise zwei Bruten unter einem Weibchen. In diesem Fall setzt sich der zweite bald auf die Eier. Entfernen Sie die Entenküken so vorsichtig wie möglich aus dem Nest. Moschushennen verhalten sich normalerweise recht aggressiv und schützen die Brut. Die Ente kann die Hände des Wirtes kneifen und die Eier zerdrücken. Kleine Entenküken sollten nicht in den Teich gelassen werden. Ihre Flusen werden schnell nass und die Fettschicht ist noch nicht da. Daher können Babys ertrinken oder sich sogar nur erkälten. Moschusenten dürfen erst baden, wenn die Feder erscheint.

Ei-Inkubation

Somit ist die natürliche Aufzucht von Moschusenten eine einfache Aufgabe. Manchmal müssen jedoch Gärtner und Besitzer von Bauernhöfen aus verschiedenen Gründen diesen Vogel auch künstlich züchten. Der Inkubationsmodus sollte in diesem Fall genau befolgt werden. In den ersten zwei Wochen lüften die Eier nicht und sprühen nicht. Gleichzeitig werden sie in regelmäßigen Abständen auf 45 gr umgestellt. Die Lufttemperatur im Inkubator wird bei 37,8 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 32% gehalten. Anschließend werden die Eier bis einschließlich 30 Tage zweimal täglich gekühlt und der Inkubator für eine halbe Stunde geöffnet. Sprühen Sie auch zweimal täglich. Lufttemperatur bis zu 21 Tagen wird auf einem Niveau von 37,6 o C, bis zu 30 - 37,4 o C gehalten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während dieser ganzen Zeit ungefähr 29-30% betragen. Mach Coups mit 45 gr. bis zum 30. Tag. Ferner wird diese Prozedur beendet. Bis zu 35 Tagen wird die Temperatur allmählich auf 36,9 ° C gesenkt und die Luftfeuchtigkeit auf 34-35% erhöht. Gleichzeitig sprühen und kühlen die Eier 2 mal am Tag.

Moschuszucht: Nestling

Die ersten drei Tage wird die Brut mit gekochtem Ei gefüttert. Dann werden die Küken für weitere 3 Wochen mit Hirsebrei mit gehacktem Grün bestreut. Zum Füttern der Entenküken sollte eine schwache Kaliumpermanganatlösung verwendet werden. Ab der dritten Lebenswoche können Babys Haferflockenbrei (Haferflocken, Gerste, Weizen) mit frischem Gras mischen. Ab einem Monat werden Jungtiere auf eine adulte Kost umgestellt. Bis zum Alter von 10 Tagen werden die Entenküken 6 Mal am Tag, bis zu 30 Tage - 5 Mal und dann 4 Mal - gefüttert.

Manchmal wachsen diese Vögel nicht auf Heubeuteln, sondern auf Mischfutter. In diesem Fall sollten Sie ein Produkt mit der Bezeichnung PC-5 für Broiler kaufen.

Zeitpunkt der Schlachtung

70-90 Tage nach dem Schlüpfen ist der optimale Zeitpunkt für die Schlachtung eines Vogels wie Moschusenten. Eine Verdünnung und deren Aufrechterhaltung über einen längeren Zeitraum ist von Nachteil. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Enten ab einem Alter von drei Monaten viel zu fressen beginnen (überproportional zugenommenes Gewicht). Bis zum 90. Tag erreicht das durchschnittliche Gewicht des Weibchens etwa 2,5 kg, der Drake - 5 kg.

Tatsächlich wird das Schlachten selbst durchgeführt, indem die Adern mit einer Schere durch den offenen Schnabel geschnitten werden. Als nächstes wird die Karkasse für den Blutfluss aufgehängt. Dann muss es 3-4 Stunden aufbewahrt werden, bis sich das Fett verfestigt. Aus dem Federkadaver wird auf die übliche Technik verzichtet. Das heißt, entfernen Sie zuerst den großen Schwanz und die Primärfedern. Reinigen Sie dann Rücken, Seiten, Schwanz, Brust und Nacken. Zupfen Sie im Endstadium die Flügel und entfernen Sie den Hanf.

Wege zur Vermarktung von Produkten

Das Züchten einer Moschusente ist ein ziemlich rentables Heimgeschäft. Aber natürlich kann der Gewinn nur erzielt werden, wenn es Märkte gibt. Geflügelfleisch dieser Sorte zeichnet sich, wie bereits erwähnt, durch einfach hervorragenden Geschmack aus. Daher ist es auf dem Markt gefragt und ziemlich teuer. Um den Umsatz weiter zu steigern und Verluste zu vermeiden, sollten Sie:

  • zusätzliche Ergänzungen mit Vitaminen anwenden,
  • Halte die Enten sauber
  • Lassen Sie den Vogel nicht in kaltem Wasser (bis zu 18 Grad) schwimmen.

Nun, natürlich müssen Sie die Diät einhalten. Entenschlachtkörper können beispielsweise auf dem Stadtmarkt eingeführt werden. Einige Sommerbewohner vermieten sie auch an Geschäfte. Es gibt noch einen anderen Weg, um Geld zu verdienen. Tatsache ist, dass Entenleber und -herzen zur Herstellung des homöopathischen Arzneimittels "Oscillococcinum" zur Behandlung der Grippe verwendet werden.

So kann das Züchten von Moschusenten als Geschäft zu einem Beruf werden, der wirklich rentabel ist. Die Hauptsache ist die Einhaltung der Technologie der Zucht und Fütterung von Vögeln. In diesem Fall wird sich das Vieh schnell auffüllen und das junge Wachstum wird sich gut entwickeln.

Besonderheiten bei der Haltung von Moschusenten, wie man eine Verbindung für Geflügel herstellt

Eine Besonderheit von Moschusenten ist ihre ruhige Verfassung. Der Vogel macht keine lauten Geräusche (Quaken, Glucksen und Zischen) und stört daher nicht die Ruhe der Wirte und ihrer Nachbarn.

Anfängerbauern haben oft die Frage, wie sie einen Indoutok zu Hause anbauen sollen.

Flugente – весьма теплолюбивая птица, поэтому она избегает купания в холодной воде, хотя легко переносит холода даже в неотапливаемом помещении. Но для этого птицу необходимо обеспечить глубокой подстилкой.

Мускусные утки по требованиям к содержанию весьма схожи с обычными курами и не требуют специфических и особенных условий содержания.

Мясо мускусной утки имеет красноватый оттенок, а его вкус напоминает мясо дикой утки. Das Fleisch dieses Vogels hat den optimalsten und ausgewogensten Gehalt an Aminosäuren, und Eier enthalten viel weniger Cholesterin als Hühnereier. Dabei Ei Indoutoki 1,5-2 mal größer als Huhn.

Der Indoout befördert 70-120 Eier pro Jahr und das Lebendgewicht von Jungtieren im Alter von 10 Wochen beträgt 2,5-4 kg. Rote Muscovy-Ente hat eine größere Fruchtbarkeit, so dass ihre Eierproduktion mehr als 120 Stück pro Jahr beträgt. Muscovy-Enten sind sehr gute Küken und können neben ihren Eiern auch Hühner-, Gänse- und Truthahn-Eier bebrüten.

In Bezug auf die Merkmale der Zucht von Moschusenten ist es aus wirtschaftlicher Sicht wünschenswert, dass ein privater Bauernhof mehrere Vogelfamilien mit 2-3 Weibchen pro Drake hält.

Bevor Sie mit der Aufzucht von Indo-Enten in der Verbindung fortfahren, müssen Sie die Räumlichkeiten sorgfältig auf ihre Wartung vorbereiten.

Wie man einen Feeder für Indoutok baut

Für die Herstellung von Trogbrettern geeignet: Dicke 2 - 2,5 cm Die Bretter werden schräg zueinander und von den Enden des Trogs in die Troghammer-Holzplatten geschlagen, was ihm zusätzliche Stabilität verleiht. Um ein Verschütten von Nahrungsmitteln zu verhindern, werden kleine Seiten, die leicht nach innen geneigt sind, oben auf die Zuführung genagelt. Ebenfalls an der Wanne befestigt ist ein fester Griff, der gleichzeitig als Vorrichtung dient, die es den Enten nicht ermöglicht, in den Futterautomaten zu klettern. Bei einem Inhalt von 10-12 Enten muss die Gesamtlänge des Futters mindestens 55 cm betragen.

Wie man einen Trinker für Indoutok zum Selbermachen bringt

Der Trinker kann aus einer normalen Plastikflasche mit einem Fassungsvermögen von 1 l hergestellt werden. Nehmen Sie dazu 2 Riegel mit einer Länge von 10-15 cm und einer Dicke von 2 cm, und klopfen Sie sie in Form eines Buchstabens G zusammen. Ein Korken aus einer Plastikflasche wird mit einer Schraube an einem der Riegel befestigt, und dann wird die Trinkschüssel daran angeschraubt.

Auch aus einer Plastikflasche kann man einen Vakuumtrinker machen. Nehmen Sie dazu eine Flasche der gewünschten Größe und eine kleine Palette. Die Flasche wird mit einem Drahtrahmen oder einem Metallprofil an der Wand befestigt. Danach müssen Sie Wasser in die Flasche gießen und den Behälter mit einem Deckel verschrauben. Die Flasche wird verkehrt herum in den Rahmen gestellt, und die Palette wird unter der Flasche platziert, wobei ein kleiner Abstand zwischen dem Boden und dem Hals verbleibt. Die Seiten der Palette, die über dem Hals liegen, verhindern, dass Wasser verschüttet wird. Ein wenig den Deckel abschrauben, und die Trinkschale ist fertig.

Das Wasser im Trinker sollte immer sauber und frisch sein. Der Trinker sollte regelmäßig gespült werden, um ein Ausblühen des Wassers zu verhindern. Zur Vorbeugung von Geflügelkrankheiten kann einmal wöchentlich eine schwache Kaliumpermanganatlösung in den Trinker gegossen werden.

Indo-Enten, Moschusenten, sind sehr anspruchsloses und pflegeleichtes Geflügel. Solche Vögel sind in der Lage, eine gute Produktivität zu den niedrigsten Kosten bereitzustellen, und die Befolgung der Zuchtregeln rechtfertigt mit Sicherheit alle Ihre Investitionen in diesen Vogel.

Wie Indoutok im Winter enthalten?

Die Wartung von Indoutok im Winter zu Hause sollte in einer beheizten Scheune oder einem Gewächshaus erfolgen.

Wenn Sie vorhaben, Indo-Enten saisonal zu züchten, ist es durchaus möglich, sie mit gewöhnlichen Enten zu halten, da sie sehr ruhig und nicht kämpferisch sind. Für die Wartung des Indouks während der Winterperiode muss das Haus gemäß allen Standards ausgestattet sein, dh es ist gut, nicht nur die Wände, sondern auch den Boden zu isolieren, um scharfe Temperaturabfälle und Zugluft auszuschließen. Um das Auftreten von muffiger Luft und Feuchtigkeit zu verhindern, ist es erforderlich, die Lüftungsanlage auszurüsten oder ein Fenster mit einem Fensterflügel zu versehen.

Indeutoc verträgt schlechtes Klima mit niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit.

Andernfalls kann es zu Erfrierungen der Pfoten und zum Tod von Personen kommen. Daher ist es notwendig, im Voraus zu prüfen, wie der Stall (oder das Gewächshaus) beheizt wird, damit die Enten in der kalten Jahreszeit darin leben können.

Der Inhalt von Indoutok im Winter ist ein komplexer Prozess. Die Hauptregel bei der Wartung solcher Personen ist das Vorhandensein eines beheizten Geflügelstalls. Ein Stall für Geflügel der betreffenden Rasse sollte gut vorbereitet sein und warme Wände ohne Risse sowie ein beheiztes Dach und einen beheizten Boden aufweisen, bis die Indo-Enten für den Winter fahren.

Die Wände können mit Sperrholz, normalem Putz oder zusätzlicher Holzschicht gedämmt werden, und es werden auch häufig Materialien wie Mineralwolle und Schaumstoffplatten für diesen Zweck verwendet.

Wenn ein Holzboden in einer Scheune gepflastert ist, können Sie zur Erhöhung der Lebensdauer alte Linoleumplatten darauf legen, die den Baum vor übermäßiger Feuchtigkeit und schnellem Verfall schützen. Wenn der Boden aus Beton besteht, benötigen Sie in diesem Fall einige Zentimeter mehr Streumaterial.
Aus Stroh oder Sägemehl wird am besten eine Streu mit einer Dicke von mindestens 5 cm hergestellt. Bei Verschmutzung der Streu wird einfach eine neue Schicht darüber gegossen.

Daher muss in der Scheune ein Lüftungssystem oder ein Fenster mit einem zu öffnenden Fenster vorhanden sein. Bei einsetzendem strengen Frost muss der Schuppen weiter beheizt werden, dazu können Sie installieren:

  • Steinofen
  • ein kleiner Herd,
  • oder spezielle blaue Heizlampen.

Die Temperatur in der Scheune für die bequeme Wartung des Indoutok im Winter sollte nicht unter 12 Grad Celsius liegen. Innerhalb der Räumlichkeiten sollten auch platziert werden:

  • Feeder
  • Tränken
  • getrennte eierhäuser,
  • Sitzstangen in Form von Baumstämmen oder kleinen umgekehrten Kisten.

Damit die Vögel ungehindert hinausgehen können, wird empfohlen, an der Tür ein spezielles Einsteigeloch mit den Maßen 40 x 40 cm und einer Höhe von 20 bis 25 cm über dem Boden anzubringen. Das Loch selbst sollte mit dichtem Material oder mit einer zu öffnenden Tür verschlossen werden.

Viele Bauern, die im Winter Enten halten wollen, schaffen in Gewächshäusern aus Polycarbonat alle notwendigen Voraussetzungen, was auch sehr praktisch ist.

Damit sich die Moschusente im Winter wohlfühlt, sollten im Gewächshaus keine Risse vorhanden sein und Holzböden auf den Boden gelegt werden. Und sollte auch als Einstreu für trockenes Stroh oder Sägemehl verwendet werden.

Das Innere des Gewächshauses muss genau wie in der Scheune ausgestattet sein, dh es müssen Tröge, Sitzstangen, Trinker und Eierlegehäuser vorhanden sein.

Die Ernährung von Indoutok, die im Winter gefüttert wird, muss folgende Pflanzen enthalten:

Es wird empfohlen, den Indoutok im Winter zweimal täglich, morgens und abends mit Getreide zu füttern, wobei ein Vogel pro Tag mindestens 350 g Trockenfutter zu sich nehmen sollte.

Tagsüber wird empfohlen, den Indoutok im Winter zu Hause mit feuchtem Brei aus rohen Gemüsepflanzen in Form von Kürbisschnitzeln, Kohl, Futterrüben und Karotten zu füttern.
Es ist nicht überflüssig, gekochte Knollen oder Kartoffeln in den Brei zu geben.

Es sollte auch beachtet werden, dass die Zusammensetzung der Winterdiät von Moschusenten mineralische Zusatzstoffe in folgender Form enthalten sollte:

Am Morgen können Indoreste mit Speiseresten vom Tisch genommen werden, sollten aber nicht angesäuert werden. Das Wasser in den Trinkern sollte konstant sein, alle 2 Tage sollten Sie das Wasser wechseln und die Trinker waschen.

Die Hauptsorge für Indouka im Winter ist die richtige Fütterung und die Aufrechterhaltung der Sauberkeit in Wassertrögen und Futtertrögen. Sowie wöchentliche Behandlung des Hauses mit Desinfektionsmitteln, um das Auftreten von Parasiten zu verhindern.

Wenn Sie sich zu Hause richtig um Hühnerfleisch kümmern und regelmäßig Geflügel zum Gehen freigeben, werden die Menschen gesund und kräftig, und die Eierproduktionsrate erwachsener Fleischbällchen bleibt auf dem Niveau der Sommersaison.

Wie alle Vögel muss der Fuß gehen und Luft atmen. Zweifellos stellen Enten im Sommer keine besonderen Probleme dar, aber im Winter stellen sich viele Geflügelzüchter die Frage: „Kann man im Winter eine Ente laufen und wie?“.

Damit Moschusenten im Winter nicht einfrieren, sollten Sie den Hof für Spaziergänge ausrüsten. Am besten positionieren Sie es an der Südseite des Hauses und schließen es mit einem hohen Netz für mindestens zwei Meter oder einem Zaun ein.

Im Gehege müssen Sie zuerst den Schnee und alle scharfen Gegenstände entfernen sowie ein Bett aus Stroh oder Sägemehl legen, damit die Enten nicht weh tun und die Pfoten nicht einfrieren.

Zum Zeitpunkt des Gehens sollten auch die Trinker und Fütterer in den Stall gebracht werden. Aschebäder im Freien sind auch für Vögel sehr nützlich. Es wird jedoch nicht empfohlen, sie in Gewässer und Pfützen einzulassen, da dies zum Einfrieren der Pfoten und zum Tod führen kann.

Wir haben ein Haus gebaut

Über die Schlichtheit von Indo-Drain wurde bereits viel gesprochen. Es sind jedoch auch einige minimale, bescheidene Bedingungen für ihren Komfort erforderlich, und es ist natürlich notwendig, dass die Vögel sie schaffen. Denken Sie daran, dass Indoutka aus dem warmen Südamerika stammt und daher strenge Fröste nicht immer gut aushalten. Obwohl es sich bei Enten um Wasservögel handelt, die die meiste Zeit lieber auf der Koppel und an Gewässern verbringen, brauchen sie einen warmen Raum. Ansonsten können selbst anspruchslose Indo-outs krank werden und sogar sterben.

Boden und Wände

In Anbetracht dessen, dass der Indoutok vor Unterkühlung geschützt werden sollte, ist ein warmer Boden eine der Hauptbedingungen. Der Baum gilt als das wärmste und umweltfreundlichste Material für den Boden. Dieser Rohstoff ist jedoch auch leicht verderblich, insbesondere angesichts der Feuchtigkeit, die Enten geben. Ein völliger Verzicht auf den Holzboden lohnt sich jedoch nicht. Sie können den Boden um 10-15 cm vom Boden abheben, ihn mit Brettern verlegen und beispielsweise auf altes Linoleum legen. Er wird den Baum vor unnötiger Feuchtigkeit bewahren.

Der Boden kann auch betoniert werden. In diesem Fall ist es jedoch kalt genug und Sie benötigen eine feste Schicht Abfall, damit Ihre Indo-Drain-Pfoten nicht unterkühlt werden. Auch sollten Wände isoliert sein. Hierfür wird jedes organische Material verwendet: Sägemehl kann in die Mole gegossen werden, Mineralwolle oder Polystyrol können verwendet werden. Wolle oder Schaum sollten jedoch im Zwischenwandraum verborgen sein, damit die Wände von innen mit Schindeln oder Spanplatten ummantelt werden.

Wenn es sich bei Ihrem Haus um Ziegel handelt, ist es wünschenswert, die Wände von außen mit Polystyrolschaum zu erwärmen und von innen zu streichen. Wenn der Winter in Ihrer Region frostig ist, muss der Raum mit den Indo-Outs zusätzlich beheizt werden.

Wenn Ihre Pläne Muscovy Enten züchten, dann können Sie in diesem Fall natürlich nicht auf Nester verzichten. Wagenheber für Indoutok werden auf den Boden gestellt, nicht in der Nähe der Gänge oder an Orten, die zu hell sind. Denken Sie daran, dass Indo-out-Vögel sanftmütig und schüchtern sind und Einsamkeit und Frieden erfordern, wenn Sie schlüpfen oder Eier legen. Wenn Ihr Haus also gut beleuchtet ist, können Sie nicht nur Dunkelheit, sondern auch künstlich Schattenzonen erzeugen und dort Nester platzieren. Dies sollte ungefähr gegen Ende des Winters geschehen, ab diesem Zeitpunkt beginnen die Flugenten die Brutzeit.

Strenge Anforderungen an was das Nest sein soll, nein. Alles kann für diese Zwecke angepasst werden: alte Kisten, Kisten, Körbe, Flaschen, alte Hundehütten. Sie können ein Nest aus ihren Latten oder Teza zusammenstellen, es ist wünschenswert, dass es eine Schwelle hat, um das Mauerwerk und das Dach zu halten, damit der Vogel ruhiger wird. Im Inneren sollte die Struktur sorgfältig mit Stroh ausgekleidet werden, und Entendaunen werden sich von selbst melden. Die Anzahl der Nester sollte der Anzahl der Vögel entsprechen, damit es zu keinen Auseinandersetzungen und Kämpfen zwischen den Weibchen kommt.

Trinker und Feeder

Natürlich ist kein einziges Haus komplett ohne Tröge und Futtertröge. Konstruktionen zum Gießen und Füttern enthalten nichts Besonderes.

Sie können lange Futtertröge aus Holz verwenden, die an den Wänden eines Geflügelstalles oder einer Gehfläche angebracht sind, oder Futtertröge aus Plastikflaschen herstellen. Trinker können sehr vielfältig sein: gekauft oder unabhängig hergestellt.

Zum Beispiel können Sie den Autotrinker aus einer Plastikflasche oder Dose betrachten. Natürlich passt auch ein einfaches Becken mit Wasser. Erwarten Sie jedoch nicht, dass das darin enthaltene Wasser mindestens einen halben Tag lang sauber bleibt, wenn Sie an die Entensucht nach Wasser denken. In diesem Fall sind Nippeltrinker der Ausweg, das Wasser in ihnen ist immer sauber. Nützliches Video für alle, die Indo-Enten züchten oder gerade planen, auf!

Werkzeuge und Materialien

Wir schlagen vor, auf die Konstruktion von Holz zu achten, sicher sind die Lamellen oder Tes im Haushalt eines jeden.

  • Holzlatten oder beliebige Holzstücke und Stangen in Höhe von 4 Stück,
  • Nägel oder Schrauben
  • Maßband, Hammer und Säge,
  • Stroh zum Füllen.

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Bestimmen Sie zunächst die Größe. Die optimale Größe des Sockels für Indeutki: 400 x 500 x 250 mm.
  2. Sortieren Sie die Lamellen und schneiden Sie sie in Übereinstimmung mit den angegebenen Maßen. Sie können jedes Weichholz, jede Spanplatte oder OSB verwenden.
  3. Schlagen Sie Latten oder Holz mit Stangen als Stützen um.
  4. Machen Sie eine Schwelle und lassen Sie genügend Platz für das Mannloch, damit der Vogel sicher in das Nest eindringen kann, aber dort nicht viel Licht einfällt.
  5. Stellen Sie das Nest in eine dunkle Ecke und bedecken Sie den Boden reichlich mit Abfall. Und darauf entweder ein Stück Spanplatte oder ein Stück Schiefer legen, damit das Nest ein Dach hat. Die Hauptsache ist, dass es stabil ist und nicht auf den Vogel fällt.

Video "Musical Duck Content Subtleties"

Viele interessante Dinge über Muscovy Enten sind im Video unten zu finden, und schauen Sie sich auch ihre Nester an!

  • Wir finden heraus, wie man die Flügel von Enten trimmt

Alles über das Auftreten von Entenküken im Licht durch Inkubation

Was sollte die Ernährung der Enten sein: die Speisekarte und die Zubereitung von Speisen

Kommentare und Rezensionen

Wir wurden einmal mit einem Indout und einem Drake konfrontiert, und von da an begann unsere Leidenschaft für diese Vögel mit unserem Ehemann. Sie haben nie besondere Bedingungen geschaffen, Enten sind völlig unprätentiös, sie haben zuerst mit den Hühnern mitgemacht, als sie größer wurden, haben sie eine separate Ecke abgetrennt. Richtig, manchmal ignorieren Indutki die Nester, die wir ihnen machen, und stürzen sich an einige ihrer Plätze.

Jeder wird von den Indoutok so gelobt, dass ich beschlossen habe, sie zu gründen.) Wir halten 15 Hühner, ich denke, diese Nachbarschaft wird weder diese noch andere Vögel verwirren. Den Informationen zufolge brauchen diese Enten keine besonderen Bedingungen!

Normalerweise leben Enten mit Hühnern. Aber bei Hühnern zu schikanieren ist furchtbar, zuerst pickten die Enten furchtbar und jagten überall auf dem Hof ​​... Der arme Drake, doppelt so groß wie ein Huhn, lief vor Hühnern davon wie ein verbrühter Hund. Er legte den Kopf in eine Ecke und die Hühner pickten mit der ganzen Menge auf ihn ein ... Sie berührten die Enten nicht sehr, oder diese Schande kam mir nicht in die Augen. Mit der Zeit wurde diese Trübung beendet und der Frieden im Vogelhof wiederhergestellt.

Vier Jahre halten diese Enten sehr zufrieden. Es gibt ein Problem mit ihnen, sie sind flüchtig, und wenn sie nicht oben geschlossen sind, können sie wegfliegen, obwohl nicht weit entfernt, aber später mühsam fangen. Es ist notwendig, die Flügel oder einen Flügel zu schneiden

Ich liebe diese Enten, ich habe Enten, die mit Hühnern leben, Enten im ersten Stock des Hühnerstalles und Hühner im zweiten.

Hallo, Entenküken (sie sind 4-5 Wochen alt) sind kahl geworden und zurück, am Nachmittag nehmen wir sie in die Sonne, am Abend nehmen wir sie ins Haus zum Schlafen, füttern sie mit Futter, geben nur Salzkartoffeln, frische geriebene Gurken, vielleicht brauchen Sie eine Ryazka aus dem Teich?

Guten Tag, Maxim. Schlechtes Gefieder weist immer auf einen Mangel an Proteinfutter (Protein) hin. Entweder wird das Futter falsch oder von schlechter Qualität gewählt, oder das Wachstum des Vogels ist intensiv und der Körper hat keine Zeit, das Federwachstum aufrechtzuerhalten. In jedem Fall ist es für Entenküken sehr nützlich, einen Ententeich zu geben. Aber Sie müssen auch entweder eine Protein-Vormischung oder nur Quark, Joghurt geben.

Was die kleinen wilden Entenküken zu füttern?

Anastasia, guten Tag. Wilde Entenküken können mit den üblichen Nahrungsmitteln gefüttert werden: gehacktes Ei, gekochte Hirse, Gemüse und, wenn möglich, Daphnien (Entengrütze), die mit Hirse oder Ei zerdrückt werden. Wilde Entenküken der Grünen können ab dem ersten Lebenstag gegeben werden. Dann können Sie zum Starter-Feed übergehen.

Entenküken haben kahlen Rücken, was tun?

Kann man Weinblätter geben?

Was hat die Liebe zum Indoktrum verursacht?

Es ist richtiger, einen Vogel eine Moschusente zu nennen. Viele Leute denken, dass sein Name mit speziellen Wucherungen auf dem Kopf verbunden ist, die eine relative Ähnlichkeit mit Truthähnen geben. Das ist ein Irrtum. Puten haben mit dieser Art nichts zu tun. Der Name "Indoutku" wurde aus der Phrase "Indian Ente" gebildet. Weil diese Vögel aus Südamerika in unser Land kamen.

Der Moschusvogel dieser Enten wird genannt, weil sie einen gleichmäßigen Moschusgeruch entwickeln. Eine große Popularität des Geistes brachte einen ruhigen und lebenswerten Charakter. Indeutok fast kein Weinen und zeigen selten Aggression.

Die Flugente ist groß, hat eine breite Brust und kräftige Beine. Es erfordert spezielles Futter, hat aber eine hohe Eiproduktion. Für Heimfarmen ist es wichtig, dass das unabhängige Baby sitzen und seine Küken aufziehen kann, sodass kein Inkubator für die Zucht gekauft werden muss.

Indeututka verbirgt aus den roten Drüsen der Schnauze ein wohlriechendes Geheimnis

Zimmerauswahl

Indoor-Brühe sollte wärmer sein als ein normaler Hühnerstall. Für diese Vögel passt der Käfig oder das leichte Sommerhaus nicht. Beim Bauen ist es notwendig, die Dämmung von Wänden und Böden sofort zu organisieren, um sich im Winter keine Sorgen zu machen. Bauen Sie im Idealfall einen Holzschuppen und mauern Sie ihn im Freien. Da diese Option jedoch sehr teuer ist, wählt jeder Eigentümer die Materialien basierend auf der finanziellen Situation aus.

Beim Bau einer warmen Scheune wird besonderes Augenmerk auf Böden und Bettwäsche gelegt. Moschusentatzen haben keine Fettschicht, sondern sind mit einem ausgedehnten Gefäßnetz ausgestattet. Eine hohe Empfindlichkeit der Gliedmaßen ist ein großes Problem bei der Zucht südamerikanischer Enten. In den kalten Füßen gefrieren, was zum Tod der Vögel führt. Поэтому полы помещения надо приподнимать над землей, дополнительно утеплять минватой или шлаком, и присыпать толстым слоем подстилки. Лучше всего настелить полы из дерева, а сверху, для тепла и удобства, положить слой линолеума. Теплыми получатся глинобитные полы, но они не слишком гигиеничны. Если пол бетонный, то подстилка должна быть толще, чем на деревянном варианте.

Betonboden im Schuppen für Indoutok gegossen auf eine spezielle Technologie. Zuerst werden 15 cm Erde gegossen, um die Oberfläche anzuheben, 10 cm Schutt werden auf den Boden gegossen, damit gestampft und mit einer Lösung bedeckt.

Wenn zur Aufzucht von Moschusenten ein bestehendes Wirtschaftsgebäude angepasst werden muss, wird es mit Mineralwolle, Schlacke oder anderem Material gedämmt. Die Wände dieses Schuppens sind am besten verputzt und 80 cm vom Boden entfernt mit Sperrholzplatten oder -brettern verkleidet. Achten Sie darauf, im Raum das Fenster zu durchschneiden und einen doppelten Rahmen mit einem Fensterblatt einzufügen.

Der Innenraum sollte gut isoliert sein.

Beim Bauen eines Zimmers mit eigenen Händen muss der Eigentümer die Zucht der von ihm geplanten Personen berücksichtigen. Die Fläche des Gebäudes wird wie folgt bestimmt - alle 3 Vögel müssen 2 m² Wohnfläche haben. Die Höhe des Hauses beträgt ca. 1,8 bis 2 m.

Wie rüste ich ein Haus aus?

Die Ausstattung des Hauses besteht aus folgenden Elementen:

  • Feeder, mit einer Rate von je 5-6 Köpfen. Die Länge eines solchen Produkts beträgt ungefähr 1 m, seine Breite beträgt nicht mehr als 25 cm und seine Höhe beträgt 10-12 cm.
  • Trinker unterschiedlicher Größe mit einer Tiefe von mindestens 20 cm Die Breite der Trinker sollte 25 cm nicht überschreiten, da sie sonst mit Riegeln abgedeckt werden müssen, damit Indo-Sweeps nicht versuchen, im Trinkwasser zu schwimmen.
  • Sitzstangen in Form eines niedrigen Podiums. Denn Moschusenten müssen ihre eigenen Quartiere bauen. Tun Sie es von einer hölzernen Stange oder einem Klotz. Die Ruhepodeste stehen nicht in Wandnähe, es ist ein Abstand von 40 cm einzuhalten, die Höhe des Rastplatzes beträgt 20 cm, die Breite kann gleich sein.
  • Nester aus Tesa oder Sperrholz. Direkt auf dem Boden der Scheune befindet sich ein Holzhaus mit einem Dach und einem kleinen Dach. Dies kann eine einzelne Konstruktion oder mehrere nicht kommunizierende Abschnitte unter einem Dach sein. Im Inneren des Nestes ist mit Stroh oder Spänen ausgekleidet. Kleines Sägemehl kann nicht verwendet werden. Daunenweibchen heizt das Nest selbst auf.

Es ist nicht besonders schwierig, das Haus mit Moschusenten auszustatten. Wenn der Eigentümer im selben Raum mehrere Geflügelarten beherbergen möchte, sind die Buchsen für den Indoutok von allen getrennt. Diese Vögel mögen keine laute Gesellschaft zum Zeitpunkt des Legens. Die Anzahl der Nester hängt von der Anzahl der Weibchen ab. Jedes muss einen separaten Ort für die Eiablage haben.

Indo-Enten können mit einem anderen Geflügel im selben Stall gehalten werden

Beheizter Scheunenschuppen

Wärmeliebende Haustiere überleben den Winter nicht ohne zusätzliche Heizung, auch nicht in einer erwärmten Scheune. Heizgeräte werden bereits bei 5 ° Frost eingeschaltet. Zum Heizen sind elektrische Lampen, Öfen, Herde, Heizungen oder elektrische Feuer geeignet.

Am einfachsten heizt man den Raum mit blauen Lampen. Ihre Leistung - 50 Watt. Eine mittelgroße Scheune benötigt 6-7 Teile. Die Lampen sind an der Decke befestigt und mit einer Schutzkappe aus Mesh abgedeckt.

Angenehme Raumtemperatur für die Aufzucht von Moschusenten - 12 ° Hitze.

Aber utyatnik Luft jeden Tag, öffnen Sie die Lüftungsschlitze. Vögel mögen keine muffige Luft und reagieren empfindlich auf Sauberkeit. Zimmerreinigung und Bettwäsche sollten regelmäßig durchgeführt werden.

Unabhängige Liebe frische Luft

Verlängerungsausflug

Wie jedes Haustier liebt auch die Flugente das Laufen. Im Sommer gibt es dafür keine Hindernisse. Aber was tun im Winter? Ein Vogel mit so empfindlichen Beinen auf kaltem Schnee oder gefrorenem Boden wird schließlich nicht freigelassen.

Für Winterwanderungen ist eine umzäunte Koppel direkt am Vogelhäuschen angebracht. Die Höhe des Zauns beträgt mindestens zwei Meter, da Enten gut fliegen. Vor dem Freilassen der Vögel wird der Übungshof von Frost oder Schnee gereinigt und mit warmer Einstreu aus einer dicken Schicht Sand oder Sägemehl ausgekleidet. Es ist gut, Stroh zum Einstreuen zu verwenden, es erzeugt nicht nur einen warmen Teppich, sondern absorbiert auch überschüssige Feuchtigkeit.

Das Gehen für Indo-Fliesen sollte sorgfältig eingezäunt werden

In der Regel ist das Fahrerlager an der Südseite des Hauses angebracht, schützt es vor Wind und deckt es vor Regenfällen ab. Während des Spaziergangs werden die Futterautomaten in den Innenhof gestellt. Es gibt auch Boxen mit Aschebad. Aber die Passagen zu den Stauseen überlappen sich in dieser Zeit und das Baden in kaltem Wasser ist für dieses Lebewesen ein sicherer Tod. Wenn die Temperatur unter -10 ° sinkt, können die Vögel nicht mehr laufen.

Schwierigkeiten bei der Wartung können nur in der Anfangszeit auftreten, wenn die Kosten für die Einrichtung eines angemessenen Wohnraums für die Indoutok erforderlich sind. Die nächste Zucht ist auf der Daumenbahn. Jedes Weibchen kann während eines Zyklus bis zu 100 Eier tragen, und das Gewicht eines Eies beträgt ca. 75 g. In der Saison vom Frühjahr bis zum Herbst können Weibchen 2-3 Bruten von 16 bis 17 Babys anbauen. Was macht Zucht und Wachstum sehr produktiv. Das Vieh füllt sich sehr schnell, auch wenn Sie die Enten regelmäßig schlachten lassen.

Das Züchten von Moschusenten ist ein rentabler Prozess. Sie fressen im Vergleich zu gewöhnlichen Enten relativ wenig, erfordern keine komplizierte Pflege und Kadaver gelten als Delikatesse.

Hostessen backen für feierliche Feste. So wird Moschusente eine angenehme Abwechslung auf Ihrem Tisch und bringt Gewinn aus dem Verkauf von Produkten auf dem Markt.

Ei legen

Junge Frauen erreichen die Fähigkeit, Eier im Alter von 190 bis 210 Tagen zu legen. Bei warmem Wetter beginnt die Eiablage etwas früher, bei Kälte später. Zweimal im Jahr findet ein unabhängiger Ansturm statt - im Frühling und Herbst. Jede dieser Perioden dauert ungefähr zwei Monate.

Die Anzahl der Eier hängt von den Haftbedingungen ab und kann variieren. 80 bis 140 Eier pro Jahr von einer Ente.

Um Nachkommen hervorzubringen, sollten 3-4 Weibchen auf einen Drachen fallen. Von den 95% der Eier erscheinen lebensfähige Küken.

Gefiederwechsel erfolgt innerhalb von zwei Monaten nach der Verlegung. Die erste Häutung erfolgt nach 2,5 - 3 Monaten. Während der Häutung hetzen die Enten nicht.

Im Verlauf des Frühjahrsausscheidens komplett Federbezug erneuert. Der Herbst wird durch Daunen und kleine Federn ersetzt.

Lassen Sie in einer industriellen Umgebung die Häutung erzwingen, um die maximale Produktivität von Geflügel zu erzielen.

Flügel abschneiden

Moschusenten fliegen nicht davon, sie schneiden sich die Flügel. Es ist wichtig, nur einen Flügel zu trimmen, sonst behält der Vogel seine Flugfähigkeit.

Alle Federn sind auf das Aussehen der röhrenförmigen Kavität des Stifts gekürzt, es ist ungefähr die Hälfte. Der Eingriff wird einmal pro Saison durchgeführt. Anschließend wird die Ente gewöhnt und unternimmt keine Startversuche mehr.

Die Eigentümer organisieren die Fütterung und Instandhaltung von Indoutok und erhalten ihre eigenen Lebensmittel. Es ist auch möglich, von dieser Art der Geflügelzucht zu profitieren. Moschusentenfleisch ist diätetisch und hat einen ausgezeichneten Geschmack. Daher sollten Probleme beim Verkauf von Produkten auftreten.