Allgemeine Informationen

Malve: Blumenarten mit Fotos von Pflege und Anbau, Fortpflanzung und Pflanzung im Freiland

Malve ist eine sehr effektive und unprätentiöse Pflegeblume zum Pflanzen auf offenem Feld, die seit langem bei Gärtnern beliebt ist. Vor einiger Zeit wurde es weniger beliebt als andere Blumen. Aber jetzt ziehen es wieder viele Blumenzüchter vor, sie zu pflanzen, um ihr Grundstück zu dekorieren. Es gibt genug mehrjährige Sorten, es kann verschiedene Farben haben. All dies, wenn Sie sich für Gartenblumen entscheiden, können Sie auf dem Foto sehen.

Landefunktionen

Mehrjährige Malven können je nach Sorte und Sorte unterschiedlich groß sein. Sie kann bis zu 1 m hoch sein. Es gibt auch solche, die bis zu 2,5 m groß werden. Es gibt eine Vielzahl von Farben mit einfachen und gefüllten Blüten. Diese Blumen sind ideal zum Pflanzen entlang von Zäunen und in der Nähe von Gebäuden sowie für einige hässlich aussehende Strukturen. Aber sie sehen in einem normalen Blumenbeet oder Blumengarten großartig aus.

Für die Bepflanzung von Malven ist es besser, einen offenen, sonnigen Standort mit leicht fruchtbarem Boden zu wählen, der nicht zu feucht und vor Zugluft und starkem Wind geschützt ist. Sie können diese Blumen im Halbschatten pflanzen. In diesem Fall hat eine solche Anordnung jedoch nicht den besten Effekt auf das Wachstum der Malve und die Qualität ihrer Blüte.

Wann und wie man Malve am besten pflanzt

Für den Anbau von mehrjähriger Malve können Sie zwischen zwei Pflanzmethoden wählen:

  • Samen sofort im Freiland,
  • durch Sämlinge.

Viele Züchter bevorzugen rassadnomu Weg. Es ist aber auch sehr effektiv, Samen sofort in offenen Boden zu pflanzen. Mit dieser Methode kann Malve sowohl im Frühjahr mit einsetzender Hitze als auch im Herbst gepflanzt werden. Die Herbstpflanzung für den Winter wird seltener eingesetzt, da die Pflanzen stärker gepflegt werden müssen.

Council Wenn die Samen im Herbst vor dem kalten Wetter gepflanzt werden, taucht die Malve im Frühjahr eher früh auf, wenn für junge Pflanzen noch Frostgefahr besteht. Um die frühgekeimten Blüten zu schützen, müssen Sie sich in dieser Zeit um ihren Schutz kümmern.

Samen in offenen Boden pflanzen

Günstige Zeit für das Pflanzen von Malven im Freiland - Ende Mai oder Anfang Juni, wenn die Gefahr wiederkehrender Fröste, die junge Triebe zerstören können, vorbei ist. Der Boden muss im Voraus vorbereitet werden. Zu diesem Zweck genügt es, den Boden in dem ausgewählten Bereich einfach auszugraben und Dünger aufzutragen. Um den Boden leichter und durchlässiger zu machen, kann er mit gewöhnlichem Sand verdünnt werden.

In der vorbereiteten Erde werden Vertiefungen mit einem Abstand von ca. 25 cm hergestellt, in die jeweils 2-3 mit Erde bestreute Samen gegeben werden, wonach der Landeplatz leicht verdichtet und angefeuchtet wird. Sie können die Malvensamen auch einfach auf der Bodenoberfläche verteilen und mit Erde bestreuen. Für eine schnellere Keimung der Samen vor dem Pflanzen ist es besser, sie mehrere Stunden lang in warmem Wasser zu lagern. Unter günstigen Bedingungen erscheinen die Triebe nach 2 Wochen. Wenn sie etwas älter werden und stärker werden, müssen Sie den Überschuss entfernen und nur den stärksten Keimling im Loch lassen. Und die zusätzlichen Sprossen können an anderer Stelle abgelegt werden.

Wachsende Malve durch Sämlinge

Diese Methode ist sehr beliebt, da sie das Planen weiterer Blumen auf dem Gelände wesentlich effizienter macht. Sämlinge der Malva können in der Mitte des Winters oder von März bis April ausgesät werden. Zum Anpflanzen können Sie einzelne Behälter oder übliche Behälter verwenden, die bis zum Keimen der Samen besser mit Glas oder Plastik bedeckt sind.

Bei einer Temperatur von ca. 20-23 Grad sollten die Sämlinge in ca. 2 Wochen erscheinen. Wenn sie dann stärker werden, müssen sie verdünnt werden, damit der Abstand zwischen den Sprossen mindestens 2 cm beträgt. Sie können alle Triebe der Malve retten. Dazu müssen Sie warten, bis die Pflanzen 2-3 Blätter haben, und dann junge Sämlinge in separate Töpfe tauchen.

Malvia werden an einem dauerhaften Ort gepflanzt, wobei es zu einer gleichmäßigen Hitzeentwicklung kommt. Diese Periode fällt hauptsächlich auf Ende Mai oder Anfang Sommer. Vor dem Pflanzen werden junge Pflanzen allmählich an der frischen Luft gelöscht. Wenn mehrjährige Malven wachsen, werden häufig gewachsene Sämlinge nicht zu Beginn der warmen Jahreszeit, sondern gegen Ende des Sommers an einem festen Platz platziert.

Blumenpflege

Diese Blüten gelten allgemein als eher bescheiden. Es ist nicht allzu schwierig, sie zu pflegen, selbst für einen Anfänger-Floristen. Pflege besteht aus:

Hohe Pflanzen bieten Unterstützung. Wenn die Blumen entlang des Zauns gepflanzt werden, können Sie sie direkt an ihn binden. Wenn die gleichen Pflanzen in ein offenes Blumenbeet für Blumensträuße gelegt werden, picken sie in hohen Stöcken. Malve wird normalerweise mindestens einmal pro Woche gewässert, aber wenn trockenes Wetter einsetzt, wird es oft getan. Ein zu eifriges Gießen lohnt sich auch nicht, da die Malve eine starke Durchnässung des Bodens nicht toleriert, aus der Pflanzen verschiedene Krankheiten entwickeln können.

Malva liebt fruchtbaren Boden. Sie reagiert gut auf die Düngung während der Saison. Es ist ratsam, die Blumen während der Vegetationsperiode regelmäßig mindestens einmal im Monat zu füttern. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters, nachdem die Pflanzen ottsvetut, müssen Sie über ihren Schutz für den Winter nachdenken. Der Stiel ist kurz geschnitten. Und um das Wurzelsystem der Malve zu schützen, verwenden Sie für den Schutz die abgefallenen Blätter oder Tannenzweige.

Worauf Sie beim Anbau von Malven achten sollten

Obwohl Malve und bezieht sich auf eine ziemlich unprätentiöse in der Pflege von Blumen, sind einige Regeln für den Anbau noch zu beachten. Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Bodenfeuchtigkeit - diese Blüten vertragen keine übermäßige Bewässerung sowie überfeuchteten Boden. Bewässerungspflanzen sollten daher gemäßigt sein und für ihre Bepflanzung Höhen mit nicht zu schweren und dichten Böden wählen.
  • die Wahl des Ortes - es lohnt sich, schattige Bereiche zu meiden, da die Malve bei schlechten Lichtverhältnissen im Wachstum zurückbleibt und ihre dekorative Blütenfarbe etwas verliert. Außerdem ist es besser, diese Blumen an Orten zu platzieren, an denen kein starker Wind weht.

  • Frostschutz - Die Malve muss für den Winter abgedeckt sein, damit ihr Wurzelsystem in der kalten Jahreszeit nicht an starken Frösten stirbt.

Die mehrjährige Malve erfordert keine besondere Pflege, ist aber trotz ihrer Schlichtheit sehr schön. Diese spektakulären Blumen, die sich durch eine helle und abwechslungsreiche Farbe auszeichnen, können mit ihnen jeden Bereich schmücken, sich darauf verstecken, mit ihrer dekorativen Wirkung besonders unattraktive Orte.

Malvenblüte - Pflanzen und Pflege im Freiland. Anbau von Malven aus Samen, Methoden der Fortpflanzung. Beschreibung, Typen. Foto - Flowertimes.ru

Malva (Malva) - blühendes Kraut, das im Volksmund Malve oder Kalachik genannt wird.

Unter den drei Dutzend verschiedenen Arten dieser Blume gibt es einjährige, zweijährige und mehrjährige Exemplare, von denen viele in gemäßigten Gebieten mehrerer Kontinente gleichzeitig zu finden sind - in Europa, Asien, Amerika und Afrika.

Die am häufigsten vorkommenden Kulturarten sind die malanischen "Sudanesen", "Runzligen", "Einjährigen", "Moschus" und "Hybriden".

Beschreibung der Malvenblüte

In unserem Land ist die beliebteste und bekannteste Art die Malva "Lesnaya". Kennzeichnend für diese Art sind hohe gerade Stängel (mit teilweiser Pubeszenz) von 30 bis 120 Zentimetern, herzförmige kurz weichhaarige Blätter und gerundete und glockenartige Blüten mit einem Durchmesser von mehr als 12 Zentimetern violetter Farbe.

Das Wurzelsystem wird als lang verzweigte Wurzel dargestellt, die sich tief in den Boden erstreckt. Die Blütezeit dauert den ganzen Sommer über an. Danach reifen die Pflanzen mit einer großen Anzahl von Samen, die nach der Ernte 2-3 Jahre lang stark keimen.

Zu den individuellen Merkmalen der Malve zählen die Einfachheit des Anbaus und der Pflege, die Beständigkeit gegen Frost und Trockenheit.

Wann Malve pflanzen

Ab dem Zeitpunkt der Pflanzung hängt der Beginn der Blütezeit ab. Sie können die Samen sofort im Freiland säen, aber Sie können und Sämlinge. Bei der ersten Methode werden die Samen in der zweiten Maihälfte ausgesät. Während des Sommers werden die Sämlinge stärker, bilden eine Rosette von Blättern, haben aber keine Zeit zum Blühen. Mit seinen leuchtenden Blumen wird die Glockenmalve erst in der nächsten Saison begeistern.

Sehen Sie sich das Video an: Über Malven (Dezember 2019).

Загрузка...