Allgemeine Informationen

Wie man eine Gartennelke wächst

Dekorative Pflanze mit hellen Blüten, süßes Aroma ist ein beliebter Bewohner verschiedener Arten von Blumenbeeten. Darüber hinaus eignet sich eine Gartennelkenstaude für den Gartenbau von Balkonen, Terrassen, Terrassen. Mit Hilfe von Sämlingen moderner Sorten können Sie schnell schöne Blumenteppiche in Pink, Hellrot, Weiß und Gelb herstellen.

Eine Gartennelke ist eine schöne und duftende Blume, von der nur ein Baby nichts weiß. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet Nelke "göttliche Blume", die üblicherweise nicht nur Frauen, sondern auch Vertretern der starken Hälfte der Menschheit dargeboten wird. Wie es Sorten von mehrjährigen Gartennelken gibt, wie man sie richtig anpflanzt und pflegt, vermehrt und mit was man sie im Landschaftsbau kombiniert - darüber und über viele andere Dinge erfahren Sie in unserem Artikel.

Die mehrjährige Gartennelke ist eine Pflanze, die sich durch eine kurze Blüte auszeichnet. In unseren Regionen wird sie hauptsächlich für höchstens zwei Jahreszeiten angebaut. Es wächst in Form eines kleinen Strauchs, dessen Stängel 60 cm hoch sind. Das Rhizo ist schlecht entwickelt, es ist nicht tief - etwa 10-20 cm. Ihre Farbe ist unterschiedlich.

Stängel dünn, kräftig, Blätter in der Regel schmal, taubgrün oder graugrün gefärbt. Am Ende der Blütezeit erscheinen Früchte auf den Stielen - Samenkästen. Die Farbe der Samen ist braun oder braun.

Häufige Art

Wenn Sie eine Gartennelke auf Ihrem Grundstück anbauen möchten, müssen Sie sich zunächst für die Aussicht entscheiden. Dies ist nicht einfach, da die Art und natürlich die Sortenvielfalt dieser Pflanze recht groß ist, aber gleichzeitig besteht eine sehr hohe Chance, dass Ihr Blumengarten lebendiger, bunter und origineller wird.

Betrachten Sie also die häufigsten Arten von Gartennelken mit einer Beschreibung und einem Foto.

    Niederländisch Diese Art wird durch Auswahl der schönsten Nelken gewonnen. Es zeichnet sich durch die längste Blüte aus - vom Beginn der Sommerperiode bis zum ersten Frost. Es blüht hell, farbenfroh und üppig.

Hinweis! In Ländern mit warmem Klima kann die niederländische Nelke fast das ganze Jahr über blühen. In solchen Regionen hört die Blüte nur während der Regenzeit auf!

  • Cirrus. Die Pflanze ist zu einem gepflegten Strauch mit smaragdgrünen Blättern geformt. Ein charakteristisches Merkmal der Sorten dieser Art von Gartennelken ist das Aussehen der Blütenblätter - sie haben Längsschlitze, wodurch die Blüte wie mit Federn besetzt ist. Eine Blume hat einen Durchmesser von ca. 3 cm und blüht von Juni bis Juli. Blütenfarbe von weiß bis dunkelrot.
  • Shabo. In der Blütezeit entstehen große Blüten in verschiedenen Farben: Rosa, Gelb, Kastanienbraun, Scharlach usw. Das Aroma ist hell und anhaltend. Blumen, in der Regel Frottee, während ihre Blütenblätter gewellt, etwas gebogen, einfach oder mit einer zarten Knospe gefaltet sein können.
  • Türkisch Eine der anspruchslosesten Arten, die eine unglaublich farbenfrohe Blüte und einen zarten Duft verleiht. Die Blüten sind in gepflegten Blütenständen gesammelt, deren Länge 12 cm erreichen kann. Die Blüte ist ungewöhnlich schön und kann zwei oder drei Schattierungen gleichzeitig enthalten. An den Blütenblättern ist häufig ein Rand zu beobachten.
  • Wir landen im Boden

    Die mehrjährige Nelke bevorzugt sonniges Gelände. Wenn der Boden für das Wachstum sumpfig oder der Ort schattig ist, funktioniert die erfolgreiche Kultivierung nicht, die Blüte wird knapp. Die optimale Bodenwahl ist mit neutraler Säure, es ist großartig, wenn sich herausstellt, dass es sich um Torf (Ton oder Sand) handelt.

    Saure Böden können selbständig durch Zugabe von Dolomitmehl neutralisiert werden. Erleichtern Sie den Boden durch Hinzufügen von Torf oder Sand.

    Die Aussaat sollte im zeitigen Frühjahr (März) beginnen. Die Temperatur sollte sich zu diesem Zeitpunkt stabilisieren und etwa 15 Grad Celsius betragen.

    Es ist nicht notwendig, die Samen fallen zu lassen, sie sind leicht mit Erde bedeckt, bewässert und mit Folie bedeckt. Wenn die Temperatur auf 18 Grad steigt, erscheinen die ersten Triebe.

    Die Ernte erfolgt nach dem Auftreten mehrerer Blätter. Das Verfahren wird sorgfältig durchgeführt, um die jungen und völlig fragilen Wurzeln nicht zu beschädigen.

    Nach den ersten Trieben werden die Saatgutbehälter ans Licht gebracht, die Temperatur wird leicht abgesenkt. Wenn die Sämlinge 30 Zentimeter erreichen, können Sie sie frei im Freiland pflanzen.

    Sorgfältig

    Eine mehrjährige Nelke zu pflegen ist nicht sehr anstrengend, die Blume ist recht unprätentiös. Sie müssen ein paar einfache Regeln befolgen, und die Blume wird mit ihrem Aroma und ihrer Blüte begeistern:

    • Rechtzeitiges Gießen.
    • Entfernung von Unkraut und Unkraut.
    • Fütterung.
    • Zuschneiden. Nachdem die Nelke geblüht hat, werden ihre Knospen sorgfältig geschnitten.

    Es ist wichtig! Übermäßige Feuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf die Gewürznelken aus. Daher sollte oft, aber in kleinen Mengen gewässert werden. Überlegen Sie genau, wann der Schnee zu schmelzen beginnt oder es stark regnet. Die Erde muss regelmäßig gelockert werden. Eine große Menge an Feuchtigkeit kann zu Fäulnisprozessen des Wurzelsystems führen.

    Am Ende der Blütezeit werden nicht nur die Knospen geschnitten, sondern auch die Stiele verkürzt. Für die richtige Pflege und Aufmerksamkeit ist die Nelke dankbar und blüht Ende August und Anfang September ein zweites Mal.

    Im Winter wird empfohlen, Nelken abzudecken (wickeln), insbesondere bei frostigem Wetter. Viele Züchter lassen die Blume nicht im Boden, sondern verpflanzen sie in Töpfe und Behälter und übertragen sie in den Raum. Die Pflanze verträgt eine solche Überwinterung erfolgreich.

    Füttern und düngen

    Wie alle dekorativen Blumen muss auch die Schönheit des Gartens gefüttert werden. Die ganze Vegetationsperiode machen verschiedene Dünger. Beginnen Sie den Eingriff im Frühherbst. Wichtige Zeiträume, in denen das Anziehen erforderlich ist:

    Die Nelke nicht mit frischem Dünger oder Kalium düngen. Außerdem ist darauf zu achten, dass der Verband stickstoffhaltig ist. Wenn Sie es übertreiben, können Pilzerkrankungen auftreten.

    Mineralfutter wird sehr nützlich sein.

    Nelken züchten

    Selbst ein Anfänger kann jede Methode zur Züchtung von mehrjährigen Nelken anwenden: Samen in den Boden säen, den Busch teilen und pfropfen. Wenn der Gärtner einen mehrfarbigen Teppich haben möchte, sind Fertigmischungen am besten geeignet.

    Ein großer Mutterstrauch wird im Frühjahr oder nach der Blüte mit einem scharfen Messer oder einer Schaufel in Stücke geschnitten. Es ist notwendig, dass jeder Delenki Nieren hatte. Teile an einen neuen Ort gepflanzt, bewässert. Wertvolle durch Stecklinge vermehrte Sorten. Wurzel geschnittene Triebe wurzeln in mit Torf und Sand gefüllten Behältern. Der Untergrund sollte gleichmäßig nass sein, jedoch ohne Wasserstau. Die Wurzeln wachsen über 8 Wochen.

    Gartennelke in Kombination mit anderen Pflanzen

    Alle Arten von mehrjährigen Nelken können in verschiedenen Blumenbeeten angebaut werden. Sie sehen in einer Gruppe großartig aus und einzeln. Bei der Gestaltung von Blumenbeeten ist zu berücksichtigen, dass bunte Nelken mit satten Farben in einer neutralen und zurückhaltenden Umgebung gut aussehen. Ideale Partner für sie werden sein:

    • schafgarbe
    • venichnaya kohiya
    • würdevoller gypsophila,
    • zweifarbig grundiert.

    Nelken mit gefiederten Blüten im Himmelschatten werden perfekt mit hellblauen Schwertlilien kombiniert. Aber die Nachbarschaft mit Tulpen ist noch zu meiden. Tatsache ist, dass letztere eine dekorative Nelke mit Krankheiten infizieren können und diese Mittel, die üblicherweise zur Behandlung von Nelken verwendet werden, nicht für empfindliche Tulpen geeignet sind.

    Gartennelke in Landschaftsgestaltung

    Mehrjährige Zierpflanze ist nicht die letzte Linie in der Landschaftsgestaltung. Gartennelke - ist die volle Herrin der Blumenbeete, aller Arten von alpinen Hügeln und Steingärten. Gruppenpflanzung mit Rosen ermöglicht es Ihnen, den Rasen und eine offene Terrasse effektiv zu dekorieren. Helle und üppige Büsche und Nelken passen wunderbar in den japanischen Steingarten. Auf Kosten solcher blühenden Inseln behält der Garten seine dekorative Wirkung für lange Zeit.

    Wachsen durch Keimling

    Das Pflanzen und anschließende Pflegen einer mehrjährigen Gartennelke ist nicht schwierig und selbst ein Anfänger kann hierüber herrschen. Samen für Setzlinge werden ungefähr im März in einem großen Behälter oder in Torfbechern abgelegt.

    Empfehlung! Damit das Saatgut gesunde, kräftige Setzlinge hervorbringt, ist es ratsam, es einen Tag in einer schwachen Bernsteinsäurelösung zu legen!

    So wird Gartennelke wie folgt angebaut.

    • Füllen Sie den Behälter mit einem fruchtbaren Untergrund, befeuchten Sie ihn und machen Sie kleine Rillen.
    • Die vorbereiteten Samen aussäen. Es ist nicht notwendig, sie zu tief in den Boden einzutauchen, es reicht aus, sie über die Oberfläche zu verteilen und etwas Sand darüber zu streuen.
    • Decken Sie den Behälter mit Polyethylen oder Glas ab und stellen Sie ihn an einem schattigen Ort auf. Die Raumtemperatur sollte innerhalb von + 18..20 ° C liegen.
    • Nach einiger Zeit erscheinen die ersten Triebe auf der Bodenoberfläche. Entfernen Sie zu diesem Zeitpunkt die Abdeckung und ordnen Sie den Container auf einem gut beleuchteten Fensterbrett neu an.
    • Befeuchten Sie den Untergrund in regelmäßigen Abständen, lassen Sie jedoch keinen Wasserstau zu.

    Es ist wichtig! Bei der Bewässerung ist es besser, es nicht zu übertreiben, da der Keimling sonst von einem schwarzen Bein getroffen wird - einer Pilzkrankheit. Aus diesem Grund ist es besser, die Pflanzen nicht zu gießen, sondern mit Sprühwasser zu besprühen!

  • Wenn das erste Paar von echten Blättern auf den Trieben erscheint, pflücken wir sie in getrennten Behältern. Die Bewässerung erfolgt im gleichen Modus.
  • Zwei Wochen später, nachdem die jungen Pflanzen Wurzeln geschlagen haben, müssen sie kneifen. Diese Veranstaltung ermöglicht es Ihnen, weiterhin einen starken, üppigen Busch mit einer starken Wurzel zu bekommen.
  • Ungefähr 15 Tage vor der Nelke im Freiland beginnen wir, sie zu härten. Jeden Tag bringen wir die Setzlinge zunächst für ein paar Stunden an die frische Luft und verlängern die Einwirkzeit schrittweise.
  • Während des Sommers müssen die Büsche kneifen und alle blühenden Blütenstiele von den Trieben abschneiden. Dies wird dazu beitragen, die Freisetzung neuer Knospen zu stimulieren. Später, nachdem die Blüte vollständig aufgehört hat, sollten alle Stängel vom Strauch abgeschnitten werden und etwa 10 cm über dem Boden bleiben.

    Vorbereitung auf den Winter

    Die Gartennelke zeichnet sich durch eine gute Frostbeständigkeit aus und hält daher die Winterkälte recht ruhig aus. Wenn der Winter schneefrei war, wird in diesem Fall empfohlen, die Büsche mit Fichte oder Sägemehl abzudecken. Dieses Ereignis verhindert das Einfrieren.

    Hinweis! Außerdem wird empfohlen, wenn Gartennelken mehrere Jahre lang angebaut werden, die Büsche von Zeit zu Zeit an einem anderen Ort neu zu pflanzen. Dies geschieht in der Regel Ende Juli bis Anfang August.

    Krankheiten und Schädlinge

    Richtig gepflegte Gartennelken schmerzen und sind äußerst selten von Schädlingen befallen. Dennoch kann es vorkommen, dass eine Infektion auftritt.

    Unter den Schädlingen sind die häufigsten Spinnmilben und Blattläuse. Insektizide wie Actellic, Aktara und Mospilan zeigen im Kampf gegen sie recht gute Ergebnisse. Bei einer schwachen Infektion gegen Insektenparasiten und Zecken können Volksheilmittel verwendet werden, beispielsweise eine Infusion von Kartoffeloberteilen oder Zwiebelschalen. Mittel werden aus getrockneten Pflanzenmaterialien hergestellt, die mit kochendem Wasser gefüllt sind. Er besteht zwei Tage darauf, züchtet dann in einem Eimer Wasser und besprüht die betroffenen Pflanzen.

    Bei einer Infektion mit einem Gallennematoden müssen kranke Büsche entfernt werden. Danach wird der Boden im Garten wiederholt mit kochendem Wasser behandelt und anschließend eine der Chemikalien verwendet. Hier können Sie "Phosphamide" oder "Mercaptophos" verwenden.

    Wenn sich auf Ihrer Website Medars angesiedelt haben, können diese mithilfe von Fallen leicht zerstört werden. In diesem Fall sollte die Vorbereitung auf den Kampf im Herbst erfolgen. Im September-Oktober graben wir mehrere Löcher in den Garten, füllen sie mit frischem Mist und bedecken sie mit Folie. Medvedki wird anfangen, in diese Unterstände zu kriechen, wo sie den Winter verbringen werden. Im Frühjahr ist es für Sie ganz einfach, alle Schädlinge ohne den Einsatz giftiger Chemikalien zu vernichten.

    Um die Gartennelke vor Pilzkrankheiten zu schützen, ist es zunächst erforderlich, gut zu wässern und Feuchtigkeitsstauungen vorzubeugen. Darüber hinaus können Pflanzen zu Beginn und in der Mitte der Vegetationsperiode mit fungiziden Wirkstoffen wie Maxim, Chistotsvet, Topaz oder Fundazol behandelt werden. Gleichzeitig ist es äußerst unerwünscht, diese Blume neben Tulpen zu halten, da diese Pflanzen die gleichen Krankheiten befallen.

    Interessant zu wissen

    Es gibt viele interessante Informationen über Gartennelken, die jeder Gärtner wissen sollte:

    • Das führende Land für den Anbau von Nelken - Tansania. Die meisten Züchter arbeiten daran, eine neue Sorte zu züchten und bestehende zu verbessern. Aus diesem Grund wächst die Popularität der Nelke auf der ganzen Welt.
    • Zu Hause verträgt die Nelke keinen Lärm. In dieser Einstellung verblasst die Blume schnell.
    • Blumen werden normalerweise jungen Leuten gegeben, die zur Armee gehen. Die Blume symbolisiert den Sieg und die gesunde Heimkehr. Die Tradition geht auf Frankreich zurück und wird in anderen Ländern verwendet. Soldaten, die eine Nelke bei sich tragen, betrachten sie als Talisman, der sie in schwierigen Momenten schützt.
    • Italiener heften eine Blume an die Uniform ihrer Geliebten und zeigen so Liebe. Sie beschützt ihn in gefährlichen Situationen.
    • Gewürznelke ist eines der erlesensten Gewürze, das weltweit bekannt ist und von vielen kulinarischen Spezialisten verwendet wird. Nur aus dem gewohnten Garten herauszuholen ist unmöglich, der Effekt wird ganz anders sein. Das Gewürz wird aus einer tropischen Gewürznelke gewonnen.
    • Die Nelke ist nicht immer ein Symbol des Blutes, in der Geschichte ist die "Nelkenrevolution" bekannt, die friedlich endete.
    • Der Windsor Duke verzierte sein Kostüm mit einer weißen Knospe. Aus diesem Grund ist es ein Indikator für aristokratischen Stil und einfaches Leben.
    • Die Belgier betrachten die Nelke als die Blume der Armen. Am häufigsten ist es in den Vorgärten der Bergleute zu sehen. Es symbolisiert die Blüte des Lebens nach den dunklen Minen. Der Strauß wird ihrer verheirateten Tochter geschenkt.
    • Sehr gern Nelkennadelfrauen, die ihre Vintage-Spitze schmücken.
    • Die Nelke gilt als die "göttliche Blume", die die Tische schmückt.

    Schwierigkeiten, auf die Sie stoßen können

    Meistens haben beginnende Gärtner, die eine Nelke gekauft haben, Probleme, und sie kennen die Regeln für die Pflege nicht und befolgen sie nicht. In diesem Fall beginnt die Blume zu schmerzen, verschiedene Parasiten geschieden.

    Eines der gefährlichsten Probleme ist der Bär, die Nematoden und die Thripse. Der produktivste Kampf gegen sie mit Hilfe von Chemikalien.

    Damit keine Pilzkrankheiten auftreten, muss die Pflege korrekt und rechtzeitig erfolgen. Dies ist die beste Prävention.

    Hinweis! Es wird empfohlen, im Vorgarten eine mehrjährige Nelke ohne Tulpen anzupflanzen. Sie können die gleiche Krankheit haben, nur die Methoden des Umgangs mit ihnen sind unterschiedlich. Die Substanzen, die Tulpen, Nelken verarbeitet werden können, sind kontraindiziert.