Allgemeine Informationen

Die Vorteile und Nachteile des Amazonas Guarana

Viele Menschen kennen sich mit Getränken und Medikamenten zur Gewichtsreduktion mit Guarana aus, aber nur wenige wissen, was es ist. Es ist ein immergrüner, kriechender Strauch, der in Brasilien und Paraguay verbreitet ist. Die Pflanze hat Blütenstände mit roten Blüten und Früchten, in denen sich Samen befinden, die dem menschlichen Auge ähneln. Aus diesem Merkmal entstand die Legende, wonach das Kind, das Haustier des ganzen Dorfes, von einem bösen Gott getötet wurde. Die Bewohner der Siedlung waren von Sehnsucht überwältigt und um sie zu trösten, nahm der großmütige Gott einem toten Kind beide Augen. Er pflanzte einen von ihnen in den Wald, wodurch Guarana im Überfluss zu wachsen begann, und den anderen pflanzte er im Dorf, was zur Entwicklung der Pflanze durch die Menschen beitrug.

Guarana gibt es in Kolumbien, Venezuela und Peru. Von der ganzen Pflanze werden nur Samen verwendet. Sie werden aus der Schale gelöst, gebraten und mit Wasser ausgefranst - es entsteht die Paste. Anschließend wird getrocknet und Guarana-Pulver hergestellt, das für die Zubereitung von Getränken und Medikamenten verwendet wird.

Was ist nützliches Guarana?

Koffein, das Teil dieser Pflanze ist, wird langsam resorbiert, so dass es die Magenwand nicht reizt und sanft auf den Körper wirkt. Guarana-Beeren wirken als starkes Stimulans und haben eine fünfmal stärkere Wirkung als Kaffee. Im Gegensatz zu Kaffee verursachen sie kein Herzklopfen und keine Übererregung.

Die Tannine in Guarana helfen, Darmstörungen loszuwerden, und Guaranin hat die gleiche Wirkung wie das im Tee vorhandene Tianin.

Als Heilmittel können Guarana-Samen bei Ruhr, Arthritis, Migräne und Fieber helfen. Sie helfen, Krämpfe und sexuelle Störungen loszuwerden. Samen steigern das Verlangen.

Die Pflanze stimuliert das Nervensystem, verbessert die Konzentration und das Gedächtnis und steigert auch die Effizienz.

Guarana wird oft zur Gewichtsreduktion eingesetzt, da es den Stoffwechsel verbessern, Giftstoffe und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen, Körperfett reduzieren und auch das Hungergefühl dämpfen kann.

Die moderate Verwendung von Guarana hilft, die Durchblutung zu verbessern, den Cholesterinspiegel zu senken und die Herzfunktion zu verbessern. Die Pflanze lindert chronische Müdigkeit und Depressionen, erhöht die Ausdauer, lindert die Reizbarkeit und normalisiert den emotionalen Zustand.

Guarana-Anwendung

Zum ersten Mal begannen die Inder, Guarana zu verwenden. Es diente als Beruhigungsmittel, Stärkungsmittel, Tonikum und belebendes Mittel. Später wurde die Pflanze populär. Jetzt wird es zur Herstellung von Arzneimitteln und Lebensmittelzusatzstoffen verwendet. Auf der Basis von Guarana stellen Sie Energy-Drinks her, die den Durst stillen und Energie spenden.

Schaden und Gegenanzeigen von Guarana

Übermäßiger Gebrauch von Guarana kann zu einer Verschlechterung des Herzens und des Nervensystems führen, zu Schlaflosigkeit, erhöhtem Druck, Tachykardie und nervöser Erregung.

Bei älteren, stillenden und schwangeren Frauen sowie bei Patienten mit Arteriosklerose und Bluthochdruck ist besondere Vorsicht geboten.

Die einzigartigen Eigenschaften von Getränken mit Guarana

Erfrischungsgetränke mit Guarana sind in Brasilien, Portugal, Venezuela oder Uruguay genauso beliebt wie Kwas in Russland. Sie sind sehr lecker, stillen perfekt den Durst und kämpfen mit Schläfrigkeit. Alkoholische Cocktails mit Guarana in Nachtclubs in Südamerika sind immer Bestseller. Junge Menschen schätzen seit langem ihre einzigartigen Eigenschaften.

Sie beseitigen wie von Zauberhand das Gefühl der Müdigkeit, stellen das Energiegleichgewicht des Körpers wieder her und ermöglichen es Ihnen, die ganze Nacht über Spaß zu haben. Gleichzeitig verursacht Amazonas-Guarana, das Bestandteil von Getränken ist, im Gegensatz zu Kaffee keine Herzklopfen und Übererregungen. Schonender und ohne die Magen-Darm-Schleimhaut zu reizen, ist es für den Körper praktisch unbedenklich. Darüber hinaus verlängert es bei langsamer Assimilation die Wirkung seiner Verwendung.

Die Vorteile von Guarana zur Gewichtsreduktion

Neben Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion ist Tee mit Guarana in Apotheken sehr gefragt. Dieses Getränk ist nicht nur eine Quelle der Kraft und der guten Laune. Sein Einsatz hilft im Kampf gegen Übergewicht, aber nicht direkt, sondern indirekt. Was bedeutet das? Und die Tatsache, dass Tee mit Guarana ohne regelmäßigen Unterricht im Fitnessstudio und die Einhaltung der Grundsätze der richtigen Ernährung, auch in großen Mengen, nicht das richtige Ergebnis liefert.

Der komplexe Effekt auf den Körper - Training + ausgewogene Ernährung + spezieller Tee - wird jedoch sehr effektiv sein. Der Vorteil von Guarana ist, dass es Stoffwechselprozesse anregt, die Fettverbrennung beschleunigt und den Appetit reduziert. Gleichzeitig wird der Guarau-Akzeptierende leichter trainiert, erholt sich schneller und fühlt sich nicht müde.

Guarana zur Gewichtsreduktion wird häufiger verwendet als andere ähnliche Produkte. Pharmaunternehmen bevorzugen dieses exotische Präparat, da es selten Nebenwirkungen hervorruft und der Schaden, den sein Gebrauch für den Körper verursachen kann, minimal ist. Natürlich vorbehaltlich der Anweisungen des Herstellers in der Box mit dem geliebten Werkzeug. Das Überschreiten der empfohlenen Dosen ist mit schwerwiegenden Konsequenzen verbunden. Daher ist es besser, das Schicksal nicht zu versuchen und der Anmerkung der Ärzte zu einem bestimmten Medikament zu vertrauen.

Amazonas Guarana = "Flüssige Kastanie"

Eines dieser sehr beliebten Mittel zur Gewichtsreduktion ist „Liquid Chestnut“. Der Hersteller behauptet, dass die Wirkung seiner Verwendung einfach verblüffend ist. Trotz des ursprünglichen Namens ist der Hauptbestandteil des Produkts „Flüssige Kastanie“ nichts anderes als Guarana-Pulver. Und trotz der Tatsache, dass „flüssige Kastanie“ im Gegensatz zu letzterer teurere Kosten verursacht, sind die Menschen bereit, in der Hoffnung, dass das Wundermittel schnell die zusätzlichen Kilos „frisst“, auch große Geldbeträge auszugeben.

Im Netzwerk finden Sie viele positive Bewertungen zum Tool "Flüssige Kastanie", in dem Menschen die Ergebnisse ihres Kampfes gegen Fettleibigkeit und die einzigartigen Eigenschaften dieser Fettverbrennungsergänzung beschreiben. Es erlaubt nicht nur, Gewicht zu reduzieren, sondern es auch nach dem Drogenentzug normal zu halten. Darüber hinaus hilft "flüssige Kastanie", das Verlangen nach Süßigkeiten zu reduzieren, die Verdauung zu normalisieren, Störungen im endokrinen System zu beseitigen, die kognitiven Fähigkeiten und das Gedächtnis zu verbessern.

Es gibt nicht so viele Gegenanzeigen. Verwenden Sie es nicht für Menschen mit Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Epilepsie und einigen psychischen Störungen. Der Rest der Anwendung wird gemäß den beigefügten Anweisungen empfohlen. Bedenken Sie jedoch, dass die tonisierenden Eigenschaften des Arzneimittels zu Schlafstörungen führen können.

Indikationen zur Verwendung

  • Amazonas Guarana hilft, die Leistungsfähigkeit des Körpers zu verbessern, auch bei erhöhter körperlicher Anstrengung. Darüber hinaus wirkt es sich positiv auf das Nervensystem aus, hilft bei der Überwindung von Depressionen und stabilisiert den emotionalen Hintergrund.
  • Die Eigenschaften von Guarana ermöglichen es Ihnen, überschüssige Flüssigkeit und giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen.
  • Präparate mit Guarana-Extrakt normalisieren die Arbeit des Herzmuskels, verbessern den Zustand der Blutgefäße, aktivieren die Durchblutung und senken den Cholesterinspiegel.
  • Die vorteilhaften Eigenschaften von Guarana sind auf das Vorhandensein von Antioxidantien zurückzuführen, die jedes Produkt, das Extrakte aus dieser Pflanze enthält, zu einem ausgezeichneten Prophylaxe gegen das Altern und die Entwicklung von Krebs machen.
  • Die Vorteile von Guarana liegen in pflanzlichen Tanninen, die bei der Behandlung von Darmerkrankungen helfen und sich im Allgemeinen positiv auf den Darm auswirken.

Kurzbeschreibung

Guarana ist eine getrocknete Biomasse, die aus Samen unter dem wissenschaftlichen Namen gewonnen wird. Paulinia cupana oder P.Sorbilis.

Dies sind die Samen von Lianen, die in Brasilien im Delta des Amazonas wachsen.

Schalenfrüchte fallen bei ihrer Verarbeitung teilweise in das fertige Produkt und verleihen diesem einen Geschmack von Bitterschokolade.

Guarana-Extrakt ist wegen seines Koffeingehalts gefragt.

Als Quelle der Vitalität ist es zu einem Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln, Sportlernahrung und modernen Arzneimitteln geworden.

Tägliche Einnahme und Dosierung

Offizielle Schlussfolgerung der FDA Guarana-Extrakt wird als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.

Daher wird die Pflanze der Zusammensetzung verschiedener Wirkstoffe zugesetzt, einschließlich Magersüchtiger.

Der Guarana-Konsum ist für die meisten Bewohner Südamerikas ein fester Bestandteil des Lebens geworden: Sie nehmen ihn täglich ein.

Und was wissen Sie über Nutzen und Schaden von Aprikosengruben? Wie sich ihre Verwendung in der therapeutischen Ernährung auf den Körper auswirkt, ist in einem nützlichen Artikel beschrieben.

Lesen Sie auf dieser Seite mehr über die vorteilhaften Eigenschaften und die Anwendung von Wacholderöl.

Sie können es in folgenden Formen kaufen:

  1. Tee,
  2. Alkoholextrakte,
  3. Energiegetränke,
  4. Kapseln und Tabletten
  5. Elixiere und Extrakte.

Trotz der in Russland nicht sehr verbreiteten Nahrungsergänzungsmittel finden Sie diese immer noch als Teil der oben aufgeführten Produkte.

Eine ungefähre Tagesdosis von Guarana liegt zwischen 200 und 800 mg.

Bei Verwendung von mehr als 3 Gramm Extrakt pro Tag sind Nebenwirkungen möglich.

Die maximale sichere Dosis Koffein pro Person und Tag sollte 250 mg (ca. 3-5 Gramm Guarana) nicht überschreiten.

Eigenschaften extrahieren

Nach weit verbreiteten Informationen erhöht das Medikament die Gehirnaktivität, ohne die Pulsgeschwindigkeit zu beeinträchtigen.

Darüber hinaus reduziert Guarana Müdigkeit, Appetit, verbessert und hebt die Stimmung einer Person.

Der Extrakt hilft bei Kopfschmerzen, übermäßiger Müdigkeit, Kater, Menstruation und Neuralgie.

Darüber hinaus ist Guarana wirksam als:

  • aphrodisiakum,
  • Durchfallmedizin
  • prophylaktisches Medikament gegen Ruhr,
  • Nahrungsergänzungsmittel zur Normalisierung des Appetits (welche Kräuter den Gewichtsverlust reduzieren und fördern, steht in diesem Artikel),
  • prophylaktisch gegen malaria,
  • Medikament gegen Hautkrankheiten,
  • Stimulator des Nervensystems.

Koffein in Guarana wird viel langsamer als in reiner Form aufgenommen und hilft, Reizungen der Magenwände zu vermeiden.

Beeren Pflanzen wirken um ein Vielfaches stärker und effizienter als Kaffee, verursachen aber im Gegensatz dazu keine Erregung und keinen schnellen Puls.

Und was wissen Sie über Leinsamen, deren vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen im aktuellen Artikel beschrieben sind? Lesen Sie, wie man Samen nimmt, um den Körper zu heilen.

Über Rezepte der traditionellen Medizin mit getrockneten Aprikosen, Rosinen, Walnüssen, Honig und Zitrone wird hier geschrieben.

Auf der Seite: http://netlekarstvam.com/krasota/maski-dlya-litsa/abrikosovoe-maslo.html steht, wie man aus Falten eine Maske aus Aprikosengesichtsöl macht.

Das Vorhandensein von Tanninen im Extrakt hilft, Darmstörungen loszuwerden.

Guaranin Eine ähnliche Wirkung hat es jedoch mit einem anderen Element - Tianin, das in allen bekannten Tees vorhanden ist.

Die ersten, die anfingen, Guarana zu verwenden, waren die alten Inder.

Sie verwendeten es als tonisierendes, stärkendes und belebendes Medikament.

Jetzt hat dieses Präparat einen international wichtigen Stellenwert erlangt und ist ein wesentlicher Bestandteil einer Reihe von medizinischen Präparaten und Nahrungsmitteln geworden.

Vorsicht und Nebenwirkungen

In der Zusammensetzung von Guarana ist, wie oben erwähnt, der vorherrschende Koffeingehalt.

Ein plötzlicher Abbruch nach regelmäßiger Einnahme des Arzneimittels führt auch zu Nebenwirkungen in Form von Kopfschmerzen und Reizbarkeit.

Guaranu muss mit Bedacht genommen werden. Wenn die folgenden Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt:

  • ein starker Anstieg der Urinmenge im Körper,
  • Schlaflosigkeit
  • übermäßige Erregbarkeit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • erhöhte Aufregung
  • Herzklopfen
  • Zittern
  • das Auftreten von Anfällen,
  • Arrhythmie,
  • Kopfschmerzen und Migräne.

In diesen Fällen wird die Einnahme des Arzneimittels nicht empfohlen. Beachten Sie diese 6 Punkte, bevor Sie Guarana einnehmen:

  1. Präparate mit Guarana-Extrakt können Frauen während der Schwangerschaft schaden.
  2. Sie können das Medikament nicht für Menschen mit chronischer Migräne, Magengeschwüren (zu Symptomen, Behandlung und Ernährung lesen Sie hier), Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Diabetes einnehmen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.
  3. Die Verwendung des Extrakts bei regelmäßiger Einnahme von Theo-Dur ist gesundheitsschädlich. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie diese beiden Arzneimittel kombinieren.
  4. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Herzerkrankungen führt manchmal zu Nebenwirkungen und Verschlimmerungen der Erkrankung.
  5. Guarana wird nicht empfohlen für Patienten mit Bluthochdruck, Hernien in der Speiseröhre, saurem Reflux und Geschwüren.
  6. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, reduzieren Sie die Verwendung von Guarana, anstatt sie abrupt abzubrechen. Ansonsten können sich die Symptome nur verschlimmern.

Guter Rat

Trotz der Behauptungen der Weltgesundheitsorganisation, wonach Guarana als Lebensmittelzusatzstoff absolut sicher ist, sollte man der Werbung nicht blind vertrauen.

Im Video sehen Sie, welchen Schaden der Körper durch die Einnahme von Guarana nehmen kann.

Was ist Guarana?

Die Wirkung dieser Pflanze auf den Körper ist enorm, aber bevor man auf eine intensive Therapie zurückgreift, muss man herausfinden, was es ist. Amazonas-Kastanien-Guarana aus der Gattung Paulinus (Paullinium) ist ein gebürtiger Brasilianer, der im Amazonas-Delta wächst und eine Länge von 12 Metern erreicht. Die Blätter sind oval mit Nelken an den Enden, die Blüten sind rund und leuchtend rot, die Früchte sind gelb und enthalten heilende Samen.

Guarana hilft, eine Reihe von Gesundheitsproblemen rechtzeitig zu lösen. Medizinischer Extrakt wird aus reifen Früchten hergestellt, und Samen werden gemahlen, um therapeutisches Pulver zu erzeugen. In der Medizin hat sich dieses innovative Instrument als Allheilmittel für viele Krankheiten und als wirksame Fähigkeit zur Aufrechterhaltung des Körpertons erwiesen. Ein solcher großartiger Effekt liefert die natürliche Zusammensetzung der Pflanze, ihre pharmakologischen Eigenschaften.

Der Wirkstoff dieser exotischen Pflanze ist Guaranin, das aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften an Koffein erinnert. Seine Anwesenheit in der chemischen Zusammensetzung der brasilianischen Kastanie erhält den Ton des menschlichen Körpers aufrecht, ermutigt ihn, füllt ihn mit Lebenskräften. Diese Komponente wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus, normalisiert den Appetit, kann aber den Herzschlag deutlich erhöhen.

In der modernen Medizin hat sich eine solche Pflanze von der besten Seite empfohlen, und dies ist auf das Vorhandensein anderer Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs zurückzuführen, die für den Körper von Vorteil sind:

  • Tannine
  • ätherische Öle
  • Polyphenole und Amide,
  • Theobromin, Theophyllin, Taurin,
  • Xanthinalkaloide,
  • Saponin
  • Magnesium, Zink, Natrium, Mangan,
  • Vitamine der Gruppe B, PP, E, A.

Erfahren Sie mehr über Oaurin - was es ist, was es enthält und warum es gebraucht wird.

Äußerlich ist es eine unauffällige Kletterpflanze, an deren Zweigen Heilfrüchte mit einzigartigen pharmakologischen Eigenschaften sprießen. Guarana-Beeren enthalten eine große Konzentration an Guaranin, die die Produktion von Adrenalin erhöhen. Bei unsachgemäßer Verwendung können Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und sogar Aggression auftreten. Kein Wunder, dass dieses Naturprodukt Bestandteil der Energy Drinks ist, die vorübergehend die Vitalität des Körpers steigern.

Beerensamen enthalten mehr Koffein als Kaffeebohnen, daher besteht kein Zweifel an der Wirksamkeit dieses Naturprodukts. Vor dem Kauf müssen Sie einen Arzt konsultieren, um eine Schädigung Ihres eigenen Körpers auszuschließen. Es ist auch wichtig, nicht zu vergessen, dass dies ein natürliches Toxin ist, dessen erhöhte Konzentration ein negatives Ergebnis der ausgewählten Behandlung liefert.

Die angegebene Pflanze kann als Lebensmittelzusatz mit nützlichen Eigenschaften verwendet werden. Guarana-Kapseln sind auf dem freien Markt schwer zu finden, daher ist es einfacher, sie über eine Online-Apotheke oder die offizielle Website eines Naturprodukts zu erwerben. Dieses innovative Instrument wird nicht nur von der modernen Medizin verwendet, sondern ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Sporternährung. Wenn Sie sich den Online-Shop für Sportler ansehen, wird Sie die Auswahl an Produkten mit Guarana, die für den Körper nützlich sind, angenehm überraschen.

Guarana Eigenschaften

Es gibt Legenden über die wohltuenden Eigenschaften von Guarana für den Körper und die natürliche Zusammensetzung gilt als einzigartig. Moderne Apotheker untersuchen diesen immergrünen Strauch weiter und führen ihn auf neue Fortschritte in der Medizin und Sporternährung zurück. Die Vorteile von Nahrungsergänzungsmitteln äußern sich in einer erhöhten Aktivität von Guaranin, das gleichzeitig das Nerven-, Verdauungs-, Hormon-, Muskel-, Immun- und sogar das Fortpflanzungssystem beeinflusst. Wir sprechen über solche Veränderungen im Körper:

  • Verringerung der Anzahl und Intensität von Migräneattacken,
  • Unterdrückung von Krämpfen und Fieber,
  • positive Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten
  • effektive Methode gegen Depressionen und schlechte Laune
  • Beseitigung von Müdigkeit, Steigerung der körperlichen Ausdauer,
  • Stärkung und Aufrechterhaltung des Tonus des gesamten Körpers,
  • Ausrottung von bakteriellen Infektionen
  • produktive Behandlung von Durchfall, Arthritis,
  • Beseitigung der Symptome von Kater,
  • Stärkung der körpereigenen Immunantwort,
  • wirksame Behandlung vieler Hautkrankheiten
  • Unterdrückung des Hungers, nachhaltige Ernährungswirkung,
  • intensive Ernährung des Gehirns und nicht nur wertvolle Vitamine, Spurenelemente,
  • wirksame Prävention von Ruhr, Malaria,
  • Beseitigung der Symptome chronischer Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Bewerbung

Diese Kletterpflanze, die im Delta des Amazonas wächst, hat sich als natürliche Energie- und wirksame Heilpflanze erwiesen, die für die Ernennung vieler Krankheiten relevant ist. Der Wert für den Körper sind die Samen der Pflanze, die zusätzlich getrocknet, verarbeitet und mit Heilpulver behandelt werden. Guarana ist weit verbreitet in Sport, Medizin, moderner Diätetik und Kosmetologie, und die Ergebnisse seiner regelmäßigen Anwendung sind in kürzester Zeit offensichtlich und überraschen selbst kategorische Skeptiker angenehm.

In der Sporternährung

Beim Sport bemüht sich eine Person, ein makelloses Muskelkorsett zu formen, die Ausdauer des Körpers zu erhöhen und Körperfett vollständig loszuwerden. Guarana für Sportler hilft in alle Richtungen, es wird ein wichtiger Bestandteil der Sporternährung. Bevor seine Verwendung nicht schadet, mit Ihrem Arzt und Trainer Rücksprache zu halten, bestimmen Sie die Form der Freisetzung, Dosierung und Art der Anwendung in der Praxis.

Guarana für einen Sportler - ein zuverlässiger Assistent, um das Ziel zu erreichen. Mit ihm können Sie eine athletische Silhouette formen, den Körper stärken. Dieses Naturprodukt erhöht die Ausdauer, erhöht die zulässige körperliche Aktivität, aktiviert Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene und schützt das Immunsystem. Die Apotheke findet kein so wirksames Stimulans für den Körper, es ist besser, ein spezialisiertes Sporternährungsgeschäft aufzusuchen (zum Beispiel Sporternährung).

Zum Abnehmen

Im World Wide Web finden Sie populäre Berichte, dass das Guarana-Abnehmen Wunder wirkt. Dies gilt aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften, es ist ein natürlicher Fettverbrenner und ein natürliches Antioxidans. Im ersten Fall trägt es zur produktiven Beseitigung der Fettschicht bei und im zweiten Fall sorgt es für die reibungslose Beseitigung der freien Radikale aus dem Körper. Interessiert an dem Thema: "Guarana - was es ist", sei daran erinnert, dass Guaranin den Appetit produktiv reduziert und ein früheres Sättigungsgefühl garantiert.

Wie man Guarana nimmt

Die Samen dieser natürlichen Energie sind einzigartig und werden daher in Lebensmittelzusatzstoffen verschiedener Freisetzungsformen verwendet. Guarana-Kapseln sind gut etabliert, es ist jedoch noch Flüssigkeit zur oralen Verabreichung vorhanden. Um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, müssen Sie sich zuerst an Ihren Arzt wenden und die Gebrauchsanweisung des Geräts sorgfältig lesen.

Amazonas Guarana ist als Wirkstoff in zahlreichen Produkten der modernen Diätetik und Pharmakologie enthalten, es ist sehr nützlich für den Körper. Es ist schwierig, solche Medikamente in der Apotheke zu kaufen, aber Sie können sie billig über das Internet kaufen. Das Pulver muss mit Flüssigkeit vorverdünnt werden, und die Kapseln sollten vor dem Verzehr vorzugsweise morgens getrunken werden.

Diese Energie hat einen erschwinglichen Preis und einen hohen Wirkungsgrad für den Körper, so dass sie bei den Massen so beliebt ist. Die Wirkung von Guarana-Extrakt ist fast augenblicklich: reduziert den Appetit, erhöht die Ausdauer, beseitigt produktiv Anzeichen von Blues und Apathie, behandelt Avitaminose. Es wird empfohlen, es mit besonderer Sorgfalt einzunehmen und die täglichen Dosen nicht zu überschätzen. Ansonsten beschleunigt sich der Puls und die Wirkung auf das Nervensystem ist zu aggressiv. Den Kundenbewertungen zufolge ist der Bedarf an Guarana-Körperextrakt wie folgt:

  • wie stark Aphrodisiakum
  • zur Vorbeugung von Malaria und Ruhr,
  • zum Zwecke der produktiven Behandlung von Durchfall,
  • den Appetit reduzieren
  • im Kampf gegen chronische Müdigkeit und Depression.

Dies ist ein wirksames Instrument zur Korrektur von Problemzonen der Figur, der Wiederherstellung des gesamten Organismus. Guarana-Tee hat einen erschwinglichen Preis, der jedes andere Getränk leicht ersetzt. Sie können es nehmen, um die Vitalität zu steigern und eines der Rezepte in der Anleitung zuzubereiten. Wenn Sie sich die Fotos von Frauen ansehen, die die diätetische Wirkung von Guarana ausprobiert haben, wird deutlich, dass diese „Frucht“ in der Praxis wirklich funktioniert. Darüber hinaus hilft Tee, Druck abzubauen, erhöht den Gehalt an Vitaminen, stärkt das Immunsystem.

In der Medizin

Verwenden Sie für medizinische Zwecke die Früchte und Samen von Guarana. Die Samen der Pflanze sind reich an Vitaminen A, B, E, PP und nützlichen Mineralien. Der Pflanzenextrakt wird bei der Zusammensetzung von Arzneimitteln verwendet, die insbesondere in einigen Ländern Guaran-Paste herstellen. Es fördert die Beschleunigung von Stoffwechselprozessen im Körper, entfernt giftige Substanzen und überschüssige Flüssigkeit, reguliert den Cholesterinspiegel in den Gefäßen. Guarana-Samen wirken gegen Kopfschmerzen, Ruhr, Arthritis und Fieber. Diese Pflanze stellt die Kraft nach dem Training perfekt wieder her, fördert den Gewichtsverlust und die Verbrennung des Unterhautgewebes. Sportler greifen häufig auf ein natürliches Stimulans - Guarane - zurück, bei dem ein Getränk verwendet wird, das unerschöpfliche Energie spendet. Die Pflanze ist ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum für Männer und Frauen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Erhöhtes Wasserlassen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Reizbarkeit, schneller Herzschlag, Übelkeit, Schwindel, Zittern, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen und Krämpfe sind mögliche Nebenwirkungen von Guarana. Wenn Sie diese Symptome aus der Verwendung von pflanzlichen Medikamenten auftreten, sollten Sie aufhören und einen Arzt aufsuchen.

Es ist unerwünscht, Kindern unter 18 Jahren, schwangeren Frauen und stillenden Müttern Arzneimittel aus der Amazonaspflanze zu verabreichen, da ein hohes Risiko für Fehlgeburten und eine Schädigung der Gesundheit des Kindes besteht. Personen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Ulkuskrankheiten, chronischen Kopfschmerzen, Diabetes, Hernien der Speiseröhrenöffnung, Guarana-Produkten (einschließlich der sogenannten "Flüssigkastanie") leiden, ist die Einnahme untersagt.

In der Kosmetik

In der Kosmetik wird das Amazonas-Guarana aufgrund seiner ausgeprägten antioxidativen Eigenschaften besonders geschätzt. Die einzigartige Zusammensetzung der Pflanze ermöglicht es, Stoffwechselprozesse zu aktivieren, Problemzonen des Körpers und sein Gewicht zu korrigieren, den Alterungsprozess und die Hautalterung zu verlangsamen. Guarana-Extrakt ist häufig als Bestandteil von Schlankheitscremes, Tonisierungslotionen für geschwächte, lose und erschöpfte Haut, Shampoos zur Pflege von sprödem und stumpfem Haar sowie Antifalten-Kosmetika enthalten.

In anderen Bereichen

In der Sporternährung

Aufgrund seiner analgetischen Eigenschaften wurde Guarana als Nahrungsergänzungsmittel erfolgreich in der Sportmedizin eingesetzt. Zusätzlich zum anästhetischen Effekt kann die Pflanze Milchsäure aus den Muskeln entfernen und so Muskelschmerzen während des Trainings lindern.

Guarana-Getränke enthalten neben Theobromin auch Koffein, das die Konzentration und das Gedächtnis steigert. Darüber hinaus steigern sie die Leistungsfähigkeit eines Menschen und wirken sich auf die normale Funktion des Herzens und der Blutgefäße aus. Viele Athleten berücksichtigen alle positiven Eigenschaften von Nahrungsergänzungsmitteln und versuchen, diese natürliche Substanz vor Sportwettkämpfen einzunehmen. Guarana wird auch zur Gewichtsreduktion eingesetzt: Das bekannteste Produkt, das den Appetit unterdrücken und das Gewicht reduzieren soll, ist die „flüssige Kastanie“. Experten empfehlen die Einnahme von "Flüssigkastanie" zur Gewichtsreduktion ausschließlich auf Empfehlung eines Arztes und unter seiner Aufsicht.

Guarana wird zur Herstellung von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Auf der Basis dieser exotischen Pflanze stellen Sie eine Vielzahl von Energy-Drinks her. Sie stillen perfekt den Durst, tonisieren, geben dem Körper Energie und Kraft. Übrigens hat die oben erwähnte "flüssige Kastanie", die Guarana in ihrer Zusammensetzung enthält, auch tonisierende Eigenschaften.

Botanische Beschreibung

Guarana ist eine immergrüne Kletterpflanze aus der Familie der Sapindaceae (Sapindaceae), die häufig eine Höhe von 10 Metern erreicht. Die Blätter sind groß, gefiedert, regelmäßig oval, an langen Blattstielen, am Rand gezackt. Die Blüten sind klein, weiß, duftend und in Blütenstandrispen angeordnet. Die Guarana-Frucht ist eine rote Schachtel mit einer Länge von bis zu 8 cm. Von Januar bis Februar reift die Fruchtschale und öffnet einen schwarzen oder violettbraunen Samen, der einem Kaffeekorn ähnelt. Aufgrund der Anwesenheit von Koffein, seiner hohen Konzentration (bis zu 6%), sind Guarana-Samen vor den schädlichen Wirkungen von Krankheitserregern, einschließlich Pilzen, geschützt. Die Pflanze beginnt im dritten Lebensjahr Früchte zu tragen. Bis zu drei Kilogramm Obst können von einem jungen Strauch im Alter von fünf Jahren geerntet werden.

Aufbereitung von Rohstoffen

Zum Ernten reife Früchte verwenden. Entfernen Sie das Fruchtfleisch und entfernen Sie die Samen. Letztere werden gewaschen, dann gut getrocknet und zu einem Pulver gemahlen. Ein solches Pulver ist die Basis des Energy Guaran Drinks.

Samen werden auf andere Weise zubereitet. Nach dem Reifen wird die Frucht von der Schale abgezogen und dann mit Wasser zu einer Paste verrieben. Nudeln werden in Form von Stäbchen aufgerollt, dann getrocknet oder geräuchert. Die Sticks verhärten, sie schmecken adstringierend und bitter. Um das Medikament in Gelatinekapseln zuzubereiten, werden Guarana-Früchte gebraten und dann zu einer pulverförmigen Konsistenz gemahlen.

Chemische Zusammensetzung

Eine Besonderheit der Guarana-Frucht ist ihr hoher Koffeingehalt. Sie enthalten auch Tannine, Saponin, Amid, Zink, Natrium, Mangan, Eisen, Phosphor, Kupfer, Magnesium, Theobromin, Theophyllin, Vitamine PP, E, B1, B2, A und Guaranin.

In Guarana ist der Hauptbestandteil Koffein, das das zentrale Nervensystem stimuliert. Der Koffeingehalt in der Pflanze liegt zwischen 3,5 und 5%. Es enthält auch etwas Theophyllin und Theobromin. Guarana ist auch reich an Speichersubstanz - Stärke, Tannine, sehr nützlich bei Durchfall.

Pharmakologische Eigenschaften

Guarana ist ein starkes Stimulans. Enthält in seiner Zusammensetzung eine große Konzentration an Koffein (Guranin), das langsam resorbiert wird und dadurch die Magenschleimhaut nicht reizt. Infolgedessen hilft die Pflanze, den Appetit sowie den Verlust von überflüssigen Kilogramm zu reduzieren. Die tonisierende Wirkung des Guarana-Getränks hält bis zu 5-6 Stunden an. Guarana-Koffein Im Gegensatz zu Koffein verursachen Kaffeebohnen keine Übererregung und keinen schnellen Herzschlag. Die in Guarana enthaltenen Tannine verlangsamen die Wirkung von Koffein nicht. Infolgedessen wird ein Anstieg des Urins beobachtet, Thrombozytenaggregation, Glykolyse, Lipolyse und Magensekretion werden unterdrückt.

Die heilenden Eigenschaften von Guarana sind auf seine reiche und einzigartige Zusammensetzung zurückzuführen. Dies ist ein starkes Stärkungsmittel, ein Stimulans, das bei Migräne und Kopfschmerzen unverzichtbar ist. Dank Tanninen hilft Guarana, die Arbeit der Organe des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren, die Funktionen des Nervensystems zu stimulieren und die Gesundheit des Körpers zu verbessern. Guarana-Präparate sind indiziert bei chronischem Müdigkeitssyndrom (Asthenie), Depressionen, leichtem Durchfall, Übergewicht, Ruhr und Arthritis.

Guarana wird in verschiedenen Formen hergestellt: Tabletten, Ampullen, Kapseln in Form eines flüssigen Extrakts. In den Geschäften für Sporternährung oder in einer normalen Apotheke können Guarana-Präparate gekauft werden. Der Einsatz solcher Werkzeuge ist unmittelbar vor dem meisten Sporttraining wirksam. Infolge aktiver Stoffwechselprozesse verbraucht der Körper seine innere Fettversorgung. Mit Guarana-Nahrungsergänzungsmitteln ist es tatsächlich möglich, innerhalb eines Monats bis zu 5 kg abzunehmen, jedoch immer mit anschließenden körperlichen Aktivitäten. Nach einer sechswöchigen Einnahme des Stimulans ist eine Pause unbedingt erforderlich, um sich nicht an das Medikament zu gewöhnen. Zusätzlich zu den oben genannten Indikationen kann Guarana ein erhöhtes sexuelles Verlangen hervorrufen, bei Arteriosklerose helfen und Blutgefäße vor Cholesterinplaques schützen.

Es wurde gezeigt, dass Guarana-Präparate die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems steigern. Guarana beschleunigt den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene und beeinflusst effektiv die Durchblutung, einschließlich der Durchblutung des Gehirns.

Die Wirkung der auf der amazonischen Pflanze basierenden Mittel auf das Gedächtnis und die geistigen Fähigkeiten wurde nachgewiesen, da Koffein für das Gehirn unverzichtbar ist (beschleunigt neuronale Prozesse). Guarana trägt zur Entwicklung von Adrenalin bei. Infolgedessen werden nach dem Verzehr des Energy Drinks alle Sinne geschärft und die Reaktionsgeschwindigkeit erhöht. Die regelmäßige Einnahme von Guarana wirkt sich positiv auf die Leber aus, reinigt sie von toxischen Substanzen und fördert die Gallensekretion.

Guarana-Getränk kann Schmerzen unterdrücken und ist ein natürliches, starkes Analgetikum. Pflanzenpräparate lindern die Manifestation von Asthenie und werden eingesetzt, um Durchfall in milder Form zu stoppen. Guarana ist ein wirksames Mittel gegen die aktive Darmmotilität und bekämpft erfolgreich chronische Verstopfung. Einheimische bereiten aus einem Pflanzenpulver eine Paste oder Salbe zur Behandlung von Arthritis, Hautläsionen und Dermatitis vor.

Verwendung in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin Südamerikas verwenden sie die Früchte und Samen von Guarana, aus denen sie heilende Energiegetränke, Abkochungen und Guaranapulver - Salbe herstellen. Wenden Sie die Pflanze zur Behandlung von Asthenie (chronische Müdigkeit) an, eine milde Form von Durchfall wird mit Guarana-Pulver behandelt. Guarana Tonic Tea wird als Heilmittel gegen Depressionen, Müdigkeit und zur Verringerung des Appetits verwendet. Einheimische bereiten aus einem Pflanzenpulver eine Paste oder Salbe zur Behandlung von Arthritis, Hautläsionen und Dermatitis vor.

Und schließlich ist Guarana ein hervorragendes Mittel zur Verbesserung der männlichen Potenz, da seine Einnahme die lokale Durchblutung aufgrund der tonisierenden Wirkung von Guranin (Koffein) erheblich verbessert.

Historischer Hintergrund

Guaranes sind Pioniere der Indianer. Das Getränk diente als Stärkungsmittel, Beruhigungsmittel, belebend und belebend für sie. In der Antike waren Reisende, die an den Ufern Lateinamerikas landeten, von der Ausdauer, Stärke und Geschwindigkeit der Reaktion der Indianer überrascht. Gefunden, dass die Ursache für diese Qualitäten eine lokale Pflanze Guarana, seine exotischen Früchte und Samen war. Im 19. Jahrhundert interessierte sich Guarana für die Welt. Heutzutage stillen die beliebten Energy-Coffein-Getränke effektiv den Durst, Medikamente werden mit einem medizinischen Zweck zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt.

Interessante Früchte der Guarana. Schwarze Samen ragen aus der scharlachroten Frucht und ähneln einem menschlichen Augapfel. Dieses biologische Merkmal der Pflanze ließ den Mythos entstehen, dass das Kind, das von allen Bewohnern des Dorfes geliebt wurde, von einem unfreundlichen schwarzen Gott getötet wurde. Alle waren traurig und sehnten sich nach dem Baby. Guter Gott hatte Erbarmen mit den Einwohnern und gab den Menschen beide Augen des Babys. Einer wurde aufgrund des Guarana-Dickichtes in den Wald gepflanzt, der andere wurde als kulturelle Form der Pflanze in das Dorf gepflanzt.

Ernte und Lagerung

Frucht-Guarana kommt im Januar und Februar vor. Als medizinischer Rohstoff und in der Lebensmittelindustrie werden die Samen der Früchte verwendet. In dieser Hinsicht wird das Fruchtfleisch getrennt, und um dies zu erreichen, werden die Früchte vorher eingeweicht. Danach werden die Samen gewaschen, getrocknet und geröstet. In dieser Form werden sie zur Herstellung von Stärkungsgetränken verwendet, für die diese Pflanze besonders geschätzt wird.

Geröstete Samen können zu Pulver zerkleinert werden, das eine erhebliche Menge Koffein enthält. Solch ein Pulver, wenn es in Wasser aufgelöst wurde, erlaubte den alten Indern, ein Getränk zu erhalten, das Müdigkeit beseitigte und Ausdauer hinzufügte. In trockener Form kann Guarana-Extrakt bis zu zwei Jahre gelagert werden, wenn es an einem dunklen Ort in einer geschlossenen Verpackung aufbewahrt wird.

Anwendung im Alltag

Heute wird Guarana hauptsächlich zur Herstellung von Energy-Drinks verwendet, die zu Hause zubereitet werden können. Es wird Süßigkeiten und Bonbons zugesetzt, und Brasilianer, die auf dem Geschmack von Guarana basieren, stellen eine Vielzahl von Produkten her, einschließlich Zahnpasta. In Dosierungsform wird von Sportlern verwendet, um die körperlichen Kräfte des Körpers wiederherzustellen. Es wird empfohlen, Energy-Drinks auf Guarana-Basis anstelle des üblichen Instant-Kaffees zu nehmen, da in diesem Fall keine Reizung der Magenschleimhaut auftritt und außerdem die Hydrolyse der Fette im Körper verstärkt und Adrenalin freigesetzt wird.

Zusammensetzung und medizinische Eigenschaften

  1. Der wichtigste und wichtigste Bestandteil dieser Pflanze ist natürlich Guaranin, auch Koffein-Guarana genannt. Der Koffeingehalt ist etwa 2 bis 2,5 Mal höher als in Kaffeebohnen. Dieses Koffein ist nicht aggressiv, wird vom Körper sanft und allmählich aufgenommen, und die stimulierende Wirkung ist um ein Vielfaches stärker als bei Kaffee.
  2. Weitere Wirkstoffe sind Theobromin, Saponin, Pektin, Tannine, Stärke und Zahnfleisch.
  3. Von den Spurenelementen können Magnesium, Kalium, Calcium, Natrium und Vitamine der Gruppen A, B und E genannt werden.

Guarana Tonic Tee als Heilmittel gegen Depressionen, Schlaflosigkeit und Müdigkeit

Das Wasser zum Kochen bringen und dann auf 85 Grad abkühlen lassen. Diese Temperatur ist optimal, da beim Brühen mit kochendem Wasser ein erheblicher Teil des Aromas verloren geht. Um den Geschmack des Tees besser erkennen zu können, sollte die Teekanne leicht erwärmt und von innen mit einem trockenen Tuch abgewischt werden. Zwei Esslöffel Guarana-Tee werden mit Wasser bei der oben angegebenen Temperatur gegossen und 2 Minuten lang infundiert.

Nützliche Eigenschaften von Guarana

Die vorteilhaften Eigenschaften von Guarana sind auf den Koffeingehalt zurückzuführen. Поэтому гуарану применяют в качестве тонизирующего и стимулирующего средства при головных болях, мигрени и иных недугах.Der in Guarana enthaltene Gerbstoff wirkt sich positiv auf die Magen-Darm-Störung aus. Guarana normalisiert den Fettaustausch im Körper, steigert die Leistungsfähigkeit des Körpers und stimuliert auch die Funktion des Nervensystems.

Aufgrund der Tatsache, dass Guarana den Appetit reduziert, wird es im Kampf gegen zusätzliche Pfunde eingesetzt. Guarana hat eine gute Wirkung bei chronischem Müdigkeitssyndrom.

Guarana im Sport

Was brauchen Sportler am meisten? Natürlich richtige Energieernährung, die den Weg zum Sieg erleichtert. Bis heute ist Guarana das beste natürliche Heilmittel, das die Kraft der Athleten nach dem Training und Training wiederherstellt. Guarana erhöht die körperliche Aktivität und erhöht den Kalorienverbrauch während des Trainings. Die Guarana enthält Spurenelemente wie Theobromin und Koffein, die die Konzentration erhöhen und der Müdigkeit entgegenwirken. Neben all diesen Vorteilen verbessert Guarana auch die Funktion des Herzens. Wenn wir die Wirkung von Kaffee und Guarana vergleichen, wirkt sich Guarana positiver auf den Körper aus. Guarana-Extrakt beschleunigt den Stoffwechsel, was bedeutet, dass Fette im Körper schneller verbrannt werden. Guarana entfernt überschüssige Giftstoffe und Flüssigkeit, die der Körper nicht benötigt, aus dem Körper.

Sporternährung, zu der auch Guarana gehört, ist für einen Sportler ein guter Start in den Tag.

Guarana Abnehmen

Schon in der Antike wurde Guaranu als Mittel zum Abnehmen verwendet. Zum Beispiel wurden dann die Samen von Guarana zum Kaffee gegeben, wodurch ihr Gedächtnis verbessert und Gewicht verloren wurde, ohne ihren Körper zu schädigen.

In der Sommerhitze, wenn es keinen Ort gibt, an dem Sie der hohen Lufttemperatur entkommen können und etwas Stärkendes trinken und den Durst lindern möchten, ist ein Glas normales Guarana besser als jedes andere Stärkungsmittel.

Guarana enthält solche Substanzen, die den Appetit reduzieren, besonders wenn Sie sich sportlich betätigen. Guarana wird zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion verwendet.

Bei jeder Diät wird der Mensch gereizt und müde. Durch die Einnahme von Guarana wird der Körper nicht nur beruhigt und gestärkt, sondern auch nützliche Substanzen wie Tannin, Kalium und Magnesium, Vitamin B1, die zusammen die Funktion des Herzens verbessern.

Wie führt Guarana zum Gewichtsverlust? Guarana, das in den Körper eindringt, regt den Stoffwechsel an, beschleunigt die Fettverbrennung und gibt dem Körper zusätzliche Kalorien, die zur Steigerung der Ausdauer während des Trainings benötigt werden. Eine Person, die Guarana erhält, Gewicht verliert, Nährstoffe erhält und sich im Training nicht mehr müde fühlt. Eine Person, die Guarana einnimmt, wird stärker und kann in kurzer Zeit Gewicht verlieren, ohne ihren Körper zu schädigen, im Gegenteil, indem sie ihm hilft, sich von körperlichen Aktivitäten zu erholen.

Guarana wird nicht nur zur Gewichtsreduktion verwendet, sondern auch als Medikament für Menschen, die an Fettleibigkeit leiden, und für diejenigen, die mit Cellulite nicht zurechtkommen. Guarana wird bei der Verschlechterung der Durchblutung, des Gedächtnisses und der verminderten Potenz angewendet. Darüber hinaus senken Menschen, die Guarana einnehmen, den Cholesterinspiegel und verbessern die Darmleistung.

Um Gewicht zu verlieren, kann Guarana nicht länger als sechs Wochen verwendet werden. Am besten machen Sie im Laufe des Monats eine Pause. In diesem Monat müssen Sie sich ausgewogen ernähren, damit die thermogene Wirkung nicht abnimmt.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Guarana

Achten Sie bei der Einnahme von Guarana-haltigen Produkten darauf, die Dosis nicht zu überschreiten, da dies zu einer erhöhten Erregbarkeit des Nervensystems und sogar zu Schlaflosigkeit führen kann. Ältere Menschen und Menschen mit hohem Blutdruck, Arteriosklerose und Herzerkrankungen dürfen überhaupt kein Guarana verwenden.

Schwangere und stillende Mütter sollten Guarana nicht einnehmen, um unerwünschte Wirkungen zu vermeiden.

Fachredakteurin: Kuzmina Vera V. | Ernährungsberater, Endokrinologe

Ausbildung: Diplom RSMU ihnen. N. I. Pirogov, Fachgebiet "Allgemeinmedizin" (2004). Aufenthalt an der Moskauer Staatlichen Universität für Medizin und Zahnmedizin, Diplom in "Endokrinologie" (2006).

Sehen Sie sich das Video an: Marco Caspari - Guarana, die größte natürliche Koffeinquelle der Welt (Dezember 2019).

Загрузка...