Allgemeine Informationen

Schneeglöckchen pflanzen und pflegen - das Erlebnis einer erfolgreichen Kultur

Im Herbst sieht man in jedem Park oder Platz einen sich ausbreitenden Busch mit schneeweißen runden Kugeln von regelmäßiger Form. Dies ist die Frucht der Schneebeere. Kein Park oder Platz kann darauf verzichten, weil es für die städtischen Verhältnisse unglaublich robust und äußerst unprätentiös ist. Wir werden in dem Artikel über den Anbau von Schneebeeren erzählen, Tipps zur Pflege geben, beschneiden.

Fünf der besten Sorten von Schneebeeren

Schneeglöckchen ist unter unseren klimatischen Bedingungen das am häufigsten vorkommende Weiß. Den Namen erhielt er wegen der Färbung der Beeren. In letzter Zeit sind Sorten mit rosa und lila Früchten populär geworden.

  • "Hancock" - ein Strauch mit offenen Trieben, hat eine kompakte Krone in Form eines dichten Kissens. Die Blüten sind klein rosa, unscheinbar. Die Blätter bleiben bis zum Frost. Die Früchte bleiben bis zum Frühjahr oder bis die Vögel picken im Busch.

  • "White Hedch" - bis zu 2 M. Die Früchte sind die größten unter allen Sorten, die richtige ovale Form. Je nach den Bedingungen bekommt die Farbe der Beeren im Schatten einen grünlichen Farbton oder in der Sonne einen rosa Farbton.
  • „Perlmutt» - Roter Busch 1 - 1,5 m mit dünnen Trieben. Rosafarbene Früchte von länglicher Form, in dichten Büscheln gesammelt.
  • "Magic Bearry" - bedeckt mit leuchtend rosa Früchten.
  • Sheno-Schneebeere - diese Hybride wird auf der Basis einer kreisförmigen Schneebeere hergestellt. Aber in einem kühlen Klima fühlen sie sich in kalten Wintern unwohl.

Wachstumsbedingungen für Sträucher

Gärtner empfehlen, früh blühende und herbstliche Pflanzen zu pflanzen, die später - im Frühjahr - Früchte tragen. Schneebeerblüten blühen sehr lange und kombinieren gleichzeitig Blumen und Früchte. Es ist so unprätentiös, dass der Busch mit einem Klumpen zu jeder Zeit, während die Erde gräbt, dh bei positiven Temperaturen, an einen neuen Aufenthaltsort gebracht wird.

Beleuchtungs- und Platzierungsanforderungen

Diese anspruchslose Pflanze passt sich unter allen Bedingungen an, fühlt sich jedoch in der Sonne oder im Halbschatten wohler. Je mehr Licht, desto üppiger blühen die Bienen. Snowberry ist eine gute Honigpflanze. Bei schlechten Lichtverhältnissen strecken sich die Triebe nach oben und werden dünn. Der Busch sieht unansehnlich aus.

Wertvolle Pflanzen für die Stadt. Verträgt leicht Gas und Rauch. In privaten Siedlungen wird empfohlen, zum Schutz vor Abgasen von außerhalb des Geländes von der Straße aus zu pflanzen.

Temperaturbedingungen für verschiedene Sorten

In der warmen Jahreszeit passt es sich sowohl im kühlen Schatten als auch in der sengenden Sonne an. In strengen Wintern bereift, wächst aber erfolgreich aus den Wurzeln. Die frostbeständigste Schneebeere ist weiß. Niedrigere Frostbeständigkeit zeichnet sich durch die Schneebeere aus, abgerundet mit einer purpurfarbenen Frucht, Variegatus, mit einem gelben Rand am Blattrand, Taffs Silberrand mit einem weißen Streifen. In strengen Wintern braucht man Schutz.

Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen von Büschen

Die Schneebeere ist so unprätentiös, dass sie auf alkalischen und steinigen Böden überlebt, aber auf lockeren, fruchtbaren dekorativen Qualitäten sind die spektakulärsten. Zur Optimierung des Lehms Sand, Humus und Mineraldünger hinzufügen. Nährstoffdosen sind in der Tabelle aufgeführt:

Beim Pflanzen ist es wünschenswert, wie bei einem erwachsenen Busch eine Grundnahrung bereitzustellen, unabhängig von der Größe des Sämlings. Grabe Löcher von 0,5 x 0,5 x 0,5 und fülle sie auch für die kleinsten Sämlinge mit fruchtbarem Boden. ".

Büsche an einen festen Platz pflanzen

Die Wurzeln des Snezhnogododnik wachsen im Durchschnitt auf 1,5 m, daher beträgt der Abstand zwischen den Büschen beim Pflanzen 1,5 - 2 m. Setzlinge mit offenen Wurzeln, falls erforderlich, mit einem Brei behandelt.

Tipp 1. Zum Überleben werden Heteroauxin, Kornevin, Rizopon und andere verwendet, die mit einem etwas tieferen Klumpen bepflanzt sind, was nur zu seinem Vorteil ist, da der Strauch reichlich Wurzelwachstum liefert.

Grabungsbreite und -tiefe von 30 x 30 cm, wenn der Gartenboden fruchtbar ist. Bereiten Sie auf schlechten Böden einen Graben 50 x 50 vor und füllen Sie ihn mit einer fruchtbaren Mischung. Die Sträucher in einer Reihe stehen in einem Abstand von 50 cm, je nach Größe der Pflanze.

Früher wurden in der Garten- und Parkkunst Hecken mit einem Pflanzentyp gepflanzt. Modernes Landschaftsdesign setzt erfolgreich mehrere Sorten in einer Reihe ein. Zum Beispiel:

  • snowberry weiß,
  • Variegatus-Sorte, Blätter mit gelbem Streifen am Blattrand,
  • Dorenbos 'Zauberbär.

Abwechselnd bilden sie zu jeder Jahreszeit einen spektakulären Rhythmus. Nach dem Pflanzen treten 30 cm in jede Richtung von der Hecke zurück und bilden einen Streifen, der die Büsche vom Rasen trennt. In Zukunft wird es sich lockern und zur Belüftung mulchen.

Diese Konstruktion sorgt für eine genaue Bepflanzung. Bewachsene Triebe befinden sich auf dem Mulch und nicht auf dem Gras, und der Gärtner muss beim Mähen des Rasens keine Hecke halten, und der Rasen wächst nicht hinein. ".

Tipp 2. Nach dem Pflanzen werden die Büsche gewässert, so dass der Boden alle Wurzeln und den Boden um ihn herum befeuchtet. Die Wassermenge entspricht dem Volumen der Landegrube.

Einige Gärtner sagen, dass die Schneebeere gepflanzt und vergessen werden kann, es ist so unprätentiös. Trotzdem ist es besser, sich um die Pflanze zu kümmern und sie zu gießen. Bewässern Sie besser weniger, aber häufiger. Um sich beim Gießen nicht mit dem Volumen zu verwechseln, ist zu beachten, dass 10 Liter Wasser bis zu einer Tiefe von 10 cm, einer Fläche von 1 m 2, in den Boden eindringen.

Sträucher beschneiden, um eine Krone zu bilden

Besondere Sorgfalt ist nicht erforderlich, aber Sie sollten keine übermäßige Verdickung zulassen. Für den Snouter ist normalerweise ein hygienischer Schnitt erforderlich. Im Herbst werden alle trockenen und abgebrochenen Triebe zu Boden geschleudert, was das Wachstum junger Triebe stimuliert.

Im Winter muss der Schnee von den Büschen abgeschüttelt werden, sonst biegen sich die Äste unter dem Gewicht auf den Boden und im Frühjahr können sie nicht aufsteigen, manchmal brechen sie sogar. Um hässliche Zweige zu schneiden, kann man nicht auf den Einsetzen der Hitze warten. Es gibt keine Vorlagen für die Kronenbildung. Das Aussehen des Busches nach dem Beschneiden hängt vom Geschmack des Gärtners ab.

Einige mögen die natürliche Krone und dann die Triebe werden um mindestens ein Viertel oder 1/2 gekürzt. Andere mögen strenge Ordnung mehr und passen Büsche eher stark an. Dies ist kein Hindernis für sie. Im Gegenteil, Wurzeltriebe und junge Triebe wachsen mit einer neuen Kraft.

Wenn Sie den Schnitt vernachlässigen, werden die Zweige mit der Zeit grob, die Blätter werden flach und setzen sich an den Enden der Triebe ab. Solche Büsche müssen gründlich verdünnt werden, wobei alte Äste am Stumpf vollständig entfernt werden müssen. Bei Schnitten mit einem Durchmesser von 1 cm oder mehr ist es besser, mit Gartenpech oder einem speziellen Schutzmittel wie "Lauf Nr." Umzugehen. ".

Fortpflanzungswurzeltriebe

Die Besonderheit des Schneekotflügelwachstums wird genutzt, um die Pisten zu stärken. Wurzeln bedecken wie ein Netz die Erde und entfernen sich allmählich vom ursprünglichen Landeplatz. Es bilden sich dichte Inseln, die schnell zunehmen, wenn die Büsche nicht in ihrem Wachstum begrenzt sind. Im Frühjahr oder Herbst werden junge Triebe ausgegraben und an einen neuen Standort verpflanzt. Für den Transport über große Entfernungen werden die Wurzeln in ein feuchtes Tuch gewickelt.

Wachsende Schneebeerensamen

Diese Art der Zucht ist für fleißige Enthusiasten. Abgesehen von der Tatsache, dass es mühsam und langlebig ist, gibt es keine Garantie dafür, dass die gewünschte Note ausfällt. Pflanzen, die aus Samen gezogen wurden, erben möglicherweise keine Hybrideigenschaften.

  1. Zur Aussaat von reifen Früchten. Die Beeren reifen ungleichmäßig, so dass sie groß und weich wählen, bei denen der Samen vom Fruchtfleisch getrennt wird.
  2. Um die Reste der Beeren vollständig zu entfernen, gießen Sie die Körner mit Wasser in einen Behälter, der mit einem Deckel abgedeckt ist. Die Mischung wird stark geschüttelt und verteidigt. Leichtes Fruchtfleisch springt auf und die Samen sinken.
  3. Die Flüssigkeit vorsichtig abtropfen lassen und die Samen herausnehmen, mit Papierservietten trocknen. Sie werden in Kisten mit der fertigen Gemüsemischung ausgesät, die zu gleichen Teilen aus Bodentorf, grobem Sand und Humus besteht.
  4. Die Aussaat mit einer dünnen Schicht Sand bestreuen und mit einem kleinen Sprühgerät bewässern, um kleine Samen nicht tief in den Boden zu "ertrinken". Die Box wird bei einer Temperatur von nicht weniger als +5 0 gehalten und mit Glas- oder Plastikfolie abgedeckt.
  5. Von Zeit zu Zeit herausnehmen und mit Wasser bestreuen. Triebe keimen im Frühjahr. Nach anderthalb Monaten können sie im Freiland gepflanzt werden.

Vegetative Vermehrung durch Stecklinge

Vegetativ vermehrte sortenreine Schneebeere. Durch das Schneiden bleiben die Eigenschaften des Hybrids garantiert erhalten. Zu diesem Zweck werden grüne und verholzte Stecklinge verwendet. Im Spätherbst werden mit einsetzendem Frost reife Triebe aus den Büschen geschnitten. Die Reproduktionsbereitschaft können Sie durch Biegen der Triebe feststellen. Wenn sie leicht brechen, sind sie geeignet.

Die Oberseiten der Stecklinge werden entfernt, von unten machen sie einen schrägen Schnitt unter der Knospe und bilden einen Schnitt von 15 bis 20 cm mit 3 bis 4 Knospen. Zur besseren Durchwurzelung werden sie zunächst in Kisten mit einer Tiefe von 5 cm gepflanzt, so dass sich 1 - 2 Knospen im Boden und 1 - 2 an der Oberfläche befinden. Bereiten Sie für Stecklinge das gleiche Bodensubstrat wie für die Aussaat vor.

Grüne Stecklinge im Frühsommer geerntet. Gepflanzt in einem Gewächshaus oder Gewächshaus. Bis zum Herbst sind die Stecklinge bewurzelt und können im Freiland gepflanzt werden. Für den Winter werden Sämlinge vorbereitet, die mit trockenem Gras und Blättern bedeckt sind.

Die einfachste aller Züchtungsmethoden ist das Wurzelwachstum. Es ist leicht zu graben und an einen anderen Ort zu ziehen. Es ist also besser, mit Spezies Snowfenders umzugehen. Wenn es notwendig ist, eine Sorte zu vermehren, garantieren weder Wurzelwachstum noch Samen die Erhaltung der Eigenschaften der Hybride. In diesem Fall ist es besser, die Pfropfung anzuwenden.

Schädlings- und Krankheitsprävention

Snowberry ist äußerst selten von Krankheiten betroffen und wird von Schädlingen umgangen. Eine der Versionen erklärt dieses Phänomen mit der Toxizität des Strauchs. Wissenschaftler haben ein Gift identifiziert, ein Reizmittel. Seine Zusammensetzung wurde noch nicht vollständig untersucht, aber es ist anzunehmen, dass er es ist, der Krankheitserreger und Schädlinge abschreckt.

Es treten jedoch Infektionen auf. Um Krankheiten vorzubeugen, werden traditionelle vorbeugende Maßnahmen ergriffen. Im zeitigen Frühjahr, bevor die Knospen brechen, werden die Pflanzen mit einer Bordeaux-Mischung gegen Mehltau und graue Fruchtfäule behandelt. Wenn die Infektion auftritt, kann sie mit Fungiziden behandelt werden.

Anlagenbeschreibung

Ohne Beschneiden können die Zweige eines Zierstrauchs eine Länge von 3 m erreichen. Unter dem Gewicht von Schnee und Fruchtformationen brechen sie im Winter nicht. Die kleine Größe der gegenüberliegenden Blätter fällt mit dem ersten Frost ab.

Am Ende des Sommers, im Juli oder August, blüht das Schneefeld: Die richtige Blütenform wird in einem razemosen Blütenstand von 5-15 Stück gesammelt. Eine gute Honigpflanze und ein spät blühender Strauch ermöglichen es den Bienen, sich auf den Winter vorzubereiten.

Im Herbst sind die Sträucher der Schneebeere außerordentlich dekorativ: Saftige Steinfrüchte mit einem Durchmesser von bis zu 2 cm werden fest aneinander gepresst. Die Früchte des Schneefeldes sind je nach Pflanzentyp rot, schwarz und lila gefärbt, meistens weiß mit schneeweißem, krümeligem Fruchtfleisch.

Schneefelder mit roten Früchten überwintern und wachsen unter den Bedingungen der Zentralregion schlecht - sie bevorzugen milden Winter und nahrhaften schwarzen Boden. Sträucher mit den üblichen weißen Beeren sind sehr anspruchslos für die Bodenbedingungen und halten -30 Grad aus.

Neben der hohen Winterhärte haben die Schneebeerenbüsche eine einzigartige Eigenschaft: Sie kümmern sich nicht um Abgase und Rauch - eine unschätzbare Qualität in einer Megacity.

Das Für und Wider der Schneebeere

Die Gärtner des Mittelstreifens kamen zu den unprätentiösen Ziersträuchern. Im Gegensatz zu den thermophilen und bodenintensiven Arten mit rosa Früchten ist die klassische Schneebeere ideal für den Anbau in der Zentralregion:

  • absolut nicht anstrengend an das Lichtregime - es wächst in der Sonne und im Halbschatten,
  • wächst auf feuchten Tiefebenen und trockenen Hügeln
  • praktisch keine Pilzkrankheiten hat,
  • In unseren Breiten hat ein gebürtiger Amerikaner niemals gefährliche Schädlinge bekommen.

Der Busch hat eine lange Blüte und behält fast das ganze Jahr über ein dekoratives Aussehen. Kräftige junge Grüns mit duftenden Blüten werden durch schwere Schneeklumpen von Beeren ersetzt.

Bisher besteht kein Konsens über die schädlichen Auswirkungen von Schneefeldbeeren auf den menschlichen Körper. Aufgrund des hohen Gehalts an Säuren und Saponin gelten die Schneefeldfrüchte als gefährlich. Ein Erwachsener wird sie nicht essen, und ein kleines Kind kann schöne Beeren schmecken - das ist absolut kontraindiziert.

Waldtiere und -vögel ernähren sich im Winter von Schneefrüchten - Frost zerstört gefährliche Stoffe. Die Indianer Nordamerikas wussten um die medizinischen Eigenschaften des Strauchs der Schneebeere - sie behandelten das Magengeschwür mit frischem Saft. Wildfrüchte und jetzt in der Herstellung von Darreichungsformen verwendet.

Rezepte der Schulmedizin nutzen das Schneefeld zur Behandlung von Hautkrankheiten, nicht heilenden Wunden, Entzündungen und sogar Tuberkulose.

Vergessen Sie nicht die toxischen Eigenschaften von Schneekirschen und fragen Sie Ihren Arzt nach Empfehlungen zu Behandlungsmethode und Dosierung.

Sneznik - einen unprätentiösen Strauch pflanzen

Snowberry Bush ist ideal für die Registrierung der Datscha. Jeder freie Platz eignet sich zum Pflanzen eines Busches: in der Sonne oder im Schatten, auf einem Hügel oder in einem feuchten Tiefland - eine unprätentiöse Pflanze fühlt sich unter allen Bedingungen großartig an.

Die Technik der Herbstbepflanzung der Schneebeere im Allgemeinen können Sie dem Video entnehmen:


Ein weiteres Plus in der Sparbüchse der Schneebeere ist die Krankheitsresistenz. Pilzinfektionen sind häufige Krankheiten, sodass Sie selten Anzeichen von Mehltau oder grauer Fruchtfäule bemerken. Dann sollte der Strauch mit einer Fungizidlösung (eine der modernen Lösungen - Topaz, Fundazol, Quadris, Scor, Topsin oder ein anderes Antimykotikum) behandelt werden. Um solche Situationen zu vermeiden, ist es notwendig, regelmäßig im Frühjahr eine Hygienebehandlung mit einer Lösung aus Bordeaux-Gemisch durchzuführen. Vorbeugen ist besser als Behandeln.

Schädlinge umgehen oft die Buschseite. Aber ... Blattlaus liebt junge Triebe sehr und greift sie im Mai an. Eine einfache beliebte Kampfmethode - Behandlung der Asche vor dem Regen. Es wird regnen und den Schädling zusammen mit der Asche wegspülen. Wenn es nicht hilft, müssen Sie eine chemische Behandlung durchführen.

Schneebeerensamen pflanzen

Snowberry sät Foto

Snowberry kann wie jede Pflanze durch Samen vermehrt werden. Der Vorgang ist zeitaufwendig und langwierig, aber möglich. Der erste Schritt besteht darin, die Samen aus den Beeren zuzubereiten. Beeren sanft einweichen, Fruchtfleisch durch Strumpf oder Doppelgaze quetschen, Rest in einem Glas Wasser schütteln.

Fruchtfleisch mit Wasser abtropfen lassen, Samen abtrocknen. Gegebenenfalls lagern - in einer Papiertüte oder einem Stoffbeutel aufbewahren. Sie müssen vor dem Winter gesät werden, aber nicht auf offenem Boden, da kleine, leichte Samen mit Schnee wegschwimmen können.

  • Die Samen werden in eine Schachtel mit Erde gesät, dann mit einer Schicht Sand bedeckt und erst dann mit Sägemehl oder trockenem Laub auf die Straße gebracht.
  • Die Samen werden im Frühjahr und vielleicht im nächsten Frühjahr entspringen.
  • Sobald die Sprossen stärker werden und 2-3 echte Blätter abgeben, sollten sie in separate Behälter umgepflanzt werden.
  • Während der Keimung muss der Untergrund angefeuchtet werden. Die Bewässerung erfolgt über eine Palette oder aus einem feinen Spray.
  • Triebe werden schnell verstanden, wenn das Wachstum 10-15 cm beträgt, die Pflanzen innerhalb von zwei Wochen verhärtet sind und an einem dauerhaften Ort gepflanzt werden.
  • Der Busch wird im dritten Jahr blühen.

Für die Frühlingssaat wird ein Gewächshaus benötigt. Füllen Sie eine Schachtel oder einen Topf mit einer Erdmischung und säen Sie die Samen im zeitigen Frühjahr.

Sämling Snowberry-Samenfoto

Die Verbesserung der Keimfähigkeit kann bei folgenden Verfahren hilfreich sein:

  • Samen in Wasser einweichen
  • Schichtung - Bewahren Sie die Samen im Winter in einer Mischung aus Sand und Torf bei 0 ° C auf.
  • Skarifizierung - vorsätzliche Beschädigung der harten Samenschale zur Erleichterung der Keimung.

Wenn die Samen keimen, brauchen sie Feuchtigkeit. Junge Triebe sollten pritenyat sein und vor Zugluft schützen. Tauchsämlinge können im Juni nach dem Erscheinen einiger dieser Blätter sein.

3. Schneeglöckchen schneiden

Snowberry Zuchtstecklinge, wie man die Snowberry vermehrt

Es ist möglich, holzige Stecklinge im Herbst zu schneiden, der Schnitt sollte mindestens 3-5 Knospen enthalten, daher ist eine Länge von 10-20 cm ausreichend. Der Schnitt unter der unteren Knospe ist schräg und über der oberen - gleichmäßig. Im Keller gelagerte Stecklinge, eingetaucht in feuchten Sand. Grüne Stecklinge werden an einem Sommermorgen geschnitten, wenn die Schneebeere geblüht hat. Zum Schneiden passen nur reife Triebe (sie brechen mit einem Knirschen). Diese Stecklinge werden sofort in Wasser gelegt.

Die Stiele müssen verwurzelt sein. Legen Sie sie in eine Kiste mit einer Mischung aus Torf und Sand, wie für Samen, mit einer Tiefe von 4 bis 5 cm. Die Kiste sollte Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein. Bis zum Herbst werden die Sämlinge das Wurzelsystem vergrößern und bereit sein, in den Boden zu pflanzen. Im Winter sollten sie mit Blättern bedeckt sein.

Überwinternde Schneebeere

Snowberry Sträucher sind überraschend winterhart. Selbst die anspruchsvollsten Hybriden vertragen Frost unter 30 ° C. Nur junge Pflanzen und Setzlinge benötigen Schutz. Drücken Sie dazu die Zweige vorsichtig auf den Boden und kneifen Sie mit Metallgabeln, bedecken Sie sie mit Fichten- oder Strohblättern, Blättern oder organischem Material oder verwenden Sie ein Spinnvlies.

Snowberry weiß Symphoricarpos albus

Snowberry weiße Landung und Pflege Foto Symphoricarpos albus

Die Art, die der ganzen Familie den Namen gab. Es hat auch den Namen Schneebeere, Karpale oder Pinsel. In einer natürlichen Umgebung, die die Ufer von Flüssen und Berghängen liebt, befindet sich im Waldteil Nordamerikas. Es hat eine kugelförmige Krone aufgrund der dünnen gekrümmten Äste. Высота куста около 1,5 м. Лист овальный, дорастает до 6 см, гладкий по краю, сверху имеет зеленый окрас, а снизу – сизый. Маленькие цветочки розового тона собраны в кистевидные соцветия, расположенные по всей длине побега. Период цветения долгий, на кусте сразу есть и цветы, и ягоды – декоративность на все 100%. Ягоды есть на кусте практически всю зиму, пока птицы не объедят их полностью.

Этот вид популярен благодаря неприхотливости и морозоустойчивости. In der Parkkultur seit 1879 für Hecken, Rabatten verwendet. In der Vergangenheit verwendeten Inder Beerensaft als Medizin, aber Beeren sind ungenießbar. Bei versehentlichem Gebrauch treten keine Vergiftungserscheinungen auf: Erbrechen, Übelkeit, Schwindel. Unter den Sorten der Schneebeeren fühlen sich weiße Gärtner von der schwach glänzenden Schneebeere angezogen.

Snowberry Western Symphoricarpos occidentalis

Snowberry Western Symphoricarpos occidentalis Frühlingspflege Fotos

Trotz des Namens lebt es nicht nur im Westen, sondern auch in den nördlichen, östlichen Regionen der Nordstaaten. Die Pflanze kann an Stauseen an Berghängen ein dichtes, eineinhalb Meter dickes Gebüsch bilden. Leichteres Laub, unten kurz weichhaarig. Sie können den ganzen Sommer über die Blüte beobachten. Dann werden aus rosa Glöckchen Beerenbällchen geformt, die fest zusammengedrückt werden. Die Farbe der Beeren ist ebenfalls rosa oder rosa-weiß.

Snowberry Urine Symphoricarpos oreophilus

Snowy stolzes Symphoricarpos oreophilus Foto

Natürliche Verbreitung - westlich von Nordamerika. Strauch erreicht eine Höhe von 1,5 m, die Blätter sind elliptisch, leicht flauschig. Blüten glockenförmig, weiß oder pink, einzeln oder paarweise. Die Frucht besteht aus zwei weißen Steinfrüchten mit abgerundeter Form. Die Frosttoleranz ist zufriedenstellend.

Kleinblättrige Schneebeere Symphoricarpos microphylus

Strauch Snowberry feinblättriges Symphoricarpos microphylus Foto

Der südlichste Verwandte des Schneekäfers (Mexiko, New Mexico, Guatemala). Sie können ihn in den Bergen treffen, sogar in einer Höhe von 3,2 km. Hohe Sicht (bis zu 3 m). Schießt stark kurz weichhaarig. Die Blätter sind dunkelgrün, von innen heller, kurz weichhaarig oder nicht. Blüten und Beeren sind weiß mit einem rosa Schimmer.

Snowfoot Dorenbosz Symphoricarpos doorenbosii

Snowfoot Dorenbosa Amethyst Symphoricarpos doorenbosii Ametyst Foto und Beschreibung

Eine Gruppe von Hybriden, die ihren Namen von ihrem Schöpfer erhalten haben - dem Holländer Dorenbosa. Die Vorfahren dieser Hybriden wurden schneeweiß und rund. Kennzeichen sind ordentliche Größen und viele Früchte. Man kann diesen Strauch als einen modernen bezeichnen - eine sich ausbreitende Krone, die Triebe wachsen eher horizontal, die Masse der kleinen Blüten auf dem gesamten Zweig sieht stilvoll aus.

  • Magic Berry - die Farbe der Beeren ist satt rosa, die Zweige sind buchstäblich von Beeren umgeben,
  • Mather of Pearl - perlweiße Früchte mit rosa Schimmer sehen vor dem Hintergrund von Dunkelgrün spektakulär aus,
  • White Hage - ein charakteristisches Merkmal - errichtet Zweige, die sich nicht unter der Fülle von weißen Früchten biegen,
  • Amethyst - ein großes Plus dieser Hybride - hohe Kältebeständigkeit, ansonsten die üblichen Eigenschaften - Höhe 1,5 m, dunkel dichtes Laub, weiße und rosa Blüten und
    Beeren

Snowberry Busch im Landschaftsdesignfoto

Snowberry-Foto im Garten Strauchschneebeerweiß im Landschaftsdesignfoto

Die Schneebeere ist nicht nur wegen ihrer Ausdauer, der Fähigkeit, unter fast allen Bedingungen zu wachsen, sondern auch wegen ihrer unglaublichen Gas- und Rauchbeständigkeit so beliebt geworden. Diese Eigenschaften machten es möglich, es nicht nur in der Parkkultur, im Garten, sondern auch im Stadtgarten anzuwenden. Der Schneebeerenstrauch ist sehr dicht, verträgt leicht einen Haarschnitt, so dass die Schneebeere heute als Hecke zu finden ist:

  • in Parks, Plätzen,
  • in Wohngebäuden
  • trennt den Bürgersteig und die Autobahn
  • entlang der Eisenbahnen
  • in der Nähe der Dorfhäuser.

Snowberry als Heckefoto

Diese Pflanze eignet sich auch hervorragend für andere Zwecke von Landschaftsgestaltern und Gärtnern:

  • Inschriften von Pflanzen auf dem Rasen zu erstellen,
  • als Bodendecker unter großen Bäumen verwendet,
  • Zwergsorten sind gut für Steingärten,
  • zur Bekämpfung des Erdrutschens an den Hängen,
  • als wartungsfreier Dekorationsfleck auf dem Rasen (Einzel- oder Gruppenpflanzung),
  • für dekorative Zäune: - monophon, zum Beispiel gemischt mit einer weißen Rose, - kontrastierend - mit einer roten,
  • Auch im Spätherbst wird ein Kontrast zwischen einer Schneebeere und einer in der Nähe gepflanzten Eberesche geschaffen.
  • Die elegante Schneebeere sieht vor dem Hintergrund von Nadelbäumen besonders im Herbst wunderschön aus, wenn ihre Blätter orange sind.
  • Für Gärtner ist es nützlich zu wissen, dass die Schneebeere eine außergewöhnliche Honigpflanze ist.

Rosa Snowberry im Landschaftsdesignfoto Wachsende Snowberry

Es kann viele Lösungen geben, mach weiter und hab Spaß!