Allgemeine Informationen

Gartenwinde (dekorativ): Pflanzen, Wachsen

Convolvulus oder "Tagesschönheit", wie die Leute es nennen, ist ein blühendes einjähriges Kraut oder ein Halbstrauch aus der Familie Vyunkov, deren Heimat das Mittelmeer oder vielmehr der westliche Teil ist. In dieser wunderschönen Familie gibt es mehr als 200 verschiedene Arten, die unterschiedliche Stämme (aufrecht, kriechend oder gelockt) und Blätter (pfeilförmig, gezähnt, herzförmig) haben und während der Blüte mit einer großen Farbpalette überraschen. Glocken- oder trichterförmige Blüten ziehen die Aufmerksamkeit von kräftigen Rosa-, Lila-, Lila-, Weiß- und Blautönen auf sich.

In freier Wildbahn ist die Ackerwinde am häufigsten anzutreffen. Sie ist das beliebteste und schädlichste Unkraut in Landhäusern und Gemüsegärten. Aber die dekorative Bindekraut hat sich lange den Respekt von Blumenliebhabern, professionellen Blumenzüchtern und Landschaftsgestaltern verdient. Mit Hilfe von flexiblen Trieben mit hellem Grün und zarten Blüten können Sie jede vertikale Oberfläche dekorieren. Es reicht aus, eine Stütze neben der Pflanze zu bauen, und in kurzer Zeit bildet sich ein schöner blühender Teppich. Der schnell wachsende kriechende Stiel einer Winde erreicht im Durchschnitt eine Länge von 3 bis 4 Metern. Ein, zwei oder sogar dreifarbige Trichter - Blumen sind nur einen Tag lang schön, aber ihre Anzahl und ihr schnelles Wachstum sind so groß, dass die üppige Blüte noch lange anhält und der Wechsel alter zu neuen für andere fast nicht spürbar ist.

Kennzeichen dieser Wickelkultur sind:

  • kriechendes Rhizom mit zahlreichen filamentösen Prozessen,
  • glatter gelockter Stiel mit dunkelgrünen Blättern,
  • eine große Anzahl von Blüten auf langen Stielen,
  • Obstkisten, die mittelgroße Samen sind,
  • Fähigkeit, leichten Frühlingsfrösten zu widerstehen,
  • Schlichtheit
  • lange und reichlich blühende Periode (von Mitte April bis Mitte Oktober) und hoher Zier.

Anbaumethoden und Auswahl des Pflanzenmaterials

Convolvulus kann auf offenem Boden oder in verschiedenen Blumenbehältern (z. B. in Töpfen, Behältern, Keramikgefäßen) gezüchtet werden. Während der Winterperiode kann sich die Blume unter Raumbedingungen entwickeln. Für eine vollständige Entwicklung als Zimmerpflanze sind eine Drainageschicht in einem Blumentopf und zeitnahe Nahrungsergänzungsmittel erforderlich. Kultur vermehrt durch Samen, Sämlinge, Stecklinge, Wurzelsauger und Trennung von Rhizomen.

Für den Anbau von Bindekraut in den Vororten der Moskauer Region wird der wirksamste Weg das Saatgut sein. Günstige Zeit für das Einpflanzen von Samen in den Boden - vom 20. April bis zum 31. Mai. Bei der Sämlingsmethode wird das Saatgut Anfang März in Pflanztanks gepflanzt.

Wenn Sie Bindekrautsamen kaufen, müssen Sie auf den Zeitpunkt der Entnahme achten. Hohe, fast hundertprozentige Keimung bleibt nur 2 - 3 Jahre. Es wird nicht empfohlen, trockene und verdorbene Samen zu säen. Die Menge des gekauften Pflanzmaterials hängt von der Größe der Landfläche ab, auf der die Pflanzen angebaut werden. Ungefähr 40-50 Exemplare sind in einem Gramm und im Durchschnitt werden ungefähr 30 Sämlinge auf einem Quadratmeter Erde gepflanzt. Da Pflanzen nicht gerne umpflanzen, säen sie Samen und Pflanzensetzlinge sofort an einen festen Platz.

Unter den vielen Arten für Zierpflanzen wählen Blumenzüchter die Bindekrautarten "Maurisch" und "Tricolor". Jeder von ihnen hat eine große Anzahl von Sorten mit einer Vielzahl von Farben und Schattierungen sowie mit seiner eigenen Art zu wachsen. Einige entwickeln sich gut nur auf einer speziellen Unterlage, während andere als Strauch- oder Bodendecker-Kriechpflanze wachsen.

Landung vorbereiten

Der Platz zum Pflanzen der Bindekraut sollte sonnig oder leicht schattig sein. Die Schönheit und Pracht der Blüte, die Größe und Anzahl der Knospen hängen direkt von einer großen Menge hellen Sonnenlichts ab. Es ist gut, wenn es in dem gewählten Gebiet keinen kalten, starken Wind und konstante Zugluft gibt und der Boden leicht durchläuft und Wasser hält. Im Allgemeinen hängt der Ort vom Zweck der Landung ab. Es muss entschieden werden, ob die Bindekraut als Ornament auf dem Grundstück wächst oder ein Schattengrundstück (zum Beispiel zur Erholung) erstellt wird.

Es wird nicht empfohlen, ein Grundstück mit sandigem Boden zu wählen, da die Pflanze unter Feuchtigkeitsmangel leidet. Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, ist es notwendig, den gesamten „sandigen“ Bereich zu graben und ihm schwarzen Boden hinzuzufügen. Ideal wäre ein nicht saurer Lehmboden mit Zusatz von Torf, Kompost oder Humus. Jeder Quadratmeter benötigt ungefähr 3 kg. Alternativ können Sie Torf hinzufügen, bevor Sie Samen aussäen oder Setzlinge einsetzen.

Kombination mit anderen Kulturen

Die Bindekraut passt gut zu einjährigen und mehrjährigen Pflanzen und wird oft als Schattenzaun für Blumen verwendet, die kein Sonnenlicht mögen, und als Pflanze, die die Bepflanzung in Sektoren unterteilt. Er fühlt sich in einer Gesellschaft mit Vertretern der Flora wie Yucca, Obriet, Ipomoea, Saxifrage, Rhododendron, Alissum, Trillium, Nivyanik, Phlox und vielen anderen großartig.

Pflanzenarten

Die Bindekraut kann ein Feld, ein Garten oder ein Zuhause (drinnen) sein. Trotz der Tatsache, dass die erste Art gut aussieht, kämpfen Gärtner aktiv damit und setzen diese Pflanze mit Unkraut gleich. Solch eine Miniaturrebe ist in der Lage, einen ziemlich großen Teil des Territoriums zum Nachteil der Gartenkulturen zu erobern. Und obwohl es keine mehrjährigen Arten gibt, gehört die Pflanze zu den schnell wachsenden und vermehrt sich aktiv. Wenn Sie auf dem Land einen geeigneten Platz für ihn finden, zum Beispiel unter Obstbäumen, erhalten Sie nicht nur einen luxuriösen grünen Teppich unter den Füßen, sondern auch zuverlässigen Schutz vor allen Arten von Schädlingen wie Rinde, Pilz und Schimmel. Bindekraut hat antiseptische Eigenschaften und wird in der traditionellen Medizin nicht selten verwendet.

Gartenwinde passiert:

Tricolor wiederum ist in verschiedene Sorten unterteilt. Dass er als der Spektakulärste gilt und es oft in privaten Gärten und in der Stadtlandschaftsgestaltung zu finden ist. Diese Pflanze ist einjährig. Seine Heimat gilt als das Mittelmeer. Die häufigste Farbe der Blume ist ein leuchtend gelber Kern, ein weißer Streifen in der Mitte und ein blauer Rand. Oft sind die Ränder der Blütenblätter lila, blau und purpurrot.

Eine Bipheron-Bindekraut kam aus Zentralrussland zu uns. Es wächst oft auf sandigen Böden. Er hat eine zarte rosa Farbe mit weißen Adern und einem gelben Herzen. Diese Aussicht sieht auf den Betten von Gärten und Vororten großartig aus. Viele Dekorateure verwenden es für dekorative Zwecke.

Maurische Kletterpflanzen blühen wunderschöne lila Blüten und werden bequem in hängenden Töpfen oder speziellen Bechern angebaut. Die Länge ihres Stiels kann 1 m überschreiten.

Indoor Bindekraut ist die launischste aller anderen Arten. Es reagiert sehr empfindlich auf Zugluft und bevorzugt künstliches Licht gegenüber direktem Sonnenlicht. Verträgt keine trockene Luft und muss daher häufig gesprüht werden. Diese Sorte wurde speziell für den Heimgebrauch gezüchtet. Um den notwendigen dekorativen Effekt zu erzielen, wird eine Bindekraut an eine Wand oder an speziell dafür vorbereitete Elemente des Innenraums gebunden.

Samen und Pflanzen

Um eine Zier-Bindekraut auf Ihrem Gartengrundstück zu pflanzen, müssen Sie Samen in einem Geschäft kaufen. Die Landung erfolgt am besten im Frühjahr, im März. Wenn es wichtig ist, das Ergebnis so schnell wie möglich zu erhalten, ist es vorzuziehen, das Saatgut in die Sämlinge zu säen. Diese Methode der Aufzucht von Heimkriechpflanzen eignet sich auch für Regionen, in denen es im März immer noch zu starken Frösten kommt. Sämlinge können erst dann in den Boden gepflanzt werden, wenn sich die Erde erwärmt hat.

Wenn Sie sich für einen Pflanzort entscheiden, achten Sie besser auf große und sonnige Bereiche Ihres Gartens. Die Bindekraut kriecht schnell und einfach und nimmt einen großen Prozentsatz des freien Landes ein. Je mehr Sonne auf die Pflanze trifft, desto aktiver blühen neue Knospen, desto heller ist die Farbe in den Blüten. Die Größe des Blütenstandes hängt davon ab.

Windenpflege

Convolvulus ist nicht wunderlich für den Boden und kann unter fast allen Bedingungen wachsen. Wenn Sie möchten, dass die Rebe reich mit Blumen bedeckt ist und schnell wächst, fügen Sie dem Boden Torf hinzu.

Der wichtigste Punkt bei der Pflege der Bindekraut ist das Gießen. Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit und leidet unter trockener Luft. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Blumenbeet seine frühere Helligkeit verloren hat und die Blumen nicht mehr so ​​aktiv sind, fügen Sie während des Gießens ein kleines Top-Dressing hinzu. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie Ihren Garten mit minimalem Aufwand mit bunten Knospen dekorieren.

Um Ihr Haus- und Gartengrundstück mit Blumen zu dekorieren, ist es nicht erforderlich, viel Geld auszugeben und über besondere Fähigkeiten als Landschaftsarchitekt zu verfügen. Gewöhnliche Bindekraut kann die Datscha oder den Gartenraum schmücken.

Samen pflanzen

Auf offenem Boden werden vorbenetzte Bindekrautsamen Ende April bis Anfang Mai in vorbereiteten Rillen geringer Tiefe in einem Abstand von 5 cm voneinander ausgesät. Danach reichlich wässern, mit einer Schicht nahrhafter Erde mit einem Torfgehalt von 1 cm bestreuen, leicht andrücken und mit einem Film bedecken, bis Sämlinge erscheinen, was in etwa 7 bis 10 Tagen zu erwarten ist. Die Pflege der Sämlinge erfolgt durch rechtzeitiges Gießen und Ausdünnen. Die stärksten und stärksten Pflanzen mit einem Abstand von ca. 20 cm sollten auf den Blumenbeeten belassen werden.

Es wird empfohlen, die Sämlinge im Frühjahr in der ersten Märzwoche zu pflanzen. Verwenden Sie keine große Pflanzkapazität, da die Kultur keine Transplantation toleriert. Die Samen müssen in kleine Tassen mit etwa 2 cm tiefen Drainagelöchern mit jeweils 2 bis 3 Samen gepflanzt werden. Nach dem Keimen kann die schwächste Pflanze entfernt werden. Die Bodenmischung sollte 2 Teile gartenfruchtbares Land und 1 Teil Torf enthalten. Wachstumstemperatur - 18-20 Grad Celsius. Sämlinge benötigen alle 2 Wochen eine regelmäßige Bodenbefeuchtung und Mineralstoffzusätze.

Beschreibung der Windenpflanze

Die Bindekraut kann entweder eine einjährige oder eine mehrjährige Pflanze sein. Sowie eine krautige Pflanze oder ein Strauch. Stängel können stehen oder kriechen. Das Wurzelsystem kriecht, die Wurzeln haben eine fadenförmige Form. Die Blätter können einfach, wechselständig, ganz, gestielt, gelappt, gezähnt, pfeilförmig und herzförmig sein. Blumen werden meist in Blütenständen gesammelt, blühen bei Sonnenaufgang und schließen am Abend. Die Blütenkrone ist glockenförmig oder trichterförmig. Samen reifen in einer Box.

Dekorative Arten von Windungen ermöglichen es Ihnen, vertikale Oberflächen zu dekorieren und ein originelles Aussehen der Landschaftsgestaltung zu schaffen.

Sämlinge pflanzen

Der Keimling wird in den letzten Tagen des Monats Mai oder sogar Anfang Juni auf die Freifläche verbracht, wo er nicht mit Nachtfrösten und Kälteeinbrüchen bedroht ist. Ab sofort ist es notwendig, eine Stütze für Jungpflanzen zu bauen. Kultur durch Übertragung in einem Abstand von mindestens 25 cm voneinander gepflanzt. Die erste Bewässerung erfolgt unmittelbar nach dem Pflanzen. Für eine schnelle Verwurzelung an der neuen Stelle können Sie Stickstoffdünger auftragen.

Pflege Regeln

Auf einem fruchtbaren Grundstück mit Nährboden ist es nicht wichtig, Nahrung zuzubereiten. Wenn sich die Bindekraut verlangsamt oder nicht genug blüht, ist es gut, für jede Pflanze Holzasche hinzuzufügen oder sie (einmal) mit Aschenextrakt zu gießen. Bei übermäßigen Verbänden richten sich alle Kräfte der Kultur auf die Bildung von Trieben und Blättern und dürfen nicht blühen. Missbrauchen Sie sie daher nicht.

Es wird empfohlen, die Bewässerung mit normalem Wasser aus einem Schlauch mit Diffusor durchzuführen. Bei jungen Pflanzen ist jedoch eine vorsichtigere Haltung erforderlich. Daher ist es in den ersten Tagen besser, eine Gartengießkanne zu verwenden. Die Menge des Bewässerungswassers hängt von der Anzahl der Pflanzen auf dem Blumenbeet ab. Es ist wichtig zu bedenken, dass Trockenheit und übermäßige Feuchtigkeit für Pflanzen gleichermaßen inakzeptabel sind. Reichliches Gießen wird nur an besonders heißen Sommertagen empfohlen. Bei einem Mangel an Feuchtigkeit beginnen die Blätter zu verblassen und die Knospen können abfallen.

Um die Dekorativität zu erhalten, können Sie getrocknete Triebe, welke Blüten und vergilbte Blätter entfernen.

Das Jäten des Bodens sollte in den ersten Wochen des Wachstums von blühenden Reben durchgeführt werden, in Zukunft haben Unkräuter keine Angst mehr vor Unkraut. Es wird auch empfohlen, den Boden regelmäßig flach zu lockern und eine Mulchschicht aufzutragen, die dazu beiträgt, eine moderate Luftfeuchtigkeit im Boden aufrechtzuerhalten.

Vorbereitung auf den Winter

Eine einjährige Bindekraut kann jedes Jahr eingespart werden, um sie an angenehmere Bedingungen für die Wintermonate zu bringen. Dazu wird die Pflanze zusammen mit einem Stück Erde in einen Blumenbehälter oder Topf gepflanzt und bis zum Frühling in einem hellen, kühlen Raum aufbewahrt.

Die Hauptschädlinge und Krankheiten sind Blattläuse und Mehltau.

Anlagenbeschreibung

Convolvulus tricolor (Convolvulus tricolor) gehört zur Familie Vyunkovyh, deren Verbreitungsgebiet ursprünglich in Südeuropa lag.

Es ist eine niedrige Pflanze mit vielen Seitentrieben. Die Triebe sind lang, flexibel und zwischen 50 cm und zwei und drei Metern lang. Die Höhe der Bindekraut beträgt 18-40 cm. Manchmal beginnt die Pflanze zu gedeihen.

Die Blätter sind wechselständig dunkelgrün. Sie haben eine längliche ovale oder herzförmige Form, an den Rändern können sie gezackt sein.

Blume sieht aus wie eine Glocke oder ein TrichterDie Ränder sind in verschiedenen Blautönen und manchmal lila. Der innere Teil der Blume ist weiß mit einer hellgelben Mitte. Der Durchmesser der Trichterblume kann 4-5 Zentimeter erreichen.

Bindekraut tricolor - eine beliebte Blume für den Anbau in erster Linie, weil es durch reichliche Blüte gekennzeichnet ist. Die Blütezeit dauert vom Frühsommer bis Oktober. Erfahrene Blumenzüchter bemühen sich um eine reichhaltige und langfristige Blüte, indem sie verblasste und verwelkte Blumen rechtzeitig entfernen.

Gartenwinde Obst - Box mit ein oder zwei großen Samen, die eine braune Farbe haben.

Kriechwurzel mit dünnen Fadenfortsätzen.

Winde in Gartengestaltung

Convolvula Blume zieht immer die Aufmerksamkeit von seinem an schlichte Schönheit, unprätentiös und schnell wachsend und daher bei der Gestaltung jedes Blumengartens so beliebt.

Winden wachsen an sonnigen Orten, an denen andere Blumensorten nur schwer Wurzeln schlagen können. In der Regel stehen sie vor hohen Pflanzen oder unter mehrjährigen Sorten, die sich in ihrer reichhaltigen Blüte nicht unterscheiden.

Sie können die Blume und verwenden auf vertikalem GitterSpezialstützen, um daraus Bordsteine ​​zu formen. Es wird als hervorragende Dekoration für Zäune dienen, ihre Mängel verbergen, auf dekorativen figurierten Rahmen spektakulär aussehen.

Das Wachsen einer Bindekrautblume ist nicht schwierig - es ist eine der anspruchslosesten Pflanzen in dieser Hinsicht. Diese Gartenblume kann auch als Topfpflanze angebaut werden, die nicht nur im Sommer, sondern auch in der Wintersaison Ihre Loggia, Ihren Balkon oder Ihr Gewächshaus schmückt.

Erwachsen werden

Zuallererst ist es notwendig, den Platz für das Pflanzen dieser Blume zu bestimmen. Diese sonnenliebende Pflanze, für die optimale Wachstumstemperatur wird 18-22 Grad Celsius sein. Es wird jedoch ein unvollständiger Blackout gut toleriert. Es ist zu beachten, dass die Pflanze nur bei sonnigem Wetter, bei bewölktem Wetter und im Schatten Trichter von Blüten freigibt, die nicht vollständig freigelegt sind.

Bodenauswahl

Bindekraut ist unprätentiös und kann auf jedem Boden wachsen. Wenn Sie jedoch reichlich und lange blühen möchten, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen:

  • beste Blume Wurzeln auf nicht sauren Böden,
  • der Boden muss vorbehandelt werden: gut aufgelockert, mit Sand und Torf vermischt,
  • Sie können organische und mineralische Dünger herstellen.

Pflanzen und pflegen

Das Wachsen von Tricolor-Bindekraut ist sowohl aus Samen als auch aus Stecklingen möglich, indem ein Teil der Wurzeln gepflanzt wird. Die Samen werden im Freiland ausgesät und auch für den Anbau von Sämlingen verwendet.

Die Freilandkultur besteht aus folgenden Schritten:

  1. zum Anpflanzen bestimmte in Wasser eingeweichte
  2. gut zersetzter Torf, der unmittelbar vor dem Pflanzen in den Boden eingebracht wird, trägt zum raschen Entstehen von gütlichen Trieben bei,
  3. in lockerem gedüngten Boden Rillen in einem Abstand von 25 bis 50 Zentimetern voneinander machen (je nachdem, wie Sie die Baustelle planen),
  4. Rillen mit Samen, die reichlich mit Erde und Wasser bestreut sind,
  5. unter Androhung von Frost sollte das Gartenbeet Gewächshausfolie abdecken, die sofort entfernt werden sollte, wenn das Wetter stetig warm ist,
  6. Tränkesprossen erschienen mäßig - und dann wird der Winde Sie anschließend mit reichlich Blüte erfreuen,
  7. Wenn Sie wachsen, dünnen Sie die Triebe aus, damit die aufstrebenden Pflanzen stark sind und eine große Anzahl blühender Triebe haben.
  8. während der Blüte sollte Füttern Sie die Blumen mäßig Düngemittel
  9. Es ist ratsam, den Boden zu mulchen, um das Auftreten von Unkräutern zu vermeiden und die notwendige Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Im Freiland werden die Samen frühestens Mitte April - Anfang Mai ausgesät.

Wenn Sie diese Gartenblume früher blühen lassen möchten, bereiten Sie Sämlinge vor.

Das Wachsen von Sämlingen besteht aus den folgenden Schritten:

  1. подготовка грунта: поровну смешать печной песок, торф и перегной (можно использовать готовый субстрат, который продается в специализированных цветочных магазинах),
  2. почву обрабатывают слабым раствором марганца,
  3. желательно подбирать для посадки контейнеры с отдельными ячейками oder Samen in einem Abstand voneinander pflanzen, so dass die gewachsenen Pflanzen sich nicht gegenseitig stören,
  4. Behälter sollten an einem gut beleuchteten Ort mit einer Temperatur von 16-18 Grad Celsius aufbewahrt werden.
  5. mäßig wässern, dabei den Boden mindestens zweimal pro Woche nicht eintrocknen lassen,
  6. Sprossen erscheinen nach 9-14 Tagen,
  7. Sämlinge werden durch häufiges Lüften des Raumes, in dem sie wachsen, verhärtet,
  8. Wenn sie in den Boden gepflanzt werden, tauchen junge Pflanzen.

Zu Setzlingen Samen werden im März gepflanztund im Mai werden die Triebe auf offenes Gelände gebracht.

Der Abstand eines Windens von einem anderen sollte etwa einen halben Meter betragen, ein Wind von einer anderen Gartenblume 20-25 Zentimeter. Wenn Sie vorhaben, Balkone und Veranden mit einer Blume zu dekorieren, ist es ratsam, 1-2 Pflanzen in einem Behälter zu halten.

Im Sommer kann die Bindekraut durch Stecklinge vermehren oder in Teile von Rhizomen unterteilt. Dazu wird ein Teil der Wurzel oder des Schnitts in einen Behälter mit Wasser oder einem feuchten Spezialsubstrat gegeben. Wenn Wurzeln auf den Stecklingen und Trieben auf den Wurzeln erscheinen, ist es notwendig, die aufstrebenden Pflanzen in den Boden zu verpflanzen.

Weitere Sorgfalt ist die rechtzeitige Vernichtung von Unkraut, das Beizen, Schneiden und Nähen nach Bedarf, um die Pflanze zu formen.

Nach dem Gießen des Bodens ist es ratsam, nicht mehr als einmal pro Woche zu lockern, um keinen raschen Verlust an Bodenfeuchtigkeit zu provozieren.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass eine übermäßige Befruchtung die Knospenbildung beeinträchtigt.

Behälter und Töpfe für den Anbau von Bindekraut in geschlossenen oder halboffenen Räumen, Mit Nährsubstrat füllenabgelassen.

Vorbeugung von Schädlingen und Krankheiten

Obwohl diese Gartenblume ist eine der nachhaltigsten Bei Krankheiten und Schädlingen sollten vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Mehliger Tau manifestiert sich in Form von weißen Ablagerungen auf den Blättern von Pflanzen, Stielen und Knospen. Dies ist eine Pilzkrankheit, die die Bindekraut mit unsachgemäßer Sorgfalt befällt: übermäßiges Gießen, kein Ausdünnen, Überwachsen der Parzelle, Schattierung. Der Auslöser für die Ausbreitung der Krankheit können regnerische, sonnenlose Tage sein.

Bei vorzeitigen Maßnahmen stirbt die Blume.

Beim ersten Zeichen Mehltau Betroffene Blätter, Knospen und Fortsätze entfernen in einigen Fällen die gesamte Pflanze als Ganzes.

Sprühen Sie das Fungizid nicht nur auf den Wind, sondern auch auf den Boden unter der Blüte. Wenn die Pflanze in einem Behälter wächst, wechseln Sie die oberste Bodenschicht.

Wenn die Bindekrautblätter anfingen, sich gelb zu färben und Sie schwarze Punkte auf ihrer Innenseite bemerken, wird die Pflanze von einem Parasiteninsekt befallen, das sich von seinen Säften ernährt. Spinnmilbe. In diesem Fall werden die betroffenen Teile der Blüte entfernt und verbrannt und die verbleibenden Triebe, Blätter und Knospen mit speziellen insektiziden Mitteln behandelt. Vorbeugung besteht darin, die Pflanzen morgens oder abends mit Wasser zu besprühen.

Bindekraut maurisch (Convolvulus sabatius = Convolvulus Mauritanicus)

Diese Zierpflanze wird in der Regel in Behältern oder Blumenampeln angebaut. Die Stängel sind etwa einen halben Meter lang und mit zarten, grünlich-grauen Blatttellern bedeckt. Die Blüten dieser Art haben in der Regel eine helllila Farbe.

Convolvulus double-vertex (Convolvulus bicuspidatus = Convolvulus fischerianus)

Die Heimat dieses Konvolvulus Sibirien, Asiens und des Kaukasus. Am liebsten wächst er an sandigen Flussufern, an trockenen Berghängen und auch in Bergsteppen. Die Länge der leicht kletternden angehobenen Triebe variiert zwischen 0,3 und 0,4 m. Die pfeilförmigen Blattplatten können kurz weichhaarig oder kahl sein, die Länge ihrer Blattstiele beträgt 30 bis 70 mm. Auf den langen Stielen schmücken einzelne Blüten rosa Farbe.

Convolvulus tricolor (Convolvulus tricolor = Convolvulus minor)

Dieses dicht verzweigte Kraut ist einjährig und seine Heimat ist das westliche Mittelmeer. Auf der Oberfläche der aufsteigenden kriechenden Triebe befindet sich eine Pubertät. Sitzende ganzlineare linear-lanzettliche Blattplatten sind spitz zulaufend, grünlich, leicht rau oder kahl. Die Achselblüten haben einen Durchmesser von ca. 40 mm, eine regelmäßige trichterförmige Form und kurze Stiele. Der Pharynx ist gelb, der mittlere Teil hat eine weiße Farbe und die Krümmung der Krone ist sattblau. Diese Art hat mehrere Formen mit rosa, lila, blau-lila, weißen oder blauen Blüten. Es gibt auch verschiedene Sorten:

  • Crimzon Monarch - die Blütenfarbe ist purpurrot,
  • Königliche Fahne - die Länge der Stiele beträgt ca. 0,45 m, bei den dunkelblauen Blüten ist der Hals golden,
  • Blauer Blitz - Die Höhe des Busches beträgt ca. 0,25 m, die Blüten sind blau.

Sternwinde, auch Ipomoea Mina Lobata oder die spanische Flagge genannt, oder Kamamklit-Klinge - es ist eine Rebe, aber keine Bindekraut.

Windengartenformen

Heutzutage werden in dekorativen Pflanzungen zwei Arten von dekorativen Bindekraut verwendet. Jede Art hat viele schöne Sorten, aber die Pflege ist die gleiche - außer dass es einige kleine Unterschiede gibt, über die Sie in der Anleitung schreiben werden.

Und hier sind die zwei Arten, die Sie in Ihrem Haus pflanzen können:

    Convolvulus Tricolor (klein),

Convolvulus Maurisch (Sabat).

Bitte beachten Sie, dass es Sorten gibt, bei denen die Pflanze einfach einen Strauch oder eine Ausbreitung entlang eines Teppichs anbaut, und dass es solche gibt, die sich entlang der Stütze wickeln.

Wissen Sie?Im alten Griechenland wurde die Tasse Wein, die Dionysos in der Hand hielt, "Convolvulus" genannt.

Landeplatz auswählen

Es wird empfohlen, Convolvulus an nicht schattigen Orten mit viel hellem Sonnenlicht zu pflanzen. Wenn dies nicht möglich ist, kann diese Pflanze leicht beschatteten Standorten standhalten, wird aber nicht so reichlich und schön blühen. Er mag Feuchtigkeit besonders an heißen Tagen, also sollte der Boden gut sein, Wasser zu führen und zu halten.

Es ist wichtig!Wählen Sie einen Ort, an dem es nicht zu Zugluft und starken Winden kommt. Diese können zerbrechliche Blumen beschädigen.

Vorarbeiten

Vor der Landung müssen Sie Vorarbeiten durchführen. Bindekraut kann mit Setzlingen oder Samen im Freiland gepflanzt werden. Die mehrjährigen Pflanzen können auch Calistegia terry oder, wie es auch genannt wird, die Sibirische Rose sein. Der einzige Unterschied ist, wann man pflanzt. Wachsen oft aus Samen, weil sie später gepflanzt werden müssen und in großen Mengen keimen.

Bodenvorbereitung

Die Pflanze liebt locker, bei normaler Säure der Erde. Schwarzer Boden ist der beste Boden. Wenn Sie ein geeignetes Land zum Pflanzen finden, tragen Sie zuerst Sand auf, um eine bessere Blüte zu erzielen, und lockern Sie die Erde vor. Rühren Sie diese Mischung. Vor dem Pflanzen wird Torf in den Boden eingebracht (2-3 kg / m²).

Es ist wichtig!Torf ist besser vor dem Pflanzen von Bindekraut zu machen.

Aussaat im Freiland

Überlegen Sie, wie Sie eine Bindekraut pflanzen, wenn bei uns alles bereit ist. Torf vor dem Pflanzen kochen. Sie können sofort Stickstoffdünger für eine bessere Pflanzenentwicklung kaufen.

Die Samen werden nach der Bodenvorbereitung von April bis Mai gepflanzt. Es ist besser, einen warmen, sonnigen Tag zu wählen.

Wir machen kleine Rillen - ca. 2 cm tief. Pflanzen Sie die vorbereiteten Samen nicht dick in einem Abstand von 5-7 cm voneinander. Von oben schlafen wir mit bröckeliger Erde ein, wir stampfen leicht. Die Bewässerung sollte zweimal pro Woche erfolgen. Unter guten Bedingungen erscheinen Sprossen in einer Woche.

Anwendung im Landschaftsbau

Convolvulus wird erfolgreich zur Dekoration von Grundstücken eingesetzt. Diese Pflanze ist perfekt für die Erstellung von Hecken, Beeten und Kompositionen, Blumenfiguren. Es wurde speziell gepflanzt, um die Gegend zu verdecken und Blumen zu pflanzen, die den Schatten lieben. Unter diesen Pflanzen können Sie den Steinfinger, Rhododendron, Trillium und andere verwenden. Auch Convolvulus kann in Sektoren unterteilt werden. Blumen wie Alissum, Heliotrop, Nivyanik, Mutterkraut, Yucca, Obriet, Canna, Campsis, Stylox Phlox fanden Verwendung in der Landschaftsgestaltung. Es wird gut aussehen mit Ipomoea, die auch Kletterpflanzen sind. Auch Blumen schmücken und schützen Lauben vor der Sonne, Fassaden von Häusern.

Wissen Sie?Mit der Bindekraut als Heldin eines Märchens konnte die Schriftstellerin Anna Saksa das Bild einer Person vermitteln, die Schmeichelei und Lüge einsetzt, um andere für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Schutzhütte

Um plötzliche Temperaturschwankungen nach dem Pflanzen zu vermeiden, wird empfohlen, die Beete mit Abdeckmaterial zu schützen. Dies hilft bei der Bekämpfung von Unkraut, da solches Material als Mulch dienen kann. Abdeckmaterial kann entfernt werden, wenn die Gefahr von Frühlingsfrösten und plötzlichen Temperaturänderungen minimal wird.

Gießen, jäten, lockern

Das Jäten sollte in Maßen erfolgen, wie Unkräuter auftreten. Wenn Sie mulchen, werden es nicht viele sein.

Es ist notwendig, die Entwicklung der Sprossen zu überwachen: Schwache und gebrechliche Pflanzen müssen entfernt werden, indem nach und nach gewachsene Blumen in einem Abstand von 20-30 cm gepflanzt werden Erwachsene Pflanzen sollten gewässert werden, wenn der Boden trocknet. Bei einem Mangel an Feuchtigkeit in der Bindekraut fallen die Knospen nach unten. Das Land sollte einmal pro Woche gelockert werden, damit nicht viel Wasser verdunstet. Schauen Sie sich den Katalog der mehrjährigen lockigen Blumen für Ihre Website an.

Mulchen

Zum Mulchen für die ersten Stufen geeignetes Abdeckmaterial. Wenn die Pflanze groß ist, können Sie Torf mulchen.

Der Boden ist mit einer Schicht von 1 cm Mulch bedeckt. Torfmulch hemmt die Entwicklung von Unkräutern, reguliert die Wasser- und Temperaturbedingungen des Bodens und fördert die mikrobiologische Aktivität.

Es ist wichtig!Zum Mulchen ist es besser, einen leicht sauren, gut zersetzten Torf mit einer Luftfeuchtigkeit von 50% zu nehmen.

Dünge-

Dünger am besten in flüssiger Form auftragen. In den ersten Wachstumsphasen ist es sinnvoll, Stickstoffdünger aufzutragen. Während der Blüte - komplexer Mineraldünger. Befruchten Sie einmal im Monat, in einem Verhältnis von 15 g pro Eimer Wasser. Aber mit Dünger müssen Sie nicht eifrig sein - das Wachstum wird ausgezeichnet sein, aber Sie werden keine üppige Blüte erreichen.

Wie Sie sehen können, verursacht die Bindekraut beim Wachsen keine großen Probleme, aber sie wird als ausgezeichnetes dekoratives Element Ihres Gartens dienen. Wachsen Sie und lassen Sie die Bindekraut Ihre Augen erfreuen!

Sehen Sie sich das Video an: Seerosen, Teil 1 - Pflegeleichte Seerosen-Sorten (Februar 2020).

Загрузка...