Allgemeine Informationen

Kleerasenbeschläge: Vor- und Nachteile

Kleerasen wird eher wie eine kleine Wiese sein, die einen gewissen Charme verleiht.

Kunstrasen und Rasen sind der Menschheit von jeher bekannt. Normalerweise wurde ein Rasen aus Klee, Gänseblümchen, Nelken und Grasgräsern in der Nähe von Burgen und Schlössern zertrümmert. Er wurde sehr selten gemäht und sah meistens wie eine grüne junge Wiese aus. Damen schlenderten über einen solchen Rasen, die Kinder des Meisters spielten Spiele, es wurden Teepartys und Empfänge organisiert, Bänke für die Erholung wurden aufgestellt.

In der Landschaftsgestaltung werden viele verschiedene Rasenflächen verwendet:

  • buntes und blühendes maurisches,
  • strenger sport von spezialisierten und an grasgras angepassten gräsern,
  • weiche Wiese von Mischpflanzen,
  • dekorative Staude frostbeständiger Blütenarten (Kamille, Kornblumen, Mohn, Glocke, Gänseblümchen, Tulpe, Maiglöckchen, Narzisse, Schneeglöckchen)
  • Bodendecker, für die kein Haarschnitt von Mauerpfeffer, Johanniskraut, Heidekraut, Thymian, Moos usw. erforderlich ist

Und natürlich sind die sogenannten „Rasenflächen für die Faulen“ - Kleerasen sehr verbreitet.

Klee oder Kleeblatt ist eine kleine krautige mehrjährige Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Es hat zarte Blätter der ursprünglichen Form einer hellen smaragdgrünen Farbe. Typischerweise sammelten sich die Blätter zu dritt am langen Stiel (dies erklärt seinen zweiten Namen). Finden Sie ein Blatt, das aus vier Teilen besteht und zu jeder Zeit als gutes Omen gilt. Kleine Blütenstände haben eine kugelförmige Form und können weiß, rosa oder rot sein, sie riechen gut, was viele Bienen und Hummeln anzieht, Klee sind wunderbare Honigpflanzen.

Clover ist eine eher unprätentiöse Pflanze, die sich auf lehmigen und sandigen Böden, neutral oder leicht sauer anfühlt und kein häufiges Gießen erfordert. Das Kleeblatt liebt sonnige Lichtungen, verträgt Frost gut. Selbst wenn ein Teil des Rasens unter dem Gefrierpunkt leidet, erholt er sich ohne zusätzliches Umpflanzen recht schnell. Übermäßige Beschattung und Feuchtigkeit können sich jedoch nachteilig auf die Pflanzen auswirken, und der langfristige Einfluss negativer Faktoren kann den bepflanzten Rasen vollständig zerstören.

In der Regel wählen Sie für die Gartenarbeit auf Gehöft- und Landparzellen einen Rasen aus Weißklee, seltener eine Mischung aus Weiß und Rot, oder fügen Sie Kleeblattsamen zu den fertigen Rasenmischungen hinzu. Clover hat die Eigenschaft, in der warmen Jahreszeit zweimal zu blühen, was es zu einer vielseitigen und dekorativen Pflanze macht, die von Mai bis Oktober ihre natürliche Schönheit verleiht. Aber seien Sie darauf vorbereitet, dass der junge Kleerasen erst in der nächsten Saison nach der Erstellung blüht.

Kleeweiß (kriechend) verträgt einen Haarschnitt besser als andere Arten. Die minimale Schnitthöhe beträgt 3-4 cm, maximal 10-12. Obwohl die meisten Gärtner es vorziehen, die Triebe nur ein paar Mal pro Saison abzuschneiden oder sogar auf einen Haarschnitt zu verzichten. Hier spielen die kriechenden und kriechenden Eigenschaften der Pflanze in die Hände, die es ihr nicht erlauben, auch ohne langes Schneiden hoch zu steigen.

Kleerasen: alles "für" und "gegen"

Der Rasen des Klees ist sehr schön und nicht wunderlich zu interessieren.

Normalerweise werden alle Gärtner und Grundbesitzer in zwei Kategorien unterteilt: diejenigen, die davon träumen, einen Weißkleerasen zu schaffen, und diejenigen, die davon träumen, ihn loszuwerden. Betrachten Sie die wichtigsten Bewertungen dieses grünen und blühenden "Naturwunders".

  • Außergewöhnlich dekorativ und schön. Blumenbeete, Rosenkränze, Steingärten und Solitärkompositionen wirken wunderbar vor dem Hintergrund.
  • Bildet eine dichte, saftige, hellgrüne Masse. Es unterdrückt viele Unkräuter mit seinem Wurzelsystem.
  • Benötigt keine besondere Pflege, Bewässerung, häufiges Schneiden oder kann darauf verzichten.
  • Es ist trampelfrei und erholt sich nach dem Scheren schnell (zwei oder drei Tage nach dem Mähen der „kahlen Stelle“ werden sie mit neuen Grüns festgezogen).
  • Dank der Bakterien, die wie alle Hülsenfrüchte auf der Oberfläche von Rhizomen leben, wird der Boden mit Stickstoff angereichert. Gleichzeitig düngt es auf natürliche Weise andere Getreide- und Blütenpflanzen (wenn es Teil eines gemischten Rasens ist) und erhöht deren Resistenz gegen viele Krankheiten.
  • Dank seines mächtigen Wurzelkernsystems kann es verwendet werden, um die Hänge und Ufer zu stärken, Brachflächen und mit stacheligem Unkraut bedeckte Flächen zu verschönern und zu verzinnen (in feuchte Wiesen zu verwandeln).
  • Weißklee-Rasen sieht aus jeder Entfernung und auf jeder Fläche großartig aus, sowohl für sich als auch in Kombination mit anderen Wiesenkräutern. Zum Beispiel kann es sich entweder um einen rein dreifach belaubten Teil eines Grundstücks oder um eine abgelegene winzige Sonnenlichtung handeln, oder es kann sich um einen riesigen Getreidekleespielplatz handeln.

  • So schnell und stark wächst, was im Laufe der Zeit viele Pflanzen unterdrückt, wenn es mit ihnen in einer Gruppe wächst (wenn es zum Beispiel Teil der Rasenmischung ist, dann beginnt es nach ein paar Jahren, unter der Gesamtmasse zu dominieren). Düngemittel ermöglichen es, die Vegetationsverhältnisse beizubehalten, aber dies sind zusätzliche Anstrengungen für die Eigentümer.
  • Ständige Feuchtigkeit im Rasen macht die Pflanze ziemlich rutschig, und Sie laufen nicht zu viel und treiben den Ball nicht.
  • Es darf nicht vergessen werden, dass es sich bei dieser Pflanze um ein Unkraut handelt, und wenn sie in die Nähe anderer kultureller und blühender Arten gebracht wird, muss sie für eine lange Zeit entfernt werden.
  • Niedrig wachsender Klee eignet sich natürlich hervorragend für einen Rasen, für den kein Haarschnitt erforderlich ist, aber die blühenden und getrockneten Blütenstände wirken vor dem Hintergrund des Grüns eher unordentlich und unattraktiv. Wenn Sie möchten, möchten Sie dies nicht, und Sie müssen diese Schande beseitigen.

Meinung von Fachleuten und einfachen Leuten

Es ist immer ein Vergnügen, auf Kleerasen zu laufen.

Die ästhetischen Eigenschaften von Rasenflächen werden bei Hausbesitzern immer wichtiger. Sie tragen zur ruhigen Betrachtung von Grün, Ruhe und Entspannung bei. Zum Beispiel ersetzt der Rasen des Klees zunehmend Gemüse- und Beerenbeete. Ihn zu pflegen ist sehr einfach, aber wie schön es ist, in den frühen Morgenstunden auf einem weichen und zarten Überzug barfuß zu laufen.

Rhizome-Kleeblatt bilden einen so dichten Rasen, dass immer Feuchtigkeit zurückbleibt. Dies schafft gewisse Schwierigkeiten beim Mähen des Rasens in Form von Anhaften von Schmutzklumpen und Laubresten und zieht auch eine große Anzahl verschiedener Schnecken, Schnecken und Würmer an. Diese Eigenschaften von Klee und seine Fähigkeit, Stickstoff zu produzieren, ermöglichen es jedoch, ihn bereits in der Vorbereitungsphase bei der Erstellung von Blumengärten, Blumenbeeten, Gemüsebeeten und der Verlegung eines jungen Gartens zu verwenden.

Während beispielsweise ein Haus gebaut wird und keine Gelegenheit besteht, junge Bäume und andere Pflanzen anzupflanzen, wird das Land so weit wie möglich planiert und mit Klee besät. So werden zwei Hasen gleichzeitig getötet: Das Kleeblatt verhindert das Wachstum anderer Unkrautpflanzen und bereitet gleichzeitig den Boden für den Anbau anderer Kulturen vor. Und selbst wenn Bauherren es passieren oder ein LKW vorbeifährt, wird es ohne ernsthafte Konsequenzen ertragen.

Kleerasen ist einfach unverzichtbar, wenn Sie planen, Bienenstöcke mit Bienen in das Land zu bringen. Während der gesamten Saison wird diese Pflanze Honigpflanzen mit Arbeit versorgen. Wenn sich Kinder jedoch dazu entschließen, auf einem solchen Rasen zu laufen, können Bisse nicht vermieden werden.

Natürlich können Sie lange und enthusiastisch über die Schönheit von Mohnblumen und Kornblumen vor dem Hintergrund von üppigem Grün und weiß werdenden Kleeblattköpfen sprechen, aber all diese Schönheit erfordert auch Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Der Mikrokleber bleibt so wie er war ein niedrigeres Niveau für den Rasen und verliert nicht seine Ästhetik, aber die verblassten höheren Kulturen müssen höchstwahrscheinlich manuell entfernt werden.

Und jetzt, nachdem Sie alle Vor- und Nachteile abgewogen haben, entscheiden Sie: Möchten Sie einen Kleerasen in Ihrem Garten anlegen? Oder fügen Sie einfach einen kleinen Teil der Samen zur Standardmischung hinzu und diversifizieren so die Grasbedeckung.

Tipps für Kleerasen

Also, wie Rasen Weißklee zu säen? Es gibt keine besonderen Geheimnisse und Regeln. Wie bei jedem anderen Rasen muss der Boden sorgfältig egalisiert und von Steinen und Unkraut befreit werden. Viele Experten empfehlen, vor der Aussaat fruchtbares Land zu bringen und es gleichmäßig über das Grundstück zu verteilen. Angesichts der Vitalität des Kleeblatts und seiner Fähigkeit, den Boden zu wachsen und zu düngen, ist dies jedoch in den meisten Fällen nicht erforderlich.

Wenn die importierte Schicht dennoch aufgetragen wurde, muss sie vorsichtig gestampft oder anderthalb Monate lang einwirken gelassen werden. Schließlich sind Kleesamen eher klein und je kleiner die Samen sind, desto höher sollte der Boden sein, damit sie keimen können. Dann wird eine Saatgutschicht mit einer Menge von 1 bis 2,5 kg pro hundert Quadratmeter Land aufgetragen und alles wird wieder sorgfältig vorbereitet.
Damit ein Klee schnell und effizient aufgehen kann, braucht er eine Regenzeit. Und wenn Sie unter natürlichen klimatischen Bedingungen nicht gearbeitet haben, muss es lange und intensiv gegossen werden. In diesem Fall ist es am wichtigsten, dem Boden nicht viel Trockenheit zu geben (die Pflanze gießt im Erwachsenenalter nicht gern reichlich, verträgt jedoch keine Trockenheit während der Keimperiode).

Die Aussaat von Kleerasen ist die ganze Saison über möglich. Es ist allerdings ratsam, diese Angelegenheit nicht zu verzögern und die Arbeiten vor Ende August zu beenden, damit die Pflanzen vor dem Einsetzen der Kälte Wurzeln schlagen und nicht ausfrieren können.

Für das Stöbern in einem durchschnittlichen Klima werden solche untergroßen Sorten von kriechendem (Weiß-) Klee empfohlen: Dukhmyany, Matvey, Wizard, Klondike, Volat, Rivendell usw.

Wiesenrotklee hat höhere Qualitäten und wird hauptsächlich in der Landwirtschaft verwendet, kann aber auch in den Designkompositionen des Wiesenstils vorhanden sein. Es wird von Klassen dargestellt: Maro, Langzeit, Segur, Paradies, Amos, Titus, Wichai und so weiter.

Darüber hinaus werden Hybridsorten mittlerer Größe mit rosa Blütenständen gezüchtet: Handsome, Tours, Daubayi.

Weißklee Features
Wir rüsten den Rasen mit Weißklee aus
Wie man aus Klee einen Rasen baut - Pflegeregeln
Weißkleerasen: Gärtner Bewertungen

Weißklee Features

Weißklee kriechend (lat. Trifolium repens) erhielt für sein dekoratives Aussehen während der Blütezeit den beliebten Namen "Weißer Brei". Dies ist eine kurze Kletterpflanze mit leuchtenden Blättern und spektakulären weißen Blüten. Die Triebe wurzeln gut, kriechen leicht auf der Bodenoberfläche, bedecken alle kahlen Stellen und bilden eine einzige weiche Rasenfläche.

Da die Pflanzen stark bepflanzt sind, wird die Verwendung in Grasmischungen nicht empfohlen. Bei der Erstellung einer Rasenabdeckung ist sie als separat genutzte Kultur wirksamer, in einigen Fällen darf sie jedoch zusammen mit anderen Kletterkräutern gesät werden.

Kleerasen - eine großartige Möglichkeit, um die ökologische Situation auf dem Gelände zu verbessern. Wurzelknollen reichern natürlichen Stickstoff an, wodurch die Düngemitteldosis mit dem Gehalt an diesem Element verringert oder ganz beseitigt werden kann.

Die Pflanze hat ein starkes Wurzelsystem (bis zu 45 cm), mit dem die Hänge gestärkt und Wüstengebiete verzinnt werden können. Klee ist photophil, liebt Feuchtigkeit, verträgt aber kein stehendes Wasser.

Wir rüsten den Rasen mit Weißklee aus

Es gibt mehr als 300 Arten dieser Pflanze. In Russland ist Klee der beliebteste Gärtner für den privaten Gebrauch. Es wächst in freier Wildbahn auf Weiden und Wiesen. Unterscheidet sich in guter Überlebensfähigkeit - leicht überträgt Fröste, Trampling.

Bei der Auswahl von Saatgut ist auf bewährte Lieferanten zu achten. Die Aussaat erfolgt von April bis Juni. Für beste Ergebnisse müssen Sie auf eine stabile Lufttemperatur von 10-12 Grad Celsius warten.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Rasen auf dem Grundstück anzulegen, verwenden Sie für den Rasen Weißklee: Die erste Frage lautet, wie Sie diese Ernte anpflanzen und ihre Triebe pflegen. Der Algorithmus zur Bodenvorbereitung und Aussaat lautet wie folgt:

  • Graben des Grundstücks bis in die Tiefe des Spatenbajonetts und Planieren des Bodens mit einem Rechen,
  • Aussaat nach 7 Tagen in zwei Gegenläufen,
  • Nivellier- und Bodenwalzen,
  • nach Abschluss des Bewässerungsvorgangs
  • mulchen mit einer dünnen torfschicht.

Vor dem Pflanzen von Klee bei trockenem Wetter sollte die Stelle am Vortag reichlich benetzt werden. Sie können die Samen nicht tiefer als 2 cm eintauchen - dies kann die Keimung stark verringern.

Die erste Blüte wird erst im zweiten Jahr nach dem Pflanzen erwartet, ungefähr im Mai-Juni. Wenn die Blumen zu verblassen beginnen und ihre dekorativen Eigenschaften verlieren, mähen Sie unbedingt den Rasen. Auf diese Weise kann die Pflanze Strom sparen und für die Saison wieder blühen.

Weißklee für den Rasen: Gärtnerberichte, Fotos, Aussaat und Anbau

Die Pflanze verträgt Trockenperioden, kann wochenlang ohne Bewässerung auskommen. Ein Weißkleerasen sieht viel frischer und aufgeräumter aus, wenn er abends alle 2-3 Tage mit Streuseln benetzt wird. Übermäßiges Gießen kann verschiedene Krankheiten hervorrufen und schädliche Insekten an die Stelle locken.

Weißklee ist mäßig trampelfrei. Wenn Sie kleine Kinder haben, schimpfen Sie nicht mit ihnen, wenn Sie auf einer Parzelle mit Klee spielen. Es reicht aus, die zerkleinerten Pflanzen abends zu gießen - sie steigen auf und wachsen weiter, aber es ist unerwünscht, ständig auf ihnen zu laufen.

Nach der ersten Blüte empfiehlt es sich, die Pflanze regelmäßig zu schneiden, da sie sich sonst ausbreiten und überschüssige Flächen ausfüllen kann - was sich störend auf andere Kulturen auswirkt und der Rasen seine Form verliert. Damit der Bereich ordentlich aussieht, müssen Sie in regelmäßigen Abständen getrocknete Blumen und Blätter entfernen und mit einem Rechen entfernen.

Die Pflanze gehört zu den Bodenverbesserern und benötigt daher keine regelmäßigen Dünger. Um die Gesamtleistung zu verbessern, können Sie den Boden vor dem Pflanzen mit Kalium-Phosphor-Mischung anreichern und im Herbst beim Graben des Bodens Dünger herstellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Rasen nicht üppig genug ist, sollten Sie Boric-Dünger einsprühen.

Clover hat keine Angst vor Frost, aber wenn in sauren Böden gesät wird, muss gekalkt werden. Dieses Verfahren verhindert das Einfrieren des Rasens.

Weißkleerasen: Gärtner Bewertungen

Vor ein paar Jahren haben mein Mann und ich ein Cottage gekauft. Bei der Erstellung eines Hausgrundstücks wurde ein Teil des Landes mit Weißklee bepflanzt. Das Ergebnis hat gefallen. Bereits zum 3. Mal im Frühjahr ist die Stelle mit einem schönen grünen Schleier bedeckt, und näher am Sommer erscheinen weiße Blüten. Der Rasen sieht sehr beeindruckend und ordentlich aus.

Lyudmila, 35 Jahre alt, Ryazan

Aussaat Klee im Mai. Das Wetter war nass, es regnete oft, so dass das Gras schnell genug aufstieg. Ich wusste, dass der Klee gemäht werden musste, aber dafür war absolut keine Zeit. Bis August haben sich die Pflanzen auf benachbarte Gebiete ausgebreitet. Der Rasen selbst wurde mit einem Rasenmäher beschnitten, und wo der Klee fremdes Territorium besetzte, grub er ihn einfach aus und düngte den Boden wie ein Sideratom.

Andrej, 56 Jahre alt, Moskau

Insgesamt sehr zufrieden. Klee - als Rasengras ist perfekt, fast nicht mit Füßen getreten, verblasst nicht in der Hitze, benötigt keinen Dünger. Der einzige Nachteil ist, dass das Gras nach dem Regen sehr rutschig wird und Sie sehr vorsichtig darauf gehen müssen.

Ivan, 45 Jahre alt, Rostov

Seit 5 Jahren pflege ich auf den Gartengrundstücken einen Rasen aus kriechendem Klee. Ich mag das Aussehen und die Art der Blüte. Hellgrüne Blätter passen gut zu weißen, flauschigen Blüten.

Alles Liebe, 60, Belgrad

Ich betrachtete Klee immer als Gras, aber ich sah einen gepflegten Rasen aus dieser Pflanze bei meinem Nachbarn und war beeindruckt. In seinem Landhausgrundstück gesät und auf das Ergebnis gewartet. Ich mag die Tatsache, dass der weiße Klee den Rasen dicht und sehr weich macht. Andere Kräuter sind nicht so angenehm für die Füße.

Evgenia, 30 Jahre, Nischni Nowgorod

In der Hütte habe ich alle freien Stellen mit Weißklee ausgesät und war sehr zufrieden. Ich habe zwei kleine Kinder, die nicht an Ort und Stelle gehalten werden können. Jetzt können sie frei im Territorium herumlaufen, und ich habe keine Angst, dass die Pflanzen enden werden. Clover hat keine Angst vor Trampeln und erholt sich schnell.

Natalia, 40 Jahre alt, Moskau

Weißklee - ideal für die Erstellung von Rasen auf dem Land oder in einem Privathaus. Die Pflanze bedarf keiner besonderen Pflege, hat aber hervorragende dekorative Eigenschaften, ist trampelbeständig und verblasst in heißen Perioden nicht.

Soll ich auf dem Rasen Klee pflanzen oder säen?

"Rasenplatz auf Leninsky" - das sind praktische Ratschläge und Empfehlungen zur Auswahl und Pflege von Rasenflächen sowie hochwertigem Grassamen. Angerufen: +7 (495) 958-12-00 und +7 (919) 99-88-770 sowie: [email protected]

Brauche ich einen Klee auf dem Rasen? Vor- und Nachteile des Rasens mit Klee.

Alle Gärtner und Rasenbesitzer können in zwei ungefähr gleiche Gruppen eingeteilt werden: die Gegner des Klees und die Anhänger des Kleeblattes, auch Klee genannt. Sowohl diese als auch andere geben ihre Argumente für und gegen. Versuchen wir die Frage zu beantworten: Brauchen wir Klee auf dem Rasen?

Klee - Die Pflanze ist recht unprätentiös und weit verbreitet. Seit der Antike hat Klee den Rasen um Burgen und Schlösser geschmückt, es sind Legenden darüber entstanden, das Bild der Kleeblätter ist zu einem Symbol geworden. Und wie läuft es jetzt? Ist Klee auf dem Rasen ein Vergnügen oder harte Arbeit? Versuchen wir, dieses Problem unparteiisch anzugehen.

Rasen mit Klee

Einige Legenden besagen, dass Klee eine Pflanze ist, die im Garten Eden wächst, und deshalb Glück bringt. In modernen Gärten und auf dem Rasen bringt Klee sehr helle Grüns. Небольшие долго цветущие шапочки этого растения прекрасно гармонируют с другими цветами, но в газонах чаще всего используются без подсева других трав.

Вообще клевер относится к семейству бобовых и является родственником гороха и фасоли. Wie bei den meisten Hülsenfrüchten bilden sich an den Wurzeln der Kleeblätter Knollen, die Stickstoff anreichern, mit dem die Pflanze den Boden anreichert.

"Klee ist eine mehrjährige Pflanze mit guter Keimfähigkeit. Auf dem Rasen füllt der Klee schnell den gesamten Raum, ist nicht wählerisch in Bezug auf die Qualität des Bodens und die Regelmäßigkeit der Bewässerung." Blütenstände von Kugelform haben verschiedene Farben: weiß, rosa, rot.

Klee-Rasen - Schönheit und Nutzen

Da ein Rasengras meistens Weißklee verwendet, wird es manchmal als "Brei" bezeichnet. Es bleibt auch beim Trampeln perfekt erhalten, wird 10 Jahre alt und noch länger.

Klee im Vergleich zu anderen Rasengräsern gewinnt an Einfachheit und Pflegeleichtigkeit. Rasen mit Klee ist ein "Rasen für die Faulen". Die Pflege ist sehr unkompliziert und erfordert kein häufiges Gießen und Schneiden.

Der Rasen des Klees sieht immer sehr saftig aus, helle, weiße Blumenhüte verleihen ihm eine besondere Eleganz. Auf einem solchen Klee sehen Rasensträucher und Bäume sehr harmonisch aus. Clover Rasen ist sehr gut in den Baumstämmen von Obstbäumen gelegen.

Plus Klee auf dem Rasen

Wenn Sie ein Anhänger des natürlichen Stils sind, ist Klee auf dem Rasen das, was die Gestaltung Ihres Gartens ergänzt. Unbestreitbare Vorteile, die alle Anhänger von Klee auf dem Rasen anzeigen, können die folgenden Merkmale genannt werden:

Klee ist nicht leicht zu trampeln. Aufgrund der Tatsache, dass der Kleestiel nicht nach oben streckt, sondern am Boden entlang kriecht, federt und richtet er sich leicht auf, bricht nicht.

Besser als viele andere Rasengräser schneidet sich der Klee, wird nicht krank. Ostrizhenny Rasen buchstäblich in 2-3 Tagen überwachsen. Und das weiße Kleeblatt ist keine hohe Pflanze, es wird ein paar Mal im Jahr geschnitten. Elegant Klee auf dem Rasen und sieht aus, ohne zu beschneiden. Die durchschnittliche Höhe des ungeschnittenen Grases beträgt 10 - 15 cm.

Dank eines gut entwickelten und tiefen Wurzelsystems ist Klee wenig abhängig von der Häufigkeit der Bewässerung und der Bodenqualität. Er "gewinnt" leicht Unkraut.

Klee ist eine sehr lebensfähige Pflanze, die schnell wächst und den Rasen füllt.

Klee reichert den Boden mit Stickstoff an, versorgt ihn und die Pflanzen in der Nachbarschaft.

Der Rasen mit Klee überträgt leicht kleine Fröste, trocknet nicht aus und wird nicht geschwärzt. Die saftigen Grüns werden Sie von März bis November begeistern.

Für diejenigen, die Tiere im Haus haben, ist Klee ein unverzichtbares grünes Lebensmittel. Es ist reich an Proteinen und wird sehr gerne von Hühnern, Kaninchen und anderen Tieren aufgenommen.

"Clover erhöht die Krankheitsresistenz von Getreide, das in derselben Mischung enthalten ist, insbesondere von Weidelgras.

Die Pflegeleichtigkeit des Klees auf dem Rasen und seine Widerstandsfähigkeit gegenüber widrigen Umgebungsbedingungen ziehen eine große Anzahl von Anhängern an. Die besondere Harmonie von hellem Grün und wunderschönen weißen, rosa oder roten Blütenständen, die viele andere Gartensträucher, Bäume und Blumen kombinieren, macht Klee zu einem der am häufigsten verwendeten Rasengräser.

Die Nachteile von Klee auf dem Rasen

Gegner des Kleeblatts in der Nähe des Hauses weisen darauf hin, dass es besser ist, eine andere Grasmischung für den Rasen zu wählen:

Das sehr schnelle Wachstum von Klee führt dazu, dass es den Rest der Pflanzen "verstopft", wenn sie keinen Bordstein haben. Klee kann sich leicht in benachbarte Gebiete bewegen, es ist sehr zäh. Deshalb muss Klee auf dem Rasen für ihre Sicherheit eingezäunt und überwacht werden.

Klee - Honigpflanze. Das bedeutet, dass auf einem solchen Rasen kein Barfußlaufen möglich ist. Nur Bienen und Hummeln bestäuben Klee, weshalb diese Insekten häufige Gäste Ihres Rasens werden. Für Kinderwiesen ist es sinnvoller, Klee nicht zu verwenden.

Die sehr große Saftigkeit des Klees macht die Bedeckung ungeeignet zum Laufen, rutschen und der Fuß "reitet" darauf. Aus diesem Grund wird der Rasen mit Klee auf Sportplätzen nicht genutzt.

Wird der Rasen mit Klee Ihnen viel Glück bringen, bestimmen Sie nur Sie. Aber das Kleeblatt verdient wirklich Aufmerksamkeit für sein schönes Grün und die hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung und Wetteränderungen.

Möchten Sie wissen, ob Ihre Website Klee benötigt oder eine geeignete Mischung aus Gras aufnimmt? Unsere Nummer: +7(495)958-12-00 und +7(919)99-88-770oder mailen Sie uns: [email protected].

Sie könnten an folgenden Artikeln interessiert sein:

Warum färbt sich Rasengras gelb? Warum wurde der Rasen gelb und wie kann ich gelbe Flecken vermeiden?

Wie gehe ich mit gestörten Unkräutern um?

Nützliche Tipps zur Rasenpflege.

Was bestimmt die Zeit und Qualität des Keimrasens?

Die Aufgabe der Landschaftsgestaltung ist es, den umgebenden Raum ästhetisch ansprechend und komfortabel zu gestalten. Und die Bildung eines Rasens spielt eine große Rolle bei der Gestaltung des Hinterhofgrundstücks. Sehr oft sehen wir, dass Rotklee als Rasengras verwendet wird. Diese Anlage hat viele Vorteile. Erstens sieht Rotklee sehr dekorativ aus. Während des Wachstums bildet sich eine große Menge an grüner Masse und Blüten, die das Grundstück in eine magisch blühende Lichtung verwandeln.

Vorteile von Rotklee

Der Rasen dieser Pflanze sprießt sehr freundlich und bildet keine kahlen Stellen. Auf einem solchen Rasen fehlen Unkrautpflanzen fast vollständig, da der Klee sie dicht über die gesamte Fläche drückt. Kleerot hat ein starkes Wurzelsystem und kriechende Antennen, so dass es schnell den gesamten freien Raum ausfüllt.

Der Rasen von Rotklee sieht sehr dekorativ aus, ändert die Farbe der Blätter je nach Beleuchtung und Tageszeit.

Kleeblumen strahlen einen zarten, leichten Duft aus, der Wärme und Sommer verkörpert.

Rasen von Rotklee ist anspruchslos in der Pflege, es ist nicht notwendig, es oft zu schneiden. In der Regel reichen drei Haarschnitte pro Saison aus.

Kleerot ist extrem trampelresistent. Auch nach erheblichen Schäden erholt sich der Rasen in wenigen Tagen.

Kleerasen: das Für und Wider

Ein solcher Rasen trägt ruhig sogar die Räder eines Autos.

Bei der Gestaltung von Parzellen mit unebener Landschaft wird häufig Kleerasen verwendet. Dank eines starken Wurzelsystems stärkt es die oberste Bodenschicht und beugt Bodenerosion vor.

Rotklee verbessert die Zusammensetzung des Bodens und reichert ihn mit Stickstoff an. Die Kombination von Rotklee mit anderen Rasengräsern wirkt sich positiv auf den gesamten Rasen aus, wächst intensiver und benötigt keinen Dünger.

Rotklee wird häufig zum Anpflanzen von kahlen Stellen auf dem Rasen verwendet.

Im Online-Shop Garten und Saatgut können Sie Rotkleesamen günstig in St. Petersburg kaufen.

Der Rasen von Rotklee ist absolut sicher für Kinder und Tiere.

Die Nachteile des Rasens von Rotklee

Ein solcher Rasen ist rutschiger als andere Rasentypen. Die Form der Kleeblätter ermöglicht es, die Feuchtigkeit viel länger zu speichern, so dass sie nach einem Regen ziemlich lange feucht bleibt. Sie können diesen Nachteil beseitigen, indem Sie der Mischung andere Rasengrassorten hinzufügen.

Kleerot wächst sehr schnell und kann von Würde zu Nachteil werden, weil man es in Betten und Betten loswerden muss.

Klee wirkt nach der Blüte nicht besonders ästhetisch, da der Blütenstand lange an der Pflanze verbleibt.

Kaufen Sie Rotkleesamen in St. Petersburg günstig

Ein weiterer Vorteil dieses Rasengrases ist sein Preis. Es ist günstig, Rotkleesamen ohne Schwierigkeiten zu kaufen. Rotkleesamen in St. Petersburg bietet der Online-Shop "Garten und Samen" an. Zum Verkauf stehen die Samen namhafter russischer Produzenten. Sie sind von guter Qualität und werden nicht enttäuschen. Ein solcher Rasen wird das Auge erfreuen und keine besonderen Probleme verursachen. Es ist frost- und feuchtigkeitsbeständig, verträgt leicht Hitze und Feuchtigkeitsmangel.

Original Staude

Für die Gestaltung von Gartenpromenaden wird oft Weißklee verwendet. Diese mehrjährige Kultur zeichnet sich durch hellgrüne Blätter aus, und Blüten mit schönen kugelförmigen Köpfen duften sehr stark. Eines der Merkmale solcher Rasenflächen ist die Eigenschaft der Kulturpflanzen, mit kriechenden Trieben Wurzeln zu schlagen, was zweifellos zum raschen Wachstum von Weißklee und zur Füllung des gesamten Rasenraums beiträgt.

Um hochwertigen Rasen herzustellen, müssen Sie die Eigenschaften der verwendeten Kultur berücksichtigen. Weißklee kann in allen Gebieten wachsen, aber es ist vorzuziehen, Lehm und Sandstein mit leicht sauren oder neutralen Medien zum Pflanzen und Anordnen aufzunehmen. Diese Staudenart bevorzugt helle, sonnige Standorte ohne Schatten und übermäßige Feuchtigkeit. Starke Temperaturabfälle des Klees sind nicht schrecklich, aber die kalten Winter der Kultur leiden schlecht.

Die Stauden blühen erst im zweiten Jahr nach dem Pflanzvorgang und entwickeln sich sehr langsam. Aber in Zukunft wird heftige Blüte erfreuendie zweimal in der Saison auftreten wird: von Anfang Mai bis August und vom Ende der Sommersaison bis Oktober. Es ist nicht notwendig, die Ernte neben hohen und sehr dicken Kräutern zu pflanzen, damit sie das Wachstum nicht beeinträchtigen. Um einen gepflegten Rasen zu schaffen, wird empfohlen, trockene Blätter vor der zweiten Blüte zu entfernen.

Pflanzen eines Weißkleerasens

Wie bereits erwähnt, wird für die mehrjährige Rasengestaltung ein sonniger, nicht überfeuchteter Ort ohne übermäßigen Schatten gewählt. Vor dem Eingriff wird der Bereich gut ausgerichtet ausgegraben. Bereiten Sie Kleesamen vor, die Berechnung erfolgt in einer Menge von 300 bis 320 Stück für Ernten pro 1 Quadratmeter. meter Viele Gärtner empfehlen, das Pflanzgut etwa eine Stunde vor dem Pflanzen einzuweichen.

Damit der Weißklee für einen Rasen gut wächst, sollte die Stelle gedüngt werden. Berücksichtigen Sie dabei Folgendes:

  • Gülle wird nur in der Herbstsaison durch Graben angewendet,
  • Kaliumdünger wird dem Rasen höchstens alle zwei Monate zugesetzt.
  • in Gebieten mit podzolischem Boden wird die Grünkleemasse erst zu Beginn der Blüte mit Bordünger besprüht,
  • brauchen keine stickstoffnährstoffe zu verwenden.

Für die Gestaltung von Rasenflächen wird empfohlen, solche schleichenden, untergroßen weißen Sorten anzupflanzen, wie „Dukhmyana“, „Rivendall“, „Klondike“, „Volat“, „Wizard“ und „Matvey“.

Es ist wichtig so dass die Ernte gleichmäßig war, und es ist ziemlich schwierig, manuell zu tun. Es ist effektiver, die Samen in großem Umfang mit dem Boden zu mischen und dann das sorgfältig gewonnene "Brei" auf der Rasenfläche zu verteilen. Das gemachte Getreide wird sanft mit einer Schicht von 1 cm bestreut und mit einer speziellen Düse, die einen leichten Regen simuliert, schonend befeuchtet. Nach einer direkten Landung für sieben Tage sollte eine konstante Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden. Nach 14 Tagen erscheinen die ersten Kleesprossen.

Tipps zur Rasenpflege

Eine wichtige Voraussetzung für eine hochwertige Rasenbedeckung mit Klee ist das Gießen. Eine unzureichende Bewässerung kann zu einer Abnahme der Zierfläche führen. Durch die Befeuchtung wird der Rasen vollständig zerstört. Daher ist regelmäßig, jedoch in kleinen Dosen, eine Bewässerung erforderlich. Die Häufigkeit der Bewässerung sollte alle sieben Tage nicht überschritten werden.

Regelmäßiges Füttern von Kleerasen ist nicht erforderlich, insbesondere nicht, um es mit denen zu übertreiben, in denen sich stickstoffhaltige Substanzen befinden. Als Teil des einzigartigen Weißkleewurzelsystems gibt es Knötchen, die Stickstoff aus der Atmosphäre aufnehmen. Dank solcher Kleeblätter Der Boden wird angereichert, und Pflanzen werden zur Verbesserung der Fruchtbarkeit von Gartengrundstücken verwendet.

Primäre Raseneigenschaften

Es ist notwendig, die Hauptvorteile zu beachten:

  1. Rasenflächen haben eine sehr dichte Struktur, auf solchen Beschichtungen gibt es keine kahlen Stellen oder Unkräuter. Kriechende Kulturen füllen mit Hilfe von "Antennen" das gesamte Gebiet aus und bedecken es mit kleinen, aber ziemlich dicken Blättern in Form von Kleeblättern.
  2. Hervorragende dekorative Eigenschaften. Kleeblätter sind gerundet und ändern ihre Farbe je nach Intensität des Beleuchtungsbereichs. Der Schatten des Rasens kann von Smaragdgrün bis zu sattem Grün variieren, wodurch die Oberfläche optisch prall und voluminös wird. Darüber hinaus blühen die Pflanzen während der gesamten Sommersaison und schmücken grüne Lichtungen.
  3. Niedrig wachsende weiße Kleesorten müssen nicht häufig geschnitten werden. Verwenden Sie den Trimmer oder Rasenmäher während der gesamten Saison nur dreimal. Nach dem Scheren sind die Kulturen innerhalb von drei Tagen wiederhergestellt. Sehr oft wird der Kleerasen nicht geschert.
  4. Die Beschichtung ist sehr trampelbeständig. Dadurch ist innerhalb weniger Tage auch technischer Abriebrasen wiederhergestellt.
  5. Clover eignet sich hervorragend für die Nutzung und Anordnung von Rasenflächen auf den Hängen, die von Designern künstlich erzeugt wurden. Ein starkes Wurzelsystem kriecht sehr in alle Richtungen, die Kultur ist unterschiedlich steil steil gehalten. Die Hauptbedingungen für die Make-up-Abdeckung - leichte, hochwertige Bewässerung.
  6. Die weiße Kleesorte passt gut zu anderen Kräutern, um kahle Stellen auf dem Rasen auszufüllen. Die Kultur wächst. In wenigen Wochen trampelten Fußwege nieder und restaurierten sie.
  7. Der Rasen ist sicher für Kinder und Tiere. Kultur braucht keinen Dünger. Es gilt als umweltfreundlich.
  8. Bakterien, die sich auf dem Kleewurzelsystem bilden, füllen den Boden mit Stickstoff. Bei Mischrasen ist diese Eigenschaft besonders günstig für andere Kräuter, so dass die Parzelle künstlich gedüngt werden kann.

Es ist zu sehen, dass die Vorteile einer solchen Berichterstattung vielfältig sind und es den Dekorateuren nur recht machen kann.

Deckungsfehler

Kleerasen haben wenige Minuspunkte, aber sie existieren. Abwägen aller Vor- und NachteileViele Menschen ziehen es aus genau diesen Gründen vor, gemischte Beschichtungen zu verwenden:

  1. Ein Rasen aus Klee ist rutschiger als andere Gräser. Feuchtigkeit kann lange auf einem dichten Laub gespeichert werden, so dass der Klee oft leicht feucht ist. An Orten, die für Aktivitäten im Freien konzipiert sind, ist es besser, eine gemischte Kräuterkomposition zu verwenden.
  2. Die Beschichtung zeichnet sich durch aktives Wachstum aus. Diese Tatsache kann sowohl positiv als auch negativ sein. Dies ist ein negatives Merkmal, wenn Gemüsebeete neben Rasenflächen angeordnet sind. Es ist besser, die Grenzen sofort zu bestimmen und dadurch die Pflege sowohl des Rasens als auch der Gartengrundstücke zu vereinfachen.
  3. Aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit kann der Rasen Pilzen ausgesetzt sein und die Wurzeln können schädliche Drahtwürmer anziehen.
  4. Die Notwendigkeit einer rechtzeitigen Ernte von gebräuntem Laub und Blumen. Die Reinigung ist wegen der Feuchtigkeit und der dichten Struktur des Rasens kompliziert.

Jeder Dekorateur bestimmt für sich die Wesentlichkeit dieser Mängel. Oft wird die Anordnung von Rasenflächen aus Kräutermischungen bevorzugt, jedoch mit einem ausreichenden Prozentsatz an populären Sorten von Kriechpflanzen in ihrer Zusammensetzung.

Weißklee im Landschaftsdesign

Dekorativ für solche Rasenflächen Kein Zweifel. Es ist ratsam, die Verkleidung nicht an den Haupteingängen, sondern in den Gärten, auf den Sportplätzen und im Kinderbereich anzubringen. Auf trockenen Böden, kargen Böden, werden Grasmischungen häufig zu gleichen Teilen (jeweils ca. 25%) aus Rotschwingel, Feldgras, Bluegrass und Weißklee verwendet.

Durch die Kombination der Aussaat von Feldfrüchten mit anderen Pflanzungen lohnt es sich, das Wachstum anderer Kräuter mit Mineralzusätzen anzuregen. Verschiedene Sorten müssen dekorativ eingedämmt werden.

Wenn Sie einen schleichenden Klee als Grundlage für einen Rasen wählen, erhalten Sie einen saftigen, hellen Rasen mit minimalem Abgang. Für den richtigen Anbau ist gesorgt Abdeckung lange Lebensdauer. Spektakuläre Rasenflächen sind eine hervorragende Dekoration für das Gartengrundstück.

Anlagenbeschreibung

Clover, im Volksmund "pap" genannt, ist eine mehrjährige Pflanze mit dreifarbigen, grün-weißen Blättern. Auf dem europäischen Territorium Russlands gibt es in der Natur 24 Arten von Klee.

In der Kultur gibt es zwei Arten: Rot (Trifolium hybridum L) und Weiß (Trifolium repens). Die erste wird als wertvolle Futterpflanze und als Siderat verwendet, die zweite (Weißklee) wird hauptsächlich im Garten zur Erzeugung von blühenden Rasenflächen verwendet.

Weißer Rasenklee ist eine niedrige Pflanze (bis zu 20 cm) mit einer kriechenden Wurzel und einem stark verzweigten Stängel. Die Blätter bestehen aus drei grünen Blütenblättern mit weißen Streifen. In einer Runde Blütenstandsklee gesammelt bis zu 100 Blüten in Form von Tubuli.

Das Kleewurzel-System ist gut entwickelt: Seine Wurzeln können bis zu 230 cm tief eindringen. Der Wurzelhals und die Erneuerungsknospen einer Pflanze sinken im Laufe der Jahre in den Boden - dies schützt sie vor dem Einfrieren und Fressen durch Tiere. Mit dem Erscheinen des ersten echten Blattes bilden sich Knötchen an den Wurzeln - stickstofffixierende Bakterien beginnen zu wirken. Sie existieren nur auf den Wurzeln der Hülsenfruchtfamilie. Dies ist eine für beide Seiten vorteilhafte Symbiose: Die Pflanze produziert Substanzen, die für das Leben von Bakterien notwendig sind, und Bakterien absorbieren Stickstoff aus der Luft und wandeln ihn in eine zugängliche Form um.

Einen Rasen aus Klee pflanzen

Die Vorbereitung des Bodens für den Kleerasen erfolgt auf die gleiche Weise wie für die herkömmliche Grasmischung: Es ist erforderlich, die Fläche auszugraben, die Wurzeln mehrjähriger Unkräuter aus dem Boden zu entfernen, die Oberfläche mit einer Walze zu rollen, um die Bodenschicht zu verdichten und die Oberfläche zu egalisieren (Einzelheiten in unserem Spezialartikel).

Der Weißkleerasen verträgt die erhöhte Säure des Bodens nicht. In diesem Fall muss er desoxidiert werden, um Kalk- oder Dolomitmehl herzustellen.

Wenn die Stelle stark mit Löwenzahn und anderen Unkräutern infiziert ist, ist es wünschenswert, sie vor dem Graben mit Herbizidpräparaten mit kontinuierlicher Wirkung, z. B. "Roundup", zu behandeln.

Kleesamen sind sehr klein, also säen Sie sie nicht bei windigem Wetter. Die Aussaatmenge beträgt 2,5-3 kg pro Hundert. Посев клевера производится вразброс с нахлестом, но не загущая: клевер быстро разрастается, ему необходимо для этого свободное пространство.

Главное условие дружных всходов — хороший предпосевной полив почвы и неглубокая заделка семян. На тяжелых почвах семена заделывают не глубже 0,5 см, на легких – не глубже 1 см. Sie können die Samen nicht mit einem Rechen verschließen, sondern leicht mit einer dünnen Sandschicht bestreuen. Für eine gleichmäßige Aussaat werden die Samen mit Sand oder rohem Sägemehl gemischt.

Legen Sie Plastiktüten auf die Schuhe, um die Keime auf den Beinen der Baustelle nicht zu zertrümmern. Wenn es nach der Aussaat längere Zeit nicht geregnet hat, sollte die Aussaat mit einem feinen Spray bewässert werden.

Wenn die Lufttemperatur 18-20 Grad beträgt, erscheinen die Sämlinge in 5-6 Tagen, bei einer Temperatur von 14-16 Grad - in 6-8 Tagen.

Wann Klee säen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um im Frühjahr Klee zu säen. Sie können eine davon verwenden.

  1. Der Klee kann „auf die Scherbe“ auf der vorbereiteten Oberfläche gesät werden - am frühen Frühlingsmorgen, wenn der Schnee nicht vollständig geschmolzen ist und nachts mit einer dünnen Kruste gefriert. Die Samen werden ausgesät, ohne sich direkt auf einer Eiskruste einzubetten. Wenn die Temperatur tagsüber steigt, schmilzt die Kruste und zusammen mit dem Wasser werden kleine Samen in den Boden gezogen.
  2. Im April, wenn die durchschnittliche Lufttemperatur auf ungefähr + 10 + 13 Grad eingestellt ist, können Sie Klee auf die übliche Weise mit einer flachen Einbettung der Samen in den Boden säen. Gleichzeitig ist es notwendig, die Bodenfeuchte zu überwachen.

Die Aussaat erfolgt Ende August - Anfang September, damit der Klee rechtzeitig aufsteigen und vor dem Frost wurzeln kann.

In diesem Fall ist es notwendig, den Zeitpunkt der Aussaat genau zu erraten, damit die Samen keine Zeit zum Aufsteigen haben, sondern im Boden überwintern. Die Triebe erscheinen im zeitigen Frühjahr. Die Aussaatmenge während der Subwinter-Aussaat verdoppelt sich.

Pflege von Sämlingen. Im ersten Jahr ist der Kleerasen nicht sehr dekorativ und blüht nicht. Ihre Hauptfeinde sind Unkräuter. Wenn die Fläche vor dem Verlegen des Rasens nicht mit „Roundup“ behandelt wurde, ist eine regelmäßige manuelle Unkrautentfernung oder eine punktuelle Behandlung der Unkräuter mit Herbiziden erforderlich (diese werden mit einem Pinsel auf die Pflanze aufgetragen). Bei Trieben kann der Klee mit den Präparaten Lemur, Bazagran, Agritoks, Agristar behandelt werden.

Beim Frühjahrspflanzen ist Rasenmähen im ersten Jahr nicht erforderlich, erfordert aber regelmäßiges Gießen.

Im zweiten Jahr wächst der Klee gut und füllt fast alle Hohlräume, sein Wurzelsystem wird stärker, die Pflanze beginnt zu blühen. Bei Erreichen einer Höhe von 10 cm wird empfohlen, den ersten Haarschnitt vorzunehmen.

Nach dem Haarschnitt bleiben die Stiele der Pflanze oft stehen, aber nach ein paar Tagen erscheinen neue junge Blätter und der Kleerasen hat wieder ein schönes Aussehen.

Die Häufigkeit des Mähens hängt vom Zweck des Rasens ab. Wenn der Rasen funktionsfähig ist, muss er häufiger geschnitten werden, da die blühenden Köpfe Hummeln und Bienen anziehen. Dadurch steigt das Risiko, gestochen zu werden. Wenn das Pflanzen von Klee ausschließlich dekorative Funktionen erfüllt, können sie seltener geschnitten werden, da die Blütenstände zu trocknen beginnen und braun werden. Nach dem Scheren wachsen die Pflanzen schnell und beginnen wieder zu blühen.

Der Rasen sieht ordentlicher aus, wenn er mit einem Rasenmäher geputzt wird. Wenn der Klee jedoch stark gewachsen ist, können seine saftigen Stängel die Messer verstopfen, insbesondere bei elektrischen Rasenmähern mit geringer Leistung. Die optimale Höhe des Kleerasens beträgt 6 cm.

Pflege für Kleerasen nach dem Winter. Im Frühjahr können Sie einen teilweisen Ausfall von Pflanzen finden. Dies tritt am häufigsten auf, wenn die ausgewählte Sorte für das Anbaugebiet nicht winterhart ist.

Kleine kahle Stellen können nicht repariert werden, da der kriechende Klee sehr schnell wächst. Wenn es viele Lücken gibt, ist es notwendig, die Samen an diesen Stellen zu säen. Oberflächlich aussäen, mit einer kleinen Schicht Erde und Sand bestäuben.

Vor- und Nachteile von Kleerasen

Weißklee Plus:

  1. Mangel an Sorgfalt
  2. Resistenz gegen Krankheit und Trampling
  3. gemähtes Gras kann als Mulch für andere Pflanzen oder zum Füttern von Tieren und Vögeln verwendet werden

  1. nach ein paar Tagen Haarschnitt verliert seine dekorative
  2. zieht gefährliche Insekten an (Bienen, Hummeln)
  3. Selbstsaat breitete sich auf dem gesamten Gelände aus
  4. nach dem Regen wegen der großen Blattoberfläche lange austrocknet und rutschig werden kann (nicht für aktive Spiele geeignet)

Die Verwendung von Weißklee in der Landschaftsgestaltung

  1. Rasen schaffen
  2. Erstellen von blühenden Rasenflächen auf dem Rasen aus der üblichen Grasmischung
  3. Dekoration von Baumstämmen
  4. Kippen zwischen den Reihen des Gartens und den Wegen zwischen den Betten
  5. Entlang der Wege eine blühende Grenze bilden und zwischen den Pflastersteinen säen

Klee-Arten

Es gibt zwei Hauptarten von Klee, die im gemäßigten Klima des Mittelgürtels wachsen. Es ist ein Wiesen- oder Rotklee, dessen rosafarbener Blütenstand allen bekannt ist und der im Sommer an den Straßenrändern und grasbewachsenen Feldern leicht zu sehen ist. Die zweite Kleesorte ist ein schleichender Dreiblattklee, der mit kleineren Blüten blüht, im Gras schwerer zu erkennen ist, kurz ist und weiße Blütenstände aufweist, die eher bescheiden und unauffällig sind. Aber so ist es mitliest eine der besten BlütenpflanzenFür Rasen geeignet.

Der weiße Kriechklee rechtfertigt seinen Namen: Er besitzt einen kriechenden, kriechenden Stiel, mit dessen Hilfe die Pflanze die Funktion eines dichten dekorativen lebenden Teppichs übernimmt, der die Erdoberfläche bedeckt. Was von Gärtnern und Gärtnern erfolgreich eingesetzt wird, besiedelt dieses Unkraut in ihrer Umgebung. Weißklee ist eine mehrjährige Pflanze, die etwa 10 cm hoch ist und sich in einem blühenden Zustand befindet. Normalerweise wird dieses Gras noch tiefer auf den Boden gedrückt.

Es gibt verschiedene dekorative Formen von Weißklee mit hellem, ungewöhnlichem Laub, aber die natürliche Form dieser Pflanze ist immer noch die beliebteste.

Blühender Rasen

Heute ist bei Gärtnerdatschas nicht mehr das übliche frühere Verseifen eines Grundstücks mit Wiesengras zu sehen, sondern hübsche blühende Rasenflächen aus Klee. Mit einer solchen Wahl können die Vor- und Nachteile auf die gleiche Weise gefunden werden, wie wenn der Boden mit Getreide bepflanzt wird, aber die Neuheit und Ungewöhnlichkeit eines blühenden Rasens wird immer selbstbewusster und die Liebe der Sommerbewohner gewinnt an Popularität und verdrängt das übliche Bluegrass und Haferflocken. Und diejenigen, die den Anbau dieser anspruchslosen Pflanze gemeistert haben, weigern sich selten, sie in Zukunft anzubauen.

Die Hauptvorteile

Die Vorteile erklären sich aus der nahezu absoluten Einfachheit und Leichtigkeit dieses Grases. Sein Wurzelsystem ist verzweigt, zäh, gut im Boden verwurzelt und versorgt sich selbständig mit Nahrung und Wasser. Die Hauptvorteile eines Weißkleerasens sind die folgenden:

  • erfordert keinen Haarschnitt, Sie können nur zweimal pro Saison mähen, um verblasste Knospen zu entfernen, die möglicherweise nicht dekorativ aussehen (obwohl dies nicht erforderlich ist),
  • äußerst unprätentiös (erfordert kein Gießen, Düngen, Jäten und ähnliche Verfahren),
  • verdrängt das Unkraut perfekt von der Baustelle und bildet selbst praktisch keine kahlen Stellen,
  • sehr dekorativ, besonders in der Blütezeit,
  • trampelfrei,
  • reichert den Boden mit Stickstoff an
  • dürreresistent
  • frostbeständig, nicht launisch, keine Angst vor Wetterüberraschungen (Rückfrost, frühes Auftauen, langer Frühling),
  • Abgeschrägter Klee ist ein ausgezeichnetes Tierfutter oder Siderat zur Verbesserung der Bodenqualität.

Einige Nachteile

Es gibt auch Nachteile dieser schönen Pflanze, aber sie kann kaum mit der Fülle ihrer unbestreitbaren Vorzüge mithalten. In jedem Fall ist der Gärtner nützlich zu wissen mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen:

  • die Pflanze wächst leicht und kann sich gegenüber anderen Kulturplantagen aggressiv verhalten,
  • Der Klee ist als Bereich für aktive Spiele nicht ungefährlich: Die Grüns sind saftig und es ist leicht, darauf zu rutschen.
  • Es ist ratsam, verblasste Köpfe zu entfernen, da sie in getrockneter Form das Erscheinungsbild des Rasens beeinträchtigen.

In Anbetracht dieser Umstände lohnt es sich, über den Schutz des Geländes mit Kleeblättern mit speziellen in den Boden eingegrabenen Begrenzern nachzudenken, wenn der Gärtner Blumenbeete, Beete oder Solitärpflanzen von Zierpflanzen in der Nähe des Kleerasens platzieren möchte. Dies hilft, Chaos auf der Website zu vermeiden und die Ausbreitung des Angreifers zu kontrollieren.

Hübsches Blühen mit weißen Blütenständen ist jedoch nicht so schwer zu beseitigen wie lästiges Weizengras. Wenn er in den Bereich kriecht, in dem er nicht sein sollte, ist es leicht, ihn loszuwerden: Triebe können leicht mit einer Schere entfernt oder einfach mit den Händen herausgezogen werden.

Pflanzen und pflegen

In Anbetracht aller Vorteile dieser kurzwachsenden Pflanze ist es logisch, Weißklee auf Ihrem Land zu pflanzen. Das Pflanzen und Pflegen ist völlig unkompliziert., und das Ergebnis wird dem Eigentümer der Website viele Jahre lang gefallen. Am einfachsten ist es, im Frühjahr Kleesamen zu säen, die ähnlich wie die Samen von Getreidegräsern in den Boden gelangen. Im Herbst kann auch Klee gesät werden, der Saatgutverbrauch pro Quadratmeter Aussaatfläche muss jedoch um mindestens ein Drittel erhöht werden, da ein Teil der Samen zusammen mit dem geschmolzenen Schnee von der Bodenoberfläche abgewaschen wird und ein Teil beschädigt wird und nicht sprießt.

Samen Diese Pflanze hat eine dichte Schale, so oft keimt im ersten Jahr nach der Aussaat nur ein Teil des Samens, und dies ist normal. Um Enttäuschungen zu vermeiden, wird der Klee dichter ausgesät als andere Kulturen (10 g Samen pro 1 m² Boden). Vor dem Pflanzen sollten Sie eine Reihe einfacher Bedingungen beachten:

  • den Boden lockern und anfeuchten,
  • Samen mit Erde oder Sand mischen,
  • auf der Bodenoberfläche verstreuen
  • mit Sand oder Erde eine Schicht von 1 cm bestreuen
  • leicht stampfen,
  • Bewässerung nur durch Beregnung durchführen, dabei den starken Druck des Strahls vermeiden, der den Boden abtragen kann.

Die Samen keimen 2 Wochen unter günstigen Bedingungen und der Rasen blüht erst im zweiten Jahr nach der Aussaat. Es ist keine besondere Pflege für gewachsene Pflanzen erforderlich. Klee, dessen Wurzelsystem sich leicht in alle Richtungen ausbreitet, bildet im zweiten Jahr eine dichte grüne Matte, die nicht nur angenehm tagesmüde aussieht, sondern sich oft herauszieht, um ein Plaid zu verbreiten und locker auf weichem Laub zu liegen, sondern auch und einfach barfuß drauf laufen.

Manuelles Säen und Wachsen dieses Grases ist ein Kinderspiel, und sie kann im Cottage viel Spaß machen!

Ich wollte schon lange einen weißen Klee für den Rasen pflanzen. Wie man pflanzt, im Internet liest, stellte sich heraus, dass alles sehr einfach ist. Es entsprang mir länger als 2 Wochen, das trockene Wetter wirkte sich aus, aber sobald es anfing zu regnen, wurde der Teppich aus Sprossen sofort grün. Mitten im Sommer sieht es aus wie ein recht anständiger Rasen. Ich bin zufrieden!

Wir haben so einen blühenden Rasen, der das dritte Jahr wächst! Es ist viel praktischer als ein Müslirasen, vor allem für diejenigen, die nicht die Zeit und Kraft haben, sich jede Woche darum zu kümmern. Kleeteppich wächst von selbst! Und es verliert nicht seine dekorative Wirkung, wenn plötzlich eine Dürre einsetzt und Ihre Bewässerung nicht ausgerüstet ist. Dies ist nur ein Geschenk des Himmels für faule Leute und diejenigen, die einfach nur entspannen und nicht auf dem Land pflügen möchten!

Ich fand nur einen Nachteil des Kleerasens: Letzten Sommer hatten wir Regen und Klee wurde krank mit Mehltau. In feuchten Gebieten mit häufigen Regenfällen kann dies ein Problem sein. Aber die Hitze kümmert ihn nicht, und tatsächlich erholt er sich schnell nach einem Schaden. Und ja, während der Blütezeit lockt er auch Bienen in den Garten! Wer Angst vor Insekten hat, muss dies berücksichtigen.

Wie man aus Klee einen Rasen baut - Pflegeregeln

Besondere Pflege braucht Rasenklee nicht. Die Pflanze verträgt Trockenperioden, kann wochenlang ohne Bewässerung auskommen. Ein Weißkleerasen sieht viel frischer und aufgeräumter aus, wenn er abends alle 2-3 Tage mit Streuseln benetzt wird. Übermäßiges Gießen kann verschiedene Krankheiten hervorrufen und schädliche Insekten an die Stelle locken.

Weißklee ist mäßig trampelfrei. Wenn Sie kleine Kinder haben, schimpfen Sie nicht mit ihnen, wenn Sie auf einer Parzelle mit Klee spielen. Es reicht aus, die zerkleinerten Pflanzen abends zu gießen - sie steigen auf und wachsen weiter, aber es ist unerwünscht, ständig auf ihnen zu laufen.

Nach der ersten Blüte empfiehlt es sich, die Pflanze regelmäßig zu schneiden, da sie sich sonst ausbreiten und überschüssige Flächen ausfüllen kann - was sich störend auf andere Kulturen auswirkt und der Rasen seine Form verliert. Damit der Bereich ordentlich aussieht, müssen Sie in regelmäßigen Abständen getrocknete Blumen und Blätter entfernen und mit einem Rechen entfernen.

Weißklee-flaumiges Rasen-Foto

Die Pflanze gehört zu den Bodenverbesserern und benötigt daher keine regelmäßigen Dünger. Um die Gesamtleistung zu verbessern, können Sie den Boden vor dem Pflanzen mit Kalium-Phosphor-Mischung anreichern und im Herbst beim Graben des Bodens Dünger herstellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Rasen nicht üppig genug ist, sollten Sie Boric-Dünger einsprühen.

Clover hat keine Angst vor Frost, aber wenn in sauren Böden gesät wird, muss gekalkt werden. Dieses Verfahren verhindert das Einfrieren des Rasens.

Was ist diese Pflanze?

Klee ist eine kleine mehrjährige Pflanze. Eingeschlossen in die Hülsenfruchtfamilie. Es hat zarte hellgrüne Blätter der ursprünglichen Form. Auf dem Stiel befinden sich 3 Blätter, daher trägt die Pflanze den Namen "Kleeblatt". Blumen werden in Blütenständen gesammelt, ähnlich der Form einer Kugel. Sie können weiß, pink, rot sein.

Die Pflanze gilt als Honigpflanze, duftet, die Bienen in der Nähe leben ständig. Klee unprätentiös, wächst auf tonhaltigen, sandigen, sauren und neutralen Böden. Es kann in sonnigen offenen Lichtungen sein. Er braucht kein häufiges Gießen, und diese Pflanze verträgt Winter gut.

Wenn der Rasen unter starkem Frost leidet, sollte er nicht gepflanzt werden, da der Weißklee auf dem Rasen in kurzer Zeit selbständig wächst. Und in abgedunkelten Bereichen und bei Vorhandensein einer großen Menge Feuchtigkeit verfällt die Pflanze. Wenn Sie sich für einen Klee für den Rasen entscheiden, wird er vom späten Frühling bis Mitte Herbst blühen. Aber im Pflanzjahr blüht es nicht, es muss auf die nächste Saison gewartet werden.

Rasenmerkmale

Der Rasen mit einem weißen Klee heißt "Faultier". Überprüfungen bestätigen, dass die Pflanze zur Grasmischung hinzugefügt wird, um die Beschichtung zu erweichen. Ein solcher Rasen ist gut geeignet, um Kinderwiesen mit Rutschen, Schaukeln, Bänken und Häusern zu gestalten.

Kriechklee ist eine niedrig wachsende Pflanze, daher ziehen es viele Gärtner nicht vor, sie zu schneiden. Aber ihre Frisuren sind gut verträglich. Die empfohlene Mindestschnitthöhe beträgt 3-4 cm und die maximale Schnitthöhe 10-12 cm.

Viele Gärtner ziehen es vor, ihre Grundstücke mit wunderschönem Klee zu zeichnen. Dies wird durch zahlreiche Bewertungen belegt. Aber es gibt diejenigen, die es für eine Unkrautpflanze halten.

Die Vorteile von Kleerasen sind wie folgt:

  1. Weißklee für Rasen sieht sehr schön aus. Bewertungen bestätigen das dekorative Erscheinungsbild. Besonders schön sieht alles zusammen mit den in Töpfen gepflanzten Blumen aus. Perfekte Kombination mit Kompositionen und Blumenbeeten, Pfingstrosen- und Rosengärten, Springbrunnen, Teichen, Rutschen und Solitärpflanzen. Klee schmückt perfekt große und kleine Flächen.
  2. Die grüne Pflanze hat starke Wurzeln, die verschiedene Unkräuter verdrängen. Aufgrund eines so starken Wurzelsystems wächst es in der Nähe der Ufer, Ödländer und an den Hängen.
  3. Klee braucht keine besondere Pflege. Auch braucht er keine Haarschnitte und Bewässerung.
  4. Klee liefert Stickstoff an den Boden aufgrund von Bakterien in seinen Rhizomen. Wenn es Teil der Rasengrasmischung ist und auf dem Territorium mit dem Rest der Getreide- und Blütenpflanzen wächst, übernimmt es die Funktion des Düngers und verbessert die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.
  5. Rasen verträgt Trampling, ist also ideal für Picknicks.
  6. Niedrige Saatgutkosten.

Sieht schönes Foto des Weißkleerasens aus. Bewertungen von Sommerbewohnern bestätigen die Einfachheit der Pflege für das Gebiet.

Kleerasen hat Nachteile:

  1. Das Territorium sieht nur während der Blüte attraktiv aus, weil dann Blütenstände-Kugeln, wie Perlen, auf dem Teppich verstreut sind. Aber danach machen getrocknete Blumen die Aussicht nicht ganz schön, sogar unordentlich. Die getrockneten Blütenstände müssen entfernt werden.
  2. Der Rasen wächst schnell, und wenn sich die Pflanze in einer Grasmischung befindet, dominiert sie nach einer Weile andere.
  3. Klee hat einen feuchten Rasen, wodurch die Beschichtung rutschig ist. Darauf zu spielen wird unsicher sein.

Experten raten zu Beginn des Hausbaus, um Weißklee für den Rasen zu kaufen. Bewertungen zeigen, dass es das Unkraut nicht wachsen lässt. Darüber hinaus können Sie die Erde mit Stickstoff düngen, was für die spätere Bepflanzung von Kulturpflanzen erforderlich ist. Solch eine Aktualisierung wird während der Besetzung der Imkerei erforderlich sein. Nur dann wird es unmöglich sein, auf diesem Territorium zu gehen.

Bevor Sie einen weißen Rasenklee pflanzen (Bewertungen bestätigen dies), müssen Sie hochwertige Samen kaufen. Es ist ratsam, sie in Fachgeschäften zu kaufen. Ein solcher Klee sollte in seltenen Fällen gemäht werden, da die Sorte kriechend und kurz ist. Wenn die Beschichtung rosa und rote Blüten hat, ist die Pflanze hoch.

Ideal zur Aussaat:

  1. Weißes Kriechen - "duhmyana", "volat", "Zauberin".
  2. Pink Hybrid - "Tours", "Daubyayy", "Handsome".
  3. Rote Wiese - "welche", "Paradies", "maro".

Anordnung

Wie pflanze ich einen weißen Klee für den Rasen? Die Antworten sagen, dass jeder Zeitraum des Jahres dafür geeignet ist, mit Ausnahme des Winters. Die Pflanze verträgt Hitze und Trockenheit perfekt, die Fröste wirken sich jedoch negativ auf sie aus. Wenn Sie die Samen im Herbst säen möchten, sollten Sie dies 1,5 Monate vor dem Frost tun. Diese Zeit reicht aus, um sich auf den Winter vorzubereiten und die Wurzeln zu reparieren.

Das Grundstück wird im Frühjahr vorbereitet. Nach dem Aufwärmen des Bodens muss der Bereich geebnet werden. Unkrautpflanzen sollten entfernt und die Fläche mit einer Handrolle umwickelt werden. Samen vermischen sich mit Sand oder Erde und verteilen sich über die gesamte Fläche. Наверх насыпают торф или землю. Высевку желательно выполнять во влажную почву.

Засеянную территорию поливают со шланга с насадкой-распылителем. В первую неделю газон надо поливать, желательно по вечерам. Земля не должна быть сухой, иначе посевы будут неравномерными. Если все сделано грамотно, то зеленые всходы будут спустя 2 недели.

Поливать газон надо каждую неделю. Das Füttern ist nicht erforderlich. Wenn gewünscht, kann es beschnitten werden, um es dekorativ und ordentlich aussehen zu lassen. Für Haarschnitte ist es wünschenswert, einen Trimmer zu verwenden. Bei regelmäßiger Wartung wird die Umgebung immer attraktiv sein.