Allgemeine Informationen

Trauben - Blagovest: Sortenbeschreibung, Foto und Video

Die Trauben Blagovest wurden vor kurzem russischen Gärtnern bekannt. Es entstand dank der Bemühungen von Novocherkassk Amateurzüchter V. Krainov während der Kreuzung der beliebten Tafelsorten - Kishmish Radiant und Talisman. Diese Sorte war eine der ersten in einer Reihe von Sorten, die von diesem heute bekannten Autor kreiert wurden.

Blagovest Trauben wurden von professionellen Gärtnern geschätzt. Sie stellten die Fruchtbarkeit, den hohen Ertrag, den ausgezeichneten Geschmack und das attraktive Aussehen der neuen Sorte fest. In diesem Artikel beschreiben wir ausführlich die Blagovest-Trauben. Sie lernen die Geheimnisse des Anbaus kennen und wie man die Pflanze pflegt, damit sie über stabile Erträge erfreut.

Weintrauben pflanzen

Die vom Autor angegebene Beschreibung der Blagovest-Traube besagt, dass es sich um eine wurzelnde Form mit einem gut entwickelten Wurzelsystem handelt. Kürzen Sie vor dem Pflanzen zu lange Wurzeln des Sämlings, damit sie nicht länger als fünfzehn Zentimeter sind. Bereiten Sie danach die Landegruben vor. Für jeden Busch sollte es 80 x 80 x 80 cm sein.

Die Gruben sollten mit Top-Dressing gefüllt sein. Machen Sie es sich einfach: Mischen Sie die oberste Schicht Erde, Humus, Asche, Superphosphat. Gießen Sie den Boden der Grube mit dieser Mischung. Das Top Dressing wird gestampft und ein Strauch in ein Loch gesteckt. Eine zweite Schicht des Top Dressings wird darauf gelegt. Danach wird die Grube mit Erde gefüllt. Der Abstand zwischen den Büschen sollte mindestens zwei Meter betragen.

Unmittelbar nach dem Pflanzen wird der Sämling reichlich gewässert. Anschließend wird alle vierzehn Tage durch kreisförmige Rillen gegossen. Ihre Tiefe sollte etwa fünfzehn Zentimeter betragen. Unter einem jungen Busch müssen mindestens fünfzig Liter Wasser gegossen werden. Im zweiten Jahr wird der Sämling fünfmal pro Saison gegossen. Wenn im Winter viel Niederschlag fiel, kann die Pflanze ohne Bewässerung auskommen, solange die Pflanze den Saft nicht in Bewegung setzt.

Nach einem schneearmen Winter müssen die Büsche die fehlende Feuchtigkeit ausgleichen - etwa 60 Liter. Die nächste Bewässerung erfolgt drei Wochen vor der Reifung der Ernte und dann, bevor die Blätter abfallen. Die letzte Bewässerung der Saison sollte häufiger sein als die vorherige: Es ist notwendig, der Pflanze vor Beginn des Winters 70 Liter Wasser zu geben.

Sträucher mit eigenen Wurzeln zeichnen sich durch starkes Wachstum aus. Die Knospen, die sich an der Basis der Triebe befinden, zeichnen sich durch erhöhte Fruchtbarkeit aus. Blagovest-Trauben (siehe Foto unten) sind berühmt dafür, auch Stiefkindern eine Ernte zu geben.

Es wurden keine Standardrichtlinien für das Trimmen dieser Hybridform entwickelt: Sie können eine beliebige Anzahl von Löchern trimmen - von 2 bis 4 bis 8 bis 10. Es sollte bedacht werden, dass jeder Busch nicht mehr als 35 Augen haben sollte. Für Anfänger im Weinbau, die zuerst Blagovest gepflanzt haben, wird es eine Überraschung sein, dass diese Pflanze 3-4 Blütenstände auf einmal produzieren kann. Dies deutet darauf hin, dass die Sorte dazu neigt, die Ernte zu überlasten.

Wie kann ich einen Busch laden?

Diese Eigenschaft hat seine Vorteile - hohe Erträge und Minuspunkte - Blagovest-Trauben erfordern eine sorgfältige Pflege. Diese Sorte ist nichts für faule Gärtner, deshalb bevorzugen einige Winzer etwas weniger Skurriles. Wenn Sie jedoch entschlossen sind, sich ernsthaft mit diesem Typ zu beschäftigen, müssen Sie alle Faktoren der Kultivierung berücksichtigen. Es sollte entweder der rationierte Ertrag oder die landwirtschaftliche Problematik in den Griff bekommen.

Gärtner haben das Recht, selbst zu entscheiden, wie viel sie von ihren Pinseln lassen sollen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, alles zu lassen, müssen Sie sich auf eine Reihe möglicher Konsequenzen einer solchen Entscheidung einstellen: Die reifen Beeren sind möglicherweise kleiner, haben nicht den ihnen eigenen Moschusschatten am Gaumen, die Trauben reifen möglicherweise ungleichmäßig und ziemlich langsam .

Um dies zu verhindern, müssen Sie im Sommer hart arbeiten und eine Reihe von Bedingungen erfüllen: Entfernen Sie unnötige Triebe und Knospen. Damit die Früchte nicht ihre gute Präsentation verlieren, entfernen Sie einige Beeren, damit die Trauben nicht so dick und attraktiver werden.

Zucht

Blagovest Trauben perfekt bewurzelte Stecklinge. Die meisten Gärtner bevorzugen jedoch die Vermehrung durch Pfropfen. Für den Bestand ist es notwendig, Sorten zu wählen, die resistent gegen Reblaus sind, kräftig. Die meisten Hybriden beginnen erst drei Jahre nach der Ausschiffung Früchte zu tragen, und Blagovest ist in diesem Fall keine Ausnahme.

Erfahrene Winzer empfehlen, die Jungpflanze nicht zu schwer zu machen - bis zu fünf Jahren bleibt nur ein Bund auf dem Spross.

Gefährliche Krankheiten

Der Tischhybride Blagovest ist gegen die Mehrzahl der Krankheiten eher stabil, extrem selten gibt er Fäulnis nach. Es gibt nur zwei häufige Krankheiten, die in dieser Traubenform auftreten, Oidium und Mehltau. Diese sind für die zu behandelnden Rebkrankheiten ziemlich gefährlich, es ist jedoch besser, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Mehltau befällt normalerweise die Grünflächen. An der Pflanze sind weiße ölige Abflüsse erkennbar. Ohne Behandlung trocknet es schnell aus und stirbt schließlich ab. Um dieser Krankheit vorzubeugen, ist es wichtig, den richtigen Ort für die Bepflanzung eines Busches zu wählen - einen Abschnitt mit konstanter Luftzirkulation. Darüber hinaus ist es notwendig, das Wachstum von Trieben und Blättern zu überwachen, um Verdickungen zu vermeiden.

Wenn sich die Krankheit immer noch manifestiert, können keine Chemikalien eingesetzt werden. Es kann Bordeauxflüssigkeit verwendet werden, die mit einer Pflanze besprüht wird. Die Lösung sollte 1-2% betragen.

Eine andere gefährliche Krankheit ist Oidium. Es breitet sich auf den grünen Teil der Pflanze aus und greift nach und nach nach Trauben und Beeren. Mit der Niederlage von Oidium platzen die Beeren und werden trocken. Die Behandlung dieser Krankheit ist einfach: Entfernen Sie alle Unkräuter und Reste der Rebe aus dem Busch. Es ist darauf zu achten, dass die Büsche belüftet werden, damit auf eine hochwertige Luftzirkulation nicht verzichtet wird und die Reben dünner werden. Behandeln Sie Oidium mit gemahlenem oder kolloidalem Schwefel.

Trauben Blagovest: Bewertungen Gärtner

Diese Sorte ist ideal für den Anbau in Gebieten mit gemäßigtem Kontinentalklima und recht frostigen Wintern. Laut erfahrenen Züchtern ist diese Sorte nicht für unerfahrene Gärtner geeignet, da sie einer sorgfältigen Pflege bedarf. Nun, für diejenigen, die bereits Erfahrung im Anbau von Tafelsorten haben, ist dies eine ideale Wahl: fruchtbar, mit ausgezeichnetem Geschmack, der sein marktfähiges Aussehen lange bewahrt hat. Wenn Sie sich richtig um die Früchte kümmern, wird Ihnen Blagovest bei stabilen Ernten lange gefallen.

Verdienste

  • Hohe Resistenz gegen verschiedene Krankheiten
  • Ausgezeichneter Geschmack,
  • Hohe Erträge,
  • Frühe Reifung,
  • Gute Frostbeständigkeit, temperaturbeständig bis -22 o C,
  • Einfache Transportmöglichkeit
  • Lange Haltbarkeit.

Pflege und Kultivierung

Die Sorte Blagovest ist eine eigenständige Form. Das Wurzelsystem dieses Typs muss eine hervorragende Entwicklung aufweisen. Vor dem Einpflanzen müssen zu lange Wurzeln gekürzt werden, damit nicht mehr als 15 Zentimeter herauskommen. Dann sollten Sie Löcher graben - getrennt für jeden Traubenstrauch, etwa 80 cm groß und 80 cm tief.

Vor dem Aussteigen muss die Fossa mit Dünger gefüllt werden. Mach es dir ganz einfach. Dazu müssen Sie die obere Schicht aus Erde, Asche, Humus und Superphosphat mischen und den Boden der Grube mit dieser Mischung bedecken. Die Fütterung muss verdichtet werden. Dann wird ein Strauch in die Grube gelegt, eine Mischung aus Top-Dressing wird darauf gelegt, erst dann wird es mit Erde bedeckt. Zwischen allen gepflanzten Sträuchern muss ein anständiger Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden.

Nachdem der Sämling gemäß dem obigen Algorithmus gepflanzt wurde, muss er gegossen werden. Und dann regelmäßig alle 14 Tage reichlich gießen.

Es ist notwendig, jeden Busch durch kleine Vertiefungen in einem Kreis zu gießen, dessen Tiefe etwa 15 Zentimeter beträgt. Eine Traube braucht ungefähr fünf Liter Wasser. Wenn der Sämling bereits im zweiten Jahr verschwunden ist, reicht es, ihn 5 Mal pro Saison zu gießen. Wenn es im Winter zu starken Niederschlägen gekommen ist, kommt die Pflanze ohne zusätzliche Feuchtigkeit aus, bis die Saftbewegung in den Trauben einsetzt. Für den Fall, dass im Winter wenig Schnee lag, muss jeder Strauch mit der erforderlichen Flüssigkeitsmenge versorgt werden - 60 Liter.

Die folgende Bewässerung sollte nicht früher als drei Wochen vor dem Reifen der Ernte und vor dem Fall der Blätter erfolgen.

In der letzten Jahreszeit sollte etwas mehr gegossen werden, so dass vor dem Einsetzen des Winters die optimale Flüssigkeitsmenge 70 Liter beträgt.

Das Hauptmerkmal von Reben, die ihre eigenen Wurzeln haben - Kraft. Die Knospen befinden sich an der Basis der Triebe und zeichnen sich durch erhöhte Fruchtbarkeit aus. Blagovest ist dafür bekannt, dass es auch Stiefkindern eine Ernte geben kann.

Es gibt keine Standardempfehlungen für das Trimmen dieser Hybridform. Sie können eine beliebige Anzahl von Löchern trimmen - von 8-10 auf 2-4. Der einzige Punkt ist, dass jeder Busch nicht mehr als 35 Augen haben sollte. Erfahren Sie mehr darüber, wie Trauben beschnitten werden.

Für unerfahrene Gärtner, die zum ersten Mal in Blagovest gepflanzt haben, ist die Tatsache, dass die Pflanze 3-4 Blütenstände gleichzeitig produziert, eine Überraschung. Dann verstehen sie sofort, dass diese Sorte eine Besonderheit hat, die darin besteht, die Ernte zu überfrachten. Dies hat seine Vorteile - das Ertragspotential einer solchen Hybridform ist sehr hoch. Viele Bewertungen sagen jedoch, dass ein solches Minus viel Sorgfalt erfordert, dass man am Anbau arbeitet, dass die Sorte überhaupt nicht für faule Gärtner geeignet ist und dass viele Winzer etwas unprätentiöseres bevorzugen.

Wenn Sie ernsthaft entschlossen sind, diese Art anzubauen, sollten Sie sich sorgfältig vorbereiten und alle möglichen Faktoren berücksichtigen. Gärtner sollten entweder das Ertragsniveau vereinheitlichen oder sich intensiv mit dem Thema Agrartechnologie befassen.

Natürlich hat jeder Winzer das Recht, selbst zu entscheiden, wie viele Bürsten er zu verlassen begonnen hat. Wenn er jedoch entscheidet, alles zu lassen, sollte er auf eine Reihe möglicher Konsequenzen vorbereitet sein: Reife Beeren können klein sein, der notwendige Muskatschatten fehlt, Trauben können langsam reifen ungleichmäßig.

Um dies zu vermeiden, sollten Sie im Sommer hart arbeiten, mehrere Bedingungen erfüllen - unnötige Triebe entfernen, unnötige Knospen entfernen. Damit die Früchte eine gute Präsentation haben, müssen einige Beeren entfernt werden, damit die Trauben nicht so dick und appetitanregend aussehen.

Beschreibung dieser neuen Sorte

Blagovest hat helle Farben. Sie können als mittel zwischen hellgrün und gelb bezeichnet werden. Die Beeren sind groß wie viele Hybrid-Trauben. Das Gewicht jeder Beere erreicht 15 Gramm. Der Geschmack von Blagovest steckt voller interessanter Noten. Die Fleischigkeit der Beeren ist groß und hat Noten von Herzogin und Muskatnuss. Wespen lieben es, um die Bürsten dieser Traube zu drehen, da sie sehr süß ist. Der prozentuale Anteil an Zucker beträgt 24%, der Säuregehalt 6-8%. Die Reifung dieser neuen Art kann abhängig von den klimatischen Bedingungen erfolgen.

Die Beschreibung in vielen Quellen bestätigt die Tatsache, dass die Pflanze innerhalb von 120-130 Tagen nach Auflösung der Knospen einen reifen Zustand erreicht. In unserem Klima wird Blagovest in der Zeit von Mitte Juli bis Mitte August reif. Ein interessanter Vorteil dieser Sorte hat der Natur verliehen. In den Tagen, in denen die Trauben bereits reif sind und an ihren Büschen hängen, kann sich jeder Pinsel in Geruchs- und Geschmacksnuancen unterscheiden. In einigen wird die Muskatnuss-Farbe überwiegen, in anderen - Herzogin. Ausgewogene Pinsel gelten als die leckersten und hellsten.

Die Trauben der Blagovest-Trauben können lange Zeit im Gebüsch stehen, ohne den Geschmack zu verlieren

Detaillierte Fakten über die Vegetation von Blagovest

Diese gekreuzte Art hat die folgenden äußeren Merkmale:

  1. Beere hat eine ovale Form. Die Größen sind sehr groß. Die Farbe ist grünlich gelb. Es hat eine dichte fleischige.
  2. Die Trauben sind sehr schön und groß. Ein Bund kann drei Kilogramm wiegen. In seiner Form kann es einem Zylinder oder einem länglichen Kegel ähneln.
  3. Die Blume im Evangelium hat beide Geschlechter. An einem Trieb 3-4 Blütenstände. Hat die Fähigkeit zur aktiven Selbstbestäubung.
  4. Die Rebe ist groß. Reift auf die Hälfte seiner Länge. Es sollte auf das achte Auge getrimmt werden. Ein kurzes Trimmen wird ebenfalls verwendet.
  5. Ein Busch mit einer großen Anzahl von Trieben, die fruchtbar sind. Wenn der Busch voll ausgereift ist, wird er häufig vom hohen Gewicht der Trauben überfordert. Es ist notwendig, ständig die Anzahl der Triebe zu bilden.
  6. Laut den Winzern überträgt Blagovest die Temperatur auf 20. Als diese Rebsorte überlebte, wurden Indikatoren von -23 Grad Celsius registriert. Dank der richtigen Pflegemaßnahmen für Blagovest liefert diese Sorte 7 kg Beeren aus einem Busch.

Pflege der Sorte Blagovest

Diese Art hat eine hohe Wurzelhöhe und Fruchtbarkeit, die den Nieren geben. Die Würde dieser Traube ist die Ernte auf den Stufensöhnen. Eine Vielzahl dieser Pflanze ist in der Lage, das Beschneiden auf eine andere Anzahl von Augen zu übertragen. Junge Trauben teilen 4 Blütenstände. Dies zeigt an, dass die Ernte groß sein wird, auch der Busch wird überlastet. Eine solche Anzahl von Blütenständen und das Wachstum des Busches selbst erfordern vom Gärtner große Kraft, um diese Rebsorte zu pflegen.

Rebschnitt - eine obligatorische Phase der Gartenarbeit

Für die richtige Pflege dieser Pflanze ist eine Vielzahl von Maßnahmen erforderlich, die auf die Intensität der Landtechnik, die Rationierung der Ernte usw. abzielen. Wenn die Pflege des Blagovest nicht angemessen ist, ist das Ergebnis mit bloßem Auge erkennbar. Weintrauben können wie Beeren merklich an Größe verlieren, und die Anzahl der geernteten Früchte nach ihrer Reifung wird um das Dreifache verringert. Auch der Geschmack der Evangelisation wird sich ändern. Es besteht die Gefahr, dass eine der beiden Noten verschwindet. Um solche Probleme zu vermeiden, ist es üblich, verbindliche Maßnahmen zu ergreifen, wie zum Beispiel:

  • ein Stück überschüssiger Triebe
  • Reinigung von zusätzlichen Blütenständen,
  • Entfernen einiger Beeren, um das Wachstum der Bürsten zu gewährleisten.

Der letzte Punkt ist optional. Öfter wird es für diejenigen Gärtner interessant sein, die Probleme mit der Größe der gewachsenen Bürsten haben. Die Beschreibung eines solchen Beispiels wird am häufigsten von Gärtnern mit solchen Problemen vorgenommen.

Krankheitsneigung

Diese Rebsorte ist nicht anfällig für häufige Krankheiten. Und erliegt nicht oft der Fäulnis. Es gibt zwei Arten von Krankheiten, bei denen der Rest häufiger in Blagovest aufgetreten ist. Das sind Mehltau und Oidium. Die Krankheiten sind schwerwiegend und erfordern eine sofortige Behandlung.

Mehltau schädigt die Grünflächen der Pflanze. Am Strauch bildete sich ein öliger Ausfluss weiß. Dadurch stirbt die Pflanze und schrumpft. Um das Auftreten einer solchen Krankheit zu verhindern, sollten die Trauben an Orten gepflanzt werden, an denen die Luftzirkulation relativ konstant ist.

Sie sollten auch die Triebe und Weinblätter ständig überwachen, um große Klumpen zu vermeiden. Wenn die Krankheit bereits fortschreitet, müssen Sie wahrscheinlich Chemikalien verwenden, um diese schreckliche Krankheit zu beseitigen. Dies kann durch Versprühen der Bordeaux-Flüssigkeit erfolgen. Das Verfahren sollte häufig mit einer ein- und zweiprozentigen Lösung durchgeführt werden.

Oidium - eine Krankheit, die sich auch auf das Grün der Trauben auswirkt. Die Leute nennen es einen Aschenbecher. Bei dieser Krankheit sind Weintrauben und die Beeren selbst betroffen. Sie schrumpfen und knacken allmählich. Der Kampf gegen diese Krankheit ist kein Problem. Es ist notwendig, das Territorium des Busches von Unkräutern und Resten der Rebe zu befreien. Es sollte eine belüftete Form von Büschen bilden. Verwenden Sie chemische Präparate. Um Oidium zu vermeiden, werden die Büsche mit Lösungen von gemahlenem oder kolloidalem Schwefel behandelt.

Beschreibung der Trauben "Blagovest"

Die Rebsorte Blagovest ist das Ergebnis der Arbeit des Züchters Krainov V.N., der die Sorten Talisman und Kishmish Radiant gekreuzt hat.

"Blagovest" ist frühe Sortedenn es reift in 110 - 125 Tagen um die Mitte August.

Sträucher wachsen gut, viele Triebe tragen Früchte. Blumen bisexuell.

Die Büschel sind groß genug, das Gewicht kann bis zu 1 kg erreichen, zylindrisch oder konisch, die Dichte ist durchschnittlich.

Früchte sind groß, das Gewicht von einem erreicht 10 g, ovale Form, hellgelbe Farbe. Das Fruchtfleisch ist saftig, hat ein leichtes Muskataroma, ist fleischig, süß und schmilzt direkt im Mund.

"Blagovest" Kann einem Temperaturabfall von -23 bis 23 ° C standhalten. Kann durch Mehltau und Oidium beschädigt werden und ist auch Angriffen durch Wespen ausgesetzt.

Hoher Ertragkann das Gewicht von Beeren eines Ganges 6 kg überschreiten. Vom Kurs genommene Cluster können an einem kühlen Ort lange gelagert und transportiert werden.

Verdienste:

  • Toller Fruchtgeschmack
  • frühe Reifung
  • hohe Ausbeute
  • hohe Frostbeständigkeit
  • lange haltbarkeit
  • gut unterhält Transport

Nachteile:

  • betroffen von Wespen, Mehltau und Oidium

Über die Merkmale von Pflanzsorten

Gepflanzte Setzlinge "Blagovest" können sowohl im Frühjahr als auch im Herbst sein, da die geringen Temperaturschwankungen er fürchten.

Zum Anpflanzen werden verholzte Setzlinge verwendet, deren Wurzelsystem gut entwickelt und ausreichend ausgereift ist.

Vor der Landung brauchen Sie ein wenig укоротить корни (до длины в 10 – 15 см), а также надрезать побег, оставляя два или три глазка.

Если же на саженце два и более побегов, то оставлять нужно самый крепкий. После этого корни окунают в глиняную болтушку. Далее необходимо выкопать ямы под каждый куст. Но, если Вы решили высаживать саженцы «Благовеста» весной, то ямы лучше выкопать осенью и удобрить в них почву.

Unter jedem zukünftigen Busch wird ein Loch von 80 x 80 x 80 cm gegraben und am Boden jedes Brunnens eine Mischung aus oberem Boden (der durch Graben von Löchern gewonnen wurde), Humus, Holzasche und Superphosphat (ungefähr 300 g) gegossen.

Auf einem Loch befinden sich 2 - 3 Eimer Asche und Humus. Die Dicke dieser Schicht sollte ca. 40 cm betragen.

Wenn es nicht möglich war, die Gruben im Voraus vorzubereiten, sollte diese fruchtbare Schicht sehr gut verdichtet werden. Ansonsten erreichen ihn die Wurzeln einfach nicht.

Als nächstes wird ein Sämling in die Grube gelegt, der zuerst mit einer fruchtbaren Mischung (ca. 5–10 cm dick) und dann mit normaler Erde vom Boden der Grube gefüllt wird.

Keine Notwendigkeit, die Grube vollständig zu füllen. Es ist besser, ein Loch um die Setzlinge herum zu lassen.

Die Höhe eines solchen Lochs sollte mindestens 10 cm und der Durchmesser etwa 30 cm betragen.Nach dem Pflanzen muss der Sämling gewässert und gemulcht werden. Der Abstand zwischen zukünftigen Büschen sollte mindestens 2 Meter betragen, damit die Trauben nicht überfüllt sind.

Pflegetipps für "Blagovest"

Junge einjährige Sträucher brauchen regelmäßige Bewässerungbesonders bei trockenem Wetter.

Die erste Bewässerung erfolgt nach dem Pflanzen, alle folgenden sollten in 2 Wochen durchgeführt werden.

Die letzte Bewässerung erfolgt vom 5. bis 10. August.

Damit der Boden richtig mit Feuchtigkeit durchtränkt wird, müssen Sie mehrere Löcher mit einer Tiefe von 10 bis 15 cm in einem Abstand von 40 bis 50 cm vom Keimling in einem Kreis graben. In diese Gruben müssen 4 - 5 Eimer Wasser hintereinander gegossen werden.

Bereits mehr „erwachsene“ Sträucher müssen 4 bis 5 Mal pro Saison gegossen werden.

Die erste Bewässerung im Frühjahr sollte erfolgen, bevor der Saft die Triebe entlangläuft. Wenn es im Winter genug geregnet hat, kann man die Büsche nicht gießen. Wenn nicht, benötigen Sie für jeden Busch ca. 50 - 70 Liter Wasser.

Ähnliches Gießen muss auch 20 Tage vor der Blüte erfolgen. Wenn sich die Trauben bereits gebildet haben und die Beeren erbsengroß geworden sind, sollte die erste Sommergießung erfolgen.

Auf einen Der Busch muss gehen mindestens 60 l Wasser. Das nächste Mal müssen die Büsche 3 Wochen vor dem Reifen gewässert werden. Bevor die Blätter abfallen, muss für den Winter eine Wassernachspeisung mit einer Berechnung von 60 - 70 Litern pro Strauch durchgeführt werden.

Das Mulchen spielt eine enorme Rolle bei der Entwicklung von Traubensträuchern.

Beim ersten Mal wird ein Kreis mit einem Radius von etwa 40 cm um den Sämling unmittelbar nach dem Pflanzen mit Mulch bedeckt.

Als Materialien zum Mulchen verwendet man Stroh, Laub, Batva-Pflanzen usw.

Zusätzlich zu organischen Materialien können Sie verwenden Polyethylen oder SonderwerkstoffeZum Beispiel Mulchpapier. Die Hauptfunktion von Mulch besteht darin, die Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Shelter Trauben für den Winter ist ein notwendiges Verfahren. Schließlich können die Wurzeln durch Frost beschädigt werden, was letztendlich zum Tod des gesamten Busches führt.

Deshalb muss der Schutz der Trauben im Voraus überlegt werden.

Die günstigste Zeit für ein Tierheim liegt in der Mitte - Ende Oktober, wenn es noch keinen Frost gibt, aber die Temperatur bereits ausreichend gesunken ist.

Wenn das Laub bereits aus allen Büschen herausgebrochen ist, ist es Zeit, den Weinberg „einzuwickeln“.

Hierfür können Sie sowohl natürliche als auch künstliche Materialien verwenden. Schützen Sie die Büsche kann Land, Sackleinen, Plastikfolie sein.

Für Schutz büsche müssen binden, auf den Boden legen, mit Metallklammern befestigen, aber vorher etwas Material auf den Boden legen (Sperrholz, Schiefer), damit die Reben den Boden nicht berühren. Weiterhin werden Metallstangen in Form von Bögen über den Buchsen installiert und eine oder zwei Schichten Polyethylen werden über diese gezogen.

Neben der Folie auf diesen Bögen können beispielsweise Decken gezogen werden. Auf der Seite des Belags wird Material mit Erde gepudert, um es zu fixieren.

Wenn die Temperatur im Winter nicht sehr niedrig ist, können die Büsche mit Erde bedeckt werden. Dazu wird die Buchse in zwei Hälften "geteilt", jede Hälfte wird verbunden und auf dem Boden befestigt.

Die Reben sollten sorgfältig mit Erde bestreut werden, vorzugsweise mit einer Rutsche. Wenn Schnee fällt, dann oben drauf Schnee wird auf den Boden geschüttet. So bleiben Wärme und Feuchtigkeit lange im Boden. Vor dem Tierheim muss eine Bewässerung durchgeführt werden.

Die günstigste Zeit zum Beschneiden ist der Herbst, der Beginn ist Mitte Oktober.

Das Kürzen von Trieben wird im Sommer oder im Frühling und noch mehr im Winter nicht empfohlen. Da die Traubentriebe "Blagovest" viele Trauben bilden können, kann dies zu einer übermäßigen Belastung des Busches führen. Daher kann eine erwachsene Pflanze durchschnittlich 25 bis 30 junge grüne Triebe hinterlassen, dh ungefähr 9 solcher Triebe pro 1 m². Essen Platz.

Geschwächte Triebe müssen entfernt werden, damit gesunde Zweige nicht mit Energie versorgt werden. An Rebstöcken sollten 8 - 9 Augen sein.

Wenn Sie die jungen Sämlinge beschneiden müssen, brauchen Sie im ersten Jahr gereifte rebe entfernen, und danach - einfach kürzen. Wenn man einen Strauch bildet, reicht es aus, 3 - 8 untere Triebe, die Früchte tragen, und 2 bis 5 Knospen zu lassen.

Der Schlüssel zu einer guten Ernte ist die regelmäßige Fütterung der Büsche. Dieser Vorgang kann höchstens dreimal während der aktiven Entwicklung der Büsche im Abstand von einem Monat durchgeführt werden.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen ist es nicht notwendig, das Land zu düngen, da der Top-Dressing während des Pflanzens eingeführt wurde. Im zweiten Frühjahrsjahr müssen Stickstoffdünger zusammen mit organischen Stoffen ausgebracht werden, bevor sie fast vollständig aufgelöst sind.

Diese Zurichtung erfolgt mit der Berechnung von 40 - 50 g Ammoniumnitrat pro 10 l einer Gülle- oder Kompostlösung.

Im Frühsommer müssen Sie vor der Blüte die Erde mit Zink, Mol Kalium oder Superphosphat füttern. Nachdem die Ernte eingesammelt ist, brauchen Sie Futter für den Winter, nämlich um Superphosphat- und Kaliumsalze herzustellen.

Wenn während des Pflanzens ein Drainagesystem installiert wurde, wird die Düngung durch dieses System durchgeführt. Wenn nicht, müssen Sie um den Busch herum kleine Löcher graben, die 30 cm tief sind, und sie mit Dünger füllen.

Blagovest-Traubensträucher können durch Wespen, Mehltau und Oidium stark geschädigt werden. Der Schutz vor Wespen kann als spezielles Netz dienen, das Sie zum Umwickeln bereits gebildeter Büschel benötigen.

Mehltau hinterlässt gelbe, ölige Flecken auf den Blättern der Büsche. Wenn grauer Staub auf den Blättern erscheint, sind die Büsche mit Oidium infiziert.

Die Kampfmethoden sind in beiden Fällen gleich. 3 Mal müssen die Trauben mit Fungiziden (Anthracol, Gates und anderen) behandelt werden. Zum einen werden die Sträucher besprüht, wenn die Triebe bereits ausreichend gewachsen sind (bis zu einer Länge von 20 cm), zum zweiten Mal - vor dem Aufblühen der Blüten - und zum dritten Mal - nach dem Ende der Blüte.

Sehen Sie sich das Video an: Das solltest du uber Saulenbaume wissen! Schlanke Äpfel, Kirschen, Marillen und Zwetschken (Dezember 2019).

Загрузка...