Allgemeine Informationen

Rosskastanie (Tinktur)


Kastanien blühende Bäume sind ein Symbol für den warmen Frühling und die natürliche Dekoration der Straßen der Stadt. Der Baum gefällt auch im Herbst - was nur Handwerker Erwachsene und Kinder aus braunen „Nüssen“ nicht erfinden. Aber nur wenige Menschen wissen, dass Rosskastanie einzigartige Heilkräfte besitzt und über viele Jahre zur Erhaltung der Gesundheit beiträgt.

Rosskastanie (Esculus, Magen) ist ein Laubbaum aus der Familie der Sapindo. Heimatpflanzen - das Balkangebirge. 1812 wurde er auf die Krim gebracht und auf das Territorium Russlands, der Ukraine und Weißrusslands ausgedehnt. Kastanien sind heute in Ländern mit gemäßigtem Klima weit verbreitet (Südeuropa, Ostasien, Nordindien, Nordamerika) und bevorzugen besonders fruchtbare, feuchte und lehmige Böden. Pflanzen werden auf Plätzen, in Parks entlang von Straßen mit einem dekorativen Zweck gepflanzt, neben denen Linden, Ahorn und Erlen wachsen. Aus den Samen der Pflanze werden Alkohol, hochwertiges Öl und Stärke gewonnen, die als Viehfutter verwendet werden. Aus Blumen, Rinde und Früchten werden Medikamente hergestellt. Holz ist gut poliert und wird in der Möbelindustrie verwendet. In der Antike wurden Schuhe und Musikinstrumente aus Holz gefertigt.

Viele Menschen verwechseln Rosskastanie und essbare (Castanea Tourn) - das sind zwei völlig verschiedene Arten. Essbare Kastanien wachsen in warmen Ländern - gebratene Früchte, vergleichen Sie Sonnenblumenkerne unter unseren Bedingungen. Sie werden auch als separates Gericht verwendet und zu Saucen, Salaten und einigen Desserts als zusätzliche Zutat hinzugefügt. Der Geschmack ist spezifisch, leicht süßlich.

Alle Arten von Kastanien (und es gibt mehr als 2 Dutzend) sind wertvolle Honigpflanzen. Kastanienhonig ist transparent, flüssig, farblos, kristallisiert schnell und leicht, hat manchmal einen leicht bitteren Geschmack.

Morphologische Beschreibung

Bäume werden bis zu 30 m hoch, der Stammdurchmesser beträgt bis zu 1 m, die Krone ist ein weitläufiger, kuppelförmiger, zylindrischer Stamm.

Rosskastanienblätter sind komplex, groß, haben 5-7 Finger mit einer Länge von bis zu 20 cm, an langen Blattstielen gegenüberliegend angeordnet, ohne Nebenblätter. Bilden Sie eine dichte Krone.

Die Blüten sind bisexuell, glockenförmig, unregelmäßig, weiß mit Flecken, zunächst gelb, und nachdem sie nicht mehr nektarrot ausgeschieden sind, etwa 2 cm groß, zusammengesetzt zu 10-30 cm langen pyramidenförmigen aufrechten Bürsten Es besteht aus 5 an der Basis angesammelten Kelchblättern, und eine weißliche Krone mit einer rosa Basis besteht aus 5 losen Blütenblättern. Einer von ihnen (zwischen 3 und 4 Kelchblättern) ist sehr klein, manchmal völlig abwesend. Staubblätter 7 auf langen und gebogenen Filamenten, Stempel 1, dargestellt durch 3 Fruchtblätter. Der Eierstock ist obere Trehgnezdya, jedes Nest enthält 2 Eizellen, eine von ihnen schaut nach oben, die zweite nach unten, die Säule ist lang. Die Blüte erfolgt von Mai bis Juni: Nektar ist reich an Saccharose (bis zu 75%). Rosskastanie mit gefüllten Blüten gibt keinen Nektar.

In 1 Rispe sind 1 bis 5 Früchte enthalten, die im August und September reifen. Die Frucht des Baumes ist eine fleischige, stachelige Dose mit grünen Dornen. Fruchtfalten öffnen sich - im Inneren befindet sich ein großer brauner Samen von 2-4 cm Durchmesser mit einer weißlichen Narbe. Der Fötus ist verbogen, es gibt kein Protein. Die Frucht beginnt 15-25 Jahre nach dem Pflanzen.

Chemische Zusammensetzung

Pflanzensamen enthalten:

  • Saponine, etwa 10% (Escin, Arthrescin, Fraxin). Verringern Sie die Blutviskosität, erhöhen Sie den Tonus der Venen, beseitigen Sie das Phänomen der venösen Stagnation und stärken Sie die Wände der Blutgefäße. Aktivieren Sie die Produktion von Nebennierenhormonen, beseitigen Sie Schwellungen,
  • Glykosid (Esculin). Reduziert die Permeabilität der Kapillarwände, erhöht die antithrombotischen Eigenschaften des Blutserums sowie die Produktion von Antithrombin, beschleunigt die Blutversorgung der Venen, fördert die Erweiterung der Blutgefäße. Es stabilisiert das Zentralnervensystem, wirkt leicht harntreibend, verdünnt und entfernt Auswurf,
  • Cumarine. Sie stoppen das Wachstum von Tumorzellen, beschleunigen die Wundheilung, verringern die Blutgerinnung und verringern das Risiko einer Thrombusbildung.
  • Pektine. Entfernen Sie Metallsalze, Radionuklide, zerstören Sie die pathogene Darmflora, beseitigen Sie Verstopfung, verhindern Sie die Bildung von atherosklerotischen Plaques, beschleunigen Sie die Geweberegeneration,
  • organische Säuren. Hemmen Sie die Prozesse des Zerfalls und der Fermentation im Darm, entfernen Sie Giftstoffe, giftige Substanzen, verbessern Sie den Zustand der Blutgefäße,
  • Fettöl (bis zu 6%). Beteiligt sich an der Geweberegeneration, beseitigt Entzündungen, reguliert den Stoffwechsel,
  • Flavonoide (Rutin und andere). Sie verringern die Permeabilität und Fragilität der Kapillaren, verringern den arteriellen und intraokularen Druck, verlangsamen den Herzrhythmus, erhöhen die Gallenbildung,
  • Stärke auf 49,5%. Es wird zu Glukose und ist eine Energiequelle
  • Schleim. Beseitigen Sie Entzündungen, beschleunigen Sie die Wundheilung und verbessern Sie die Auswurfentfernung.
  • Lecithin. Es aktiviert oxidative Prozesse, ist am Fettstoffwechsel, an der Bildung von Hämoglobin und roten Blutkörperchen beteiligt, verbessert die Arbeit des Zentralnervensystems und des Herzens, erhöht die Toxinresistenz,
  • Vitamine C, A, Gruppen B und K. Sie haben eine komplexe positive Wirkung (Stärkung des Immunsystems, Beseitigung von Entzündungen, Teilnahme an Stoffwechselreaktionen usw.).
  • Tannine. Denaturieren Sie Proteinzellen und erzeugen Sie so einen Schutzfilm mit bakteriziden und adstringierenden Eigenschaften.

In der Rinde von Bäumen sind Gerbstoffe, Saponin-Escin und Glykosid-Esculin enthalten. Die Blätter enthalten Flavonoide (Isoquercitrin, Quercitin) sowie Tannine, Rutin, Spireosid, Astragalin, Carotinoide, Mikro- und Makroelemente (Selen, Bor, Calcium, Silber, Chrom, Barium, Jod, Eisen, Zink, Nickel).

Sammlung und Lagerung

Die Früchte werden im Sommer geerntet, während sie sich in der Schale befinden (grüne Kokons mit langen Ähren). Darüber hinaus sind die heilenden Eigenschaften durch Blüten, Wurzeln, Blätter, Rinde sowie die Schale gekennzeichnet.

  • Früchte oder Samen von Kastanien, die frei von Perikarp sind, in den Regalen getrocknet und gleichmäßig verteilt. Das Trocknen dauert ca. 3-4 Wochen. Kann im Trockner bei einer Temperatur von 40 - 60 Grad für 2 - 3 Tage getrocknet werden. Wenn die Früchte richtig getrocknet sind, haben sie eine satte braune Farbe, eine glänzende Oberfläche, eine dichte äußere Kapsel mit einem grauen Fleck an der Basis der Frucht, der Geschmack ist adstringierend. Haltbarkeit - 12 Monate.
  • Die Rinde wird im Frühjahr von den Zweigen gesammelt, die 3-5 Jahre alt sind. Im Dachgeschoss oder in jedem Raum mit guter Belüftung trocknen. Haltbarkeit - 12 Monate.
  • Die Blätter werden von Mai bis September geerntet, solange sie noch grün sind und nicht fallen. Es ist besser, von jungen Bäumen zu sammeln, die bis zu 3 Meter hoch sind. Getrocknet unter einem Baldachin, in einem gut belüfteten Raum oder im Trockner, gleichmäßig verteilen. Beim Trocknen unter natürlichen Bedingungen werden die Rohstoffe periodisch gewechselt. Das fertige Rohmaterial bleibt grün, die Stiele sollten beim Biegen gebrochen werden. Haltbarkeit - 24 Monate.
  • Die Blütenstände werden geerntet, bis trockene Blüten erscheinen, in ihrer natürlichen Form getrocknet und in einer dünnen Schicht verteilt. Haltbarkeit - 12 Monate.

Medizinische Eigenschaften

Pflanzenpräparate wirken auf die Eiweißzusammensetzung des Blutes, reduzieren die Blutgerinnung, wirken vasotonisierend und antithrombotisch und werden daher zur Behandlung von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße eingesetzt.

Besitze die folgenden Aktionen:

  • entzündungshemmend,
  • antimikrobiell,
  • bakterizid,
  • venotonisch,
  • blutzerfallend
  • Wundheilung
  • regenerierend
  • Schmerzmittel
  • hämostatisch,
  • harntreibend,
  • Antioxidans,
  • abschwellend
  • Antitumor,
  • schäumend
  • fiebersenkend
  • adstringierend
  • anti-sklerotisch.

Wie ist Rosskastanie nützlich und bei welchen Krankheiten wird sie angewendet?

Fassen Sie die wohltuenden Wirkungen der Substanzen zusammen, aus denen die Kastanie besteht. Pflanzenpräparate:

  • Verringern der Viskosität, Verlangsamen der Blutgerinnung und Verhindern von Blutgerinnseln (Erhöhen der Produktion von Antithrombin und Verhindern von Blutgerinnseln)
  • die Durchlässigkeit der Gefäßwände verringern,
  • beschleunigen den Blutfluss
  • erweitert die Blutgefäße und senkt den Blutdruck
  • entfernen sie cholesterin,
  • aktivieren Sie den venösen Blutfluss
  • warnen vor Stau in den Kapillaren,
  • normalisiert die Nieren und die Leber,
  • beseitigen entzündung, schwellung,
  • die Verdauung verbessern, den Säuregehalt des Magensaftes und die sekretorische Aktivität der Gallenblase normalisieren,
  • Gelenkschmerzen reduzieren,
  • Entfernen Sie aus dem Körper Salz, Schadstoffe, Radionuklide.

Die Verwendung von Rosskastanie ist wichtig, wenn:

  • Bluthochdruck,
  • Arteriosklerose,
  • erhöhte Blutgerinnung,
  • Herzkrankheit,
  • Entzündungen und Krampfadern,
  • venöse stase,
  • Vasospasmus
  • thrombophlebitis,
  • Thromboembolie
  • endarteritis,
  • trophische geschwüre,
  • traumatische Gefäßläsion,
  • anämie,
  • Hämorrhoiden,
  • Blutungen jeglicher Genese, einschließlich Uterus,
  • Lungentuberkulose,
  • Bronchitis,
  • Kurzatmigkeit
  • Asthma bronchiale
  • Lungenentzündung,
  • Keuchhusten
  • ARVI und ARI,
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems, der Gallenblase, der Milz,
  • erhöhte Säure des Magensaftes,
  • Gastritis und Magengeschwür (ohne Verschlimmerung),
  • Neuralgie
  • rheumatoide arthritis,
  • Radikulitis
  • Gelenkschmerzen
  • Gicht
  • Durchfall
  • Prostatadenom und Prostatitis,
  • wechseljahre
  • Malaria,
  • Leukämie,
  • Strahlenkrankheit
  • anämie,
  • Muskelentzündung.

Am häufigsten wird Rosskastanie für die Beingesundheit verwendet. Wie aus der obigen Liste hervorgeht, sind die heilenden Eigenschaften der Pflanze jedoch viel breiter.

Rosskastanienpräparate, die in der Apotheke erhältlich sind

Preis sinkt von 170 Rubel

Gruppe von Zubereitungen aus Rosskastanie Obst. Der Hauptwirkstoff ist Escin. Die Medikamente gehören zur Gruppe der Angioprotektoren und verbessern die Durchblutung der Mikrozirkulation. Erhältlich in folgenden Darreichungsformen:

  • Dragee,
  • Tabletten, überzogen
  • Retardtabletten
  • Lösung (Tropfen).

Medikamente helfen dabei, die Schwere der Symptome einer venösen Insuffizienz zu verringern, die Wände der Blutgefäße zu stärken und den Blutfluss zu verbessern. Die Wahl der Darreichungsform des Arzneimittels hängt von der Schwere der Erkrankung (am wenigsten davon, ob Escin in den Pillen enthalten ist), der Verträglichkeit der Bestandteile, den verfügbaren Kontraindikationen und anderen Faktoren ab.

In Russland werden nur Ekuzan-Tropfen verkauft, die dreimal täglich 12-15 Tropfen vor den Mahlzeiten mit Wasser einnehmen. Die Anweisungen für Rosskastanien-Tropfen geben die Hauptindikation an - Behandlung verschiedener Erkrankungen der venösen Durchblutung und Erkrankungen im Zusammenhang mit der venösen Pathologie: Ödeme an den Beinen, Schweregefühl, Schmerzen und Verspannungen in den Beinen, Wadenkrämpfe, Schmerzen, trophische Geschwüre und andere.

Die Dosierung hängt auch von der Schwere der Erkrankung ab. Der Kurs dauert ca. 3 Monate.

Rosskastaniencreme (oder mit Pflanzenextrakt)

ab 80 reiben

Eine große Gruppe von Kosmetika ("Green Pharmacy", "Ballet", "Home Doctor"), entwickelt, um den Zustand für Krampfadern zu lindern. Sie wirken nicht heilend, sondern lenken ab: Sie helfen, die Ermüdung der Beine, Schwellungen und Schmerzen zu lindern.

Rosskastanie-Salbe

ab 70 reiben

Es wird bei Krampfadern der unteren Extremitäten und bei venöser Stauung angewendet. Rosskastaniensalben hemmen Enzyme, die das Bindegewebe zerstören und so die Wände der Blutgefäße stärken. Reduzieren Sie Schwellungen, Entzündungen, beseitigen Sie Müdigkeit und Muskelkrämpfe.

Um die richtige Wirkung zu erzielen, sollten die Problemzonen 2-3 Mal täglich mit Salbe massiert werden. Dies muss jedoch über einen längeren Zeitraum von 2-3 Monaten in Folge erfolgen. Um das Ergebnis zu verbessern, können Sie für die Nacht eine Salbe auf eine Kompresse auftragen - in diesem Fall dringt das Medikament tiefer ein und verstärkt die therapeutische Wirkung.

911 Horse Horse Gel

70-80 Rubel

Externes Medikament zur komplexen Behandlung sowie zur Vorbeugung von Erkrankungen der Venen der unteren Extremitäten. Das Gel hat eine transparente Textur, eine gelbliche Färbung, die in Tuben erhältlich ist.

Es wird für Symptome von Veneninsuffizienz, Krampfadern, Thrombophlebitis, Periphlebitis und in der posttraumatischen Phase verschrieben. Bei regelmäßiger Anwendung kommt es zu einer Beschleunigung des Wiederherstellungsprozesses der Gefäßwände, einer Regulierung des Blutflusses, einer Normalisierung der Mikrozirkulation und einer Aktivierung des Lymphabflusses. Enthält neben Rosskastanienextrakt auch Extrakte aus den Blättern roter Rebsorten, Ginkgo-Biloba-Extrakt, Troxerutin und Menthol. Auf die Problemzonen auftragen und ohne intensive Einwirkung leicht in die Haut einreiben.

Rosskastaniengel mit Blutegelextrakt

etwa 100 Rubel.

Enthält Rosskastanienextrakt, Piyavit und eine Reihe weiterer Wirkstoffe. Es ist ein natürliches Heilmittel gegen Veneninsuffizienz und zur Vorbeugung von Krampfadern. Es wirkt gegen Ödeme, Venen und Entzündungen, verbessert den Lymphfluss und die Mikrozirkulation.

Frischer Saft aus Blumen

Sammeln Sie frische Blumen, hacken Sie sie in einen Mixer und drücken Sie den Saft durch ein paar Schichten Gaze. Nehmen Sie 25-30 Tropfen, verdünnt in 1 EL. Wasser, 2 mal am Tag. innerhalb von 3-4 Wochen. Es wird bei Krampfadern der unteren Extremitäten und bei Entzündungen von Hämorrhoiden empfohlen. Äußerlich zur Schmierung von Gelenken mit Gicht.

Dieses Mittel gilt als das wirksamste, wenn die Form der Krampfadern nicht angewendet wird, und hilft, die Symptome nach 1 Monat fast vollständig zu beseitigen.

Rosskastanienextrakt (Extrakt)

Der Extrakt ist reich an Escin und anderen Saponinen, beseitigt venöse Staus, entzündet die Venen und schützt die Kapillaren vor Schäden. Hilft bei der Normalisierung des Blutdrucks und wird bei der Behandlung von Thrombophlebitis, Bluthochdruck und Arteriosklerose eingesetzt. Einen Auszug zu Hause zu bekommen ist schwierig.

Nehmen Sie 5 Früchte oder 5 EL. Blumen trocknen, hacken, 500 ml Pflanzenöl einfüllen, in ein Wasserbad geben (ca. 1 Stunde), abkühlen lassen und abseihen. Auf Bereiche mit entzündeten Gefäßen auftragen und den Vorgang 2-3 mal täglich wiederholen.

Krampfadersalbe

Nehmen Sie 5 EL. l Trockenblumen Kastanie und 2 EL. l Heilsalbei, fügen Sie 4 EL. l Pharmazeutische Kamille und 1 EL. Kartoffelstärke. 200 gr hinzufügen. Hühnerfett und erhitzen Sie die Mischung für 3 Stunden in einem Wasserbad, bestehen Sie für weitere 12 Stunden und kochen Sie erneut. Schmieren Sie die betroffenen Bereiche der unteren Extremitäten regelmäßig, nachdem die Masse gefiltert werden muss.

Alkoholtinktur aus getrockneten Blüten / Früchten

Sie können die pharmazeutische Tinktur verwenden oder kochen: 10 gr. Zum Zerkleinern und Eingießen von 100 ml Wodka in Kastanien, Blüten oder Früchte der Kastanie, die aus der "Schale" geschält wurden, an einen dunklen Ort legen und 1 Woche stehen lassen, gelegentlich schütteln und am Ende herausfiltern. Nehmen Sie 15-30 Tropfen 3 pro Tag.

Es wird zur Behandlung von Thrombosen, Hämorrhoiden, Krampfadern und Prostatitis angewendet. Hilft bei Radikulitis, Gicht, rheumatischen und arthritischen Schmerzen (nach außen gerieben).

Wasserinfusion

Nehmen Sie 1 TL. gehackte Kastanienrinde, gießen Sie 2 Tassen gekochtes Wasser, bestehen Sie die Mischung für 8 Stunden, abseihen und 2 Esslöffel nehmen. vier mal am tag. bei Erkrankungen der Gallenblase, der Nieren, des Darms und Entzündungen der Atemwege.

Nimm 5 Gramm. Blumen und die gleiche Menge Rinde hacken, in eine Emailschüssel geben und 200 ml kochendes Wasser gießen. Bei schwacher Hitze eine halbe Stunde kochen und 3 Schichten Gaze passieren. Bringen Sie das Volumen auf das ursprüngliche Wasser, trinken Sie 1 EL. 1 Mal pro Tag in den ersten 2 Tagen, in den folgenden Tagen - 2 St.l. an der Rezeption und weiter - 3 EL. an der rezeption.

Bei Entzündungen der Venen der Extremitäten dauert es bis zu 8 Wochen, bei Hämorrhoiden - 1-4 Wochen. Hilft auch bei Anämie, Atemnot, Rheuma. Empfohlen für Erkrankungen der Gallenblase, Milz, Leber, Anämie, Ödeme, Lungentuberkulose und Bronchitis. Hilft bei der Verdauung und verhindert Entzündungen des Magen-Darm-Trakts. Es wird auch bei Uterusblutungen empfohlen. Wird in der Gynäkologie zum Spritzen mit Belyah und in der Urologie zur Linderung von Prostataentzündungen verwendet.

Chestnut Kvass

Nimm 25 Früchte, schneide sie in zwei Hälften, lege sie in einen Mullbeutel und lege auch dort einen kleinen Stein ab. Stellen Sie den Beutel in ein 3-5-Liter-Gefäß und gießen Sie dort 2,5 l abgekühltes abgekochtes Wasser ein. 1 Tasse Zucker und 1 Tasse Molke hinzufügen. Es ist wichtig, dass sich der Mullbeutel am Boden der Dose befindet. Mit einer dreifachen Schicht Gaze bedecken und zum Gären an einen dunklen, warmen Ort legen. Nach 2 Wochen gilt Kwas als fertig - es muss abgelassen und gefiltert werden. Sie können es für 1 Monat auf 2 Gläser nehmen.

Es ist nicht notwendig, Kastanien wegzuwerfen - füllen Sie sie ein zweites Mal mit Wasser, geben Sie 1 Tasse Zucker und 3 Liter Wasser hinzu. Dieses Gebräu ist in 1-2 Tagen fertig.

Das Getränk löscht effektiv den Durst, reinigt den Körper von Radionukliden und Schwermetallen, stellt das Magen- und Darmepithel wieder her und ist eine Quelle von gesundheitsfördernden Wirkstoffen.

Wirksame Infusion für Pathologien von Blut- und Hirntumoren

Nehmen Sie 1 EL. getrocknete Blumen gießen 1 Tasse Wasser, zum Kochen bringen und sofort vom Herd nehmen. Sie können die Zusammensetzung nicht kochen! Die Zubereitung 6 Stunden ziehen lassen, abseihen und im Kühlschrank lagern. Mehrmals täglich ¼ Tasse einnehmen, maximal 1 l pro Tag. Nimm dir 3 Wochen, dann 2 Wochen Pause und wieder den Kurs.

Anti-Cellulite-Öl

Nehmen Sie 1 Tasse Olivenöl, gießen Sie 100 gr. gehackte Rosskastanie und das gleiche gehackte Basilikum. Bestehen Sie darauf, das Mittel mindestens 10 Tage lang anzuwenden, geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Grapefruitöl hinzu und verwenden Sie das Öl für die Anti-Cellulite-Massage (Handbuch, Hardware).

Gesichts- und Körperpeeling

Die jungen Früchte der Kastanie zu einer homogenen, feinen Masse hacken, etwas Honig oder ölige saure Sahne hinzufügen und als natürliches Peeling verwenden, das die Haut von Gesicht und Körper perfekt reinigt und heilt. Dieses Werkzeug sollte sehr vorsichtig ohne intensives Reiben verwendet werden, um keine Hautreizungen zu verursachen.

Rosskastanie Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Pflanzenpräparate sind kontraindiziert bei:

  • niedrige Blutgerinnung,
  • schwere Erkrankungen der Nieren und der Leber,
  • Hypotonie,
  • Schwangerschaft
  • Instabilität des Menstruationszyklus,
  • individuelle Unverträglichkeit.

Vielleicht die Entwicklung einer allergischen Reaktion, Verstopfung, Übelkeit und Sodbrennen, Blähungen. Bei äußerer Anwendung können Reizungen auftreten. Wenn ungewöhnliche Reaktionen auftreten, sollte das Arzneimittel abgesetzt und das Prothrombin des Blutes überwacht werden.

Mit Vorsicht bei Magengeschwüren und schweren Herzerkrankungen.

In Bezug auf die Behandlung der Rosskastanie beim Stillen eines Kindes sollte der Termin mit dem Arzt abgestimmt werden.

Nützliche Eigenschaften von Rosskastanien

Der Nutzen von Pflanzen für den menschlichen Körper ist wirklich groß. Aber die wichtigste nützliche Eigenschaft - Stärkung der Wände der Blutgefäße. Deshalb wird die Alkoholtinktur der Rosskastanie zur Behandlung von Krampfadern, verschiedenen traumatischen Venenläsionen und Thrombophlebitis eingesetzt. Es wird auch zur Prophylaxe eingesetzt, da es die Wände der kleinsten Kapillaren und Venen stärkt.

Es gibt andere nützliche Eigenschaften, die Rosskastanie aufweist. Insbesondere die Tinktur kann Blutgerinnsel auflösen, die sich in Blutgefäßen bilden. Dies senkt wiederum den Bluthochdruck.

Die Pflanze wird auch zur Behandlung von:

  • Hämorrhoiden,
  • Prostatitis,
  • Hirntumoren,
  • Prostataadenom und einige andere.

Rosskastanie: Tinktur aus Wodka

In der Apotheke können Sie fertige alkoholische Extrakte aus den Früchten der Pflanze kaufen, die als Venostazin bezeichnet werden. Es wird häufig Patienten verschrieben, die an Krampfadern, Thrombophlebitis und Hämorrhoiden leiden.

Die Infusion kann unabhängig hergestellt werden. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass zur Behandlung nur voll ausgereifte Rosskastanien verwendet werden. Tinktur auf Wodka kann nach verschiedenen Rezepten zubereitet werden. Machen wir uns mit allen bekannt.

  • verdünnter 50% iger Alkohol oder normaler Wodka,
  • trockene Kastanien.

Früchte müssen vorsichtig zerkleinert und unter Einhaltung eines Verhältnisses von 1:10 mit Alkohol versetzt werden. Die resultierende Mischung wird in einen Glasbehälter gegossen und dicht verschlossen. Das Arzneimittel muss infundiert werden, damit es 20 Tage lang an einem dunklen Ort aufbewahrt wird. Der Inhalt muss regelmäßig geschüttelt werden.

Nachdem die Tinktur vorbereitet ist, muss sie filtriert werden. Nehmen Sie die Infusion über den Tag verteilt 3-4 mal 40 Tropfen ein. Bevor Sie das Tool verwenden, müssen Sie die Erlaubnis Ihres Arztes einholen.

Sie werden benötigt:

  • frische Kastanien (50 Gramm),
  • Wodka (500 ml).

Füllen Sie gehackte Kastanien mit Wodka und stellen Sie das Glas an einen dunklen Ort. In diesem Fall sollte das Mittel eine Woche lang infundiert werden. Dann muss die Tinktur gefiltert und vor jeder Mahlzeit 5-10 Tropfen getrunken werden.

Dieses Rezept für Rosskastanien-Tinktur hilft bei der Behandlung von Krampfadern sowie Hämorrhoiden.

  • gehackte frische Kastanienfrüchte (300 g),
  • Wodka (Liter).

Füllen Sie die Früchte mit Alkohol und stellen Sie den Aufgussbehälter an einen dunklen Ort. Nach 7 Tagen ist das Werkzeug fertig. Vor Gebrauch muss es gefiltert werden. Zur Behandlung von Radikulitis, Salzablagerung, Muskelentzündung und Thrombophlebitis.

Blumen können auch zum Aufgießen verwendet werden. Um die Tinktur für dieses Rezept vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Rosskastanienblüten (20 g),
  • Wodka oder Alkohol (50 ml).

Die Blumen werden mit Wodka übergossen, gründlich gemischt und in einen dunklen Behälter gegeben. Für das Bestehen werden volle zwei Wochen benötigt. Mittel, die die entzündeten Gelenke zweimal täglich reiben. Denken Sie daran, dass bei einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands die Behandlung abgebrochen und Ihr Arzt konsultiert werden muss.

Rezepte Tinkturen der Früchte bei der Behandlung von verschiedenen Krankheiten

Die Tinktur von Rosskastanienfrüchten wird auch zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die nicht mit der Bildung von Blutgerinnseln zusammenhängen. Beispielsweise wird ein Abkochen von Rinde in großem Umfang bei der Behandlung von Kolitis, anhaltenden Blutungen, Entzündungen der Bronchien, Gastritis usw. verwendet. Die alkoholische Infusion von Blumen wird zur Behandlung von Lebererkrankungen, Rheuma, Tuberkulose und Atemnot verwendet.

Die Infusion von Rosskastanie bringt große Vorteile bei der Behandlung von Arteriosklerose. Gleichzeitig wird das allgemeine Wohlbefinden eines Kranken erheblich verbessert.

Besonders häufig wird hausgemachte Tinktur zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Gallenblase eingesetzt. In diesem Fall werden jedoch keine Früchte verwendet, sondern Blumen und getrocknete Baumrinde.

Prostatadenom

Zur Herstellung der Tinktur benötigen Sie folgende Komponenten:

  • Trockenfrüchte einer Pflanze (25 g),
  • Alkohol (250 ml).

Kastanien müssen sich schälen und zu einem Pulver zermahlen. Und gießen Sie es bereits mit Alkohol. Die Mischung zwei Wochen ziehen lassen. Wenn Alkohol durch Wodka ersetzt wurde, sollte die Frist auf einen Monat verkürzt werden. Nehmen Sie das Werkzeug vor dem Mittag- und Abendessen mit. Dosierung - 10 Tropfen an der Rezeption. Kursdauer - 20 Tage. Wenn die Kastanie auf Wodka besteht, muss die Anzahl der Tropfen verdoppelt werden.

Fibroma uterus

In diesem Fall wird die Frucht zunächst wie Kaffeebohnen geröstet. Aber Sie müssen vorsichtig sein, um sie nicht zu verbrennen. Dann mit einer Kaffeemühle mahlen. Ich gieße einen Teelöffel des resultierenden Pulvers mit einem vollen Glas kochendem Wasser und trinke dreimal täglich 1/3 dieser Infusion. Die Behandlung wird bis zur vollständigen Genesung fortgesetzt.

In diesem Fall benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Johanniskrautblüten (20 g),
  • getrocknete Kastanienrinde (20 g),
  • Rosskastanien-Fruchtpulver (30 g),
  • trockener Traubenwein (200 ml),
  • Pflanzenöl (0,5 Liter).

Zuerst müssen Sie das Kastanienpulver und den Wein mischen. Und erst dann die restlichen Zutaten in die Mischung geben. Alles muss gründlich gemischt und drei Tage an einem dunklen Ort stehen gelassen werden. Der Inhalt muss regelmäßig geschüttelt werden. Nach Ablauf der Zeit wird die Mischung in einem Wasserbad erhitzt, um den Wein vollständig zu verdampfen. Das Werkzeug wird extern in Form einer Kompresse verwendet.

Krampfadern

Füllen Sie die Blumen mit Wodka und gießen Sie die Mischung für 14 Tage ein.

Gleichzeitig ist es notwendig, und Salbe zu machen:

  • Kartoffelstärke (5 g),
  • geriebene Kastanien (50 g),
  • kastanienfarbenes Pulver (10 g),
  • Salbeiblätter (10 g),
  • gestampfte Kamillenblüten (10 g),
  • ein Glas geschmolzenes Hühnerfett.

Alle Zutaten werden mit Fett übergossen und 2,5 Stunden im Wasserbad gekocht. Die Mischung über Nacht stehen lassen und morgens wieder aufwärmen und ohne Kühlung filtrieren. Das Glas wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Die fertige Infusion wird täglich 20 Minuten vor dem Verzehr in 30 Tropfen in Wasser aufgelöst eingenommen. Kurs - 4 Wochen. Gleichzeitig mit dem Empfang der Infusion müssen entzündete Venen Salbe geölt werden.

Gegenanzeigen zu verwenden

Das Tool weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf. Tinktur aus Rosskastanienfrüchten ist verboten, wenn:

  • Die Person hat eine etablierte Diagnose von "Hypotonie", weil das Mittel in der Lage ist, den Blutdruck zu senken.
  • Es gibt Probleme mit der Blutgerinnung, insbesondere Thrombozytopenie,
  • Zum Zeitpunkt der Anwendung leidet die Person an aktiven inneren Blutungen, zum Beispiel Hämorrhoiden. In diesem Fall kann sich der Zustand des Patienten stark verschlechtern. Die Mittelannahme muss mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

Während der Einnahme einer Tinktur kann es in einigen Fällen zu schwerer Übelkeit und Sodbrennen kommen. Daher ist eine vorherige Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich. Erfordert außerdem eine regelmäßige Überwachung des Prothrombin-Blutspiegels.

Jetzt wissen Sie, wie man aus Rosskastanie eine Tinktur macht. Wie Sie sehen, ist der Prozess nicht besonders komplex. Verwenden Sie also die Rezepte, die wir gesammelt haben, und seien Sie gesund!

Die Zusammensetzung und therapeutischen Eigenschaften der Pflanze

Alle Teile der Rosskastanie sind nützlich. Die Pflanze enthält:

  • Vitamine der Gruppe B, Vitamine A, C, E,
  • Tannine
  • Flavonoide,
  • escin,
  • Esculin

Vitamine der Gruppe B - unersetzliche Teilnehmer eines Stoffwechsels. Sie regulieren den Stoffwechsel und "überwachen" die Geschwindigkeit von Stoffwechselprozessen, beteiligen sich an den Prozessen der Geweberegeneration, schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Pyridoxin (Vitamin B6) verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, stärkt die Blutgefäße. B5 erlaubt keine Erhöhung der Konzentration von "schädlichem" Cholesterin, verhindert das Auftreten von Cholesterin-Plaques.

B9 (Folsäure) reguliert die Funktion des Nervensystems, verbessert den Appetit, zeigt keine Anzeichen von Arteriosklerose. Wenn dem Körper einer schwangeren Frau dieses Vitamin fehlt, bildet sich ein Fötus mit Missbildungen und Defekten, die manchmal mit dem Leben unvereinbar sind.

Vitamin A ist für das Sehen notwendig, C ist ein Antioxidans, das das Altern hemmt, E hilft bei der Wiederherstellung der Haut nach einer Schädigung.

Tannine beschleunigen die Wundheilung, stoppen Entzündungen. Flavonoide sind Substanzen mit Antikrebsaktivität und regulieren auch Stoffwechselprozesse.

Eine besondere Rolle spielen Escin und Esculin - sie "wirken" gegen Blutgerinnsel, stärken die Wände von Blutgefäßen.

Zulassungsvoraussetzungen

Rosskastanie dank einer so reichen Zusammensetzung wird seit langem in der traditionellen Medizin verwendet. Wenn eine Person hat:

  • Müdigkeit
  • Muskelschwäche
  • verminderte Aufmerksamkeit und Gedächtnis
  • häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege,

es wird für ihn nützlich sein, eine Kastanientinktur oder einen Sud als natürliche Medizin zu probieren.

Besonders häufig verwenden Volksheiler Kastanien zur Behandlung von Krampfadern und Gelenkerkrankungen.

Mit Krampfadern

In Kastanienkernen gibt es viel Escin, das die Durchlässigkeit der Wände von Blutgefäßen verringert, die Bildung von Cholesterinplaques verhindert, die das Lumen von Venen blockieren können, und bei kleinen Größen einfach die Blutversorgung verschlechtert.

Darüber hinaus wirkt Escin leicht krampflösend und lindert die Schmerzen in den Beinen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Solche Schmerzen, zusammen mit einer kleinen Schwellung - eines der ersten Anzeichen von Krampfadern. Erscheint im Frühstadium, wenn die Krankheit ohne den Einsatz wirksamer Medikamente konservativ behandelt werden kann.

In der Zusammensetzung ist die Kastanie Tanninediese binden Proteinverbindungen und fixieren sie an den Wänden der Blutgefäße. Dadurch werden die Kapillaren und großen Gefäße gestärkt.

Bei Erkrankungen der Gelenke

Escin und Esculin wirken heilend und bei wunden Gelenken. Aufgrund ihres Vorhandenseins verbessert sich die Blutversorgung des Gelenkgewebes, die Viskosität des Blutes nimmt ab und das Gelenkgewebe wird normal ernährt. Dadurch geht der Schmerz vorbei, die Beweglichkeit steigt.

Kastanie ist nützlich für alle Arten von Gelenkerkrankungen:

Damit die therapeutische Wirkung am ausgeprägtesten ist, lohnt es sich, Produkte auf Kastanienbasis selbst herzustellen. In diesem Fall wissen Sie mit Sicherheit, dass das Arzneimittel keine Zusatzstoffe enthält, die unerwünschte Reaktionen des Körpers hervorrufen können.

Sammlung und Aufbereitung von Rohstoffen

Um die Tinktur herzustellen, sollten Sie sich im Voraus mit den Früchten und Blättern der Pflanze eindecken. In einer Pflanze Alle Teile sind gebrauchtSie müssen sich nur daran erinnern, dass die Erntezeit unterschiedlich ist.

Wenn Sie also Blüten und Blätter zur Behandlung verwenden, müssen Sie diese im Frühjahr sammeln.

Die Früchte der Kastanie werden gekocht, wenn sie rund werden. Es findet im September statt.

Nachdem Sie die Früchte (oder Blumen) nach Hause gebracht haben, müssen sie sein zu trocknen. Alle Pflanzenteile werden 30 Tage unter natürlichen Bedingungen gewaschen und getrocknet.

Wirst du eine Tinktur aus den Früchten machen? Schälen und trocknen Sie sie. Die Schwarte verschwindet nicht: Es sind auch viele nützliche Substanzen enthalten, die es ermöglichen, daraus Heiltränke herzustellen, um beispielsweise die Gelenke zu heilen. Häufiger handelt es sich um Outdoor-Produkte.

Tinktur aus Früchten

Das beliebteste Mittel, das bei verschiedenen Krankheiten als das wirksamste gilt, ist die Infusion aus Früchten. Vorbereiten:

  • Kastanienkerne (50 g),
  • Wodka (2,5 Tassen).

Früchte, die vor der Infusion gemahlen wurden, waren gesättigter. Gießen Sie sie in das Glas, gießen Sie den Wodka dort und schließen Sie das Glas. Gib es in den Kühlschrank. Nehmen Sie den Behälter jeden Tag heraus, schütteln Sie ihn und reinigen Sie ihn an einem kühlen Ort.

Sollte also 14 Tage dauern. Nach dieser Zeit filtern wir die fertige Tinktur. Dreimal täglich Medizin trinken. Einzeldosis - 15 Tropfen. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat. Besonders ausgeprägte Wirkung gibt eine solche Behandlung für Krampfadern.

Brühe aus Rinde und Früchten

Nicht jeder Patient darf alkoholische Infusionen einnehmen. Alkohol kann den Zustand bei vielen Krankheiten verschlimmern, insbesondere bei Nieren-, Leber- und Magenproblemen.

Wenn Sie jedoch keine Tinkturen für Alkohol oder Wodka verwenden können, ist dies kein Grund, das Heilmittel Rosskastanie abzulehnen. Verwenden Sie einfach eine andere Kochmethode.

Dieses Rezept bietet an, Kastanienrinde auf dem Wasser zu behaupten. Nimm:

  • 400 ml (2 Tassen) warmes Wasser
  • ein Teelöffel gehackte Kastanienrinde.

Fülle die Pflanze mit Wasser und lege sie an einen dunklen Ort. Kann bei Raumtemperatur aufgegossen werden.

Einen Tag später ist das Tool fertig. Es sollte 4 mal täglich 30-50 ml getrunken werden. Es hilft bei Krampfadern, bei allgemeinem Kraftverlust und bei Mangel an Lebensenergie.

  • Kastanienblätter (10 g),
  • Früchte (10 g),
  • 200 ml Wasser.

Heißes Kastanienwasser, die Mischung in ein Wasserbad geben und 30 Minuten ziehen lassen. Nach einer halben Stunde die Brühe filtern.

Wenn es abgekühlt ist, fügen Sie ein Glas warmes gekochtes Wasser hinzu. Verwenden Sie das Medikament einmal täglich auf dem Bett im Esszimmer. Besser nach dem Essen.

Es wird auch auf Kastanienbasis hergestellt Salbedie an den Stellen der Haut angewendet werden müssen, an denen die geschädigten Venen sichtbar sind. Bald werden Sie das Aufhören der Wadenkrämpfe, das Verschwinden von Müdigkeit und Schweregefühl in den Beinen bemerken.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Kastanientinktur ist leider nicht jedermanns Sache, es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, die den Gebrauch einschränken. Sie können nicht mit Abkochen und Tinktur trinken:

  • niedrige Blutgerinnung,
  • Magengeschwür,
  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt.

Dieses Medikament hat auch eine Nebenwirkung: Es „repariert“, das heißt, es wirkt als Heilmittel, das Verstopfung verursachen kann. Wenn daher eine Tendenz zu Durchfall besteht, ist es möglich, ihn zu trinken, aber mit dem gegenteiligen Problem ist es besser, keine Experimente durchzuführen.

Neben diesen Kontraindikationen gibt es für alle Arten von Drogen auf Alkoholbasis. Es ist verboten, Tinkturen für Wodka und Alkohol zu verwenden, wenn:

  • Verschlimmerung von Gastritis, Kolitis,
  • Nieren- und Lebererkrankungen,
  • Bluthochdruck hohen Grades.

Trinken Sie keine Tinktur von schwangeren und stillenden Frauen. Aber die Brühe ist erlaubt, ebenso wie Outdoor-Produkte.

Wenn Sie bereits eine medizinische Tinktur oder ein anderes Präparat mit Rosskastanie zubereitet haben, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit. Hast du ein wirklich wirksames Medikament bekommen? Wie haben Sie es angewendet, in welcher Dosierung und mit welcher Häufigkeit? Was war der Effekt? Wie lange ist es aufbewahrt?

Nützliche Videos

Kastanientinktur herstellen - der beste Weg, um die Blutgefäße zu stärken:

In Russland wird im europäischen Teil des Landes häufig Rosskastanie zur Dekoration von Parks und zur Gartengestaltung von städtischen Gebieten angebaut.

Heilende Eigenschaften von Blüten, Früchten, Blättern, Rinde, Nussschalen und sogar Rosskastanienwurzeln.

Blüten und Blätter gesammelt im Mai. Samen (Nüsse) werden ab Anfang September geerntet. Die Rinde wurde Anfang Oktober geerntet.

Was ist eine nützliche Rosskastanie?

Die heilenden Eigenschaften der Rosskastanie werden durch die chemische Zusammensetzung bestimmt. Die Samen enthalten Triterpensaponine (Escin), Tannine, Vitamin C, Vitamin K, Vitamin B1, Cumaringlycoside Esculin, Fraxin.

Die Rinde enthält Tannine, Escin, Esculin, Fraxin, Vitamin B1. Rosskastanienblätter sind reich an Carotinoiden (Provitamin A), Pektinen, Glykosiden, Esculin und Fraxin.

Die Blüten enthalten eine große Menge an Flavonoiden (Rutin), Schleim, Gerbstoffen und Pektinen.

Aufgrund der Kombination der starken Glykoside in der Rosskastanie - Esculin, Fraxin und Escin - mit Vitaminen und anderen Substanzen weist die Rosskastanie viele vorteilhafte Eigenschaften auf.

Die wichtigsten Eigenschaften, für die Rosskastanie in der amtlichen Medizin geschätzt wird und aus deren Extrakt pharmakologische Präparate hergestellt werden - venoprotektive, venotonische, entzündungshemmende und die Mikrozirkulation in den Venen verbessernde.

Und natürlich auch ein Antithrombotikum, das die Blutviskosität senkt.

In der Volksmedizin werden auch folgende Eigenschaften der Rosskastanie festgestellt:

  • venotonisch, beschleunigt den Blutfluss in den Venen,
  • Antithrombotikum, senkt die Blutviskosität, verhindert Thrombosen,
  • Schmerzmittel
  • Wundheilung, bakterizide,
  • abschwellend, harntreibend,
  • fieberhaft und diaphoretisch,
  • adstringierend
  • Antisklerotikum, entfernt Cholesterin mit niedriger Dichte aus den Blutgefäßen, löst Plaques,
  • Antitumor (Antioxidans), entfernt schädliche Toxine, Schwermetallsalze und Radionuklide, die nach der Strahlentherapie verwendet werden,
  • Schmerzmittel
  • blutstillend, reduziert die Kapillardurchlässigkeit,
  • entzündungshemmend,
  • fiebersenkend
  • adstringierend, normalisiert die Magensäure, verbessert die Verdauung,
  • beseitigt Gefäßkrämpfe, senkt den Blutdruck,
  • Bei der Anwendung in Salben trägt es äußerlich tief in das Entzündungszentrum hinein zum Wirkstofftransport bei, heilt alte und eiternde Wunden, ausgedehnte Verbrennungen, Erfrierungen, tiefe Abszesse.

Welche Krankheiten gelten Rosskastanie?

Zubereitungen, die Rosskastanie enthalten, werden verwendet für:

  • vaskuläre Atherosklerose, Raynaud-Krankheit, venöse Stauung, Thrombophlebitis, trophische Beingeschwüre, Endarteritis,
  • Krampfadern, venöse Stauung,
  • neuralgie,
  • Hämorrhoiden,
  • Erkrankungen der Gallenblase
  • erhöhte Säure des Magensaftes,
  • Erkrankungen der Milz (Malaria, Lymphogranulomatose), Leukämie,
  • Nieren- und Herzödem,
  • Vasospasmus, Herzkrankheit, Bluthochdruck,
  • Gelenkschmerzen, Arthritis (einschließlich Schulter-Hüft-Arthritis), rheumatoide Arthritis, Arthrose, Wirbelsäulenbruch, Gicht,
  • Osteochondrose, Radikulitis, Hexenschuss, Muskelentzündung, Ischias,
  • Krankheiten des Urogenitalsystems,
  • Bronchitis, Atemnot, Asthma bronchiale, Lungentuberkulose, Pleuritis, Keuchhusten,
  • Prostata, Prostataadenom,
  • anämie,
  • Onkologie, Strahlenkrankheit,
  • Uterusblutungen, Wechseljahre.

Rosskastanienblüten werden äußerlich in Form von Einreibungen bei Erkrankungen der Gelenke, der Wirbelsäule, der Venen, bei der Behandlung von Thrombophlebitis, Endarteritis, bei Hämorrhoiden und anderen Erkrankungen angewendet. Kastanientinktur ist weit verbreitet bei vielen Krankheiten im Inneren verwendet.

Rosskastanienblätter in Form komplexer Sammlungen werden als entzündungshemmendes Analgetikum sowie bei Gefäßerkrankungen, gynäkologischen Erkrankungen, Gebärmutterblutungen eingesetzt. Rosskastanienrinde ist Teil der komplexen Gebühren für Erkrankungen der Gelenke, ist Teil der Magengebühren, hat adstringierende und fiebersenkende Wirkung.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Rosskastanie:

  • Schwangerschaft
  • Stillen (Stillen),
  • niedriger Druck (Hypotonie)
  • schwere Leber- und Nierenerkrankung, Nierenversagen,
  • Darmatonie mit Verstopfung,
  • Kinder bis 12 Jahre
  • Verletzung des Menstruationszyklus.

Bei einer Überdosis bei Verschlucken kann es zu Sodbrennen, Übelkeit, Herzschmerzen kommen.

Rezepte mit Rosskastanie

Rosskastanien-Tinktur

Wir nehmen die Früchte der Rosskastanie, säubern sie vom stacheligen Perikarp, säubern die Nüsse von der braunen Schale wie Kartoffeln.

Wir mahlen die geschälten Früchte des Kastanien-Mixers (oder durch einen Fleischwolf), wiegen 100 Gramm dieser Füllung und gießen 1 Liter Wodka ein.

Täglich 7 Tage ziehen lassen und an einem dunklen, kühlen Ort schütteln.

Nehmen Sie dreimal täglich 15 Tropfen Wasser nach innen vorgefiltert ein.

Es wird bei Erkrankungen angewendet, die sich vor dem Hintergrund der venösen Pathologie entwickeln:

  • ödematöses syndrom,
  • thrombophlebitis,
  • Schwere in den Beinen, Schmerzen, Wadenkrämpfen,
  • Krampfadern,
  • Arteriosklerose, Gefäßkrämpfe, Bluthochdruck,
  • Hämorrhoiden
  • äußerlich zur Behandlung von Durchblutungsstörungen, blauen Flecken, blauen Flecken usw.

Rosskastanien-Salbe

Geschälte und gehackte Rosskastanienfrüchte 50 Gramm in eine dickwandige Pfanne geben, 250 Gramm geschmolzenes Schmalz und 250 Gramm Dachsapotheke Barsukor. Zum Kochen bringen und 30 Minuten auf einem kleinen Licht stehen lassen. Ausschalten, durch Käsetuch in ein steriles Gefäß geben.

Es wird äußerlich bei Erkrankungen der Venen, Hämorrhoiden, Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule angewendet.

Gegenwärtig wird Rosskastanie häufig in der Sammlung von Nahrungsergänzungsmitteln und "Nahrungsergänzungscremes" in Kombination mit anderen Kräutern und Substanzen verwendet.

Wie immer sollten Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren.

Sehen Sie sich das Video an: DIY - Kastanientinktur selbst herstellen (Februar 2020).

Загрузка...