Allgemeine Informationen

Welcher Knoblauch sollte vor dem Winter gepflanzt werden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Diese Seite präsentiert die besten Sorten von Winterknoblauch, die im Staatsregister der Russischen Föderation eingetragen sind. Das heißt, dies sind nachgewiesene, stabile Sorten, die in Russland getestet wurden. Durch den Kauf hochwertiger Samen dieses Knoblauchs und die Einhaltung der Regeln der Landtechnik erhalten Sie ein garantiertes Ergebnis.

Knoblauch Komsomolets

Winterknoblauch in der Zwischensaison. Die Vegetationsperiode von Massentrieben bis zur Unterbringung einer Feder beträgt 120 Tage. Grüne Blätter (5-7 Stück), die mit Wachs überzogen sind, sind schwach.

Die Birne ist flach gerundet und wiegt 30 Gramm. Sie hat einen dichten, würzigen Geschmack. Die Anzahl der Zähne beträgt 7-11. Die Farbe der trockenen Schuppen ist cremefarben mit einem violetten Schimmer, ihre Anzahl beträgt 4-6. Die Farbe der fleischigen Schuppen ist violett oder braunviolett.

Ausbeute bis zu 1,35 kg / m² Winterhart. Bakterienfäule ist leicht betroffen.

Die Sorte Winterknoblauch Komsomolets wurde 1978 in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Hausgärten und kleine Bauernhöfe aufgenommen.

Knoblauch Caesar

Winterknoblauch mit Pfeilen für den universellen Einsatz in der Zwischensaison. Die Blätter sind grün mit einer wachsartigen Beschichtung mittlerer Intensität, 48,3 cm lang, 2,7 cm breit.

Die Birne ist flach, dicht und wiegt 39-54 Gramm. Die Anzahl der trockenen Schuppen beträgt 5-6, ihre Farbe ist schmutziggrau mit violetten Längsstreifen. Die Anzahl der Zähne 4-5. Fruchtfleisch zubkov weiß mit einem rosa Schimmer. Der Geschmack ist halbscharf.

Rohstoffausbeute von 0,9 kg / sq. Beständig gegen Fusariumfäule.

Notenwert: stabiler Ertrag und Resistenz gegen Fusariumfäule.

Im Jahr 2001 wurde Caesar Knoblauch in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Haushalte und kleine Bauernhöfe aufgenommen.

Lyubasha Knoblauch

Eine der modernen Entwicklungen der ukrainischen Züchter. Zwiebel rund-flach einfache Struktur hat 4 bis 7 Nelken. Das durchschnittliche Gewicht der Birne 60 Gramm, mit Wasser - von 80 bis 120 Gramm.

Färbung von trockenen weißen Schuppen mit hellblau-violetten Streifen.

Die Anzahl der Blätter beträgt 8-12 dunkelgrüne Stücke. Die Länge des Blattes beträgt 16-41 cm, die Breite 0,7-2,5 cm.

Die Vielfalt der mittleren Reifezeit der Reifung für universelle Zwecke zeigt Resistenz gegen Fusarium. Die Vegetationsperiode vom Nachwachsen der Zähne bis zur Blattablagerung beträgt 87-98 Tage.

Anbaugebiete: Ukraine, Moldawien, Russland, Weißrussland.

Der Hauptvorteil ist eine stabile Ausbeute, qualitativ hochwertige Produkte.

Knoblauch Dobrynya

Spätes Gewehr Vielzahl von Winter Knoblauch. Der Zeitraum vom Nachwachsen der Masse bis zur Gelbfärbung der Blätter beträgt 120-130 Tage. Blatt 40-55 cm lang, bis zu 2,5 cm breit, grün mit mittlerer Wachsschicht. Blumenpfeil mit einer Biegung.

Zwiebel aufwärts gerundet, groß, Gewicht 50-60 g, Anzahl Zucov 10-14, Gewicht der Nelke 5-6 g Farbe der trockenen Schuppen ist grauweiß mit schwach violetten Adern, ihre Anzahl ist 4, mit intensiverer violetter Färbung auf ledrigen Schuppen . Das Fruchtfleisch ist hellcremefarben, fast weiß und dicht. Der Geschmack ist halbscharf.

Ausbeute: 2,1-2,5 kg / m² Die Stabilität innerhalb von 6 Monaten nach Lagerung beträgt 80%.

Notenwert: hoher Ertrag, große Blumenzwiebeln, Winterhärte.

Im Jahr 2002 wurde die Knoblauchsorte Dobrynya in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Haushaltsgrundstücke und kleine landwirtschaftliche Betriebe aufgenommen.

Knoblauch Bogatyr

Zwischensaison, Schützenvariante. Grünes Blatt mit einer wachsartigen Beschichtung mittlerer Intensität, Blattlänge bis 40 cm, Breite 2,5 cm.

Die Glühbirne ist flach, dicht, mit einem Gewicht von 80-115 Gramm, die Anzahl der Zubkov in der Glühbirne 5-7 Stck. Die Struktur von Zubkov ist einfach. Die Farbe trockener weißer Schuppen, lederartig - lila, weißes Fleisch. Der Geschmack ist würzig.

Ausbeute: 2,2-2,5 kg / m² Winterhart.

Die Knoblauchsorte Bogatyr wurde 2015 in das staatliche Register der Russischen Föderation für den Anbau in LPH aufgenommen.

Kirovsky Knoblauch

Zwischensaison, Schützenvariante. Das Blatt ist dunkelgrün, mit einem starken Wachsüberzug, die Länge des Blattes beträgt 70 cm, die Breite 2,8 cm.

Birne flach gerundet, mit einem Gewicht von 85 Gramm, die Anzahl der Nelken 7-9. Die Struktur von Zubkov ist einfach. Die Farbe von trockenen weißen Schuppen, cremigen ledrigen Schuppen und weißem Fleisch. Der Geschmack ist halbscharf.

Ausbeute: 1,9 kg / m² Winterhart.

2014 wurde die Knoblauchsorte Kirovsky in das staatliche Register der Russischen Föderation für den Anbau in LPH aufgenommen.

Knoblauch Region Moskau

Winterknoblauch in der Zwischensaison. Die Zeitspanne vom Nachwachsen der Masse bis zur Vergilbung der Blätter beträgt 95-110 Tage. Blatt 35-40 cm lang, 1-2 cm breit, grün mit einer starken Wachsschicht. Blumenpfeil mit einer Biegung, bis zu 80 cm hoch.

Die Zwiebel ist flach gerundet und wiegt bis zu 60 Gramm, die Anzahl der Zähne 5-7, das Gewicht des Zahns beträgt 9-12 g. Die Farbe der trockenen Schuppen ist weiß mit bräunlich-violetten Reflexen, die Anzahl der Schuppen beträgt 5, die ledrigen Schuppen sind cremefarben mit einem violetten Schimmer. Das Fleisch ist leicht cremefarben. Der Geschmack ist würzig.

Ausbeute: 1,6-1,9 kg / m² Haltbarkeit innerhalb von 6 Monaten nach Lagerung bis zu 90%. Wertsorten: hoher Ertrag, gute Haltbarkeit.

Im Jahr 2002 wurde die Knoblauchsorte in der Nähe von Moskau in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Haushaltsgrundstücke und Kleinbauernhöfe aufgenommen.

Hermann Knoblauch

Winterknoblauch in der Zwischensaison. Das Blatt ist grün, Wachsblüte mittlerer Intensität, Blattlänge 60 cm, Breite 2,1 cm.

Die Birne ist flach gerundet, wiegt 42-54 Gramm, die Anzahl der Nelken 6-7 Stück. Die Struktur von Zubkov ist komplex. Trockene Schuppen lila-weiß färben, die Anzahl von ihnen 6. Sahnefleisch. Der Geschmack ist würzig.

Rohstoffausbeute: 0,9 kg / m² 8 Monate gelagert.

2005 wurden die Knoblauchsorten Hermann in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Haushaltsgrundstücke und Kleinbauernhöfe aufgenommen.

Knoblauch Altair

Spätes Gewehr Vielzahl von Winter Knoblauch. Das Blatt ist grün, mit einer wachsartigen Beschichtung mittlerer Intensität, das Blatt ist 48 cm lang und 2,2 cm breit.

Zwiebel von mittlerer Größe, rund, mit einem Gewicht von 50-55 Gramm, Anzahl der Nelken 7-9. Die Struktur von Zubkov ist einfach. Die Farbe der trockenen Schuppen ist gelblich-weiß, lederartig - lila, weißes Fleisch. Der Geschmack ist würzig. Die Produktivität beträgt 0,6 kg / m². Winterhart. 6 Monate gelagert.

Altair Knoblauchsorte im Jahr 2009 wurde in das staatliche Register der Russischen Föderation für den Anbau in LPH aufgenommen.

Knoblauch Jubiläum Gribovsky

Zwischensaison. Schütze. Universeller Einsatz. Die Vegetationsperiode von Massentrieben bis zur Gelbfärbung beträgt 83-122 Tage. Die Blätter sind mattgrün mit einer mittelwachsigen Beschichtung.

Die Form der Glühbirne ist flach mit einem Anlauf abgerundet. Die Anzahl der trockenen Skalen 4-6. Ihre Farbe ist lila mit dunkelvioletten Adern. Die Anzahl der Zähne beträgt 5-8. Zubkov Form ist breit, eben, groß, die Struktur ist einfach. Farbschuppennelken gelblich. Pfeil bis zu 1 Meter hoch.

Ausbeute: bis zu 1,25 kg / m²

Das durchschnittliche Lampengewicht beträgt 22-44 Gramm. Der Trockensubstanzgehalt von 41%. Langlebigkeit durchschnittlich. Relativ winterhart und dürreresistent. Krankheiten und Schädlinge sind fast nicht betroffen.

Die Knoblauchsorte Yubileiny Gribovsky wurde 1976 in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Hausgärten und kleine Bauernhöfe aufgenommen.

Alcor Knoblauch

Zwischensaison Gewehr Winter Knoblauch. Die Vegetationsperiode vom Nachwachsen der Zähne bis zur Blattablagerung beträgt 87-98 Tage. Das Blatt ist 16-41 cm lang, 0,7-2,5 cm breit, dunkelgrün mit einem bläulich-blauen Farbton, mit mittlerer und starker wachsartiger Blüte. Pfeil 66-102 cm lang, Luftbirnen groß.

Die Zwiebeln sind dicht, rund, die Anzahl der Nelken beträgt 4-5, ihre rosa-violette Farbe. Die Anzahl der äußeren Skalen 4-6, färbt sie rosa und lila mit dunklen Strichen. Zwiebelmasse 13-36 g. Der Geschmack ist würzig. Der Trockensubstanzgehalt beträgt 41%, der Gesamtzucker 23,3%, Ascorbinsäure 9 mg pro 100 g der Rohsubstanz.

Rohstofferträge nach Angaben des Urhebers 32-35 c / ha, auf dem Niveau von Standard-SIR 10. Anfällig für das Gelbe-Zwerg-Virus. Wertsorten: stabiler Ertrag, hochwertige Produkte.

1997 wurden die Sorten von Alcor-Knoblauch in das staatliche Register für die westsibirische Region aufgenommen. Es wird für Gartengrundstücke, Hausgärten und kleine Bauernhöfe empfohlen.

Knoblauch Zubrenok

Zwischensaison Gewehr Winter Knoblauch. Das Blatt ist dunkelgrün mit einer wachsartigen Beschichtung von mittlerer Intensität, das Blatt ist 46 cm lang, 3,7 cm breit und der Blütenpfeil ist von mittlerer Länge, ohne sich zu biegen.

Bulb rund, groß, mit einem Gewicht von 54-72 Gramm, die Anzahl der Nelken 4-6. Die Farbe der trockenen Schuppen ist gelblich-weiß, ihre Anzahl beträgt 5-6. Das Fleisch ist weiß mit einem rosa Schimmer, dicht. Der Geschmack ist halbscharf.

Rohstoffausbeute: 1,2 kg / m² Beständig gegen Fusarium. Der Wert der Sorte: hoher Ertrag, große Zwiebeln, Beständigkeit gegen Fusarium.

Die Sorte Knoblauch Zubrenok wurde 2003 in das staatliche Register der Russischen Föderation für Gartengrundstücke, Haushaltsgrundstücke und Kleinbauernhöfe aufgenommen.

Knoblauch Petrovsky

Eingeschlossen in das Staatsregister der Russischen Föderation für die mittlere Wolgaregion. Winterknoblauch mit Pfeilen für den universellen Einsatz in der Zwischensaison. Der Zeitraum von der vollständigen Keimung von Zubkov bis zur Massenvergilbung der Blätter beträgt 79-115 Tage. Die Pflanze ist 70-75 cm groß, die Blätter breit und dunkelgrün mit einer wachsartigen Schicht mittlerer Intensität.

Die Birne ist flachrund mit einem Index von 0,7, mittlerer Dichte und einem Gewicht von bis zu 75 Gramm. Trockene Schuppen sind schmutzig grau, mit dunkelvioletten Adern, der Zahl fünf. Zubkov - 6-8, einfache Struktur. Die Farbe des Fruchtfleisches des Zubkov ist hellbraun, an der Basis ist es kaffeefarben. Der Geschmack ist würzig. Rohstofferträge von 64-104 c / ha, mit Standards von 28-95 c / ha.

Notenwert: hohe Produktivität, gleichmäßige Leuchtmittel.

Welcher Knoblauch wird vor dem Winter gepflanzt?

Zum Anpflanzen im Herbst sind nur winterliche Knoblauchsorten geeignet. Sie haben eine geringe Haltbarkeit, liefern aber eine gute Ernte und sind für die Erhaltung einfach unersetzlich. Die Köpfe der Wintervarietäten sind viel größer als die der Frühlingsvarietäten und haben große Zähne, wodurch weniger Zeit für die Reinigung aufgewendet wird.

Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil des vor dem Winter gepflanzten Knoblauchs ist seine gute Frostbeständigkeit. Bevor der erste Frost Wurzeln schlagen kann und in der kalten Jahreszeit nicht nur leise Winter, sondern auch Nährstoffe in den Zähnen ansammelt.

Einer der besten für das Pflanzen in Gärten ist Alcor Knoblauch, der für seinen guten Ertrag und seine hervorragende Qualität hoch geschätzt wird. Es zeichnet sich durch einen mittelwürzigen Kopf mit 4–5 großen Zähnen von rosa-violetter Farbe aus. Durch die gute Ernte erhält die Sorte Antonnik dichte weiße Zähne. Sein Hauptvorteil ist die erhöhte Resistenz gegen die durch Schimmelpilze verursachte Krankheit Fusarium.

Sort Herman hat 6–7 Schnittlauchcremes im Kopf und ist berühmt für seinen würzigen Geschmack. Im Gegensatz zu anderen Wintersorten wird es länger gelagert und kann bis zu 8 Monate unbeschädigt im Keller gelagert werden. Heiler - Knoblauch aus frühen Sorten mit einem großen Kopf, in dem sich bis zu 16 Nelken befinden.

Der Wert dieser Sorte liegt in der Tatsache, dass sie eine große Ernte hervorbringt, den Transport gut verträgt und auch sehr kalten Wintern standhält. Beliebt sind unter anderem die Wintersorten Zubrenok, Dubkovsky, Dobrynya, Lyubasha.

Wann wird Winterknoblauch gepflanzt?

Die beste Zeit für die Winterpflanzung von Knoblauch in Zentralrussland ist der Zeitraum von den letzten Septembertagen bis zum zweiten Oktobertag. Es ist besser, nicht später zu pflanzen, da er keine Zeit hat, sich im Frost zu verwurzeln. Frühes Pflanzen ist ebenfalls nicht akzeptabel, da der Frost Knoblauchwachstum verursachen kann.

In den südlichen Regionen wird 2-3 Wochen später Gemüse gepflanzt - Ende Oktober oder im ersten Jahrzehnt des Novembers. Die Laufzeiten können etwas verlängert werden, wenn Sie die Zähne tief einpflanzen und sie 10–15 cm in den Boden eintauchen.

Vorbereitung der Knoblauchknollen zum Anpflanzen

Pflanzenmaterial zum Anpflanzen von Knoblauch sollte auf der gleichen Fläche angebaut und nicht aus der Ferne angeliefert werden. Verwenden Sie zur Landung ganze Köpfe ohne Flecken und Beschädigungen. Es ist besser, große Nelken zu nehmen, da die kleinen nicht genügend Nährstoffe enthalten.

Einige Tage vor dem Einpflanzen werden die Köpfe auseinandergenommen und tagsüber zur Prophylaxe in einer schwachen Lösung von Mangankalium eingelegt. Das Vermeiden von Krankheiten hilft auch beim Eintauchen von Pflanzenmaterial in eine fungizide Lösung, die in einer Menge von 1 Esslöffel Kupfersulfat pro 10 Liter Wasser hergestellt wurde.

Wie bereite ich den Boden für das Anpflanzen von Knoblauch vor?

Es ist ratsam, Knoblauch in Gebieten anzupflanzen, in denen zuvor Tomaten, Gurken, Kohl und anderes Gemüse mit hohen Anforderungen an den Stickstoffgehalt im Boden angebaut wurden. Der Boden sollte locker mit mittlerer Säure sein.

Vor dem Pflanzen sollte es ausgegraben, von Unkräutern befreit und mit Gartenkompost oder Kali-Phosphor-Mischung gedüngt werden. Als Dünger können Sie auch Holzasche verwenden.

Wie man Knoblauch im Winter pflanzt?

Knoblauch wird in Beeten mit einer Breite von etwa 1 m gepflanzt, wobei zwischen großen und kleinen Zähnen ein Abstand von 15 cm verbleibt. Das Pflanzmaterial sollte 5 bis 15 cm tief sein und darf nicht zu fest in den Boden gedrückt werden.

Am Boden der Furche können Sie etwas Sand oder Asche einfüllen, wodurch der Boden zusätzlich bröckelig wird. Nach dem Pflanzen werden die Zähne mit Erde bestreut, geebnet und mit Mulch (Torf, Tanne und Stroh oder anderen Materialien) bedeckt.

Alles über das Pflanzen von Knoblauch vor dem Winter

Knoblauch für den Winter pflanzen - ein verantwortungsbewusstes Ereignis, dann müssen Sie das richtige Pflanzmaterial auswählen, die Pflanzdaten richtig bestimmen, die Details und Regeln, Nuancen und Merkmale kennen. Lassen Sie mich mit solchen Nuancen beginnen.

Podzimnaya Knoblauch pflanzen.

Zwiebel oder Nelken?

Nur wenige Leute wissen (und vielleicht viele), aber ich persönlich habe erst vor ungefähr 15 Jahren erfahren, dass Knoblauch als Kultur zwei verschiedene Formen hat: Eine wird als nicht zielgerichtet bezeichnet, der Zweitschütze, der in unseren Tambower Ländern immer einfach genannt wurde Zimnyak. Was ist ein Pfeil? Am einfachsten ist der übliche Blütenstiel. Der Pfeil besteht nur aus Winterknoblauch, also dem, den wir im Herbst säen.

Wie wir verstanden haben, reifen im Winterknoblauch, der Pfeile gibt, am Ende eines brennenden Sommers die Knollen am Stiel, das sind Luftknollen, und in jedem Blütenstand können sich hundert und noch mehr befinden.

Die Verwendung derselben Zwiebeln ist auch für das Pflanzen im Herbst zulässig, aber in der nächsten Saison erhalten Sie keinen vollwertigen Kopf mit Knoblauchzehen. Aus einer Zwiebel wächst nur eine ziemlich kleine Zwiebel, die nur 4 bis 7 g Zwiebel wiegt. Diese Zwiebel wird als Einzelzahn bezeichnet und auf dem Markt für Pflanzungen im Herbst sehr gut verkauft. Von Einzelzähnen im nächsten Sommer und einen vollen Kopf Knoblauch bekommen. Übrigens manchmal ziemlich groß und mit Zähnen.

Alles ist gut, aber es gibt Ausnahmen: Die Zwiebeln gibt es auch in verschiedenen Größen, und wenn Sie sehr kleine säen, werden die Zwiebeln in der nächsten Saison nicht sehr groß sein. Sie können eine qualitative Ernte fester Knoblauchknollen erhalten, die mit Nelken verstopft und erst nach einer weiteren Saison, dh nach dem dritten Jahr, für die langfristige Lagerung bereit sind. Aufgrund der relativ langsamen Entwicklung des Knoblauchs wird dieser, wenn er auf diese Weise reproduziert wird, nur gelegentlich als Experiment oder häufiger zur Erhaltung aller kulturellen Merkmale einer bestimmten Knoblauchsorte in den heimischen Gebieten praktiziert.

Zimnyanka - Anpflanzung hochwertiger Knoblauchzehen vor dem Winter

Das Pflanzen von vollen Knoblauchzehen unter dem Winter, seine Popularität kann nicht mit dem Säen der Zwiebeln verglichen werden, wird nicht gesetzt. Was ist eigentlich eine Gewürznelke? Eine Gewürznelke ist im Wesentlichen eine Tochterzwiebel mit einer gut entwickelten, aktiven, lebenden, rudimentären Knospe. Und wenn es viele solcher Knoblauchzehen gibt (denken Sie nicht, dass es mindestens drei, vielleicht eine und höchstens sieben so viele gibt), die auf einem gemeinsamen Boden angeordnet und sorgfältig mit Deckschuppen umwickelt sind, dann ist dies bereits eine Zwiebel und eine komplizierte.

Von groß zu groß

Es wird angenommen, dass der Ertrag umso höher ist, je mehr (größer) das Pflanzmaterial selbst ist. Das heißt, wenn wir eine kräftige Knoblauchzehe in die Erde pflanzen, müssen wir im Frühjahr einfach eine große Zwiebel mit der maximalen Anzahl großer Nelken holen. Wenn Sie eine kleine Nelke pflanzen, ist die Knoblauchknolle bestenfalls mittelgroß - mit kleinen oder nur einem Zahn darin.

Knoblauchknollen - Zwiebeln

Sie sollten es nicht bereuen

Anfänger, die zuvor noch keinen Knoblauch angebaut haben, nehmen normalerweise die größten Nelken zum Essen oder zur Aufbewahrung, und die kleineren werden auf der Baustelle gepflanzt. Infolgedessen ernten sie jedes Jahr immer weniger, obwohl sie die Pfeile rechtzeitig entfernen (wichtig im Übrigen: sie nehmen zu viel Kraft auf sich), aber diese Technik hilft nicht. Wenn Sie Ihre Knoblauchernte nicht auf Indikatoren nahe Null reduzieren möchten, sollten Sie zum Pflanzen versuchen, große Zähne zu gleichen Teilen - zur Hälfte für Lebensmittel und zur Hälfte für die Ernte - und natürlich zum Pflanzen einzelne Zähne zu verwenden.

Alle zwei oder drei Jahre rate ich zu einem separaten kleinen Garten, um Knoblauch wiederzubeleben, das heißt, um ihn aus Broschen zu züchten, es wird kein Schaden daraus, nur Nutzen.

Wann sollte man vor dem Winter Knoblauch pflanzen?

Wir wenden uns den Begriffen zu, dies ist wichtig, aber in vielerlei Hinsicht hängen die Daten auch von den klimatischen Bedingungen ab. Wenn wir über das Zentrum Russlands sprechen, dann ist der optimale Zeitraum dafür natürlich Anfang November. Wenn es um den Süden geht, ist es besser, Knoblauch nicht früher als Ende Oktober oder, noch schöner, nicht früher als Anfang Oktober zu pflanzen, um vollkommen sicher zu sein. Und wenn die Bedingungen sibirisch sind, dann beeilen Sie sich.

Wie Sie sehen, sind die Begriffe mehr als vage, aber erfahrene Gärtner, die seit langer Zeit in derselben Zone leben, haben bereits kleine Notizen mit ein paar geheimen, um ihren Wissensbestand zu erfassen. Например, одни всерьез думают, что чеснок нужно обязательно высаживать до Покрова, а другие – на следующий день после этого великого праздника.

Знаю, что, например, в условиях Томской обрасти ежегодно посадку озимого чеснока начинают с 22-23 сентября и (если жарко), то оттягивают до 7 октября. Знакомые из Уфы всегда берут отпуск и в самый первый его день, начиная с восьмого октября, высаживают чеснок. Natürlich gibt es Thermometer, die uns helfen, und man muss auf die Intuition hören: Je älter ein Mensch ist, desto besser entwickelt ist er. Mein Großvater in Kasan hat im ersten Oktoberjahrzehnt, unabhängig vom Wetter vor dem Fenster, Knoblauch gepflanzt und ist seit zwanzig Jahren nicht mehr von dieser Tradition abgewichen.

Also, eine kumulative Regel zum Anpflanzen von KnoblauchTrotz der Kalenderdaten heißt es: Die Zähne sollten sechs Wochen (maximal 50 Tage) im Boden sein, bevor dieser Frost einsetzt, wenn die Bodentemperatur unter neun Grad Celsius fällt. Dies ist die optimale Zeit für Knoblauch, um einen ziemlich anständigen Wurzelstock zu bilden (manchmal sogar 15 cm, aber normalerweise ungefähr zehn).

Platz zum Anpflanzen von Knoblauch

Die Wahl des richtigen Ortes ist sehr wichtig und wirkt sich auf das Endergebnis aus. Daher kann dieser Punkt nicht vernachlässigt werden. Es muss daran erinnert werden, dass Knoblauch eine lichtliebende Kultur ist, daher wählen wir für ihn den offensten und hellsten Ort auf dem Gelände. Versuchen Sie, einen Ort zu wählen, an dem auch tagsüber ein kurzer Schatten diese Kultur nicht verdeckt. Wie bei den Vorgängern gelten Siderate, Kürbis (und in der Tat alle Melonen), Tomaten, Kohl (besonders früh), Hülsenfrüchte und Blattgemüse als gut, aber schlechte Vorgänger für Knoblauch sind Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Gurken und Kartoffeln.

Wenn Sie sich für einen Standort entscheiden und sich für die Vorgänger entscheiden, finden Sie heraus, wie der Boden auf diesem Standort aussieht. Vergessen Sie nicht, dass Knoblauch wie alle Knollenpflanzen lockeren Boden liebt, luft- und wasserdurchlässig, nahrhaft und immer mit einem neutralen pH-Wert. mindestens einen Monat.

Versuchen Sie, im Herbst keinen Knoblauch in sumpfigen Gebieten zu pflanzen, in denen sich langfristiges Schmelz- oder Regenwasser ansammelt, in denen der Boden dicht und tonartig ist und natürlich sauer ist. Dies sind normalerweise Böden, die viel Torf enthalten. Es ist möglich, Knoblauch auf Sandsteinen zu pflanzen, aber es wird wenig Verwirrung geben: Dieses schlechte Substrat erfordert sehr häufiges Gießen, so dass die Zwiebeln höchstwahrscheinlich sehr klein sein werden.

Vorbereiten der Beete zum Anpflanzen von Knoblauch vor dem Winter.

Bodenvorbereitung

Wie wir wissen, sind die Parzellen unterschiedlich, und es ist gut, wenn die Parzelle angehoben, geebnet und der Boden darauf wie Flusen ist, ganz anders, wenn die Parzelle niedrig ist, trocknet der Boden langsam aus. Was zu tun ist? In diesem Fall ist die beste Option der Bau von Hochbetten (zwanzig Zentimeter - die meiste Zeit). Die Breite der Betten kann beliebig sein, aber in der Regel ist niemand breiter als ein Meter, daher ist es bequemer zu jäten.

Natürlich haben hohe Betten ihre Nachteile, vergessen Sie sie nicht. Das Wichtigste: Der Boden auf solchen Beeten trocknet doppelt so schnell wie auf einem normalen Gartenbeet, es gibt jedoch einige Vorteile: Bei Regen oder übermäßiger Bewässerung fließt das Wasser schneller ab und solche Beete werden im Frühjahr doppelt so schnell wärmer wie ein flacher Boden. Die Hauptsache ist, dass sie eingezäunt und nicht über das Gelände verteilt sein sollten.

Wenn der Boden in Ihrer Nähe sauer ist, können Sie das Pflanzen von Knoblauch im Herbst ganz einstellen und den Frühling anhalten. Oder geben Sie einen Monat vor dem Ausschiffen 200 g Limette pro Quadratmeter Bett hinzu (graben Sie den Boden für einen vollen Bajonettspaten aus). Die ideale Option ist natürlich die Kalkung des Bodens, insbesondere unter dem Vorgänger des Knoblauchs, aber dann müssen Sie die Herbst- und die Frühlingspflanzung aufgeben. Im Herbst werden 250-300 g Kalk zum Graben hinzugefügt, im Frühjahr wird Frühkohl gepflanzt und im Herbst nächsten Jahres wird Winterknoblauch gepflanzt.

Wenn alles in Ordnung mit dem Boden ist, das heißt, seine Reaktion ist neutral, dann können 10-12 kg Humus, ein Esslöffel Superphosphat und ein Esslöffel Kaliumsulfat zu den Betten hinzugefügt werden, um die Betten für jeden Quadratmeter zu graben. Die Hauptsache in diesem Fall ist, nicht auf frischen Mist zurückzugreifen, man kann Humus verwenden, und wenn es außer Mist nichts gibt, dann benutze die Tatsache, dass er für mindestens vier Jahre auf einem Haufen lag, das heißt, es ist gut perepel.

Herbst, der Knoblauch vor Winter pflanzt.

Zusätzlich je nach Bodenart:

Falls der Boden sehr schwer ist, starkes, dichtes und auftauendes Wasser und Bewässerungswasser für eine lange Zeit darauf stagnieren, sollte es so bald wie möglich wieder normalisiert werden. Dies sollte mindestens einen Monat vor dem Einpflanzen von Knoblauch erfolgen, diese Arbeit ist physisch schwierig und ohne die Möglichkeit der Verwendung von Technologie, obwohl alles von der Größe des zukünftigen Knoblauchbeets abhängt. Um den Boden bröckelig zu machen, muss für jeden Quadratmeter Boden zum Tiefgraben ein volles Bajonett einer Schaufel entlang eines Eimers Torf und Flusssand abgelegt werden.

Wenn der Boden auf Ihrer Baustelle dagegen zu locker ist, dh sandig, müssen Sie ihn mit Lehm und Humus versiegeln. Vor der Herstellung von Ton ist es notwendig, sehr gut zu trocknen, dann buchstäblich in sehr kleine Teile zu zerkleinern und erst danach in Kombination mit Sand auf den Boden aufzutragen. Normalerweise braucht man pro Quadratmeter zum Graben beide (Sand und Lehm) entlang eines Eimers.

Besitzer von Torfböden, die häufig sauer sind, empfehlen wir, neben 250 g Kalk pro Quadratmeter einen Eimer Sand (Fluss und Lehm) hinzuzufügen, der nach der oben beschriebenen Methode hergestellt wurde. All dies erfolgt unter der obligatorischen Bodenausgrabung.

Knoblauchzehen anpflanzen

Beginnen wir mit dem traditionellen und gebräuchlichsten Anpflanzen von Knoblauchzehen. Wenn das Bett fertig, waagerecht und gelockert ist, müssen Reihen mit einem Abstand von 18 bis 20 cm gebildet werden. Bei sehr breiten Betten sind 25 cm genau richtig, aber nicht mehr. Der Abstand zwischen den Knoblauchzehen hängt von ihrer Größe ab: kleine Knoblauchzehen können gepflanzt werden, wobei zwischen 14 und 16 cm, größere zwischen 19 und 22 cm bleiben. In diesem Fall ist es einfach bedeutungslos, den Boden zu schonen. Gewöhnlich werden Gewürznelken auf lockerem Boden bis zu einer Tiefe von vier Zentimetern und auf dichtem Boden bis zu einer Tiefe von fünf oder sechs Zentimetern vergraben.

Zwiebeln pflanzen

Zwischen den Reihen ist es durchaus möglich, den gleichen Abstand zu machen, der zwei Dutzend Zentimetern entspricht, aber zwischen den Glühbirnen sind genug zehn, wenn sie recht klein sind, und 15 cm, wenn sie größer sind. Knoblauchknollen schließen sich bis zu einer Tiefe von vier Zentimetern auf lockerem Boden an, auf einem dichteren Boden - fünf Zentimeter. Normalerweise werden ungefähr drei Dutzend Glühbirnen pro Quadratmeter Betten verbraucht, weniger häufig.

Es lohnt sich nicht, die Anpflanzungen von Knoblauch zu erhöhen, da Unkräuter normalerweise sehr aktiv auf den Plantagen wachsen und es schwierig wird, sie zu pflegen. Unter anderem gibt es eine banale Konkurrenz zwischen ihnen und den Zwiebeln, die einfach nicht groß werden können.

Einige nützliche Tipps

Es ist notwendig, den Boden vor dem Einpflanzen von Knoblauch für 10-15 Tage vorzubereiten, dh wenn wir ihn Ende September einpflanzen möchten, können wir zu Beginn des Monats mit der Vorbereitung des Bodens beginnen.

Ist die Verarbeitung von Knoblauchzehen vor dem Pflanzen notwendig? Es wird selten durchgeführt, es kann ein oder zwei Stunden in einer Lösung aus hellem Kaliumpermanganat eingeweicht werden, aber der Erfolg bei der Kultivierung liegt normalerweise in der weiteren Agrartechnologie.

Auf jedem Boden, auch auf dem lockersten, beträgt die maximale Tiefe einer Knoblauchzehe sechs Zentimeter und die der Zwiebeln fünf Zentimeter.

Stark „klebrige“ Knoblauchzehen können nicht sein, sie müssen vorsichtig in den Boden „gelegt“ werden, wofür der Boden zunächst in einen lockeren Zustand gebracht werden muss.

Nach dem Pflanzen auf die bepflanzten Beete die oberste Schicht mit 200 g Ofenasche pro Quadratmeter bestreuen.

Das Gießen des Knoblauchs nach dem Pflanzen ist nicht erforderlich, normalerweise gibt es genug Regen, aber wenn nicht einer in einem Monat fällt, können Sie ihn einmal mit einem Eimer pro Quadratmeter einschenken.

Nach dem Frost kann der Knoblauch in einer Schicht von 15-25 cm mit Laub bedeckt und mit nicht gewebtem Abdeckmaterial bestrichen werden, solange kein Schnee liegt. Oder die Blätter verwenden überhaupt nicht und kosten nur das Material.

Im Norden ist der Winterknoblauch geschützt - er wird dort mit Strohmist und Pferd Pferd geschützt, wobei Mist und Sägemehl zu gleichen Teilen gemischt werden. Sie können auch eine Schicht von 18 bis 20 cm mit Humus bedecken. Die Hauptsache ist, diese Schicht im Frühjahr so ​​schnell wie möglich zu entfernen, damit sich der Boden aktiver erwärmt und die Sämlinge nicht beschädigt werden.

Einen Monat nachdem der Schnee geschmolzen war, war es möglich, den Boden zu durchbrechen und zu versuchen, 1,5 bis 2 cm einzudringen, aber dies ist Vorsicht, das heißt, ein anderer Artikel. Wie baut man eine gute Knoblauchernte an?

Unterschied der Sorten

Über den Namen können Sie die Pflanzdauer jeder Sorte bestimmen. Der Frühling wird im Frühling und der Winter im Winter gepflanzt. Es gibt einen Unterschied im Aussehen. Winter hat außergewöhnlich große Zähne, und sie sind alle in einer Reihe aufgereiht.

Allgemein, Die Anzahl der Zähne variiert zwischen vier und zwölf. Sie befinden sich um eine einzelne Stange. Jeder der Zähne ist mit einer pink-lila Schale bedeckt.

Der Federtyp enthält keine Stange. Eine große Anzahl kleiner Zähne (bis zu 25), in mehreren Reihen angeordnet. Der Wintertyp kann erst im Frühjahr gespeichert werden. Grabe es in der Regel im Sommer. Diese Sorte kann gegessen werden, um sie zu konservieren.

Die daraus resultierende Ernte wird in Teile geteilt, von denen einer für die spätere Aussaat verwendet wird. Der Geschmack ist im Winter schärfer und heißer. Der Frühling kann den ganzen Winter über gelagert werden.

Jede Art hat viele Sorten, die wiederum in Shooter und Non-Gunshot unterteilt sind. Merkmale der Anpflanzung von Frühling und Winter Knoblauch für die Region Moskau:

  • Winterarten sollten sechs Wochen vor Frostbeginn gepflanzt werden. Für die Region Moskau gilt der Zeitraum vom letzten Jahrzehnt des Septembers bis zu den ersten 10 Oktobertagen.
  • Frühlingsknoblauch wird am besten in Regionen mit warmem Sommer gepflanzt, damit die Zwiebeln Zeit haben, gut zu reifen. Für die Frühlingsspezies können Sie Nicht-Nadel-Sorten pflanzen, für den Winter - Kulturen mit Pfeilen.
  • Knoblauch wird im Winter nach den Regeln gepflanzt: 15-20 Tage vor dem Einpflanzen wird das Saatgut an einen kalten Ort gelegt, am Tag vor dem Einpflanzen werden ausgewählte Zähne ohne Defekte mit Wasser oder 0,1% Kupfer-Mangan-Borlösung getränkt.
  • Das Saatgut für die Frühjahrs- und Winterfrüchte wird sorgfältig kalibriert - es werden nur gesunde Zähne gleicher Größe ohne sichtbare Mängel ausgewählt. Wachsende Knoblauchknollen, Luftknollen, zur Verbesserung der Sortenqualität. Im folgenden Jahr geben die Zwiebeln einzelne Zähne Sevok.

In den Vororten werden Wintersorten mit einer Tiefe von mindestens 6 Zentimetern (Nelken) und ungefähr 3-4 Zentimetern (Kugeln) gepflanzt. Ein Bett vor dem Winter wird einen Monat vor dem Pflanzen freigelegt, Dünger wird ausgebracht - Kompost, Mist, Humus. Der Ertrag und die Beständigkeit von Sorten gegen Frost hängen von der richtigen Platzierung und Pflege der Vertiefungen ab. Man sollte den Boden wählen, auf dem Hülsenfrüchte, Gurken, Gemüse oder Tomaten vor dem Pflanzen gewachsen sind.

Die Furchen für die Löcher werden in einem Abstand von 20 bis 35 cm angebracht, und die Zähne werden alle acht bis zehn Zentimeter angebracht.

Das Mulchen - Oberflächenbedeckung - wird in zwei Wochen durchgeführt. In dieser Zeit hat das Wurzelsystem des Pflanzgutes Zeit, sich zu stärken und an die Bedingungen anzupassen. Ein Beet mit Wintersorten, die mit einer dünnen Schicht Dünger bestreut sind - Dünger, Torf, Humus, Winterschlaf.

Zonierte Knoblauchkulturen

Für die gemäßigte Mittelzone Russlands und in der Tat für die Region Moskau werden kältebeständige Sorten für den Winter ausgewählt. Das Saatgut muss stark sein, um Gefriertemperaturen und Einfrieren standzuhalten. Fremde Arten sind wärmeempfindlicher und können sich nur schwer an den kalten russischen Winter in der Moskauer Region anpassen. Daher ist es besser, einheimische Pflanzen für den Anbau zu wählen. Sie erfordern eine einfachere Pflege und eine gewohnheitsmäßige Düngung des Bodens. Die beliebtesten Wintersorten von Knoblauch:

  • Danilovsky local,
  • In der Nähe von Moskau
  • Otradnensky,
  • Komsomol Mitglied
  • Gribovsky 60,
  • Heiler,
  • Nowosibirsk,
  • Zubrenok,
  • Broadleaf 220,
  • Brjansk lokal,
  • Breitovsky Frühling,
  • Gribovsky-Jubiläum,
  • Südliches Lila,
  • Zuverlässig.

Die Sorten eignen sich gut für den Anbau in der Moskauer Region, ergeben hohe Erträge, große Knoblauchknollen, bei gutem Saatgut und richtiger Pflege ist die Größe der Köpfe größer als die Faust.

Ansicht des gleichen Namens für die Region

Die Moskauer Sorte Winterknoblauch eignet sich am besten für die russische Zentralregion und die Moskauer Region. Seit 2002 im Staatsregister für Gemüsepflanzen eingetragen. Der Anbau von Feldfrüchten in landwirtschaftlichen Betrieben und das Pflanzen in Gemüsegärten wird empfohlen. Beschreibung:

  • Zwischensaison
  • Schütze
  • Reifung - 95-110 Tage,
  • flache runde Birne,
  • Durchschnittsgewicht - 60 Gramm,
  • Zähne - von 5 bis 7 Stück,
  • Ertrag - bis zu 2 kg pro Quadratmeter,
  • Haltbarkeit - ein halbes Jahr,
  • hohe winterhärte
  • scharfer Geschmack und ausgeprägtes Aroma.

Für die Region Moskau zeichnen sich Sorten durch leichte Schuppen mit violetten Adern aus. Die Bepflanzung erfolgt im Herbst in einer Tiefe von 6 bis 8 cm von der Bodenoberfläche. Die optimale Landezeit ist ab dem 20. September. Nach vollständiger Reifung kann es zum Kochen und Einmachen verwendet werden.

Sehen Sie sich das Video an: Knoblauch erfolgreich anbauen. So mache ich es. (Oktober 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send