Allgemeine Informationen

Pappel nützliche Eigenschaften

Es ist bekannt, dass die meisten Heilpflanzen eine Schatzkammer der Natur sind. Unsere Vorfahren haben sie vor einigen Jahrhunderten für medizinische Zwecke verwendet. Es ist auch über die ernährungsphysiologischen Eigenschaften vieler Kräuter und Rhizome bekannt, die beim Kochen weit verbreitet sind. Dank des gesammelten Wissensgepäcks setzen moderne Heiler und die offizielle Medizin sie aktiv für gute Zwecke ein.

Zum Beispiel ist der bekannte Schwarzpappelbaum (schwarzer Rauch) mit Licht und Sommertagen verbunden. Dieser Überlebende ist berühmt für seine phytonziden Eigenschaften, da er die Luft von Verunreinigungen und Krankheitserregern befreit. In diesem Baum wird fast jeder Teil davon geschätzt. Wir werden darüber reden und nicht nur heute.

Anlagenübersicht

Der Schwarzpappelbaum (Foto im Artikel) der Weidenfamilie erreicht manchmal eine Höhe von 25 Metern. Es hat eine ziemlich breite Krone und eine gelbliche Rinde, die mit zunehmendem Alter einen schmutzigen Grauton annimmt. Rhizome sind lang und erstrecken sich einige Meter tief in den Boden. Die Blüten des Baumes sind kleinlich und bilden wunderschöne Blütenstände, die wie Ohrringe aussehen.

Die Blätter eines dreieckigen Baumes. Früchte sind wie kleine Kisten, in denen sich Samen befinden. Sie beginnen von April bis Juni zu reifen und fliegen dann im Wind vom mütterlichen "Nest" weg. Der Baum bevorzugt ökologisch saubere Territorialzonen: Walddickicht, Waldränder, Auen und Mittelgebirge. Es wächst in China, europäischen Ländern, Zentralasien und Nordafrika. Schwarzpappel verträgt Frost gut, liebt viel leichte, feuchte, schlammige und sandige Böden.

Biochemische Zusammensetzung

Eine Reihe von wertvollen Substanzen in den Nieren dieses Baumes gefunden. Im Laufe der wissenschaftlichen Forschung entdeckten Experten biologische Komponenten wie Teer, Flavonoide, Leukoanthocyanine, fette und ätherische Öle, Tannine, Salicin und Populin.

Die schwarzen Pappelknospen sind außerdem reich an Apfelsäure, Ascorbinsäure und Gallussäure. Nicht weniger nützliche Elemente sind in der Rinde und den Blättern der Pflanze zu finden: Phenolcarbonsäuren und organische Säuren, Alkaloide, Carotinoide, Isoprenoide und höhere Kohlenwasserstoffe.

Medizinische Verwendung

Es ist wissenschaftlich begründet, dass die Schwarzpappelknospen entzündungshemmende, antiallergische, harntreibende, bakterizide, antiseptische und analgetische Eigenschaften haben. Die Verwendung von Medikamenten auf der Basis dieser natürlichen Komponente ist bei chronischer Bronchitis angezeigt. Es wurde experimentell nachgewiesen, dass die interne Anwendung die Abgabe von Auswurf erleichtert.

Angehörige von Gesundheitsberufen schätzen die antimikrobiellen und beruhigenden Eigenschaften des Holzes, das es von der Weide geerbt hat. Aufgrund der vielen medizinischen Eigenschaften stellen die Extrakte aus den Nieren die Darmtätigkeit wieder her und lindern die unangenehmen Symptome einer Magenverstimmung. Volksheiler verwenden häufig flüssige Extrakte bei Harninkontinenz, Blasenentzündung, pathologischen Prozessen des Urogenitalsystems sowie bei Spermatorrhoe und Nierenerkrankungen.

Pappelblätter und -knospen lindern bekanntermaßen übermäßige sexuelle Erregung. Darüber hinaus werden Arzneimittel aus Teilen dieser Pflanze für Patienten mit Zervixzystitis und chronischer Urethritis verschrieben. Für eine maximale therapeutische Wirkung wird empfohlen, Instillationen mit einer Öllösung der Harnröhre mit einem Katheter durchzuführen.

Ein natürliches Heilmittel beseitigt Müdigkeit, Schwäche und nervöse Reizbarkeit. Es wird auch bei Durchfall, Arthritis, Darmatonie, Hämorrhoiden und Erkältungen angewendet. Osokor (Schwarzpappel) reguliert den Menstruationszyklus bei Dysmenorrhoe und stärkt die geschwächte Immunität. Es hat sich bei der Behandlung von bösartigen Tumoren (mit anderen pflanzlichen und medizinischen Präparaten), Rheuma, Skorbut, Tuberkulose und Gicht bewährt.

Das Indikationsspektrum ist aufgrund des Vorhandenseins von Wertstoffen recht breit. Die Praxis hat gezeigt, dass Pflanzenknospen beruhigend, hämostatisch und schleimlösend wirken. Davon erhalten Sie eine hochwirksame Salbe, die als Weichmacher, Desinfektionsmittel und Fiebersenker eingesetzt wird. Sie kann Staphylokokken- und Pilzerkrankungen der Haut, verschiedene Wunden und Furunkel sowie Herpesbläschen, Geschwüre, Verbrennungen und sogar Alopezie behandeln.

Die Infusion der Nieren wird als bestes Mittel gegen Erkältungen empfohlen. Die gedämpfte Niere, die an der betroffenen Stelle haftet, hilft auch dabei, die Zahnschmerzen loszuwerden. Experten sagen, dass Tee aus diesem Rohstoff Vitaminmangel lindert und die Kraft wiederherstellt. Durch die unterschiedliche therapeutische Ausrichtung des Baumes können Sie ihn als eines der besten homöopathischen Mittel bezeichnen.

Andere Verwendungen

Schwarzpappel wird in der Industrie, im Baugewerbe, bei der Schutzaufforstung und bei der Landgewinnung zur Stärkung von Schluchten, Hängen und Ufern eingesetzt. Natürlich ist Holz in der Forstwirtschaft besonders beliebt. Es wird zur Herstellung von kostengünstigem Holz verwendet, das anschließend für die Herstellung von Küfereien, Drehmaschinen und Tischlereien sowie für Sperrholz, Tara, Schwellen, Streichhölzer, Papier, Viskose und Zellstoff verwendet wird. Rinde, Blätter und Knospen werden zum Färben von Leder und zum Gerben verwendet. Ätherische Öle eignen sich für Fixier- und Duftseifen.

Effektive Rezepte

Osokor (Holz und seine Teile) hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften. Verwenden Sie zur Behandlung von Gicht, Atemwegen, Polyarthritis, Urethritis und Blasenentzündung das im Laufe der Jahre bewährte Rezept. Bei 10 Gramm Niere werden zwei Tassen kochendes Wasser eingenommen. Die Lösung wird 120 Minuten lang infundiert. Wird im gefilterten Zustand von einhundert Gramm verwendet.

Zu diesem Zweck bereitet man die Alkoholtinktur vor. Es ist notwendig, 50 g der Nieren mit einem halben Liter 40% igem Alkohol zu füllen. Lassen Sie das Produkt genau 14 Tage an einem dunklen Ort. Danach schütteln und mit einem Sieb abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 30 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Heilmittel gegen Adenom und Giardiasis

Folgende Komponenten werden benötigt: 500 g Wodka oder Alkohol, 20 g Nieren. Infusion in einen Glasbehälter gießen und fest verschließen, zwei Wochen lagern. Nehmen Sie die zubereitete Mischung einmal täglich in gefilterter Form auf einen Dessertlöffel. Die Therapiedauer beträgt 30 Tage.

Im Falle einer Giardiasis sollten 40 Tropfen einer Alkohollösung in einem Glas Milch oder Wasser verdünnt und eine Stunde vor den Mahlzeiten (dreimal täglich) getrunken werden. Der Kurs dauert nicht länger als einen Monat.

Medizinische Infusion

Wir nehmen Pappelknospen und Pflanzenöl (beliebig) im Verhältnis 10: 1. Kochen Sie die gemischte Masse bei schwacher Hitze für zehn Minuten. Als Ergebnis erhalten Sie eine dicke homogene Mischung (Extrakt), die dreimal täglich auf einem Dessertlöffel eingenommen werden sollte. Es wirkt analgetisch und entzündungshemmend.

Verwenden Sie ölige Flüssigkeit für Nasennebenhöhlen und laufende Nase, zwei Tropfen in jedes Nasenloch getropft. Es wird bei erosiver Gastritis und Magengeschwüren empfohlen: Trinken Sie viermal täglich 5 g vor den Mahlzeiten. Aus der Lösung werden auch Tampons hergestellt, die bei der Heilung von Trichomonas-Kolpitis und Zervixerosion helfen.

Kochsalbe

Hier kam die Wende der Wundersalbe natürlichen Ursprungs. Machen wir es mit unseren eigenen Händen aus drei großen Löffeln Nieren, die in einem Mixer oder einer Kaffeemühle gemahlen und mit der gleichen Menge Fettmasse gemischt werden. Es kann Palmöl, Gans oder Schweinefett sein. Fertig bedeutet, im Kühlschrank aufzubewahren, zur Behandlung von Krampfadern, Gelenkerkrankungen, Gicht, eitrigen Verletzungen, Nippelrissen und Verbrennungen.

Gegenanzeigen

Verwendungsbeschränkungen für eine kleine Schwarzpappel hat. Wir haben die Beschreibung der medizinischen Eigenschaften und des Anwendungsbereichs oben dargestellt. Die Gegenanzeigen lauten wie folgt: Es ist unerwünscht, Arzneimittel auf Lachsbasis bei chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden.

Welche Bäume wachsen schnell

Gebrauchtteile: Rinde, Knospen, Blätter.

Medizinische Eigenschaften: Magen, Antipyretikum, Tonikum, Balsamico.

Beschreibung und Anwendung

Die Knospen, Rinde und Blätter der Pappel haben heilende Eigenschaften. Pappel ist weltweit als hervorragendes Stärkungsmittel bekannt. Es ist Chinin in jeder Hinsicht überlegen und weist von letzterem keinen einzigen Nachteil auf. Pappel ist sehr nützlich bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, regt die Verdauung an und heilt chronischen Durchfall. Es hilft bei akutem Rheuma und Influenzafieber, wirkt wohltuend auf den Körper bei Neuralgie, Gelbsucht, Lebererkrankungen, Diabetes, Heuschnupfen und Cholera und vertreibt auch Würmer.

Die Topolin-Infusion kann Krebstumoren, bösartige Geschwüre und gangränöse Wunden, Verbrennungen und Geschwüre, die durch sexuell übertragbare Krankheiten verursacht werden, auswaschen. Das Waschen der Haut heilt auch Ekzeme und lindert Schweiß. Bei Fieber und Grippe wirkt es wirksamer als Chinin. Brauen Sie einen Teelöffel Knospen, Rinde oder Blätter mit einem halben Liter kochendem Wasser. Trinken Sie kalt, nehmen Sie ein oder zwei Tassen pro Tag, nehmen Sie einen Schluck auf einmal.

Pappelknospen können in Olivenöl gekocht werden, dann ergeben sie eine hervorragende Salbe, mit der Schnitte, Wunden, Verbrennungen und Kratzer behandelt werden können.

Was für ein Sommer ohne Pappel? Städte sind mit weißem Teppich bedeckt. Und als der Pappelschnee die Straßen der Städte füllte, wurde es für mich interessant herauszufinden, warum es so ist. Ich möchte meine Ergebnisse des Fragens und Lesens relevanter Literatur mitteilen.

Pappel blüht im Frühjahr, bevor sie blüht oder gleichzeitig mit dem Blühen der Blätter. Männliche Kätzchen trocknen nach dem Ausfällen von Pollen aus und fallen ab, in weiblichen Kätzchen reifen Fruchtkästen. Samen - klein, mit ein paar feinen Haaren, vom Wind getragen. Dies ist der Pappelfussel, der von den Einwohnern der Stadt so gehasst wird.

Das heißt, nur weibliche Pappeln können Flusen absondern. In diesem Wissen versuchen die Landschaftsgestalter, das Auftreten weiblicher Individuen in den Städten zu vermeiden. Die Pappel hat jedoch eine unangenehme Eigenschaft: Sie liebt es, den Boden in Abhängigkeit von verschiedenen Umständen zu wechseln (weibliche Ohrringe tauchen plötzlich an einem Ast eines männlichen Baumes auf). Besonders häufig tritt dies in Großstädten mit einer komplexen Umweltsituation auf. Aus diesem Grund löst es das Problem der Pappelflusen nicht, wenn die Weibchen bis zum Ende getötet werden.

Und die ersten Treffer sind Allergien. Pappelflusen können an sich nur Schleimhautreizungen hervorrufen, aber die Federn verbreiten den Pollen sehr gut, was bei vielen Menschen eine allergische Reaktion auslöst.

Eine weitere unangenehme Eigenschaft ist, dass alle Pappeln von Schädlingen sowie von Pilzen und Bakterien befallen sind, die verschiedene Formen von Pflanzenkrebs verursachen. In Städten, in denen Pappeln häufiger vorkommen als in anderen Rassen, kommt es zu Insektenbefall, insbesondere bei Pappeln, die von Motten befallen sind.

Pappelflusen neigen dazu, leicht in alle Risse und Fackeln zu kriechen, was zu sehr vielen Sommerbränden führt. Obwohl sein Beitrag dazu zu den Hofkindern beiträgt, hat er Spaß daran, Pappelflaum zu verbrennen.

Und die Pappeln selbst sind nicht weniger gefährlich als ihre Flusen. Alte Pappeln haben neben weichem und faulendem Holz ein schwaches, flaches Wurzelsystem, was sie sehr instabil macht. Jedes ernsthafte Gewitter, begleitet von Windböen, lässt die Gefahr des Fallens von Bäumen und insbesondere von Pappeln ahnen: auf Menschen, auf Transportmitteln, auf Gebäuden, auf der Straße.

Aber dann stellt sich die logische Frage: Warum gibt es dann so viele Pappeln um uns herum, wenn sie die Ursachen für so viele Probleme sind?

Erstens war es aufgrund des raschen Wachstums und der Einfachheit der Pappel von großer Bedeutung, Nachkriegsanpflanzungen für verschiedene Zwecke, einschließlich Notunterkünfte, für den Landschaftsbau usw. zu schaffen. Zweitens ist Pappel eines der wichtigsten und wertvollsten Objekte der modernen Baumzucht. hauptsächlich zur Beschleunigung des Holzwachstums.

Experten sagen außerdem, dass der Anbau von Pappeln im Hinblick auf die Einsparung von Stadtraum billiger und zweckmäßiger ist. Pappel ist dekorativ, wächst schnell, zeichnet sich durch eine hohe Reproduktionsfähigkeit aus und wird daher im Städtebau eingesetzt. Gerade jetzt, wenn sie neue Bäume pflanzen, versuchen sie, Sorten zu wählen, die keine Flusen abgeben, und die alten - um sie richtig abzuschneiden, was uns fünf Jahre lang vor „Flusen“ bewahrt.

Pappel hält metallhaltigen Staub effektiv zurück. Pappelbestände emittieren zum Beispiel ein Vielfaches an Sauerstoff als Fichte.

Infusionen aus Rinde und Nierenpappel, die entzündungshemmend und fiebersenkend wirken, werden in der Volksmedizin zur Behandlung von Fieber, Verbrennungen usw. verwendet. Das aus den Nieren gewonnene ätherische Öl wird in der Parfümerie verwendet, und die duftenden klebrigen Harzbienen werden zu Propolis verarbeitet.

Immerhin bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Pappeln nicht umsonst wachsen. Obwohl Pappel Flusen und gibt uns eine Menge Ärger im Sommer. Und die gute Arbeit der öffentlichen Dienste kann die Unannehmlichkeiten minimieren. Was ich für dich wünsche!

Beliebte Namen: Habicht

Gebrauchtes Pappel Ersatzteil: Knospen, Rinde, Blätter.

Botanische Beschreibung: Schwarzpappel ist ein bis zu 35 m hoher Baum mit einer Lebenserwartung von bis zu 300 Jahren. Der Stamm alter Bäume ist dunkel, mit Wucherungen am Boden, die Rinde ist dick, dunkelgrau, fast schwarz mit Rissen. Die Krone ist weit gespreizt, die Äste sind seitlich gerichtet. Die Knospen sind groß, verengt, eiförmig oder kegelförmig und mit Klebharz bedeckt. Die Blätter sind groß, dicht, hart, an langen, abgeflachten Blattstielen dreieckig oder rhombisch. Blüten an langen, zylindrischen, hängenden Ohrringen. Bleiben Sie sessile Ohrringe, auf Beinen pistillate, mit Früchten verlängert. Die Frucht ist eine Single-Nodule-Box mit vielen Samen und langen weißen Haaren. Sie blüht von April bis Mai, bevor die Blätter blühen. Die Früchte reifen von Mai bis Juni. Vertrieb im europäischen Teil der GUS, in West- und Ostsibirien sowie in Zentralasien. Wächst in Auenlaubwäldern. Schwarzpappel, gezüchtet in Gärten, Parks und Gassen. Ein Baum produziert so viel Sauerstoff wie 7 Tannen, 4 Kiefern oder 3 Limetten, und während der Vegetationsperiode setzt eine Pappel die Atmosphäre von 20-30 kg Staub oder Ruß frei.

Lebensraum: Europa, Sibirien (bis zum Jenissei), Zentral- und Kleinasien, Ostkasachstan, Westchina, Iran, Nordafrika. Kulturformen der Schwarzpappel sind in gemäßigten Ländern weit verbreitet.

Abholung und Vorbereitung: Als medizinischer Rohstoff werden hauptsächlich gequollene, aber nicht geöffnete Blattknospen der Pappel verwendet, die zu Beginn der Baumblüte im Frühjahr geerntet werden. Um das Wachstum und die Entwicklung der Pappel nicht zu stören, werden die Nieren nur an den unteren Seitentrieben geerntet. Sie werden von Hand abgeschnitten, von den Zweigen getrennt und im Schatten an der Luft (in einem kühlen, unbeheizten Raum, sonst beginnen sie zu blühen und verlieren ätherisches Öl) oder in Öfen bei einer Temperatur von 30-35 ° C (in einer dünnen Schicht ausbreiten - bis zu 2 cm und in regelmäßigen Abständen) getrocknet mischen). Die Farbe des Rohmaterials ist grünlich oder bräunlich gelb, der Geschmack ist bitter.

Die Rinde wird im zeitigen Frühjahr von gefällten Bäumen oder Ästen beim Anbau von Plantagen geerntet.

Wirkstoffe: Nieren enthalten Kohlenhydrate, organische Säuren (Äpfelsäure, Ascorbinsäure, Benzoesäure usw.), ätherisches Öl, Phenolcarbonsäuren, Phenolglucoside, Chalkone, Flavonoide, Leuko-Anthocyane und Fettöl. Alkaloide, Phenolglucoside, Flavnoide, Tannine und höhere Kohlenwasserstoffe kommen in der Rinde der Schwarzpappel vor, in den Blättern sind Isoprenoide, Carotinoide, Alkaloide, organische Carbonsäuren und Phenolcarbonsäuren, Phenolglucoside, Lignane und Tannine.

Schwarzpappel - nützliche Eigenschaften und Anwendung

Foto eines Baums eines Heilpflanze Pappelschwarzen

Zubereitungen aus Schwarzpappel haben entzündungshemmende, schmerzstillende, wundheilende, geschwürhemmende, adstringierende, beruhigende, fiebersenkende, diaphoretische, juckreizhemmende, antimikrobielle und antivirale Eigenschaften. Das Vorhandensein von ätherischem Öl ist mit solchen Eigenschaften der Nieren als Expektorans und Regulierung der Aktivität des Magen-Darm-Trakts verbunden.

Pappeltinktur, zubereitet in 40% Alkohol im Verhältnis 1:10, wird bei Tuberkulose, Rheuma, Gicht, intermittierendem Fieber, Blasenentzündungen, Erkältungen und Menstruationsstörungen bei Frauen angewendet. Nehmen Sie es für 20-30 Tropfen 3-4 mal täglich zu den Mahlzeiten.

In Pflanzenöl im Verhältnis 1:10 gekochte Schwarzpappelknospen wirken analgetisch bei Urolithiasis. Öl dreimal täglich 1 Teelöffel zu den Mahlzeiten einnehmen.

Eine Infusion von gut gedämpften frischen Nieren wirkt sich positiv auf die Schädigung der Nerven und Sehnenbänder aus.

  • Das Rezept für den Aufguss von Schwarzpappelknospen: 1/3 Tasse Rohmaterial wird mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen und mit einem warmen Tuch bedeckt. Droge auf den betroffenen Ort auferlegen. Der Verband wird jeden Tag gewechselt.

Мазь из почек тополя используют наружно при подагре, заболевании суставов, трихомонадных кольпитах, фурункулах, гнойных ранах, ожогах, геморрое, сильном зуде, трещинах губ и сосков груди, при стафилококковых и грибковых заболеваниях кожи.

  • Рецепт приготовления мази: 3 столовые ложки хорошо измельченных почек тополя чёрного постепенно перемешивают с 3 ложками несоленого сливочного масла. Хранят в холодильнике 5 дней.

Для приготовления настоя почек и листьев 2 столовые ложки того или иного измельченного сырья заливают 1 стаканом горячей воды, кипятят на медленном огне 5 мин, настаивают в теплом месте 1 ч и процеживают. 3-4 mal täglich 1 - 2 Esslöffel zu den Mahlzeiten einnehmen.

Frischer Saft aus Pappelblättern lindert Zahnschmerzen. Beim Klingeln und Geräuschen im Kopf werden 2-3 Tropfen in warmem Zustand in jedes Ohr eingegraben. Gleichzeitig ist die Ohrmuschel leicht verzögert.

Gegenanzeigen. Schwarzpappel Medikamente werden nicht während der Schwangerschaft und bei Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verwendet. Während der Stillzeit mit Vorsicht anwenden.

Keine ähnlichen Kräuter und Pflanzen.

Wir ernten im Frühjahr Nutzpflanzen für die Zukunft

Der Frühling ist die Zeit des Erwachens der Natur, die beste Zeit für die Zubereitung der meisten Heilpflanzen. Gerade zu diesem Zeitpunkt reichern sie ein Maximum an biologisch aktiven Substanzen an.

Dies sind Pflanzen, deren medizinischer Bestandteil die Rinde und Wurzeln sind. Während der Frühlingsbewegung von Säften kann die Rinde immer noch leicht vom holzigen Teil der Pflanze getrennt werden. Bei der Vorbereitung der Wurzeln ist es auch besser, nicht zu straffen, da sie in der Zeit des Auftauchens aus der Ruhephase, wenn das Wachstum des Stängelteils der Pflanzen beginnt, wertvoller sind.

Ordnungsgemäß gesammelte Rohstoffe müssen auch ordnungsgemäß getrocknet werden, um biologisch aktive Substanzen zu erhalten und eine medizinische Wirkung zu erzielen, die gewünschte Form ordnungsgemäß herzustellen und sie erst dann zu verwenden, wobei die Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung zu berücksichtigen sind. Es ist auch wichtig, einen Arzt aufzusuchen, insbesondere im Falle einer Kombination von pflanzlichen Arzneimitteln mit anderen Arzneimitteln.

Wir beschreiben die wichtigsten Heilpflanzen, die im Frühjahr geerntet wurden, und die Verwendung der daraus gewonnenen Rohstoffe.

BLACK POPPAR - nützliche Eigenschaften

Überall wächst Schwarzpappel am Ufer der Stauseen. Dies ist ein hoher Baum (25-30 m) mit einer sich ausbreitenden Krone und hellgrauer Rinde. Für medizinische Zwecke werden die Blattknospen der Pappel Gemmae Populi verwendet. Sammeln Sie sie zu Beginn der Blüte des Baumes, schneiden Sie sie manuell von den Ästen ab und schneiden Sie sie während der Baumschnitte für die Baumpflege. Die gesammelten Rohstoffe werden im Schatten an der Luft oder in Trocknern bei einer Temperatur von 30-35 ° C getrocknet.

Schwarzpappelknospen enthalten Phenologlykosid Salicin und Populin, Flavonoide, organische Säuren - Benzoesäure, Zimt, Gallussäure, Kaffee, Ferulasäure, Äpfelsäure, ätherisches Öl, Vitamin C, Fettöl.

Pappelzubereitungen weisen diuretische, antiseptische, diaphoretische, entzündungshemmende, hämostatische und leicht anästhetische Eigenschaften auf. Am häufigsten werden sie bei Nierenerkrankungen, Blasenentzündungen, Harninkontinenz, schmerzhaftem Wasserlassen, insbesondere während der Schwangerschaft und nach Operationen, sowie bei Prostatahypertrophie eingesetzt. Darüber hinaus werden Pappeldrogen bei Neurosen, Neuralgien, Arthritis, Hämorrhoiden, Durchfall und Atemwegserkrankungen eingesetzt. Äußerlich (in Form von Salbe, Infusion auf Öl, Tinkturen) werden Präparate aus Pappelnieren zur Behandlung von Wunden, Geschwüren, Verbrennungen, Schnitten, Blutergüssen und Hämorrhoiden als Mittel gegen Haarausfall, Hautjucken und Dermatitis, gegen Gicht und Rheuma verwendet.

Infusion (Gießen Sie 2 Tassen gekochtes Wasser über 2 Teelöffel zerkleinertes Rohmaterial und lassen Sie es 15 Minuten einwirken.) In 3-4 Dosen pro Tag.

Tinktur (2 Teelöffel, roh gehackt, 100 ml Wodka einschenken, 7 Tage darauf bestehen) 3 mal täglich 20 Tropfen einnehmen.

Die Salbe wird aus 1 Teil des Nierenpulvers und 4 Teilen der Salbengrundlage (frische Butter oder Vaseline) hergestellt.

EICHE - nützliche Eigenschaften

Eiche oder Stieleiche. Dieser Baum ist 20-50 m hoch und hat eine breite Krone. Cortex Quercus Eichenrinde wird für medizinische Zwecke verwendet. Es wird im Frühjahr gesammelt, wenn die Knospen anfangen zu blühen, mit überwachsenen jungen Zweigen und Stämmen. Die Rinde der alten Stämme zum Sammeln ist nicht geeignet. Normalerweise wird die Rinde beim Holzhacken geerntet oder von jungen Ästen und dünnen Stängeln (bis zu 10 cm Durchmesser) entfernt. Es ist unmöglich, Rinde von jungen Bäumen zu entfernen, da dies zur Zerstörung von Eichenplantagen führen wird. Bei der Ernte von Rohstoffen alle 30 cm ringförmige Einschnitte vornehmen und mit Längsschnitten verbinden. Trocknen Sie die Rinde unter einem Baldachin oder in einem gut belüfteten Raum. Rohstoffe können bei gutem Wetter in der Sonne getrocknet werden. Rinde wird in Apotheken verkauft.

Eichenrinde enthält 10–20% Tannine, Gallussäuren und Ellagsäuren, Flavonoide, Stärke und Mineralien. In der medizinischen Praxis wird es als adstringierendes, entzündungshemmendes, hämostatisches Mittel eingesetzt. So wird bei entzündlichen Prozessen in der Mundhöhle und bei Hautkrankheiten Rinde in Form von Infusionen, Abkochungen zum Spülen, Anwendungen und in der gynäkologischen Praxis zum Spülen und Spülen mit Belyah, Vulvovaginitis und Colpitis ulcerosa verwendet. Im Inneren wird es bei Gebärmutterblutungen, starker Menstruation und Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Es wirkt als Antitoxikum bei Vergiftungen mit Pilzen, Alkaloiden und Salzen von Kupfer, Blei und Zinn.

Die Infusion von Eichenrinde (1 Std. Löffel Rohstoffe in 400 ml kaltes abgekochtes Wasser gießen, 6-8 Stunden bestehen) 2-3 Esslöffel einnehmen. löffel 3-4 mal am tag.

Abkochen von Rinde (1 EL Rohstoffe in 200 ml kochendes Wasser geben, 30 Minuten kochen lassen) 1 ST. 2-3 mal am Tag löffeln. Für die äußerliche Anwendung (Lotionen, Anwendungen) wird ein konzentrierteres Aufgießen oder Aufgießen vorbereitet - 40 g Rohmaterial sollten über 200 ml kochendes Wasser gegossen, 10 Minuten gekocht und filtriert werden.

KALINA ORDINARY - nützliche Eigenschaften

Kalina gewöhnlich. Ein verzweigter Busch oder ein kleiner Baum, der ungefähr 3 Meter hoch ist. Für medizinische Zwecke und Zwecke wird die Rinde Viburni opuli normalerweise im Frühjahr geerntet, noch bevor die Blätter blühen. Trocknen Sie es in der Sonne oder in einem gut belüfteten Raum. Die getrockneten Rohstoffe können in einem Trockner bei einer Temperatur von 50-60 ° C getrocknet werden. Die Haltbarkeit der Schneeballrinde beträgt 4 Jahre.

Viburnum Rinde hat einen hohen Gehalt an Flavonoiden, bekannt als Viburnin, sowie Tanninen, Phytosterinen, ätherischen Ölen, Harzen und organischen Säuren.

Pflanzliche Präparate aus Viburnum Rinde haben eine hämostatische Wirkung und eine schwache harntreibende Wirkung, haben adstringierende und beruhigende Eigenschaften, erhöhen auch den Tonus der Muskeln der Gebärmutter, verlängern die Wirkungsdauer von Hypnotika. Als Blutstillungsmittel werden Präparate aus Viburnum-Rinde zur Behandlung von Uterusblutungen und zur Verhinderung von versehentlichen und gewohnheitsmäßigen Aborten verwendet.

Der Viburnum-Extrakt wird intern eingenommen (in Apotheken erhältlich, es wird mit 50% Alkohol im Verhältnis 1: 1 zubereitet). 30-40 Tropfen 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten, die Infusion von Früchten (2 EL Rohstoffe mit 200 ml kochendem Wasser gießen ) - eine dritte Tasse 3-4 mal am Tag. Verwenden Sie äußerlich den Rindenguss (50 g Rohstoffe pro 1 Liter kochendem Wasser) zum Spülen.

NACHTWASSER HOCH - nützliche Eigenschaften

In feuchten Lagen fast jungfräulich hoch. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu 2 m hoch ist. Es hat ein dickes, fleischiges Rhizom mit zahlreichen langen Wurzeln.

Für medizinische Zwecke die Verwendung von Rhizomen mit Wurzeln devyala Rhizomata et radices inulae. Die Ernte der Rohstoffe erfolgt in der Regel im Frühjahr oder Herbst. Ausgegrabene Wurzeln und Rhizome werden vom Boden gereinigt, mit kaltem Wasser gewaschen, in 20 cm lange Stücke geschnitten und zur besseren Trocknung und Längstrocknung an der frischen Luft, in der Sonne, in gut belüfteten Räumen oder in Trocknern bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 ° C getrocknet . Haltbarkeit von Rohstoffen für 3 Jahre. Rohes High-High wird in Apotheken verkauft.

Galenische Präparate mit hohem Elecampingehalt erleichtern den Auswurf, regen den Appetit an und verbessern die Verdauung, verringern die sekretorische Aktivität des Darms, regulieren seine Motilität, wirken stimulierend auf den Prozess der Gallenbildung, normalisieren den Stoffwechsel im Körper. Devjasil wirkt sich positiv auf Patienten mit Lungentuberkulose aus - die Menge an Auswurf nimmt ab, Husten beruhigt sich, katarrhalische Phänomene nehmen ab, das Gewicht nimmt zu und das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich. Der Einsatz von Elevensale-Galenika wird gezeigt und zeigt eine gute therapeutische Wirkung bei Influenza, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Gastritis, Enterokolitis, nicht infektiöser Durchfall, Appetitlosigkeit, träge Verdauung, Blähungen, häufigem Aufstoßen, Hämorrhoiden), Leber und Nieren sowie bei Würmern und hypersomest Syndrom. In der Volksmedizin wird High Virgin außerdem bei Bluthochdruck, Nierensteinerkrankungen, leichtem Diabetes mellitus, Rheuma, Radikulitis, Prostatitis, allergischer Dermatitis und Gebärmutterblutung (als Mittel zur Vorbeugung von Frühgeburten) eingesetzt. Äußerlich werden Salben oder Tinkturen der Wurzeln und Rhizome der Hochinnula auf Öl für Krätze, Ekzeme und Neurodermitis verwendet. Bouillon Mund und Rachen mit entzündlichen Prozessen ausspülen, Wunden lange Zeit heilend waschen.

Eine Abkochung von Rhizomen und Wurzeln (1 Esslöffel Rohstoffe in 200 ml kochendes Wasser geben) 2-3 mal täglich ein halbes Glas warm für 1 Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Die gleiche Form wird äußerlich für Kompressen, Waschungen, Lotionen und Spülungen verwendet.

Tinktur (hergestellt in 70% Alkohol im Verhältnis 1: 4, bestehen 20 Tage bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort) nehmen Sie dreimal täglich 25 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Jungfrau Wein (100 g Rohstoffe für 1 Liter Rotwein, 8 Tage haltbar, gefiltert) Nehmen Sie ein Viertel Glas vor dem Essen als Stärkungsmittel und appetitförderndes Mittel ein.

Salben zur Schmierung der betroffenen Körperregionen: Eine Mischung (zu gleichen Teilen) aus Schweinefett, Vaseline und Fischöl wird mit pulverisiertem Wurzelinula im Verhältnis 2: 1 gemischt, 50 g gehackte Wurzel von Devyasil werden 20 Minuten in 100 ml Wasser gekocht, filtriert und der entstandene Sud mit 50 g gemischt Schweinefett, zerkleinerte Devyala-Wurzel, gemischt mit Schweinefett im Verhältnis 1:10, 15 Minuten gekocht, filtriert, in Pflanzenöl aufgegossen (im Verhältnis 1:10 zubereitet, 2 Wochen auf der Sonne bestehen).

ERSTER FRÜHLING FRÜHLING - nützliche Eigenschaften

In den Wäldern, Waldrändern, an den Hängen von Hügeln und trockenen Wiesen wächst Frühlingsprimel oder Primelheilmittel. Dies ist eine mehrjährige Pflanze von 15-30 cm Höhe mit einer Rosette aus basalen Blättern. Rhizome mit Primelwurzeln werden im Frühjahr geerntet, bevor die Pflanze blüht (oder im Herbst, wenn die Blätter welken). Wurzeln ausgraben, vom Boden gewaschen und in einem warmen Raum oder in Trocknern bei einer Temperatur von 40-50 ° C getrocknet. Die Blätter werden zu Beginn der Blütenpflanzen gesammelt. Die Blätter müssen schnell und vorzugsweise bei einer Temperatur von 70 bis 80 ° C getrocknet werden, damit Ascorbinsäure im Rohmaterial erhalten bleibt. Alle Pflanzenteile enthalten erhebliche Mengen Ascorbinsäure. Ein Blatt Primel reicht aus, um den Tagesbedarf an Vitamin C zu decken. Infusions- und Blattsalate werden zur Vorbeugung und Behandlung von Hypo- und Avitaminose A und C verwendet. Aufgrund des Vorhandenseins von Triterpensaponinen sind alle Pflanzenteile ein gutes Expektorans für Erkrankungen der Lunge und der Atemwege. Aus den Rhizomen mit den Wurzeln und Blättern der Primel bereiten sie Bronhikum - Elixier, Hustensaft, der als Expektorans und Vitamin-Heilmittel verwendet wird.

Infusion von Wurzeln (1 EL Rohstoffe in 200 ml kochendes Wasser geben) 1-2 EL einnehmen. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten Löffel, Blumen (1. Löffel Rohstoffe in 200 ml kochendes Wasser gießen, 15 Minuten warten) als Aufguss 1 Tasse während des Tages, Aufguss von Blättern (1. Löffel Rohstoffe in 200 ml kochendes Wasser gießen) - eine viertel Tasse 4-mal täglich.

Wenn Salat aus Blättern gekocht wird, werden gehackte grüne Zwiebeln, Salz nach Geschmack und gewürzt mit Sahne zu gehackten frischen Rohstoffen hinzugefügt. Vor Gebrauch wird dieser Vitaminsalat abgekühlt.

Pflanzen Sie eine Frühlingskerze in den Garten und versorgen Sie sich mit "lebenden" Vitaminen.

Anlagenbeschreibung

Schwarzpappel (Populus nigra L) oder schwarze Ulme gehört zur Familie der Weidenpflanzen und ist ein hoher Baum, der 25-35 Meter hoch wird und gleichzeitig eine lange Leber ist. Das Alter seiner einzelnen Vertreter erreicht 300 Jahre. Pappelschwarz bildet ein kraftvolles oberflächenhorizontales Wurzelsystem, das die Verwendung von Schwarzpappel zur Verstärkung der Abhänge von Schluchten ermöglicht. Der Blackjack hat einen dicken, kräftigen Stamm, an dessen Boden die Rinde Wucherungen bildet. Die Farbe der Rinde jüngerer Baumstämme ist grau, und die alte ist dunkelgrau, näher an Schwarz und sehr dick, und von innen hat sie eine rötliche Tönung.

Die schwarze Krone der Schwarzpappel breitet sich dicht belaubt aus. Das Blatt hat einen langen, bloßen Blattstiel. Okokor hat einen Blattteller mit einer Länge von 6 bis 12 Zentimetern, dicht lederartig, oben dunkelgrün und unten heller. Die Ränder der Blattplatte sind gezackte, dreieckig-eiförmige, junge Blätter von hellgrüner Farbe mit einem spezifischen harzartigen Aroma. Die Blackjackknospen bilden einen kegelförmigen, ziemlich großen, gepressten, mit einem Harz mit einem bestimmten Geruch überzogenen, braungrünen Farbton. Die Blüten der schwarzen Pappel - Ohrringe, bis zu 4 Zentimeter lang, bilden einen sphärischen Eierstock, die Samen sind klein, zahlreich und mit einer langhaarigen Daunenfledermaus bedeckt. Schwarzpappel blüht im Mai und im Juni werden bereits reife Früchte vom Wind getragen.

Medizinische Eigenschaften

Schwarzerle oder Schwarzpappel ist eine gute Heilpflanze, die Substanzen zur Behandlung verschiedener Krankheiten enthält. So wird diese Pflanze als entzündungshemmendes, schmerzstillendes, adstringierendes, wundheilendes, antimikrobielles und diaphoretisches Mittel eingesetzt. Der hohe Gehalt an ätherischen Ölen ermöglicht die Verwendung von Schwarzpappel als Expektorans bei Erkältungen und zur Normalisierung des Magen-Darm-Traktes.
Die Rinde dieser Pflanze wirkt gegen Malaria und lindert den Zustand von Patienten mit Gicht, Fieber und Rheuma.

Die Pappelknospen enthalten ätherische Öle, Glykoside wie Populin und Salicin sowie Apfel- und Gallussäure. Osokor hat Blattknospen, die in Form einer Infusion eine positive therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Verbrennungen, Hämorrhoiden, als Fiebermittel und als gutes Mittel zur Förderung des Haarwuchses haben. Das ätherische Öl der Pappelknospen hat Anwendung in der Parfümindustrie gefunden, wo es als Duft- und Geruchsfixierer bei der Herstellung von hochwertiger Toilettenseife verwendet wird. Pappelknospen werden auch zur Herstellung von Salben verwendet, die bei Gelenkschmerzen, Trichomonas-Kolpitis, Geschwüren, verschiedenen Hautläsionen durch Pilze, Alopezie und anderen Krankheiten helfen.

Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Für medizinische Zwecke werden grundsätzlich nur Schwarzpappelblattknospen (Gemmae Poputi) geerntet. Die Knospen werden im zeitigen Frühjahr, etwa Ende April, vor Beginn der Blütezeit der Pappel gesammelt. Blattknospen unterscheiden sich gut von Blüten und haben eine gelbbraune Farbe, einen spezifischen Harzgeruch und einen bitteren Geschmack. Sammle die Knospen nur von Hand und trenne sie vorsichtig von den Zweigen. Die gesammelten Rohstoffe werden getrocknet und im Schatten unter einem Baldachin dünn auf einem Wurf verteilt, um das Eindringen von Regenfeuchtigkeit zu vermeiden. Sie können die gesammelten Pappelknospen auch im Ofen bei einer Temperatur von höchstens 35 Grad trocknen. Die fertigen Rohstoffe werden in einer dichten Verpackung an einem kühlen Ort gelagert.

Die Verwendung von Schwarzpappel in der traditionellen Medizin

Schwarzpappel oder Pappel in der Volksmedizin wird seit sehr langer Zeit verwendet. Nicht nur Pappelblattknospen haben medizinische Eigenschaften, sondern auch Rinde und grüne Blätter.

  • Salbe aus jungen Pappelblättern. Die Blätter der Pappel, besser junge, klebrige Blätter, wurden gut mit Öl oder frischem Fett eingerieben, um eine homogene grüne Masse zu erhalten. Verwenden Sie diese Salbe zur Behandlung von Furunkeln, Abszessen und schlecht heilenden Wunden.
  • Frischer PappelsaftEs hilft, mit Schmerzen und Tinnitus umzugehen. Frische junge Blätter der Pappel werden gewaschen, fein zerkleinert und Saft gepresst, der in die Ohren geträufelt wird, jeweils 3-4 Tropfen. Normalerweise verschwindet der Schmerz am nächsten Tag.
  • Infusion gegen Erkältung und Grippe Nehmen Sie einen Esslöffel 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten für 20-25 Minuten. Bereiten Sie die Infusion wie folgt vor: Nehmen Sie 2 Teelöffel gut gehackte Pappelknospen, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, bringen Sie sie zum Kochen und nehmen Sie sie vom Herd. Bestehen Sie mindestens zwei Stunden, dann filtern und trinken.
  • Infusion für Prostata, Urethritis, Prostataadenom und BlasenentzündungNehmen Sie eine viertel Tasse bis zu 4 Mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. So wird es zubereitet: Zwei Teelöffel gut zerkleinerte Pappelknospen werden in einen Thermobehälter gegossen, mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und eine Stunde lang hineingegossen, dann filtriert und getrunken.
  • Salbe für Verbrennungen, Dekubitus, trophische Geschwüre, Hämorrhoiden. Bereiten Sie die Salbe wie folgt vor: Nehmen Sie 1 Teelöffel der gemahlenen Pappelknospen in das Pulver und mischen Sie sie mit einem Teelöffel Butter. Die Mischung wird gemahlen, um eine homogene Masse zu erhalten. Diese Mischung schmiert 2-3 mal täglich wunde Stellen.
  • Pappeltinktur wird für verschiedene Krankheiten verwendet, einschließlich Magenkrebs.Bereiten Sie es so zu: Nehmen Sie ein Glas Wodka und gießen Sie einen Esslöffel Pappelknospen darauf, mischen Sie es gut und ziehen Sie es zwei Wochen lang ein, dann können Sie die Tinktur verwenden. Nehmen Sie es für 15 Tropfen bis zu dreimal am Tag. Tinktur wird auch zum Spülen mit Halsschmerzen, Stomatitis, Gingivitis zur Behandlung von Ekzemen verwendet.

Gegenanzeigen

Vor Gebrauch einen Arzt konsultieren. Verwenden Sie während der Schwangerschaft keine pappelhaltigen Medikamente mit schweren Verstößen gegen den Magen-Darm-Trakt.

  • Nierentee

Nierentee - eine Pflanze mit harntreibender, krampflösender und antimikrobieller Wirkung. Die Pflanze kann von Menschen jeden Alters verwendet werden, aber Sie sollten darauf achten, ...

Kreuzkümmel schwarz

Die Heilpflanze Kreuzkümmelschwarz ist nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilmittel für viele ...

Tatyarnik stachelig

Tatyarnik stachelig oft mit Distel verwechselt. Его можно встрелить практически на всей территории России. Народная медицина давно и с успехом…

Чага

Огромная кладезь полезных веществ сокрыта в неприметном грибе Чаге. С 12 века знахари знали о его лечебных свойствах и применяли…

Состав, целительная сила

В растении содержится значительное количество:

  • эфирных масел,
  • фенилгликозидов,
  • Flavonoide,
  • harzartige Substanzen
  • Äpfelsäure und Gallussäure,
  • wachs
  • Zahnfleisch,
  • Farbstoff
  • Tannine,
  • Glykoside,
  • Ascorbinsäure
  • Carotin
  • fette Öle.

Arzneimittel aus Schwarzpappel haben antiseptische, beruhigende, erweichende, bakterizide, analgetische, desinfizierende, antiallergische, expektorierende, phytonzide, harntreibende, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Pflanzenheilmittel tragen bei zu:

  • Beseitigung entzündlicher Prozesse
  • beseitigen sie migräne,
  • Normalisierung der Funktion des Zentralnervensystems,
  • die Verdauung verbessern,
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen,
  • Hitze abbauen
  • schnelle Wundheilung
  • verminderter Appetit
  • Gewichtsverlust
  • Therapien: Gicht, Hämorrhoiden, Verbrennungen, Rheuma, Arthritis, Neuralgie, Erkältungen, Furunkulose, Migräne.

Pappel bei der Behandlung von Bronchitis

Kombinieren Sie 10 Gramm getrocknete Pappelknospen mit Hufblättern, Heckenrose, Kamille, Leinsamen, Minze, Himbeerblättern und Isländischem Moos. Brauen Sie 30 Gramm der Mischung mit gekochtem Wasser - einen halben Liter. Es wird empfohlen, mindestens dreimal täglich eine halbe Tasse eines überladenen Getränks zu sich zu nehmen. Die Behandlungsdauer beträgt eineinhalb Monate.

Infusion zur Behandlung von Lungenentzündung

Mischen Sie im gleichen Verhältnis die Pappelknospen mit den Früchten von Kreuzkümmel, Königskerze, Flieder, Schneeball, wildem Rosmarin, Mutterkraut, Tschernobyl, Leinsamen, Rhizom von Althea, Salbeiblättern, Himbeeren, Devyasil-Wurzeln. Gießen Sie das Rohmaterial in eine Thermoskanne und gießen Sie 300 ml frisch gekochtes Wasser. Die Masse einige Stunden einwirken lassen und dann abtropfen lassen. Es wird empfohlen, dreimal täglich 100 Milliliter zu trinken. Kursdauer - eineinhalb Monate.

Anwendungslotionen

Es wird empfohlen, das Werkzeug zur Behandlung von trophischen Geschwüren zu verwenden. Eine Mischung aus zerkleinerten Pflanzen: Pappelknospen, Thymiangras, Flachsgras, Stalnik, Pfingstrose, Rhabarber, Hochlandschlange, Dolch, Zitronenmelisse, Walnuss, Eukalyptus, Uhr, Peitsche mit kochendem Wasser. Nach einer Stunde die Zusammensetzung abseihen und für Lotionen verwenden. Die Kursdauer beträgt zwei Monate.

Die Verwendung von Pappelöl

Pflanzenöl mit Krampfadern schmieren. Darüber hinaus wird empfohlen, das Tool als Medikament zur Verbesserung des Haarwachstums zu verwenden. Es wird empfohlen, die Wurzeln zweimal pro Woche vor dem Zubettgehen einzureiben. Am nächsten Morgen müssen Sie die Haarinfusion waschen und ausspülen: 20 Gramm Blätter in einem Liter kochendem Wasser.

Chemische Zusammensetzung

Kräuterkenner sagen die vorteilhaftesten wund Niere, obwohl es in der volksmedizin rezepte gibt, in denen die zutaten rinde und blätter sind. Aber bevor wir über die heilenden Eigenschaften der Pflanze sprechen, finden Sie heraus, woran sie liegen. Unter Laborbedingungen haben Wissenschaftler festgestellt, dass das Blatt der Schwarzpappel erhebliche Reserven an Alkaloiden, Tanninen, Phenolcarbonsäuren, Terpenen und Carotinoiden enthält. Flavonoide und Kohlenwasserstoffe überwiegen im Kortex. Und die Nieren reichern in ihrer Zusammensetzung ätherische und fette Öle, Phenolglykoside, Gerb- und Harzstoffe, Salicin, Gallussäure und Apfelsäure, Vitamin C, Populin, Chrysin und Leukoanthocyanine an.

Wissen Sie?Förster schätzen Pappelholz. Schließlich kann man auf einem Hektar Wald 20 Jahre lang so viel billiges und erschwingliches Holz sammeln, wie Eichen- und Kiefernbäume in einem Jahrhundert geben werden.

Medizinische Eigenschaften

Trotz der Empörung vieler Menschen, die Allergien gegen Schwarzpappelflusen haben, zählen ihn Botaniker zu den nützlichsten Bäumen in unseren Breitengraden. Diese Position beruht auf einer Vielzahl von Auswirkungen aller Pflanzenteile auf den menschlichen Körper. In einem komplexen Zusammenhang besitzen die Komponenten von Osokor: bakterizide, harntreibende, beruhigende, analgetische, adstringierende, wundheilende und entzündungshemmende Wirkung.

Wissen Sie?Schwarzpappelblätter werden in der Industrie zum Gerben von Lederwaren sowie zum Färben von Stoffen in gelber Farbe verwendet. Aus der Rinde des Baumes stellen Zeitgenossen Fanggeräte her.

Bei der Aufbereitung therapeutischer Rohstoffe gehen die Bestandteile der Pflanze eine Kette kontinuierlicher physikalisch-chemischer Reaktionen ein wirksames Antiseptikum. Aus diesem Grund werden Abkochungen, Tees, Tinkturen und Osokrasalben häufig bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, Bronchitis, Husten und eitrigen Halsschmerzen eingesetzt. Kräuterkenner glauben, dass diese Volksheilmittel für 40 Prozent die Beseitigung von entzündlichen Prozessen beschleunigen.

Wir empfehlen Ihnen, sich über die heilenden Eigenschaften und die Verwendung von Rohstoffen aus Bäumen zu informieren: Linden, Ahorn, Weide, Akazie, Ebereschenrot, Vogelkirsche, Thuja, Lorbeer, Kastanie.

Brühen helfen bei der Beseitigung von Kopfschmerzen, lindern Leberkoliken (insbesondere in Fällen, in denen eine medikamentöse Behandlung kontraindiziert ist) und lindern Fieber bei Kindern. Die äußere Anwendung eines auf Nieren basierenden Tränkebaums hilft bei der Bewältigung verschiedener Dermatitis, lindert Juckreiz und hilft bei der Straffung tiefer, schlecht heilender Wunden. Darüber hinaus ist ein solches Mittel bei Blasenentzündung, Verdauungsstörungen, Blähungen und Kolitis sehr wirksam. Mit Pappel geheilt werden kann Sogar Depressionen, Schlaflosigkeit und verbesserte emotionale Stimmung bei nervöser Erschöpfung. Solche Tinkturen und Abkochungen helfen auch bei Arthritis, Neuralgie und Hämorrhoiden.

Wissen Sie?Den Apothekern des 19. Jahrhunderts gelang es, aus Blättern und Knospen von Lachs einen beruhigenden Extrakt herzustellen, der dazu beitrug, die übermäßige sexuelle Erregbarkeit zu bewältigen.

Traditionelle Medizin rät Schwarzpappel zur Behandlung von bösartigen Tumoren, Tuberkulose, Furunkulose, Verbrennungen und sogar Alopezie. Es wird angenommen, dass regelmäßiges Ausspülen der Rinde der Pflanze hilft, die Haarfollikel zu stärken und die Seborrhoe zu heilen.

Pharmazeutische Präparate

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie erst jetzt, wenn die Saison des Rohstoffsammelns vorbei ist, etwas über die heilenden Eigenschaften von Schwarzpappel gelernt haben. Heiltrank ist in jeder Apotheke in unbegrenzten Mengen erhältlich.

Je nachdem, was und wie Sie behandeln, wählen Sie Pappelknospen, Tinkturen, Phyto-Balsame, flüssige Extrakte.

Oft kommen die Nieren in Kunststoff- oder Kartonverpackungen unterschiedlicher Verpackung zum Verkauf.

Schwarzpappeltinktur in Glasflaschen von 100-250 ml verkauft. Einige Hersteller kombinieren es mit Birkenknospen und anderen Kräuterpräparaten.

Es ist wichtig!Bei entzündlichen Prozessen tritt die therapeutische Wirkung der Osoxorean-Therapie innerhalb von 4 bis 8 Tagen auf.

Ebenfalls im Apothekensortiment befindet sich das Medikament "Adenon", basierend auf Oxoria-Extrakt. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Prostatadenomen verschrieben. In dieser Richtung sind Phytozylinder und Phytokerzen mit Pappelextrakt wirksam. Sie werden bei Hämorrhoiden und gutartiger Prostatahyperplasie empfohlen.

Für Nieren gibt es ein besonderes Phytobalmbasierend auf Pappel. Darüber hinaus ist der Preis dieser natürlichen Arzneimittel im Vergleich zu Ersatzstoffen aus dem Ausland auch für Personen mit niedrigem Einkommen verfügbar. Für 100 g der Nieren müssen etwa 35-50 UAH und für 200 ml Balsam oder Tinkturen - innerhalb von 50-200 UAH - bezahlt werden.

Erfahren Sie mehr über die Verwendung der medizinischen Eigenschaften von Sträuchern in der Volksmedizin: Himbeeren, Holunder, Wildrose, Weißdorn, Berberitze, Schwarzdorn, Hasel, Hibiskus, Silberfuchs, Gumi.

Aufbereitung und Lagerung von medizinischen Rohstoffen

Das Sammeln von Rohstoffen unterscheidet sich von der Ernte anderer Heilpflanzen, da Zweige geschnitten werden müssen. Oft kommt es beim massiven Fällen dieser Bäume vor. Die Blattknospen der Schwarzpappel zeichnen sich durch eine längliche konische Form, eine grünliche oder gelbbraune Farbe, ein spezifisches Harzaroma und einen bitteren Geschmack aus. Sie erscheinen im April. Rinde und Laub werden am Höhepunkt der Vegetationsperiode geerntet.

Es ist wichtig!Um abgezogene Pappelknospen zu erhalten, sollten Sie einige Stunden nach dem Abschneiden der Zweige mit der Sammlung fortfahren.

Das Werkstück wird wie folgt hergestellt: Kleine Äste werden mit einer scharfen Bügelsäge abgeschnitten, wonach sie wertvolles Material von Hand abschneiden. Sie müssen mit Handschuhen arbeiten, da die harte Oberfläche der Nieren Ihre Hände verletzen kann.

Dann werden die Rohstoffe an gesendet trocknen. Pappelknospen müssen beim Trocknen ausgelegt werden durch eine 1,5 cm dicke Schicht. Andernfalls werden sie schwarz und verlieren ihre Heilkraft.

Zu Hause geschieht dies abseits von staubigen Straßen, auf einem großen Blatt Pappe oder einer Stoffklappe an einem gut belüfteten Ort. Die ideale Option dafür ist der Dachboden. Bei regnerischem Regenwetter können Sie alternativ einen elektrischen Trockner verwenden. In diesem Fall ist der Temperatur-Timer auf 35 ° eingestellt. Diese Option nimmt viel weniger Zeit in Anspruch, kostet aber mehr. Vergessen Sie beim natürlichen Trocknen nicht, alle 2-3 Stunden zum Werkstück zurückzukehren und es umzudrehen, da sich sonst die dicken Knospen bilden und verschwinden. In wenigen Tagen ist das Material verpackungsfertig. Verpacken Sie es in Stoffbeuteln und falten Sie es an einem trockenen, gut belüfteten Ort. In dieser Form verlieren die Schwarzpappelknospen 2 Jahre lang nicht ihre heilenden Eigenschaften.

Es ist wichtig!Bei der Ernte von Rohstoffen Laubknospen nicht mit Blüten verwechseln. Letztere stellen keinen Wert dar und sind groß. Sie befinden sich in der Regel in kleinen schuppigen Blättern.

Rezepte der traditionellen Medizin

Volksheiler bieten viele Variationen der Pappeltherapie in Form von Abkochungen, Salben, Tinkturen, Kompressen, Extrakten an.

Mit akute Atemwegserkrankungen, Erkältungen, Bronchitis, eitrige Mandelentzündung und Gicht Es wird empfohlen, dreimal täglich ein halbes Glas Infusion von Knospen mit blauen Blättern einzunehmen. Zubereitung der Droge aus 1 Esslöffel zerkleinerten Rohstoffen und einem halben Liter kochendem Wasser. Sie können den Trank 2 Stunden nach der Infusion trinken. Vor der Einnahme ist es wünschenswert zu filtern.

Bei Erkältungen empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Kamille, Muskat, Kardamom, Anemone, Kornblume, Eisenkraut, Salbei, Klee, Zwiebeln und Sirup.

Stress abbauen das Nervensystem zu arbeitenSie können nicht nur Schlaflosigkeit loswerden, sondern auch Pappelbrühe verwenden. Für die Zubereitung werden 2 Teelöffel fein gehackte Blattknospen und 400 g kochendes Wasser benötigt. Nachdem Sie alle Komponenten kombiniert haben, halten Sie den Trank 15 Minuten lang auf niedrigem Feuer und wickeln Sie ihn dann ein, um ihn zu infundieren. Nach ein paar Stunden (wenn vollständig abgekühlt) abseihen und einnehmen, wobei die Flüssigkeit in 3 Dosen aufgeteilt wird. Trinken Sie dieses Werkzeug während der Mahlzeit. Die tägliche Dosis des Arzneimittels sollte 150 g nicht überschreiten.

Prostatitis behandelt mit Infusion von 2 Esslöffeln zerkleinerten Rohstoffen und 200 g gekochtem Wasser. Alle Komponenten werden zum Kochen gebracht und bestehen dann auf ca. 3 Stunden. Nehmen Sie dreimal täglich 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten ein.

Wenn Prostata verwendet wird, Mittel aus Yucca, Weizengras, Momordiki, Chabra, Leuzei, Alokazii, Blütenpollen.

Mit Blasenentzündung, Prostatadenom, Urethritis Kräuterkenner raten zu einer viertel Tasse Infusion von 60 g trockenen Knospen und 200 ml kochendem Wasser. Es ist besser, das Medikament in einer Thermoskanne zuzubereiten. Nach einer Stunde, wenn es gezogen ist, abseihen und dreimal in der angegebenen Dosierung eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verwenden. Solche Abkochungen und Tinkturen sind bei der Haarpflege sehr wirksam. Erhitzte Flüssigkeit kann nach dem Waschen mit Locken gespült oder in die Wurzeln eingerieben werden.

Für die äußere Anwendung werden Kompressen, Lotionen, Salben und Balsame verwendet. Sie werden aus den improvisierten Zutaten hergestellt: jegliches Fett tierischen Ursprungs, zerkleinerte (zu Staub zerkleinerte) Knospen und Honig. Das Verhältnis der Inhaltsstoffe beträgt 1: 1: 0,5.

Schaden und Nebenwirkungen

Schwarzpappel ist überhaupt nicht aggressiv, aber kontraindiziert bei Schwangerschaft und chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane. Wenn Sie die Empfehlungen von Phytotherapeuten ignorieren und diese Dosierungen nicht einhalten, können schwerwiegende Komplikationen und Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts auftreten. Wenn Sie nach der Behandlung mit Osoracia Schwäche und allgemeines Unwohlsein verspüren, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels für einige Tage ab. Und vergessen Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren. Denn gute Vorsätze können sich verletzen.

Viele erinnern sich nur während der Blüte an den Blackjack und beklagen sich über den allgegenwärtigen Flaum. Experten zufolge sind diese Beschimpfungen jedoch völlig unbegründet, da die Flusen dieses Baumes selbst keine Allergene sind. Ihr einziger Fehler ist, dass sie die Partikel anderer Blütenpflanzen in sich ansammeln und sie überall verbreiten. Wie sich herausstellte, wird dieser Schaden jedoch durch die erheblichen Vorteile für den Menschen kompensiert.

Vorbereitung und Lagerung von Schwarzpappel

Die erste Zutat, die von diesem sehr medizinisch wertvollen Baum geerntet wird, sind die Nieren. Beginn des Erfassungsprozesses sollte im April sein, wenn sie erst erscheinen. Hier erfahren Sie, wie Sie es richtig machen. Mit einem scharfen Messer oder einer Schere werden kleine Äste geschnitten, an denen die Konzentration der Nieren maximal ist. Danach, nach 2-3 Stunden Liegen, werden die Knospen von Hand perfekt von den Zweigen getrennt.

Die Trocknung der Nieren erfolgt unter natürlichen Bedingungen - es ist an der frischen Luft erforderlich, die Stoffmasse in der Sonne zu verteilen, die gesammelten Knospen in einer Schicht von nicht mehr als 2 cm darauf zu gießen und sie dann alle 1-2 Stunden zu wenden. Die Trocknungszeit beträgt in den meisten Fällen 1-2 Tage. Nachts müssen die Nieren in einem Stoffbeutel entfernt und am nächsten Morgen wieder auf den Trockner gelegt werden. In Stofftaschen können Sie getrocknete Zutaten bis zu 2 Jahre in trockenen Räumen lagern.

Anwendung im Alltag

Die gebräuchlichste Art, Schwarzpappel im Alltag zu verwenden, ist Holz. Wenn Sie heute mehrere Dutzend Setzlinge dieses Baumes pflanzen, erhalten Sie in 20 Jahren ein solches Holzvolumen, das Eichenwälder nur in 120 Jahren geben werden. Außerdem wird Schwarzpappel als Schutzstreifen verwendet. Sehr oft wird es in Steppengebieten gepflanzt, um den Anteil der Waldplantagen zu erhöhen. Papier, Zellulose und viele andere nützliche Güter und Produkte werden ebenfalls aus Schwarzpappelholz hergestellt.

Salbe auf den Nieren der Schwarzpappel als antimikrobielles Mittel

Gießen Sie 3 EL. Knospen des behandelten Baumes in einem Mörser und stampfen sie mit einem Stößel. Dann fügen Sie 1 EL. butter und gründlich mischen, bis alles glatt ist. Die Salbe ist fertig und muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. 5-6 mal täglich müssen Sie es mit einem Mullverband auf offene Wunden und Geschwüre auftragen. Wiederholen Sie den Vorgang bis zur Heilung. Die Haltbarkeit der zubereiteten Salbe im Kühlschrank beträgt 20 Tage.

Die Infusion von Schwarzpappelknospen als Antipyretikum

Gießen Sie 2 EL. trockne die Nierenpflanzen in einer Thermoskanne und gieße 200 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie darauf, 4 Stunden, dann in ein Glas gießen und abkühlen lassen. Während der Krankheit 50 ml abseihen und trinken, begleitet von Fieber bis 38-39 ° C. Vorgang bis zur Behandlung wiederholen. Gekochte Infusion nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Brühe von Schwarzpappelknospen gegen Lungentuberkulose

Gießen Sie 3 EL. schwarze Pappel Knospen 500 ml Wasser und 7 Minuten köcheln lassen. Danach den Deckel schließen und abkühlen lassen. 3-mal täglich 50 ml abseihen und in regelmäßigen Abständen trinken, ohne an die Nahrungsaufnahme zu binden. Nehmen Sie dieses Medikament 10 Tage lang ein und machen Sie dann für den gleichen Zeitraum eine Pause. Wiederholen Sie 4-5 Zyklen. Gekochte Brühe sollte nicht länger als 14 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Wirkung in Form einer Abschwächung der Tuberkulose-Symptome tritt nach dem 2-3. Zyklus der Abkochung auf.

Pappelblumentee gegen Kopfschmerzen

Gießen Sie 2 TL. trockene Blätter von Schwarzpappel und die gleiche Anzahl von Löffeln Schwarztee 300 ml kochendes Wasser in einer Teekanne. Bestehen Sie auf mindestens 1/4 Stunde und trinken Sie dann mindestens 75-100 ml. Trinken Sie dann nach 30 Minuten die gleiche Menge Tee. Die Wirkung tritt 15 Minuten nach der zweiten Einnahme des Tees ein. Gekochter Tee wird nicht gelagert und nach vollständiger Abkühlung verwendet. Eine gekochte Portion wird nur einmal verwendet.

Schwarzpappel Infusion für Nierenerkrankungen und als Diuretikum

Gießen Sie 5 EL. trockene "Mischung" des betreffenden Baumes 1 Liter kochendes Wasser, den Deckel des Gefäßes schließen und 5 Stunden stehen lassen. Danach abgießen und mindestens 100 ml nicht öfter als dreimal täglich ohne Rücksicht auf die Nahrungsaufnahme trinken. Die gekochte Infusion sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 10 Tage. Die Wirkung tritt nach 7-8 Tagen Infusion ein. Nach 10 Tagen Einlass sollten Sie 3-4 Tage Pause einlegen.

Konzentriertes Abkochen als Fieber

Gießen Sie 5 EL. 300 ml Wasser einrühren und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Nach dem Abkühlen abseihen. Es ist notwendig, 25 ml der entstandenen Brühe mit 50 ml warmem, abgekochtem Wasser zu verdünnen und während der Krankheit bei hohen Temperaturen zu verwenden. Trinken sollte 3 mal am Tag sein. Empfang nach Wiederherstellung beenden. Die gekochte Brühe muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 21 Tage. Sie können als Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene in jedem Alter trinken. Ein solches Abkochen beschleunigt den Heilungsprozess um mindestens 35-40%.

Brühe auf der Rinde der Schwarzpappel, um Durchfall loszuwerden

Gießen Sie 2 EL. Schwarzpappel Rinde 250 ml Wasser und kochen bei schwacher Hitze für 5-7 Minuten. Danach den Deckel schließen, abkühlen lassen und abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 30 ml. Vermeiden Sie eine hohe Flüssigkeitsaufnahme während des Tages. Die Wirkung tritt am ersten Tag der Aufnahme ein. При достижении результата стоит избегать дальнейшего употребления такого отвара во избежание запоров.

Nützliche Eigenschaften

Лечебные свойства осокоря широко применяются в современной народной медицине, потому, что это растение является одним из самых полезных, растущих на территории России. Arzneimittel, die auf der Grundlage der Bestandteile der Pflanze hergestellt werden, haben ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften. Für eine schnelle Genesung nach einer Erkältung wird empfohlen, Abkochungen von Blättern und Blüten der Pappel zu verwenden. Brühen von Teilen des Dunstes haben ausgeprägte analgetische Eigenschaften, die dazu beitragen, das Schmerzsyndrom verschiedener Ursachen, insbesondere bei Migräne, wirksam zu behandeln. Brühen haben hepatoprotektive Eigenschaften und werden daher in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Lebererkrankungen eingesetzt. Bei längerem Juckreiz der Haut ist es sinnvoll, Tinkturen der Nieren zur äußerlichen Anwendung zu verwenden.

Tinktur aus der Rinde des Baumes beseitigt wirksam Durchfall, da die Rinde eine hohe Konzentration an Tanninen enthält. Beseitigt Blähungen, Blähungen und verbessert die Verdauung. Die heilenden Eigenschaften von Dunst finden sich bei der Behandlung von psychischen Störungen. Bei Schlaflosigkeit, Depressionen und akuter Psychose ist es nützlich, einen Sud aus den Bestandteilen der Schwarzpappel zu trinken. Die fiebersenkende Wirkung der Blatttinktur hilft bei einer starken Erkältung mit einer Temperatur. Der Baum hat auch harntreibende, wundheilende, metabolische und magersüchtige Eigenschaften.